Portionen

2

Zeit gesamt

30 min

Level

Easy

Rezept

Veggie Gröstl

Vielleicht hast Du unter Suzy Wong gelesen, dass wir im Herzen und gefühlt in den Bergen zu Hause sind (obwohl wir Flachland-Tiroler aus Hessen sind). Wenn für mich eines zum Urlaub im Schnee beim Skifahren dazu gehört, dann ist das auf jeden Fall das Tiroler Gröstl!
An sich ein Gericht, das in der Regel montags auf den Tisch gebracht wurde, denn es wurden die Reste des Sonntagsbratens darin verarbeitet. Zusammen mit Bratkartoffeln und Spiegeleiern wird das Gröstl gerne in der Pfanne serviert. Sieht urig aus und schmeckt einfach lecker.
Nachdem ist gestern nach Hause gekommen bin und ich keine Reste mehr in unserem Kühlschrank gefunden habe (ein Wort, dass es in unserem Haushalt neben Mindesthaltbarkeit und Wiederverschluss scheinbar nicht gibt), auch keine Wiener Würstchen mehr in der üblichen Box lagen, musste es eben die vegetarische Version eines Gröstl geben. (Liebe Tiroler, bitte nicht böse sein, Ihr macht das immer noch am allerbesten!)
Anstelle von Fleisch gibt es dann einfach cross gebratenen Halloumi, die Bratkartoffeln mache ich aus Pastinaken und die Spiegeleier sind dann ein leichtes! Lust darauf bekommen? Dann mal los!
P.S.: Wie Du weißt, ist diese Website nichts, mit dem ich Geld verdiene, sondern ein Hobby. Wenn Du mich dabei ein wenig unterstützen möchtest, freue ich mich darüber!

Zutaten

  • 2 große Pastinaken
  • 1 Halloumi (Grillkäse)
  • 4 Eier (bei mir immer Größe L)
  • Salz, frisch gemahlener Pfeffer und frisch gemahlenes Chili
  • Butterschmalz

Dazu gibt es einen schnellen Gurkensalat:

  • 1 Salatgurke
  • frisches Basilikum (klein geschnitten)

Mit einem Dressing aus:

  • gr. Joghurt
  • Senf
  • Olivenöl
  • weißen Balsamico
  • Salz, Pfeffer

Ein bisschen Bergwelt für zu Hause!

Veggie Gröstl
Veggie Gröstl
Veggie Gröstl
Veggie Gröstl
Veggie Gröstl
Veggie Gröstl
Veggie Gröstl
Veggie Gröstl
Veggie Gröstl
Veggie Gröstl
Veggie Gröstl

Buttermilch Soja Sonnenblumen Brot

Wenn es eine eher zünftige Jause sein soll…

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Pastinaken schälen, in Scheiben schneiden und in einer Pfanne mit Butterschmalz anbraten. Den Deckel geschlossen halten, so dass die Pastinaken dabei auch durch garen. Ggfs. ab und an etwas Butterschmalz hinzugebem so dass sie schön krustig werden.

Schritt 2

Halloumi in kleine Würfel schneiden und mit etwas Butterschmalz in einer weiteren Pfanne cross anbraten. Danach die Pfanne leeren und zu den Halloumi zu den Pastinaken geben.

Schritt 3

4 Spiegeleier langsam in der Pfanne braten. Langsam, so dass die Unterseite schön cross wird. Mit Salz, frisch gemahlenem Pfeffer und etwas Chili würzen.

Schritt 4

Während alles anbrät, kannst Du den einfachen Gurkensalat herrichten. Gurke schälen und in Scheiben schneiden, Basilikum zupfen und klein schneiden, Dressing anrühren, mischen, fertig.

Schritt 5

Brat-Pastinaken und Halloumi, sowie sie Eier on top auf einem Teller anrichten.

weitere Rezepte

Nusszopf aus Hefeteig

Portionen 20 Zeit gesamt 150 min Level Medium Rezept Nusszopf aus Hefeteig Das wunderbare Hefeteig-Rezept von Diana Ruchser habe ich ja ein kleines bisschen abgewandelt und auch für diesen Monster Nusszopf verwendet. Wow, der ist echt ordentlich geworden und schmeckt...

Veggie Bowl mit Zaziki

Portionen 2 Zeit gesamt45 min Level Easy Rezept Veggie Bowl mit Zaziki Mit einer Bowl kann man beim Abnehmen oder einfach nur um das Gewicht zu halten, eine definierte Portion zusammen stellen. Man kann Kalorien, Kohlenhydrate, Eiweiß und Fett wunderbar in der Bowl...

Buchweizen Crepes

Portionen 6 Zeit gesamt 30 min Level Easy Rezept Buchweizen Crepes Buchweizen-Crepes, Pfannkuchen, Palatschinken oder Wrap? Dieser Teig ist für alle Versionen verwendbar. Ein Wrap mit kalter oder warmer Füllung, oder auch beides gemischt, ist ein tolles leichtes...