Käsebites

Käsebites

Portionen

12

Zeit gesamt

40 min

Level

easy

Rezept

Käsebites

Ein herzhafter Snack mit wenig Kohlenhydraten und  – natürlich – Käse!
Auch wenn Du die Käsebites nicht als klassischen herzhaften Snack essen möchtest, so bieten sie sich super als Burger Buns an, peppen jeden Salat auf. Oder vielleicht hast Du einen tollen Humus oder eine Auberginencreme zu der diese Käsehappen perfekt passen würden?
Die verwendeten Zutaten hast Du sicher auch zu Hause, von daher spricht nichts dagegen, am besten gleich in Richtung Küche zu marschieren und den Ofen anzuwerfen. Viel Spass damit!

Zutaten

  • 80 g weiche Butter
  • 80 g gr. Joghurt (oder gr. Art) 10 % Fett
  • 40 g Frischkäse
  • 2 Eier (bei mir immer Größe L)
  • 150 g frisch geriebener Käse (z.B. Gouda oder Cheddar)
  • 100 g gemahlene und blanchierte Mandeln
  • 15 g Bambusfaser
  • 8 g geeignetes Backpulver
  • 10 g Salz, dazu ggfs. noch Basilikum, Oregano, Paprika, Kurkuma nach Geschmack – frische Petersilie passt auch super

Toller Snack!

Käsebites
Käsebites
Käsebites
Käsebites
Käsebites
Käsebites

Lachs-Zoodle-Päckchen

Und wie das duftet…

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Schlage die flüssigen Zutaten incl. Butter gut zusammen auf.

Schritt 2

Mische die trockenen Zutaten vorab untereinander und gib sie dann zur Eiermasse.

Schritt 3

Heize den Ofen auf ca. 160 Grad Umluft vor.

Schritt 4

Du kannst nun entweder die Masse auf einer Backmatte oder ein Backpapier ausstreichen, oder – so wie ich das gemacht habe – mit einem Eisportionierer ca. 12 Kugeln auf Deine Backunterlage portionieren. Dann kann die Backunterlage auf einem Backgitter in den Ofen.

Schritt 5

Backe die Bites nun für ca. 25 min bis sie eine schöne braune Farbe haben. In der Hälfte der Backzeit bietet es sich an, mit einem Messer die zusammen gelaufenen Bites mit einem Schnitt zu trennen. Damit lassen sie sich nach dem Backen einfacher von der Backmatte nehmen und sie backen auch auf der jeweils aneinanderliegenden Seite.

Schritt 6

Sind sie fertig, kannst Du sie zum Auskühlen von Deiner Backunterlage auf ein Gitter legen. Sie eigenen sich z.B. als Ersatz für Burger Buns oder als Beilage zu einem tollen Salat oder zu einem Humus oder Dip. Du kannst sie einfrieren oder im Kühlschrank lagern. Da empfiehlt es sich dann, sie vor dem Verzehr z.B. kurz in der Heißluftfritteuse aufzubacken.

weitere Rezepte

Kürbis-Gnocchi-Fritters

Portionen 4Zeit gesamt 60 minLevel mediumRezept Kürbis-Gnocchi-FrittersIch muss gestehen, dass ich noch nie so ein richtig großer Freund von Gnocchi war, denn die Konsistenz ist ja doch eher weich und ich hatte schon immer das Gefühl, dass sie nicht fertig sind. Aber...

Alginat-Nudeln mit pikanter Sauce

Portionen 2Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Alginat-Nudeln mit pikanter SauceNudeln sind ja immer ein heißes Thema und viele vermissen die klassischen Nudeln doch sehr. Welche Alternativen gibt es, wenn man auf Getreide in der Ernährung verzichten möchte?Naja,...

Radieschen-Dip

Portionen 2Zeit gesamt 10 minLevel easyRezept Radieschen-DipWenn ich Radieschen oder Radi (Rettich) sehe, klingelt bei mir immer die Glocke nach Biergarten und Grillen. Geht Dir das auch so?Hier ein schnelles Rezept für ein Radieschen-Dip, das Du einfach so nur auf...

Brotpommes als Beilage

Portionen 1Zeit gesamt 15 minLevel easyRezept Brotpommes als BeilageJa, Gemüsepommes, ob das Pommes aus Sellerie, Kohlrabi, Möhren, Süßkartoffeln oder Kürbis sind, sie werden halt nicht wirklich knusprig und crunchy. Das natürlich einen Grund: Die fehlende Stärke, die...

Johannisbeer Cupcakes

Portionen 12Zeit gesamt 60 minLevel easyRezept Johannisbeer CupcakesMuffin plus Topping gleich Cupcake!Cupcake-Götter*innen werden sicher gleich aufschreien, aber im Grund ist es doch nichts anderes, als ein kleines Küchlein - gerne in Form eines Muffins - mit einem...

Pesto-Tahini-Dip

Portionen 2Zeit gesamt 5 minLevel easyRezept Pesto-Tahini-DipEin gutes Dressing ist wie in gutes Parfum: Man schmeckt und riecht es, nimmt es wahr, aber es unterstreicht den eigentlichen Charakter.Ich mag Dressings oder Dip am liebsten gemacht aus Joghurt und dann...

Butterkringel

Portionen 45Zeit gesamt 50 minLevel easyRezept ButterkringelButterkringel als Teegebäck? Oder als haltbarer kleiner süßer Snack für den Kaffeeklatsch? Kein Problem, denn hier findest Du das passende Rezept dazu. Bzgl. der möglichen Toppings kannst Du Dir so ziemlich...

Kichererbsen Bowl

Portionen 2Zeit gesamt 45 minLevel easyRezept Kichererbsen BowlWas fällt Dir als erstes zu Kichererbsen ein? Humus? Fladenbrot? Herzhafter Snack? So ungefähr könnte die Liste los gehen. Ich habe erst mit der LowCarb Ernährung die Kichererbsen so wirklich wahrgenommen....

Zitronenmuffins

Portionen 12Zeit gesamt 45 minLevel easyRezept ZitronenmuffinsZitronenmuffins und Sommer gehören einfach zusammen, oder?Ein schnelles einfaches Rezept für ein bisschen sauer-macht-lustig passt perfekt zum Picknick im Freien, der Gartenparty oder einfach nur so, weil...

Spinat-Ricotta-Fritters

Portionen 2-3Zeit gesamt 60 minLevel mediumRezept Spinat-Ricotta-FrittersWer sich auf das Thema Ravioli bzw. gefüllte Teigtaschen einlässt, muss mit einem gewissen Mehraufwand rechnen, denn so eine Ravioli muss ja erst einmal hergestellt werden. Die Version, die Du in...
Süßkartoffelschnitte

Süßkartoffelschnitte

Portionen

2-4

Zeit gesamt

45 min

Level

easy

Rezept

Süßkartoffelschnitte

Die Ernährungs-Docs aus dem TV empfehlen 500 g Gemüse pro Tag und Person. Wer das mal ausprobiert hat, weiß, dass das gar nicht so einfach ist.
Um es möglich zu machen, findest Du hier eine tolle Art, Süßkartoffel, Kichererbsen und Spinat miteinander zu kombinieren und dem Ziel näher zu kommen. Grundsätzlich ist ja Gemüse in der Ernährung super wichtig und wir sollten darauf achten, jeden Tag Gemüse in den Speiseplan einzubauen. Wie viele Gemüsesorten schaffst Du so in der Woche? Hast Du das schon mal gezählt?
Also, mit der Süßkartoffelschnitte kannst Du direkt anfangen und die ersten 3 Sorten hast Du dann schon mal geschafft.
Viel Spass damit!

Zutaten

  • 1 -2 mittelgroße Süßkartoffeln
  • 1 kleine Dose Kichererbsen (240 g Abtropfgewicht)
  • 150 g Baconwürfel
  • 150 g Spinat (TK)
  • Olivenöl
  • Tomatenmark
  • Gewürz (Pommesgewürz (fertig gemischt oder Gewürze wie Salz, Paprika, Peffer, Muskat))

Schon ein echter Augenschmaus!

Käsebites
Käsebites
Käsebites
Käsebites
Käsebites
Käsebites
Käsebites
Käsebites
Käsebites
Käsebites
Käsebites

Schnelles Fladenbrot

Es sind nur 3 Zutaten dafür nötig!

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Heize den Ofen auf ca. 200 Grad Umluft vor.

Schritt 2

Währenddessen wasche die Süßkartoffeln, trockne und schneide sie in fingerdicke Scheiben in der Längsrichtung.

Schritt 3

Schneide dann ca. jeweils 0,5 cm tief in die Scheiben ein Gitter, so dass das Olivenöl, was Du danach darüber schüttest, möglichst auch in die Ritze hineinläuft.

Schritt 4

Würze mit entweder Pommesgewürz oder auch Gewürzen Deiner Wahl und lasse die Süßkartoffelschnitten in einer Auflaufform für ca. 30 min im Ofen backen. Sie sollten danach so weich sein, dass Du leicht mit einer Gabel hineinsteche kannst.

Schritt 5

Während die Schnitten im Ofen sind, taue in einen Topf oder der Microwelle den TK-Spinat auf und würze diesen nach Belieben. Muskat passt hervorragend dazu.

Schritt 6

Brate sie Baconwürfel schön cross in einer Pfanne an. Behalte das ausgetretene Fett, denn darin kannst Du die abgeschütteten und mit Wasser gespülten Kichererbsen in der Pfanne leicht anbraten.

Schritt 7

Sind alle einzelnen Zutaten fertig gebraten und gebacken, heißt es nur noch, diese schön auf einem Teller anzurichten und zu genießen.

weitere Rezepte

Kokos Karibik Kuchen

Portionen 1Zeit gesamt 45 minLevel easyRezept Kokos Karibik KuchenAlso, wenn bei diesem Kokos-Kuchen kein Karibik-Feeling aufkommt?Kokosmehl, Kokosraspeln und Kokosöl und dennoch schmeckt der Kuchen nicht so übermäßig nach Kokos. Ich schrecke oftmals vor diesem...

Pulled Jackfruit im Käsetaco

Portionen 4Zeit gesamt 60 minLevel easyRezept Pulled Jackfruit im KäsetacoJackfruit ist in Deutschland noch nicht so verbreitet und allenfalls bei Foodtruck Festivals zu finden. Ich habe vor ca. 1 Jahr das erste Mal damit Kontakt aufgenommen und muss sagen, dass es...

Panna Cotta mit Orangenspiegel

Portionen 4-6Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Panna Cotta mit OrangenspiegelDa stöbere ich die Tage mal wieder ein wenig im Netz und aus allen Ecken kommt einem eine Panna Cotta nach der nächsten über den Weg - eine appetitlicher als die andere anzuschauen. Der...

Schnelles Erdbeerdessert mit Mandelcrunch

Portionen 2Zeit gesamt 10 minLevel easyRezept Schnelles ErdbeerdessertWenn's mal wieder schnell gehen muss, dann ist das hier genau das richtige. Ein fruchtiges Schichtdessert aus wenigen Zutaten - hier mit Erdbeeren und Mandelcrunch. Da ja gerade die beste...

Spaghettikürbis Carbonara

Portionen 2Zeit gesamt 60 minLevel easyRezept Spaghettikürbis CarbonaraSo eine klassische Carbonara wird ohne Sahne gemacht. Häufig wird allerdings - wohl aber nur in Deutschland - Sahne hinzugefügt. Im Hause Wong nicht.Dieses Rezept bedient sich der Vorgabe einer...

Hühnchen Bites

Portionen 8Zeit gesamt 20 minLevel easyRezept Hühnchen BitesHühnchen Bites sind der perfekte Snack oder ein volles Abendessen - angerichtet mit einem leckeren Dip braucht es nur 3 Zutaten und es kann los gehen!Mir sind in den amerikanischen Keto- und low carb Videos...

Einfache Waffeln

Portionen 8-9Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Einfache WaffelnGeht Dir das auch so? Es riecht irgendwo nach Waffeln und Du fühlst Dich magisch von diesem tollen Duft angezogen. Ja, ich kann nicht widerstehen.Aber warum eigentlich auch? Alle Zutaten für diese...

Tomaten-Basilikum-Aufstrich

Portionen 1Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Tomaten-Basilikum-AufstrichSo kannst Du Dir auf einfache Weise ein Stückchen Italienurlaub nach Hause holen.Ein leckeres Dip, das auch wahlweise als Brotaufstrich oder Grundlage für ein Salatdressing verwendet werden kann...

Erdbeertiramisu

Portionen 20Zeit gesamt 60 minLevel easyRezept ErdbeertiramisuTiramisu ist ein Nachtischklassiker! Meist mit etwas Alkohol und auf jeden Fall eher schokoladig. Im Frühling bietet es sich aber an, die tollen Erdbeeren dazu zu verwenden und ein frisches Erdbeertiramisu...

Fathead Panino

Portionen 3-4Zeit gesamt 45 minLevel easyRezept Fathead PaninoWenn Du schon ein wenig in die Welt der low carb Ernährung hinein geschnuppert hast, oder Dich sogar für noch weniger Kohlenhydrate pro Tag entschieden hast und Dich als Ketarier siehst, ist Dir der...

Karotten mit Feta

Karotten mit Feta

Portionen

2

Zeit gesamt

40 min

Level

easy

Rezept

Karotten mit Feta

Karotten gerhören zu den Antioxidantien, die entzündungshemmend wirken, haben einen hohen Anteil Beta-Carotin (Vorstufe von Vitamin A), Vitamine der B- und C-Gruppe sowie Ballaststoffe. Dazu kommt, dass die Karotte kalorienarm ist und außerdem knackig, so dass das Reinbeißen einfach Spass macht.
Da die Vitamine, die die Karotten liefert vom Körper am besten in Verbindung mit etwas Fett aufgenommen und aufgespalten werden können, ist es doch klasse, wenn man mit Olivenöl und Feta dafür sorgen kann.
Lecker und gesund – was will man mehr?
Ab sofort ist die Karotte ein Superfood.
Viel Spass damit.

Zutaten

  • ca. 0,5 kg Karotten (1 kg, wenn es eine Hauptspeise werden soll)
  • 200g Fetakäse
  • Thymian frisch
  • 2-3 EL Sesam
  • Olivenöl

Leckere Antioxidantien!

Käsebites
Käsebites
Käsebites
Käsebites
Käsebites
Käsebites

Lachs-Zoodle-Päckchen

Alles in eienm Päckchen…ab in den Ofen!

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Ofen auf ca. 180 Grad Umluft vorheizen.

Schritt 2

Während dessen die Karotten schälen und der Länge nach vierteln.

Schritt 3

Lege dann die Karotten in eine Auflaufform, gieße Olivenöl darüber und verteile den frischen Thymian sowie den Sesam darüber.

Schritt 4

Nach ca. 20 min im Ofen füge den Fetakäse – gewürfelt – zu den Karotten hinzu und lasse alles zusammen weitere ca. 10 min im Ofen garen.
Die Karotten sollten noch etwas Biss haben, wenn sie auf den Teller kommen.

Schritt 5

Zum Servieren die trockenen Thymianzweige entfernen, dann anrichten als Hauptspeise oder Beilage.

weitere Rezepte

Bunter Salat mit Austernpilzen

Portionen 2Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Bunter Salat mit AusternpilzenSo ein großer Salatteller ist doch einfach unwiderstehlich, oder? Wenn man das Gefühl hat, dass die Zutaten frisch und gesund sind und auch noch schmecken, dann ist das ein sehr gutes Gefühl....

Freestyle Brot

Portionen 20Zeit gesamt 60 minLevel easyRezept Freestyle BrotPassiert Dir das auch? Du willst ein bestimmtes Rezept ausprobieren und dann fällt Dir beim Zusammenmischen auf, dass die ein oder andere Zutat nicht mehr in ausreichender Menge oder überhaupt in Deinen...

Bohnensuppe

Portionen 4Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Bohnensuppe - ein perfektes HerbstgerichtMeine Familie kommt aus dem Saarland und da ist die "Schnibbelbohnesupp'" ein fester Bestandteil der herbstlichen Küche. Da ich ein anerkannter Suppenkasper aller erster Güte bin,...

Chicken Crust Pizza

Portionen 2Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Chicken Crust PizzaAlso im Hause Wong gibt es immer Männerpizza und Mädelspizza. Der Pizzateig variiert immer, mal aus Fatheadteig, mal aus Hefeteig und in diesem Fall haben wir einen Teig aus Hühnchenfleisch ausprobiert....

Brotpommes als Beilage

Portionen 1Zeit gesamt 15 minLevel easyRezept Brotpommes als BeilageJa, Gemüsepommes, ob das Pommes aus Sellerie, Kohlrabi, Möhren, Süßkartoffeln oder Kürbis sind, sie werden halt nicht wirklich knusprig und crunchy. Das natürlich einen Grund: Die fehlende Stärke, die...

Chicken Palak a la Suzy

Portionen 3-4Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Chicken Palak a la SuzyHin und wieder bestellen wir beim Inder unseres Vertrauens. Meine Bestellung lautet an sich immer gleich: Chicken Palak - ich liebe es !Natürlich liegt es dann nahe, sich mal selbst damit zu...

Herbstbowl

Portionen 2Zeit gesamt 45 minLevel easyRezept HerbstbowlWenn man zur Zeit einkaufen geht, findest man so viele tolle saisonale Zutaten, dass man am liebsten einfach alles mit nach Hause nehmen und gleich zu tollen Gerichten verarbeiten möchte. Geht Dir das auch...

Körnerknoten

Portionen 6-8Zeit gesamt 60 minLevel easyRezept KörnerknotenDie meisten Körnerbrötchen, die man beim Bäcker oder als TK-Ware findet, sind oft nur in Körnern gewälzt, oder nur hübsch mit Körnern dekoriert. Kaum schneidet man sie auf, fallen nicht nur die Körnerauf den...

Erdbeer-Rhabarber-Kaffeestückchen

Portionen 10Zeit gesamt 90 minLevel mediumRezept Erdbeer-Rhabarber-KaffeestückchenAlso für mich ist das Frühjahr ja die Erdbeer-Rhabarberzeit, da ich außer grünem Spargel nicht so wirklich auf das Spargelthema geeicht bin. Erdbeeren und Rhabarber aber sind in dieser...

Happy Bowl

Portionen 2Zeit gesamt 45 minLevel easyRezept Happy BowlGestern habe ich beim Einkaufen wieder so viele wunderbare Zutaten gefunden, dass ich keinen Platz dafür in einer einzigen Bowl gefunden habe. Ist das nicht toll? Alles frisch und frisch zubereitet: Salat,...
Marinierter Lachs

Marinierter Lachs

Portionen

2

Zeit gesamt

30 min

Level

easy

Rezept

Marinierter Lachs

Fisch im Sommer – das klingt immer nach frisch aus dem Meer gefangen und auf dem Grill zubereitet. Das ist auch sicher die perfekte Sommerversion! Da das Meer – zumindet für uns – eindeutig zu weit weg ist, habe ich mit für eine andere Sommerversion für Lachs- oder Lachsforellenfilet entschieden: Der Fisch wird mariniert, gebraten und dann mit einem Salat serviert.
Das ist genau das richtige für einen entspannten Sommerabend.
Wusstest Du, dass die glutenfreie Sojasoße von Kikkoman [unbezahlte Werbung] auch gleichzeitig zuckerfrei ist? Das ist klasse und so lässt sich alles rund um die Sojasoße als low carb Version zubereiten. Ich liebe es!
Viel Spass und guten Apettit beim nächsten Lachsfilet!

Zutaten

Für den Salat beispielsweise:

  • 2 Romanaherzen
  • 5-6 Cherrytomaten
  • 1 Paprika (Farbe nach Wahl)
  • 1 handvoll geröstete Nussmischung

Für das Dressing:

  • 3-4 EL gr. Joghurt oder Joghurt griech. Art
  • 1 EL Senf
  • 1 TL Zitronensaft
  • Salz, Paprika, Kurkuma, Basilikum
  • etwas Wasser

Marinierter Fisch auf Salat – perfekt für den Sommer!

Käsebites
Käsebites
Käsebites
Käsebites
Käsebites
Käsebites

Grillkäsetaler

Ein toller Snack oder eine super Beilage!

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Salat wie gewöhnlich vorbereiten, sowie das Dressing anrühren.

Schritt 2

Entferne die Haut (sofern vorhanden) vom Lachs bzw. der Lachforelle, in dem Du mit einem sehr scharfen Messer direkt unter der Haut entlangschneidest, während Du mit der anderen Hand die Haut straff nach oben/hinten ziehst.

Schritt 3

Schneide nun das Filet in ca. 2-3 cm große Würfel.

Schritt 4

Bereits in einer Schale eine Mischung aus passender Sojasoße und Sesam, ggfs. einen Spritzer Zitrone vor und lege dann die Lachwürfel in die Schale.

Schritt 5

Rühre vorsichtig herum, so dass sichergestellt ist, dass alle Würfel mit der Marinade umgeben sind. Lasse den Lachs so ca. 15-20 min in der Schale.

Schritt 6

Brate nun die Würfel in einer Pfanne von allen Seiten an und serviere sie dann auf dem vorbereiteten Salat an. Guten Appetit!

weitere Rezepte

Quarkbällchen

Portionen 12Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept QuarkbällchenQuarkbällchen - eine schnelle und leckere süße Verführung! Ich habe mich ja lange gewehrt, mich an diese Quarkbällchen zu wagen. Das Frittieren hat mir immer Bauchschmerzen gemacht. Aaaaaber mit meiner...

Blumenkohlbites

Portionen 14-16Zeit gesamt 45 minLevel easyRezept Blumenkohlbites 1 mittelgroßer Blumenkohl (nach Raspeln und Entwässern 450 g) 150 g frisch geriebener Käse 2 Eier (bei mir immer Größe L) 30 g Eiweißpulver (oder Haferkleie) 1 Paprika 2 mittelgroße Tomaten ca. 100 g...

Pizza aus Fatheadteig

Portionen 2Zeit gesamt 45 minLevel easyRezept Pizza aus FatheadteigJa, es ist Fakt, dass eine LC Pizza niemals den Stand einer "normalen" Pizza vom Italiener aus dem Steinofen erreichen wird. Davon bin ich überzeugt, auch wenn ich inzwischen einige Versionen von Pizza...

Schoko-Minis

Portionen 15Zeit gesamt 50 minLevel easyRezept Schoko-MinisSchokobrötchen in der low carb Version standen schon lange auf meiner Liste und haben es nun endlich bis hier her geschafft. Sie sind super fluffig, saftig und schokoladig geworden. Du kannst Dich also auf...

gestreiftes Omelette

Portionen 2Zeit gesamt 30 minLevel mediumRezept gestreiftes OmeletteDas Frühstück ist für den einen die wichtigste Mahlzeit am Tag, andere frühstücken überhaupt nicht. Bei uns ist am Wochenende Frühstücken ganz wichtig. Selbst dann, wenn wir früh unterwegs sind,...

Zucchini-Fathead-Donuts

Portionen 6Zeit gesamt 50 minLevel easyRezept Zucchini-Fathead-DonutsDonuts müssen nicht immer süß sein (obwohl?). In der herzhaften Version machen sie genauso viel Spass und auch da sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.In diesem Rezept habe ich Zucchininudeln...

Sesam-Parmesan-Knabberei

Portionen 16Zeit gesamt 70 minLevel easyRezept Sesam-Parmesan-KnabbereiAus der Idee Quinoachips zu machen, bin ich dann doch auf Sesam umgeschwenkt und habe eine herzhafte Knabberei aus Sesam und Parmesan zusammen gestellt. Sie eignet sich super als Beilage zu einem...

Ballonbrötchen

Portionen 8Zeit gesamt 55 minLevel easyRezept BallonbrötchenBallonbrötchen? Was soll das sein?Ok, es ist zugegebenermaßen ein etwas ungewöhnlicher Name für ein low carb Gebäck, aber wie das manchmal so ist, ist oftmals die erste Idee, die beste.Im Laufe der letzten...

Giraffenrolle mit Spinat

Portionen 2-4Zeit gesamt 40 minLevel easyRezept Giraffenrolle mit SpinatFatheadteig aus Mozzarella hat sich ja schon häufiger als Alleskönner herausgestellt und das stellt er bei dieser Rolle erneut unter Beweis! Und - wie ich finde - auf sehr spektakuläre Weise.Beim...

Saftiger Mandarinen-Sponge-Cake

Portionen 25Zeit gesamt 60 minLevel easyRezept Saftiger Mandarinen-Sponge-CakeDen Beginn der Herbstzeit mache ich immer an der Verfügbarkeit von Mandarinen fest. Jetzt ist definitiv die Zeit gekommen, in der ich es liebe, den Geruch von Zitrusfrüchten in der Wohnung...
Auberginen-Hackbällchen

Auberginen-Hackbällchen

Portionen

10-12

Zeit gesamt

45 min

Level

easy

Rezept

Auberginen-Hackbällchen

Wusstest Du, dass sich Melanzane (ital. für Aubergine) von mele insane – also verrückte Frucht – ableitet?
Vor allem vegetarische Gerichte werden oft mit Aubergine gemacht, da sie sich super als Ersatz für Hackfleisch oder Fleisch generell anbietet. So kann man die Aubergine super für Lasagne verwenden, entweder als Hackfleischersatz oder als Nudelersatz, wenn man das Hackfleisch aus anderen pflanzlichen Zutaten herstellt.
Seltsamerweise ist die Aubergine aber dennoch nicht so das Lieblingsgemüse – zumindest in Deutschland.
Ich denke, dass es immer sehr darauf ankommt, wie man sie zubereitet.
Du findest hier auf der Seite z.B. ein Rezept für eine tolle Auberginencreme oder eine Auberginen-Caprese. Vielleicht entdeckst Du ja doch noch Deine Liebe zur verrückten Frucht – der Aubergine.
Also, dann kann es mit dem Rezept für die vegetarischen Hackbällchen losgehen und ich bin gespannt, was Du dazu sagst!

Zutaten

  • 500 g Aubergine
  • 2 Eier (bei mir immer Größe L)
  • 100 g Haferkleie
  • 25 g Flohsamenschalenmehl
  • 150 g geriebenen Parmesankäse oder Grana Padano
  • 10-12 Mozzarellawürfel (Größe ca. 2,5 x 2,5 cm)
  • Gewürze (Salz, Paprika, Oregano, Schwarzkümmel)
  • Olivenöl

Für die Panade:

  • Sesam
  • Haferkleie

Für die Tomatensoße:

  • 250 ml passierte Tomaten
  • Salz
  • Oregano
  • Chili

Hackbällchen auf andere Art!

Käsebites
Käsebites
Käsebites
Käsebites
Käsebites
Käsebites
Käsebites
Käsebites
Käsebites
Käsebites
Käsebites

Apfel-Zimt-Donuts

Und danach einen leckeren Donut!

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Wasche die Aubergine/n, trockne sie, entferne den Strunk und schneide sie dann in Würfel.

Schritt 2

Brate die Würfel dann in einer Pfanne mit Gewürzen und Olivenöl an, bis Du sie mit einer Gabel leicht zerdrücken kannst.

Schritt 3

Lass‘ die Auberginenwürfel abkühlen, zerdrücke sie dann vollständig in einer Schüssel. Füge die restlichen Zutaten hinzu und vermische alles miteinander. Schmecke die Auberginenmasse nach Deinem Wunsch mit Gewürzen ab. Die Masse sollte dann ca. 5 min ziehen, so dass das Flohsamenschalenmehl seine Arbeit tun kann und für die Bindung sorgt.

Schritt 4

Schneide währenddessen den Mozzarella (vorher trocken tupfen) in kleine Würfel mit einer Größe von ca. 2,5 x 2,5 cm Kantenlänge.

Schritt 5

Forme nun aus dem Auberginenteig Kugeln, die Du in der Handfläche in der Mitte eindrückst, um jeweils einen Mozzarellawürfel hineinzustecken. Dann verschließe die Kugel mit etwas Auberginenmasse, so dass es schöne Bällchen werden.

Schritt 6

Mische in einer Schale Haferkleie und Sesamsamen und wälze dann die Auberginenbällchen darin, bis sie vollständig umhüllt sind.

Schritt 7

Gib ausreichend Olivenöl in eine Pfanne, so dass die Bällchen darin brutzeln können. Sie sollten rundherum angebraten sein, wenn Du sie wieder aus der Pfanne – am besten auf einen mit Küchentuch belegten Teller – herausholst.

Schritt 8

Zum Anrichten kannst Du eine schnelle – gerne auch kalte – Tomatensoße mit den oben genannten Zutaten anmischen, oder auf ein anderes Dip zurückgreifen.

Hinweis

Wenn Du die Auberginen-Hackbällchen direkt nach dem Braten anbietest, ist die Panade schön crunchy. Werden die Bällchen zu einem späteren Zeitpunkt z.B. in der Microwelle aufgewärmt, wird diese wieder weich, was aber dem Geschmack überhaupt keinen Abbruch tut. Natürlich kannst Du die Hackbällchen auch kalt genießen.

weitere Rezepte

Joghurt Frühstück

Portionen 1Zeit gesamt 10 minLevel easyRezept Joghurt FrühstückEin frisches Joghurt mit Beeren und als Zusatz noch etwas besonderes - ich finde, so kann ein Tag im Büro gerne starten. Unter der Woche findet bei uns nicht wirklich ein klassisches Frühstück statt. Es...

Ofengemüse mit Hirtenkäse

Portionen 2Zeit gesamt 45 minLevel easyRezept Ofengemüse mit HirtenkäseGemüse und Käse - damit ist schon (fast) alles gesagt, oder? Man muss ja auch nicht immer einen großen Aufwand betreiben, um sich ausgewogen und gesund zu ernähren. Daher hier heute ein Rezept von...

Zucchini-Fathead-Donuts

Portionen 6Zeit gesamt 50 minLevel easyRezept Zucchini-Fathead-DonutsDonuts müssen nicht immer süß sein (obwohl?). In der herzhaften Version machen sie genauso viel Spass und auch da sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.In diesem Rezept habe ich Zucchininudeln...

Brotchips

Portionen 1Zeit gesamt 150 minLevel easyRezept BrotchipsIch lieeeeeebe Brotchips! Ich habe sie schon vor meiner Ernährungsumstellung geliebt und bin auch heute noch ein begeisterter Fan dieses herzhaften Snack!Klar, dass es heute eine low carb Version davon sein muss,...

Süßkartoffelpastete

Portionen 2Zeit gesamt 60 minLevel easyRezept SüßkartoffelpasteteAus einer Inspiration bei Goodful ist diese Süßkartoffelpastete geworden. Zutaten wie frischer Spinat, Ei und Schinken geschickt verpackt und zu einer Pastete gebacken. Das Umwickeln von z.B. Mozzarella...

Pizzaschnecken

Portionen 10Zeit gesamt 45 minLevel easyRezept PizzaschneckenPizza! Pizza!Es sind dann doch die lieb gewordenen Gerichte, sie einem manchmal fehlen, oder? Ist aber nicht schlimm, denn es gibt auch LowCarb Möglichkeiten, genau diese Gerichte weiterhin zu genießen.Du...

Shakshuka

Portionen 2-4Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept ShakshukaDie Shakshuka ist ein fester Bestandteil der nordafrikanischen und isrealischen Küche. Im Grunde heißt es nichts anderes als Mischung. Du kennst es ja: Meist sind die Gerichte, bei denen man alles, was da so im...

Merengue aka Baiser aus Aquafaba

Portionen vieleZeit gesamt 24 Std.Level easyRezept Merengue aka Baiser aus AquafabaAlso das musste ich wirklich selbst ausprobieren, bevor ich es glauben konnte: Kichererbsenwasser als Ersatz für Eiklar, um Baiser herzustellen. Klingt schon etwas befremdlich. Ich habe...

Einfacher Marmorkuchen

Portionen 8Zeit gesamt 60 minLevel easyRezept Einfacher MarmorkuchenSchon spannend, dass ein einfacher Marmorkuchen immer wieder begeistern kann, oder?Im Grunde gehört ja nicht viel dazu, einen Marmorkuchen zu backen, was ist es denn dann, was ihn so beliebt macht?...

Ei am Stiel

Portionen 1Zeit gesamt 10 minLevel mediumRezept Ei am StielIch schaue ja immer gerne bei Cookist nach ein paar lustigen Ideen, Gerichte auf nette Art und Weise anzurichten. Dieses Mal habe ich mich mit einem Ei am Stiel versucht. Ich muss sagen, das war vom Handling...
Zitronenmuffins

Zitronenmuffins

Portionen

12

Zeit gesamt

45 min

Level

easy

Rezept

Zitronenmuffins

Zitronenmuffins und Sommer gehören einfach zusammen, oder?
Ein schnelles einfaches Rezept für ein bisschen sauer-macht-lustig passt perfekt zum Picknick im Freien, der Gartenparty oder einfach nur so, weil Sommer ist.
Eine leckere Extraportion Vitamin C aus der Zitrone, Antioxidantien aus den Mandeln und Dank Erythrit/Stevia bekommt Dein Blutzuckerspiegel von der kleinen Nascherei gar nichts mit.
Klingt ziemlich perfekt. Für Dich auch? Dann ab in die Küche und viel Spass damit!

Zutaten

  • 3 Eier (bei mir immer Größe L)
  • 100 ml Zitronensaft (Saft aus ca. 2 Bio-Zitronen)
  • 80 g Butter
  • 150 g gem. und blanchierte Mandeln
  • 30 g Lupinenmehl
  • 90 g Erythrit pulverisiert
  • 1 Päckchen geeignetes Backpulver
  • Flavor Drops Vanille oder echte Vanille
  • Abrieb von 2 Bio-Zitronen

Für den ZitronenZuckerGuss:

  • ca. 150 g pulverisiertes Erythrit
  • ca. 80 ml Zitronensaft (oder Wasser je nach Geschmack)

Mit Zitrone ist gleich Sommer!

Käsebites
Käsebites
Käsebites
Käsebites
Käsebites
Käsebites
Käsebites
Käsebites
Käsebites
Käsebites
Käsebites

Falsche Charlotte

Ein Kuchen steht Kopf

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Eier mit dem pulverisierten Erythrit schaumig schlagen und etwas Vanille dazugeben.

Schritt 2

Die Zitronen waschen, trocknen und den Abrieb mit einer Raspel herstellen. Dann die Zitronen auspressen und den Saft durch ein Sieb schütten, um z.B. Kerne herauszufiltern.

Schritt 3

Die Butter in der Microwelle kurz erhitzen, so dass sie schön weich und fast flüssig ist, und dann unter die Eimasse arbeiten. Gib dann noch den Zitronensaft und ca. die Hälfte des Zitronenabriebs mit dazu.

Schritt 4

Mandeln, Lupnenmehl und das Backpulver miteinander vernmischen und danach zur Eimasse geben. Nach dem Verquirlen sollte der Teig zähflüssig sein. Ist der Teig zu dünn, gib noch etwas Lupinenmehl dazu, wenn er zu dickflüssig ist, dann verwende noch etwas Zitronensaft, um ihn zu verdünnen.

Schritt 5

Heize den Ofen auf 165 Grad Umluft auf. Währenddessen verteile den Teig auf 12 kleine oder ca. 6 größere Muffinformen.

Schritt 6

Backe die Muffins für ca. 30-35 min. Wenn Sie fertig sind, haben sie eine schöne hellbraune Farbe.

Schritt 7

Sind die Muffins fertig gebacken und fast ausgekühlt, nimm sie aus den Förmchen heraus. Während sie vollständig abkühlen, kannst Du den Zuckerguss fertig stellen. Dazu brauchst Du nur das Pulvererythrit mit Zitronensaft oder Wasser gut vermischen. Dann kannst Du die Muffins damit bestreichen oder eintauchen, noch ein wenig Zitronenabrieb oben drauf und fertig sind Deine Zitronenmuffins.

weitere Rezepte

Gemüsegitter mit Fatheadteig

Portionen 2Zeit gesamt 45 minLevel easyRezept Gemüsegitter mit FatheadteigFathead-Teig die nächste - warum das Rad neu erfinden, wenn es doch so gut rollt?Ja, für einige ist es immer noch ein Novum, dass man auf Basis von Mozzarella einen Teig herstellen kann. Je...

Mini-Madeleines

Portionen 100Zeit gesamt 60 minLevel easyRezept Mini-MadeleinesMadeleines sind ein fluffiges Gebäck aus Frankreich. Es heißt so, weil eine Küchenmagd mit diesem Namen das Dessert anlässlich eines großen Balls gebacken und es dem polnischen König (in Frankreich im...

Kürbis-Kohlrabi-Rösti

Portionen 2Zeit gesamt 45 minLevel easyRezept Kürbis-Kohlrabi-RöstiNicht nur die Schweizer lieben Rösti! Wir auch - und daher gibt es auch im Hause Wong immer mal wieder Rösti in den unterschiedlichsten Konstellationen. Mal mit Süßkartoffeln, mal mit Zucchini, mal mit...

Körnerknoten

Portionen 6-8Zeit gesamt 60 minLevel easyRezept KörnerknotenDie meisten Körnerbrötchen, die man beim Bäcker oder als TK-Ware findet, sind oft nur in Körnern gewälzt, oder nur hübsch mit Körnern dekoriert. Kaum schneidet man sie auf, fallen nicht nur die Körnerauf den...

Wiener Locken

Portionen 6-10Zeit gesamt 45 minLevel easyRezept Wiener LockenNatürlich kann man Wiener Würstchen (oder Frankfurter für die Wiener) einfach so essen, oder man kann sie einfach komplett in den Schlafrock packen, aber mir macht es gerade viel Spass, Essen ein wenig...

Blechtoast Sandwich

Portionen 1Zeit gesamt 25 minLevel easyRezept Sandwich mit HerzEin Sandwich ist ein Sandwich ist ein Sandwich....aber es ist doch auch einfach sooooo lecker und einfach zu mache noch obendrein! Man nehme 2 Scheiben LowCarb Blechtoast, belege diese mit allem, was Dir...

Hühnchen mit Blumenkohl

Portionen 2Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Hühnchen mit BlumenkohlWer nach einem schnellen leckeren Gericht sucht, ist hier genau richtig. Und ich kann sagen, dass gebratener Blumenkohl inzwischen zu meinen absoluten Favoriten zählt. Es geht super schnell und...

Grünes Pesto

Portionen 1Zeit gesamt 10 minLevel easyRezept Grünes PestoGrünes oder rotes Pesto - ist das eine Frage?Für mich eine Frage, die so ohne weiteres nicht zu beantworten ist und oft nach Tagesform entschieden wird. Gestern nahm allerdings die Basilikumernte überhand, so...

Lachslöffel

Portionen 10Zeit gesamt 90 minLevel mediumRezept LachslöffelLachslöffel - was ist das nun schon wieder? Naja, das sind gebackene Löffel aus Fatheadteig und darauf dann geräucherten Lachs. Kein Hexenwerk, aber dennoch etwas Aufwand. Der Effekt ist allerdings super und...

Blumenkohl-Pilz-Pfanne

Portionen 4Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Blumenkohl-Pilz-PfanneBlumenkohl, Rosenkohl, Weiß- und Rotkohl, Kohlrabi, Spitzkohl, Chinakohl....es gibt bei uns so viele unterschiedliche Kohlarten, die man zwar ganzjährig im Supermarkt finden kann, der aber gerade im...