Lauwarmer Grünkohlsalat

Lauwarmer Grünkohlsalat

Portionen

2

Zeit gesamt

20 min

Level

easy

Rezept

Lauwarmer Grünkohlsalat

Grünkohl habe ich während meiner Studienzeit in Bremerhaven erst kennen gelernt. Wenn auch spät, so ist daraus schon eines der Gerichte geworden, die ich wirklich gerne esse. Natürlich gab es da früher die obligatorische Grünkohl-und-Pinkel-Wanderung mit Bollerwagen und klarem Schnaps.
Da ich keinen Alkohol trinke, war es nicht schwer nach der Ernährungsumstellung auf den Schnaps zu verzichten, Grünkohl aber sollte nicht aus meinem Repertoire verschwinden.
Um den Grünkohl ein wenig neu zu interpretieren, habe ich ihn als laufwarmen Salat angerichtet. Zusammen mit Parmesan und einem Dressing mit Sesampaste mutet der vermeintlich etwas angestaubte Grünkohl doch schon fast als Hipster an.
Probier es einfach mal aus.
Viel Spass dabei!

Zutaten

  • TK Grünkohl gehackt (ca. 500 g)
  • 1 kleine Dose Kichererbsen
  • Cherrytomaten
  • geriebener Parmesankäse
  • Gewürze (Salz und Muskatnuss)

Für das Dressing:

  • gr. Joghurt
  • Senf
  • Tahini-Paste (Sesampaste)
  • Essig
  • Ölivenöl
  • Gewürze nach Wahl (hier Salz, Paprika, Kreuzkümmel)

Das macht immer besonders viel Spass!

Lauwarmer Grünkohlsalat
Lauwarmer Grünkohlsalat
Lauwarmer Grünkohlsalat
Lauwarmer Grünkohlsalat
Lauwarmer Grünkohlsalat
Lauwarmer Grünkohlsalat

Lauwarmer Salat

Wer sagt, dass Salat immer kalt sein muss?

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Erwärme den TK Grünkohl nach dem Auftauchen (oder zum Auftauen) in einem Topf und würze in mit etwas Salz und Muskat. Lass‘ in ein paar Minuten vor sich hin kochen.

Schritt 2

Währenddessen kannst Du die Kichererbsen abspülen und die Tomaten waschen und klein schneiden. Lass den Grünkohl abtropfen und verwende ihn noch in warmem Zustand.

Schritt 3

Mische das Dressing zusammen und richte alles zusammen an. Zum Schluss gib noch den geriebenen Parmesankäse darüber und Du kannst den Salat servieren.

weitere Rezepte

Fathead Burger

Portionen 3-4Zeit gesamt 45 minLevel mediumRezept Fathead BurgerIt's Burger time!Auch wenn ich ja nicht so der Fan der amerikanischen Küche, aber ganz ehrlich? Bei so einem ordentlichen Burger kann ich nicht nein sagen. Das beste an diesem Burger hier ist, dass er...

Salat mit Kräcker

Portionen 2Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Salat mit NachosSo eine richtige Schubkarre voll Salat - das ist bei diesem sonnigen Wetter genau das richtige für uns. Dazu in diesem Fall noch ein kleines Schmankerl und geröstete Kerne machen für uns einen einfachen...

Kürbis-Hefe-Bagels

Portionen 8Zeit gesamt 120 minLevel easyRezept Kürbis-Hefe-BagelsDass man Hefeteig auch low carb machen kann, ist ja inzwischen bewiesen - Du findest dazu auch Rezepte im diesem Blog. In Kombination mit dem aktuell überall erhältlichen Kürbis gibt es vielleicht im...

Grundteig Tassenkuchen

Portionen 1-2Zeit gesamt 10 minLevel easyRezept Grundteig TassenkuchenWieder einmal etwas für den süßen Zahn - ein Tassenkuchen. Wenige Zutaten, wenig Zeit und schwups kann man sich etwas leckeres zusammen rühren. Auch wenn ich sonst kein großer Freund der Microwelle...

Herzhafte Stulle

Portionen 2Zeit gesamt 10 minLevel easyRezept Herzhafte StulleWie sieht bei Dir das Frühstück am Wochenende aus? Auch wenn es uns an den Wochenenden immer nach draußen zieht, lassen wir das Frühstück nicht ausfallen. Unter der Woche ist das Frühstücken eher unter der...

Kürbisbällchen und -scheiben

Portionen 4Zeit gesamt 45 minLevel easyRezept Kürbisbällchen und -scheibenKürbisse sind einfach klasse und inzwischen fast ganzjährig zu kaufen. Wer eine Möglichkeit hat, Kürbisse zu lagern, kann sich so natürlich auch  einen kleinen Vorrat anlegen. Kürbis kann man...

Mini-Madeleines

Portionen 100Zeit gesamt 60 minLevel easyRezept Mini-MadeleinesMadeleines sind ein fluffiges Gebäck aus Frankreich. Es heißt so, weil eine Küchenmagd mit diesem Namen das Dessert anlässlich eines großen Balls gebacken und es dem polnischen König (in Frankreich im...

Lebkuchen

Portionen 14Zeit gesamt 60 minLevel easyRezept LebkuchenEigentlich gehört ja Lebkuchen zu Weihnachten wie der Weihnachtsbaum und die Geschenke. Lebkuchen läutet die Winterzeit ein. Es geht doch nichts über eine entspannte Tasse Kaffee und was leckeres zum...

Kürbis-Kohlrabi-Rösti

Portionen 2Zeit gesamt 45 minLevel easyRezept Kürbis-Kohlrabi-RöstiNicht nur die Schweizer lieben Rösti! Wir auch - und daher gibt es auch im Hause Wong immer mal wieder Rösti in den unterschiedlichsten Konstellationen. Mal mit Süßkartoffeln, mal mit Zucchini, mal mit...

Kokos Karibik Kuchen

Portionen 1Zeit gesamt 45 minLevel easyRezept Kokos Karibik KuchenAlso, wenn bei diesem Kokos-Kuchen kein Karibik-Feeling aufkommt?Kokosmehl, Kokosraspeln und Kokosöl und dennoch schmeckt der Kuchen nicht so übermäßig nach Kokos. Ich schrecke oftmals vor diesem...

Salat im Glas – Meal Prep

Salat im Glas – Meal Prep

Meal Prep – also das Vorbereiten von Mahlzeiten ist aktuell in aller Munde.
Was heute die Bürobox ist, war früher oder ist auch heute noch die Brotbox, die es als Kind mit in die Schule gab. Heute wird allerdings mehr Wert auf gesunde Inhalte gelegt.
Das klassische Schulbrot ist heute nicht mehr das Maß aller Dinge. Heute finden sich dort in der Regel das eher hochwertigere Vollkornbrot und vor allem auch frisches Obst und Gemüse. Wichtig ist, dann wird es auch aufgegessen, dass das Obst und Gemüse bereits mundgerecht geschnitten und geschält (sofern nötig) ist. Wer kennt das nicht, wenn man am Ferienende den Schulranzen neu bestückt und sich dort noch die Überreste des letzten Schulbrotes von vor 3 Wochen vorfindet?
Nicht nur, dass es wichtig ist, gesundes und frisches in der Schule oder im Beruf zu haben, es sollte auch abwechslungsreich sein, so dass das Essen auch Spass macht.

Salat im Glas - Meal Prep

Das gilt als Kind genauso wie für einen Erwachsenen. Leider ist nur oft der Weg in die Kantine oder zum nächsten Fastfoodladen oder dem Metzger mit Mittagstisch schneller und einfacher, als sich für eine gesunde Variante zu entschieden.
Gute Vorbereitung ist allerdings gar nicht so schwer. Meal-Prep ist kein Hexenwerk und erleichtert die tägliche Frage nach dem Mittagessen im Büro oder auch im Schichtbetrieb.
Meal-Prep macht auch das Essen im Rahmen einer bestimmten Ernährung incl. dem Tracken super einfach. Du kannst beim Füllen der Bürobox oder des Glases alles entsprechend abwiegen (wenn Du das machst) und es kommen nur Zutaten hinein, von denen Du überzeugt bist, dass sie in Dein Ernährungskonzept passen – ist das nicht wunderbar?

Im Rahmen meiner kleinen selbst auferlegten One-salad-each-day-Challenge bin ich auf den Trend von Salat-im-Glas gestoßen. Ich muss sagen, ich bin ein echter Fan davon. Ich kaufe einen ordentlichen Bestand an Gemüse und Salat incl. Zutaten, die man in den Salat mischen kann (wie Oliven, getrocknete Tomaten, Thunfisch, Bohnen, Kichererbsen) und ausreichend Zutaten für mögliche Dressings. Diese Zutaten verarbeite ich Salat gerecht, das heißt ich wasche, schäle und/oder schneide alles soweit und gebe es in unterschiedliche Boxen, die dann in den Kühlschrank wandern.
Morgens ist dann das Zusammenstellen eines Salates im Glas überhaupt kein Aufwand mehr, denn ich kann mich einfach an diesen Boxen bedienen.
Wichtig ist, dass Du mit dem Dressing anfängst. Dann bleibt der restliche Salat, den Du Schichtweise in das ausreichend große Einmachglas (Fassungsvolumen ca. 1 L) gibst, frisch und knackig und wird nicht matschig. Du füllst also zuerst die Salatsoße/das Dressing, dann eine Zutat, die im Dressing nicht aufweicht (z.B. Sprossen, Oliven, Bohnen) und dann alle weiteren Zutaten in das Glas.
Ist das Glas gefüllt, schließt Du es und nimmst es mit. Vor Ort lagerst Du es am besten – bis zum Verzehr – im Kühlschrank.
Wenn es dann soweit ist, das Glas einfach umstülpen und auf einem Teller ausleeren. Zuletzt läuft das Dressing aus dem Glas und Du hast einen knackig frischen Salat mit Dressing auf dem Teller.

Nun liegt es nur an Dir, welchen Salat Du Dir so jeden Tag zusammenstellst. Welche fallen Dir so spontan ein?
Kichererbsensalat, gr. Salat, Thunfischsalat, Eiersalat, Chefsalat, Cesar Salat – einfach unendlich viele Kreationen, mit oder ohne Gemüse, mit oder ohne Linsencouscous oder Kichererbsenrisoni – eine wahnsinnige Vielfalt wartet da auf Dich.
Bereit dafür? Dann viel Spass damit.

Eine kleine Sammlung von möglichen Zutaten für den Salat im Glas:

Romanaherzen – Tomaten – Salatgurken – Champignons – Karotten – Mozzarella – Thunfisch – Oliven – Kichererbsen – Paprika – Bohnen – Hühnchen – Käse – Sprossen – Kräuter – Kürbis – Kohl – Nüsse – Kerne (Sonnenblumen-, Kürbis-) – Saaten (Leinsamen) – Peperoni – Zwiebeln – Eier – Spinat – Kohlrabi – Blumenkohl – Rucola – Brokkoli – Petersilie – Austernpilze – Avocado – Süßkartoffel – Joghurt – Essig – Öl – Gewürze

Hühnchen Cordon bleu

Hühnchen Cordon bleu

Portionen

2

Zeit gesamt

30 min

Level

easy

Rezept

Hühnchen Cordon bleu

Ich habe immer gedacht, dass das Cordon bleu einen ähnlichen Ursprung wie die Maultasche hat, nämlich das Verstecken von Fleisch z.B. aus religiösen Gründen. Nein, weit gefehlt! Beim Cordon bleu – dem blauen Band – handelt es sich um ein Gericht, das mal wieder aus der Not eines Kochs heraus entstanden ist. Der Schnelldampfer Bremen für bei seiner Jungfernfahrt 1929 schneller als alle vorherig genutzten Schiffe über den Atlantik. Dafür erhielt die Bremen als Auszeichnung das blaue Band. Zur Feier der Auszeichnung hatte der Schweizer Koch bereits Kalbfleisch aufgeschnitten, als er vom Capitän den Befehl erhielt, etwas mit Käse zu kochen. In seiner Verzweiflung wurde der Koch kreativ und legte den Käse in das Kalbfleisch und panierte es mit alten Brotbröseln. Das Cordon bleu war geboren.
Natürlich gibt es unzählige Abwandlungen seit dem, mit sämtlichen Fleischsorten und Panaden.
Hier findest Du nun meine Version – mit Hühnchen und nicht paniert, sondern in einen Baconmantel gewickelt. Gebraten habe ich es nicht in der Pfanne (was selbstverständlich auch funktioniert), sondern mit unserem (fast) neuen Mitbewohner, dem Kontaktgrill. Ich sag‘ nur eines: Lecker! Dazu ein Salätchen für’s Mädchen und alles ist gut. Viel Spass!

Zutaten

  • 2 Hühnerbrusthälften
  • 2-4 Scheiben Käse nach Wahl
  • 4 Scheiben Schwarzwälder Schinken (oder Kochschinken)
  • Frischkäse
  • 4-6 Scheiben Bacon

Das könnte es bei uns immer geben!

Lauwarmer Grünkohlsalat
Lauwarmer Grünkohlsalat
Lauwarmer Grünkohlsalat
Lauwarmer Grünkohlsalat
Lauwarmer Grünkohlsalat
Lauwarmer Grünkohlsalat
Lauwarmer Grünkohlsalat
Lauwarmer Grünkohlsalat
Lauwarmer Grünkohlsalat
Lauwarmer Grünkohlsalat
Lauwarmer Grünkohlsalat

Hühnchen mit Blumenkohl

Oder lieber Hühnchen mit Blumenkohl?

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Schneide jede der beiden Hühnerbrustfilets von der runden Seite her vorsichtig hin zu Mitte ein. Nicht komplett durchschneiden, sondern so, dass man es aufklappen kann.

Schritt 2

Leg das aufgeklappte Filet zwischen 2 Lagen Frischhaltefolie und klopfe es vorsichtig mit einer Pfanne oder dem Nudelholz gleichmäßig dünn. Es sieht dann herzförmig aus. Bestreiche dann die Filets mit etwas Frischkäse und belege danach jeweils eine Seite abwechselnd mit Käse, Schinken und wieder Käse.

Schritt 3

Klappe nun das Filetherz zusammen. Es sollte weder Käse noch Schinken allzu weit herausragen. Jetzt nur noch das gefüllte Filet mit Baconstreifen umwickeln und in der Pfanne mit Butterschmalz braten, oder – so wie bei uns – ab in den Kontaktgrill.

Schritt 4

Während die Cordon bleus braten, kannst Du z.B. einen Gurken-Tomaten-Salat zubereiten.

Schritt 5

Wichtig: Die Kerntemperatur bei Geflügel sollte für mind. 2 min bei 70 Grad liegen, um ggfs. Keime und Bakterien abzutöten.

Schritt 6

Ist des Fleisch durch gebraten und der Bacon schon crunchy, kann es losgehen. Guten Appetit!

weitere Rezepte

Ravioli Trilogie

Portionen 27Zeit gesamt 120 minLevel mediumRezept Ravioli TrilogieKaum jemand, der nicht schon mal Ravioli gegessen hat, oder? Früher, als Kinder, die aus der Dose. Als Erwachsener sicher schon einmal beim Lieblingsitaliener. Ravioli sind klasse - so ein kleines...

Karamell

Portionen 1Zeit gesamt 60 minLevel easyRezept KaramellDass Süßes auch low carb geht, ist inzwischen mehr als bewiesen. Kalorien haben die tollen Kreationen natürlich dennoch. Von daher bitte auch bei diesem Karamell aufpassen. Es ist eine süße Verführung, die als Teil...

Kichererbsenbrötchen

Portionen 8Zeit gesamt 120 minLevel easyRezept KichererbsenbrötchenBei den meisten LowCarblern geht bei dem Wort Kichererbsen direkt eine Alarmglocke an. Das muss aber nicht sein, denn es gibt Hersteller wie die Firma Suntat, deren Kichererbsen mit 8,6 g KH auf 100 g...

Pizza aus Fatheadteig

Portionen 2Zeit gesamt 45 minLevel easyRezept Pizza aus FatheadteigJa, es ist Fakt, dass eine LC Pizza niemals den Stand einer "normalen" Pizza vom Italiener aus dem Steinofen erreichen wird. Davon bin ich überzeugt, auch wenn ich inzwischen einige Versionen von Pizza...

Zucchini Süßkartoffel Röschen

Portionen 12Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Zucchini-Süßkartoffel-RöschenI beg you pardon, I never promised you a rose garden.... Zucchini als Zoodles ist eine Sache, in Kombination mit Süßkartoffel und dann noch Käse, klingt das gut? Ein ganz klares JA! Zucchini...

Kürbisbällchen und -scheiben

Portionen 4Zeit gesamt 45 minLevel easyRezept Kürbisbällchen und -scheibenKürbisse sind einfach klasse und inzwischen fast ganzjährig zu kaufen. Wer eine Möglichkeit hat, Kürbisse zu lagern, kann sich so natürlich auch  einen kleinen Vorrat anlegen. Kürbis kann man...

Schoko-Karamell-Pralinen

Portionen 30Zeit gesamt 60 minLevel easyRezept Schoko-Karamell-PralinenAlso ganz ehrlich - ich finde es großartig, so eine kleine Süßigkeit bei Bedarf (Lust darauf oder z.B. kurzfristig angekündigter Besuch) aus dem Kühlschrank nehmen und anbieten zu können.Dafür...

Leinsamen-3-Faser-Brötchen

Portionen 8-10 Zeit gesamt 60 min Level easy Rezept Leinsamen-3-Faser-Brötchen Vor meiner low carb Zeit habe ich weder etwas von Bambusfasern, noch von Kartoffelfasern und schon gar nichts von Haferfasern gehört. Heute gehören diese Fasern zu meiner Standardausrüstung...

Alginat-Nudeln mit pikanter Sauce

Portionen 2Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Alginat-Nudeln mit pikanter SauceNudeln sind ja immer ein heißes Thema und viele vermissen die klassischen Nudeln doch sehr. Welche Alternativen gibt es, wenn man auf Getreide in der Ernährung verzichten möchte?Naja,...

Kichererbsen-Blondies

Portionen 16Zeit gesamt 45 minLevel easyRezept Kichererbsen-BlondiesKichererbsen für was Süßes? Ich weiß, klingt erstmal etwas komisch, aber seitdem wir uns low carb ernähren, ist vieles, was früher unmöglich klang, inzwischen in unseren Alltag eingezogen....
Seitling-Halloumi-Bowl

Seitling-Halloumi-Bowl

Portionen

2

Zeit gesamt

30 min

Level

easy

Rezept

Seitling-Halloumi-Bowl

Bowls sind der perfekte Weg, um viele leckere Kleinigkeiten aus gesunden Zutaten zu verarbeiten. Man benötigt von allem nicht viel und kann so sehr gerne auch Reste appetitlich verarbeiten. Viele der Zutaten hat man im Fundus und Kühlschrank. Viele unterschiedliche Kombinationen machen Bowls immer wieder abwechslungsreich, bunt und sehr ansehnlich. Das Gute zudem ist, dass man sie natürlich auch vegetarisch gestalten kann. Fleisch ist ein Kann aber kein Muss. Wer also diese Bowl also lieber vegetarisch machen möchte, lässt einfach den Bacon weg und schon passt es.
Viel Spass beim Zubereiten, Servieren und natürlich Essen!

Zutaten

  • 1 Romanasalatherz
  • 1/2 Salatgurke
  • 1 Tomate
  • 6-8 mittel große Seitlinge
  • 1 Halloumi
  • 2 Streifen Bacon
  • Cashewkerne und Walnüsse
  • Butterschmalz

Als Dressing habe ich das Kichererbsen-Tahini-Dip verwendet.

Eine Bowl geht immer!

Lauwarmer Grünkohlsalat
Lauwarmer Grünkohlsalat
Lauwarmer Grünkohlsalat
Lauwarmer Grünkohlsalat
Lauwarmer Grünkohlsalat
Lauwarmer Grünkohlsalat
Lauwarmer Grünkohlsalat
Lauwarmer Grünkohlsalat
Lauwarmer Grünkohlsalat
Lauwarmer Grünkohlsalat
Lauwarmer Grünkohlsalat

Big Mac Bowl mit Chaffles

Oder doch eine Big Mac Bowl?

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Die Seitlinge putzen, in der Längsrichtung in Scheiben schneiden und in einer Pfanne mit Butterschmalz anbraten. Danach zur Seite legen.

Schritt 2

Halloumi abtropfen und in Würfel schneiden, dann in der Pfanne anbraten. Danach zur Seite legen.

Schritt 3

Die Baconstreifen cross anbraten und danach zur Seite legen.

Schritt 4

Salatherz schneiden, waschen und trocknen. Die Tomate waschen, in Scheiben schneiden und den Teil des Strunks herausschneiden.

Schritt 5

Nüsse mit etwas Butterschmalz in der Pfanne anrösten. Die Salatgurke schälen und in Scheiben schneiden.

Schritt 6

Dressing anrühren, die Zutaten der Bowl arrangieren, Dressing dazu geben und servieren.

weitere Rezepte

Liebesbriefchen

Portionen 8-10Zeit gesamt 90 minLevel mediumRezept LiebesbriefchenMit Hefeteig kann man ja so vieles anstellen. Vom Hefezopf, über Butterkuchen bis hin zu solchen kleinen Leckereien wie diese kleinen Liebesbriefchen ist alles möglich. Als kleines Mitbringsel oder für...

Saftiger Mandarinen-Sponge-Cake

Portionen 25Zeit gesamt 60 minLevel easyRezept Saftiger Mandarinen-Sponge-CakeDen Beginn der Herbstzeit mache ich immer an der Verfügbarkeit von Mandarinen fest. Jetzt ist definitiv die Zeit gekommen, in der ich es liebe, den Geruch von Zitrusfrüchten in der Wohnung...

ToPepO Brot

Portionen 10Zeit gesamt 90 minLevel mediumRezept ToPepO BrotZu einem entspannten Grillabend braucht es ja immer ein gutes Brot - so war das eigentlich schon immer, oder? Am liebsten sollte es dann auch ein Brot sein, dass zu einem Sommerabend im Garten passt, oder?...

Amerikaner

Portionen 8-10Zeit gesamt 60 minLevel easyRezept AmerikanerEs gibt ja viele Dinge, die man als Kind super gerne gegessen hat und später im Erwachsenenleben fast vergisst. Oder wann hast Du den letzten Amerikaner gegessen? Da kam „Das große Promibacken“ mal wieder...

Fathead Teig

Portionen 1Zeit gesamt 45 minLevel easyRezept Fathead Teig - der UniversalteigDer Fathead Teig, fathead dough oder auch Mozzarellateig ist sowohl bei den Ketariern als auch bei den LowCarblern ein universell einsetzbarer Teig. Hätte mir vor 5 Jahren jemand gesagt,...

Schoko-Crispies

Portionen 20Zeit gesamt 10 minLevel easyRezept Schoko-CrispiesSteht Dir auch manchmal der Sinn nach einem richtig leckerem Naschwerk aus Schokolade mit ordentlichem Crunch?So etwas wie die bekannten Schokocrossies© in etwa? Bisher war ja immer das Problem, dass es so...

Blechtoast Sandwich

Portionen 1Zeit gesamt 25 minLevel easyRezept Sandwich mit HerzEin Sandwich ist ein Sandwich ist ein Sandwich....aber es ist doch auch einfach sooooo lecker und einfach zu mache noch obendrein! Man nehme 2 Scheiben LowCarb Blechtoast, belege diese mit allem, was Dir...

Buttermilch-Haferkleie-Buchweizen-Brot

Portionen 20Zeit gesamt 60 minLevel easyRezept Buttermilch-Haferkleie-Buchweizen-BrotWenn Du ein Follower meiner Rezepte bist, weißt Du, dass ich sehr gerne auf der Basis von Buttermilch-Ei meine Brote und Brötchen zusammen stelle. Nachdem ich in der Anfangszeit viel...

Pide mit Spinat

Portionen 2Zeit gesamt 40 minLevel easyRezept Pide mit SpinatPide vereint ein wenig arabische Einflüsse mit den europäischen, denn der Belag auf der Pide kann so unterschiedlich sein. Von einer Flammkuchen artigen Pide, über die klassische Pide, die man auch beim...

Zwetschgenmuffins mit Karamellkern

Portionen 12Zeit gesamt 45 minLevel easyRezept Zwetschgenmuffins mit KaramellkernWenn der Sommer sich so langsam verabschiedet, ist Zwetschgenzeit! Hat man einen eigenen Baum ist es wie immer - alle reifen Früchte entscheiden sich, an ein und demselben Tag vom Baum zu...
Big Mac Bowl mit Chaffles

Big Mac Bowl mit Chaffles

Portionen

2

Zeit gesamt

30 min

Level

easy

Rezept

Big Mac Bowl mit Chaffles

Fastfood ist ja so eine Sache – sehr verführerisch, weil schnell und einfach, aber meistens nicht wirklich gesund und sättigend. Oftmals werden Weißmehl und Geschmacksverstärker verwendet, was mit einer gesunden Ernährung recht wenig zu tun hat. Dennoch übt Fastfood eine fast unausweichliche Anziehungskraft auf uns Menschen aus.
Warum also nicht zu Hause eine low carb Version eines Big Macs in Form einer Bowl zusammen stellen, die Du ohne schlechtes Gewissen essen kannst?
Dazu braucht es weder ungewöhnliche Zutaten noch außergewöhnliche Kochkünste.Ich bin mir sicher, Du wirst es lieben.
Viel Spass damit!

Zutaten

  • 4 Blätter große Eisbergsalat
  • 2 Tomaten
  • 1 Gartengurke (oder 1/2 Salatgurke)
  • 1/2 Avocado
  • 4 Streifen Bacon
  • 400 g Rinderhack
  • 1 EL Tomatenmark (z.B. Oro di Parma 12 g KH)
  • Salz, Pfeffer, Paprika, Chili
  • ca. 50 g geriebenenr Käse (Geschmack nach Wahl)

Für die Chaffles:

  • 1 Ei (bei mir immer Größe L)
  • geriebener Käse

Für das Dressing:

  • 3 EL Mayonaise
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1-2 EL Wasser
  • Salz, Pfeffer, Paprika, Chili

Bowls sind immer was für’s Auge und das isst ja bekanntlich mit. Gegen einen so bunten Appetitanreger kann man sich einfach nicht wehren!

Lauwarmer Grünkohlsalat
Lauwarmer Grünkohlsalat
Lauwarmer Grünkohlsalat
Lauwarmer Grünkohlsalat
Lauwarmer Grünkohlsalat
Lauwarmer Grünkohlsalat
Lauwarmer Grünkohlsalat
Lauwarmer Grünkohlsalat
Lauwarmer Grünkohlsalat
Lauwarmer Grünkohlsalat
Lauwarmer Grünkohlsalat
Lauwarmer Grünkohlsalat
Lauwarmer Grünkohlsalat
Lauwarmer Grünkohlsalat
Lauwarmer Grünkohlsalat
Lauwarmer Grünkohlsalat

Sesam-Parmesan-Knabberei

Wenn Du keine Chaffles möchtest, dann vielleicht eine andere herzhafte Knabberei?

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Wasche, trockne und schneide die Salatblätter, Tomaten, Avocado und die Gurke.

Schritt 2

Brate die Baconstreifen in einer Pfanne cross an und lasse sie auf einem Küchentuch auskühlen.
Rühre das Dressing zusammen, schmecke es ab und stelle es bis zum Servieren der Bowl beiseite.

Schritt 3

Vermische 1 Ei und geriebenen Käse und gib die Masse in ein auf mittlere Hitze vorgeheiztes Waffeleisen. Backe sie zu einer Käsewaffel (Ch(eese)(W)affle) und lasse auch die auf einem Küchentuch auskühlen.

Schritt 4

Brate das Rinderhack in einer Pfanne an, würze es nach Geschmack und gib etwas Tomatenmark hinzu. Verteile am Ende den geriebenen Käse auf dem Rinderhack und lasse ihn unter Rühren schmelzen.

Schritt 5

Jetzt brauchst Du die Bowl nur noch zu arrangieren, Dressing darüber und dann kann es losgehen.
Guten Appetit!

weitere Rezepte

Mandelstollen-Konfekt

Portionen 35Zeit gesamt 50 minLevel easyRezept Mandelstollen-KonfektStollen gehört zu Weihnachten, richtig?Hm, zu meinem Weihnachten hat er eigentlich nie gehört, weil ich weder Rosinen, Marzipan noch Orangeat bzw. Zitronat gerne esse.Aber Du kennst mich, wenn es mir...

Gemüsekonzentrat

Portionen 12Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Gemüsekonzentrat - Grundlage für GemüsebrüheFindest Du es auch so schwierig, eine Gemüsebrühe im Handel zu finden, in der kein Zucker ist? Wahnsinn, oder? Dabei reichen doch die tollen Suppengemüse und etwas Salz, um eine...

Spaghettikürbis Carbonara

Portionen 2Zeit gesamt 60 minLevel easyRezept Spaghettikürbis CarbonaraSo eine klassische Carbonara wird ohne Sahne gemacht. Häufig wird allerdings - wohl aber nur in Deutschland - Sahne hinzugefügt. Im Hause Wong nicht.Dieses Rezept bedient sich der Vorgabe einer...

Gemüsegitter mit Fatheadteig

Portionen 2Zeit gesamt 45 minLevel easyRezept Gemüsegitter mit FatheadteigFathead-Teig die nächste - warum das Rad neu erfinden, wenn es doch so gut rollt?Ja, für einige ist es immer noch ein Novum, dass man auf Basis von Mozzarella einen Teig herstellen kann. Je...

Johannisbeer Cupcakes

Portionen 12Zeit gesamt 60 minLevel easyRezept Johannisbeer CupcakesMuffin plus Topping gleich Cupcake!Cupcake-Götter*innen werden sicher gleich aufschreien, aber im Grund ist es doch nichts anderes, als ein kleines Küchlein - gerne in Form eines Muffins - mit einem...

Schoko-Pefferminz-Plättchen

Portionen 24Zeit gesamt 120 minLevel mediumRezept Schoko-Pefferminz-PlättchenKannst Du Dich noch an die Werbung aus den 80zigern erinnern? Ein Tee trinkendes englisches Ehepaar.....er hieß Mortimer.Dieser Name wird für mich immer mit den Schoko-Pfefferminz.Plättchen...

Champignon-Pfanne

Portionen 2Zeit gesamt 20 minLevel easyRezept Schnelle Champignon-PfanneManchmal muss es gar nicht spektakuläres sein, sondern ein muss einfach und schnell gehen und dennoch lecker schmecken! Wer Pilze mag, ist bei diesem Rezept gut aufgehoben. Ein Hauptgericht oder...

Linsensuppe

Portionen 8Zeit gesamt 50 minLevel easyRezept LinsensuppeEine Linsensuppe ist für mich(fast) so gut wie ein Seelenbrot (zur Erklärung: Ein frisches Stück Brot mit Butter und Schokocreme). Natürlich muss sie selbst gemacht sein. Linsensuppe war das erste, was ich nach...

Erdbeer-Rhabarber-Marmelade mit Minze

Portionen 2Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Erdbeer-Rhabarber-Marmelade mit MinzeDiese Marmelade ist eine sehr schnelle Art, dem Rhabarber Herr zu werden, der sich im Garten seine Bahn bricht. Ich glaube, ich habe noch nie so große Rhabarberblätter gesehen, wie sie...

Schneller Couch-Snack

Portionen 1Zeit gesamt 20 minLevel easyRezept Schneller Couch-SnackWas braucht man für einen entspannten Couchabend?Richtig, einen guten Film oder ein gutes Buch und einen Snack! Am besten ist man dann auch alleine, so dass einem niemand die leckeren Käsechips...