Kichererbsenchips

Kichererbsenchips

Portionen

ca. 30

Zeit gesamt

25 min

Level

easy

Rezept

Kichererbsenchips

Für alle, für die Kichererbsen kein no-go in der Lowcarb-Küche sind, ist hier ein super schneller und geschmacklich individuell zusammenstellbarer Pflanzensnack. Kichererbsen sind ein toller pflanzlicher Eiweißlieferant und Du kannst Dir damit einen gesunden Snack. Sie liefern wertvolle Aminosäuren, Mineralien und Ballaststoffe. Speziell in der vegetarischen und veganen Küche sind sie nicht wegzudenken, daher z.B. speziell in Indien und Mexiko ein Grundnahrungsmittel.
Mit diesem Rezept bist Du für jeden TV- oder häuslichen Kinoabend bestens versorgt.Welche Geschmacksrichtung ist Deine Lieblingschipssorte?

Zutaten

  • 50 g Kichererbsenmehl
  • 50 ml Wasser
  • Gewürze (z.B. Paprika, Salz, Pfeffer oder Curry)
  • ggfs. Samen oder Kerne zur Deko wie hier z.B. Sesam

Gesundes Knabbern – unbezahlbar!

Kichererbsenchips
Kichererbsenchips
Kichererbsenchips
Kichererbsenchips
Kichererbsenchips
Kichererbsenchips

Marinierter Lachs

Und marinierter Lachs als Hauptgericht!

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Rühre Wasser und Kichererbsenmehl zu einem glatten Teig. Dazu reicht eine Schüssel und ein Schneebesen.

Schritt 2

Gib die Gewürze nach Wahl hinzu.

Schritt 3

Verteile nun den Teil gleichmäßig als kleine runde (oder auch die Form, die Dir gefällt) Kleckse auf ein mit Dauerbackfolie oder Backpapier belegtes Backgitter. Die Kleckse sollten schön dünn sein, dann sind danach auch die Chips einsprechend dünn und knackig.
Streue noch ein wenig Sesam auf jeden Chip.

Schritt 4

Heize den Ofen auf 180 Grad Umluft vor und backe die Chips für 15-20 min.

Schritt 5

Sind sie nach dem Backen vollständig ausgekühlt, passen sie super zu Dips oder Humus oder einfach nur ohne alles.

weitere Rezepte

Schokotraum

Portionen 4Zeit gesamt 10 minLevel easyRezept SchokotraumSchokopudding aus hart gekochten Eiern? Ok, es gibt ja viele Foodtrends, die so durch die Food community sausen, aber das klingt dann doch wirklich komisch. Obwohl, wenn man es genau nimmt, dann wird ja...

Bisquitteig mit Orange

Portionen 1Zeit gesamt 60 minLevel easyRezept Bisquitteig mit OrangeEinen fluffigen Bisquitteig mit low carb Zutaten zu backen, halte ich nach wie vor für eine Herausforderung. Du findest hier ja bereits einen Grundteig, allerdings kommt auch der nicht ohne...

Himbeer Cupcakes

Portionen 10Zeit gesamt 45 minLevel easyRezept Himbeer CupcakesAus Muffin macht Cupcake, d.h. wir brauchen einen leckeren Muffin und ein noch (oder zumindest gleich) leckeres Topping, um den Muffin zu einem Cupcake zu machen.Ok, wenn das die Aufgabe ist, dann kannst...

Lachs mit Paprika-Zucchini-Gemüse

Portionen 2Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Lachs mit Paprika-Zucchini-GemüseZucchini sind wahre Alleskönner...als Ofengemüse, als Salat, als Röllchen gefüllt, als Rösti und sogar Kuchenteige lassen sich daraus zusammen stellen. Ein...

Spinat-Feta-Calzone

Portionen 2Zeit gesamt 45 minLevel easyRezept Spinat-Feta-CalzoneJa, es ist mal wieder ein Gericht mit dem allerseits beliebten und bekannten Fathead-Teig entstanden. Schon sehr spannend, was damit alles möglich ist. Und wer es nicht probiert, wird es nicht...

Panierte Zucchini-Päckchen

Portionen 4-5Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Panierte Zucchini-PäckchenZucchini sind ja auch so ein paar Alleskönner, oder? Man kann sie im Kuchen, aus dem Ofen, als Zoodles oder gebraten essen. Immer wieder sehr spannend und vielleicht ein wenig als...

Zucchini-Hackfleisch-Röllchen

Portionen 14Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Zucchini-Hackfleisch-RöllchenGemüse - Hackfleisch - Käse - die Welt kann so einfach sein!Ein sehr leckeres schnelles Hackfleischgericht, bei dem auch das Gemüse und der Beilagensalat nicht zu kurz...

Herzhafte Minis

Portionen 12Zeit gesamt 60 minLevel easyRezept Herzhafte MinisDiese herzhaften Minis sind eine super Beilage oder zum Stippen von Ofenkäse eine Wucht! Genau wie diese kleinen Minipizzabrötchen - lecker!Sie sind vielseitig mit den unterschiedlichsten Zutaten...

Donauwelle

Portionen 16Zeit gesamt 120 minLevel mediumRezept DonauwelleIch trage mich schon lange mir dem Gedanken, eine Donauwelle zu machen. Und gestern war es dann soweit - ausgelöst durch eine Schale frischer (Süß-)Kirschen, die uns der Nachbar vorbei...

Frühstücksbagel de Luxe

Portionen 1Zeit gesamt 20 minLevel easyRezept Frühstücksbagel de LuxeAm Sonntag wird im Hause Wong immer ausgiebig gefrühstückt. Unter der Woche reicht meist ein BPC aus, bevor es ans Arbeiten geht, von daher ist das Frühstück am...

Fruchttörtchen

Fruchttörtchen

Portionen

4

Zeit gesamt

20 min

Level

easy

Rezept

Fruchttörtchen

Es ist immer praktisch, fertig gebackene Tartelettes zur Hand zu haben, vor allem wenn man schnell und ohne großen Aufwand köstliche Fruchttörtchen zaubern möchte. Man braucht lediglich eine leckere Creme, ein paar frische Früchte – und schon ist das Dessert oder die kleine Leckerei für den Nachmittagskaffee bereit. Das Schönste daran ist, dass diese Törtchen komplett frei von Getreide und Zucker sind, was sie zu einer großartigen Option für alle macht, die gesund genießen möchten.
Also wir haben immer Tartelettes im Gefrierschrank – man weiß ja nie, wer da so vor der Tür steht.

Zutaten

  • 4 Tartelettes
  • 150 g Mascarpone
  • 150 g Sahne
  • Früchte nach Wahl (hier Erdbeere, Nektarine, Brombeere)
  • ca. 40g pulverisierte Erythrit-Stevia-Mischung
  • Flavor Drops Vanille (optional)

Sommer auf dem Teller!

Kichererbsenchips
Kichererbsenchips
Kichererbsenchips
Kichererbsenchips
Kichererbsenchips
Kichererbsenchips

Erdbeer-Zitronen-Sorbet

Oder ein anderes Dessert?

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Schlage den Mascarpone mit der Sahne zu einer gleichmäßigen Masse und gib die Süße nach Geschmack hinzu. Wenn Du es magst, können auch gerne 2-3 Tropfen Flavor Drops Vanille mit hinein.

Schritt 2

Wasche und schneide die Erdbeeren in recht kleine Würfel (dann passen mehr auf das Törtchen). Wasche und schneide auch die anderen Früchte, für die Du Dich entschieden hast.

Schritt 3

Gib die Creme in einen Dressiersack mit einer Tülle Deiner Wahl (bei mir war es die Sterntülle) und trage die Creme auf die Trötchen auf.

Schritt 4

Verteile die vorbereiteten Früchte auf der Creme. Mit etwas Pudererythrit und einem Pfefferminzblatt verziert, kannst Du die Törtchen dann servieren.
Natürlich könnte auch etwas geschmolzene no-sugar-added Schokolade als Dekoration dienen. Lass‘ Deiner Fantasie freien Lauf.

weitere Rezepte

Lachs-Zoodle-Päckchen

Portionen 1Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Lach-Zoodle-PäckchenAuch wenn der Fisch am Freitag nicht mehr so eine wichtige Rolle spielt, so ist es dennoch vielleicht ein Tag, an dem man das Fleisch mal gegen einen Fisch austauschen kann.Gemeinsam mit frischem...

Joghurt Frühstück

Portionen 1Zeit gesamt 10 minLevel easyRezept Joghurt FrühstückEin frisches Joghurt mit Beeren und als Zusatz noch etwas besonderes - ich finde, so kann ein Tag im Büro gerne starten. Unter der Woche findet bei uns nicht wirklich ein klassisches...

Gemüse in Orange

Portionen 4-6Zeit gesamt 45 minLevel easyRezept Gemüse in OrangeAlso für uns ist es ja wichtig, dass es immer schön bunt auf dem Teller ist. Gemüse bietet alle Möglichkeiten, sich in allen Farben auf dem Teller auszuleben.Nach der schon...

Karotten mit Feta

Portionen 2Zeit gesamt 40 minLevel easyRezept Karotten mit FetaKarotten gerhören zu den Antioxidantien, die entzündungshemmend wirken, haben einen hohen Anteil Beta-Carotin (Vorstufe von Vitamin A), Vitamine der B- und C-Gruppe sowie Ballaststoffe. Dazu...

Rindergulasch

Portionen 4-6Zeit gesamt 180 minLevel easyRezept RindergulaschKennst Du das auch? Es gibt Gerichte, die schmecken jedes Mal besser, je häufiger man sie aufwärmt. So ein richtig guter Eintopf schmeckt doch an Tag 2 viel besser, als direkt beim ersten Kochen....

Ofengemüse mit Hirtenkäse

Portionen 2Zeit gesamt 45 minLevel easyRezept Ofengemüse mit HirtenkäseGemüse und Käse - damit ist schon (fast) alles gesagt, oder? Man muss ja auch nicht immer einen großen Aufwand betreiben, um sich ausgewogen und gesund zu ernähren....

Feta-Paprika-Dip

Portionen 1Zeit gesamt 10 minLevel easyRezept Feta-Paprika-DipDips und Dressings kann man nie genug haben, daher hier eine schnelle Variante mit Fetakäse. Diese Dips kann man als Dressing für Salate (dann mit etwas mehr Milch, um es flüssiger zu...

Cheeseburger auf Salat

Portionen 2Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Cheeseburger auf SalatEin brotloser Burger? Klar, es gibt viele Alternativen zu den klassischen Burger buns: ersetzen durch ein LC Burger bun, ersetzen durch einen Portobellopilz, ersetzen durch Blechtoast. Aber warum...

Zitronenhappen

Portionen 30Zeit gesamt 45 minLevel easyRezept ZitronenhappenNa? So ein kleiner Happen zum Kaffee gefällig?Wichtig natürlich, dass er wenig Kohlenhydrate haben soll und keinen raffinierten Zucker, richtig? Gesagt getan. Aus Mandelmehl, Ei und viel Zitrone...

Buchweizen Crepes

Portionen 6Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Buchweizen CrepesBuchweizen-Crepes, Pfannkuchen, Palatschinken oder Wrap? Dieser Teig ist für alle Versionen verwendbar. Ein Wrap mit kalter oder warmer Füllung, oder auch beides gemischt, ist ein tolles leichtes...

Erdbeer-Zitronen-Sorbet

Erdbeer-Zitronen-Sorbet

Portionen

4

Zeit gesamt

20 min

Level

easy

Rezept

Erdbeer-Zitronen-Sorbet

Ein Sorbet ist halbgefrorenes Eis, meist aus Früchten und Zucker. Ok, früchte, sind kein Problem, und wenn sie nicht süß genug sind, verwende ich natürlich keinen konventionellen Haushaltszucker, sondern eine Erythrit-Stevia-Mischung. Die hat auch noch 0 Kalorien, was das gesunde Naschen noch viel besser macht!
Zur aktuell stattfindenden Erdbeerzeit ist diese als sehr geschmacks- und auch farbintensive Frucht natürlich bestens geeignet. Ein bisschen Säure und Süße dazu und schon haben wir ein super leckeres Dessert, ohne viel Aufwand!
Du wusstest schon, dass die Erbeere eigentlich nicht zu den Beeren zählt? Korrekterweise ist die Erdbeere eine Nussfrucht. Das, was wir so super gerne essen, ist eine sogenannte Scheinfrucht und nur der Träger der vielen kleinen Nüsschen, die an der Außenhaut andocken.
Ach ja, hier findest Du noch mehr Erdbeerrezepte!

Zutaten

  • ca. 300 g frische Erdbeeren
  • 2 Bio-Zitronen
  • Erythrit/Stevia nach Geschmack

Das ist so erfrischend!

Kichererbsenchips
Kichererbsenchips
Kichererbsenchips
Kichererbsenchips
Kichererbsenchips
Kichererbsenchips

Erdbeer-Rhabarber-Kaffeestückchen

So ein leckeres Kaffeestückchen….

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Wasche die Erdbeeren und entferne die Blätter. Wasche ebenso die Zitronen, halbiere sie und schäle das Fruchtfleisch mit einem Löffel heraus.

Schritt 2

Entferne möglichst viel der weißen Haut um das Fruchtfleisch der Zitrone, sowie die Kerne. Behalte die beiden leeren Schalen pro Zitrone, denn darin kannst Du Dein Dessert servieren.

Schritt 3

Gib nun Erdbeeren und Zitronen mit etwas Süße (Erythrit/Stevia) in einen Multizerkleinerer oder Smoothiemaker. Wenn Du beides nicht hast, verwende einen Prürierstab, denn auch damit funktioniert das auch.

Schritt 4

Ist die Masse schön fein püriert, verteile die Flüssigkeit auf Eiswürfelbehälter und friere diese ca. 2 Stunden ein.

Schritt 5

Zum Servieren, nimm die Eiswürfel und gib diese wieder in den Smoothiemaker. Nach dem erneuten Prürieren der gefrorenen Masse, ist diese „halbgefroren“ und kann die Halbschalen der Zitronen gefüllt und serviert werden.

Tip

Du kannst dieses schnelle Dessert quasi auf Vorrat machen und immer erst dann pürieren, wenn Du es servieren möchtest.
Zum Pürieren der Fruchtwürfel kannst Du etwas Zitronensaft oder auch Orangensaft hinzugeben, damit es Dein Smoothiemaker gut schafft, aus den Eiswürfeln Sorbet zu machen.

Tip

Ein solcher Fruchteiswürfel macht sich auch super in einem Glas Mineralwasser oder Sekt.

weitere Rezepte

Zitronentrüffel

Portionen 40Zeit gesamt 60 minLevel easyRezept ZitronentrüffelJa, ja, der süße Zahn! Das ist so eine Sache. Wirst Du hin und wieder schwach? Im Grunde gar nicht schlimm, wichtig wäre nur, in die Ernährungsform passende Zutaten zu verwenden....

Schnittlauchsalat

Portionen 2-4Zeit gesamt 20 minLevel easyRezept SchnittlauchsalatHast Du schon einmal Schnittlauch als eine der Hauptzutaten in einem Salat verwendet? Wahrscheinlich eher nicht, oder? Meist ist Schnittlauch ja ein Teil der frischen Gartenkräuter, die für das...

Erdbeer-Zitronen-Sorbet

Portionen 4Zeit gesamt 20 minLevel easyRezept Erdbeer-Zitronen-SorbetEin Sorbet ist halbgefrorenes Eis, meist aus Früchten und Zucker. Ok, früchte, sind kein Problem, und wenn sie nicht süß genug sind, verwende ich natürlich keinen...

Big Mac Bowl mit Chaffles

Portionen 2Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Big Mac Bowl mit ChafflesFastfood ist ja so eine Sache - sehr verführerisch, weil schnell und einfach, aber meistens nicht wirklich gesund und sättigend. Oftmals werden Weißmehl und...

Buttermilch-Soja-Sonnenblumen-Brot

Portionen 15Zeit gesamt 60 minLevel easyRezept Buttermilch-Soja-Sonnenblumen-BrotSchon seltsam, dass wir nicht wirklich auf Brot verzichten können. Irgendwie ist es aber auch Teil unserer Kultur, eine Brotzeit zu genießen. Schon als Schulkind wurde man mit...

Fathead-Apfelhappen

Portionen 10-12Zeit gesamt 45 minLevel easyRezept Fathead-ApfelhappenJa, ja, ich weiß - immer wieder dieser Fathead-Teig und immer wieder dieses Erstaunen, wenn man erzählt, dass der TEig auf Grundlage von Mozzarell gemacht ist. Ich amüsiere mich immer...

Chicken-Nuggets

Portionen 20Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Chicken-NuggetsOkok, ja, so manches Mal steht einem einfach der Sinn nach Fastfood: Burger, Fritten und Chicken-NuggetsNa und? Glücklicherweise ist das ja alle auch low carb möglich. Ob Burger mit Buns aus...

Tahini-Kichererbsen-Dip

Portionen 1Zeit gesamt 5 minLevel easyRezept Tahini-Kichererbsen-DipSesampaste, Kichererbsen, Kreuzkümmel und Kurkuma - alles Zutaten, die nicht nur nach fernen Ländern riechen, sondern auch schmecken. Tahin, Tahini oder auch die Tahina genannte Sesampaste...

Schokoschmaus

Portionen 1Zeit gesamt 10 minLevel easyRezept SchokoschmausViele Freunde und Bekannte kenne mich schon seit Kindesbeinen an und im Zuge gemeinsamer Vereins- und Familienfahrten war ich in der Tat Jahrzehnte lang morgens mit meinem Nutoka-Glas (Ja, kein Nutella) zum...

Zwetschgenmarmelade

Portionen 1Zeit gesamt 50 minLevel easyRezept ZwetschgenmarmeladeKannst Du Dir diesen wunderbaren Duft von warmen Zwetschgen und Zimt vorstellen? Riecht nach Winter und schon ein bisschen weihnachtlich.Von den Zwetschgen-Plunder gestern hatte ich noch die 2....
Gemüse in Orange

Gemüse in Orange

Portionen

4-6

Zeit gesamt

45 min

Level

easy

Rezept

Gemüse in Orange

Also für uns ist es ja wichtig, dass es immer schön bunt auf dem Teller ist. Gemüse bietet alle Möglichkeiten, sich in allen Farben auf dem Teller auszuleben.
Nach der schon geposteten grünen Energieplatte, gibt es heute alles in Orange. Naja, fast alles, denn so ein paar grüne Erbsen haben sich auch auf der Platte eingefunden.
Eine große Platte voller Vitamine, sekundärer Pflanzenstoffe und jeder kann sich das heraussuchen, was ihm schmeckt.
Dazu ein Paprika-Humus, der zum Dippen und Stippen einlädt. So macht gesundes Essen doch wirklich Spass!

Zutaten

  • 1 mittelgroße Süßkartoffel oder z.B. eine entsprechende Menge an Kürbis (Hokkaido oder Butternut)
  • 3-4 Karotten
  • 1 kleine Dose Erbsen
  • 4-5 Scheiben Bacon
  • 2 EL Tomatenmark
  • Gewürze (z.B. Salz, Basilikum, Thymian, Paprika, Salz)
  • Olivenöl

Für den Humus:

  • 1 rote Paprika
  • 1 kleine Dose Kichererbsen
  • Olivenöl
  • Gewürze (wie oben ggfs. noch Kreuzkümmel)
  • etwas Wassser

Buntes Gemüse – ein Fundus an Geschmack!

Kichererbsenchips
Kichererbsenchips
Kichererbsenchips
Kichererbsenchips
Kichererbsenchips
Kichererbsenchips

Grüne Energie-Platte

Geballte Energie und Nährstoffe!

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Süßkartoffel (oder die genannte anderen Optionen) in ca. 1,5 cm dicke Scheiben schneiden, ggfs. zusätzlich auf der Schnittfläche schlitzen und zusammen mit der geputzten und in Stücke geschnittene Paprika auf einem Blech mit Olivenöl und Gewürzen für ca. 25 min bei 200 Grad im Ofen braten. Die Süßkartoffel sollte danach entsprechend gar sein.

Schritt 2

Die Paprika wird bereits nach ca. 15 min weich gebraten sein. Nimm sie also bereits vom Blech und püriere sie zusammen mit den vorher abgeschütteten und gespülten Kichererbsen, dem Olivenöl und füge ggfs. etwas Wasser hinzu, wenn der Humus zu fest wird.
Würze das Ganze nach nach Geschmack.

Schritt 3

Braten die Baconscheiben schön cross und lasse sie auf einem Küchenpapier auskühlen. Kalt kannst Du diese dann in grobe Stücke hacken.

Schritt 4

Verwende das ausgelassene Fett vom Bacon, um darin die abgeschütteten Erbsen mit etwas Tomatenmark in der Pfanne anzubraten

Schritt 5

Schäle, schneide und gare die Karotten in einem Topf mit etwas Wasser und einem Löffel Gemüsepaste bissfest.

Schritt 6

Hast Du alle Zutaten für die Platte in Orange fertig, arrangiere sie auf einer großen Platte und serviere sie kalt/warm.

weitere Rezepte

Halloumi mit Gemüseauflauf

Portionen 2 Zeit gesamt 30 min Level Easy RezeptGebratener Halloumi mit Gemüseauflauf Halloumi ist ein Grillkäse und wird aus Kuh-, Schafs- oder Ziegenmilch gemacht. Oftmals ist es sogar eine Mischung aus allen 3 Milchsorten. Das tolle an diesem Käse...

Alginat-Nudeln mit pikanter Sauce

Portionen 2Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Alginat-Nudeln mit pikanter SauceNudeln sind ja immer ein heißes Thema und viele vermissen die klassischen Nudeln doch sehr. Welche Alternativen gibt es, wenn man auf Getreide in der Ernährung verzichten...

Spinat-Ricotta-Fritters

Portionen 2-3Zeit gesamt 60 minLevel mediumRezept Spinat-Ricotta-FrittersWer sich auf das Thema Ravioli bzw. gefüllte Teigtaschen einlässt, muss mit einem gewissen Mehraufwand rechnen, denn so eine Ravioli muss ja erst einmal hergestellt werden. Die Version,...

Gefüllte Hackbällchen auf Gemüsepüree

Portionen 4Zeit gesamt 50 minLevel easyRezept Gefüllte Hackbällchen auf GemüsepüreeKennst Du das sogenannte Rumfort-Gericht? Darin ist alles verarbeitet, was rumliegt und fort muss.In dieser Art ist das genial schmeckende Gemüsepüree...

Donauwelle

Portionen 16Zeit gesamt 120 minLevel mediumRezept DonauwelleIch trage mich schon lange mir dem Gedanken, eine Donauwelle zu machen. Und gestern war es dann soweit - ausgelöst durch eine Schale frischer (Süß-)Kirschen, die uns der Nachbar vorbei...

Karotten mit Feta

Portionen 2Zeit gesamt 40 minLevel easyRezept Karotten mit FetaKarotten gerhören zu den Antioxidantien, die entzündungshemmend wirken, haben einen hohen Anteil Beta-Carotin (Vorstufe von Vitamin A), Vitamine der B- und C-Gruppe sowie Ballaststoffe. Dazu...

Ofengemüse mit Hirtenkäse

Portionen 2Zeit gesamt 45 minLevel easyRezept Ofengemüse mit HirtenkäseGemüse und Käse - damit ist schon (fast) alles gesagt, oder? Man muss ja auch nicht immer einen großen Aufwand betreiben, um sich ausgewogen und gesund zu ernähren....

Cheeseburger auf Salat

Portionen 2Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Cheeseburger auf SalatEin brotloser Burger? Klar, es gibt viele Alternativen zu den klassischen Burger buns: ersetzen durch ein LC Burger bun, ersetzen durch einen Portobellopilz, ersetzen durch Blechtoast. Aber warum...

Himbeerschnitte

Portionen 42Zeit gesamt 45 minLevel easyRezept Himbeerschnitte - die süße VersuchungSchnittchen gefällig? 42 kleine leckere Himbeerschnitten, die völlig problemlos in Deine low carb Ernährung passen. Dieses Rezept ist gelingsicher und selbst...

Alginatnudeln mit Pilzen

Portionen 2Zeit gesamt 20 minLevel easyRezept Alginatnudeln mit PilzenWer schon mal Konjaknudeln verwendet hat, wird den durchaus deutlichen Fischgeruch beim Öffnen der Verpackung sicher schon wahrgenommen haben. Ganz ehrlich, dann ist bei mir das Thema schon...
Mascarpone-Joghurt-Konfekt

Mascarpone-Joghurt-Konfekt

Portionen

ca. 18

Zeit gesamt

45 min

Level

easy

Rezept

Mascarpone-Joghurt-Konfekt

Naschen ohne Zucker? Und dann noch mit Schokolade?
Klar geht das! Du brauchst nur die richtigen Zutaten, wie zum Beispiel eine no sugar added Schokolade, einen tollen Zuckerersatzstoff, bei dem man gar nicht auf die Idee kommt, dass es etwas anderes als der gewöhnliche Zucker ist und eine Inspiration. Fertig ist das Rezept für eine super leckeres Konfekt!
Wir alle kennen diesen Riegel mit Erdbeere, den man am besten schön gekühlt im Sommer genießt. Ab sofort kannst Du diesen selbst machen und unbeschwert genießen.
Viel Spass damit!

Zutaten

  • 120 g Mascarpone
  • 100 g Joghurt
  • 15 g pulverisiertes Erythrit
  • 3 g gefriergetrocknete Erdbeeren

Für den Überzug:

  • ca. 150 g no sugar added Schokolade (Zartbitter oder Vollmilch oder eine Mischung daraus)
  • ca. 1/2 TL Kokosöl
  • 40 g weiße no sugar added Schokolade
  • geeignete Lebensmittelfarbe in der Farbe Deiner Wahl

Die ersten Sonnenstrahlen und schon geht es los!

Kichererbsenchips
Kichererbsenchips
Kichererbsenchips
Kichererbsenchips
Kichererbsenchips
Kichererbsenchips

Fathead Apfelhappen

Das riecht so herrlich nach Zimt….

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Mische Mascarpone, Joghurt und das Pulvererythrit zu einer gleichmäßigen Masse. Fülle diese zum einfacheren Verteilen in einen Dressiersack mit runder Tülle und fülle passende Formenzu ca. 2/3.

Schritt 2

Hacke oder brösele die gefriergetrockneten Erdbeeren klein und verteile sie auf die Formen. Streiche die Masse mit einem kleinen Löffel möglichst glatt aus und so, dass keine freien Ecken in den Formen entstehen (sofern Du Formen wie meine verwendest).

Schritt 3

Stelle die Form für ca. 30 min in die Gefriertruhe.

Schritt 4

Schmelze die dunkle Schokolade mit dem Kokosöl vorsichtig (so dass sie nicht zu heiß wird und verbrennt) entweder über einem Wasserbad oder in der Microwelle.

Schritt 5

Tauche nun die angefroreren Joghurtteilchen in die geschmolzene Schokolade und lege sie auf einer mit Backpapier oder Dauerbackfolie belegten Fläche ab.

Schritt 6

Um sie noch etwas zu verschönern, kannst Du nun die weiße Schokolade vorsichtig schmelzen. Sobald sie flüssig ist, mit etwas Lebensmittelfarbe einfärben und in dünnen Fäden über die Konfektstückchen ziehen.
Das Konfekt im Kühlschrank festwerden lassen und am besten gekühlt aufbewahren, bis Du sie genießt.

weitere Rezepte

Orangenkekse mit Schokofüllung

Portionen 18Zeit gesamt 90 minLevel easyRezept Orangenkekse mit SchokofüllungMeistens bin ich zu faul, mir eine Orange zu schälen, aber wenn es Orangenkekse mit Schokolade gefüllt geben soll, geht das ganz schnell.Kekse an sich sind ja schon eine sehr...

Cheeseburger auf Salat

Portionen 2Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Cheeseburger auf SalatEin brotloser Burger? Klar, es gibt viele Alternativen zu den klassischen Burger buns: ersetzen durch ein LC Burger bun, ersetzen durch einen Portobellopilz, ersetzen durch Blechtoast. Aber warum...

Seitling-Halloumi-Bowl

Portionen 2Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Seitling-Halloumi-BowlBowls sind der perfekte Weg, um viele leckere Kleinigkeiten aus gesunden Zutaten zu verarbeiten. Man benötigt von allem nicht viel und kann so sehr gerne auch Reste appetitlich verarbeiten. Viele...

Cake Pops

Portionen 30Zeit gesamt 70 minLevel easyRezept Kuchen to go - Cake PopsCake Pops sind mal wieder eine geniale Idee, altes neu zu verpacken. Da kann man noch so einen tollen Kuchen backen, sobald Cake Pops in der Nähe sind, hat der Kuchen keine Chance mehr! Warum...

Lauwarmer Grünkohlsalat

Portionen 2Zeit gesamt 20 minLevel easyRezept Lauwarmer GrünkohlsalatGrünkohl habe ich während meiner Studienzeit in Bremerhaven erst kennen gelernt. Wenn auch spät, so ist daraus schon eines der Gerichte geworden, die ich wirklich gerne esse....

Focaccia

Portionen 6Zeit gesamt 45 minLevel easyRezept Focaccia..und das duftet aus dem Backofen - einfach fantastico!Eine Focaccia ist ein sehr typisches italienisches Gericht bzw. eine Beilage aus Hefeteig und in der Regel mit entweder Kräutern (Rosmarin, Thymian,...

Grundteig Bisquit

Portionen 1Zeit gesamt 50 minLevel easyRezept Basisteig für viele BisquitvariantenWie sagt man denn jetzt eigentlich richtig? Bisquit? Biskuit? Für mich war es bisher immer die französische Schreibweise mit q und die deutsche mit k sieht für meine...

Seebarsch auf Karottenbett

Portionen 2Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Seebarsch auf KarottenbettFreitags ist bei uns in der Regel Fischtag - was ausschließlich etwas damit zu tun hat, dass dann der Fischhändler auf dem Markt steht und seine Ware anbietet. Je nachdem, was uns da so...

Kringeltürmchen

Portionen 15Zeit gesamt 30 minLevel mediumRezept KringeltürmchenDie Tage kam mir die Idee, einen essbaren Dessertbehälter backen zu wollen. Die Butterkringel waren dann genau das richtige, um daraus ein Kringeltürmchen zu machen, das sich mit kleinen...

Blaubeertaler

Portionen 12Zeit gesamt 90 minLevel easyRezept BlaubeertalerIch zahle an der Tankstelle und in der Auslage liegt so ein leckerer Streuseltaler mit Zuckerguss und Johannisbeeren. Wie gerne hätte ich den jetzt gegessen! Kennst Du das Gefühl? Für mich ist...
Grüne Energie-Platte

Grüne Energie-Platte

Portionen

2-4

Zeit gesamt

45 min

Level

easy

Rezept

Grüne Energie-Platte

Eine grüne Energiebombe mit wertvollen Vitaminen und Nähr- und Ballaststoffen ist einfach gemacht.  Diese köstliche Gemüseplatte, bestehend aus frischem grünem Gemüse, gesunden Nüssen und dem hochwertigen Selen aus Sesam, liefert alles, was Dein Körper braucht. 500g Gemüse  (sagt Dr. Riedl – Ernährungsdocs) sollte jeden Tag auf den Teller kommen. Damit ernähren wir uns „Art gerecht“ und nehmen alles, was wichtig für unseren Körper ist, auf.
500g Gemüse – das ist gar nicht so leicht, wenn man wirklich darauf achtet, aber bei so einer grünen Energiebombe kann man eigentlich nicht nein sagen. Du kannst sie komplett vegetarisch machen (Bacon weglassen), oder mit Fleisch kombinieren, als Hauptgang oder Beilage verwenden.
Bei uns war es das Hauptgericht und sicher nicht das letzte Mal.
Viel Spass damit!

Zutaten

  • ca. 500g Brokkoli
  • ca. 500g grüne Bohnen
  • 5 Scheiben Bacon
  • ca. 80g frisch geriebener Käse (Cheddar, Gouda o.ä.)
  • Sesam, Kürbiskerne, Cashewkerne
  • Stückiger Parmesankäse

Für das Dressing:

  • 3-4 EL gr. Joghurt oder gr. Art
  • ca. 100g Sahne
  • 2 EL Tahini (Sesampaste)
  • Oliven- oder Leinöl
  • Gewürze (Salz, Kräuter de Provence, Muskat, Kurkume, Paprika, Thymian)

Bäm, eine Energiebombe!

Kichererbsenchips
Kichererbsenchips
Kichererbsenchips
Kichererbsenchips
Kichererbsenchips
Kichererbsenchips

Grüner Spargel aus dem Ofen

Einfach lecker – grüner Spargel!

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Die Brokkoliröschen abtrennen, waschen und in leichtgesalzenem Wasser garen.

Schritt 2

Danach abtropfen lassen, auf einem mit Backpapier oder Dauerbackfolie belegten Backblech verteilen, mit einem breiten Messer oder einem Glas jeweils plattdrücken, mit geriebenem Käse bestreuen und bei ca. 200 Grad Umluft im Ofen braten, bis der Käse eine schöne goldene Farbe hat.

Schritt 3

Bei den Bohnen die Spitze und den Stengelansatz abschneiden, waschen und in leicht gesalzenem Wasser bissfest garen.

Schritt 4

Die Baconscheiben in einerm Pfanne cross anbraten und danach mit einem Messer grob hacken.

Schritt 5

Sesam und die Nüsse in der Pfanne, in der Du den Bacon angebraten hast (für nicht-Vegetarier), anrösten.

Schritt 6

Das Dressing anrühren und die Bohnen und den Brokkoli, sowie die Nussmischung auf einer Platte anrichten, Baconbrösel und Parmesanstücke darüber streuen.
Das Dressing darüber geben oder in einer Schüssel auf dem Tisch dazu stellen, so dass sich jeder selbst bedienen kann.

weitere Rezepte

Lachslöffel

Portionen 10Zeit gesamt 90 minLevel mediumRezept LachslöffelLachslöffel - was ist das nun schon wieder? Naja, das sind gebackene Löffel aus Fatheadteig und darauf dann geräucherten Lachs. Kein Hexenwerk, aber dennoch etwas Aufwand. Der Effekt ist...

Blaubeertaler

Portionen 12Zeit gesamt 90 minLevel easyRezept BlaubeertalerIch zahle an der Tankstelle und in der Auslage liegt so ein leckerer Streuseltaler mit Zuckerguss und Johannisbeeren. Wie gerne hätte ich den jetzt gegessen! Kennst Du das Gefühl? Für mich ist...

Eiersalat mit Speck

Portionen 4Zeit gesamt 15 minLevel easyRezept Eiersalat mit SpeckJa, es gibt hier schon einen Eiersalat auf diesem Blog. Dieses Mal habe ich ihn eher klassisch gemacht und dabei dürfen dann Speck und Gürkchen (aka Cornichons) nicht fehlen. Dazu eine gutes...

Fast wie Mischbrot

Portionen 14-15Zeit gesamt 90 minLevel easyRezept Fast wie MischbrotDer mögliche Verzicht auf Brot ist vielen, die eine Ernährungsumstellung wagen, ein Dorn im Auge. Wir sind in Deutschland nunmal sehr an unser gutes Brot gewöhnt und dafür auch...

Blechtoast Sandwich

Portionen 1Zeit gesamt 25 minLevel easyRezept Sandwich mit HerzEin Sandwich ist ein Sandwich ist ein Sandwich....aber es ist doch auch einfach sooooo lecker und einfach zu mache noch obendrein! Man nehme 2 Scheiben LowCarb Blechtoast, belege diese mit allem, was Dir...

Verstecktes Hackfleisch

Portionen 2Zeit gesamt 45 minLevel easyRezept Verstecktes HackfleischMaultaschen wurden erfunden, damit der liebe Gott nicht sieht, wenn am Freitag Fleisch gegessen wird. Keine so schlechte Idee, das Hackfleisch (in diesem Fall) zu verstecken. Der super vielseitige...

Fantakuchen

Portionen 16Zeit gesamt 120 minLevel easyRezept FantakuchenFantakuchen - das ist für viele eine Kindheitserinnerung und ein absoluter Evergreen! Klar, dass ich den berühmten Kuchen auch mal low carb in Angriff nehmen wollte. Wer allerdings auch auf Zero...

Gefrorenes Ei – gebraten

Portionen 2Zeit gesamt 20 minLevel easyRezept Gefrorenes Ei - gebratenWenn Du ein fleißiger Leser dieser Rezepte bist, weißt Du, dass wir am Wochenende immer ausgiebig frühstücken, denn das bleibt unter der Woche meist auf der Strecke. Wichtig...

Granola Bites

Portionen 1Zeit gesamt 90 minLevel easyRezept Granola BitesAls Granola wird ja eigentlich Müsli verstanden, bei dem Haferflocken mit Honig verarbeitet werden, daher also eine eher süße Müslimischung entsteht. Haferflocken sind bei meiner Art der...

Gemüsekonzentrat

Portionen 12Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Gemüsekonzentrat - Grundlage für GemüsebrüheFindest Du es auch so schwierig, eine Gemüsebrühe im Handel zu finden, in der kein Zucker ist? Wahnsinn, oder? Dabei reichen doch die tollen...