Portionen

27

Zeit gesamt

120 min

Level

medium

Rezept

Ravioli Trilogie

Kaum jemand, der nicht schon mal Ravioli gegessen hat, oder? Früher, als Kinder, die aus der Dose. Als Erwachsener sicher schon einmal beim Lieblingsitaliener. Ravioli sind klasse – so ein kleines bisschen wie ein Überraschungspaket.
Also warum die Zeit nicht wieder aufleben lassen und LC konforme Ravioli selbst machen? Der sogenannte Keto all purpose dough kommt hier zum Einsatz. Ich habe ihn schon bei den Spinat-Ricotta-Fritters verwendet und finde, dass er super dazu passt.
Bei der Trilogie habe ich die Ravioli mit 3 unterschiedlichen Füllungen und 2 unterschiedlichen Soßen gemacht. Wenn Du also Lust darauf hast, probiere es doch einfach mal auf. Achja, so ein bisschen Aufwand ist es allerdings schon.

Zutaten

Für den Teig habe ich die doppelte Menge aus dem Rezept der Spinat-Ricotta-Fritters verwendet.

Für die Füllung 1:

  • 4 Walnüsse (8 Walnusshälften)
  • 3-4 EL Ziegenfrischkäse
  • 2 EL Xylit

Für die Füllung 2:

  • Gorgonzola

Für die Füllung 3:

  • 300-400 g Bio-Rinderhack
  • 2 EL Tomatenmark
  • Salz, Paprika, Chili

Für die Soße 1:

  • passierte Tomaten
  • 10 schwarze Oliven
  • 15 Blätter Basilikum
  • Chili

Für die Soße 2:

  • 50 g Butter
  • Spritzer Zitronensaft
  • 10 frisch Salbeiblätter

geriebenen Parmesan für alle Versionen

Ravioli Trilogie – für jeden Geschmack etwas dabei.

Ravioli Trilogie
Ravioli Trilogie
Ravioli Trilogie
Ravioli Trilogie
Ravioli Trilogie
Ravioli Trilogie
Ravioli Trilogie
Ravioli Trilogie
Ravioli Trilogie
Ravioli Trilogie
Ravioli Trilogie
Ravioli Trilogie
Ravioli Trilogie
Ravioli Trilogie
Ravioli Trilogie
Ravioli Trilogie

Zitronentrüffel

Und dann freue ich mich auf den Nachtisch…

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Den Teig, den Du am besten am Vortag schon gemacht und dann im Kühlschrank aufbewahrt hast (auf jeden Fall in Frischhaltefolie eingepackt, so dass er nicht austrocknet), sehr dünn ausrollen (ca. 1-2 mm) und dann mit einer geeigneten Form 2 x 27 Ravioli ausstechen.
Du kannst die Unterlage zum Ausrollen gerne mit z.B. Bambusfasern bemehlen, solltest aber sicher stellen, dass auf der Seite der Ravioli, auf die die Füllung kommt und die nachher mit dem Deckel vereint werden soll. Mehl wird das Aneinanderhaften verhindern, von daher musst Du hier recht präzise arbeiten.

Schritt 2

Die Wahlnüsse grob hacken und dann mit dem Xylit in einem Töpfchen karamellisieren. Danach mit jeweils einer kleinen Portion Ziegenfrischkäse auf 9 Ravioliböden verteilen. Dabei darauf achten, dass die Portion nicht zu groß wird, so dass genügend Rand ürbig bleibt, um den Boden mit dem Deckel zu verbinden. Damit das gut klappt, kannst Du die Ränder von Boden und Deckel mit etwas Wasser anfeuchten (einfach mit einem Finger in ein Gefäß mit Wasser gehen und dann die Ränder für Boden und Deckel bestreichen).

Schritt 3

Deckel und Boden an den Rändern andrücken und mit einer Gabel rundherum eindrücken, so dass sich diese gut verschließen.

Schritt 4

Für die 2. neun Ravioli den Gorgonzola in ca. 0,5-0,7 cm große Würfel schneiden, diese auf den Ravioli mittig auf den Boden setzen, danach wie schon unter Schritt 2 beschrieben, die Ränder mit etwas Wasser benetzen, Deckel und Boden andrücken und dann mit der Gabel verschließen.

Schritt 5

Für die 3. Füllung das Hackfleisch anbraten, das Tomatenmark dazugeben und würzen. Danach auf die restlichen Ravioliböden mittig verteilen, Deckel befestigen und analog zu den anderen Füllungen verschließen.

Schritt 6

Ich habe den Dampfgarer genutzt, um die Ravioli zu garen, Du kannst aber auch einen Topf mir Siebeinsatz nehmen, oder aber die Ravioli direkt im Wasser garen. Wenn Du sie direkt ins Wasser gibst, musst Du dafür sorgen, dass die Ravioli auch wirklich gut verschlossen sind.
Im Dampfgarer habe ich die Ravioli für 25 min gegart.

Schritt 7

Für die Soße 1 passierte Tomaten erwärmen, die Oliven grob hacken und die Basilikumblätter fein hacken und zu den Tomaten geben. Mit Chili würzen und warm halten.
Für die Soße 2 Butter schmelzen, Salbeiblätter fein hacken und zusammen mit etwas Salz und einem Spritzer Zitronensaft zusammen im Topf leicht köcheln lassen, danach warm halten.

Schritt 8

Sind die Ravioli gar, dann schön auf einem Teller mit den jeweiligen Soßen anrichten und genießen.

weitere Rezepte

Gemüsegitter mit Fatheadteig

Portionen 2Zeit gesamt 45 minLevel easyRezept Gemüsegitter mit FatheadteigFathead-Teig die nächste - warum das Rad neu erfinden, wenn es doch so gut rollt?Ja, für einige ist es immer noch ein Novum, dass man auf Basis von Mozzarella einen Teig herstellen kann. Je...

Tahini-Kichererbsen-Dip

Portionen 1Zeit gesamt 5 minLevel easyRezept Tahini-Kichererbsen-DipSesampaste, Kichererbsen, Kreuzkümmel und Kurkuma - alles Zutaten, die nicht nur nach fernen Ländern riechen, sondern auch schmecken. Tahin, Tahini oder auch die Tahina genannte Sesampaste sind bis...

Pide mit Spinat

Portionen 2Zeit gesamt 40 minLevel easyRezept Pide mit SpinatPide vereint ein wenig arabische Einflüsse mit den europäischen, denn der Belag auf der Pide kann so unterschiedlich sein. Von einer Flammkuchen artigen Pide, über die klassische Pide, die man auch beim...

Pfannenbrot mit Jackfruit

Portionen 3-4Zeit gesamt 45 minLevel easyRezept Pfannenbrot mit JackfruitIch bin verliebt in Jackfruit!Das ist eine so tolle Alternative für Fleischgerichte. Sie sieht z.B. in der Version, wie ich sie am liebsten esse, aus wie pulled Pork oder Chicken. Ihre Werte...

Aubergine a la Caprese

Portionen 2Zeit gesamt 45 minLevel easyRezept Aubergine a la Caprese Aubergine ist ja immer so eine Sache. Nicht jeder mag sie. Ich finde sie als Zutat und Träger super, sie hat gute Nährwerte, um satt zu machen. Du kannst sie z.B. anstelle von Lasagne-Nudelplatten...

Merengue aka Baiser aus Aquafaba

Portionen vieleZeit gesamt 24 Std.Level easyRezept Merengue aka Baiser aus AquafabaAlso das musste ich wirklich selbst ausprobieren, bevor ich es glauben konnte: Kichererbsenwasser als Ersatz für Eiklar, um Baiser herzustellen. Klingt schon etwas befremdlich. Ich habe...

Gefüllte Paprika mit Walnüssen

Portionen 2Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Gefüllte Paprika mit WalnüssenDie meisten von uns haben doch schon mal Paprika gefüllt. Meist mit Hackfleisch und irgendeiner Form von Reisersatz, richtig? Aber hast Du schon einmal Hackfleisch und Walnüsse als Füllung...

Shakshuka

Portionen 2-4Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept ShakshukaDie Shakshuka ist ein fester Bestandteil der nordafrikanischen und isrealischen Küche. Im Grunde heißt es nichts anderes als Mischung. Du kennst es ja: Meist sind die Gerichte, bei denen man alles, was da so im...

Süßkartoffel-Feta-Cremesuppe

Portionen 2Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Süßkartoffel kann auch orientalischAlso die Kombination aus Süßkartoffel und Fetakäse wäre mir so schnell nicht in den Sinn gekommen, von daher ein dickes Danke an den Chefkoch Robert des Hotel Vierjahreszeiten, im...

Warmer Porridge

Portionen 2Zeit gesamt 15 minLevel easyRezept Warmer PorridgeWenn es morgens beim Aufstehen noch dunkel und frisch ist, dann ist genau der richtige Zeitpunkt gekommen, um neben einem guten Kaffee (oder BPC) einen lauwarmen Frühstücksbrei zu genießen.Diesen Porridge...