Erdbeerjoghurt im Schokobecher

Erdbeerjoghurt im Schokobecher

Portionen

2

Zeit gesamt

30 min

Level

easy

Rezept

Erdbeerjoghurt im Schokobecher

Essbare Verpackungen sind ja heutzutage keine Seltenheit mehr. Gerade im Streetfoodbereich werden essbare Behältnisse häufig verwendet. Bei Nachtischen macht es uns die Schokolade als Zutat recht einfach, daraus passende Behältnisse zu kreieren. Da es in diesem Beitrag eher um den Schokobecher geht, sind die Angaben nur Circa-Angaben. Es kommt ein wenig darauf an, wie dickwandig Du die Schokocups und vor allem welche Größe der Cups du machen möchtest.
Das Gute ist aber, dass die Schokolade (low carb tauglich natürlich), die Du ggfs. übrig hast, mit z.B. gehackten oder gestifteten Mandeln, gepufftem Quinoa oder Sojacrispies einfach zu einer Art Schokocrossies verarbeitet werden können. Von daher ist es nicht schlimm, wenn da ein Rest vom Schokobecherbasteln übrig bleibt.
Jetzt hab‘ viel Spass damit.

Zutaten

Für die Schokobecher:

Für die Füllung:

  • 4 EL gr. Joghurt (oder gr. Art) 10% Fett
  • Erythrit pulverisiert – Menge nach Geschmack
  • 4-5 Erdbeeren
  • 1 EL gehackte Mandeln

Super, wenn man sogar die Verpackung essen kann!

Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher

Belgische Waffeln

Schokobecher oder Waffeln? Vielleicht beides?

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Schmelze die dunkle Schokolade im Wasserbad und gieße sie dann zu gleichen Teilen in eine Silikonmuffinform. Bewege die Form dann so, dass die Schokolade überall die Form auskleidet. Überschüssige Schokolade aus der Form heraus laufen lassen und auffangen. Stelle die beiden Formen in den Gefrierschrank.

Schritt 2

Schmelze die weiße Schokolade im Wasserbad. Nimm die Formen aus dem Gefrierfach und verteile die weiße Schokolade i Form von dünnen Fäden in dem Schokobecher. Gib die Formen danach wieder ins Gefrierfach.
Wer die weißen Schokofäden gerne auf der Außenseite des Bechers haben möchte, muss mit diesen beim Auskleiden der Formen beginnen und im zweiten Schritt die dunkle Schokolade zum Auskleiden der gesamten Form verwenden.

Schritt 3

Während die Formen kalt gestellt sind, rühre das Joghurt mit Süße nach Geschmack an. Schneide die Erdbeeren (bis auf die, die du ggfs. als Deko verwenden möchtest) in kleine Würfelchen und menge auch diese dann unter das Joghurt.

Schritt 4

Die Schokobecher sollten inzwischen kalt genug sein, so dass Du sie aus dem Gefrierfach herausholen und vorsichtig den Schokobecher aus der jeweiligen Form herauslösen kannst.

Schritt 5

Fülle jetzt die Joghurtmasse in die Becher und garniere die mit z.B. gehackten Mandeln und einer aufgefächerten Erdbeere. Viel Spass beim Genießen!

weitere Rezepte

Bunter Salat mit Austernpilzen

Portionen 2 Zeit gesamt 30 min Level Easy Rezept Bunter Salat mit Austernpilzen So ein großer Salatteller ist doch einfach unwiderstehlich, oder? Wenn man das Gefühl hat, dass die Zutaten frisch und gesund sind und auch noch schmecken, dann ist das ein sehr gutes...

Kichererbsen Bowl

Portionen 2 Zeit gesamt 45 min Level Medium Rezept Kichererbsen Bowl Was fällt Dir als erstes zu Kichererbsen ein? Humus? Fladenbrot? Herzhafter Snack? So ungefähr könnte die Liste los gehen. Ich habe erst mit der LowCarb Ernährung die Kichererbsen so wirklich...

Schoko-Karamell-Pralinen

Portionen 30Zeit gesamt 60 minLevel easyRezept Schoko-Karamell-PralinenAlso ganz ehrlich - ich finde es großartig, so eine kleine Süßigkeit bei Bedarf (Lust darauf oder z.B. kurzfristig angekündigter Besuch) aus dem Kühlschrank nehmen und anbieten zu können.Dafür...

Panierte Hühnerbrust mit Ofenkürbis

Portionen 2 Zeit gesamt 45 min Level Easy Rezept Panierte Hühnerbrust mit Ofenkürbis Panieren mit Semmelbrösel, Laugenbrezel oder Pankowmehl ist der Standard in der klassischen Küche. Was aber, wenn man sich Getreide frei ernährt? Da fallen die 3 genannten...

Torta della Suzy

Portionen 12 Zeit gesamt 120 min Level Medium Rezept Torta della Suzy Sooooo, aaaalso….nach dem klaren Voting für die Torta della Nonna – ist sie nun da – meine „Torta della Suzy“. Ich kenne diese "Torte" aus vielen italienischen Eiscafés oder auch dem Urlaub in...

Herzhafte Minis

Portionen 12Zeit gesamt 60 minLevel easyRezept Herzhafte MinisDiese herzhaften Minis sind eine super Beilage oder zum Stippen von Ofenkäse eine Wucht! Genau wie diese kleinen Minipizzabrötchen - lecker!Sie sind vielseitig mit den unterschiedlichsten Zutaten...

Grüne Soße

Portionen 4-6Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Grüne Soße - ein KlassikerWenn man schon aus dem Frankfurter Umfeld kommt, darf eine grüne Soße natürlich nicht auf dem Speiseplan fehlen! Die Original Frankfurter Soße wird in der Tat auch im Frankfurter Stadtteil...

Halloumi mit Gemüseauflauf

Portionen 2 Zeit gesamt 30 min Level Easy RezeptGebratener Halloumi mit Gemüseauflauf Halloumi ist ein Grillkäse und wird aus Kuh-, Schafs- oder Ziegenmilch gemacht. Oftmals ist es sogar eine Mischung aus allen 3 Milchsorten. Das tolle an diesem Käse ist, dass er die...

Blechtoast Sandwich

Portionen 1Zeit gesamt 25 minLevel easyRezept Sandwich mit HerzEin Sandwich ist ein Sandwich ist ein Sandwich....aber es ist doch auch einfach sooooo lecker und einfach zu mache noch obendrein! Man nehme 2 Scheiben LowCarb Blechtoast, belege diese mit allem, was Dir...

Pesto-Tahini-Dip

Portionen 2Zeit gesamt 5 minLevel easyRezept Pesto-Tahini-DipEin gutes Dressing ist wie in gutes Parfum: Man schmeckt und riecht es, nimmt es wahr, aber es unterstreicht den eigentlichen Charakter.Ich mag Dressings oder Dip am liebsten gemacht aus Joghurt und dann...

Kichererbsen-Blondies

Kichererbsen-Blondies

Portionen

16

Zeit gesamt

45 min

Level

Easy

Rezept

Kichererbsen-Blondies

Kichererbsen für was Süßes? Ich weiß, klingt erstmal etwas komisch, aber seitdem wir uns low carb ernähren, ist vieles, was früher unmöglich klang, inzwischen in unseren Alltag eingezogen. Kichererbsen sind Hülsenfrüchte. Hülsenfrüchte gelten für einige nicht als low carb. Ok, die Marke, die ich verwende, hat 8 g KH auf 100 g Produkt. Ich finde, das passt super. Außerdem sind Hülsenfrüchte generell tolle Eiweiß- und Ballaststofflieferanten, auf die wir nicht verzichten möchten.
Wer schon mal Humus aus Kichererbsen gegessen hat, weiß, was sie nach dem Pürieren für eine schöne sämige Konsistenz haben. Das habe ich mir bei den Blondies zunutze gemacht. Wenn Du also mal wieder Lust auf ein kleines Küchenexperiment hast, kann es direkt damit losgehen.
Viel Spass!

Zutaten

  • 400 g Kichererbsen
  • 80 g Butter
  • 4 Eier (bei mir immer Größe L)
  • 115 g Erythrit pulverisiert
  • 50 g no sugar added weiße Schokolade
  • 100 g gemahlene und blanchierte Mandeln
  • 50 g Mandelmehl
  • 10 g Bambusfaser
  • Flavor Drops Vanille oder echte Vanille
  • Erdbeeren

Und niemand wird merken, dass da Kichererbsen drin sind.

Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher

Orangen-Bisquit-Türmchen

Hm, oder doch was mit Orange?

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Schütte die Kichererbsen in ein Sieb, spüle die Kichererbsen aber nicht mit Wasser durch, denn wir können die bindende Funktion vom Eiweiß der Kichererbse nutzen.
Das abgeschüttete Kichererbsenwasser kannst Du z.B. für Baiser verwenden. Man nennt es Aquafaba.

Schritt 2

Püriere die Kichererbsen mit den Eiern so einer feinen Masse. Erwärme dann die Butter, so dass sie sehr weich ist und gib sie dazu.

Schritt 3

Mische die trockenen Zutaten untereinander und vermenge sie mit der Kichererbsenmasse. Gib noch ein paar Flavor Drops Vanille (Menge nach Geschmack) dazu.

Schritt 4

Schmelze die Schokolade im Wasserbad oder der Microwelle und arbeite sie in den Teig ein.

Schritt 5

Wasche und schneide ein paar Erdbeeren zu kleinen Würfeln. Fülle den 2/3 des Teigs in eine passende Form (bei mir ein die Größe eines halben Bleches), verteile die Erdbeerwürfel darauf und streiche den restlichen Teig darüber.

Schritt 6

Heize den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vor und nach Erreichen der Temperatur kannst Du die Blondies für ca. 30 min backen.

Schritt 7

Sind die Blondies fertig, lasse sie vollständig außerhalb des Ofen auskühlen. Zum Servieren schneide sie in die klassischen Brownie-Quadrate und dekoriere sie z.B. mit Erdbeeren und Pulvererythrit oder geschmolzener Schokolade.

weitere Rezepte

Kringeltürmchen

Portionen 15Zeit gesamt 30 minLevel mediumRezept KringeltürmchenDie Tage kam mir die Idee, einen essbaren Dessertbehälter backen zu wollen. Die Butterkringel waren dann genau das richtige, um daraus ein Kringeltürmchen zu machen, das sich mit kleinen Leckereien füllen...

Alginat-Nudeln mit pikanter Sauce

Portionen 2 Zeit gesamt 30 min Level Easy Rezept Alginat-Nudeln mit pikanter Sauce Nudeln sind ja immer ein heißes Thema und viele vermissen die klassischen Nudeln doch sehr. Welche Alternativen gibt es, wenn man auf Getreide in der Ernährung verzichten möchte?Naja,...

Tomatensuppe

Portionen 2Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Tomatensuppe - ein italienischer KlassikerDie Tomatensuppe ist für mich der Inbegriff von Italien.Nein, es ist nicht die Pizza wie viele meinen.Die Tomatensuppe ist es nicht nur weil mit einem Klecks frische Sahne und...

Hühnchen Cordon bleu

Hühnchen Cordon bleu

Portionen

2

Zeit gesamt

30 min

Level

Easy

Rezept

Hühnchen Cordon bleu

Ich habe immer gedacht, dass das Cordon bleu einen ähnlichen Ursprung wie die Maultasche hat, nämlich das Verstecken von Fleisch z.B. aus religiösen Gründen. Nein, weit gefehlt! Beim Cordon bleu – dem blauen Band – handelt es sich um ein Gericht, das mal wieder aus der Not eines Kochs heraus entstanden ist. Der Schnelldampfer Bremen für bei seiner Jungfernfahrt 1929 schneller als alle vorherig genutzten Schiffe über den Atlantik. Dafür erhielt die Bremen als Auszeichnung das blaue Band. Zur Feier der Auszeichnung hatte der Schweizer Koch bereits Kalbfleisch aufgeschnitten, als er vom Capitän den Befehl erhielt, etwas mit Käse zu kochen. In seiner Verzweiflung wurde der Koch kreativ und legte den Käse in das Kalbfleisch und panierte es mit alten Brotbröseln. Das Cordon bleu war geboren.
Natürlich gibt es unzählige Abwandlungen seit dem, mit sämtlichen Fleischsorten und Panaden.
Hier findest Du nun meine Version – mit Hühnchen und nicht paniert, sondern in einen Baconmantel gewickelt. Gebraten habe ich es nicht in der Pfanne (was selbstverständlich auch funktioniert), sondern mit unserem (fast) neuen Mitbewohner, dem Kontaktgrill. Ich sag‘ nur eines: Lecker! Dazu ein Salätchen für’s Mädchen und alles ist gut. Viel Spass!

Zutaten

  • 2 Hühnerbrusthälften
  • 2-4 Scheiben Käse nach Wahl
  • 4 Scheiben Schwarzwälder Schinken (oder Kochschinken)
  • Frischkäse
  • 4-6 Scheiben Bacon

Das könnte es bei uns immer geben!

Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher

Hühnchen mit Blumenkohl

Oder lieber Hühnchen mit Blumenkohl?

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Schneide jede der beiden Hühnerbrustfilets von der runden Seite her vorsichtig hin zu Mitte ein. Nicht komplett durchschneiden, sondern so, dass man es aufklappen kann.

Schritt 2

Leg das aufgeklappte Filet zwischen 2 Lagen Frischhaltefolie und klopfe es vorsichtig mit einer Pfanne oder dem Nudelholz gleichmäßig dünn. Es sieht dann herzförmig aus. Bestreiche dann die Filets mit etwas Frischkäse und belege danach jeweils eine Seite abwechselnd mit Käse, Schinken und wieder Käse.

Schritt 3

Klappe nun das Filetherz zusammen. Es sollte weder Käse noch Schinken allzu weit herausragen. Jetzt nur noch das gefüllte Filet mit Baconstreifen umwickeln und in der Pfanne mit Butterschmalz braten, oder – so wie bei uns – ab in den Kontaktgrill.

Schritt 4

Während die Cordon bleus braten, kannst Du z.B. einen Gurken-Tomaten-Salat zubereiten.

Schritt 5

Wichtig: Die Kerntemperatur bei Geflügel sollte für mind. 2 min bei 70 Grad liegen, um ggfs. Keime und Bakterien abzutöten.

Schritt 6

Ist des Fleisch durch gebraten und der Bacon schon crunchy, kann es losgehen. Guten Appetit!

weitere Rezepte

Schnittlauchsalat

Portionen 2-4Zeit gesamt 15 minLevel EasyRezept SchnittlauchsalatHast Du schon einmal Schnittlauch als eine der Hauptzutaten in einem Salat verwendet? Wahrscheinlich eher nicht, oder? Meist ist Schnittlauch ja ein Teil der frischen Gartenkräuter, die für das Dressing...

Upside-down-Focaccia

Portionen 9Zeit gesamt 120 minLevel EasyRezept Upside-down-FocacciaEine herzhafte Focaccia mit Gemüse und Käse - da schlägt mein Herz gleich schneller.Sieht die nicht toll aus? Wie schön, dass Essen nicht nur für den Geschmackssinn da ist. Mit wenig Aufwand kannst Du...

Wiener Locken

Portionen 6-10Zeit gesamt 45 minLevel EasyRezept Wiener LockenNatürlich kann man Wiener Würstchen (oder Frankfurter für die Wiener) einfach so essen, oder man kann sie einfach komplett in den Schlafrock packen, aber mir macht es gerade viel Spass, Essen ein wenig...

Mini-Madeleines

Mini-Madeleines

Portionen

100

Zeit gesamt

60 min

Level

Easy

Rezept

Madeleines

Madeleines sind ein fluffiges Gebäck aus Frankreich. Es heißt so, weil eine Küchenmagd mit diesem Namen das Dessert anlässlich eines großen Balls gebacken und es dem polnischen König (in Frankreich im Exil) so gut geschmeckt hat. Sie hat damit das Festbankett gerettet, weil der Konditor nach einem Streit mit dem Küchenchef über die Dessertfrage die Küche verlassen hat.
Der Teig sollte einem Sandteig ähneln, das klappt natürlich mit gemahlenen Mandeln super. Bis auf den Schuss Rum, der normalerweise in Madeleines hinein kommen, ist das Rezept gut zu lowcarbisieren. Du kannst Dich sehr gerne davon überzeugen.
Man kann die kleinen Leckerlis super für 3-4 Tage aufbewahren. Sind sie nicht luftdicht gelagert, werden sie nach 3 Tagen keksig, also etwas fester. Das macht aber gar nichts, denn man kann sie dann auch super in den Espresso stippen.
Ach ja, auch hier habe ich wieder eine Silikonform verwendet. Es sind übrigens Mini-Madeleines, daher passen immer 15 Stück in eine Form. Ich habe sie, wie die anderen hier gekauft und bin komplett begeistert.

Zutaten

  • 4 Eier (bei mir immer Größe L)
  • 100 ml Milch
  • 65 g Butter
  • 60 g gemahlene und blanchierte Mandeln
  • 100 g Mandelmehl
  • 70 g pulverisiertes Erythrit
  • 1/2 Päckchen geeignetes Backpulver
  • Zitronensaft
  • Flavor Drops oder echte Vanille

Hmmmmm, einfach zu lecker!

Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher

Schneller Couch-Snack

Oder snackst Du lieber herzhaft?

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Schlage die Eier mit dem pulverisierten Erythrit schaumig (bis es schön hell wird). Gib dann die weiche fast flüssige Butter hinzu.

Schritt 2

Mische die trockenen Zutaten erst untereinander und gib sie dann zu den Eiern. Füge etwas Zitronensaft und Vanille nach Geschmack hinzu.

Schritt 3

Heize den Ofen auf 160 Grad Ober-/Unterhitze vor und streiche den Teig in die Madeleines-Mulden der Form.

Schritt 4

Ist die Temperatur erreicht, gib die Form in den Ofen. Nach ca. 13-14 min haben die Madeleines eine hellbraune Farbe und Du kannst sie aus dem Ofen nehmen. Stürze sie aus der Form und befülle diese mit der nächsten Ladung.

Schritt 5

Nach dem Auskühlen benötigst Du nur noch ein bisschen pulverisiertes Erythrit, mit dem Du die Madeleines einstauben kannst und schon geht es ans Genießen.

weitere Rezepte

Pizza aus Hefeteig

Portionen 2Zeit gesamt 90 minLevel easyRezept Pizza wie vom Lieblingsitaliener!Der Geruch von frischer Pizza, der aus der Küche kommt....den kennt jeder, oder? Verführerisch duftend bringt er alle Erinnerungen an den letzten Italienurlaub zurück. Herrliche Gewürze wie...

Erdbeerjoghurt im Schokobecher

Portionen 2Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Erdbeerjoghurt im SchokobecherEssbare Verpackungen sind ja heutzutage keine Seltenheit mehr. Gerade im Streetfoodbereich werden essbare Behältnisse häufig verwendet. Bei Nachtischen macht es uns die Schokolade als Zutat...

Wiener Locken

Portionen 6-10Zeit gesamt 45 minLevel EasyRezept Wiener LockenNatürlich kann man Wiener Würstchen (oder Frankfurter für die Wiener) einfach so essen, oder man kann sie einfach komplett in den Schlafrock packen, aber mir macht es gerade viel Spass, Essen ein wenig...

Seitling-Halloumi-Bowl

Seitling-Halloumi-Bowl

Portionen

2

Zeit gesamt

30 min

Level

Easy

Rezept

Seitling-Halloumi-Bowl

Bowls sind der perfekte Weg, um viele leckere Kleinigkeiten aus gesunden Zutaten zu verarbeiten. Man benötigt von allem nicht viel und kann so sehr gerne auch Reste appetitlich verarbeiten. Viele der Zutaten hat man im Fundus und Kühlschrank. Viele unterschiedliche Kombinationen machen Bowls immer wieder abwechslungsreich, bunt und sehr ansehnlich. Das Gute zudem ist, dass man sie natürlich auch vegetarisch gestalten kann. Fleisch ist ein Kann aber kein Muss. Wer also diese Bowl also lieber vegetarisch machen möchte, lässt einfach den Bacon weg und schon passt es.
Viel Spass beim Zubereiten, Servieren und natürlich Essen!

Zutaten

  • 1 Romanasalatherz
  • 1/2 Salatgurke
  • 1 Tomate
  • 6-8 mittel große Seitlinge
  • 1 Halloumi
  • 2 Streifen Bacon
  • Cashewkerne und Walnüsse
  • Butterschmalz

Als Dressing habe ich das Kichererbsen-Tahini-Dip verwendet.

  •  

Eine Bowl geht immer!

Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher

Big Mac Bowl mit Chaffles

Oder doch eine Big Mac Bowl?

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Die Seitlinge Putzen, in der Längsrichtung in Scheiben schneiden und in einer Pfanne mit Butterschmalz anbraten. Danach zur Seite legen.

Schritt 2

Halloumi abtropfen und in Würfel schneiden, dann in der Pfanne anbraten. Danach zur Seite legen.

Schritt 3

Die Baconstreifen cross anbraten und danach zur Seite legen.

Schritt 4

Salatherz schneiden, waschen und trocknen. Die Tomate waschen, in Scheiben schneiden und den Teil des Strunks herausschneiden.

Schritt 5

Nüsse mit etwas Butterschmalz in der Pfanne anrösten. Die Salatgurke schälen und in Scheiben schneiden.

Schritt 6

Dressing anrühren, die Zutaten der Bowl arrangieren, Dressing dazu geben und servieren.

weitere Rezepte

Caprese Pesto Bites

Portionen 12 Zeit gesamt 45 min Level Easy Rezept Caprese Pesto Bites Der italienische Klassiker - Tomate mit Mozzarella - also eine Caprese kann man auch anders interpretieren. Ich habe die Zutaten etwas ergänzt und dann püriert, damit entsteht ein toller Aufstrich,...

Laugengebäck

Portionen 8Zeit gesamt 60 minLevel mediumRezept LaugengebäckLaugenstange, Laugenzopf und Co.So eine leckere Laugenstange mit Butter oder Frischkäse, zum Obatzer oder einfach nur so als Knabberei - lecker! Ich habe ein wenig mit den unterschiedlichsten LowCarb-Mehlen...

Karamell

Portionen 1Zeit gesamt 60 minLevel EasyRezept KaramellDass Süßes auch lowcarb geht, ist inzwischen mehr als bewiesen. Kalorien haben die tollen Kreationen natürlich dennoch. Von daher bitte auch bei diesem Karamell aufpassen. Es ist eine süße Verführung, die als Teil...

Kardinalschnitte

Kardinalschnitte

Portionen

2

Zeit gesamt

90 min

Level

Medium

Rezept

Kardinalschnitte

Wer diesen Blog verfolgt weiß, dass ich mich ab und an von Internetrecherche und TV Sendungen inspirieren lasse. So bei dieser österreichischen Süßspeise – der Kardinalschnitte. Beim diesjährigen großen Promibacken war die Kardinalschnitte eine der erforderlichen Technikprüfungen. Sie hat es in sich und ich bin mir sicher, dass man sie viel schöner machen kann, als ich das geschafft habe, aber das tut dem super leckeren Geschmack keinen Abbruch.
Die Kardinalschnitte wurde zum Katholikentag 1933 gereicht und soll die Farben des Vatikans wiederspiegeln. Und dass Österreich Süß- und Mehlspeisen kann, ist nicht erst seit diesem Tag bekannt.
Meist wird die Kardinalschnitte mit einer klassischen Crème Chantilly gefüllt. Diese Crème ist einfach gesagt nichts anderes als aromatisierte Sahne. Beim Promibacken wurde eine Kaffeechantilly zubereitet und auch die habe ich im Rahmen meiner Möglichkeiten mit low carb Zutaten umgewandelt. Bei uns wird es nach dieser Erfahrung sicher häufiger eine Kardinalschnitte geben, sicherlich mit den unterschiedlichst aromatisierten Crèmes, dann wird es auch nicht langweilig.
Ach ja, im Idealfall werden Baiser und Bisquit mit Tüllen unterschiedlicher Durchmesser aufdressiert, dann sieht die Schnitte sicher noch feiner aus. Da allerdings unsere Küche bereits aus allen Nähten platzt, habe ich michfür nur eine Tülle entschieden.
So, und nun viel Spass beim Testen!

Zutaten

Für das Baiser:

  • 2 Eiweiß (bei mir immer Größe L)
  • 80 g pulverisiertes Erythrit
  • Prise Salz

Für den Bisquit:

  • 2 Eigelb (bei mir immer Größe L)
  • 1 ganzes Ei
  • 20 g Mandelmehl
  • 20 g gemahlene und blanchierte Mandeln
  • 35 g pulverisiertes Erythrit
  • 5 g Bambusfaser
  • 2 g Xanthan
  • Flavor Drops Vanille oder echte Vanille

Für die Füllung:

  • 200 g Sahne
  • 65 g weiße no sugar added Schokolade
  • 20 g Erythrit
  • 10 g Instantkaffeepulver
  • 3 g gemahlene Gelatine (entspricht 1,5 Blatt Gelatine)

Du benötigst auch eine geeignete Marmelade mit dem Geschmack Deiner Wahl. Ich hatte in dieser Version ein Mangogelee verwendet.

Da macht schon die Zubereitung Spass!

Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher

Schokotraum

Oder lieber einen Schokotraum?

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Schlage die beiden Eiweiß in einer (am besten gekühlten) glatten Schüssel mit einer Prise Salz steif und gib dann sukzessive unter weiterem Rühren das Erythrit hinzu. Der Eischnee sollte so sein, dass er seine Form beim Aufdressieren hält.

Schritt 2

Vermische die trockenen Zutaten für den Bisquit gut untereinander. Schlage dann in einer weiteren Schüssel die Eigelbe schaumig und füge dann unter Rühren die trockenen Zutaten hinzu.

Schritt 3

Fülle jetzt den Eischnee in einen Dressiersack und spritze jeweils 3 Stränge mit einer Länge von ca. 15 cm parallel nebeneinander auf eine Backmatte oder Dauerbackfolie auf. Die Stränge sollten einen Abstand von ca. 2 cm von einander haben. Wiederhole das für mind. 4 separate Schnitten und gerne auch noch für eine oder 2 weitere als Ersatz. Den Ersatz benötigst Du ggfs. dann, wenn beim Herunternehmen der fertig gebackenen Schnitten eine zerbricht. Das passiert durchaus bei Baiser und ist auch ein wenig von Deiner Fingerfertigkeit und der Backmatte bzw. Dauerbackfolie abhängig, die Du verwendest.

Schritt 4

Fülle jetzt den Bisquitteig in einen Dressiersack und spritze die jeweiligen Lücken zwischen dem Baiser als Strang aus. Es sollten demnach immer 3 x Baiser und 2 x Bisquit zusammen eine Schnitte ausmachen. Du brauchst für 2 fertige Kardinalschnitten 4 dieser Teile, die als Unterteil und Deckel funktionieren.

Schritt 5

Heize den Ofen auf 140 Grad Umluft vor und gib die Backmatte auf einem Backgitter nach Erreichen der Temperatur für 5 min in den Ofen. Regele danach die Temperatur für ca. 30 min auf ca. 90-100 Grad Ober-/Unterhitze herunter. Die Schnitten haben dann eine schöne hellbraune Farbe. Nach der eigentlichen Backzeit klemme einen Kochlöffel in die Ofentür und lasse die Schnitten bei ausgestellter Temperatur im Ofen weiter trocknen.

Schritt 6

Für die Kaffeecrème setze die Gelatine (nach Angabe auf der Verpackung) zum Quellen an. Währenddessen gib ca. 60 g der Sahne mit allen anderen Zutaten – außer der Gelatine und der Schokolade – in einen Topf und erhitze die Masse unter Rühren bis sie köchelt. Füge dann die gequollene Gelatine hinzu und rühre auch diese ein, bis sie sich vollständig aufgelöst hast.
Nimm‘ die Kaffeemasse nun vom Herd und übergieße damit die Schokolade in einer Schüssel. Mit einem Schneebesen kannst Du nun die Schokolade unterrühren, bis sie komplett geschmolzen ist. Füge dann noch die restliche Sahne hinzu.

Schritt 7

Ich habe die Crème dann kurz aufpüriert und für ca. 30-40 min in den Kühlschrank gestellt.
Währenddessen löse die Baiser-Bisquit-Schnitten vorsichtig von der Backmatte, so dass sie komplett auskühlen und weiter verarbeitet werden können.
Streiche 2 der Teile auf der glatten Unterseite mit geeigneter Marmelade ein und lege sie beiseite.

Schritt 8

Ist die Kaffeecrème so stabil, dass Du sie aufspritzen kannst, fülle sie in einen Dressiersack und verwende eine sternförmige oder flache Tülle. Nimm einen Teil der Schnitt und lege sie mit der flachen Seite nach unten. Auf die gewölbte Seite spritzt Du nun die Kaffeecrème – entweder in einzelnen Tupfen oder – wie bei mir – als Schlangenlinie von Seite zu Seite auf. Das machst Du bei 2 dieser Schnitten.

Schritt 9

Jetzt geht es nur noch um das Schichten der einzelnen Teile. Unten hin kommt das Teil mit der Kaffeechantilly, darauf dann der Deckel mit der Marmeladenseite auf die Kaffeecrème. Leicht andrücken, mit Pudererythrit bestäuben und servieren. Fertig.

weitere Rezepte

Freestyle Brot

Portionen 20Zeit gesamt 60 minLevel easyRezept Freestyle BrotPassiert Dir das auch? Du willst ein bestimmtes Rezept ausprobieren und dann fällt Dir beim Zusammenmischen auf, dass die ein oder andere Zutat nicht mehr in ausreichender Menge oder überhaupt in Deinen...

Cheeseburger auf Salat

Portionen 2 Zeit gesamt 30 min Level Easy Rezept Cheeseburger auf Salat Ein brotloser Burger? Klar, es gibt viele Alternativen zu den klassischen Burger buns: ersetzen durch ein LC Burger bun, ersetzen durch einen Portobellopilz, ersetzen durch Blechtoast. Aber warum...

Donauwelle

Portionen 16Zeit gesamt 120 minLevel mediumRezept DonauwelleIch trage mich schon lange mir dem Gedanken, eine Donauwelle zu machen. Und gestern war es dann soweit - ausgelöst durch eine Schale frischer (Süß-)Kirschen, die uns der Nachbar vorbei gebracht hat, habe ich...

Blumenkohlbällchen

Blumenkohlbällchen

Portionen

30

Zeit gesamt

45 min

Level

Easy

Rezept

Blumenkohlbällchen

Blumenkohl ist auf der einen Seite kalorienarm, liefert auf der anderen aber jede Menge Vitamine und Mineralstoffe – klingt also nach einer super Zutat, um sich gesund zu ernähren.
Für uns ist dabei aber auch wichtig, dass ein Lebensmittel möglichst vielseitig verwendbar und einfach in der Handhabung und Beschaffung ist. Blumenkohl ist quasi jederzeit verfügbar und in den Herbst- und Wintermonaten regional beziehbar. Sollte keine Kohljahreszeit sein, so findet er sich immer als TK-Ware in jedem Supermarkt. Mangel herrscht also nicht. Das heißt aber auch, dass man ihn das ganze Jahr über in seine Ernährung einbauen kann. Ob als leckere Blumenkohlbällchen – warm oder kalt -, als Blumenkohlcremesuppe oder gebraten.
Wenn Du jetzt neugierig geworden bist, dann kann es direkt mit dem Rezept losgehen!

Zutaten

  • 1 mittel großer Blumenkohl (verwendbare Röschen mit einem ca. Gewicht von 850 g im rohen Zustand)
  • 2 Eier (bei mir immer Größe L)
  • 3-4 EL Haferkleie (60 g)
  • 2 EL Flohsamenschalenmehl (15 g)
  • Gewürze (Salz, Paprika, Muskatnuss, Kurkuma)
  • 200 g geriebener Käse

Für das Dip z.B.:

So cool, die Bällchen sind als kalter Snack oder warm zu genießen!

Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher

Chicken Palak a la Suzy

Und wenn Du lieber was mit Spinat essen möchtest, dann geht es hier entlang!

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Den Blumenkohl putzen und von Blättern befreien, in Rosen teilen und in leicht gesalzenem Wasser garen.

Schritt 2

Den Blumenkohl nach dem Abschütten etwas ruhen lassen, so dass ggfs. noch restliches Wasser aus den gegarten Röschen heraus fließen und abdampfen kann.

Schritt 3

Danach die Blumenkohlteile in einer Schüssel mit einer Gabel oder Löffel zerdrücken. Pürieren ist nicht zu empfehlen, da die Masse sonst zu fein wird. Es sollten noch kleine Stückchen vorhanden sein.
Dann Gewürze, Eier, Haferkleie, Flohsamenschalenmehl hinzufügen und die Masse gut vermengen.

Schritt 4

Ofen auf ca. 200 Grad Umluft vorheizen und nach einer Ruhezeit von ca. 5 min die Masse mit einem Eisportionierer als kleine Halbkugeln auf ein mit Backpapier oder Dauerbackfolie ausgelegtes Blech verteilen.

Schritt 5

Die Menge reicht für ca. 1,5 – 2 Bleche, die nacheinander gebacken habe, um zu verhindern, dass sich zu viel Flüssigkeit im Ofen befindet. Das kann aber je nach Backofen anders sein.
Backe also die Bällchen für 15 min (bis sie schön gebräunt aber nicht verbrannt sind).

Schritt 6

Als Dip kannst Du gr. Joghurt (oder gr. Art) mit Tandoori-Paste verwenden, oder aber Gewürze Deiner Wahl.

weitere Rezepte

Buttermilch-Linsen-Leinsamen-Brot

Portionen 20Zeit gesamt 75 minLevel easyRezept Buttermilch-Linsen-Leinsamen-BrotEin gutes Stück Brot ist wichtig im Hause Wong. Mit Schokocreme wird es ein Seelenbrot für alle Lebenslagen, mit Butter und Handkäs' (mit oder ohne Musik - die Hessen wissen, was damit...

Zitronenhappen

Portionen 30Zeit gesamt 45 minLevel easyRezept ZitronenhappenNa? So ein kleiner Happen zum Kaffee gefällig?Wichtig natürlich, dass er wenig Kohlenhydrate haben soll und keinen raffinierten Zucker, richtig? Gesagt getan. Aus Mandelmehl, Ei und viel Zitrone entsteht...

Seitling-Halloumi-Bowl

Portionen 2Zeit gesamt 30 minLevel EasyRezept Seitling-Halloumi-BowlBowls sind der perfekte Weg, um viele leckere Kleinigkeiten aus gesunden Zutaten zu verarbeiten. Man benötigt von allem nicht viel und kann so sehr gerne auch Reste appetitlich verarbeiten. Viele der...

Donutparade

Donutparade

Herzlich Willkommen zu meiner Donutparade!
Kennst Du das? Da hat man lauter schöne Exemplare Gebäckstücke oder andere Gerichte gebacken und gekocht und man hat aber gar nicht so viele Möglichkeiten, diese Bilder in den jeweiligen Rezepten unterzubringen.
Daher findest Du nun hier eine kleine Auswahl meiner bisher geposteten Donuts! Ich werde die Parade mit jedem neuen Rezept-Post weiter ausbauen und hoffe, dass die Galerie Lust auf mehr macht!
Viel Spass damit!

Donutparade
Donutparade
Donutparade
Donutparade
Donutparade
Donutparade
Donutparade
Donutparade
Donutparade
Donutparade
Donutparade
Donutparade
Donutparade
Donutparade
Donutparade
Donutparade
Donutparade
Donutparade
Donutparade
Donutparade
Donutparade
Donutparade
Donutparade
Slide One

Schokoladen-Glasur mit Orangenabrieb

Slide One
Slide One

Schokoladen-Glasur mit schokolierten Soja-Crispies

Slide One
Slide Three

Ei-Bacon oder Pesto

Slide Three
Slide Two

Schokoladen-Glasur

Slide Two
Slide One

Schokoladen-Glasur

Slide One
Slide Three

Erythrit/Stevia-Zitronensaft-Frosting mit Kokosraspel

Slide Three
Slide Three

Zoodle-Pilz-Speck-Füllung

Slide Three
Slide One

Schokoladen-Glasur mit gepufftem Quinoa

Slide One
Slide Three

Erythrit/Stevia-Zitronensaft-Frosting und gepufftem Quinoa

Slide Three
Slide Three

bereit für ein Frosting

Slide Three
Slide One

Schokoladen-Glasur mit zweierlei Schokolade

Slide One
Slide Three

Zoodle-rote-Pesto-Füllung

Slide Three
Slide Four

Schokoladen-Glasur

Slide Four
Slide Four

Schokoladen-Glasur

Slide Four
Slide Three

Ei-Bacon oder Pesto

Slide Three
Slide One

Schokoladen-Glasur mit gehobelten Mandeln

Slide One
Slide One

Erythrit/Stevia-Frosting mit Orangenabrieb

Slide One
Slide Three

Zoodle-grüne-Pesto-Füllung

Slide Three
Slide One

bereit für ein Frosting

Slide One
Slide One

Schokoladen-Glasur mit gehackten Haselnüssn

Slide One
Slide One

Schokoladen-Glasur mit gepufftem Quinoa

Slide One
Slide One

Schokoladen-Glasur mit Kokosraspel

Slide One
Slide Three

Ei-Bacon oder Pesto

Slide Three
previous arrow
next arrow
Ei im Ring

Ei im Ring

Portionen

1

Zeit gesamt

15 min

Level

easy

Rezept

Ei im Ring

Auch wenn es häufig das Ei am Sonntag ist, so muss es ja nicht jedes Mal gleich aussehen und schmecken. Daher gibt es bei uns immer mal wieder verschiedene Versionen vom Frühstücksei.
Speck oder Bacon gehört ja meist dazu, daher ist er auch in diesem Rezept natürlich vorhanden. Kein Käse? Aber, na klar, ist auch Käse dabei, keine Sorge.
Dieses Mal habe ich das Frühstücksei in einem Ring gebändigt, der sich super auf einem Teller platzieren lässt. Während das Ei gemütlich vor sich hin gart und brutzelt, kannst Du entspannt den Frühstückstisch decken und Dir eine Tasse Kaffee einschenken. Nicht schlecht, oder?
Hast Du auch Lust auf ein Ei im Ring?
Viel Spass damit.

Zutaten

  • 1-2 Eier (bei mir immer Größe L)
  • Speckwürfel
  • 1 Scheibe Käse nach Wahl

Ein Sonntag ohne Frühstücksei? Nein, nein, nein, das geht gar nicht!

Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher

Laugenknoten aus Hefeteig

Und passend zum Ei noch einen leckeren Laugenknoten….

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Fette eine Pfanne und einen Servier-/Tortenring ein und platziere ihn oder eine Ausstechform (wie bei mir) auf dem Pfannenboden. Die Form sollte möglichst plan auf dem Pfannenboden aufliegen, sodass keine Flüssigkeit aus dem Ring heraus laufen kann.

Schritt 2

Erhitze die Pfanne auf das untere Drittel der möglichen Temperatur.
Streue die Speckwürfel in den Ring. Die Menge sollte in etwa so bemessen sein, dass der Boden bedeckt ist.

Schritt 3

Verquirle 1-2 Eier und schütte sie dann auf die Speckwürfel in die Form. Schneide eine Käsescheibe so zurecht, dass sie in die Form hineinpasst und gib die Scheibe dann oben auf die Eiermasse.

Schritt 4

Lass das Ei jetzt bei geschlossenem Deckel ca. 10-12 min stocken. Die Masse sollte in etwa wie bei einem Rührei von der Konsistenz her sein. Wenn Du vorsichtig mit einer Gabel am Rand der Form prüfst, kannst Du feststellen, ob das Ei schon wachsweich geworden ist. Wenn Du es noch fester haben möchtest, lässt Du es noch ein bisschen länger in der Pfanne.

Schritt 5

Hat es die gewünschte Konsistenz (bei mir darf es gerne innen noch etwas flüssig sein), nimmst Du die Form mit einem Schieber vorsichtig aus der Pfanne heraus und stellt es samt Ring auf den Teller. Löse vorsichtig den Rand vom Ring ab und ziehe dann den Ring nach oben ab.

Schritt 6

Fertig ist das Ei im Ring und Du kannst entspannt frühstücken. Viel Spass!

weitere Rezepte

Buttermilch-Soja-Sonnenblumen-Brot

Portionen 15Zeit gesamt 60 minLevel easyRezept Buttermilch-Soja-Sonnenblumen-BrotSchon seltsam, dass wir nicht wirklich auf Brot verzichten können. Irgendwie ist es aber auch Teil unserer Kultur, eine Brotzeit zu genießen. Schon als Schulkind wurde man mit einer...

Falsche Bratkartoffeln – Kohlrabi

Portionen 2 Zeit gesamt 30 min Level Easy Rezept Falsche Bratkartoffeln - Kohlrabi Falsche Bratkartoffeln? Was soll das denn jetzt wieder sein?Bratkartoffeln sind gebratene Kartoffeln, richtig? Ok, aber um mit Hr. Wong zu sprechen: Bei Dir weiß man ja nie, ob das, was...

Fathead Bites mit Feldsalat

Portionen 2 Zeit gesamt 30 min Level Easy Rezept Fathead Bites mit Feldsalat Du willst ein schnelles Gericht mit Pfiff? Dann bist Du mit diesen Fathead Bites genau richtig! Der Fathead Dough oder Mozzarella Teig ist in der LowCarb Ernährung gar nicht weg zu denken. So...

Zucchini Süßkartoffel Röschen

Portionen 2 Zeit gesamt 30 min Level Easy Rezept Zucchini-Süßkartoffel-Röschen I beg you pardon, I never promised you a rose garden.... Zucchini als Zoodles ist eine Sache, in Kombination mit Süßkartoffel und dann noch Käse, klingt das gut? Ein ganz klares JA!...

Grundteig Tarte-Quiche-Boden

Portionen 1 Zeit gesamt 30 min Level Easy Rezept Tarte-Quiche-Boden Kennt Du das?Da hat man eine Idee und fängt an, los zu wirbeln, um dann zu bemerken: Ups, ich muss das ja alles abwiegen und mal aufschreiben!Sollte es was geworden sein, kann es das ja gerne häufiger...

Schneller Kürbisauflauf

Portionen 3-4Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Schneller KürbisauflaufDie Blätter färben sich bunt und der Wind wird kälter - ziemlich eindeutig - es ist Herbst!Spätestens, wenn man die Vielfalt an essbaren Kürbissen in jedem Supermarkt, auf dem Markt oder auch an...

Marshmallow-Schaumküsse

Portionen 25Zeit gesamt 90 minLevel mediumRezept Marshmallow-SchaumküsseSchaumküsse? Schokolade? Marschmallows? Klingt nach Alice im Wunderland, oder?Wie genial, dass es dafür auch eine low carb Version gibt und man ohne Reue genießen kann!Für diese...

Schnelles Erdbeerdessert mit Mandelcrunch

Portionen 2Zeit gesamt 10 minLevel easyRezept Schnelles ErdbeerdessertWenn's mal wieder schnell gehen muss, dann ist das hier genau das richtige. Ein fruchtiges Schichtdessert aus wenigen Zutaten - hier mit Erdbeeren und Mandelcrunch. Da ja gerade die beste...

Zitronen-Orangen-Donuts

Portionen 6Zeit gesamt 45 minLevel EasyRezept Zitronen-Orangen-DonutsNachdem ich ja ein super einfaches und leckeres Basisrezept für Donuts habe, bin ich ein großer Fan von unterschiedlichen Variationen.Da der Winter ja die Zeit der Zitrusfrüchte ist, liegt es...

Baumkuchen der anderen Art

Portionen 25 Zeit gesamt 120 min Level Medium Rezept Baumkuchen der anderen ArtDass das hier kein klassischer Baumkuchen ist, sieht man schnell. Aber irgendwie ist es dann doch einer, denn er sieht aus wie ein Weihnachtsbaum. Als Nachtisch für den heiligen Abend oder...

Florentiner

Florentiner

Portionen

12

Zeit gesamt

60 min

Level

Easy

Rezept

Florentiner

Florentiner – ein essbarer Traum aus Mandeln oder Nüssen und Schokolade! Alle Zutaten sind natürlich low carb – sogar die Schokolade. Sie ist mit dem Zuckeralkohol Maltitol oder Stevia gesüßt und passt damit super ins Konzept.
Hauptbestandteil der Florentiner sind Mandeln – als Splitter, gehobelt und in Form von teilentöltem Mandelmehl. Wusstest Du, dass Mandeln zu den Rosengewächsen zählen? Die Mandel, die wir essen, ist der Samen und nicht der Kern eines Obstes. Als Lieferant von ungesättigten Fettsäuren, Mineralien (Magnesium, Calcium, Kupfer) und großen Mengen an Vitamin B und E sind sie sehr wohl unter die Kategorie Superfood einzuordnen.
Stell‘ Dir vor, Du isst Mandeln und auf Deinem Shirt steht ab sofort Superman/woman. Wie fühlte sich das an?
Ok, ok, genug geschwärmt, es kann direkt losgehen. Viel Spass damit!

Zutaten

Florentiner schmecken einfach himmlisch – nicht nur zu Weihnachten!

Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher

Muffins im Glas

Hm, oder so einen leckeren Muffin im Glas als Dessert?

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Erwärme die Butter mit dem Kokosöl und gib das Erythrit hinzu. Lass die Mischung unter ständigem Rühren langsam aufkochen. Das Erythrit hat sich dann vollständig verflüssigt.

Schritt 2

Nimm‘ dann den Topf vom Herd und rühre die restlichen Zutaten (bis auf die Schokolade) in die Buttermasse. Sie wird dann leicht bröselig, das ist aber völlig ok so.

Schritt 3

Lege Backpapier oder eine Dauerbackfolie auf einem Backgitter aus. Jetzt nimmst Du Dir am besten eine Ausstechform oder einen Servierring, setzt diesen auf das Backpapier/Backfolie und gibst so viel der Masse in das Innere, dass ca. 1cm davon befüllt ist. Drücke die Masse nun schön an, so dass diese gleichmäßig und einigermaßen eben am Boden des Rings anliegt. Ich habe das mit dem Boden eines schlanken Trinkglases gemacht. Da die Masse noch recht warm ist, klappt das super.

Schritt 4

Je nach Größe Deines Rings oder der Form, erhältst Du 12 oder mehr Florentiner.
Heize nun den Backofen auf 140 Grad Ober-/Unterhitze auf.

Schritt 5

Backe die Florentiner für ca. 25 min goldbraun und lasse sie dann außerhalb des Ofens gut auskühlen.

Schritt 6

Sind alle ausgekühlt, brauchst Du nur noch die Schokolade (Geschmack je nach Vorliebe – Zartbitter, Vollmilch, weiße) in einem Wasserbad zu schmelzen,  jeden Florentiner von der glatten Unterseite in Schokolade tauchen oder per Küchenpinsel bepinseln und auf Backpapier ablegen. Noch etwas von der Schokolade auf der Oberseite verteilen, kühl stellen und fertig sind sie zum Genießen.

weitere Rezepte

Kichererbsen-Blondies

Portionen 16 Zeit gesamt 45 min Level Easy Rezept Kichererbsen-Blondies Kichererbsen für was Süßes? Ich weiß, klingt erstmal etwas komisch, aber seitdem wir uns low carb ernähren, ist vieles, was früher unmöglich klang, inzwischen in unseren Alltag eingezogen....

Einfache Waffeln

Portionen 8-9Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Einfache WaffelnGeht Dir das auch so? Es riecht irgendwo nach Waffeln und Du fühlst Dich magisch von diesem tollen Duft angezogen. Ja, ich kann nicht widerstehen.Aber warum eigentlich auch? Alle Zutaten für diese...

Aubergine a la Caprese

Portionen 2 Zeit gesamt45 min Level Easy Rezept Aubergine a la Caprese Aubergine ist ja immer so eine Sache. Nicht jeder mag sie. Ich finde sie als Zutat und Träger super, sie hat gute Nährwerte, um satt zu machen. Du kannst sie z.B. anstelle von Lasagne-Nudelplatten...