Mini-Pancakes

Mini-Pancakes

Portionen

16

Zeit gesamt

30 min

Level

easy

Rezept

Mini-Pancakes

Pancakes zm Frühstück – früher hießen sie einfach Pfann(e)kuchen – eigentlich egal, denn schmecken müssen sie!
Das tun sie ganz sicher und vor allem dann, wenn man auch noch weiß, dass die ohne klassisches Getreidemehl und ohne Zucker gemacht werden. Was für ein gutes Gefühlt, wenn man sich einfach mal mit einer Leckerei belohnt.
Die gewählten Zutaten sind in jedem low carb Haushalt zu finden und bzgl. der passenden Soße, Obst oder Marmelade kann ich Dir in meinem Rezept einen echt leckeren Vorschlag machen. Am Ende bist Du natürlich völlig frei, Deine eigene Version davon zu machen. Wenn Du Dir auch die Pancakes nach diesem Rezept machst, freue ich mich über einen Post in Facebook oder instagram, in dem Du mich verlinkst/taggst (in Facebook findest Du mich unter Suzy Wong; auf Instagram unter @ballonbroetchen).

So und jetzt kann es losgehen – viel Spass!

Zutaten

  • 2 Eier (bei mir immer Größe L)
  • 30 g Erdnussbutter (Zucker frei) – ersatzweise geht auch normale Butter (schmeckt aber nicht so lecker wie Peanutbutter)
  • 150 ml Milch
  • 40 g Erythrit pulverisiert
  • 70 g Mandemehl
  • 30 g gemahlene Mandeln
  • 1/2 Päckchen geeignetes Backpulver

Als Garnitur habe ich Karamell, Zwetschgenmarmelade und ein paar Heidelbeeren verwendet. Alle 3 Zutaten habe ich in kleinen Portionen tiefgefroren und verwende sie nach Bedarf.

Yeah, Pancakes! Können wir die immer machen?

Mini-Pancakes
Mini-Pancakes
Mini-Pancakes
Mini-Pancakes
Mini-Pancakes
Mini-Pancakes

Fathead-Apfelhappen

Hm, Apfelhappen sind aber auch lecker – schwere Entscheidung!

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Eier, leicht erwärmte Erdnusbutter und das Erythrit schön schaumig schlagen.

Schritt 2

Die trockenen zutaten erst untereinander und dann mit der Eiermasse vermischen, dabei die Milch hinzufügen.

Schritt 3

Der Teig sollte zähflüssig vom Löffel herunterlaufen. Ist er zu flüssig, gibt noch etwas Mandelmehl hinzu. Ist er zu fest, ergänze etwas Milch.

Schritt 4

Gib etwas Ghee, Butter oder Kokosöl in eine Pfanne bei kleinster Hitze. Verteile jeweils Teig mit dem Löffel in der Pfanne. Jeder Pancake sollte nicht größer als 5-6 cm im Durchmesser sein. Back die Pancakes mit geschlossenem Deckel.

Schritt 5

Beim Wenden sei vorsichtig mit der meist noch recht weichen Oberseite. Sind die Pancakes von beiden Seiten schön gebräunt, gib sie auf ein Gitter zum Auskühlen.

Schritt 6

Jetzt geht es nur noch ans Garnieren. Du kannst z.B. Türmchen mit jeweils 4 Pancakes bauen: Zwischen jede Lage Zwetschgenmarmelade geben und als Topping Karamell erwärmen, bis es zähflüssig ist, und über das Türmchen gießen. Beeren drauf, ein wenig Pudereryhtrit und die Schlemmerei kann losgehen!

weitere Rezepte

Fathead-Apfelhappen

Portionen 10-12Zeit gesamt 45 minLevel easyRezept Fathead-ApfelhappenJa, ja, ich weiß - immer wieder dieser Fathead-Teig und immer wieder dieses Erstaunen, wenn man erzählt, dass der TEig auf Grundlage von Mozzarell gemacht ist. Ich amüsiere mich immer wieder darüber...

Kuchen mit Herz

Portionen 12Zeit gesamt 120 minLevel mediumRezept Kuchen mit HerzMarmorkuchen -  ein Klassiker, der immer gut schmeckt und zu jeder Gelegenheit gebacken werden kann. Warum sollte ein solcher Marmorkuchen nicht auch eine kleine Überraschung beinhalten können? Das kann...

Buttermilch-Soja-Sonnenblumen-Brot

Portionen 15Zeit gesamt 60 minLevel easyRezept Buttermilch-Soja-Sonnenblumen-BrotSchon seltsam, dass wir nicht wirklich auf Brot verzichten können. Irgendwie ist es aber auch Teil unserer Kultur, eine Brotzeit zu genießen. Schon als Schulkind wurde man mit einer...

Salat mit Käsechips und Frischkäseaufstrich

Portionen 2Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Salat mit Käsechips und FrischkäseaufstrichHände hoch, wer nicht immer Zeit und Muse hat, ein aufwändiges Essen zu kochen?Yep, auch ich bin da immer wieder mal dabei. Das ist auch gar nicht schlimm, denn es gibt ja auch...

Erdbeer-Rhabarber-Kaffeestückchen

Portionen 10Zeit gesamt 90 minLevel mediumRezept Erdbeer-Rhabarber-KaffeestückchenAlso für mich ist das Frühjahr ja die Erdbeer-Rhabarberzeit, da ich außer grünem Spargel nicht so wirklich auf das Spargelthema geeicht bin. Erdbeeren und Rhabarber aber sind in dieser...

Zitronenhappen

Portionen 30Zeit gesamt 45 minLevel easyRezept ZitronenhappenNa? So ein kleiner Happen zum Kaffee gefällig?Wichtig natürlich, dass er wenig Kohlenhydrate haben soll und keinen raffinierten Zucker, richtig? Gesagt getan. Aus Mandelmehl, Ei und viel Zitrone entsteht...

Giraffenrolle mit Spinat

Portionen 2-4Zeit gesamt 40 minLevel easyRezept Giraffenrolle mit SpinatFatheadteig aus Mozzarella hat sich ja schon häufiger als Alleskönner herausgestellt und das stellt er bei dieser Rolle erneut unter Beweis! Und - wie ich finde - auf sehr spektakuläre Weise.Beim...

Würstchen im Schlafrock

Portionen 9-10Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Würstchen im SchlafrockWürstchen im Schlafrock ist doch ein echter Klassiker für jedes Partybuffet oder als Essen für zu Hause und unterwegs. Mithilfe dieses tollen Fathead Teiges (auf der Basis von Mozzarella - ja, Du...

Feta-Paprika-Dip

Portionen 1Zeit gesamt 10 minLevel easyRezept Feta-Paprika-DipDips und Dressings kann man nie genug haben, daher hier eine schnelle Variante mit Fetakäse. Diese Dips kann man als Dressing für Salate (dann mit etwas mehr Milch, um es flüssiger zu gestalten) oder Bowls...

Seebarsch auf Karottenbett

Portionen 2Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Seebarsch auf KarottenbettFreitags ist bei uns in der Regel Fischtag - was ausschließlich etwas damit zu tun hat, dass dann der Fischhändler auf dem Markt steht und seine Ware anbietet. Je nachdem, was uns da so anlacht,...
Frozen Joghurt mit Brombeeren und Karamell

Frozen Joghurt mit Brombeeren und Karamell

Portionen

4-6

Zeit gesamt

10 min

Level

easy

Rezept

Frozen Joghurt mit Brombeeren und Karamell

Ja, es ist heiß draußen. Wie kann man nun einen kühlen Kopf bewahren?
Eis ist dann die normale Antwort, allerdings finde ich frozen Joghurt die etwas leichtere Variante. In Italien würde man von semifreddo – also halb gefroren – sprechen. Das Joghurt ist in nur wenigen Minuten vorbereitet, den Rest macht das Gefrierfach. Du kannst alle möglichen Versionen schnell und einfach herstellen und hast so immer einen kleinen gekühlten Leckerbissen zur Hand.
In diesem Falle, habe ich das Joghurt mit Brombeeren, Walnüssen und Karamell gemischt. Ein Rezept für das Karamell findest Du hier. Davon habe ich immer im Gefrierschrank. Es ist innerhalb weniger Sekunden in der Microwelle flüssig und kann bei Waffeln, Eis oder anderen Desserts jederzeit zum Einsatz kommen.
So, und weil es gerade so heiß ist, geht es auch direkt los.
Viel Spass und lass‘ es Dir schmecken.

Zutaten

Für eine Glasform mit den Abmessungen von ca. 10 x 20 cm:

  • 300 g Joghurt gr. Art oder gr. Joghurt
  • etwas Zitronensaft
  • ca. 2 EL pulverisiertes Erythrit (je nach Geschmack)
  • 1 TL Spitze Xanthan
  • Brombeeren
  • Walnüsse
  • Karamell

Eine sehr willkommene kleine Abkühlung!

Mini-Pancakes
Mini-Pancakes
Mini-Pancakes
Mini-Pancakes
Mini-Pancakes
Mini-Pancakes

Granola Bites

Granola Bites als Crunch zum frozen Joghurt?

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Mische Joghurt, Zitronensaft und Erythrit gut untereinander. Gib dann das Xanthan dazu und verquirle es erneut, so dass keine Klümpchen entstehen.

Schritt 2

Lege die Form (hier eine Glasform) mit Frischhaltefolie aus und verteile das Joghurt auf dem Boden der Form. Das Joghurt sollte nicht viel höher als 2 cm in der Form sein.

Schritt 3

Jetzt verteile die gewaschen und abgetrockneten Brombeeren darauf, hacke ein paar Walnüsse und verteile auch diese auf der Joghurtmasse.

Schritt 4

Verflüssige das Karamell (oder auch no sugar added Schokolade) und verteile auch das auf dem Joghurt.

Schritt 5

Nun stelle die gefüllte Form für ca. 4 Stunden in den Gefrierschrank. Ist das Joghurt fest geworden, kannst Du  entweder Teile davon abbrechen oder einfach mit einem Messer schneiden und genießen.

weitere Rezepte

Grundteig Tarte-Quiche-Boden

Portionen 1Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Tarte-Quiche-BodenKennt Du das?Da hat man eine Idee und fängt an, los zu wirbeln, um dann zu bemerken: Ups, ich muss das ja alles abwiegen und mal aufschreiben!Sollte es was geworden sein, kann es das ja gerne häufiger...

Tomaten-Ei-Sonne

Portionen 1Zeit gesamt 15 minLevel easyRezept Tomaten-Ei-SonneWenn Du Dich schon etwas auf meiner Seite tummelst, weißt Du, dass ich gerne witzige Ideen in Bezug auf die Präsentation von Gerichten von Cookist ausprobiere. Speziell die Eierspeisen macht mir jedes Mal...

Pfannenbrot mit Jackfruit

Portionen 3-4Zeit gesamt 45 minLevel easyRezept Pfannenbrot mit JackfruitIch bin verliebt in Jackfruit!Das ist eine so tolle Alternative für Fleischgerichte. Sie sieht z.B. in der Version, wie ich sie am liebsten esse, aus wie pulled Pork oder Chicken. Ihre Werte...

Brotchips

Portionen 1Zeit gesamt 150 minLevel easyRezept BrotchipsIch lieeeeeebe Brotchips! Ich habe sie schon vor meiner Ernährungsumstellung geliebt und bin auch heute noch ein begeisterter Fan dieses herzhaften Snack!Klar, dass es heute eine low carb Version davon sein muss,...

Kichererbsensalat

Portionen 4Zeit gesamt 15 minLevel easyRezept KichererbsensalatKichererbsen sind ein hochwertiges Lebensmittel, das viele gesunde Nährstoffe enthält: Sie sind reich an Eiweiß, Fett, Vitaminen und Ballaststoffen. Auch wenn man (erst einmal) ein wenig suchen muss, so...

Orangenkekse mit Schokofüllung

Portionen 18Zeit gesamt 90 minLevel easyRezept Orangenkekse mit SchokofüllungMeistens bin ich zu faul, mir eine Orange zu schälen, aber wenn es Orangenkekse mit Schokolade gefüllt geben soll, geht das ganz schnell.Kekse an sich sind ja schon eine sehr feine Sache, mit...

Salat Bowl mit Hühnchen

Portionen 2Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Salat Bowl mit HühnchenJa, man kann Salat mit Hühnerfilet auch anders anrichten, aber in einer schönen Bowl, ein wenig aufgeräumt, schmeckt es doch gleich viel besser. Oder, was sagst Du dazu? Bunte Rohkost, Salat,...

Quarktaler

Portionen 9-10Zeit gesamt 120 minLevel mediumRezept QuarktalerFür mich gehört der Quarktaler zu meiner Kindheit, wie aufgeschlagene Knie und ein Nutellabrot als Seelentröster! Wie oft bin ich auch später noch zum Bäcker marschiert und habe mir ganz gezielt einen...

Himbeerschnitte

Portionen 42Zeit gesamt 45 minLevel easyRezept Himbeerschnitte - die süße VersuchungSchnittchen gefällig? 42 kleine leckere Himbeerschnitten, die völlig problemlos in Deine low carb Ernährung passen. Dieses Rezept ist gelingsicher und selbst für low carb Anfänger ganz...

Schneller Kürbisauflauf

Portionen 3-4Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Schneller KürbisauflaufDie Blätter färben sich bunt und der Wind wird kälter - ziemlich eindeutig - es ist Herbst!Spätestens, wenn man die Vielfalt an essbaren Kürbissen in jedem Supermarkt, auf dem Markt oder auch an...

Himbeer Cupcakes

Himbeer Cupcakes

Portionen

10

Zeit gesamt

45 min

Level

easy

Rezept

Himbeer Cupcakes

Aus Muffin macht Cupcake, d.h. wir brauchen einen leckeren Muffin und ein noch (oder zumindest gleich) leckeres Topping, um den Muffin zu einem Cupcake zu machen.
Ok, wenn das die Aufgabe ist, dann kannst Du direkt loslegen, denn Du hast das entsprechende Rezept gefunden. Natürlich kann man auch einfach Muffins daraus machen. Am Schluss einfach etwas Pulvererythrit und/oder Kakaopulver darüber sieben – fertig. Wer es aber ein wenig hübscher und cremiger mag, dem kann ich nur empfehlen, das Topping auszuprobieren.
Die verschiedenen Farben setzen dem Cupcake dann noch das i-Tüpfelchen auf. Natürlich wird auch hier wieder ohne klassisches Getreidemehl gebacken. Vielmehr kommen Mandeln und Mandelmehl zum Einsatz. Wenn Du neugierig geworden bist, dann wünsche ich Dir nun viel Spass beim Nachbacken und freue mich, wenn Du ballonbroetchen.de weiter empfiehlst.
Deine Suzy

Mini-Pancakes

Zutaten

  • 4 Eier (bei mir immer Größe L)
  • 100 g pulverisiertes Erythrit
  • 100 g Frischkäse
  • 40 g Kokosöl
  • Spritzer Zitronensaft
  • 100 g gemahlene und blanchierte Mandeln
  • 50 g Mandelmehl
  • 20 g Eiweißpulver
  • 1 Päckchen geeignetes Backpulver
  • gefrorene Himbeeren (ungezuckert)

Für das Topping:

  • 100 g Frischkäse
  • 50 g Butter
  • pulverisiertes Erythrit Menge nach Geschmack
  • Flavor Drops Vanille oder echte Vanille
  • unterschiedliche Lebensmittelfarben
  • als Verzierung Kokosraspel, gepuffter Quinoa, Mandelkrokant

Diese Cupcakes sehen einfach umwerfend aus!

Mini-Pancakes
Mini-Pancakes
Mini-Pancakes
Mini-Pancakes
Mini-Pancakes
Mini-Pancakes
Mini-Pancakes
Mini-Pancakes
Mini-Pancakes
Mini-Pancakes
Mini-Pancakes

Johannisbeer Cupcakes

Cupcake in jeder Variation – hier mir Johannisbeeren – lecker!

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Eier mit dem Eryhrit schaumig schlagen.

Schritt 2

Frischkäse und Kokosöl, sowie einen Spritzer Zitronensaft dazugeben und alles zusammen verquirlen.

Schritt 3

Die restlichen trockenen Zutaten erst untereinander vermischen und dann in die Ei-Frischkäse-Masse geben. Alles zu einem Teig vermengen.

Schritt 4

Den Teig zu gleichen Teilen in Silikonmuffinformen (oder andere Muffinformen) füllen.

Schritt 5

In jede Muffinform 3-4 gefrorene Himbeeren in den Teig drücken.

Schritt 6

Ofen auf ca. 160 Grad Umluft vorheizen. Nach erreichen der Temperatur die Muffinformen auf einem Backgitter für 10 min backen.

Schritt 7

Danach auf Ober-/Unterhitze umschalten und weitere 8-10 min backen. Danach die Muffins aus dem Ofen nehmen und nach kurzer Abkühlzeit aus den Muffinformen heraus nehmen und vollständig auskühlen lassen.

Schritt 8

Jetzt Frischkäse und weiche Butter mit der gewünschten Menge Süße verquirlen. Um diese schönen farbigen Schlieren in das Topping zu bekommen, gib pro Farbe jeweils ca. 2-3 Tropten Lebensmittel einer Farbe an den Rand des Dressiersackes, so dass die Farbe nach unten in Richtung Tülle läuft.

Schritt 9

Gib jetzt das Topping in den Dressiersack und spritze dieses mit einer Tülle Deiner Wahl und einem Muster Deiner Wahl auf die Muffins. Verzieren kannst Du das Topping dann noch z.B. mit einem Mandelkrokant, gepufftem Quinoa oder Kokosraspeln (wahlweise auch mit Lebensmittelfarbe gefärbt).

Schritt 10

Bewahre die Cupcakes an einem kühlen Ort bis zum Verzehr auf. Viel Spass!

weitere Rezepte

gebrannte Mandeln

Portionen 1Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Gebrannte MandelnEs gibt da aber so ein paar lieb gewonnene Gewohnheiten, auf die man nicht verzichten möchte. Dazu gehören auch ab und zu ein paar Süßigkeiten, die an früher erinnern. Das können Marshmallows oder Snickers...

Zwiebelkuchen

Portionen 4Zeit gesamt 50 minLevel easyRezept ZwiebelkuchenAch ja, vielleicht ist Dir schon aufgefallen, dass es in meinen Gerichten keine Zwiebeln oder Knoblauch gibt. Bei mir gibt's nichts, was ich nicht esse, in den Rezepten. Sorry dafür!Warum dann jetzt einen...

Radieschen-Dip

Portionen 2Zeit gesamt 10 minLevel easyRezept Radieschen-DipWenn ich Radieschen oder Radi (Rettich) sehe, klingelt bei mir immer die Glocke nach Biergarten und Grillen. Geht Dir das auch so?Hier ein schnelles Rezept für ein Radieschen-Dip, das Du einfach so nur auf...

Hackfleischrolle

Portionen 3-4Zeit gesamt 45 minLevel easyRezept HackfleischrolleKlar, so eine Dönerrolle oder ein Lahmacun hat man ja schon mal gegessen oder zumindest gesehen wie sie aussieht. Warum also nicht mal in der low carb Version kochen? Der Teig ist für Rollen der...

Apfel-Zimt-Donuts

Portionen 6Zeit gesamt 40 minLevel easyRezept Apfel-Zimt-DonutsDonuts sind eine runde Sache - passend dazu ein Apfel! Und wenn dann noch Zimt und Zucker dazu kommen, ist die vorweihnachtliche Köstlichkeit perfekt.Mit dem Rezept aus den Basic Donuts lässt sich im...

Kichererbsensalat

Portionen 4Zeit gesamt 15 minLevel easyRezept KichererbsensalatKichererbsen sind ein hochwertiges Lebensmittel, das viele gesunde Nährstoffe enthält: Sie sind reich an Eiweiß, Fett, Vitaminen und Ballaststoffen. Auch wenn man (erst einmal) ein wenig suchen muss, so...

Schokocreme als Brotaufstrich

Portionen 1Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept SchokocremeSchokocreme - der Frühstücks-VerführerIch gestehe - ich bin ein Nutella-Kind - also nein, eigentlich bin ich ein Nutoka-Kind! Das gab es bei ALDI und ich habe mindestens 30 Jahre zum Frühstück ein leckeres Brot...

Rohkost Spinat Bowl

Portionen 2Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Rohkost Spinat BowlJa, sicher, man kann einen Salat auch einfach in einer Schüsse zusammen vermischen und dann auf einen Teller geben. Ok, ich finde rein optisch das Anrichten in einer Bowl für's Auge viel schöner und das...

Buttermilch-Buchweizen-Leinsamen-Soja-Brot

Portionen 20Zeit gesamt 55 minLevel easyRezept Buttermilch-Buchweizen-Leinsamen-Soja-BrotBuBuLeiSo was? BrotOk, ja, die Namensgebung für meine Brote ist etwas gewöhnungsbedürftig, aber wie soll man denn Brote in einer ganzen Sammlung wiederfinden? Lege ich es unter...

Spinat-Feta-Calzone

Portionen 2Zeit gesamt 45 minLevel easyRezept Spinat-Feta-CalzoneJa, es ist mal wieder ein Gericht mit dem allerseits beliebten und bekannten Fathead-Teig entstanden. Schon sehr spannend, was damit alles möglich ist. Und wer es nicht probiert, wird es nicht glauben,...

Muffins im Glas

Muffins im Glas

Portionen

7-12

Zeit gesamt

60 min

Level

easy

Rezept

Muffins im Glas

Du kennst doch sicher diese kleinen Kuchen im Glas, die Du in den Supermarktregalen findest. Genau die waren Inspiration für diese Muffins im Glas. Meine Intention war dabei allerdings nicht, sie möglichst lange konservieren zu können (dazu müsste man sie danach einkochen), sondern vielmehr, die Muffins auf eine besondere (und sehr schöne – wie ich finde) Art zu präsentieren.
An sich sind Muffins ja eher unspektakulär und werden erst durch tolle Toppings zu wunderschönen Cupcakes, aber ich finde, dass ein Muffin im Glas durchaus sehr hübsch auf einer Kaffeetafel aussehen. Was meinst Du? An sich brauchst Du dazu nur passende Gläser. Ich habe einfache kleine Marmeladengläser dazu verwendet, aber es passen natürlich auch stilechte kleine Weck-Gläser super zu den Muffins im Glas.
Viel Spass damit!

Zutaten

  • 100 g Mandelmehl
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 15 g Bambusfaser
  • 60 g Erythrit (pulverisiert)
  • 50 g Butter
  • 2 Eier (bei mir immer Größe L)
  • 50 ml Sahne
  • 1 Päckchen geeignetes Backpulver
  • Flavor Drops Vanille oder echte Vanille
  • Beeren nach Wunsch (hier Heidelbeeren)

Das sieht doch sehr hübsch aus.

Mini-Pancakes
Mini-Pancakes
Mini-Pancakes
Mini-Pancakes
Mini-Pancakes
Mini-Pancakes
Mini-Pancakes
Mini-Pancakes
Mini-Pancakes
Mini-Pancakes
Mini-Pancakes

Erdnussbutter-Macadamia-Schnecken

Oder lieber was mit Nüssen?

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Verquirle die Eier und die weiche Butter bis diese schön schaumig sind.

Schritt 2

Vermische die trockenen Zutaten vorab und gib sie dann zu der Eier-Buttermasse.

Schritt 3

Füge Vanille nach Geschmack und Sahne hinzu, bis der Teig gut formbar ist und leicht an einem Löffel kleben bleibt.

Schritt 4

Wenn Du die Muffins im Glas backen möchtest, solltest Du diese z.B. mit etwas Backtrennspray oder Butter einfetten. Ähnlich bei Muffinformen, sofern diese nicht aus Silikon sind.

Schritt 5

Verteile nun den Teig in die Gläser und/oder Muffinformen. Da die Gläser etwas mehr Teig vertragen, schlage ich vor, abwechselnd Teig, Beeren und Teig zu schichten.
Setze oben auf den Teig in den Gläsern oder den Formen ein paar Heidelbeeren und drücke diese leicht an.

Schritt 6

Heize den Ofen auf ca. 160 Grad Ober-/Unterhitze vor. Gib die Muffinformen und/oder Gläser auf einem Backgitter in den Ofen und backe die Muffins in den Formen für ca. 30 min. In den Gläsern benötigen die Muffins ca. 5-8 min länger.
Um zu vermeiden, dass die Muffins zu dunkel werden, decke sie nach ca. der Hälfte der Backzeit mit Alufolie ab (je nach Ofen sehr unterschiedlich).

Schritt 7

Sind die Muffins fertig (Stäbchenprobe), nimm‘ sie aus den Formen und lass‘ sie vollständig auskühlen. Diejenigen in den Gläsern lässt Du natürlich in den Gläsern auskühlen (die schmecken übrigens so leicht warm auch sehr sehr lecker).
Zum Servieren kannst Du sie z.B. mit Pudererythrit bestäuben und/oder ein kleines Sahnehäubchen darauf geben.
Sie lassen sich auch in einer Box mehrere Tage aufbewahren. Dann würde ich das Topping erst vor dem eigentlichen Verzehr fertig machen.

weitere Rezepte

Panierter Schafskäse

Portionen 2Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Panierter SchafskäseFür die, die (noch) nicht in den ersehnten Urlaub starten, ist ein panierter Schafskäse (Feta) zumindest kulinarisch ein kleiner Ausflug nach Griechenland. Immer wieder eine große Frage, mit welchen...

Hühnchen Cordon bleu

Portionen 2Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Hühnchen Cordon bleuIch habe immer gedacht, dass das Cordon bleu einen ähnlichen Ursprung wie die Maultasche hat, nämlich das Verstecken von Fleisch z.B. aus religiösen Gründen. Nein, weit gefehlt! Beim Cordon bleu - dem...

Baiser mit Feenstaub

Portionen 20-30Zeit gesamt 80 minLevel easyRezept Baiser mit FeenstaubSo manche Dinge aus der Kindheit muss man einfach bewahren: Dieser Biss in ein Baiser - ein fluffiges Nichts - und so süß!Das war immer mein Weg zum Bäcker, als ich in den Flötenunterricht gegangen...

Bohnensuppe

Portionen 4Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Bohnensuppe - ein perfektes HerbstgerichtMeine Familie kommt aus dem Saarland und da ist die "Schnibbelbohnesupp'" ein fester Bestandteil der herbstlichen Küche. Da ich ein anerkannter Suppenkasper aller erster Güte bin,...

Muffins im Glas

Portionen 7-12Zeit gesamt 60 minLevel easyRezept Muffins im GlasDu kennst doch sicher diese kleinen Kuchen im Glas, die Du in den Supermarktregalen findest. Genau die waren Inspiration für diese Muffins im Glas. Meine Intention war dabei allerdings nicht, sie...

Hühnchen mit Blumenkohl

Portionen 2Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Hühnchen mit BlumenkohlWer nach einem schnellen leckeren Gericht sucht, ist hier genau richtig. Und ich kann sagen, dass gebratener Blumenkohl inzwischen zu meinen absoluten Favoriten zählt. Es geht super schnell und...

Leinsamen-3-Faser-Brötchen

Portionen 8-10 Zeit gesamt 60 min Level easy Rezept Leinsamen-3-Faser-Brötchen Vor meiner low carb Zeit habe ich weder etwas von Bambusfasern, noch von Kartoffelfasern und schon gar nichts von Haferfasern gehört. Heute gehören diese Fasern zu meiner Standardausrüstung...

Panierte Zucchini-Päckchen

Portionen 4-5Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Panierte Zucchini-PäckchenZucchini sind ja auch so ein paar Alleskönner, oder? Man kann sie im Kuchen, aus dem Ofen, als Zoodles oder gebraten essen. Immer wieder sehr spannend und vielleicht ein wenig als langweilig...

Süßkartoffelpastete

Portionen 2Zeit gesamt 60 minLevel easyRezept SüßkartoffelpasteteAus einer Inspiration bei Goodful ist diese Süßkartoffelpastete geworden. Zutaten wie frischer Spinat, Ei und Schinken geschickt verpackt und zu einer Pastete gebacken. Das Umwickeln von z.B. Mozzarella...

Apfel-Zimt-Donuts

Portionen 6Zeit gesamt 40 minLevel easyRezept Apfel-Zimt-DonutsDonuts sind eine runde Sache - passend dazu ein Apfel! Und wenn dann noch Zimt und Zucker dazu kommen, ist die vorweihnachtliche Köstlichkeit perfekt.Mit dem Rezept aus den Basic Donuts lässt sich im...

Warmer Porridge

Warmer Porridge

Portionen

2

Zeit gesamt

15 min

Level

easy

Rezept

Warmer Porridge

Wenn es morgens beim Aufstehen noch dunkel und frisch ist, dann ist genau der richtige Zeitpunkt gekommen, um neben einem guten Kaffee (oder BPC) einen lauwarmen Frühstücksbrei zu genießen.
Diesen Porridge kann man auch vorbereiten, wenn man eigentlich noch nicht so richtig wach ist, denn es gibt wenig Zutaten, man kann sie je nach Verfügbarkeit anpassen und kommt schnell zum Ziel.
Eigentlich das perfekte Frühstück, oder?
OK, dann kann es doch direkt losgehen. Guten Start in den Tag!

Zutaten

  • 2 EL gemahlene Mandeln
  • 2 EL Kokosmehl
  • 2 EL Haferkleie
  • 2 EL Haferkleie-Flocken
  • 2 EL Erythrit
  • 1 TL Zimt
  • 500 ml Kuh- oder Mandelmilch
  • 1 Apfel

Für das Topping:

  • Heidelbeeren
  • Pecannüsse
  • Kokosraspel

Etwas warmes für den Start in den Tag!

Mini-Pancakes
Mini-Pancakes
Mini-Pancakes
Mini-Pancakes
Mini-Pancakes
Mini-Pancakes

Das besondere Frühstücksei

Wenn es ein ganz besonders hübsches Frühstücksei sein soll….

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Den Apfel auf einer Reibe fein reiben und mit der Milch zusammen mit den trockenen Zutaten unter Rühren aufkochen bis es ein sämiger Brei wird. Achtung, der Brei sollte nicht anbrennen.

Schritt 2

Den noch warmen/heißen Porridge auf 2 Schalen aufteilen und die Beeren, Nüsse und Kokosraspel als Topping darüber geben. Guten Start in den Tag!

weitere Rezepte

Ofengemüse mit Hühnchenschenkel

Portionen 2Zeit gesamt 60 minLevel easyRezept Ofengemüse mit HühnchenschenkelHeute durfte es mal ein sehr unkompliziertes Gericht sein. Ofengemüse ist da immer eine sehr gute Wahl. Man kann saisonal und regional immer die Gemüsesorten nehmen, die gerade erntefrisch...

Asia One Pot

Portionen 2Zeit gesamt 40 minLevel easyRezept Asia One PotOne Pot Gerichte sind einfach klasse, wenig Aufwand und eine tolle Geschmackswelt, die sich unter den Zutaten vererbt. Man kann unterschiedlichstes Gemüse, Fleisch oder Fisch mit Gewürzen aus fernen Ländern...

Rohkost Spinat Bowl

Portionen 2Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Rohkost Spinat BowlJa, sicher, man kann einen Salat auch einfach in einer Schüsse zusammen vermischen und dann auf einen Teller geben. Ok, ich finde rein optisch das Anrichten in einer Bowl für's Auge viel schöner und das...

Blumenkohl mit Hackbällchen

Portionen 2Zeit gesamt 45 minLevel easyRezept Blumenkohl mit HackbällchenKöttbullar - Suzy Wong Style!Ja, Du musst ab sofort nicht mehr in ein schwedisches Einrichtungshaus gehen, um leckere Hackfleischbällchen zu essen. Du kannst sie vielmehr bei Dir zu Hause kochen....

Schoko-Minis

Portionen 15Zeit gesamt 50 minLevel easyRezept Schoko-MinisSchokobrötchen in der low carb Version standen schon lange auf meiner Liste und haben es nun endlich bis hier her geschafft. Sie sind super fluffig, saftig und schokoladig geworden. Du kannst Dich also auf...

Hanfbrot mit Buttermilch

Portionen 20Zeit gesamt 70 minLevel easyRezept Hanfbrot mit ButtermilchDie, die meine Rezepte schon durch gestöbert haben oder mich aus den Facebookgruppen kennen wissen, dass ich keine Quark-Ei-Brote mag. Leider werden die - aus meiner Sicht - immer ein wenig zu...

Nusszopf aus Hefeteig

Portionen 20Zeit gesamt 150 minLevel mediumRezept Nusszopf aus HefeteigDas wunderbare Hefeteig-Rezept von Diana Ruchser habe ich ja ein kleines bisschen abgewandelt und auch für diesen Monster Nusszopf verwendet. Wow, der ist echt ordentlich geworden und schmeckt zum...

Schmand-Zunge

Portionen 4Zeit gesamt 50 minLevel easyRezept Schmand-ZungeDu schlenderst über die Kirmes und von irgendwo riecht es super lecker nach Flammkuchen und gleich daneben nach diesen super leckeren Schlemmerzungen. Mit dem Rezept für das Fathead Panino lässt sich sehr...

Schokocreme als Brotaufstrich

Portionen 1Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept SchokocremeSchokocreme - der Frühstücks-VerführerIch gestehe - ich bin ein Nutella-Kind - also nein, eigentlich bin ich ein Nutoka-Kind! Das gab es bei ALDI und ich habe mindestens 30 Jahre zum Frühstück ein leckeres Brot...

Schoko-Crispies

Portionen 20Zeit gesamt 10 minLevel easyRezept Schoko-CrispiesSteht Dir auch manchmal der Sinn nach einem richtig leckerem Naschwerk aus Schokolade mit ordentlichem Crunch?So etwas wie die bekannten Schokocrossies© in etwa? Bisher war ja immer das Problem, dass es so...