lustige Limetten-Leckerei

lustige Limetten-Leckerei

Portionen

16

Zeit gesamt

20 min

Level

easy

Rezept

lustige Limetten-Leckerei

Ja, ich gebe es zu, ich habe mal wieder ein wenig im Netz gestöbert und bin fündig geworden. Natürlich ein wenig angepasst, so dass es in die low carb Ernährungsidee passt.
Ich finde, das sieht so unglaublich erfrischened und lecker aus, dass man gar nicht anders kann, als reinzubeißen. Andere Zitrusfrüchte sind oft in den Herbst und Winter zu verorten, Limetten aber sind für mich absolut die Sommerfrucht. Der Geruch ist einfach Sommer und Sonne pur.
Im Grund ist es Wackelpudding in einer anderen Form – aber sieht das nicht cool aus? Ich wette, damit macht Ihr beim nächsten Gartenfest  echt Eindruck – frisch aus dem Kühlschrank sind diese Leckerlis einfach klasse!
Ach ja, Du wirst sehen, dass ich Götterspeise aka Wackelpudding verwendet habe. Nicht ins Boxhorn jagen lassen, wenn auf den Verpackungen etwas mit Zucker steht. Bitte genau lesen, denn bei fast allen Herstellern sind die Nährwertangaben für das fertig zubereitete Produkt angegeben. Klar, im Normalfall wird da handelsüblicher Haushaltszucker zugeführt. hier natürlich nicht. Erythrit/Stevia ist hier das Zaubermittel und schon ist der Wackelpudding zuckerfrei.
Viel Spass!

Zutaten

  • 4 Bio-Limetten
  • 1 Päckchen Götterspeise (ohne Zucker) – Geschmacksrichtung nach Wahl – hier Himbeere
  • ca. 400 ml Wasser (abhängig von der Menge an Limettensaft)
  • 80 g Erythrit pulverisiert

Schon mal so einen Wackelpudding gegessen?

lustige Limetten-Leckerei
lustige Limetten-Leckerei
lustige Limetten-Leckerei
lustige Limetten-Leckerei
lustige Limetten-Leckerei
lustige Limetten-Leckerei
lustige Limetten-Leckerei
lustige Limetten-Leckerei
lustige Limetten-Leckerei
lustige Limetten-Leckerei
lustige Limetten-Leckerei

Himbeer-Cupcakes

Cupcakes – die cremige Versuchung…

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Gleich vorab: Natürlich reicht das Fassungsvermögen der Limetten nicht aus, um die vollen 500 ml Wackelpudding aufzunehmen, daher solltest Du gleich schon das ein oder andere Gefäß bereit stellen, das Du für den übrige bleibenden Rest verwenden kannst (das nächste Dessert oder die nächste Hitzeerfrischung wäre damit dann auch gesichert).

Schritt 2

Schneide die Limetten in jeweils 2 Hälften und presse den Limettensaft aus. Schütte diesen dann durch ein Sieb (damit es nachher eine möglichst klare Wackelpuddingflüssigkeit ergibt).
Entferne so weit es möglich ist, das restliche Fruchtfleisch und die Stege aus den Limetten, so dass im Idealfall nichts oder nur noch sehr wenig davon in der Limettenschale übrig bleibt.

Schritt 3

Messe die Menge an Limettensaft und gieße die restlich benötigte Menge an Flüssigkeit (siehe Verpackung – meist sind das 500 ml) mit Wasser auf.

Schritt 4

Gib die Flüssigkeit nun zusammen mit dem pulverisierten Erythrit und dem Wackelpuddingpulver in einen kleinen Topf und erhitze alles unter Rühren. Es sollten keine Klümpchen inder Flüssigkeit sein. Bitte nur erhitzen und nicht kochen.

Schritt 5

Jetzt schüttest Du die Wackelpuddingflüssigkeit möglichst unfallfrei in die ausgehöhlten Limettenhälften. Das funktioniert super, wenn man diese vorher in einen Eierkarton platziert hat. Möglichst bis zum Rand voll füllen.

Schritt 6

Jetzt den Eierkarton am besten über Nacht in den Kühlschrank stellen.
Hat der Wackelpudding nach dieser Zeit seine übliche Konsistenz, kannst Du die Hälfte in Viertel schneiden und gekühlt anbieten.
Ein absoluter Hingucker.

weitere Rezepte

Kürbisbällchen und -scheiben

Portionen 4Zeit gesamt 45 minLevel EasyRezept Kürbisbällchen und -scheibenKürbisse sind einfach klasse und inzwischen fast ganzjährig zu kaufen. Wer eine Möglichkeit hat, Kürbisse zu lagern, kann sich so natürlich auch  einen kleinen Vorrat anlegen. Kürbis kann man...

Salat Bowl mit Hühnchen

Portionen 2Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Salat Bowl mit HühnchenJa, man kann Salat mit Hühnerfilet auch anders anrichten, aber in einer schönen Bowl, ein wenig aufgeräumt, schmeckt es doch gleich viel besser. Oder, was sagst Du dazu? Bunte Rohkost, Salat,...

Tomatensuppe

Portionen 2Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Tomatensuppe - ein italienischer KlassikerDie Tomatensuppe ist für mich der Inbegriff von Italien.Nein, es ist nicht die Pizza wie viele meinen.Die Tomatensuppe ist es nicht nur weil mit einem Klecks frische Sahne und...

Erdbeer-Rhabarber-Türmchen

Portionen 6-8Zeit gesamt 120 minLevel easyRezept Erdbeer-Rhabarber-TürmchenWie Du bei den Orangen-Türmchen schon erkennen kannst, finde ich diese Art einen Kuchen zu präsentieren wirklich schön. Es sieht einladend aus und ein Kuchen auf dem Tisch endet ja manchmal ein...

Eiersalat mit Speck

Portionen 4Zeit gesamt 15 minLevel easyRezept Eiersalat mit SpeckJa, es gibt hier schon einen Eiersalat auf diesem Blog. Dieses Mal habe ich ihn eher klassisch gemacht und dabei dürfen dann Speck und Gürkchen (aka Cornichons) nicht fehlen. Dazu eine gutes Stück Brot...

Doppelkeks für alle

Portionen 12Zeit gesamt 30 minLevel EasyRezept Doppelkeks für alleKekse! Kennst Du das noch aus der Sesamstraße? Das Krümmelmonster erklärt, was ihm im Leben gaaaanz wichtig ist....genau: Kekse! Das hier sind dann auch nicht nur einfach Kekse, sondern Doppelkekse mit...

Leberkäse mit Spinat und Spiegeleier

Portionen 2Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Leberkäse mit Spinat und SpiegeleierKlar, diesen Kinderklassiker kennt doch jeder, oder? Und jeder kennt jemanden, der damals keinen Spinat mochte. Ist schon verrückt, oder? Unter den Erwachsenen ist Spinat überhaupt kein...

Zwiebelkuchen

Portionen 4 Zeit gesamt 50 min Level Medium Rezept Zwiebelkuchen Ach ja, vielleicht ist Dir schon aufgefallen, dass es in meinen Gerichten keine Zwiebeln oder Knoblauch gibt. Bei mir gibt's nichts, was ich nicht esse, in den Rezepten. Sorry dafür!Warum dann jetzt...

Aprikosen-Sauerkirsch-Marmelade

Portionen 3Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Aprikosen Sauerkirsch MarmeladePlumps - und dann fallen alle Aprikosen gleichzeitig vom Baum. Kennst Du das? Man sieht sie am Baum wachsen und dann sind sie alle zur gleichen Zeit reif und wollen möglichst an einem Tag...

Lupinen-Kartoffelfaser-Linsen-Brot

Portionen 18Zeit gesamt 65 minLevel easyRezept Lupinen-Kartoffelfaser-Linsen-BrotWas mich an diesem Brot hier total begeistert, ist diese tolle gelbe Farbe. Das sieht einfach zum Anbeißen aus, oder? Nein, ich musste dafür weder Lebensmittelfarbe noch Kurkuma...

Baconstange

Baconstange

Portionen

6-8

Zeit gesamt

60 min

Level

easy

Rezept

Baconstange

Du kennst das aus der Auslage beim Bäcker, so viele Dinge, die Du gerne auch essen möchtest, sie aber in der Regel volle mit Getreidemehl und Zucker sind. Aber ganz ehrlich, man kann so vieles davon selbst backen, so dass es immer ein gutes Gefühl ist, sich lieber die gesündere low carb Version selbst zu backen. So weißt Du genau, welche Zutaten verwendet werden.
Für diese Baconstange habe ich den Teig der Körnerknoten verwendet. Der lässt sich super ausrollen (am besten zwischen 2 Lagen Frischhaltefolie) und weiter verarbeiten.
Ohne Bacon – also Bauchspeck (nein, nicht der eigne) –  ist das Leben zwar auch schön, aber mit eben noch ein kleines Stückchen mehr. Daher hier ein tolles Rezept für eine Brotstange mit Bacon gefüllt und gedreht. Gerade vor ein paar Tagen habe ich davon aus dem Gefrierfach genommen und in der Heißluftfritteuse aufgetaut, um den perfekten Begleiter zu einem Ofenkäse zu haben. Ich bin mir sicher, dass Dir auch jede Menge toller Dinge einfallen, zu denen Du eine Baconstange essen kannst.
Also, worauf wartest Du noch? Ab in die Küche und viel Spass damit!

Zutaten

Als Teig verwende den der Körnerknoten.

  • 6-8 Baconscheiben
  • 1 Ei
  • Sesam

Eine herzhafte Baconstange – mit etwas Butter – ein Traum!

lustige Limetten-Leckerei
lustige Limetten-Leckerei
lustige Limetten-Leckerei
lustige Limetten-Leckerei
lustige Limetten-Leckerei
lustige Limetten-Leckerei
lustige Limetten-Leckerei
lustige Limetten-Leckerei
lustige Limetten-Leckerei
lustige Limetten-Leckerei
lustige Limetten-Leckerei

Körnerknoten

Oder in der Version der Körnerknoten?

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Bereite den Teig, wie bei den Körnerknoten beschrieben, zu und rolle diesen dann zwischen 2 Lagen Drischhaltefolie möglichst rechteckig aus.

Schritt 2

Belege dann eine Hälfte davon mit Baconscheiben (nebeneinander) und schneide mit einem Messer oder Pizzaschneider jeweils pro Baconstreifen einen Teigstreifen.

Schritt 3

Klappe dann den Teigstreifen zusammen und verdrehe diesen in sich. Lege dann jeden dieser Baconstränge auf eine Dauerbackfolie oder ein mit Backpapier belegtes Backgitter.

Schritt 4

Bestreiche alle Stangen mit einem verquirlten Ei und bestreue sie dann anschließend mit Sesamkörnern.
Heize den Ofen auf ca. 175 Grad Umluft vor und gib die Stangen nach Erreichen der Temperatur in den Ofen.

Schritt 5

Nach ca. 25-30 min haben die Baconstangen eine schöne Farbe angenommen und können zum Auskühlen aus dem Ofen genommen werden.
Guten Appetit!

weitere Rezepte

Weißkohl-Rösti

Portionen 2-4Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Weißkohl-RöstiSämtliche Sorten Kohl sind in der low carb und auch der ketogenen Ernährung ein Standardgemüse: wenig Kohlenhydrate, aber tolle Nährwerte, sowie viele Vitamine und Mineralstoffe. Klar, dass man viele tolle...

Schokotraum

Portionen 4 Zeit gesamt 10 min Level Easy Rezept SchokotraumSchokopudding aus hart gekochten Eiern? Ok, es gibt ja viele Foodtrends, die so durch die Food community sausen, aber das klingt dann doch wirklich komisch. Obwohl, wenn man es genau nimmt, dann wird ja...

Ei im Wurstkränzchen

Portionen 2Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Ei im WurstkränzchenJa, ich habe für diese Version unseres sonntäglichen Frühstücks mal wieder ein wenig bei Cookist gestöbert und mich direkt in diese Eierspeise verliebt. So ein Wurstkränzchen mit Ei sieht zum Anbeißen...

Grundteig Bisquit

Portionen 1Zeit gesamt 50 minLevel easyRezept Basisteig für viele BisquitvariantenWie sagt man denn jetzt eigentlich richtig? Bisquit? Biskuit? Für mich war es bisher immer die französische Schreibweise mit q und die deutsche mit k sieht für meine Augen komisch aus....

Donauwelle

Portionen 16Zeit gesamt 120 minLevel mediumRezept DonauwelleIch trage mich schon lange mir dem Gedanken, eine Donauwelle zu machen. Und gestern war es dann soweit - ausgelöst durch eine Schale frischer (Süß-)Kirschen, die uns der Nachbar vorbei gebracht hat, habe ich...

Zwetschgenmarmelade

Portionen 1Zeit gesamt 50 minLevel easyRezept ZwetschgenmarmeladeKannst Du Dir diesen wunderbaren Duft von warmen Zwetschgen und Zimt vorstellen? Riecht nach Winter und schon ein bisschen weihnachtlich.Von den Zwetschgen-Plunder gestern hatte ich noch die 2. Hälfte...

Kokos Karibik Kuchen

Portionen 1 Zeit gesamt 45 min Level Easy Rezept Kokos Karibik Kuchen Also, wenn bei diesem Kokos-Kuchen kein Karibik-Feeling aufkommt?Kokosmehl, Kokosraspeln und Kokosöl und dennoch schmeckt der Kuchen nicht so übermäßig nach Kokos. Ich schrecke oftmals vor diesem...

Gefüllte Hackbällchen auf Gemüsepüree

Portionen 4Zeit gesamt 50 minLevel easyRezept Gefüllte Hackbällchen auf GemüsepüreeKennst Du das sogenannte Rumfort-Gericht? Darin ist alles verarbeitet, was rumliegt und fort muss.In dieser Art ist das genial schmeckende Gemüsepüree entstanden. Viel Gemüse, das...

Mandelstollen-Konfekt

Portionen 35Zeit gesamt 50 minLevel EasyRezept Mandelstollen-KonfektStollen gehört zu Weihnachten, richtig?Hm, zu meinem Weihnachten hat er eigentlich nie gehört, weil ich weder Rosinen, Marzipan noch Orangeat bzw. Zitronat gerne esse.Aber Du kennst mich, wenn es mir...

Blumenkohl mit Hackbällchen

Portionen 2Zeit gesamt 45 minLevel easyRezept Blumenkohl mit HackbällchenKöttbullar - Suzy Wong Style!Ja, Du musst ab sofort nicht mehr in ein schwedisches Einrichtungshaus gehen, um leckere Hackfleischbällchen zu essen. Du kannst sie vielmehr bei Dir zu Hause kochen....

Verstecktes Hackfleisch

Verstecktes Hackfleisch

Portionen

2

Zeit gesamt

45 min

Level

easy

Rezept

Verstecktes Hackfleisch

Maultaschen wurden erfunden, damit der liebe Gott nicht sieht, wenn am Freitag Fleisch gegessen wird. Keine so schlechte Idee, das Hackfleisch (in diesem Fall) zu verstecken. Der super vielseitige Fatheadteig, also Teig aus dem Grundbestandteil Mozzarella (frisch oder gerieben), eignet sich natürlich auch für diese Teigtaschen.
Ich verwende Bio-Backfleisch, das ich vom Metzger meines Vertrauens in 400 g Pakete vakuumiert und schock-gefroren geliefert bekomme. So kann ich es einige Zeit eingefroren aufheben und bei Bedarf auftauen. Das heißt nachtürlich, dass ich 400g Hackfleisch zu verarbeiten habe. Wenn Du auch Einheiten von 400 oder 500 g zur Verfügung hast, kann ich Dir empfehlen, das Rezept für die Füllung zu verdoppeln und die Reste, die von Soße und Füllung übrige bleiben, einfach zu einer Art Bolognese oder als Teil eines Auflaufs weiter zu verarbeiten. Naütrlich kannst Du auch die Teigmenge z.B. verdoppeln und einfach mehr Teigtaschen machen.
Ich wünsche Dir auf jeden Fall viel Spass und guten Appetit mit dem versteckten Hackfleisch mit Tomaten-Oliven-Soße.

Zutaten

Für den Teig habe ich das Rezept des Fathead Paninos verwendet.

Für die Füllung:

  • 200 g (Bio-) Rinderhackfleisch
  • ca. 75 g Schafskäse
  • 2 Champignons
  • 2 EL Tomatenmark
  • Gewürze wie Salz, Paprika, Chili, Oregano
  • 1 Ei
  • Sesam

Für die Soße:

  • gehackte Tomaten (250 g Dose)
  • ca. 15 schwarze Oliven
  • Gewürze wie Salz, Chili

Der Tausendsassa Mozzarellateig!

lustige Limetten-Leckerei
lustige Limetten-Leckerei
lustige Limetten-Leckerei
lustige Limetten-Leckerei
lustige Limetten-Leckerei
lustige Limetten-Leckerei
lustige Limetten-Leckerei
lustige Limetten-Leckerei
lustige Limetten-Leckerei
lustige Limetten-Leckerei
lustige Limetten-Leckerei

Pavlova mit Erdbeeren

Ich weiß schon, was es als Nachtisch geben wird…hmmm..

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Brate das Hackfleisch schön krümelig mit Tomatenmark und Gewürzen an. Füge dann klein geschnittenen Schafskäse und Champignons dazu und vermische alles gut miteinander.

Schritt 2

Bereits de Teig wie im angegebenen Rezept zu. Sollte er zu klebrig sein, gib einen EL Bambusfaser hinzu und knete den Teig zu einem gut formbaren Teig. Teile den Teig in 2 Hälften.

Schritt 3

Rolle eine Teighälfte – am besten zwischen 2 Frischhaltefolien – dünn aus und steche ca. 8-10 große Kreise mit einm Durchmesser von ca. 9 cm aus.
Wiederhole das mit der 2. Teighälfte.

Schritt 4

Platzier jetzt jeweils etwas Füllung in die Mitte der einen Hälfte der Kreise, bestreiche den Rand mit einem aufgeschlagegen Ei und lege dann einen Kreis als Deckel von der 2. Teighälfte darüber. Drücke die Ränder vorsichtig an, so dass die Teigtasche geschlossen ist.

Schritt 5

Das machst Du jetzt bis alle Pärchen – also Unterteil mit Füllung und Oberteil – fertig sind. Lege sie dann vorsichtig auf eine Dauerbackfolie oder mit Backpapier ausgelegtes Backgitter. Bestreiche die Deckel jeweils mit dem aufgeschlagenen Ei und bestreue sie mit etwas Sesam.

Schritt 6

Heize den Ofen auf ca. 150 Grad Umluft vor und backe die Teigtaschen nach Erreichen der Temperatur für ca. 10-12 min. Die Teigtaschen sollten schön goldbraun sein.

Schritt 7

Während desse erhitze die Tomaten mit den Oliven. Würze nach Geschmack und püriere die Tomaten-Oliven-Soße.
Ist beides fertig, kannst Du die Teller anrichten und Dein Essen genießen.

weitere Rezepte

Kichererbsenbrötchen

Portionen 8Zeit gesamt 120 minLevel easyRezept KichererbsenbrötchenBei den meisten LowCarblern geht bei dem Wort Kichererbsen direkt eine Alarmglocke an. Das muss aber nicht sein, denn es gibt Hersteller wie die Firma Suntat, deren Kichererbsen mit 8,6 g KH auf 100 g...

Schneller Couch-Snack

Portionen 1Zeit gesamt 20 minLevel easyRezept Schneller Couch-SnackWas braucht man für einen entspannten Couchabend?Richtig, einen guten Film oder ein gutes Buch und einen Snack! Am besten ist man dann auch alleine, so dass einem niemand die leckeren Käsechips...

Falsche Bratkartoffeln – Kohlrabi

Portionen 2Zeit gesamt 30 minLevel EasyRezept Falsche Bratkartoffeln - KohlrabiFalsche Bratkartoffeln? Was soll das denn jetzt wieder sein?Bratkartoffeln sind gebratene Kartoffeln, richtig? Ok, aber um mit Hr. Wong zu sprechen: Bei Dir weiß man ja nie, ob das, was...

Erdbeerjoghurt im Schokobecher

Portionen 2Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Erdbeerjoghurt im SchokobecherEssbare Verpackungen sind ja heutzutage keine Seltenheit mehr. Gerade im Streetfoodbereich werden essbare Behältnisse häufig verwendet. Bei Nachtischen macht es uns die Schokolade als Zutat...

Schokoriegel mit gepufftem Quinoa

Portionen 16 Zeit gesamt 60 min Level Easy Rezept Schokoriegel mit gepufftem Quinoa Ja, bei all dem tollen Essen, so manchmal muss es doch einfach mal was Süßes sein und auch klar, dass man sich an dem gelernten orientiert. Also habe ich mich dran gemacht und eine Art...

Alginatnudeln mit Pilzen

Portionen 2Zeit gesamt 20 minLevel easyRezept Alginatnudeln mit PilzenWer schon mal Konjaknudeln verwendet hat, wird den durchaus deutlichen Fischgeruch beim Öffnen der Verpackung sicher schon wahrgenommen haben. Ganz ehrlich, dann ist bei mir das Thema schon...

Linsensuppe

Portionen 8Zeit gesamt 50 minLevel easyRezept LinsensuppeEine Linsensuppe ist für mich(fast) so gut wie ein Seelenbrot (zur Erklärung: Ein frisches Stück Brot mit Butter und Schokocreme). Natürlich muss sie selbst gemacht sein. Linsensuppe war das erste, was ich nach...

Florentiner

Portionen 12Zeit gesamt 60 minLevel EasyRezept FlorentinerFlorentiner - ein essbarer Traum aus Mandeln oder Nüssen und Schokolade! Alle Zutaten sind natürlich low carb - sogar die Schokolade. Sie ist mit dem Zuckeralkohol Maltitol oder Stevia gesüßt und passt damit...

Gefüllte Hackbällchen auf Gemüsepüree

Portionen 4Zeit gesamt 50 minLevel easyRezept Gefüllte Hackbällchen auf GemüsepüreeKennst Du das sogenannte Rumfort-Gericht? Darin ist alles verarbeitet, was rumliegt und fort muss.In dieser Art ist das genial schmeckende Gemüsepüree entstanden. Viel Gemüse, das...

Fladenbrot mit Hühnchen

Portionen 2Zeit gesamt 50 minLevel easyRezept Fladenbrot mit HühnchenDer Fathead-Mozzarella-Teig ist ja ein Tausendsassa - das weißt Du ja schon, von daher muss ich nicht mehr viel dazu sagen, dass man aus Käse sogar auch süße Gebäckstücke machen kann, oder?Ok, bei...
Körnerknoten

Körnerknoten

Portionen

6-8

Zeit gesamt

60 min

Level

easy

Rezept

Körnerknoten

Die meisten Körnerbrötchen, die man beim Bäcker oder als TK-Ware findet, sind oft nur in Körnern gewälzt, oder nur hübsch mit Körnern dekoriert. Kaum schneidet man sie auf, fallen nicht nur die Körnerauf den Teller, sondern man sucht sich auch vergeblich im Brötchen. Da heißt es – wie so oft – selbst machen, dann hat man es auch in der Hand, was und wie viel an Körnern hinein kommt.
Du weißt ja, wenn Du ein Folger dieser Seite bist, dass ich auch immer wieder gerne andere Formen der Standardgerichte fabriziere, weil es mir einfach gefällt, wenn unser Essen auch noch lecker aussieht. Ok, das klappt nicht immer und ich bin auch keine super Filigranköchin/bäckerin, aber nur, weil es für Familie und/oder Freunde ist, muss es ja nicht immer schlicht aussehen.
Also, aus diesem Grund gibt es keine Körnerbrötchen, sondern geflochtene Körnerknoten. Die sehen sehr appetitlich aus und die Körner sind nicht nur auf, sondern auch in den Brötchen.
Ach ja, die Knoten kann man gut in 3-4 Scheiben schneiden und kurz in den Toaster oder die Heißluftfritteuse legen, dann werden sie schön crunchy. Dass man sie geschnitten auch super darin auftauen kann, weißt Du ja schon.
So und jetzt, ran an die Schüssel. Viel Spass beim Nachbauen.

Zutaten

Nasse Zutaten:

  • 500 ml Buttermilch
  • 100 ml heißes Wasser
  • 2 Eier (bei mir immer Größe L)

Trockene Zutaten:

Körnermix:

  • Sonnenblumenkerne (oder andere nach Wahl – bei großen Kernen (z.B. Kürbiskerne) empfehle ich, sie etwas kleiner zu hacken, zur besseren Handhabung beim Zopfflechten
  • Haferkleie
  • grobes Meersalz

Glasur:

  • 1 Ei
  • grobes Salz

Allein der Geruch in der Küche ist Gold wert!

lustige Limetten-Leckerei
lustige Limetten-Leckerei
lustige Limetten-Leckerei
lustige Limetten-Leckerei
lustige Limetten-Leckerei
lustige Limetten-Leckerei
lustige Limetten-Leckerei
lustige Limetten-Leckerei
lustige Limetten-Leckerei
lustige Limetten-Leckerei
lustige Limetten-Leckerei

Seitling-Halloumi-Bowl

Ein gutes Stück Brot zu einer Bowl – perfekt!

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Buttermilch mit heißem Wasser mischen, so dass eine lauwarme Flüssigkeit entsteht. Zucker und Trockenhefe dazugeben und beiseite stellen, bis die Hefe aktiviert ist und leichte Blasen schlägt. Keine Angst vor dem Zucker, dieser wird in Verwendung durch die Hefe verarbeitet und hat keinen Einfluss mehr.

Schritt 2

Während die Hefe aktiviert wird, vermische die anderen trockenen Zutaten untereinander.

Schritt 3

Gib nun die beiden Eier in die Buttermilch-Hefe-Flüssigkeit und rühre sie unter. Füge danach die trockenen Zutaten hinzu und knete alles zu einem gut formabren Teig. (Für mich ist der Teig immer dann fertig geknetet, wenn vom Flachrührer (K-Knethaken) nichts mehr an der Schüsselwand weggeschabt werden muss).

Schritt 4

Teile den Teigballen nun in 2 Hälften (lässt sich einfacher bearbeiten) und rolle eine Hälfte zu einem Rechteck aus. Streue dann alles, was Du an Körnermischung im Körnerknoten haben möchtest auf einer Hälte des Rechtecks aus. Lege dann die nicht betreute Hälfte über die bestreute und schneide mit einem Messer oder Pizzarolle immer 3 Streifen. Wichtig: immer 3 Streifen werden danach zu einem Zopf geflochten, daher stelle sicher, dass Du die zusammengehörigen Streifen nicht vollständig durchschneidest, sondern an der geschlossenen Seite einen ca. 2 cm breiten Rand stehen lässt.

Schritt 5

Jetzt immer 3 Streifen flechten, dann den Zopf der Länge nach aufrollen und z.B. in eine Baguetteform hineingeben. Du kannst die Knoten auch direkt auf ein mit Backpapier oder Dauerbackfolie belegtes Backgitter geben. In einer Form ist allerdings sicher gestellt, dass die Knoten nicht auseinandergehen.

Schritt 6

Je nachdem wie filigran Du arbeitest, kommen aus einer Teighälfte 3-4 Knoten heraus. Verfahre mit der 2. Teighälfte nach gleicher Vorgehensweise.

Schritt 7

Heize den Ofen auf 175 Grad Umluft auf. Währenddessen schlage ein Ei auf und bestreiche die Knoten mit Hilfe eines Pinsels damit. Streue etwas grobes Salz darauf.

Schritt 8

Backe die Knoten für ca. 25-30 min. Wie gesagt, mir schmecken sie – wie eigentlich alle Brote/Brötchen – am besten, wenn man sie vor dem Verzehr im Toaster oder der Heißluftfritteuse (HLF) schön cross backt.

weitere Rezepte

Apfel-Mango-Tarte

Portionen 4 Zeit gesamt 90 min Level Easy Rezept Apfel-Mango-Tarte Eine Tarte ist ein wunderbares leichtes Stück Obstkuchen, das keinen Schnickschnack braucht. Etwas Teig, ein wenig Pfiff und gutes Obst - schon ist sie fertig.Ich habe dieses Mal wieder die...

Muffins im Glas

Portionen 7-12Zeit gesamt 60 minLevel easyRezept Muffins im GlasDu kennst doch sicher diese kleinen Kuchen im Glas, die Du in den Supermarktregalen findest. Genau die waren Inspiration für diese Muffins im Glas. Meine Intention war dabei allerdings nicht, sie...

Kringeltürmchen

Portionen 15Zeit gesamt 30 minLevel mediumRezept KringeltürmchenDie Tage kam mir die Idee, einen essbaren Dessertbehälter backen zu wollen. Die Butterkringel waren dann genau das richtige, um daraus ein Kringeltürmchen zu machen, das sich mit kleinen Leckereien füllen...

Zwiebelkuchen

Portionen 4 Zeit gesamt 50 min Level Medium Rezept Zwiebelkuchen Ach ja, vielleicht ist Dir schon aufgefallen, dass es in meinen Gerichten keine Zwiebeln oder Knoblauch gibt. Bei mir gibt's nichts, was ich nicht esse, in den Rezepten. Sorry dafür!Warum dann jetzt...

Schmand-Zunge

Portionen 4Zeit gesamt 50 minLevel EasyRezept Schmand-ZungeDu schlenderst über die Kirmes und von irgendwo riecht es super lecker nach Flammkuchen und gleich daneben nach diesen super leckeren Schlemmerzungen. Mit dem Rezept für das Fathead Panino lässt sich sehr...

Leberkäse mit Spinat und Spiegeleier

Portionen 2Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Leberkäse mit Spinat und SpiegeleierKlar, diesen Kinderklassiker kennt doch jeder, oder? Und jeder kennt jemanden, der damals keinen Spinat mochte. Ist schon verrückt, oder? Unter den Erwachsenen ist Spinat überhaupt kein...

Fantakuchen

Portionen 16Zeit gesamt 120 minLevel easyRezept FantakuchenFantakuchen - das ist für viele eine Kindheitserinnerung und ein absoluter Evergreen! Klar, dass ich den berühmten Kuchen auch mal low carb in Angriff nehmen wollte. Wer allerdings auch auf Zero verzichtet,...

Steak mit Chicorée

Portionen 2Zeit gesamt 30 minLevel EasyRezept Steak mit ChicoréeFür ein gutes Stück Fleisch, lasse ich ja so ziemlich alles stehen. Liebe Vegetarier, bitte weiter scrollen, denn das ist kein Gericht für Euch.Ich esse gerne Fleisch, wenn es gutes Fleisch ist und ich...

Bisquitteig mit Orange

Portionen 1Zeit gesamt 60 minLevel easyRezept Bisquitteig mit OrangeEinen fluffigen Bisquitteig mit low carb Zutaten zu backen, halte ich nach wie vor für eine Herausforderung. Du findest hier ja bereits einen Grundteig, allerdings kommt auch der nicht ohne Stärke -...

Paprika trifft Spaghettikürbis

Portionen 2-4Zeit gesamt 30-70 minLevel easyRezept Paprika trifft SpaghettikürbisGefüllte Paprika - ich brauche nur daran zu denken, da kenne ich einen Hr. Wong, der sofort "Hurra!" ruft.Damit es aber nicht die inmmer gleiche Version wird, die meisten verwenden eine...
Gefüllte Champignons

Gefüllte Champignons

Portionen

4

Zeit gesamt

30 min

Level

easy

Rezept

Gefüllte Champignons

Ich habe schon lange keine Handteller große Champignons in den Händen gehalte, aber diese riesigen Dinger schreien einfach danach, gefüllt zu werden. Du kannst sie entweder als vegatarische Hauptspeise oder als Beilage zu Lachs oder Fleisch essen – sie sind auf jeden Fall lecker.
Ein paar wenige Zutaten und eine kurze Zubereitungszeit sind ein absolutes Plus bei diesem Gericht. Und solltest Du von der Füllung noch etwas übrige haben (was durchaus sein kann, denn die Pilze sind sicher unterschiedlich groß), dann gib ein wenig geriebenen Käse, etwas Mandelmehl und ggfs. auch noch ein Ei dazu. Forme ein paar Kugeln daraus, die Du in Muffinformen im Backofen oder der Heißluftfritteuse schön goldbraun backen kannst. Das ist ein weiterer sehr geschmackiger Snack. Just sayin‘.).
Viel Spass beim Nachkochen!

Zutaten

  • 8 große (Bio-)Champignons
  • 2 große Handvoll Babyspinat
  • 200 g Frischkäse
  • Gewürze nach Wahl (hier Salz, Pfeffer, Paprika, Muskatnuss)
  • frisch geriebener Käse (Mozzarella oder Gouda) zum Überbacken

Einfach nur lecker!

lustige Limetten-Leckerei
lustige Limetten-Leckerei
lustige Limetten-Leckerei
lustige Limetten-Leckerei
lustige Limetten-Leckerei
lustige Limetten-Leckerei
lustige Limetten-Leckerei
lustige Limetten-Leckerei
lustige Limetten-Leckerei
lustige Limetten-Leckerei
lustige Limetten-Leckerei

Kichererbsen-Blondies

Ein tolles Gebäck für jeden Anlass!

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Den Spinat putzen und trocken tupfen, danach in kleine Stückchen hacken.

Schritt 2

Pilze putzen und trocken tupfen, die Stiele entfernen und ggfs. vorsichtig ein wenig den Pilzkorpus mit einem Löffel aushöhlen (Stiele und Pilzteile, die beim Aushöhlen entstehen, können klein geschnitten und mit in die Füllmasse gegeben werden.).

Schritt 3

Alle Zutaten für die Füllung (Spinat, Frischkäse und Gewürze, bzw. Pilzreste) miteinander vermengen und abschmecken.

Schritt 4

Die Füllung in die Pilze geben und bei ca. 175 Grad Umluft für 10 min backen.

Schritt 5

Nimm die Pilze dann kurz aus dem Ofen und bestreue sie mit dem geriebenen Käse. Nach weiteren 10 min Backen ist der Käse leicht angebräunt und die Pilze sind fertig.

Schritt 6

Als Beilage zu einem leckeren Lachs oder einfach nur so als vegetarisches Rezept schmecken die Pilze ganz hervorragend.

weitere Rezepte

gebrannte Mandeln

Portionen 1 Zeit gesamt 30 min Level Easy Rezept Gebrannte Mandeln Es gibt da aber so ein paar lieb gewonnene Gewohnheiten, auf die man nicht verzichten möchte. Dazu gehören auch ab und zu ein paar Süßigkeiten, die an früher erinnern. Das können Marshmellows oder...

Kürbis-Gnocchi-Fritters

Portionen 4Zeit gesamt 60 minLevel mediumRezept Kürbis-Gnocchi-FrittersIch muss gestehen, dass ich noch nie so ein richtig großer Freund von Gnocchi war, denn die Konsistenz ist ja doch eher weich und ich hatte schon immer das Gefühl, dass sie nicht fertig sind. Aber...

Tomaten-Ei-Sonne

Portionen 1Zeit gesamt 15 minLevel easyRezept Tomaten-Ei-SonneWenn Du Dich schon etwas auf meiner Seite tummelst, weißt Du, dass ich gerne witzige Ideen in Bezug auf die Präsentation von Gerichten von Cookist ausprobiere. Speziell die Eierspeisen macht mir jedes Mal...

Blumenkohl Pilz Risotto

Portionen 2Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Blumenkohl-Pilz-RisottoWenn's mal wieder schnell gehen muss....dann kommt so ein Risotto gerade recht. Ja, man kann Blumenkohl als Ersatz für herkömmlichen Reis verwenden. Darüber habe ich mir früher keine Gedanken...

Die Tortilla

Portionen 4Zeit gesamt 45 minLevel easyRezept Die TortillaAlso, ich habe gelernt, die Tortilla ist eigentlich der Grundbegriff des eher weichen Weizenfladens. Im Gegensatz dazu ist die Maismehltortilla ein Taco und die knusprige Version.Kommt die Tortilla...

Schokodonuts

Portionen 6-7Zeit gesamt 45 minLevel easyRezept SchokodonutsLeckere und einfach gemachte Donuts und Schokolade - na, wie klingt das?Für mich ist das feinster Ohren- und natürlich auch Gaumenschmaus. Ja, ich weiß, es ist bereits das 3. Donutrezept, aber sehen die nicht...

Lebkuchenschnitte

Portionen 42 Zeit gesamt 30 min Level Easy Rezept Lebkuchenschnitte Ich gestehe, ich bin so richtig großer Fan von Lebkuchen, aber so einmal im Jahr geht es dann doch. Das Rezept, das ich bei der Himbeerschnitte bereits verwendet habe, lässt sich prima in einen...

Baumkuchentorte

Portionen 10Zeit gesamt 120 minLevel MediumRezept BaumkuchentorteSo ein Baumkuchen ist immer ein tolles Mitbringsel, weil er nicht direkt gegessen werden muss (aber natürlich kann) und gerne auch noch 2-3 Tage später zum Kaffee oder einer Tasse Tee gereicht werden...

Baumkuchen

Portionen 10Zeit gesamt 120 minLevel mediumRezept BaumkuchenWeihnachten und Adventszeit ohne Baumkuchen? Undenkbar! Also ran ans Werk!Entstanden aus der Grundlage für die Orangenrolle hat sich super ein Baumkuchen backen lassen. Wohl dem, der verstellbare Tortenringe...

Einfache Waffeln

Portionen 8-9Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Einfache WaffelnGeht Dir das auch so? Es riecht irgendwo nach Waffeln und Du fühlst Dich magisch von diesem tollen Duft angezogen. Ja, ich kann nicht widerstehen.Aber warum eigentlich auch? Alle Zutaten für diese...

Fantakuchen

Fantakuchen

Portionen

16

Zeit gesamt

120 min

Level

easy

Rezept

Fantakuchen

Fantakuchen – das ist für viele eine Kindheitserinnerung und ein absoluter Evergreen! Klar, dass ich den berühmten Kuchen auch mal low carb in Angriff nehmen wollte. Wer allerdings auch auf Zero verzichtet, muss auf dieses Rezept verzichten (oder vielleicht Orangensaft mit Sprudel und etwas Erythrit mischen?). Um dem ganzen einen Touch von Stracciatella zu geben, habe ich noch ein wenig Zartbitterschokolade in den Teig gegeben – no sugar added natürlich.
Das Topping kann man ganz einfach halten und Pulvererythrit verwenden, oder aber ein etwas aufwändigeres mit Schokolade und einer Schmand-Joghurt-Mischung – so wie bei mir. Ob Du dann noch ein paar Früchte dazu gibst, überlasse ich Dir. Vielleicht ist das ja auch einfach eine möglichen Variation für das 2. Mal Fantakuchenbacken.
Hab‘ viel Spass beim Nachbacken!

Zutaten

Für den Teig:

Für das Topping:

  • Für die Schokoschicht:
    • 80 g no sugar added Vollmilchschokolade
    • 30 g Sahne
  • Für die Schmand-Joghurt-Schicht
    • 200 g Schmand
    • 300 g gr. Joghurt oder Joghurt gr. Art
    • 1 Päckchen Gelatine (entspricht 6 Blatt)
    • 2 Nektarinen
    • ca. 1 EL pulverisiertes Erythrit (Menge nach Geschmack)

Sind wir nicht alle ein bisschen Fanta?

lustige Limetten-Leckerei
lustige Limetten-Leckerei
lustige Limetten-Leckerei
lustige Limetten-Leckerei
lustige Limetten-Leckerei
lustige Limetten-Leckerei

Erdbeer-Cookies

Erdbeer Cookies – genial!

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Eier trennen und die Eiweiße zu festem Eischnee schlagen. Die Butter soweit erwärmen, dass sie weich, aber nicht vollständig flüssig ist.

Schritt 2

Eigelbe mit Erythrit schaumig schlagen – die Masse wird dabei schön hell. Jetzt die Butter hinzufügen und unterrühren.
Ofen auf 175 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Schritt 3

Mandeln, Lupinenmehl und geeignetes Backpulver gut untereinander mitschen und dann in die Eigelb-Buttermasse geben. Fanta hinzufügen und alles miteinander verrühren.

Schritt 4

Die Zartbitterschokolade klein hacken und in den Teig geben. Ist diese entsprechend vermischt, den Eischnee unterheben.

Schritt 5

Den Teig in eine Silikonform geben. Meine Form hat 24 x 24 cm, dann wird der Kuchen entsprechend dünn. Wer es etwas dicker mag, sollte auf ca. 20 x 20 cm drück gehen. Ich verwende eine coox-Wunderform (halbes Blech), bei der sich die Seitenwangen einzeln öffnen und schließen lassen, das macht das Schichten nach dem Backen einfacher.

Schritt 6

Den Kuchen für 30 min backen, sollte er dunkel werden, mit Alufolie abdecken.

Schritt 7

Nach dem Backen, den Kuchen komplett auskühlen lassen. Du kannst ihn dazu gerne aus der Form nehmen und nach dem Erkalten wieder zurück in die Form geben.

Schritt 8

Wenn Du kein weiteres Topping machen möchtest, dann ist es jetzt ausreichend, den Kuchen mit etwas Pulvererythrit einzustäuben.

Schritt 9

Für die Schokoladenschicht erwärme die Vollmilchschokolade und mische die Sahne (nicht geschlagen) darunter. Verteile die Masse dann gleichmäßig auf dem Kuchen. Stelle den Kuchen dann für ca. 20 min in den Kühlschrank oder auch das Gefrierfach, so dass diese Schicht fester wird (sie wird durch die Sahne nicht wie Schokolade aushärten. Das ist aber auch gewollt, da sich der Kuchen dann besser schneiden lässt).

Schritt 10

Währenddessen kannst Du die gemahlene Gelatine mit 2-3 EL Wasser in einem kleinen Gefäß für ca. 10 min quellen lassen.
Erwärme etwas flüssige Sahne mit der gequollenen Gelatine und rühre diese glatt. Verrühre Schmand, Joghurt und Erythrit (pulverisiert) und gib die Gelatinemischung hinzu. Jetzt kann Du optional etwas Obst in kleinen Würfelchen dazu geben und dann alles  auf der Schokoladenschicht gleichmäßig verteilen.

Schritt 11

Jetzt stellst Du den Kuchen – am besten über Nacht – in den Kühlschrank und kannst ihn am nächsten Tag köstlich gekühlt genießen.

weitere Rezepte

Marshmallows

Portionen 25Zeit gesamt 4 StdLevel MediumRezept MarshmallowsNaschen ohne Reue? Dann bist Du bei diesem Rezept genau richtig.Marshmallows - wenn man das hört, klingelt für mich die Alarmglocke und schreit - ACHTUNG - ZUCKER! Aaaaaber, da gibt es ja auch für uns...

Rindergulasch

Portionen 4-6Zeit gesamt 180 minLevel easyRezept RindergulaschKennst Du das auch? Es gibt Gerichte, die schmecken jedes Mal besser, je häufiger man sie aufwärmt. So ein richtig guter Eintopf schmeckt doch an Tag 2 viel besser, als direkt beim ersten Kochen. Dann haben...

Merengue aka Baiser aus Aquafaba

Portionen vieleZeit gesamt 24 Std.Level easyRezept Merengue aka Baiser aus AquafabaAlso das musste ich wirklich selbst ausprobieren, bevor ich es glauben konnte: Kichererbsenwasser als Ersatz für Eiklar, um Baiser herzustellen. Klingt schon etwas befremdlich. Ich habe...

Freestyle Brot

Portionen 20Zeit gesamt 60 minLevel easyRezept Freestyle BrotPassiert Dir das auch? Du willst ein bestimmtes Rezept ausprobieren und dann fällt Dir beim Zusammenmischen auf, dass die ein oder andere Zutat nicht mehr in ausreichender Menge oder überhaupt in Deinen...

Kichererbsen-Blondies

Portionen 16 Zeit gesamt 45 min Level Easy Rezept Kichererbsen-Blondies Kichererbsen für was Süßes? Ich weiß, klingt erstmal etwas komisch, aber seitdem wir uns low carb ernähren, ist vieles, was früher unmöglich klang, inzwischen in unseren Alltag eingezogen....

Steak mit Chicorée

Portionen 2Zeit gesamt 30 minLevel EasyRezept Steak mit ChicoréeFür ein gutes Stück Fleisch, lasse ich ja so ziemlich alles stehen. Liebe Vegetarier, bitte weiter scrollen, denn das ist kein Gericht für Euch.Ich esse gerne Fleisch, wenn es gutes Fleisch ist und ich...

Karamell

Portionen 1Zeit gesamt 60 minLevel easyRezept KaramellDass Süßes auch low carb geht, ist inzwischen mehr als bewiesen. Kalorien haben die tollen Kreationen natürlich dennoch. Von daher bitte auch bei diesem Karamell aufpassen. Es ist eine süße Verführung, die als Teil...

Fladenbrot

Portionen 4Zeit gesamt 40 minLevel easyRezept FladenbrotWohin mit Döner, Caprese oder pulled Jackfruit?Warst Du schon einmal auf einem Foodtruck-Festival? Da werden unendlich viele neue Foodtrends angeboten, veganes, vegetarisches, Paleo, Keto, BBQ, Clean - so...

Kuchen mit Herz

Portionen 12Zeit gesamt 120 minLevel mediumRezept Kuchen mit HerzMarmorkuchen -  ein Klassiker, der immer gut schmeckt und zu jeder Gelegenheit gebacken werden kann. Warum sollte ein solcher Marmorkuchen nicht auch eine kleine Überraschung beinhalten können? Das kann...

Cheeseburger auf Salat

Portionen 2 Zeit gesamt 30 min Level Easy Rezept Cheeseburger auf Salat Ein brotloser Burger? Klar, es gibt viele Alternativen zu den klassischen Burger buns: ersetzen durch ein LC Burger bun, ersetzen durch einen Portobellopilz, ersetzen durch Blechtoast. Aber warum...