Einback

Einback

Portionen

8

Zeit gesamt

90 min

Level

easy

Rezept

Einback

Wenn man beim Bäcker vorbeiläuft und dann riecht es unwiderstehlich nach Hefegebäck – kennst Du sicher auch, oder?
Wie so oft inspiriert mich das und ich fange an zu grübeln. Ich habe immer schon Einback (oder auch Reiheneinback) – mit oder ohne Schokolade – geliebt, von daher war die Motiviation für ein neues Rezept keine Frage.
Ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden und hoffe, Ihr seid es auch.
In Sachen Zutaten werdet Ihr 2 Dinge finden, über die Ihr ggfs. stolpern werdet:
Haushaltszucker – dieser böse Zucker wird der frischen Hefe zum Fraß vorgeworfen, wird in CO2 umgewandelt und bringt die Hefe zum Gären.
Mungobohnenstärke oder Kartoffelmehl – habe ich dieses Mal bewusst eingesetzt, um den Fluffigkeitsfaktor zu erhöhen. Ich verwende kein Getreide in meiner low carb Definition (und derer gibt es super viele und nicht die eine), von daher ist der Einsatz von Stärke aus Mungobohnen oder Kartoffeln in kleinen Mengen für mich völlig i.O.  Wenn es bei Dir ein no-go ist, kannst Du die Menge ggfs. mit Proteinpulver tauschen, wirst aber ein leicht anderes Ergebnis erhalten.
So, und nun kann es direkt losgehen!

Zutaten

Nasse Zutaten:

  • 1 Würfel Hefe
  • 100 ml warme Milch
  • 130 ml Sahne
  • 1 TL Zucker (Haushaltszucker für die Hefe)
  • 1 Ei (bei mir immer Größe L)

Trockene Zutaten:

Für die Garnierung:

  • etwas Sahne
  • etwas pulverisiertes Erythrit
  • Mandelhobel

Wie vom Bäcker!

Einback
Einback
Einback
Einback
Einback
Einback

Frischkäsebrett

Oder doch lieber etwas herzhaftes?

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Zerkrümmele die Hefe in einen hohen Becher und gib‘ die warme Milch und den Zucker dazu. Stelle die Hefemilch beiseite, bis diese anfängt zu schäumen.

Schritt 2

Vermische die trockenen Zutaten gut untereinander und schütte die aktivierte Hefemilch, sowie die Sahne in das Mehlgemisch. Vermenge es, bis ein homogene Teig entsteht. Je nach Konsistenz kannst Du mit etwas Bambusfaser nachhelfen.

Schritt 3

Forme aus dem Teig einen großen Kloß und lege ihn zurück in die Schüssel, decke sie mit einem Tuch ab und lasse den Teig für 1 Std. an einem warmen Ort ruhen. Ich mache das im Backofen bei ca. 40 Grad.

Schritt 4

Knete den Teig nach dem Gehen gut durch – hilf mit Bambusfaser nach, damit er nicht klebt, und teile ihn dann in 8 gleiche Teile.

Schritt 5

Forme 8 Gebäckstücke nach Deinem Geschmack (rund oder länglich) und platziere sie auf einem mit Backpapier oder Dauerbackfolie belegten Backgitter.

Schritt 6

Heize den Ofen auf ca. 160 Grad Ober-/Unterhitze vor.

Schritt 7

Vermische etwas Sahne mit etwas pulverisiertem Erythrit und bepinsele die Teilchen damit. Gib dann Mandelhobel darauf, die Du ein wenig andrückst.

Schritt 8

Backe nun die Gebäckteile ca. 30 min. Nach ca. 20 min empfehle ich, die Teile von der Folie/Papier direkt auf das Backgitter zu legen und fertig zu backen. Laufen sie Gefahr zu dunkel zu werden, decke sie mit Alufolie ab.

weitere Rezepte

Zucchini-Hackfleisch-Röllchen

Portionen 14Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Zucchini-Hackfleisch-RöllchenGemüse - Hackfleisch - Käse - die Welt kann so einfach sein!Ein sehr leckeres schnelles Hackfleischgericht, bei dem auch das Gemüse und der Beilagensalat nicht zu kurz kommt? Das ist mit...

Puten-Pilz-Pfanne mit Mozzarellanudeln

Portionen 2Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Puten-Pilz-Pfanne mit MozzarellanudelnNudeln und LowCarb Ernährung scheinen sich vorerst einmal auszuschließen. Nudeln werden in der Regel aus Hartweizengrieß oder Weizenmehl gemacht. Das ist bei einer Kohlenhydrat...

Blaubeertaler

Portionen 12Zeit gesamt 90 minLevel easyRezept BlaubeertalerIch zahle an der Tankstelle und in der Auslage liegt so ein leckerer Streuseltaler mit Zuckerguss und Johannisbeeren. Wie gerne hätte ich den jetzt gegessen! Kennst Du das Gefühl? Für mich ist das dann immer...

Babyspinat und Hühnchen Bowl

Portionen 2Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Babyspinat und Hühnchen BowlIch höre das ja immer wieder mal: "Aber warum, machst Du Dir so viel Arbeit und machst das ein Form einer Bowl? Das kann man doch einfach auch auf dem Teller zusammen anrichten." Klar kann man...

Schokolierte Apfelringe

Portionen 5-6Zeit gesamt 20 minLevel easyRezept Schokolierte ApfelringeLow carb Snack mit frischem Apfel und köstlicher no sugar added Schokolade - eine gesunde Leckerei für den kleinen Hunger zwischendurch!Ganz einfach und schnell zubereitet und vielseitig genussvoll...

Apfel-Zimt-Donuts

Portionen 6Zeit gesamt 40 minLevel easyRezept Apfel-Zimt-DonutsDonuts sind eine runde Sache - passend dazu ein Apfel! Und wenn dann noch Zimt und Zucker dazu kommen, ist die vorweihnachtliche Köstlichkeit perfekt.Mit dem Rezept aus den Basic Donuts lässt sich im...

gestreiftes Omelette

Portionen 2Zeit gesamt 30 minLevel mediumRezept gestreiftes OmeletteDas Frühstück ist für den einen die wichtigste Mahlzeit am Tag, andere frühstücken überhaupt nicht. Bei uns ist am Wochenende Frühstücken ganz wichtig. Selbst dann, wenn wir früh unterwegs sind,...

Basic Donuts

Portionen 6Zeit gesamt 45 minLevel easyRezept Basic DonutsEin einfaches Rezept für schön kitschige low carb Donuts gesucht? Bitte schön - gefunden!Es werden keinerlei Zutaten verwendet, die Du nicht sowieso schon in Deinem gut sortierten LC oder Keto-Zutatenfundus...

Schokodonuts

Portionen 6-7Zeit gesamt 45 minLevel easyRezept SchokodonutsLeckere und einfach gemachte Donuts und Schokolade - na, wie klingt das?Für mich ist das feinster Ohren- und natürlich auch Gaumenschmaus. Ja, ich weiß, es ist bereits das 3. Donutrezept, aber sehen die nicht...

Käsebites

Portionen 12Zeit gesamt 40 minLevel easyRezept KäsebitesEin herzhafter Snack mit wenig Kohlenhydraten und  - natürlich - Käse!Auch wenn Du die Käsebites nicht als klassischen herzhaften Snack essen möchtest, so bieten sie sich super als Burger Buns an, peppen jeden...
Erdbeer-Hörnchen

Erdbeer-Hörnchen

Portionen

20

Zeit gesamt

120 min

Level

easy

Rezept

Erdbeer-Hörnchen

Da es ja aktuell noch jede Menge frische Erdbeeren gibt, habe ich mich in diesem Rezept für Hefehörnchen mit einer Erdbeerfüllung entschieden.
Allein der Duft von frischem Hefeteig in der Küche ist einfach toll. Auch wenn es der etwas zeitaufwändigere Teig ist, so lohnt es sich, darauf zu warten.
Ich habe beim Ausrollen auf Frischhaltefolie – bemehlt mit etwas Bambusfaser – gesetzt und muss sagen, das hat super gut geklappt.
Wusstest Du, dass die Erdbeere eigntlich gar keine Beere und die Frucht eigentlich diese kleinen Körnchen auf der Außenhaut ist?
Sehr spannend!
Achja, viel Spass beim Ausprobieren des Rezepts!

Zutaten

Stelle den Hefeteig mach diesem Grundrezept her.

Für die Füllung:

  • 100 g Frischkäse
  • 120 g Quark
  • 20 g Erythrit pulverisiert
  • 150 g Erdbeeren
  • Flavor Drops Vanille oder echte Vanille
  • etwas Zitronensaft
  • 2-3 Blätter frische Pfefferminz (optional)
  • etwas Milch
  • 1 Ei und etwas Sahne zum Bestreichen

Der Duft von Hefeteig – einfach toll!

Einback
Einback
Einback
Einback
Einback
Einback
Einback
Einback
Einback
Einback
Einback

Einfacher Marmorkuchen

Ein absoluter Klassiker!

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Knete den Teig nach dem Gärvorgang so lange mit Bambusfasern, bis ein gut formbarer Teig entstanden ist.

Schritt 2

Rolle den Teig zwischen 2 Lagen Frischhaltefolie möglichst rechteckig aus. Der Teig sollte ca. 3 mm hoch sein.

Schritt 3

Teile den Teig der Länge nach in 2 Hälften. Das geht am einfachsten mit einem Pizzaroller. Schneide dann jedes der beiden Teile in 2-Ecke, bei denen die beiden Seitenteile jeweils länger als die Grundseite ist.

Schritt 4

Mische nun die Füllung zusammen. Du kannst mit etwas Milch die Mischung schön glatt rühren. Sie sollte nicht zu flüssig werden, so dass möglicht wenig bis keine Füllung beim Rollen an den Seiten austritt.

Schritt 5

Wasche die Erdbeeren und schneide sie in möglichst kleine Stückchen. Verfahre auch mit der Pfefferminz so.

Schritt 6

Verteile nun jeweils auf der Grundseite einen Klecks der Füllung, füge etwas Erdbeere und Minze dazu. Rolle den Teig dann von der Grundseite her zur Spitze auf. Stelle dabei sicher, dass möglichst keine Füllung an den Seiten austritt.

Schritt 7

Verquirle nun 1 Ei mit etwas Sahne und bestreiche die Hörnchen damit.

Schritt 8

Heize den Ofen auf 160 Grad Umluft vor, gib die Hörchnen auf ein mit Backpapier oder Dauerbackfolie belegtes Backgitter und backe die Hörnchen für ca. 20 min. Sie haben dann eine schön hellbraune Farbe.

Schritt 9

Nach dem Auskühlen und vor dem Servieren kannst du die Hörchnen mit Erythrit-Glasur oder einfach nur mit pulverisiertem Erythrit bestäuben.

weitere Rezepte

Pimientos de padron mit Dip

Portionen 2Zeit gesamt 20 minLevel easyRezept Pimientos de padron mit DipHolá, pimientos de padron! Na, wenn sich das nicht nach Sommer, Sonne, Urlaub anhört!Die spanischen Bratpaprika wurden ursprgl. in Galizien angebaut und haben sich von dort über ganz Spanien uns...

Frischkäsebrett

Portionen 2Zeit gesamt 5 minLevel easyRezept FrischkäsebrettDas Butterbrett ist aktuell der "heiße Scheiß" aus dem Internet. Ich habe es als Inspiration genutzt und ein Frischkäsebrett daraus gemacht. Wer Spaß daran hat, in einer kleineren oder größeren Runde am Tisch...

Gemüse Bowl

Portionen 2Zeit gesamt 45 minLevel easyRezept Gemüse BowlOk, ok, da haben sich doch irgendwie 2 Scheiben Bacon in die Gemüse Bowl geschlichen. Wie das passieren konnte, kann ich nicht sagen?!Ohne diese wäre sie auch für Vegetarier eine super leckere Bowl, denn ich...

Baiser mit Feenstaub

Portionen 20-30Zeit gesamt 80 minLevel easyRezept Baiser mit FeenstaubSo manche Dinge aus der Kindheit muss man einfach bewahren: Dieser Biss in ein Baiser - ein fluffiges Nichts - und so süß!Das war immer mein Weg zum Bäcker, als ich in den Flötenunterricht gegangen...

Wintersalat

Portionen 2Zeit gesamt 45 minLevel easyRezept WintersalatAuch wenn viele im Winter ja eher warme Mahlzeiten bevorzugen, so ist ein winterlicher Salat etwas wunderbares. Die Herbst-/Winterzeit liefert so viele wertvolle und leckere Gemüsesorten, dass es richtig Spass...

Seebarsch auf Karottenbett

Portionen 2Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Seebarsch auf KarottenbettFreitags ist bei uns in der Regel Fischtag - was ausschließlich etwas damit zu tun hat, dass dann der Fischhändler auf dem Markt steht und seine Ware anbietet. Je nachdem, was uns da so anlacht,...

Pide mit Spinat

Portionen 2Zeit gesamt 40 minLevel easyRezept Pide mit SpinatPide vereint ein wenig arabische Einflüsse mit den europäischen, denn der Belag auf der Pide kann so unterschiedlich sein. Von einer Flammkuchen artigen Pide, über die klassische Pide, die man auch beim...

Erdbeer-Rhabarber-Türmchen

Portionen 6-8Zeit gesamt 120 minLevel easyRezept Erdbeer-Rhabarber-TürmchenWie Du bei den Orangen-Türmchen schon erkennen kannst, finde ich diese Art einen Kuchen zu präsentieren wirklich schön. Es sieht einladend aus und ein Kuchen auf dem Tisch endet ja manchmal ein...

Quarantäne Bowl

Portionen 2Zeit gesamt 50 minLevel easyRezept Quarantäne BowlQuarantäne Bowl - Essen muss bunt und gesund seinJa, auch ich bin um das Coronathema nicht herum gekommen - aber ich verspreche, es ist das einzige Gericht, das damit zu tun hat!Es ist nun mal während...

Pavlova mit Erdbeeren

Portionen 3 Zeit gesamt 60 min Level easy Rezept Pavlova mit Erdbeeren Auch wenn die Pavlova ein russischer Name ist, so kommt die Pavlova aus Australien bzw. Neuseeland. Die beiden Länder streiten sich angeblich, wer zu Ehren der russ. Meistertänzerin Pavlova dieses...
Apfelrosen

Apfelrosen

Portionen

10

Zeit gesamt

120 min

Level

medium

Rezept

Apfelrosen

Du kennst das, wenn Du Obstbäume im Garten hast: Erst wartet man Monate und dann sind alle Früchte genau an einem Tag reif und fallen vom Baum.
Was kann ein Apfel dann schöneres werden, als eine Rose?
Dieses Upgrade (hat das ein Apfel überhaupt nötig?) klappt ganz toll in Verbindung mit einem Hefeteig und macht auf der Kaffeetafel oder dem Nachmittagskaffee mächtig was her.
Ein kleines bisschen Geschick und die kleinen Kunstwerke können in den Ofen. Im übrigens kann man diese Apfelrosen auch mit etwas no sugar added Nougatschokolade pimpen, wenn man diese mit einrollt. Aber das nur so unter uns.
Jetzt aber viel Spass beim Nachbacken und Eindruck hinterlassen!

Zutaten

Für den Teig wurde die süße Version des Rezeptes Grundteig Hefe verwendet.

  • 2-3 Äpfel
  • Erythrit (pulverisiert)
  • Zimt
  • Mandelstifte
  • Kondensmilch (ungezuckert)

Für das Frosting:

  • Kondensmilch (ungezuckert)
  • Erythrit (pulverisiert)
  • oder no sugar added Schokolade Deiner Wahl

Der feine Geruch nach Hefe, Zimt und warmem Apfel ist unschlagbar!

Einback
Einback
Einback
Einback
Einback
Einback
Einback
Einback
Einback
Einback
Einback

Kichererbsensalat

Für heute Abend schon was vor?

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Bereite den Hefeteig nach dem Grundrezept zu. Nach dem Ruhen knete ihn mit ausreichend Bambusfasermehl nochmals durch. Er sollte nun eine Konsistenz haben, mit der Du ihn gut ausrollen kannst. Ich schlage dafür eine gut mit Bambusfaser bemehlte Unterlage aus Silkon oder Frischhaltefolie vor.

Schritt 2

Der Teig sollte ein nahezu Backblech großes Rechteck nach dem Ausrollen sein. Gib nun Zimt und gemahlenes Erythrit (oder einen anderen Zuckerersatz Deiner Wahl) auf den Teig. Das sollte recht gleichmäßig passieren, so dass überall davon zu finden ist.

Schritt 3

Schneide nun – am besten mit einem Pizzaroller – ca. 3-4 cm breite Längsstreifen.
Wasche die Äpfel und hobele sie (incl. Schale – sieht besonders bei roten Äpfeln nachher toll aus) in ca. 2-3 mm dicke Scheiben. schneide die Gehäuseteile aus den Apfelscheiben heraus und teile sie in der Mitte, so dass immer halbrunde Scheiben entstehen.

Schritt 4

Gib die Apfelscheiben jetzt in eine Schüssel und übergieße sie mit heißem Wasser, so dass sie weich und damit biegsam werden. Sie sollten nachher beim Rollen der Rosen nicht zerbrechen.

Schritt 5

Sind die Äpfel entsprechend biegsam, nimm‘ sie aus der Schüssel und trockne sie mit Küchenfolie ab.

Schritt 6

Lege sie nun leicht überlappend entlang einer Längsseite eines Teigstreifens. Rolle dann den Teigstreifen möglichst dicht auf und setze die Teigrose in eine entweder eingefettete Muffinform oder eine aus Silikon (wie in meinem Fall).

Schritt 7

Um die Schnecke zu einer Rose zu machen, biege nun vorsichtig die überstehenden Apfelscheiben leicht nach außen. Es sollte wie eine geöffnete Rosenblüte aussehen.

Schritt 8

Heize nun den Ofen auf ca. 150 Grad Ober-/Unterhitze auf. Die Apfelrosen können währenddessen noch ein wenig ruhen.
Nach Erreichen der Temperatur stelle die Muffinformen auf ein Backgitter auf eine eher untere Stufe, so ist das Risiko geringer, dass die Apfelscheiben verbrennen.

Schritt 9

Backe die Rosen nun für 45 min und gib dann für das weitere Backen eine Alufolie als Schutz darüber.
Backe sie so für weitere 10 min.
Ich habe sie dann aus den Formen herausgenommen und weitere 10 min auf dem Backgitter (mit Alufolie bedeckt) fertig gebacken.
Das würde ich auch Dir so empfehlen, denn dann sind die Rosen auch rundherum schön fest gebacken.

Schritt 10

Jetzt fehlt nur noch das Topping für das Servieren. Ich habe einige einfach mit pulverisiertem Erythrit überstreut und andere mit gezuckerter (Erythrit) Kondensmilch beträufelt.
Natürlich geht auch geschmolzene no sugar added Schokolade oder ein Frischkäse-Topping, oder, oder, oder…..
Viel Spass!

weitere Rezepte

Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen

Portionen 4Zeit gesamt 45 minLevel easyRezept Chicoree-Hack-Auflauf mit NüssenBittere Zutaten kommen meist nicht täglich auf den Tisch und intuitiv verweigern kleine Kinder bei Ihren Essentscheidungen bittere Nahrungsmittel. Evolutionsbedingt signalisiert uns der...

Ravioli Trilogie

Portionen 27Zeit gesamt 120 minLevel mediumRezept Ravioli TrilogieKaum jemand, der nicht schon mal Ravioli gegessen hat, oder? Früher, als Kinder, die aus der Dose. Als Erwachsener sicher schon einmal beim Lieblingsitaliener. Ravioli sind klasse - so ein kleines...

Erdbeer-Rhabarber-Kaffeestückchen

Portionen 10Zeit gesamt 90 minLevel mediumRezept Erdbeer-Rhabarber-KaffeestückchenAlso für mich ist das Frühjahr ja die Erdbeer-Rhabarberzeit, da ich außer grünem Spargel nicht so wirklich auf das Spargelthema geeicht bin. Erdbeeren und Rhabarber aber sind in dieser...

Seitling-Halloumi-Bowl

Portionen 2Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Seitling-Halloumi-BowlBowls sind der perfekte Weg, um viele leckere Kleinigkeiten aus gesunden Zutaten zu verarbeiten. Man benötigt von allem nicht viel und kann so sehr gerne auch Reste appetitlich verarbeiten. Viele der...

Sesambrötchen

Portionen 8Zeit gesamt 60 minLevel easyRezept SesambrötchenSesambrötchen gehören in jede Auslage einer Bäckerei. Schade nur, dass Sesam meist als Garnitur verwendet wird, die ja bekanntermaßen sehr gerne und schnell vom Brötchen herunter bröselt, sobald man es...

Helles Baguette

Portionen 2Zeit gesamt 60 minLevel easyRezept Helles BaguetteBambusfasern sind ein genialer Mehlersatz mit 100% Fluffitätsfaktor! Der Teig für dieses helle Baguette hat so eine geschmeidige und tolle Konsistenz, dass er sich mühelos zu gedrehten oder geflochtenen...

Kürbisbällchen und -scheiben

Portionen 4Zeit gesamt 45 minLevel easyRezept Kürbisbällchen und -scheibenKürbisse sind einfach klasse und inzwischen fast ganzjährig zu kaufen. Wer eine Möglichkeit hat, Kürbisse zu lagern, kann sich so natürlich auch  einen kleinen Vorrat anlegen. Kürbis kann man...

Lachs mit Chinakohlsalat

Portionen 2Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Lachs mit ChinakohlsalatFreitags ist auf unserem Markt immer ein Fischhändler, der eine tolle Auswahl an hochwertigem und nahezu fangfrischen Fisch anbietet. An diesem Freitag war es echt schwer, sich für einen zu...

Blumenkohlbällchen

Portionen 30Zeit gesamt 40 minLevel easyRezept BlumenkohlbällchenBlumenkohl ist auf der einen Seite kalorienarm, liefert auf der anderen aber jede Menge Vitamine und Mineralstoffe - klingt also nach einer super Zutat, um sich gesund zu ernähren.Für uns ist dabei aber...

Schneller Couch-Snack

Portionen 1Zeit gesamt 20 minLevel easyRezept Schneller Couch-SnackWas braucht man für einen entspannten Couchabend?Richtig, einen guten Film oder ein gutes Buch und einen Snack! Am besten ist man dann auch alleine, so dass einem niemand die leckeren Käsechips...

Erdnussbutter-Macadamia-Schnecken

Erdnussbutter-Macadamia-Schnecken

Portionen

15

Zeit gesamt

70 min

Level

medium

Rezept

Erdnussbutter-Macadamia-Schnecken

Die Mischung als salzig und süß ist spätestens nach dem Hype des salted Caramell in aller Munde. Nachdem ich die Kombi das erste Mal in Erdnuss-Schokoriegeln ausprobiert und lieben gelernt habe, ist dieses Rezept hier das nächste. Und ich sag’s Dir – diese Erdnussbutter-Macadamia-Schnecken sind der Hammer!
Als Grundlage habe ich den Hefeteig verwendet. Dieses Mal mal mit Trockenhefe, die ich genau wie frische Hefe, in warmer Milch mit etwas Haushaltszucker angesetzt habe (hat ordentlich Blasen geworfen) und dann mit dem Teig – wie beschrieben – verwendet habe (also mit ca. 30 min Ruhen bei Zimmertemperatur oder im Backofen bei ca. 40 Grad). Du kannst aber gerne ganz normal mit frischer Hefe arbeiten (ich hatte einfach keine mehr zu Hause).
Macadamia-Nüsse sind in der LC- und Keto-Ernährung super gerne gesehen, denn sie liefern viele Mineralien und Spurenelemente (Kalzium, Kalzium, Magnesium, Eisen), Vitamin B und gute ungesättigte Fettsäuren. Sie gilt nicht umsonst als Königin der Nüsse. Allerdings schlägt sie auch in Sachen Kalorien ihre anderen Artgenossen, von daher immer schön auf die Verzehrmenge achten.
Das gilt natürlich in gleichem Maße für die verwendete Erdnussbutter /-creme. Wichtig bei der Auswahl ist, dass kein Zucker zugefügt ist und das macht die Auswahl schon recht klein. Wenn Du keine geeignete Erdnusscreme findest (ich verwende die von GEPA), kannst Du auch Erdnussmus iVm. einem Süßungsmittell (z.B. Pudererythrit) verwenden.
Auf jeden Fall ist gesalzene Macadamia und süße Erdnusbutter ein wahrer Genuss! Na, schon neugierig? Ok, dann viel Spass!

Zutaten

Bereite den Teig nach dem Rezept für den süßen Grundteig Hefe vor.

Für die Füllung:

  • ca. 200 g Erdnussbutter /-creme
  • Süße nach Wahl – empfohlen Erythrit (pulverisiert)
  • ca. 100 g gesalzene Macadamia-Nüsse

Für das Frosting:

  • 2 EL Quark (20 % Fett)
  • Milch
  • Erythrit (pulverisiert)

Wenn es aus dem Nachbarbüro nur ruft: MEGA!

Einback
Einback
Einback
Einback
Einback
Einback
Einback
Einback
Einback
Einback
Einback

Schmand-Zunge

Erst herzhaft, dann süß?

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Bereite den Hefeteig wie im Grundrezept vor. Knete diesen nach dem Ruhen mithilfe von Bambusfasermehl zu einem Teig, den Du zwischen Dauerbackfolie und/oder Frischhaltefolie zu einem großen Rechteck ausrollen kannst.

Schritt 2

Erwärme die Erdnusbutter /-creme im Wasserbad oder der Microwelle, bis diese flüssig geworden ist. Gib‘ nach Geschmack das pulverisierte Erythrit hinzu und verteile die Creme dann gleichmäßig auf den ausgerollten Teig.

Schritt 3

Hacke die gesalzenen Macadamia-Nüsse mit einem Messer (Multizerkleinerer geht auch, allerdings werden die Stücke da gerne schon schnell sehr klein) und verteile sie dann gleichmäßig auf der Erdnussbutter /-creme.

Schritt 4

Jetzt rolle den Teig von der Längsseite her möglichst dicht auf, umwickele ihn mit Frischhaltefolie und lege die Rolle für ca. 15 min ins Gefrierfach. So wird die Creme wieder fester und die Teigrolle lässt sich besser in entsprechende Stücke schneiden.

Schritt 5

Nach dem Kühlen schneide die Rolle ich ca. 3 cm dicke Scheiben. Ich mache das oft mit einem Faden (Rolle mit dem Faden umwickeln und die beiden Enden gegeneinander zuziehen), denn dann wird der Inhalt nicht platt gedrückt. Ein Messer funktioniert natürlich auch.

Schritt 6

Lege die Schnecken entweder auf ein mit Backpapier oder Dauerbackfolie ausgelegtes Backgittter oder auf ein durchlöchertes Backpapier im Heißluftkorb.

Schritt 7

Ich habe meine Schnecken für ca. 15 min bei 160 Grad in der Heißluftfritteuse gebacken.
Im Backofen sollte die vorgeheizte Temperatur auch 160 Grad Umluft sein und die Backzeit wird dort in etwa 5 min länger sein.

Schritt 8

Sind die Schnecken fertig gebacken und haben eine schöne goldbraune Farbe, lasse sie auskühlen. Währenddessen kannst Du das Frosting anrühren. Dazu den Quark mit Milch und Erythrit (pulverisiert) glatt rühren. Die Konsistenz sollte so flüssig sein, dass die Masse vom Löffel herunterläuft, aber nicht zu flüssig ist.

Schritt 9

Beträufel vor dem Verzehr die Schnecken mit dem Frosting und serviere sie. Wenn Du kein Frosting möchtest, bietet sich auch einfach Pulvererythrit als Topping an.
Viel Spass und gutes Gelingen!

weitere Rezepte

Bunter Salat mit Austernpilzen

Portionen 2Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Bunter Salat mit AusternpilzenSo ein großer Salatteller ist doch einfach unwiderstehlich, oder? Wenn man das Gefühl hat, dass die Zutaten frisch und gesund sind und auch noch schmecken, dann ist das ein sehr gutes Gefühl....

Eiersalat mit Speck

Portionen 4Zeit gesamt 15 minLevel easyRezept Eiersalat mit SpeckJa, es gibt hier schon einen Eiersalat auf diesem Blog. Dieses Mal habe ich ihn eher klassisch gemacht und dabei dürfen dann Speck und Gürkchen (aka Cornichons) nicht fehlen. Dazu eine gutes Stück Brot...

Gefüllte Waffelröllchen

Portionen 6-7Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Gefüllte WaffelröllchenDer Duft von frischen Waffeln ist durch fast nichts zu toppen. Und um sie in einer anderen Variante auf den Teller zu bringen, bin ich der nächsten Silikonbackform erlegen. Dieses Mal bei Tchibo...

Fathead Teig

Portionen 1Zeit gesamt 45 minLevel easyRezept Fathead Teig - der UniversalteigDer Fathead Teig, fathead dough oder auch Mozzarellateig ist sowohl bei den Ketariern als auch bei den LowCarblern ein universell einsetzbarer Teig. Hätte mir vor 5 Jahren jemand gesagt,...

Frühstücksbagel de Luxe

Portionen 1Zeit gesamt 20 minLevel easyRezept Frühstücksbagel de LuxeAm Sonntag wird im Hause Wong immer ausgiebig gefrühstückt. Unter der Woche reicht meist ein BPC aus, bevor es ans Arbeiten geht, von daher ist das Frühstück am Wochenende immer ein kleines...

Frozen Joghurt mit Brombeeren und Karamell

Portionen 4-6Zeit gesamt 10 minLevel easyRezept Frozen Joghurt mit Brombeeren und KaramellJa, es ist heiß draußen. Wie kann man nun einen kühlen Kopf bewahren?Eis ist dann die normale Antwort, allerdings finde ich frozen Joghurt die etwas leichtere Variante. In...

Salat Bowl mit Hühnchen

Portionen 2Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Salat Bowl mit HühnchenJa, man kann Salat mit Hühnerfilet auch anders anrichten, aber in einer schönen Bowl, ein wenig aufgeräumt, schmeckt es doch gleich viel besser. Oder, was sagst Du dazu? Bunte Rohkost, Salat,...

Schokocreme als Brotaufstrich

Portionen 1Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept SchokocremeSchokocreme - der Frühstücks-VerführerIch gestehe - ich bin ein Nutella-Kind - also nein, eigentlich bin ich ein Nutoka-Kind! Das gab es bei ALDI und ich habe mindestens 30 Jahre zum Frühstück ein leckeres Brot...

Laugengebäck

Portionen 8Zeit gesamt 60 minLevel mediumRezept LaugengebäckLaugenstange, Laugenzopf und Co.So eine leckere Laugenstange mit Butter oder Frischkäse, zum Obatzer oder einfach nur so als Knabberei - lecker! Ich habe ein wenig mit den unterschiedlichsten LowCarb-Mehlen...

Chicken Palak a la Suzy

Portionen 3-4Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Chicken Palak a la SuzyHin und wieder bestellen wir beim Inder unseres Vertrauens. Meine Bestellung lautet an sich immer gleich: Chicken Palak - ich liebe es !Natürlich liegt es dann nahe, sich mal selbst damit zu...

Kichererbsenbrötchen

Kichererbsenbrötchen

Portionen

8

Zeit gesamt

120 min

Level

easy

Rezept

Kichererbsenbrötchen

Bei den meisten LowCarblern geht bei dem Wort Kichererbsen direkt eine Alarmglocke an. Das muss aber nicht sein, denn es gibt Hersteller wie die Firma Suntat, deren Kichererbsen mit 8,6 g KH auf 100 g angegeben sind und damit absolut in die low carb Küche passen.
Ich mag sie total gerne und verwende sie z.B. in Bowls, Salaten, als Snack oder als Teil von Dips. Nachdem ich mit den Kürbisbrötchen so einen tollen Erfolg hatte, habe ich mir gedacht, das muss auch mit Kichererbsen gehen. Das Ergebnis siehst Du hier im Rezept! Viel Spass damit!

Zutaten

  • 270 g Kichererbsen
  • ca. 20-50 ml heißes Wasser
  • 4 Eier (bei mir immer Größe L)
  • 2 EL Olivenöl
  • 200 ml Milch
  • 1 Würfel frische Hefe
  • 1 TL Haushaltszucker
  • 80 g Leinsamenmehl gold
  • 80 g Eiweißpulver
  • 30 g Flohsamenschalenmehl
  • 25 g Bambusfasern
  • Salz und Kurkuma (für die tolle gelb/orange Farbe der Brötchen)

Hörst Du das leise Kichern vor Vorfreude?

Einback
Einback
Einback
Einback
Einback
Einback
Einback
Einback
Einback
Einback
Einback

Tomaten-Basilikum-Aufstrich

…und darauf einen leckeren Aufstrich….hmmm!

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Milch erwärmen und dann mit der Hefe und dem TL Zucker in eine entsprechend große Tasse oder kleine Schüssel geben und warm stehen lassen, bis die Hefe anfängt zu gehen.

Schritt 2

Währenddessen die Kichererbsen abschütten und in der Microwelle erwärmen. Dann mit etwas warmem Wasser pürieren.

Schritt 3

Eier schaumig schlagen, die trockenen Zutaten untereinander gut vermischen und dazu geben. Die aktivierte Hefe, sowie das Kichererbsenpüree (noch warm) hinzufügen. Alles zusammen zu einem Teig verkneten.

Schritt 4

Den Teig zu einem Laib kneten und für ca. 1 Stunde bei leichter Temperatur z.B. im Backofen (bei ca. 35-40 Grad) abgedeckt ruhen lassen.

Schritt 5

Nach der Ruhezeit den Teig mit etwas Bambusfasermehl verkneten und in 8 gleiche Teile teilen, um daraus Brötchen zu formen.

Schritt 6

Den Ofen auf 160 Grad Umluft aufheizen (währenddessen können die Teiglinge noch etwas ruhen) und die Brötchen auf einem mit Backpapier oder Dauerbackfolie belegtes Backgitter für ca. 35 min backen.
Tipp: Sobald die Teiglinge im Ofen sind, gib 2-3 Stöße Wasser aus einer Sprühflasche in den Ofen, das hilft beim Bilden einer Kruste.

Nach der Backzeit können die Brötchen direkt aus dem Ofen zum Abkühlen genommen werden.

weitere Rezepte

Caprese Pesto Bites

Portionen 12Zeit gesamt 45 minLevel easyRezept Caprese Pesto BitesDer italienische Klassiker - Tomate mit Mozzarella - also eine Caprese kann man auch anders interpretieren. Ich habe die Zutaten etwas ergänzt und dann püriert, damit entsteht ein toller Aufstrich, den...

Lauwarmer Salat

Portionen 2Zeit gesamt 20 minLevel easyRezept Lauwarmer SalatIch kann mich daran erinnern, dass ich schon als Kind Endiviensalat am liebsten mit brauner Bratensoße und Bratkartoffeln gegessen habe. Alles am liebsten zusammen gemischt - großartig!Diese Leidenschaft...

Blumenkohl-Pilz-Pfanne

Portionen 4Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Blumenkohl-Pilz-PfanneBlumenkohl, Rosenkohl, Weiß- und Rotkohl, Kohlrabi, Spitzkohl, Chinakohl....es gibt bei uns so viele unterschiedliche Kohlarten, die man zwar ganzjährig im Supermarkt finden kann, der aber gerade im...

Linsensuppe

Portionen 8Zeit gesamt 50 minLevel easyRezept LinsensuppeEine Linsensuppe ist für mich(fast) so gut wie ein Seelenbrot (zur Erklärung: Ein frisches Stück Brot mit Butter und Schokocreme). Natürlich muss sie selbst gemacht sein. Linsensuppe war das erste, was ich nach...

Kürbis-Hefe-Bagels

Portionen 8Zeit gesamt 120 minLevel easyRezept Kürbis-Hefe-BagelsDass man Hefeteig auch low carb machen kann, ist ja inzwischen bewiesen - Du findest dazu auch Rezepte im diesem Blog. In Kombination mit dem aktuell überall erhältlichen Kürbis gibt es vielleicht im...

Brokkoli-Hack-Suppe

Portionen 2-4Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Brokkoli-Hack-SuppeBrokkoli und Hackfleisch miteinander zu kombinieren wäre mir früher nie eingefallen, aber eine andere Ernährungsform zu leben, macht dann doch experimentierfreudig - und das meine ich im sehr positiven...

Grüne Energie-Platte

Portionen 2-4Zeit gesamt 45 minLevel easyRezept Grüne Energie-PlatteEine grüne Energiebombe mit wertvollen Vitaminen und Nähr- und Ballaststoffen ist einfach gemacht.  Diese köstliche Gemüseplatte, bestehend aus frischem grünem Gemüse, gesunden Nüssen und dem...

Grüner Spargel Pfanne

Portionen 2Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Grüner Spargel PfanneDie Spargelzeit in Deutschland geht ja schon seinem Ende entgegen, aber meist gibt es erst dann grünen Spargel aus regionaler Ernte. Ich muss ja sagen, dass mir der grüne Spargel viel besser schmeckt....

Ofengemüse mit Hühnchenschenkel

Portionen 2Zeit gesamt 60 minLevel easyRezept Ofengemüse mit HühnchenschenkelHeute durfte es mal ein sehr unkompliziertes Gericht sein. Ofengemüse ist da immer eine sehr gute Wahl. Man kann saisonal und regional immer die Gemüsesorten nehmen, die gerade erntefrisch...

Auberginen-Hackbällchen

Portionen 10-12Zeit gesamt 45 minLevel easyRezept Auberginen-HackbällchenWusstest Du, dass sich Melanzane (ital. für Aubergine) von mele insane - also verrückte Frucht - ableitet?Vor allem vegetarische Gerichte werden oft mit Aubergine gemacht, da sie sich super als...