Seitling-Halloumi-Bowl

Seitling-Halloumi-Bowl

Portionen

2

Zeit gesamt

30 min

Level

Easy

Rezept

Seitling-Halloumi-Bowl

Bowls sind der perfekte Weg, um viele leckere Kleinigkeiten aus gesunden Zutaten zu verarbeiten. Man benötigt von allem nicht viel und kann so sehr gerne auch Reste appetitlich verarbeiten. Viele der Zutaten hat man im Fundus und Kühlschrank. Viele unterschiedliche Kombinationen machen Bowls immer wieder abwechslungsreich, bunt und sehr ansehnlich. Das Gute zudem ist, dass man sie natürlich auch vegetarisch gestalten kann. Fleisch ist ein Kann aber kein Muss. Wer also diese Bowl also lieber vegetarisch machen möchte, lässt einfach den Bacon weg und schon passt es.
Viel Spass beim Zubereiten, Servieren und natürlich Essen!

Zutaten

  • 1 Romanasalatherz
  • 1/2 Salatgurke
  • 1 Tomate
  • 6-8 mittel große Seitlinge
  • 1 Halloumi
  • 2 Streifen Bacon
  • Cashewkerne und Walnüsse
  • Butterschmalz

Als Dressing habe ich das Kichererbsen-Tahini-Dip verwendet.

  •  

Eine Bowl geht immer!

Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl

Big Mac Bowl mit Chaffles

Oder doch eine Big Mac Bowl?

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Die Seitlinge Putzen, in der Längsrichtung in Scheiben schneiden und in einer Pfanne mit Butterschmalz anbraten. Danach zur Seite legen.

Schritt 2

Halloumi abtropfen und in Würfel schneiden, dann in der Pfanne anbraten. Danach zur Seite legen.

Schritt 3

Die Baconstreifen cross anbraten und danach zur Seite legen.

Schritt 4

Salatherz schneiden, waschen und trocknen. Die Tomate waschen, in Scheiben schneiden und den Teil des Strunks herausschneiden.

Schritt 5

Nüsse mit etwas Butterschmalz in der Pfanne anrösten. Die Salatgurke schälen und in Scheiben schneiden.

Schritt 6

Dressing anrühren, die Zutaten der Bowl arrangieren, Dressing dazu geben und servieren.

weitere Rezepte

Gefrorenes Ei – gebraten

Portionen 2Zeit gesamt 20 minLevel easyRezept Gefrorenes Ei - gebratenWenn Du ein fleißiger Leser dieser Rezepte bist, weißt Du, dass wir am Wochenende immer ausgiebig frühstücken, denn das bleibt unter der Woche meist auf der Strecke. Wichtig dabei ist immer das Ei...

Quarantäne Bowl

Portionen 2Zeit gesamt 50 minLevel easyRezept Quarantäne BowlQuarantäne Bowl - Essen muss bunt und gesund seinJa, auch ich bin um das Coronathema nicht herum gekommen - aber ich verspreche, es ist das einzige Gericht, das damit zu tun hat!Es ist nun mal während...

Minifrikadellen mit Fetafüllung

Portionen 2-4 Zeit gesamt 50 min Level Easy Rezept Minifrikadellen mit Fetafüllung Frikadelle - Bulette - Fleischpflanzerl - Fleischlaberl - wie nennst Du sie? Also in unserer Gegend sagt man Frikadelle zu einem Bratling aus Hackfleisch. Die Minifrikadellen in diesem...

Feta-Zoodles aus dem Ofen

Feta-Zoodles aus dem Ofen

Portionen

2

Zeit gesamt

45 min

Level

easy

Rezept

Feta-Zoodles aus dem Ofen

Zoodles sind ja – wortwörtlich – in aller Munde! Zucchini (oder aber inzwischen auch andere Gemüsesorten wie z.B. Karotten) durch einen entsprechenden Spirelli-Dreher geschnitten und man hat ruck-zuck Nudeln aus Gemüse. Je länger die Zucchini, desto länger werden die Zoodles dabei. So, dass man sie in der Tat wie klassische Spaghetti mit der Gabel entspannt aufrollen kann.
Im Netz macht gebackener Fetakäse mit Tomaten und klassischen Nudeln bereit seit einigen Wochen die Runde. Ich habe das Rezept nach meinem Geschmack verändert und bin begeistert. Es schmeckt nach einem Italienurlaub und das klingt einfach super, wenn es draußen eher in Richtung Herbst und Winterwetter geht.
Viel Spass und buon appetito!

Zutaten

  • 15 Cherrytomaten
  • 7 Pepperoni
  • 20 schwarze Oliven
  • 1 Schafs-/Hirtenkäse (250 g)
  • 2 mittelgroße Zucchini
  • Gewürze (Salz, Oregano)
  • Olivenöl

Optional: Wer Gambas mag, kann noch gebratene Gambas zufügen.

Ich liebe den Geruch von warmen Oliven!

Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl

Schoko-Pefferminz-Plättchen

Ich weiß schon, was es als Nachtisch geben wird….

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Heize den Ofen auf ca. 180 Grad Ober./Unterhitze auf. Währenddessen wasche die Tomaten und schneide sie in 1/4. Gib‘ sie danach in eine hitzebeständige Auflaufform.

Schritt 2

Nimm‘ den Schafs-/Hirtenkäse aus der Verpackung, tupfe ihn trocken und lege in ihn die Mitte der Auflaufform.

Schritt 3

Hacke die Oliven (ohne Stein) grob und verteile sie in der Auflaufform. Entferne das Stilende, sowie die Kerne von den Pepperoni, hacke auch diese grob und gib‘ sie danach mit in die Form.

Schritt 4

Übergieße alles mit etwas Olivenöl, würze mit Salz und Oregano (oder Gewürzen Deiner Wahl) und stelle die Form auf die mittlere Schiene in den Ofen.

Schritt 5

Während das Gemüse mit dem Käse durchgart, wasche die Zucchini und stelle entsprechende Zoodles mithilfe eines entsprechenden Spirelli-Schneiders her. (Solltest Du keinen haben, kannst Du mit dem Sparschäler auch einfach Bandzoodles herstellen).

Schritt 6

Nach ca. 25 min sollte der Käse im Ofen so weich geworden sein, dass der sich leicht zerdrücken lässt. Ist das der Fall, nimm‘ die Form aus dem Ofen und verrühre alles vorsichtig miteinander. Gib‘ dann die Zoodles dazu, mische sie darunter und stelle die Form weitere 5-8 min in den Ofen (dann werden auch die Zoodles warm und etwas weicher).
Danach heißt es nur noch anrichten und genießen.

weitere Rezepte

Karamell-Donuts

Portionen 6Zeit gesamt 45 minLevel EasyRezept Karamell-DonutsEin einfaches Donutrezept ist noch lange nicht das Ende der Kreativität. Wie wäre es mit Donuts und einer Karamellfüllung?Eine schier unwiderstehliche Kombination, oder? Und das beste daran ist, dass alles...

Lupinen-Kartoffelfaser-Linsen-Brot

Portionen 18Zeit gesamt 65 minLevel easyRezept Lupinen-Kartoffelfaser-Linsen-BrotWas mich an diesem Brot hier total begeistert, ist diese tolle gelbe Farbe. Das sieht einfach zum Anbeißen aus, oder? Nein, ich musste dafür weder Lebensmittelfarbe noch Kurkuma...

Gemüse Bowl

Portionen 1-2 Zeit gesamt 45 min Level Easy Rezept Gemüse Bowl Ok, ok, da haben sich doch irgendwie 2 Scheiben Bacon in die Gemüse Bowl geschlichen. Wie das passieren konnte, kann ich nicht sagen?!Ohne diese wäre sie auch für Vegetarier eine super leckere Bowl, denn...

Überbackener Spitzkohl

Portionen 4 Zeit gesamt 55 min Level Easy Rezept Überbackener Spitzkohl Überbackener Spitzkohl kann als Hauptgericht oder als Beilage angerichtet werden. Wer sich vegetarisch ernährt lässt einfach bei diesem Rezept den Bacon weg und schon ist auch hier eine Lösung zu...

Sesambrötchen

Portionen 8Zeit gesamt 60 minLevel easyRezept SesambrötchenSesambrötchen gehören in jede Auslage einer Bäckerei. Schade nur, dass Sesam meist als Garnitur verwendet wird, die ja bekanntermaßen sehr gerne und schnell vom Brötchen herunter bröselt, sobald man es...

Ballonbrötchen

Portionen 8Zeit gesamt 55 minLevel easyRezept BallonbrötchenBallonbrötchen? Was soll das sein?Ok, es ist zugegebenermaßen ein etwas ungewöhnlicher Name für ein low carb Gebäck, aber wie das manchmal so ist, ist oftmals die erste Idee, die beste.Im Laufe der letzten...

Blechtoast Sandwich

Portionen 1Zeit gesamt 25 minLevel easyRezept Sandwich mit HerzEin Sandwich ist ein Sandwich ist ein Sandwich....aber es ist doch auch einfach sooooo lecker und einfach zu mache noch obendrein! Man nehme 2 Scheiben LowCarb Blechtoast, belege diese mit allem, was Dir...

Blaubeertaler

Portionen 12 Zeit gesamt 90 min Level Easy Rezept Blaubeertaler Ich zahle an der Tankstelle und in der Auslage liegt so ein leckerer Streuseltaler mit Zuckerguss und Johannisbeeren. Wie gerne hätte ich den jetzt gegessen! Kennst Du das Gefühl? Für mich ist das dann...

Orangen-Bisquit-Türmchen

Portionen 10Zeit gesamt 150 minLevel easyRezept Orangen-Bisquit-TürmchenSo und jetzt mal die Augen zu....Orange....Minze.....Sahne....mmmmmhhh!Ok, ertappt? Alles gut, denn diese super leckeren Orangen-Bisquit-Türmchen haben noch den extra Frischekick durch eine Lage...

Wiener Locken

Portionen 6-10Zeit gesamt 45 minLevel EasyRezept Wiener LockenNatürlich kann man Wiener Würstchen (oder Frankfurter für die Wiener) einfach so essen, oder man kann sie einfach komplett in den Schlafrock packen, aber mir macht es gerade viel Spass, Essen ein wenig...

Ofengemüse mit Hirtenkäse

Ofengemüse mit Hirtenkäse

Portionen

2

Zeit gesamt

45 min

Level

Easy

Rezept

Ofengemüse mit Hirtenkäse

Gemüse und Käse – damit ist schon (fast) alles gesagt, oder? Man muss ja auch nicht immer einen großen Aufwand betreiben, um sich ausgewogen und gesund zu ernähren. Daher hier heute ein Rezept von der einfache und schnellen Sorte.
Während das Gemüse und der Hirtenkäse im Ofen schmurgelt, hast Du Zeit genug, um den Tisch zu decken und den Büroalltag abzustreifen. Dann heißt es nur noch dem Geruch aus dem Ofen zu folgen und den Tag mit einem tollen Essen abzuschließen.
Ach ja, Du hast es vielleicht schon gemerkt: Es ist vegetarisch – solltest Du aber gerne etwas fleischiges dabei haben wollen, so kann ich eine würzige Chorizo oder Landjäger (klein geschnitten) dazu empfehlen. Guten Appetit!

Zutaten

  • 1 mittlere Zucchini
  • 1 mittlere Karotte
  • 2 Paprika (Farbe nach Wahl)
  • 6 Cherrytomaten
  • 1 x 250 g Hirtenkäse
  • Olivenöl
  • Salz, Paprika, Oregano, Basilikum

Lecker ohne viel Aufwand!

Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl

Panierter Schafskäse

Wenn wir schon bei Schafs-/ Hirtenkäse sind….paniert wäre doch auch lecker, oder?

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Heize den Ofen auf ca. 180 Grad Umluft vor.

Schritt 2

Währenddessen wasche, entferne Kerne sowie Strunk und schneide das Gemüse in Scheiben (Zucchini und Karotte) oder Würfel (Paprika, Tomaten).

Schritt 3

Gib das vorbereitete Gemüse in eine ofenfeste Auflaufform, gib ausreichend Olivenöl darüber und würze die Mischung. Mische alles gut in der Form durch.

Schritt 4

Schneide den Hirtenkäse der Länge nach einmal durch und lege die beiden Hälften auf das Gemüse. Gib erneut etwas Gewürz und Olivenöl über den Käse, bevor Du die Form in den Ofen stellst.

Schritt 5

Nach ca. 30 min. ist der Käse leicht angebräunt und das Gemüse gar. Du kannst den Käse mit der Gabel testen. Ist er schön weich, ist er fertig. Das Gemüse kann gerne auch etwas bissfest sein, wenn Du es auch so magst.

Schritt 6

Jetzt heißt es nur noch anrichten, etwas frisches Basilikum darüber und genießen. Guten Appetit!

weitere Rezepte

Fathead-Frischkäse-Minis

Portionen 12Zeit gesamt 45 minLevel EasyRezept Fathead-Frischkäse-MinisWenn man jemandem erzählt, dass man aus Mozzarella und Mandeln (oder Mandelmehl) einen Teig für herzhaftes oder süßes Gebäck herstellen kann, schaut man oft in erstaunte Gesichter. Ich gebe zu, das...

Rotes Pesto

Portionen 1Zeit gesamt 15 minLevel EasyRezept Rotes PestoSo ein leckeres würziges rotes Pesto darf im Kühlschrank nicht fehlen. Ob für Mozzarella- oder Alginatnudeln, ob für ein Panino oder zum marinieren von Fleisch oder Fisch - Pesto lässt sich so vielseitig...

Sesambagels

Portionen 8Zeit gesamt 50 minLevel easyRezept SesambagelsBagel - ein Brötchen mit Loch, aber warum? Fällt da nicht der ganze Belag durch? Ist das nicht unpraktisch?Ja und nein. Ja, es kann passieren, dass etwas durch das Loch durchfällt. Nein, weil die Idee des...

Shakshuka

Shakshuka

Portionen

2-4

Zeit gesamt

30 min

Level

easy

Rezept

Shakshuka

Die Shakshuka ist ein fester Bestandteil der nordafrikanischen und isrealischen Küche. Im Grunde heißt es nichts anderes als Mischung. Du kennst es ja: Meist sind die Gerichte, bei denen man alles, was da so im Kühlschrank zu finden ist, die besten, richtig?
Grundlage für die Shakshuka ist eine Tomatensugo, die gut gewürzt ist und in die dann Eier eingelassen werden.
Gegessen wird die Shakshuka als herzhaftes Frühstück oder als andere Mahlzeit und kann nach Lust und Laune verändert werden. Hier findest Du meine Version, in die ich herzhafte Salami eingearbeitet habe. Viel Erfolg bei Deiner Version und ich bin mir sicher, dass es die Shakshuka auch bei Dir dann häufiger geben wird.

Zutaten

  • 1 große Dose geschälte Tomaten
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 Paprika (Farbe nach Wahl)
  • 4 Eier (Größe nach Wahl)
  • Gewürze (Salz, Chili, Kreuzkümmel)
  • Petersilie

Weitere optionale Zutaten:

  • Salami oder Landjäger
  • Zwiebel
  • Spinat
  • alles, was sonst noch lecker ist

So vielseitig und wandelbar – einfach klasse!

Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl

Buttermilch-Linsen-Leinsamen-Brot

…und noch ein leckeres Stück Butterbrot zur Shakshuka!

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Brate die Salami in einer hohen Pfanne an – sofern Du Salami verwendest. Gib‘ dann den Inhalt der Dose geschälte Tomaten hinzu.

Schritt 2

Rühre das Tomatenmark unter und lasse das Ganze bei geschlossenem Deckel etwas köcheln. In dieser Zeit wasche die Paprika, entferne den Strunk und die Kerne und schneide sie in grobe Würfel.

Schritt 3

Gib die Paprika mit in die Pfanne, würze das Ganze und lasse es bei geschlossenem Deckel ca. 10 min köcheln. Danach sollte die Paprika bissfest bis weich sein.

Schritt 4

Jetzt platzierst Du 4 Eier in die Tomaten-Paprika-Masse. Du kannst dafür vorher mit einer Suppenkelle 4 Mulden in die Masse drücken. Schließe dann den Deckel wieder und lasse alles weitere 5-10 min köcheln, bis die Eier fertig und gar sind.

Schritt 5

Sind die Eier fertig, geht es nur noch ans Servieren (frische Petersilie darüber streuen) und Genießen!
Wir essen dazu am liebsten ein Stück herzhaftes Brot mit Butter.

weitere Rezepte

Lachs mit Paprika-Zucchini-Gemüse

Portionen 2 Zeit gesamt 30 min Level Easy Rezept Lachs mit Paprika-Zucchini-Gemüse Zucchini sind wahre Alleskönner...als Ofengemüse, als Salat, als Röllchen gefüllt, als Rösti und sogar Kuchenteige lassen sich daraus zusammen stellen. Ein Gemüse, dass einfach zu...

Kabeljau trifft Pak Choi

Portionen 2 Zeit gesamt 30 min Level Easy RezeptKabeljaurückenfilet und Pak Choi Gemüse Bei uns gibt es in der Regel freitags frischen Fisch vom Wochenmarkt (der nun mal freitags ist)...und da wir sehr gerne Kabeljaurückenfilet essen, der Fischmann immer tolle Ware...

Baumkuchen der anderen Art

Portionen 25 Zeit gesamt 120 min Level Medium Rezept Baumkuchen der anderen ArtDass das hier kein klassischer Baumkuchen ist, sieht man schnell. Aber irgendwie ist es dann doch einer, denn er sieht aus wie ein Weihnachtsbaum. Als Nachtisch für den heiligen Abend oder...

Schoko-Minis

Portionen 15Zeit gesamt 50 minLevel easyRezept Schoko-MinisSchokobrötchen in der low carb Version standen schon lange auf meiner Liste und haben es nun endlich bis hier her geschafft. Sie sind super fluffig, saftig und schokoladig geworden. Du kannst Dich also auf...

Buttermilch-Soja-Sonnenblumen-Brot

Portionen 15Zeit gesamt 60 minLevel easyRezept Buttermilch-Soja-Sonnenblumen-BrotSchon seltsam, dass wir nicht wirklich auf Brot verzichten können. Irgendwie ist es aber auch Teil unserer Kultur, eine Brotzeit zu genießen. Schon als Schulkind wurde man mit einer...

Schneller Kürbisauflauf

Portionen 3-4Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Schneller KürbisauflaufDie Blätter färben sich bunt und der Wind wird kälter - ziemlich eindeutig - es ist Herbst!Spätestens, wenn man die Vielfalt an essbaren Kürbissen in jedem Supermarkt, auf dem Markt oder auch an...

Giraffenrolle mit Spinat

Portionen 2-4Zeit gesamt 40 minLevel easyRezept Giraffenrolle mit SpinatFatheadteig aus Mozzarella hat sich ja schon häufiger als Alleskönner herausgestellt und das stellt er bei dieser Rolle erneut unter Beweis! Und - wie ich finde - auf sehr spektakuläre Weise.Beim...

Gefüllte Tacos

Portionen 4Zeit gesamt 30 minLevel EasyRezept Gefüllte TacosWie man eine Tortilla als Grundlage für z.B. einen Taco - wie diesen hier - herstellt, habe ich in diesem Rezept festgehalten.Hast Du Dich für die Version Taco entschieden, dann habe ich hier mal eine Füllung...

Kuchen mit Herz

Portionen 12Zeit gesamt 120 minLevel mediumRezept Kuchen mit HerzMarmorkuchen -  ein Klassiker, der immer gut schmeckt und zu jeder Gelegenheit gebacken werden kann. Warum sollte ein solcher Marmorkuchen nicht auch eine kleine Überraschung beinhalten können? Das kann...

Apfel-Mascarpone-Dessert

Portionen 2Zeit gesamt 10 minLevel easyRezept Apfel-Mascarpone-DessertDa ist man gerade fertig mit dem Essen und es kommt der Jieper auf was Süßes? Das ist kein Problem, denn so ein Schichtdessert ist um Handumdrehen gemacht. Es sieht toll aus und schmeckt super. Das...

Upside-down-Focaccia

Upside-down-Focaccia

Portionen

9

Zeit gesamt

120 min

Level

Easy

Rezept

Upside-down-Focaccia

Eine herzhafte Focaccia mit Gemüse und Käse – da schlägt mein Herz gleich schneller.
Sieht die nicht toll aus? Wie schön, dass Essen nicht nur für den Geschmackssinn da ist. Mit wenig Aufwand kannst Du mit diesem Rezept einen tollen Effekt erzielen und Dich dabei auch noch gesund ernähren. Mit ein wenig Fantasie kannst Du Dir Deine persönliche Focaccia gestalten und auf jedem Essenstisch Eindruck hinterlassen. Ach ja, sie schmeckt übrigens mega-lecker und kann warm und kalt gegessen werden. Viel Spass!

Zutaten

Als Teig habe ich den Hefeteig meiner Pizza verwendet.

Für das Topping:

  • 1 Paprika (Farbe nach Wahl – hier orange)
  • 1 Tomate
  • Schnittlauch oder Schlotten (Lauchzwiebeln)
  • Peperoni

Für die Füllung:

  • frisch geriebenen Käse
  • Salami oder gekochter Schinken

Das sieht einfach zum Anbeißen aus!

Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl

Kichererbsensalat

Passend zur Focaccia einen Salat?

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Hefeteig wie im Pizzarezept vorbereiten, nach dem Ruhen in 2 gleiche Teile aufteilen und auf einer bemehlten (mit Bambusfaser) Unterlage ausrollen. Ich habe die Silikon Coox Wunderform halbes Blech mit der Größe 24,5 x 24,5 x 4,5 cm verwendet.
Den Ofen auf 170 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Schritt 2

Die Form oder das mit Backpapier ausgelegte Backblech mit Olivenöl einstreichen und die für das Topping verwendeten Zutaten dekorativ anordnen. Dazu sollten die Zutaten natürlich entsprechend gewaschen und geschnitten sein.

Schritt 3

Auf das Topping die erste Lage Teig legen und leicht andrücken. Danach den geriebenen Käse darauf verteilen.

Schritt 4

Auf den Käse (wenn gewünscht – schmeckt sehr lecker, habe nur das Bild dazu vergessen!) nun entweder Salami oder Schinken verteilen. Danach die zweite Lage Teig darüber legen und an den Rändern mit den Fingern an die untere Lage Teig andrücken. Es sollte während des Backens möglichst nichts an den Seiten herauslaufen.

Schritt 5

Die oberste Lage Teig nun mit etwas Olivenöl bestreichen und bei ca. 170 Grad Ober-/Unterhitze für ca. 40-45 min backen.

Schritt 6

Ist der Teig schön fest und goldbraun kannst Du die Focaccia aus dem Ofen nehmen und vorsichtig stürzen. Dann kommt das tolle gebackene Bild zutage. Die Focaccia kann warm oder kalt als Hauptgericht oder Beilage auf einem Büffet gegessen werden. Guten Appetit!

weitere Rezepte

Süße Blechtoast-Pops

Portionen 11Zeit gesamt 60 minLevel EasyRezept Süße Blechtoast-PopsAlso ich habe eine Zeitlang gebraucht, um mich an die süße Blechtoast-Version heran zu wagen und frage mich nun, warum ich das nicht schon viel früher ausprobiert habe?Das ist echt super und im Grunde...

Blechtoast Canapés

Portionen 20 Zeit gesamt 30 min Level Easy Rezept Blechtoast Canapés Flying Canapés - Blechtoast Canapés - das perfekte Partyfood Blechtoast habe ich das erste Mal in der LowCarb-Ernährung kennen gelernt. Eigentlich eine geniale Idee: Wenige Zutaten, schnell gemacht...

Brotpommes als Beilage

Portionen 1Zeit gesamt 15 minLevel easyRezept Brotpommes als BeilageJa, Gemüsepommes, ob das Pommes aus Sellerie, Kohlrabi, Möhren, Süßkartoffeln oder Kürbis sind, sie werden halt nicht wirklich knusprig und crunchy. Das natürlich einen Grund: Die fehlende Stärke, die...

Rotes Pesto

Rotes Pesto

Portionen

1

Zeit gesamt

15 min

Level

Easy

Rezept

Rotes Pesto

So ein leckeres würziges rotes Pesto darf im Kühlschrank nicht fehlen. Ob für Mozzarella– oder Alginatnudeln, ob für ein Panino oder zum marinieren von Fleisch oder Fisch – Pesto lässt sich so vielseitig einsetzen.
Leider ist häufig Glucosesirup oder sonstiger Zucker zugesetzt, dass es meist nicht geeignet ist.
Also mal eben schnell selbst gemacht, ist es keine Hexerei und braucht nicht viel. Wenn Du es auch einsetzen möchtest, dann bis Du bei diesem Rezept hier absolut richtig. Guten Appetit!

Zutaten

  • 100 g getrocknete Tomaten
  • 50 g Pinienkerne
  • frisches Basilikum
  • Ruccola
  • 250 ml Olivenöl

Tri-Colore – grün, weiß, rot!

Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl

Fathead Panino

..und jetzt ein leckeres Panino mit rotem Pesto..hmmmm

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Schneide die getrockneten Tomaten in kleine Stücke und gib sie danach in einen hohen Becher, der sich zum Pürieren eignet.

Schritt 2

Gib die Pinienkerne zu den Tomaten und schneide Basilikum und eine handvoll Ruccola in grobe Stücke.

Schritt 3

Bevor Du das Öl hinzufügst, gib nun auch Basilikum und Ruccola in den Becher.

Schritt 4

Fange nun langsam an, alles zusammen zu pürieren und arbeite Dich von oben nach unten, bis alles schön klein geshreddert und durchmiascht ist.

Schritt 5

Einer direkten Verwendung Deines Pesto steht nicht im Wege. Wenn Du es aufbewahren möchtest, gib es in ein steriles Einmachglas und bewahre es am besten im Kühlschrank auf.

Schritt 6

Es wird sich immer etwas Öl oben auf dem Pesto absetzen, was gut ist, denn das macht das Ganze länger haltbar und lässt sich einfach mit einem Löffel wieder durchmischen.

weitere Rezepte

Zuckerersatz

Zuckeraustauschstoffe spielen in der LowCarb Ernährung eine große Rolle. Und zwar immer dann, wenn es um das Thema Backen und Süßigkeiten geht. Die grundlegende Überlegung bei dieser Art der Ernährung ist, den Blutzuckerspiegel möglichst auf einem Level zu...

Erdbeer-Rhabarber-Türmchen

Portionen 6-8Zeit gesamt 120 minLevel easyRezept Erdbeer-Rhabarber-TürmchenWie Du bei den Orangen-Türmchen schon erkennen kannst, finde ich diese Art einen Kuchen zu präsentieren wirklich schön. Es sieht einladend aus und ein Kuchen auf dem Tisch endet ja manchmal ein...

Baumkuchen der anderen Art

Portionen 25 Zeit gesamt 120 min Level Medium Rezept Baumkuchen der anderen ArtDass das hier kein klassischer Baumkuchen ist, sieht man schnell. Aber irgendwie ist es dann doch einer, denn er sieht aus wie ein Weihnachtsbaum. Als Nachtisch für den heiligen Abend oder...

Fathead Panino

Fathead Panino

Portionen

3-4

Zeit gesamt

45 min

Level

Easy

Rezept

Fathead Panino

Wenn Du schon ein wenig in die Welt der Low Carb Ernährung hinein geschnuppert hast, oder Dich sogar für noch weniger Kohlenhydrate pro Tag entschieden hast und Dich als Ketarier siehst, ist Dir der sogenannte Fatheadteig aus Mozzarella kein Unbekannter mehr.
Wenn Du noch neu bist, mag das etwas seltsam klingen, aber man kann aus dem nahezu geschmacksneutralen Käse (entweder die frische Kugel oder in der geriebenen Version) sehr sehr viele unterschiedliche Gerichte zaubern. Von süßen Teilchen bis hin zu diesem leckeren Panino.
Lass‘ Dich einfach mal darauf ein und Du wirst feststellen, dass der Fatheadteig schier unbegrenzte Möglichkeiten bietet.
Viel Spass!

Zutaten

  • 120 g gemahlene und blanchierte Mandeln
  • 30 g Mandelmehl
  • 5 g geeignetes Backpulver
  • 150 g geriebener Mozzarella
  • 50 g Frischkäse
  • 1 Ei (bei mir immer Größe L)
  • Salz und Oregano
  • Olivenöl (nach dem Backen)

Schmeckt nach Italien!

Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl

Gemüsegitter

Oder lieber diese Version des Fatheadteigs?

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Gib den geriebenen und den Frischkäse zusammen in eine Schüssel. Lasse beides in der Microwelle schmelzen. Am besten bei ca. 550 Watt für jeweils 1 Minute, dann herausnehmen und umrühren. Meist reichen ca. 2 min aus, um eine geschmolzene Masse zu haben. Die am besten mit einem Spachtel gut vermengen.

Schritt 2

Die trockenen Zutaten gut untereinander vermischen und dann zur Käsemasse geben. Mit dem Spachtel soweit möglich vermischen und dann – am besten mit den Händen – zu einem Teig kneten.

Schritt 3

Forme den Teig zu einer Kugel und lasse sie für ca. 10-15 min ruhen und auskühlen.
In dieser Zeit kannst Du den Ofen auf ca.  180 Grad Umluft vorheizen und den Belag für Dein Panino vorbereiten.

Schritt 4

Teile dann die Teigkugel in 3-4 gleiche Teile und forme daraus Fladen auf einem Backpapier oder Dauerbackfolie. Sollte der Teig kleben, kannst Du z.B. die Arbeitsfläche mit Bambusfaser bemehlen.

Schritt 5

Backe nun die Fladen für ca. 20 min goldbraun. Nach ca. der Hälfte der Zeit habe ich meine Fladen vom Backpapier direkt auf das Backgitter gegeben und umgedreht. So ist sichergestellt, dass auch die Unterseite durchgebacken ist.

Schritt 6

Nach dem Backen habe ich die Fladen mit Olivenöl bepinselt, etwas gesalzen und mit frischem Basilikum bestreut.
Ab dann sind Dir und Deinem Geschmack keine Grenzen gesetzt. Für mich haben ein paar aromatische Tomaten und etwas Avocado schon ausgereicht.

weitere Rezepte

Herbstbowl

Portionen 2Zeit gesamt 45 minLevel easyRezept HerbstbowlWenn man zur Zeit einkaufen geht, findest man so viele tolle saisonale Zutaten, dass man am liebsten einfach alles mit nach Hause nehmen und gleich zu tollen Gerichten verarbeiten möchte. Geht Dir das auch...

Quarantäne Bowl

Portionen 2Zeit gesamt 50 minLevel easyRezept Quarantäne BowlQuarantäne Bowl - Essen muss bunt und gesund seinJa, auch ich bin um das Coronathema nicht herum gekommen - aber ich verspreche, es ist das einzige Gericht, das damit zu tun hat!Es ist nun mal während...

Birchermüsli – Porridge

Portionen 2Zeit gesamt 20 minLevel easyRezept Birchermüsli – ein tolles Frühstück! Das Frühstück ist wohl die umstrittenste Mahlzeit des Tages. Die einen lieben es, die anderen hassen es. Mal heißt es, „frühstücke wie ein Kaiser“, mal heißt es, das Frühstück kann...

Gefüllte Tacos

Gefüllte Tacos

Portionen

4

Zeit gesamt

30 min

Level

Easy

Rezept

Gefüllte Tacos

Wie man eine Tortilla als Grundlage für z.B. einen Taco – wie diesen hier – herstellt, habe ich in diesem Rezept festgehalten.
Hast Du Dich für die Version Taco entschieden, dann habe ich hier mal eine Füllung beschrieben, die wir super gerne essen. Eine Mischung aus warmen und kalten Zutaten – ähnlich wie bei den Bowls – schmeckt uns am besten und ist zudem super variabel.
Der verwendete Kreuzkümmel für das Hackfleisch liefert das nötige Urlaubsflair und wird mit der lauwarmen Caprese (Tomate-Mozzarella) verstärkt.
Also bei uns waren die Tacos ziemlich schnell aufgegessen. Neugierig?

Zutaten

  • 400 g Rinderhackfleisch
  • 200 g Mozzarella
  • 2 mittlere Tomaten
  • frisches Basilikum
  • 3 EL Tomatenmark
  • Gewürze (hier Salz, Paprika, Kreuzkümmel)
  • Olivenöl

Für die Sourcream:

  • 1 Becher Creme Fraiche
  • 1 Becher Schmand oder saure Sahne
  • Gewürze (Salz, Paprika, Muskatnuss, Oregano)

Taco, Taco,Taco!

Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl

Gurkenröllchen

Wenn es so heiß ist, sind die genau richtig!

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Die Tacoshells, die Du zum Füllen brauchst, hast Du idealerweise schon vorbereitet. Wenn nicht, dann geht es hier zum Rezept.

Schritt 2

Wasche die Tomaten gut und schneide sie dann in Scheiben. Diese  gibst Du mit etwas Olivenöl in eine Pfanne und brätst sie, bis sie leicht gebräunt sind an. Danach nimmst Du sie aus der Pfanne uns stellst sie auf einem Teller beiseite.

Schritt 3

Lass‘ nun den Mozzarella gut abtropfen und schneide in ihn Scheiben (ca. 4 Stück pro Taco).

Schritt 4

Brate das Hackfleisch mit Gewürz und Tomatenmark schön krümmelig an.
Währenddessen kannst Du die Sourcream zusammen rühren und für das Füllen der Tacos bereit stellen

Schritt 5

Jetzt geht es nur noch an das Füllen der Tacos und an das Genießen! Guten Appetit!

weitere Rezepte

Rotes Pesto

Portionen 1Zeit gesamt 15 minLevel EasyRezept Rotes PestoSo ein leckeres würziges rotes Pesto darf im Kühlschrank nicht fehlen. Ob für Mozzarella- oder Alginatnudeln, ob für ein Panino oder zum marinieren von Fleisch oder Fisch - Pesto lässt sich so vielseitig...

Spezielle LowCarb Zutaten

Eiweißpulver: Ich verwende ausschließlich Eiweißpulver zum Backen und nicht, um es als Shake zu mir zu nehmen. Damit sich Eiweißpulver gut zum Backen verwenden lässt, sollte es ein sogenanntes Mehrkomponenteneiweißpulver sein, d.h. es sollte aus >3 Proteinquellen...

Erdnuss-Schokoriegel

Portionen 20 Zeit gesamt 30 min Level Easy RezeptErdnuss-Schokoriegel Ich war schon früher immer ein riesiger Fan von Snickers, allerdings eher nicht von den großen Riegeln, sondern von den Minis. Irgendwie haben die besser geschmeckt. Auf der Suche nach einer low...

Die Tortilla

Die Tortilla

Portionen

4

Zeit gesamt

45 min

Level

Easy

Rezept

Die Tortilla

Also, ich habe gelernt, die Tortilla ist eigentlich der Grundbegriff des eher weichen Weizenfladens. Im Gegensatz dazu ist die Maismehltortilla ein Taco und die knusprige Version.
Kommt die Tortilla zusammengefaltet und gefüllt, spricht man von einem Burrito, füllt man sich die Tortilla selbst am Tisch, dann sprechen wir von Fajitas.
So, allerdings braucht man auf jeden Fall einen Fladen, der entweder aushärtet oder weich bleibt, um gerollt bzw. gefaltet zu werden. Weizen- und Maismehl sind raus, was ist also die Lösung?
Im Zweifel immer irgendetwas mit gemahlenen Mandeln und/oder Mandelmehl. So auch hier und in der Kombination mit Xanthan entstehen Teige, die man super dünn ausrollen und dann in der Pfanne mit und ohne Öl ausbraten oder frittierten kann. Das Ausbacken habe ich ja mit den Spinat-Ricotta-Fritters schon gemacht, daher hier nun eine Variante als Taco (eher hart) oder Burrito (eher weich).

Zutaten

Für die Tacoversion (eher hart):

  • 80 g gemahlene Mandeln
  • 35 g Mandelmehl (für die eher härtere Tacoversion)

Für die Tortillaversion (eher weich):

  • 115 g gemahlene Mandeln

Für beide Versionen:

  • 8 g Xanthan
  • 10 g Salz
  • 2-3 g geeignetes Backpulver
  • 1 großes Ei (bei mir immer Größe L)
  • 1 EL Wasser

Und dann freue ich mich schon auf eine tolle Füllung!

Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl

Pulled Jackfruit Käsetaco

Oder soll es lieber ein Käsetaco sein?

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Die trockenen Zutaten gut miteinander vermischen. Dann Ei und Wasser hinzufügen und zu einem Teig kneten. Das geht am besten mit den Händen.

Schritt 2

Den Teig zu einer Kugel kneten, mit Frischhaltefolie umwickeln (so dass er im Kühlschrank nicht austrocknet und zu spröde wird) und für 30 min in den Kühlschrank geben.

Schritt 3

Nach den 30 min den Teig in 4 gleiche Teile teilen und zwischen 2 Lagen Frischhaltefolie möglichst dünn ausrollen. Ich habe es auch mit Backpapier versucht, allerdings ist der Teig dann partiell hängen geblieben.

Schritt 4

Die Größe der Fladen kannst Du natürlich selbst bestimmen, ich fand die Größe eines Desserttellers genau richtig und habe diesen als Form verwendet, um den Teil schön rund zu bekommen.

Schritt 5

Erhitze eine Pfanne ohne Öl auf mittlere Hitze und backe jeden der Fladen so lange, bis er die klassischen Farben einer Tortilla/Taco/Burrito erhält. Der Fladen sollte sich super leicht mit einem Finger in der Pfanne bewegen lassen und nicht anhängen.

Schritt 6

Back den Fladen von beiden Seiten und je nachdem, welcher Art Dein Fladen ist, kannst Du diese als flache Fladen auskühlen lassen, oder aber z.B. über Gläsern, Flaschen, Nudelholz etc. gebogen auskühlen und aushärten lassen. Damit hast Du dann ein tolles Taco, das Du befüllen kannst.
Guten Appetit!

weitere Rezepte

Zuckerersatz

Zuckeraustauschstoffe spielen in der LowCarb Ernährung eine große Rolle. Und zwar immer dann, wenn es um das Thema Backen und Süßigkeiten geht. Die grundlegende Überlegung bei dieser Art der Ernährung ist, den Blutzuckerspiegel möglichst auf einem Level zu...

Blechtoast

Portionen 2Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Blechtoast - einfach und schnellEin weiterer LowCarb-Klassiker ist das sogenannte Blechtoast. Seinen Namen hat es daher, dass es als Ganzes auf einem Backblech gebacken wird und erst im Nachgang zu handlichen Toasts...

LowCarb und seine Varianten

Die Ernährungsform, die darauf begründet, den Anteil an Kohlehydraten in der Ernährungsweise zu reduzieren und deren allgemein gültige Definition gibt es nicht. Man kann nicht einfach ein Buch aufschlagen und die Definition auswendig lernen. LowCarb ist...

Überbackener Spitzkohl

Überbackener Spitzkohl

Portionen

4

Zeit gesamt

55 min

Level

Easy

Rezept

Überbackener Spitzkohl

Überbackener Spitzkohl kann als Hauptgericht oder als Beilage angerichtet werden. Wer sich vegetarisch ernährt lässt einfach bei diesem Rezept den Bacon weg und schon ist auch hier eine Lösung zu finden.
Kohl in allen Varianten ist in der LC oder Keto-Küche ja viel und gerne genutzt, zumal er vielseitig ist. Gerade in den Nicht-Sommermonaten gibt es es eine wunderbare Kohlauswahl aus der Region, so dass man nicht auf Importware zurück greifen muss. Zudem kann der, der Kohl in seinem Speiseplan hat, auf einen Vitamin und Mineralstofflieferanten zählen. So steht Kohl generell als guter Lieferant für die VItamine A und C und die Mineralstoffe Eisen, Magnesium, Kalzium, Kalium.
Also ist Kohl eine richtige Gesundheitsbombe, der man nur schwerlich widerstehen kann.

Zutaten

  • 1 mittelgroßer Spitzkohl
  • 8 kleinere Rispentomaten (etwas größer als Cherrytomaten)
  • 6 Streifen Bacon
  • ca. 100 g frisch geriebener Käse (Gouda, Edamer – je nach Geschmack)
  • 150 g Frischkäse
  • 100 g Sahne
  • Gewürze (Salz, Pfeffer, Paprika, Muskatnuss, Kurkuma)
  • Olivenöl

Ob in der vegetarischen Version (also ohne Bacon) oder nicht – Hauptsache lecker!

Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl

Wirsing-Rouladen

Und noch ’n Kohl? Aber klar!

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Ofen auf 140 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
Währenddessen den Spitzkohl waschen und ggfs. angewelkte Blätter entfernen. Dann den Kohl in ca. 2 cm dicke Scheiben (in Längsrichtung, sonst fallen die Scheiben schnell auseinander) schneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Schritt 2

Kohlscheiben mit Olivenöl übergießen, sowie mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 3

Frischkäse mit der Sahne und den Gewürzen glattrühren und abschmecken. Nun jede Kohlscheibe damit einstreichen.

Schritt 4

Die Baconstreifen in kleineres Stücke schneiden und auf den Scheiben verteilen. Auch die Tomaten in Achtel schneiden und ebenso auf den Kohlscheiben verteilen.

Schritt 5

Jetzt nur noch den geriebenen Käse darüber geben und für 25 min in den Backofen geben. Dann die Temperatur auf ca. 150 Grad Umluft erhöhen und weitere 20 min im Ofen belassen, bis der Kohl weich geworden ist.

Schritt 6

Jetzt nur noch servieren und genießen. Guten Appetit!

weitere Rezepte

Spaghettikürbis-Rösti

Portionen 2-4 Zeit gesamt 80 min Level Easy Rezept Spaghettikürbis-Rösti Du findest hier ja schon ein anderes Rezept mit einem Spaghettikürbis - nämlich Kürbis a la Carabonara! Davon bin ich ein großer Fan, aber als ich die Tage das Kürbisfleisch aus dem gebackenen...

Frozen Joghurt mit Brombeeren und Karamell

Portionen 4-6Zeit gesamt 10 minLevel easyRezept Frozen Joghurt mit Brombeeren und KaramellJa, es ist heiß draußen. Wie kann man nun einen kühlen Kopf bewahren?Eis ist dann die normale Antwort, allerdings finde ich frozen Joghurt die etwas leichtere Variante. In...

Kaffeecreme mit Erdbeeren und Ananas

Portionen 4 Zeit gesamt 20 min Level Easy Rezept Kaffeecreme mit Erdbeeren und Ananas Der aktuelle Trend im Netz ist je gerade der sogenannte Dalgona Kaffee. Dabei wird Instant Kaffee mit heißem Wasser und Zucker (jeweils im gleichen Verhältnis) mit einem Quirl so...