Fathead-Frischkäse-Minis

Fathead-Frischkäse-Minis

Portionen

12

Zeit gesamt

45 min

Level

Easy

Rezept

Fathead-Frischkäse-Minis

Wenn man jemandem erzählt, dass man aus Mozzarella und Mandeln (oder Mandelmehl) einen Teig für herzhaftes oder süßes Gebäck herstellen kann, schaut man oft in erstaunte Gesichter. Ich gebe zu, das ging mir auch so, als ich das erst Mal von einem Fathead-Teig (oder dough engl.) gehört habe.
Inzwischen gehört diese Teigart zum festen Repertoire in unserer Küche. Immer mal ein wenig angepasst. So sind es nicht immer Mandeln, sondern Mandelmehl, oder Soja- oder Leinsamenmehl. Der Teig eröffnet so viele Möglichkeiten, so dass er zu nahezu allen Gerichten verarbeitet werden kann. Ob ein leckeres Panino, als Bites oder wie hier als leckere Minis.
Diese Minis sind mit Frischkäse gefüllt und schmecken warm und kalt, lassen sich super einfrieren und damit bevorraten.
Für mich klingt das perfekt – was meinst Du?
Viel Spass mit dem Rezept.

Zutaten

  • 250 g geriebener Mozzarella
  • 50 g Frischkäse
  • 1 Ei (bei mir immer Größe L)
  • 130 g gemahlene und blanchierte Mandeln
  • 10 g Flohsamenschalenmehl
  • 1 Päckchen geeignetes Backpulver
  • Gewürze (Salz, Oregano)
  • 1 Eiweiß
  • Sesam

Für die Füllung:

  • ca. 30 g Frischkäse (neutral oder z.B. Kräuterfrischkäse)

Du wirst diese Minis lieben!

Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis

Herzhafte Minis

Und hier noch ein paar Minis – sehr sehr lecker!

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Erhitze den Mozzarella mit dem Frischkäse in einer Schüssel in der Microwelle Stück für Stück. Dazu solltest Du die Laufzeit der Micro immer auf nur ca. 20 sec beschränken, die Masse umrühren und sie dann wieder in die Mircowelle stellen und weitere kurze Zeit erhitzen.
Am Ende sollte eine sehr geschmeidige Masse als Grundlage für den Teig dabei herauskommen.

Schritt 2

Arbeite dann die restlichen Zutaten für den Teig (bis auf das Eiweiß und den Sesam) unter.

Schritt 3

Jetzt kannst Du – am besten – mit einem Eisportionierer eine Menge des Teigs aufnehmen, mit einem kleinen Löffel (oder dem Finger) eine Mulde in den Teig drücken und da hinein Frischkäse füllen.
Danach den Teig aus dem Portionierer nehmen und vom Rand her die Teigkugel verschließen, so dass der Frischkäse gut eingepackt ist und die Minis schöne runde Kugeln werden.

Schritt 4

Wenn Du den Teig zu gefüllten Kugeln verarbeitet hast, tauche jede dieser Kugeln zuerst in das Eiweiß und danach in eine Schale mit Sesam. Jedes Mini sollte komplett mit Sesam bedeckt sein, also am besten darin herumkugeln.

Schritt 5

Heize den Ofen auf 160 Grad Umluft vor und gib die Minis nach Erreichen der Temperatur auf ein mit Backpapier oder Dauerbackfolie belegtem Backgitter in den Ofen.

Schritt 6

Nach ca. 30 min haben die Minis eine schöne goldbraune Farbe und können aus dem Ofen genommen werden.
Du kannst sie entweder noch warm oder kalt genießen. Sie passen super zu Dips oder Salat, oder einfach nur so als Snack.

weitere Rezepte

Blumenkohlbites

Portionen 14-16Zeit gesamt 45 minLevel Easy Rezept BlumenkohlbitesWie toll, dass Blumenkohl so ein vielseitiges Gemüse ist! Es lässt sich gut aufbewahren und ist selbst frisch für fast 1 Woche gut zu lagern. Er ist mit und ohne Käse als Beilage für so viele Gerichte...

Schoko-Pefferminz-Plättchen

Portionen 24Zeit gesamt 120 minLevel MediumRezept Schoko-Pefferminz-PlättchenKannst Du Dich noch an die Werbung aus den 80zigern erinnern? Ein Tee trinkendes englisches Ehepaar.....er hieß Mortimer.Dieser Name wird für mich immer mit den Schoko-Pfefferminz.Plättchen...

mediterranes Baguette by Ballonbrötchen

Portionen 4Zeit gesamt 60 minLevel easyRezept mediterranes Baguette by BallonbrötchenDu läufst durch Dein Wohnviertel und überall riecht es nach gegrilltem Fleisch. Du denkst an leckere Steaks und Salate und natürlich auch an ein leckeres Baguette. Entstanden aus dem...

Zucchini-Fathead-Donuts

Zucchini-Fathead-Donuts

Portionen

6

Zeit gesamt

50 min

Level

Easy

Rezept

Zucchini-Fathead-Donuts

Donuts müssen nicht immer süß sein (obwohl?). In der herzhaften Version machen sie genauso viel Spass und auch da sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.
In diesem Rezept habe ich Zucchininudeln (Zoodles) und einen Fatheadteig eingearbeitet.
Herausgekommen sind super saftige herzhafte Donuts. Wer es etwas weniger saftig haben möchte, kann z.B. die Zucchini gegen Karotten austauschen. Die beinhalten per se nicht so viel Wasser, welches sie in den Donut abgeben könnten.
Ich habe in diesem Rezept 3 unterschiedliche Füllungen genutzt, Pilze und Speck, grünes bzw. rotes Pesto. Ich kann mir aber auch noch ganz viele andere leckere Kombinationen z.B. mit Lachs und oder Oliven, Peperoni o.ä. vorstellen. Wie gesagt, sei kreativ und ich bin auf Deine Kreationen sehr gespannt!
Also dann, viel Spass!

Zutaten

  • 200 g Mozzarella
  • 3 Eier (bei mir immer Größe L)
  • 2 EL Olivenöl
  • 45 g Frischkäse
  • 35 g Goldleinsamenmehl
  • 8 g geeignetes Backpulver
  • Salz, Oregano
  • 1 mittlere Zucchini
  • frisch geriebenen Käse

Für die Füllung:

Zoodles auf eine andere Art!

Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis

Panierte Zucchini Päckchen

Oder vielleicht dieses Zucchinigericht?

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Champignons putzen und in kleine Würfel schneiden. Zucchini waschen und zu Zoodles verarbeiten. Bis zu Verwendung auf einem Küchenpapier ablegen.

Schritt 2

Den Mozzarella in Würfel schneiden (oder rupfen) und mit den anderen Zutaten für den Fatheadteig, bis auf das Leinsamenmehl und das Backpulver, in einen hohen Becher geben und zu einer sämigen Masse pürieren.

Schritt 3

Leinsamenmehl und Backpulver gut miteinander vermischen und dann in die Mozzarellamasse geben. Gewürze dazu mengen. Der Teig sollte von der Konsistenz sein, dass er noch durch einen Dressiersack mit runder Tülle hindurch passt. Das macht das Befüllen der Donutform einfacher.

Schritt 4

Jetzt geht es ans Schichten:
Zuerst etwas vom geriebenen Käse in die Formen, solltest Du die Pilzfüllung einsetzen wollen, dann gib die Plizwürfel in die Formen auf den Käse.
Jetzt kommt die erste Lage Fatheadteig.

Schritt 5

Mit einem befeuchteten Finger lässt sich der Teig etwas andrücken. Danach kommen die Zoodles ins Spiel. Dabei reichen 2-3 Zoodles, die Du kreisförmig in die Form legst. Wenn Du Pesto verwenden möchtest, ist es jetzt soweit. Verteile etwas davon auf den Zoodles. Wenn möglich sollten weder Zoodles noch Pesto bis an den Rand der Form gehen, so dass der Teig nachher dadurch nicht in 2 Hälften geteilt wird, sondern die Chance hat, zusammen zu backen.
Darauf solltest Du auch achten, wenn auf die Zoodles noch ein paar Speckwürfel kommen (bei der Pilzfüllung sehr lecker).

Schritt 6

Die zweite Lage Fatheadteig auftragen und auch diesen mit einem befeuchteten Finger andrücken und sicher stellen, dass möglichst der Teig bsi an die Wände der Form reicht.
Alles zusammen sollte nicht höher als die Aussparung der Form sein, denn beim Backen gehen die Donuts noch etwas in die Höhe.

Schritt 7

Den Ofen heizt Du auf 160 Grad Umluft vor und wenn die Temperatur erreicht ist, gibst Du die Form auf einem Backgitter in den Ofen. Nach ca. 25 min sollten die Donuts goldbraun sein, dann kannst Du sie mit etwas geriebenem Käse bestreuen und weitere 5 min backen.
Sollten sie Dir zu schnell zu dunkel werden, gehe von Umluft auf Ober-/Unterhitze und decke die Donuts mit Alufolie ab.

Schritt 8

Nach der Backzeit kannst Du die Donuts aus der Form stürzen und z.B. mit etwas gewürztem Joghurt-Dip servieren.

weitere Rezepte

Apfel-Mascarpone-Dessert

Portionen 2Zeit gesamt 10 minLevel easyRezept Apfel-Mascarpone-DessertDa ist man gerade fertig mit dem Essen und es kommt der Jieper auf was Süßes? Das ist kein Problem, denn so ein Schichtdessert ist um Handumdrehen gemacht. Es sieht toll aus und schmeckt super. Das...

Tahini-Kichererbsen-Dip

Portionen 1Zeit gesamt 5 minLevel easyRezept Tahini-Kichererbsen-DipSesampaste, Kichererbsen, Kreuzkümmel und Kurkuma - alles Zutaten, die nicht nur nach fernen Ländern riechen, sondern auch schmecken. Tahin, Tahini oder auch die Tahina genannte Sesampaste sind bis...

Merengue aka Baiser aus Aquafaba

Portionen vieleZeit gesamt 24 StdLevel Easy Rezept Merengue aka Baiser aus AquafabaAlso das musste ich wirklich selbst ausprobieren, bevor ich es glauben konnte: Kichererbsenwasser als Ersatz für Eiklar, um Baiser herzustellen. Klingt schon etwas befremdlich. Ich habe...

Ei im Ring

Ei im Ring

Portionen

1

Zeit gesamt

15 min

Level

easy

Rezept

Ei im Ring

Auch wenn es häufig das Ei am Sonntag ist, so muss es ja nicht jedes Mal gleich aussehen und schmecken. Daher gibt es bei uns immer mal wieder verschiedene Versionen vom Frühstücksei.
Speck oder Bacon gehört ja meist dazu, daher ist er auch in diesem Rezept natürlich vorhanden. Kein Käse? Aber, na klar, ist auch Käse dabei, keine Sorge.
Dieses Mal habe ich das Frühstücksei in einem Ring gebändigt, der sich super auf einem Teller platzieren lässt. Während das Ei gemütlich vor sich hin gart und brutzelt, kannst Du entspannt den Frühstückstisch decken und Dir eine Tasse Kaffee einschenken. Nicht schlecht, oder?
Hast Du auch Lust auf ein Ei im Ring?
Viel Spass damit.

Zutaten

  • 1-2 Eier (bei mir immer Größe L)
  • Speckwürfel
  • 1 Scheibe Käse nach Wahl

Ein Sonntag ohne Frühstücksei? Nein, nein, nein, das geht gar nicht!

Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis

Laugenknoten aus Hefeteig

Und passend zum Ei noch einen leckeren Laugenknoten….

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Fette eine Pfanne und einen Servier-/Tortenring ein und platziere ihn oder eine Ausstechform (wie bei mir) auf dem Pfannenboden. Die Form sollte möglichst plan auf dem Pfannenboden aufliegen, sodass keine Flüssigkeit aus dem Ring heraus laufen kann.

Schritt 2

Erhitze die Pfanne auf das untere Drittel der möglichen Temperatur.
Streue die Speckwürfel in den Ring. Die Menge sollte in etwa so bemessen sein, dass der Boden bedeckt ist.

Schritt 3

Verquirle 1-2 Eier und schütte sie dann auf die Speckwürfel in die Form. Schneide eine Käsescheibe so zurecht, dass sie in die Form hineinpasst und gib die Scheibe dann oben auf die Eiermasse.

Schritt 4

Lass das Ei jetzt bei geschlossenem Deckel ca. 10-12 min stocken. Die Masse sollte in etwa wie bei einem Rührei von der Konsistenz her sein. Wenn Du vorsichtig mit einer Gabel am Rand der Form prüfst, kannst Du feststellen, ob das Ei schon wachsweich geworden ist. Wenn Du es noch fester haben möchtest, lässt Du es noch ein bisschen länger in der Pfanne.

Schritt 5

Hat es die gewünschte Konsistenz (bei mir darf es gerne innen noch etwas flüssig sein), nimmst Du die Form mit einem Schieber vorsichtig aus der Pfanne heraus und stellt es samt Ring auf den Teller. Löse vorsichtig den Rand vom Ring ab und ziehe dann den Ring nach oben ab.

Schritt 6

Fertig ist das Ei im Ring und Du kannst entspannt frühstücken. Viel Spass!

weitere Rezepte

Radieschen-Dip

Portionen 2Zeit gesamt 10 minLevel EasyRezept Radieschen-DipWenn ich Radieschen oder Radi (Rettich) sehe, klingelt bei mir immer die Glocke nach Biergarten und Grillen. Geht Dir das auch so?Hier ein schnelles Rezept für ein Radieschen-Dip, das Du einfach so nur auf...

Erdbeerjoghurt im Schokobecher

Portionen 2Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Erdbeerjoghurt im SchokobecherEssbare Verpackungen sind ja heutzutage keine Seltenheit mehr. Gerade im Streetfoodbereich werden essbare Behältnisse häufig verwendet. Bei Nachtischen macht es uns die Schokolade als Zutat...

Gefrorenes Ei – gebraten

Portionen 2Zeit gesamt 20 minLevel easyRezept Gefrorenes Ei - gebratenWenn Du ein fleißiger Leser dieser Rezepte bist, weißt Du, dass wir am Wochenende immer ausgiebig frühstücken, denn das bleibt unter der Woche meist auf der Strecke. Wichtig dabei ist immer das Ei...

Blumenkohlbites

Portionen 14-16Zeit gesamt 45 minLevel Easy Rezept BlumenkohlbitesWie toll, dass Blumenkohl so ein vielseitiges Gemüse ist! Es lässt sich gut aufbewahren und ist selbst frisch für fast 1 Woche gut zu lagern. Er ist mit und ohne Käse als Beilage für so viele Gerichte...

Grüner Spargel Pfanne

Portionen 2Zeit gesamt 30 min Level Easy Rezept Grüner Spargel PfanneDie Spargelzeit in Deutschland geht ja schon seinem Ende entgegen, aber meist gibt es erst dann grünen Spargel aus regionaler Ernte. Ich muss ja sagen, dass mir der grüne Spargel viel besser...

Blumenkohlbällchen

Portionen 30Zeit gesamt 45 minLevel EasyRezept BlumenkohlbällchenBlumenkohl ist auf der einen Seite kalorienarm, liefert auf der anderen aber jede Menge Vitamine und Mineralstoffe - klingt also nach einer super Zutat, um sich gesund zu ernähren.Für uns ist dabei aber...

Merengue aka Baiser aus Aquafaba

Portionen vieleZeit gesamt 24 StdLevel Easy Rezept Merengue aka Baiser aus AquafabaAlso das musste ich wirklich selbst ausprobieren, bevor ich es glauben konnte: Kichererbsenwasser als Ersatz für Eiklar, um Baiser herzustellen. Klingt schon etwas befremdlich. Ich habe...

Blechtoast Canapés

Portionen 20 Zeit gesamt 30 min Level Easy Rezept Blechtoast Canapés Flying Canapés - Blechtoast Canapés - das perfekte Partyfood Blechtoast habe ich das erste Mal in der LowCarb-Ernährung kennen gelernt. Eigentlich eine geniale Idee: Wenige Zutaten, schnell gemacht...

Pizza aus Hefeteig

Portionen 2Zeit gesamt 90 minLevel easyRezept Pizza wie vom Lieblingsitaliener!Der Geruch von frischer Pizza, der aus der Küche kommt....den kennt jeder, oder? Verführerisch duftend bringt er alle Erinnerungen an den letzten Italienurlaub zurück. Herrliche Gewürze wie...

Zucchini-Hackfleisch-Quiche

Portionen 4 Zeit gesamt 60 min Level Easy Rezept Zucchini-Hackfleisch-Quiche In der Herbstzeit haben Aufläufe, Quiche und Tartes ihre Hochzeit. Bei den etwas kühleren Temperaturen macht es ja richtig Spass, den Backofen anzumachen und was leckeres auf den Tisch zu...

Big Mac Bowl mit Chaffles

Big Mac Bowl mit Chaffles

Portionen

2

Zeit gesamt

30 min

Level

Easy

Rezept

Big Mac Bowl mit Chaffles

Fastfood ist ja so eine Sache – sehr verführerisch, weil schnell und einfach, aber meistens nicht wirklich gesund und sättigend. Oftmals werden Weißmehl und Geschmacksverstärker verwendet, was mit einer gesunden Ernährung recht wenig zu tun hat. Dennoch übt Fastfood eine fast unausweichliche Anziehungskraft auf uns Menschen aus.
Warum also nicht zu Hause eine low carb Version eines Big Macs in Form einer Bowl zusammen stellen, die Du ohne schlechtes Gewissen essen kannst?
Dazu braucht es weder ungewöhnliche Zutaten noch außergewöhnliche Kochkünste.Ich bin mir sicher, Du wirst es lieben.
Viel Spass damit!

Zutaten

  • 4 Blätter große Eisbergsalat
  • 2 Tomaten
  • 1 Gartengurke (oder 1/2 Salatgurke)
  • 1/2 Avocado
  • 4 Streifen Bacon
  • 400 g Rinderhack
  • 1 EL Tomatenmark (z.B. Oro di Parma 12 g KH)
  • Salz, Pfeffer, Paprika, Chili
  • ca. 50 g geriebenenr Käse (Geschmack nach Wahl)

Für die Chaffles:

  • 1 Ei (bei mir immer Größe L)
  • geriebener Käse

Für das Dressing:

  • 3 EL Mayonaise
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1-2 EL Wasser
  • Salz, Pfeffer, Paprika, Chili

Bowls sind immer was für’s Auge und das isst ja bekanntlich mit. Gegen einen so bunten Appetitanreger kann man sich einfach nicht wehren!

Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis

Sesam-Parmesan-Knabberei

Wenn Du keine Chaffles möchtest, dann vielleicht eine andere herzhafte Knabberei?

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Wasche, trockne und schneide die Salatblätter, Tomaten, Avocado und die Gurke.

Schritt 2

Brate die Baconstreifen in einer Pfanne cross an und lasse sie auf einem Küchentuch auskühlen.
Rühre das Dressing zusammen, schmecke es ab und stelle es bis zum Servieren der Bowl beiseite.

Schritt 3

Vermische 1 Ei und geriebenen Käse und gib die Masse in ein auf mittlere Hitze vorgeheiztes Waffeleisen. Backe sie zu einer Käsewaffel (Ch(eese)(W)affle) und lasse auch die auf einem Küchentuch auskühlen.

Schritt 4

Brate das Rinderhack in einer Pfanne an, würze es nach Geschmack und gib etwas Tomatenmark hinzu. Verteile am Ende den geriebenen Käse auf dem Rinderhack und lasse ihn unter Rühren schmelzen.

Schritt 5

Jetzt brauchst Du die Bowl nur noch zu arrangieren, Dressing darüber und dann kann es losgehen.
Guten Appetit!

weitere Rezepte

Laugenknoten aus Hefeteig

Portionen 8Zeit gesamt 120 minLevel easyRezept Laugenknoten aus HefeteigIn meinem Leben 2.0 habe ich in BaWü bei Kunden immer Laugenknoten und Brezeln mit Butter in der Kantine bekommen. Das ist in BaWü (und auch Bayern) ja völlig normal. Und ich liebe es!Natürlich...

Big Mac Bowl mit Chaffles

Portionen 2Zeit gesamt 30 minLevel EasyRezept Big Mac Bowl mit ChafflesFastfood ist ja so eine Sache - sehr verführerisch, weil schnell und einfach, aber meistens nicht wirklich gesund und sättigend. Oftmals werden Weißmehl und Geschmacksverstärker verwendet, was mit...

Baumkuchentorte

Portionen 10 Zeit gesamt 120 min Level Medium Rezept Baumkuchentorte So ein Baumkuchen ist immer ein tolles Mitbringsel, weil er nicht direkt gegessen werden muss (aber natürlich kann) und gerne auch noch 2-3 Tage später zum Kaffee oder einer Tasse Tee gereicht werden...

Wiener Locken

Wiener Locken

Portionen

6-10

Zeit gesamt

45 min

Level

Easy

Rezept

Wiener Locken

Natürlich kann man Wiener Würstchen (oder Frankfurter für die Wiener) einfach so essen, oder man kann sie einfach komplett in den Schlafrock packen, aber mir macht es gerade viel Spass, Essen ein wenig anders vorzubereiten.
Dazu gehören diese kleinen Kameraden hier, die ich spontan Wiener Locken genannt habe. Du kennst ggfs. die Schillerlocke – das ist allerdings geräucherter Fisch. Hier sind es ganz harmlose Würstchen.
Zusammen mit dem Teig für das Fathead Panino machen die Spieße eine tolle Figur beim Brunch, oder als Happen zusammen mit Salat.
Wenn Du auch Spass daran hast, freut es mich und es kann sofort losgehen.

Zutaten

Als Teig für die Locken verwende den Panino-Teig.

  • 6-10 Wiener oder frankfurtert Würstchen
  • Salat als Beilage (hier z.B. Chinakohl)

Nicht einfach nur ein Wiener-Würstchen!

Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis

Fathead Panino

So ein richtig leckeres Panino für alle Fälle!

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Spieße die Würstchen der Länge nach jeweils mit einem Schaschlikspieß auf. Stelle dabei sicher, dass sich der Spieß möglichst mittig in der jeweiligen Wurst befindet.

Schritt 2

Schneide nun mit einem Messer spiralförmig die Würstchen auf. Achte dabei darauf, dass immer am Schaschlikstab Ende ist und er Dir als Begrenzung dient, so dass Du die Wurst nicht komplett durchschneiden kannst.

Schritt 3

Das Schneiden erfordert ein kleines bisschen Geschick und ein handliches Messer. Wenn Du es dann geschafft hast, lege die vorbereiteten Spieße zur Seite.
Rolle den Panino-Teig länglich aus und schneide mit dem Messer oder einem Pizzaroller ca. 2-3 cm breite Streifen in Längsrichtung.

Schritt 4

Lege jeden der Streifen der Länge nach zusammen und rolle sie zu einer schmalen Wurst.
Nimm‘ Dir einen Wurstspieß und ziehe die Wurst etwas am Spieß entang auseinander, so dass der Schnitt so viel Luft hat, dass die Teigwurst dazwischen passt. Lege nun die Teigwurst entlang des Spiralschnittes in die Wurst. Sollte Deine Teigwurst zu kurz sein oder abreißen, macht das gar nichts und Du kannst sie einfach wieder ankleben. Diese Arbeit macht sich am besten zu zweit. Einer hält und/oder dreht den Spieß, der andere fädelt den Teig in die Schnittlücke.

Schritt 5

Heize den Ofen auf ca. 180 Grad Ober-/Unterhitze vor.
Nach Erreichen der Temperatur lege die vorbereiteten Wiener Locken auf ein mit Backpapier oder Dauerbackfolie ausgelegtes Backgitter und gib‘ es für ca. 10 min in den Ofen.

Schritt 6

Wenn Du siehst, dass die Oberseite schon goldbraun ist, drehe diese einmal um, so dass dann auch die neue Oberseite braun werden kann.
Nach ca. 15 min sind die Würstchen gar und die Teiglocken rundherum goldbraun.

Schritt 7

Jetzt brauchst Du die Spieße nur noch zu servieren, z.B. mit Salat.
Viel Spass und guten Appetit!

weitere Rezepte

Grundteig Tarte-Quiche-Boden

Portionen 1 Zeit gesamt 30 min Level Easy Rezept Tarte-Quiche-Boden Kennt Du das?Da hat man eine Idee und fängt an, los zu wirbeln, um dann zu bemerken: Ups, ich muss das ja alles abwiegen und mal aufschreiben!Sollte es was geworden sein, kann es das ja gerne häufiger...

Zimtschnecken

Portionen 20 Zeit gesamt 30 min Level Easy Rezept Zimtschnecken Zimtschnecken aus einem Quark-Öl-Teig - das war der Plan. Für diese Art Quark sollte allerdings ziemlich trockener Quark verwendet werden. Da ich aber in der Regel Quark mit 20% Fettanteil verwende, ist...

Mini-Madeleines

Portionen 100Zeit gesamt 60 minLevel EasyRezept MadeleinesMadeleines sind ein fluffiges Gebäck aus Frankreich. Es heißt so, weil eine Küchenmagd mit diesem Namen das Dessert anlässlich eines großen Balls gebacken und es dem polnischen König (in Frankreich im Exil) so...

Schneller Couch-Snack

Schneller Couch-Snack

Portionen

1

Zeit gesamt

20 min

Level

Easy

Rezept

Schneller Couch-Snack

Was braucht man für einen entspannten Couchabend?
Richtig, einen guten Film oder ein gutes Buch und einen Snack! Am besten ist man dann auch alleine, so dass einem niemand die leckeren Käsechips streitig macht.
Oder es haben sich spontan ein paar liebe Freunde auf den Weg zu Dir gemacht und Du brauchst noch schnell eine kohlenhydratfreie Knabberei. Klar, Käsechips!
Ich bin zwar kein Freund davon (weil mich das Geknabber von anderen Menschen immer nervt (sorry, Misophonie lässt grüßen)), aber wer einen Snack im Kino braucht, der locker mit den üblichen Nachos oder Popcorn mithalten kann, macht sich doch ganz sicher Käsechips!
Also, los, in ein paar Minuten sind sie fertig und dann geht’s auf die Couch!

Zutaten

  • Käsescheiben (z.B. Gouda, Tilsiter, Edamer – je nach Vorliebe)
  • Paprikapulver
  • Sesam
  • Oregano
  • Salami, Chorizo o.ä.

Auf jeden Fall besser als klassische Kartoffelchips!

Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis

Radieschen Dip

Dazu ein passender Dip?

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Heize den Ofen auf ca. 200 Grad Ober-/Unterhitze vor.
Währenddessen schneide aus den Käsescheiben ca. 3×3 cm große Quadrate und verteile sie auf einem mit Backpapier oder Dauerbackfolie belegtes Backgitter (oder, solltest Du ggfs. frisch geriebenen Käse verwenden, gib‘ jeweils kleine Käsehäufchen auf das Backpapier oder die Folie).

Schritt 2

Verteile auf den Käsequadraten mögliche Toppings. Ich habe einige mit Paprikapulver bestreut, auf anderen Sesam und Oregano verteilt und of der dritten Sorte fein geschnittene luftgetrocknete Salami.

Schritt 3

Schmelze den Käse nun auf der untersten Schiene im Ofen für ca. 8-9 min. Bitte hab‘ ein Auge darauf, denn wenn der Käse zu dunkel wird, schmeckt wer bitter und das wäre echt schade.

Schritt 4

Ist der Käse goldbraun und Du hast ihn aus dem Ofen genommen, nimm‘ die Chips nach dem Auskühlen vom Backpapier bzw. der Dauerbackfolie und lege sie auf Küchenrolle. So kann überschüssiges Fett davon aufgenommen werden.
Sollten die Chips (so wie bei mir) ineinander gelaufen sein, macht das nicht uns Du kannst die Chips entsprechend abknicken und somit wieder teilen.

Schritt 5

Jetzt heißt es ab auf die Couch (mit oder ohne Dip)!

weitere Rezepte

Kartoffelfaser Brötchen by Ballonbrötchen

Portionen 8Zeit gesamt 55 minLevel EasyRezept Kartoffelfaser Brötchen by BallonbrötchenEntstanden aus den Ballonbrötchen, ist hier nun eine in Bezug auf die Kohlehydrate reduzierte Version mit Kartoffelfasern entstanden. Das Original wird mit einem Anteil...

Linsensuppe

Portionen 8Zeit gesamt 50 minLevel easyRezept LinsensuppeEine Linsensuppe ist für mich(fast) so gut wie ein Seelenbrot (zur Erklärung: Ein frisches Stück Brot mit Butter und Schokocreme). Natürlich muss sie selbst gemacht sein. Linsensuppe war das erste, was ich nach...

Ei im Päckchen

Portionen 1Zeit gesamt 10 minLevel easyRezept Ei im PäckchenWer diese Seite schon weiter verfolgt weiß, dass wir an den Wochenenden sehr gerne ausgiebig frühstücken. Solch ein Frühstück beinhaltet immer irgend eine Art von Ei. Entweder Ei in der Tasse, ein gestreiftes...

Shakshuka

Shakshuka

Portionen

2-4

Zeit gesamt

30 min

Level

easy

Rezept

Shakshuka

Die Shakshuka ist ein fester Bestandteil der nordafrikanischen und isrealischen Küche. Im Grunde heißt es nichts anderes als Mischung. Du kennst es ja: Meist sind die Gerichte, bei denen man alles, was da so im Kühlschrank zu finden ist, die besten, richtig?
Grundlage für die Shakshuka ist eine Tomatensugo, die gut gewürzt ist und in die dann Eier eingelassen werden.
Gegessen wird die Shakshuka als herzhaftes Frühstück oder als andere Mahlzeit und kann nach Lust und Laune verändert werden. Hier findest Du meine Version, in die ich herzhafte Salami eingearbeitet habe. Viel Erfolg bei Deiner Version und ich bin mir sicher, dass es die Shakshuka auch bei Dir dann häufiger geben wird.

Zutaten

  • 1 große Dose geschälte Tomaten
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 Paprika (Farbe nach Wahl)
  • 4 Eier (Größe nach Wahl)
  • Gewürze (Salz, Chili, Kreuzkümmel)
  • Petersilie

Weitere optionale Zutaten:

  • Salami oder Landjäger
  • Zwiebel
  • Spinat
  • alles, was sonst noch lecker ist

So vielseitig und wandelbar – einfach klasse!

Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis

Buttermilch-Linsen-Leinsamen-Brot

…und noch ein leckeres Stück Butterbrot zur Shakshuka!

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Brate die Salami in einer hohen Pfanne an – sofern Du Salami verwendest. Gib‘ dann den Inhalt der Dose geschälte Tomaten hinzu.

Schritt 2

Rühre das Tomatenmark unter und lasse das Ganze bei geschlossenem Deckel etwas köcheln. In dieser Zeit wasche die Paprika, entferne den Strunk und die Kerne und schneide sie in grobe Würfel.

Schritt 3

Gib die Paprika mit in die Pfanne, würze das Ganze und lasse es bei geschlossenem Deckel ca. 10 min köcheln. Danach sollte die Paprika bissfest bis weich sein.

Schritt 4

Jetzt platzierst Du 4 Eier in die Tomaten-Paprika-Masse. Du kannst dafür vorher mit einer Suppenkelle 4 Mulden in die Masse drücken. Schließe dann den Deckel wieder und lasse alles weitere 5-10 min köcheln, bis die Eier fertig und gar sind.

Schritt 5

Sind die Eier fertig, geht es nur noch ans Servieren (frische Petersilie darüber streuen) und Genießen!
Wir essen dazu am liebsten ein Stück herzhaftes Brot mit Butter.

weitere Rezepte

Orangenrolle

Portionen 10Zeit gesamt 80 minLevel mediumRezept Orangenrolle"Schatz, soll ich den Rest der Rolle einfrieren?" - "Iff verfteh die Frafe nifft!"Ungefähr so hat sich das die Tage bei Wongs zu Hause angehört....klares Anzeichen dafür, es hat geschmeckt!Wenn jemand in der...

Blumenkohl mit Hackbällchen

Portionen 2 Zeit gesamt 45 min Level Easy Rezept Blumenkohl mit Hackbällchen Köttbullar - Suzy Wong Style!Ja, Du musst ab sofort nicht mehr in ein schwedisches Einrichtungshaus gehen, um leckere Hackfleischbällchen zu essen. Du kannst sie vielmehr bei Dir zu Hause...

Champignon-Pfanne

Portionen 2 Zeit gesamt 20 min Level Easy Rezept Schnelle Champignon-Pfanne Manchmal muss es gar nicht spektakuläres sein, sondern ein muss einfach und schnell gehen und dennoch lecker schmecken! Wer Pilze mag, ist bei diesem Rezept gut aufgehoben. Ein Hauptgericht...

Ei im Wurstkränzchen

Portionen 2Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Ei im WurstkränzchenJa, ich habe für diese Version unseres sonntäglichen Frühstücks mal wieder ein wenig bei Cookist gestöbert und mich direkt in diese Eierspeise verliebt. So ein Wurstkränzchen mit Ei sieht zum Anbeißen...

Blaubeertaler

Portionen 12 Zeit gesamt 90 min Level Easy Rezept Blaubeertaler Ich zahle an der Tankstelle und in der Auslage liegt so ein leckerer Streuseltaler mit Zuckerguss und Johannisbeeren. Wie gerne hätte ich den jetzt gegessen! Kennst Du das Gefühl? Für mich ist das dann...

Tomaten-Basilikum-Aufstrich

Portionen 1 Zeit gesamt 30 min Level Easy Rezept Tomaten-Basilikum-Aufstrich So kannst Du Dir auf einfache Weise ein Stückchen Italienurlaub nach Hause holen.Ein leckeres Dip, das auch wahlweise als Brotaufstrich oder Grundlage für ein Salatdressing verwendet werden...

Kringeltürmchen

Portionen 15Zeit gesamt 30 minLevel mediumRezept KringeltürmchenDie Tage kam mir die Idee, einen essbaren Dessertbehälter backen zu wollen. Die Butterkringel waren dann genau das richtige, um daraus ein Kringeltürmchen zu machen, das sich mit kleinen Leckereien füllen...

Kichererbsen Bowl

Portionen 2 Zeit gesamt 45 min Level Medium Rezept Kichererbsen Bowl Was fällt Dir als erstes zu Kichererbsen ein? Humus? Fladenbrot? Herzhafter Snack? So ungefähr könnte die Liste los gehen. Ich habe erst mit der LowCarb Ernährung die Kichererbsen so wirklich...

Eiersalat mit Speck

Portionen 4Zeit gesamt 15 minLevel easyRezept Eiersalat mit SpeckJa, es gibt hier schon einen Eiersalat auf diesem Blog. Dieses Mal habe ich ihn eher klassisch gemacht und dabei dürfen dann Speck und Gürkchen (aka Cornichons) nicht fehlen. Dazu eine gutes Stück Brot...

Big Mac Bowl mit Chaffles

Portionen 2Zeit gesamt 30 minLevel EasyRezept Big Mac Bowl mit ChafflesFastfood ist ja so eine Sache - sehr verführerisch, weil schnell und einfach, aber meistens nicht wirklich gesund und sättigend. Oftmals werden Weißmehl und Geschmacksverstärker verwendet, was mit...

Zucchini-Hackfleisch-Röllchen

Zucchini-Hackfleisch-Röllchen

Portionen

14 Stück

Zeit gesamt

30 min

Level

Easy

Rezept

Zucchini-Hackfleisch-Röllchen

Gemüse – Hackfleisch – Käse – die Welt kann so einfach sein!
Ein sehr leckeres schnelles Hackfleischgericht, bei dem auch das Gemüse und der Beilagensalat nicht zu kurz kommt? Das ist mit diesen Zucchini-Hackfleisch-Röllchen alles kein Problem.
Und vor allem ist das ein tolles Gericht, wenn es mal schnell gehen muss, oder Du ein Mitbringsel zum Essen mit Freunden mitbringen möchtest, aber nicht die x-te Version von Frikadellen zubereiten möchtest.
Viel Spass mit diesem Rezept!

Zutaten

  • 800 g (Bio-) RInderhackfleisch
  • 1 mittlere Zucchini
  • 4 EL Haferkleie
  • 1 Ei (bei mit immer Größe L)
  • Gewürze nach Wahl (hier Salz, Pfeffer, Paprika)
  • ca. 150 g frisch geriebenen Käse
  • Beilage nach Wahl – z.B. Salat

Yummy, ist das lecker!

Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis

Orangenkekse mit Schokofüllung

Ich freu‘ mich schon auf den Nachtisch – ’nen Espresso und ’n Keks!

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Wasche die Zucchini und schneide sie in sehr kleine Würfel. Ich entferne dabei immer das Kerngehäuse, kann aber auch gerne mit verwendet werden.

Schritt 2

Gib sämtliche Zutaten ein eine Schüssel und verknete sie – am besten mit den Händen. Würze die Masse, bis sie die für Dich gewünschte Würze hat.

Schritt 3

Verteile die Hackfleischmasse auf einer Frischhaltefolie so, dass dabei ein Rechteck entsteht. Die Masse sollte gleichmäßig ca. 0,3-5 cm dick auf der Folie verteilt sein und keine Lücken/Löcher aufweisen.

Schritt 4

Gib in die Mitte des Rechtecks der Länge nach eine Käsestraße, dann rolle die Rolle von der Längsseite her möglichst eng auf.

Schritt 5

Heize den Ofen auf ca. 180 Grad Umluft vor und zerteile die komplette Rolle in ca. 4 cm dicke Scheiben. Diese legst Du dann flach auf ein mit Backpapier oder Dauerbackfolie belegtes Backblech.

Schritt 6

Ist der Ofen auf Temperatur, gib das Blech für ca. 10-12 min in den Ofen zum Backen. Währenddessen kannst Du den Beilagensalat fertig machen. Ist das Hackfleisch gar und der Käse schön goldbraun, kann serviert werden.
Die Röllchen können gut auch kalt gegessen werden oder aber am nächsten Tag aufgewärmt werden, sofern welche übrig bleiben.

weitere Rezepte

Mein Toastbrot

Portionen 25Zeit gesamt 90 minLevel EasyRezept Mein ToastbrotIch wollte ein helles softes Kastenbrot entwickeln, dass man entweder im Toaster oder dem Sandwichmaker weiter verarbeiten kann. Das war die Idee dieses Brotes. Nachdem ich das ein oder andere Rezept in de...

Buttermilch-Buchweizen-Walnuss-Soja-Brot

Portionen 20Zeit gesamt 50 minLevel easyRezept BuBuWaSoj - ein nussiges BrotLow carb Brote konkurrieren immer mit den "normalen" Getreide- und Vollkornbroten. Das ist völlig normal, denn das ist der Geschmack und das Gefühl, das wir von klein auf gewohnt sind. Wir...

mediterranes Baguette by Ballonbrötchen

Portionen 4Zeit gesamt 60 minLevel easyRezept mediterranes Baguette by BallonbrötchenDu läufst durch Dein Wohnviertel und überall riecht es nach gegrilltem Fleisch. Du denkst an leckere Steaks und Salate und natürlich auch an ein leckeres Baguette. Entstanden aus dem...

Fathead Panino

Fathead Panino

Portionen

3-4

Zeit gesamt

45 min

Level

Easy

Rezept

Fathead Panino

Wenn Du schon ein wenig in die Welt der Low Carb Ernährung hinein geschnuppert hast, oder Dich sogar für noch weniger Kohlenhydrate pro Tag entschieden hast und Dich als Ketarier siehst, ist Dir der sogenannte Fatheadteig aus Mozzarella kein Unbekannter mehr.
Wenn Du noch neu bist, mag das etwas seltsam klingen, aber man kann aus dem nahezu geschmacksneutralen Käse (entweder die frische Kugel oder in der geriebenen Version) sehr sehr viele unterschiedliche Gerichte zaubern. Von süßen Teilchen bis hin zu diesem leckeren Panino.
Lass‘ Dich einfach mal darauf ein und Du wirst feststellen, dass der Fatheadteig schier unbegrenzte Möglichkeiten bietet.
Viel Spass!

Zutaten

  • 120 g gemahlene und blanchierte Mandeln
  • 30 g Mandelmehl
  • 5 g geeignetes Backpulver
  • 150 g geriebener Mozzarella
  • 50 g Frischkäse
  • 1 Ei (bei mir immer Größe L)
  • Salz und Oregano
  • Olivenöl (nach dem Backen)

Schmeckt nach Italien!

Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis

Gemüsegitter

Oder lieber diese Version des Fatheadteigs?

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Gib den geriebenen und den Frischkäse zusammen in eine Schüssel. Lasse beides in der Microwelle schmelzen. Am besten bei ca. 550 Watt für jeweils 1 Minute, dann herausnehmen und umrühren. Meist reichen ca. 2 min aus, um eine geschmolzene Masse zu haben. Die am besten mit einem Spachtel gut vermengen.

Schritt 2

Die trockenen Zutaten gut untereinander vermischen und dann zur Käsemasse geben. Mit dem Spachtel soweit möglich vermischen und dann – am besten mit den Händen – zu einem Teig kneten.

Schritt 3

Forme den Teig zu einer Kugel und lasse sie für ca. 10-15 min ruhen und auskühlen.
In dieser Zeit kannst Du den Ofen auf ca.  180 Grad Umluft vorheizen und den Belag für Dein Panino vorbereiten.

Schritt 4

Teile dann die Teigkugel in 3-4 gleiche Teile und forme daraus Fladen auf einem Backpapier oder Dauerbackfolie. Sollte der Teig kleben, kannst Du z.B. die Arbeitsfläche mit Bambusfaser bemehlen.

Schritt 5

Backe nun die Fladen für ca. 20 min goldbraun. Nach ca. der Hälfte der Zeit habe ich meine Fladen vom Backpapier direkt auf das Backgitter gegeben und umgedreht. So ist sichergestellt, dass auch die Unterseite durchgebacken ist.

Schritt 6

Nach dem Backen habe ich die Fladen mit Olivenöl bepinselt, etwas gesalzen und mit frischem Basilikum bestreut.
Ab dann sind Dir und Deinem Geschmack keine Grenzen gesetzt. Für mich haben ein paar aromatische Tomaten und etwas Avocado schon ausgereicht.

weitere Rezepte

Leinsamen-3-Faser-Brötchen

Portionen 8-10 Zeit gesamt 60 min Level easy Rezept Leinsamen-3-Faser-Brötchen Vor meiner low carb Zeit habe ich weder etwas von Bambusfasern, noch von Kartoffelfasern und schon gar nichts von Haferfasern gehört. Heute gehören diese Fasern zu meiner Standardausrüstung...

Frozen Joghurt mit Brombeeren und Karamell

Portionen 4-6Zeit gesamt 10 minLevel easyRezept Frozen Joghurt mit Brombeeren und KaramellJa, es ist heiß draußen. Wie kann man nun einen kühlen Kopf bewahren?Eis ist dann die normale Antwort, allerdings finde ich frozen Joghurt die etwas leichtere Variante. In...

Karamell-Donuts

Portionen 6Zeit gesamt 45 minLevel EasyRezept Karamell-DonutsEin einfaches Donutrezept ist noch lange nicht das Ende der Kreativität. Wie wäre es mit Donuts und einer Karamellfüllung?Eine schier unwiderstehliche Kombination, oder? Und das beste daran ist, dass alles...

Gefüllte Tacos

Gefüllte Tacos

Portionen

4

Zeit gesamt

30 min

Level

Easy

Rezept

Gefüllte Tacos

Wie man eine Tortilla als Grundlage für z.B. einen Taco – wie diesen hier – herstellt, habe ich in diesem Rezept festgehalten.
Hast Du Dich für die Version Taco entschieden, dann habe ich hier mal eine Füllung beschrieben, die wir super gerne essen. Eine Mischung aus warmen und kalten Zutaten – ähnlich wie bei den Bowls – schmeckt uns am besten und ist zudem super variabel.
Der verwendete Kreuzkümmel für das Hackfleisch liefert das nötige Urlaubsflair und wird mit der lauwarmen Caprese (Tomate-Mozzarella) verstärkt.
Also bei uns waren die Tacos ziemlich schnell aufgegessen. Neugierig?

Zutaten

  • 400 g Rinderhackfleisch
  • 200 g Mozzarella
  • 2 mittlere Tomaten
  • frisches Basilikum
  • 3 EL Tomatenmark
  • Gewürze (hier Salz, Paprika, Kreuzkümmel)
  • Olivenöl

Für die Sourcream:

  • 1 Becher Creme Fraiche
  • 1 Becher Schmand oder saure Sahne
  • Gewürze (Salz, Paprika, Muskatnuss, Oregano)

Taco, Taco,Taco!

Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis
Fathead-Frischkäse-Minis

Gurkenröllchen

Wenn es so heiß ist, sind die genau richtig!

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Die Tacoshells, die Du zum Füllen brauchst, hast Du idealerweise schon vorbereitet. Wenn nicht, dann geht es hier zum Rezept.

Schritt 2

Wasche die Tomaten gut und schneide sie dann in Scheiben. Diese  gibst Du mit etwas Olivenöl in eine Pfanne und brätst sie, bis sie leicht gebräunt sind an. Danach nimmst Du sie aus der Pfanne uns stellst sie auf einem Teller beiseite.

Schritt 3

Lass‘ nun den Mozzarella gut abtropfen und schneide in ihn Scheiben (ca. 4 Stück pro Taco).

Schritt 4

Brate das Hackfleisch mit Gewürz und Tomatenmark schön krümmelig an.
Währenddessen kannst Du die Sourcream zusammen rühren und für das Füllen der Tacos bereit stellen

Schritt 5

Jetzt geht es nur noch an das Füllen der Tacos und an das Genießen! Guten Appetit!

weitere Rezepte

Ofengemüse mit Hirtenkäse

Portionen 2Zeit gesamt 45 minLevel EasyRezept Ofengemüse mit HirtenkäseGemüse und Käse - damit ist schon (fast) alles gesagt, oder? Man muss ja auch nicht immer einen großen Aufwand betreiben, um sich ausgewogen und gesund zu ernähren. Daher hier heute ein Rezept von...

Erdbeer-Rhabarber-Marmelade mit Minze

Portionen 2Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Erdbeer-Rhabarber-Marmelade mit MinzeDiese Marmelade ist eine sehr schnelle Art, dem Rhabarber Herr zu werden, der sich im Garten seine Bahn bricht. Ich glaube, ich habe noch nie so große Rhabarberblätter gesehen, wie sie...

Schoko-Karamell-Pralinen

Portionen 30Zeit gesamt 60 minLevel easyRezept Schoko-Karamell-PralinenAlso ganz ehrlich - ich finde es großartig, so eine kleine Süßigkeit bei Bedarf (Lust darauf oder z.B. kurzfristig angekündigter Besuch) aus dem Kühlschrank nehmen und anbieten zu können.Dafür...