Mozzarella-Wrap

Mozzarella-Wrap

Portionen

1

Zeit gesamt

30 min

Level

easy

Rezept

Mozzarella-Wrap

Mozzarella fasziniert mich, seitdem ich in das Thema low carb Ernährung eingetaucht bin. Wie unglaublich vielseitig diese Zutat sein kann, erkannt man an den vielen Rezepten nicht nur auf meinem Blog. Fathead-Teig ist weltweit in der low carb- und Ketocommunity ein nicht mehr wegzudenkender Universalteig für herzhafte, aber auch süße Gerichte und Gebäckstücke.
Beim Wrap ist Anzahl der Zutaten sehr klein und es ist aboslut ausreichend, um einen tollen Wrap herzustellen.
Diesen Wrap hatte ich morgens schon fertig gemacht, nach dem Auskühlen in Frischhaltefolie gerollt und im Kühlschrank für abends vorbereitet. Das geht auch gut einen Tag vorher und ist daher super praktisch.
Viel Spass beim Ausprobieren!

Zutaten

  • 200 g Mozzarella (frisch)
  • 2 Eier (bei mir immer Größe L)
  • 2 EL Olivenöl
  • Gewürze (hier Salz, Oregano, Kurkuma)

Beispiel für eine Füllung:

  • Salat
  • Cherrytomaten
  • Käse
  • Avocado
  • gebratenes Hühnchenbrustfilet

Beispiel für eine Soße:

  • gr. Joghurt (oder gr. Art)
  • Tahini (Sesampaste)
  • Gewürze (Salz, Pfeffer, Paprika, Kreukümmel)
  • Tomatenmark

Ein Wrap geht kalt oder warm!

Mozzarella-Wrap
Mozzarella-Wrap
Mozzarella-Wrap
Mozzarella-Wrap
Mozzarella-Wrap
Mozzarella-Wrap
Mozzarella-Wrap
Mozzarella-Wrap
Mozzarella-Wrap
Mozzarella-Wrap
Mozzarella-Wrap

Apfel-Zimt-Donuts

Und dann einen Donut zum Nachtisch?

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Schneide den Mozzarella in grobe Würfel und gib sie mit den restlichen Zutaten in ein hohes Gefäß zum Pürieren.

Schritt 2

Heize den Ofen auf ca. 160 Grad Umluft vor.

Schritt 3

Verstreiche die pürierte Masse auf Backpapier oder Dauerbackfolie und verwende zum Backen dann ein Backgitter darunter. Die Masse sollte ca. 1 cm dick aufgetragen und rechteckig in der Form sein. So lässt sich der Wrap später gut aufrollen.

Schritt 4

Backe den Wrap nun für ca. 10 – 15 min bis die Ränder leicht gebräunt sind.

Schritt 5

Ist der Wrap fertig, lass ihn auskühlen, wenn Du ihn später oder kalt essen möchtest. Rolle ihn dafür in einem Frischhaltefolie ein und lagere ihn im Kühlschrank bis zur Verwendung.

Schritt 6

Egal, wie Du Dich entscheidest, ab da kannst Du den Wrap nach Deinen Wünschen belegen und rollen.

weitere Rezepte

Sesambrötchen

Portionen 8Zeit gesamt 60 minLevel easyRezept SesambrötchenSesambrötchen gehören in jede Auslage einer Bäckerei. Schade nur, dass Sesam meist als Garnitur verwendet wird, die ja bekanntermaßen sehr gerne und schnell vom Brötchen herunter bröselt, sobald man es...

Schneller Couch-Snack

Portionen 1Zeit gesamt 20 minLevel easyRezept Schneller Couch-SnackWas braucht man für einen entspannten Couchabend?Richtig, einen guten Film oder ein gutes Buch und einen Snack! Am besten ist man dann auch alleine, so dass einem niemand die leckeren Käsechips...

Einback

Portionen 8Zeit gesamt 90 minLevel easyRezept EinbackWenn man beim Bäcker vorbeiläuft und dann riecht es unwiderstehlich nach Hefegebäck - kennst Du sicher auch, oder?Wie so oft inspiriert mich das und ich fange an zu grübeln. Ich habe immer schon Einback (oder auch...

Pizza aus Hefeteig

Portionen 2Zeit gesamt 90 minLevel easyRezept Pizza wie vom Lieblingsitaliener!Der Geruch von frischer Pizza, der aus der Küche kommt....den kennt jeder, oder? Verführerisch duftend bringt er alle Erinnerungen an den letzten Italienurlaub zurück. Herrliche Gewürze wie...

Florentiner

Portionen 12Zeit gesamt 60 minLevel easyRezept FlorentinerFlorentiner - ein essbarer Traum aus Mandeln oder Nüssen und Schokolade! Alle Zutaten sind natürlich low carb - sogar die Schokolade. Sie ist mit dem Zuckeralkohol Maltitol oder Stevia gesüßt und passt damit...

Zitronentrüffel

Portionen 40Zeit gesamt 60 minLevel easyRezept ZitronentrüffelJa, ja, der süße Zahn! Das ist so eine Sache. Wirst Du hin und wieder schwach? Im Grunde gar nicht schlimm, wichtig wäre nur, in die Ernährungsform passende Zutaten zu verwenden. (Und klar, auch ein wenig...

Dorade mit Ofengemüse

Portionen 2-4Zeit gesamt 45 minLevel easyRezept Dorade mit OfengemüseEs gibt in der Tat nicht so arg viele Fische, die ich gerne esse. Dazu gehört allerdings die Dorade, gegrillt oder im Ofen gebacken und das am liebsten mit wenig Aufwand (zumindest dann, wenn ich sie...

Zwiebelkuchen

Portionen 4Zeit gesamt 50 minLevel easyRezept ZwiebelkuchenAch ja, vielleicht ist Dir schon aufgefallen, dass es in meinen Gerichten keine Zwiebeln oder Knoblauch gibt. Bei mir gibt's nichts, was ich nicht esse, in den Rezepten. Sorry dafür!Warum dann jetzt einen...

Grillkäsetaler

Portionen 6-8Zeit gesamt 20 minLevel easyRezept GrillkäsetalerGrillkäse - auch liebevoll Quietschkäse genannt - ist im Hause Wong nicht mehr wegzudenken. Wir verwenden ihn gebraten in Bowls oder Salaten, gegrillt (im Kontaktgrill) oder - so wie hier - als super...

Lauwarmer Salat

Portionen 2Zeit gesamt 20 minLevel easyRezept Lauwarmer SalatIch kann mich daran erinnern, dass ich schon als Kind Endiviensalat am liebsten mit brauner Bratensoße und Bratkartoffeln gegessen habe. Alles am liebsten zusammen gemischt - großartig!Diese Leidenschaft...
Grosenkohl – Grünkohl meets Rosenkohl

Grosenkohl – Grünkohl meets Rosenkohl

Portionen

2-4

Zeit gesamt

30 min

Level

easy

Rezept

Grosenkohl – Grünkohl meets Rosenkohl

Was für ein tolles Gemüse ist da bei der Kreuzung von Grünkohl und Rosenkohl entstanden!
Auch wenn England kulinarisch ja eher auf Fish & Cips reduziert wird, so ist den Züchtern mit dem Grosenkohl (heißt dort Flower Sprouts) ein richtig gesundes und leckeres neues (seit 2016) Gemüse gelungen.
Ich habe es in der Tat das erste Mal auf dem Markt gesehen und natürlich neugierig mitgenommen.
Man kann den Grosenkohl z.B. im Ofen oder auch in der Pfanne machen, natürlich kann man ihn auch in Wasser garen.
Ich kann ihn mir auch als herzhaften crunchy Snack für den TV-Abend gut vorstellen und ich freu‘ mich schon auf weitere Gerichte, in denen ich den Grosenkohl verwenden werde. So eine leckere Sauce Hollandaise passt sicher perfekt dazu….
Probiert es einfach aus und habt Spass damit!

Zutaten

  • ca. 300 g Grosenkohl
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • Sesam

Der neue  Kohl-Favorit!

Mozzarella-Wrap
Mozzarella-Wrap
Mozzarella-Wrap
Mozzarella-Wrap
Mozzarella-Wrap
Mozzarella-Wrap

Marinierter Lachs

Für den nächsten Fischtag eine Idee.

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Die Grosenkohlröschen waschen und gut abtropfen lassen.

Schritt 2

Auf einem mit Backpapier belegten Ofenblech verteilen, mit Olivenöl beträufeln und nach Geschmack würzen.

Schritt 3

Mit Sesam (Parmesan wäre auch eine Option) bestreuen und bei ca. 190 Grad Umluft für ca. 20 min im Ofen garen.

Schritt 4

Jetzt kannst Du die Grosenkohlröschen z.B. mit gebratenem Halloumi, Wurst oder einfach nur so auf dem Teller anrichten.

weitere Rezepte

Mein Toastbrot

Portionen 25Zeit gesamt 90 minLevel easyRezept Mein ToastbrotIch wollte ein helles softes Kastenbrot entwickeln, dass man entweder im Toaster oder dem Sandwichmaker weiter verarbeiten kann. Das war die Idee dieses Brotes. Nachdem ich das ein oder andere Rezept in de...

Helles Baguette

Portionen 2Zeit gesamt 60 minLevel easyRezept Helles BaguetteBambusfasern sind ein genialer Mehlersatz mit 100% Fluffitätsfaktor! Der Teig für dieses helle Baguette hat so eine geschmeidige und tolle Konsistenz, dass er sich mühelos zu gedrehten oder geflochtenen...

Grüne Energie-Platte

Portionen 2-4Zeit gesamt 45 minLevel easyRezept Grüne Energie-PlatteEine grüne Energiebombe mit wertvollen Vitaminen und Nähr- und Ballaststoffen ist einfach gemacht.  Diese köstliche Gemüseplatte, bestehend aus frischem grünem Gemüse, gesunden Nüssen und dem...

Aprikosen-Sauerkirsch-Marmelade

Portionen 3Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Aprikosen Sauerkirsch MarmeladePlumps - und dann fallen alle Aprikosen gleichzeitig vom Baum. Kennst Du das? Man sieht sie am Baum wachsen und dann sind sie alle zur gleichen Zeit reif und wollen möglichst an einem Tag...

Warmer Porridge

Portionen 2Zeit gesamt 15 minLevel easyRezept Warmer PorridgeWenn es morgens beim Aufstehen noch dunkel und frisch ist, dann ist genau der richtige Zeitpunkt gekommen, um neben einem guten Kaffee (oder BPC) einen lauwarmen Frühstücksbrei zu genießen.Diesen Porridge...

Gurkenröllchen

Portionen 8Zeit gesamt 10 minLevel easyRezept GurkenröllchenGurkenröllchen klingen irgendwie ziemlich 80ziger, oder? Ich musste gerade lachen, weil mir dann auch noch spontan der Mettigel eingefallen ist.Aber Spaß beiseite, wer eine schnelle und erfrischende Beilage,...

Schnelles Erdbeerdessert mit Mandelcrunch

Portionen 2Zeit gesamt 10 minLevel easyRezept Schnelles ErdbeerdessertWenn's mal wieder schnell gehen muss, dann ist das hier genau das richtige. Ein fruchtiges Schichtdessert aus wenigen Zutaten - hier mit Erdbeeren und Mandelcrunch. Da ja gerade die beste...

Pizza aus Fatheadteig

Portionen 2Zeit gesamt 45 minLevel easyRezept Pizza aus FatheadteigJa, es ist Fakt, dass eine LC Pizza niemals den Stand einer "normalen" Pizza vom Italiener aus dem Steinofen erreichen wird. Davon bin ich überzeugt, auch wenn ich inzwischen einige Versionen von Pizza...

Pizza aus Hefeteig

Portionen 2Zeit gesamt 90 minLevel easyRezept Pizza wie vom Lieblingsitaliener!Der Geruch von frischer Pizza, der aus der Küche kommt....den kennt jeder, oder? Verführerisch duftend bringt er alle Erinnerungen an den letzten Italienurlaub zurück. Herrliche Gewürze wie...

Erdbeerjoghurt im Schokobecher

Portionen 2Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Erdbeerjoghurt im SchokobecherEssbare Verpackungen sind ja heutzutage keine Seltenheit mehr. Gerade im Streetfoodbereich werden essbare Behältnisse häufig verwendet. Bei Nachtischen macht es uns die Schokolade als Zutat...
Einback

Einback

Portionen

8

Zeit gesamt

90 min

Level

easy

Rezept

Einback

Wenn man beim Bäcker vorbeiläuft und dann riecht es unwiderstehlich nach Hefegebäck – kennst Du sicher auch, oder?
Wie so oft inspiriert mich das und ich fange an zu grübeln. Ich habe immer schon Einback (oder auch Reiheneinback) – mit oder ohne Schokolade – geliebt, von daher war die Motiviation für ein neues Rezept keine Frage.
Ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden und hoffe, Ihr seid es auch.
In Sachen Zutaten werdet Ihr 2 Dinge finden, über die Ihr ggfs. stolpern werdet:
Haushaltszucker – dieser böse Zucker wird der frischen Hefe zum Fraß vorgeworfen, wird in CO2 umgewandelt und bringt die Hefe zum Gären.
Mungobohnenstärke oder Kartoffelmehl – habe ich dieses Mal bewusst eingesetzt, um den Fluffigkeitsfaktor zu erhöhen. Ich verwende kein Getreide in meiner low carb Definition (und derer gibt es super viele und nicht die eine), von daher ist der Einsatz von Stärke aus Mungobohnen oder Kartoffeln in kleinen Mengen für mich völlig i.O.  Wenn es bei Dir ein no-go ist, kannst Du die Menge ggfs. mit Proteinpulver tauschen, wirst aber ein leicht anderes Ergebnis erhalten.
So, und nun kann es direkt losgehen!

Zutaten

Nasse Zutaten:

  • 1 Würfel Hefe
  • 100 ml warme Milch
  • 130 ml Sahne
  • 1 TL Zucker (Haushaltszucker für die Hefe)
  • 1 Ei (bei mir immer Größe L)

Trockene Zutaten:

Für die Garnierung:

  • etwas Sahne
  • etwas pulverisiertes Erythrit
  • Mandelhobel

Wie vom Bäcker!

Mozzarella-Wrap
Mozzarella-Wrap
Mozzarella-Wrap
Mozzarella-Wrap
Mozzarella-Wrap
Mozzarella-Wrap

Frischkäsebrett

Oder doch lieber etwas herzhaftes?

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Zerkrümmele die Hefe in einen hohen Becher und gib‘ die warme Milch und den Zucker dazu. Stelle die Hefemilch beiseite, bis diese anfängt zu schäumen.

Schritt 2

Vermische die trockenen Zutaten gut untereinander und schütte die aktivierte Hefemilch, sowie die Sahne in das Mehlgemisch. Vermenge es, bis ein homogene Teig entsteht. Je nach Konsistenz kannst Du mit etwas Bambusfaser nachhelfen.

Schritt 3

Forme aus dem Teig einen großen Kloß und lege ihn zurück in die Schüssel, decke sie mit einem Tuch ab und lasse den Teig für 1 Std. an einem warmen Ort ruhen. Ich mache das im Backofen bei ca. 40 Grad.

Schritt 4

Knete den Teig nach dem Gehen gut durch – hilf mit Bambusfaser nach, damit er nicht klebt, und teile ihn dann in 8 gleiche Teile.

Schritt 5

Forme 8 Gebäckstücke nach Deinem Geschmack (rund oder länglich) und platziere sie auf einem mit Backpapier oder Dauerbackfolie belegten Backgitter.

Schritt 6

Heize den Ofen auf ca. 160 Grad Ober-/Unterhitze vor.

Schritt 7

Vermische etwas Sahne mit etwas pulverisiertem Erythrit und bepinsele die Teilchen damit. Gib dann Mandelhobel darauf, die Du ein wenig andrückst.

Schritt 8

Backe nun die Gebäckteile ca. 30 min. Nach ca. 20 min empfehle ich, die Teile von der Folie/Papier direkt auf das Backgitter zu legen und fertig zu backen. Laufen sie Gefahr zu dunkel zu werden, decke sie mit Alufolie ab.

weitere Rezepte

Zwetschgen-Plunder

Portionen 8Zeit gesamt 120 minLevel easyRezept Zwetschgen-PlunderHefeteilchen vom Bäcker - himmlisch oder? Und doch immer wieder eine Versuchung. Kein Problem, denn mit dem Hefeteig kannst Du Dir alle möglichen Plunder bzw. Teilchen selbst zusammen stellen. Vielleicht...

Schnelles Erdbeerdessert mit Mandelcrunch

Portionen 2Zeit gesamt 10 minLevel easyRezept Schnelles ErdbeerdessertWenn's mal wieder schnell gehen muss, dann ist das hier genau das richtige. Ein fruchtiges Schichtdessert aus wenigen Zutaten - hier mit Erdbeeren und Mandelcrunch. Da ja gerade die beste...

Kürbis-Gnocchi-Fritters

Portionen 4Zeit gesamt 60 minLevel mediumRezept Kürbis-Gnocchi-FrittersIch muss gestehen, dass ich noch nie so ein richtig großer Freund von Gnocchi war, denn die Konsistenz ist ja doch eher weich und ich hatte schon immer das Gefühl, dass sie nicht fertig sind. Aber...

Sojarisotto mit Pak Choi

Portionen 2Zeit gesamt 45 minLevel easyRezept Sojarisotto mit Pak ChoiIch weiß, bei Soja streiten sich die Geister. Wenn Du Dich auf ballonbroetchen.de aber schon einmal umgesehen hast, wirst Du einige Gerichte und Backwaren finden, die ich mit Sojamehl zusammen...

Schnittlauchsalat

Portionen 2-4Zeit gesamt 20 minLevel easyRezept SchnittlauchsalatHast Du schon einmal Schnittlauch als eine der Hauptzutaten in einem Salat verwendet? Wahrscheinlich eher nicht, oder? Meist ist Schnittlauch ja ein Teil der frischen Gartenkräuter, die für das Dressing...

Donauwelle

Portionen 16Zeit gesamt 120 minLevel mediumRezept DonauwelleIch trage mich schon lange mir dem Gedanken, eine Donauwelle zu machen. Und gestern war es dann soweit - ausgelöst durch eine Schale frischer (Süß-)Kirschen, die uns der Nachbar vorbei gebracht hat, habe ich...

Butterkekse

Portionen 36Zeit gesamt 60 minLevel easyRezept ButterkekseKeeeeeksseeeeee! Kannst Du Dich noch an das Krümelmonster aus der Sesamstraße erinnern? Großartig, oder? Ich lieb das Video, in dem es uns erklärt, was wichtig ist. Für das Krümelmonster sind es natürlich die...

Freestyle Brot

Portionen 20Zeit gesamt 60 minLevel easyRezept Freestyle BrotPassiert Dir das auch? Du willst ein bestimmtes Rezept ausprobieren und dann fällt Dir beim Zusammenmischen auf, dass die ein oder andere Zutat nicht mehr in ausreichender Menge oder überhaupt in Deinen...

Grundteig Hefe

Portionen 1Zeit gesamt 120 minLevel mediumRezept Grundteig HefeHefe ist eine Diva! Ja, eine Diva und das ist auch der Grund, warum ich mich lange Zeit davor gedrückt habe, mich an Hefeteig heran zu wagen. Schon zu High-Carb Zeiten habe ich die Kuchen meiner Mom, die...

Wirsingrouladen

Portionen 10Zeit gesamt 60 minLevel mediumRezept WirsingrouladenWie nennst Du diese Rouladen - Krautwickel, Kohlroulade?Mich hat dieser tolle Wirsingkopf die Tage im Supermarkt so angelacht, dass ich die Roulade aus diesem Wirsing gemacht habe. Das schöne an dieser...
Zucker-Schokostangen – low carb

Zucker-Schokostangen – low carb

Portionen

ca. 18

Zeit gesamt

40 min

Level

easy

Rezept

Zucker-Schokostangen

Zuckerstange mit Schokolade klingt jetzt nicht gerade low carb, oder?
Das Gute ist aber, dass man mit den richtigen Zutaten lecker schlemmen kann. So klappen also auch Zuckerstangen, die natürlich nicht mit normalem Haushaltszucker, sondern mit einem Zuckerersatzstoff wie z.B. Erythrit/Stevia oder Xylit gebacken werden. Abgesehen von dem Weglassen von Zutaten, die den Blutzuckerspiegel Tangotanzen lassen, spar man sich damit dann auch so ganz nebenbei eine ordentliche Portion Kalorien im Vergleich zur high-carb Version.
Das wichtigstes aber ist auf jeden Fall: Es muss und soll schmecken! Und – versprochen – das tut es! Meine fleißigen Arbeitskollegen sind immer sehr dankbare Versuchskandidaten und haben es mir bestätigt.
Du kannst Dich also darauf verlassen und drauf losbacken!
Viel Spass!

Zutaten

  • 60 ml Olivenöl
  • 125 g Joghurt gr. Art (10% Fett)
  • 1 Ei (bei mir immer Größe L)
  • 75 g Erythrit pulverisiert
  • 80 g Mandelmehl
  • 40 g gemahlende und blanchierte Mandeln
  • 20 g (Süß-)Lupinenmehl oder Proteinpulver
  • 4 g Xanthan
  • 8 g geeignetes Backpulver
  • ca. 80 g no sugar added Schokolade (z.B. Zartbitter und weiße)
  • zusätzlich etwas Erythrit, zum Wälzen der Stangen

Einfach zu lecker!

Mozzarella-Wrap
Mozzarella-Wrap
Mozzarella-Wrap
Mozzarella-Wrap
Mozzarella-Wrap
Mozzarella-Wrap
Mozzarella-Wrap
Mozzarella-Wrap
Mozzarella-Wrap
Mozzarella-Wrap
Mozzarella-Wrap

Dreierlei Pralinen

Du brauchst noch ein kleines Mitbringsel?

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Verrühre die flüssigen Zutaten (Ei, Joghurt und Öl) gut miteinander.

Schritt 2

Wiege die trockenen Zutaten ab, vermische sie untereinander und gib sie dann zur Ei-Joghurt-Masse, um sie zu einem glatten Teig zu kneten.

Schritt 3

Rolle jetzt jeweils eine kleine Portion des Teiges zu einer ca 15 cm langen Wurst, die Du dann zu einem Zopf verzwirbelst.
Kneife die losen Enden zusammen und lege die Zöpfchen beiseite.

Schritt 4

Rolle die fertigen Teiglinge durch Eyrthrit auf einem Teller, so dass diese rundherum mit Erythrit bedeckt sind. (Das Erythrit schmilzt beim Backen und umgibt dann die Stangen.)

Schritt 5

Heize den Ofen auf ca. 180 Grad Ober-/Unterhitze vor und gib die Zuckerstangen auf ein mit Backpapier oder Dauerbackfolie belegten Backgitter in den Ofen.

Schritt 6

Nach ca. 15 min haben die Stangen eine schöne goldbraune Farbe und Du kannst sie aus dem Ofen zum Auskühlen nehmen.

Schritt 7

Währenddessen kannst Du für die Dekoration die Schokolade schmelzen. Ich habe es in Espressotassen gemacht, damit die Schokoreste nicht zu viel werden und die Stangen möglichst gut an den Enden eingetaucht werden können.

Schritt 8

Sind die Zuckerstangen abgekühlt tauche die Enden jeweils in die geschmolzene Schokolade.
Nach dem Abkühlen der Schokolade sind die Zuckerstangen fertig und können auch ein paar Tage in einer Box aufbewahrt werden.

weitere Rezepte

Ofengemüse mit Hirtenkäse

Portionen 2Zeit gesamt 45 minLevel easyRezept Ofengemüse mit HirtenkäseGemüse und Käse - damit ist schon (fast) alles gesagt, oder? Man muss ja auch nicht immer einen großen Aufwand betreiben, um sich ausgewogen und gesund zu ernähren. Daher hier heute ein Rezept von...

No bake Cheese Cake

Portionen 12Zeit gesamt 20 minLevel easyRezept No bake Cheese CakeEinen Kuchen ohne Backen?Ein sogenannter No bake Cake ist der perfekte Verwerter für Keks- oder Teigreste. Daraus kann man super kleine Pralinen, Cake Pops, oder aber einen No bake Cheese Cake machen.In...

Baumkuchen der anderen Art

Portionen 25Zeit gesamt 120 minLevel mediumRezept Baumkuchen der anderen ArtDass das hier kein klassischer Baumkuchen ist, sieht man schnell. Aber irgendwie ist es dann doch einer, denn er sieht aus wie ein Weihnachtsbaum. Als Nachtisch für den heiligen Abend oder...

Cake Pops

Portionen 30Zeit gesamt 70 minLevel easyRezept Kuchen to go - Cake PopsCake Pops sind mal wieder eine geniale Idee, altes neu zu verpacken. Da kann man noch so einen tollen Kuchen backen, sobald Cake Pops in der Nähe sind, hat der Kuchen keine Chance mehr! Warum das...

Paprika-Kichererbsen-Humus

Portionen 1Zeit gesamt 45 minLevel easyRezept Paprika-Kichererbsen-HumusHumus ist eine orientalische Paste auf der Basis von Kichererbsen. Sie wird mit orientalischen Gewürzen wie Kurkuma, Tahini und/oder Kreuzkümmel gewürzt und wird gerne mit Fladenbrot oder Gemüse...

Käsetaco trifft Hühnchen

Portionen 4Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Käsetaco trifft HühnchenTacos sind eine einfache wie vielseitige Art, gesundes Essen vorzubereiten. Die Version als Käsetacos ist 100% low carb, ja Ketarier freuen sich, denn Käse hat in der Regel 0 g Kohlenhydrate, dafür...

Buttermilch-Buchweizen-Walnuss-Soja-Brot

Portionen 20Zeit gesamt 50 minLevel easyRezept BuBuWaSoj - ein nussiges BrotLow carb Brote konkurrieren immer mit den "normalen" Getreide- und Vollkornbroten. Das ist völlig normal, denn das ist der Geschmack und das Gefühl, das wir von klein auf gewohnt sind. Wir...

Brokkolitaler

Portionen ca. 16Zeit gesamt 40 minLevel easyRezept BrokkolitalerBrokkoli ist eine wahre Mineralstoff und Vitaminbombe und liefert neben Kalium, Calcium, Zink, Eisen und Vitamin B1, B2, B6 und E auch sekundäre Pflanzenstoffe.ABer klar, dass wir Gemüse nicht nur essen,...

Das besondere Frühstücksei

Portionen 2Zeit gesamt 20 minLevel easyRezept Das besondere FrühstückseiKennst Du Cookist Wow? Das ist eine großartige Website mit tollen Ideen rund ums Kochen uns Backen! Dort werden in Videos oftmals spektakuläre Ideen zur Präsentation von Essen gezeigt. Das ein...

Himbeer Cupcakes

Portionen 10Zeit gesamt 45 minLevel easyRezept Himbeer CupcakesAus Muffin macht Cupcake, d.h. wir brauchen einen leckeren Muffin und ein noch (oder zumindest gleich) leckeres Topping, um den Muffin zu einem Cupcake zu machen.Ok, wenn das die Aufgabe ist, dann kannst...
Fast wie Mischbrot

Fast wie Mischbrot

Portionen

14-15

Zeit gesamt

90 min

Level

easy

Rezept

Fast wie Mischbrot

Der mögliche Verzicht auf Brot ist vielen, die eine Ernährungsumstellung wagen, ein Dorn im Auge. Wir sind in Deutschland nunmal sehr an unser gutes Brot gewöhnt und dafür auch weltweit bekannt.
Nun kann ich aber Entwarnung geben, denn auch bei der low carb Ernährung, die ohne Getreide – und daher mit Saaten- und Nussmehlen arbeitet – entsteht tolles Brot.
Hier findest Du ein Rezept, bei dem das Endprodukt fast wie Mischbrot aussieht und schmeckt.
Gute Fasern, die nicht nur Ballaststoffe beinhalten, sondern auch als Quellstoffe für den Halt des Brotes (neben dem Flohsamenschalenmehl) zuständig sind, sowie gutes Leinsamenmehl liefern eine tolle Basis für dieses Brot.
Viel Spass also beim Testen!

Zutaten

Es geht nix über ein gutes Brot!

Mozzarella-Wrap
Mozzarella-Wrap
Mozzarella-Wrap
Mozzarella-Wrap
Mozzarella-Wrap
Mozzarella-Wrap

Mandelstollen-Konfekt

Stollen in kleinen Portionen – ein Traum!

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Buttermilch und heißes Wasser in eine Schüssel geben, dann die Trockenhefe und den Zucker zufügen und warten, bis die Trockenehefe anfängt, zu treiben.

Schritt 2

Währenddessen die trockenen Zutaten abwiegen und gut untereinander vermischen.

Schritt 3

Gib die Eier in die Buttermilch und verquirle alles miteinander. Gib dann die trockenen Zutaten hinzu und knete es zu einem Teig. (Ist er zu flüssig, gib noch etwas Bambusfaser hinzu).
Heize den Ofen auf 220 Grad Umluft vor.

Schritt 4

Forme aus dem Teig einen schönen Leib und wälze diesen in Sesamkörnern (oder anderen Körnern oder Saaten). Schneide das Brot ca. 1 cm tief mit einem Messer ein.

Schritt 5

Backe das Brot – am besten auf einer Dauerbackfolie oder Backpapier auf einem Backgitter für 10 min. bei 220 Grad.

Schritt 6

Danach reduziere die Temperatur auf 185 Grad und backe es weitere 65 min. Sofern Dein Backofen eine Brotbackstufe hat, verwende diese, sonst kannst Du dabei auf Ober-/Unterhitze zurückgreifen.

Nach der Klopfprobe (Klopfen auf den Brotboden – wenn er quasi hohl klingt, ist das Brot gut) kannst Du das Brot aus dem Ofen nehmen und auf einem Backgitter auskühlen lassen. Es sollte Feuchtigkeit in alle Richtungen entweichen können.

weitere Rezepte

Fantakuchen

Portionen 16Zeit gesamt 120 minLevel easyRezept FantakuchenFantakuchen - das ist für viele eine Kindheitserinnerung und ein absoluter Evergreen! Klar, dass ich den berühmten Kuchen auch mal low carb in Angriff nehmen wollte. Wer allerdings auch auf Zero verzichtet,...

Kokos-Limetten-Eis

Portionen 6-7Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Kokos-Limetten-EisKnack....die weiße Schokolade....schleck.....das schmeckt nach Karibik...Kokos und Limetten....mit griechischem Joghurt....frisch mit etwas Pefferminz.....Ok, Du kannst die Augen wieder auf machen, denn...

Zucchini-Hackfleisch-Röllchen

Portionen 14Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Zucchini-Hackfleisch-RöllchenGemüse - Hackfleisch - Käse - die Welt kann so einfach sein!Ein sehr leckeres schnelles Hackfleischgericht, bei dem auch das Gemüse und der Beilagensalat nicht zu kurz kommt? Das ist mit...

Überbackener Spitzkohl

Portionen 4Zeit gesamt 55 minLevel easyRezept Überbackener SpitzkohlÜberbackener Spitzkohl kann als Hauptgericht oder als Beilage angerichtet werden. Wer sich vegetarisch ernährt lässt einfach bei diesem Rezept den Bacon weg und schon ist auch hier eine Lösung zu...

Schokolierte Erdbeeren

Portionen 16Zeit gesamt 20 minLevel easyRezept Schokolierte ErdbeerenSchokolierte Erdbeeren sind jetzt nichts neues, aber wie lecker sind die denn? Der ein oder andere hat schon mal einen Schokobrunnen mit Obst ausprobiert. Im Grunde ist es ja nichts anderes. Nur wenn...

Bunte Salatbowl

Portionen 2Zeit gesamt 45 minLevel easyRezept Bunte SalatbowlWow, sieht diese frische Salatbowl nicht aus wie ein Blumenstrauß?Diese bunte Vielfalt macht uns so viel Spaß, dass ein klassischer gemischter Salat nur noch selten in Frage kommt. Ja, man muss sich im...

Grünes Pesto

Portionen 1Zeit gesamt 10 minLevel easyRezept Grünes PestoGrünes oder rotes Pesto - ist das eine Frage?Für mich eine Frage, die so ohne weiteres nicht zu beantworten ist und oft nach Tagesform entschieden wird. Gestern nahm allerdings die Basilikumernte überhand, so...

Gemüse im Glas auf Kichererbsen-Couscous

Portionen 2Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Gemüse im Glas auf Kichererbsen-CouscousDie Version von Salat im Glas hatte ich ja als Inspiration schon in einem Blogartikel vorgestellt. Nun, das mit dem Glas ist einfach eine super Sache, denn man kann es ins Büro...

Das besondere Frühstücksei

Portionen 2Zeit gesamt 20 minLevel easyRezept Das besondere FrühstückseiKennst Du Cookist Wow? Das ist eine großartige Website mit tollen Ideen rund ums Kochen uns Backen! Dort werden in Videos oftmals spektakuläre Ideen zur Präsentation von Essen gezeigt. Das ein...

Spinat-Ricotta-Fritters

Portionen 2-3Zeit gesamt 60 minLevel mediumRezept Spinat-Ricotta-FrittersWer sich auf das Thema Ravioli bzw. gefüllte Teigtaschen einlässt, muss mit einem gewissen Mehraufwand rechnen, denn so eine Ravioli muss ja erst einmal hergestellt werden. Die Version, die Du in...
Schokolade deluxe – zuckerfrei

Schokolade deluxe – zuckerfrei

Portionen

3

Zeit gesamt

20 min

Level

easy

Rezept

Schokolade deluxe – zuckerfrei

Zuckerfreie Schokolade (z.B. mit Maltit, Erythrit oder Stevia gesüßt) gibt es inzwischen ja durchaus gut in Supermärkten verfügbar. Oftmals ist diese aber nur in ein paar wenigen Geschmacksrichtungen zu bekommen.
Wenn Du also Lust darauf hast, Schokolade mit besonderen Aromen oder Geschmacksrichtungen zu essen, oder vielleicht auch als kleines Mitbringsel zu Freunden mitzubringen, dann muss man meist selbst Hand anlegen.
Man kann Schokolade komplett selbst machen – ist mir ehrlicherweise zu viel Arbeit – oder man veredelt die bestehenden Sorten.
So habe ich das hier gemacht und es sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Alles an gefriergetrockneten Früchten, geröstete und/oder gesalzene Nüsse uvm. kannst Du in Deine Schokolade deluxe einbringen.
Viel Spass beim Ausprobieren!

Zutaten

  • 3 Tafeln no sugar added Schokolade (in der Version Weiß, Zartbitter und Vollmilch)
  • gesalzene Erdnüsse
  • Mischung aus Pistazien, getrockneten Physalis und Cranberries (oder Gojibeeren)
  • andere Zutaten wie gefriergetrocknete Erdbeeren o.ä., Kokosraspel etc. natürlich auch

Ein tolles Mitbringsel und super lecker!

Mozzarella-Wrap
Mozzarella-Wrap
Mozzarella-Wrap
Mozzarella-Wrap
Mozzarella-Wrap
Mozzarella-Wrap

Schokolierte Erdbeeren

Eine zuckerfreie Nascherei…

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Teile die Schokoladentafeln auf geeignete Unterlagen – z.B. Silikonformen – auf. Gerne kannst Du die unterschiedlichen Sorten miteinander vermischen.

Schritt 2

Schmelze die Schokoladen für ca. 10-12 min bei 45 Grad im Backofen. Teste mit einem Holzstäbchen, ob die Schokolade dann ausreichend flüssig ist.

Schritt 3

Während die Schokolade schmilzt, bereite Deine Zutaten für die Veredekung dieser vor, d.h. hacke Nüsse entsprechend mit einem Messer klein. Schneide Trockenfrüchte in kleinere Würfel, so wie Du sie gerne hättest.

Schritt 4

Ist die Schokolade geschmolzen, nimm sie aus dem Ofen und verswirle die unterschiedlichen Sorten, um ihnen ein schönes und wertiges Aussehen zu verleihen. Verwende dazu z.B. einen Zahnstocher oder Schaschlikspieß, mit dem Du durch die flüssige Schokolade fährst und sie so miteinander vermengst, in dem Du schöne Schlieren erzeugst.

Schritt 5

Gib nun die Garnitur, die Du vorbereitet hast, auf die geschmolzene Schokolade und drücke sie leicht an, so dass sie auch auf der Schokolade hält, wenn sie wieder fest geworden ist.

Schritt 6

Jetzt kannst Du die Schokolade zum Härten wieder in den Kühlschrank stellen und später, wenn sie wieder fest geworden ist, von der Silikonunterlage herunternehmen und zum Verzehr anbieten. Hübsch verpackt hast Du immer ein schönes kleines Geschenk, das Du bei Einladungen mitbringen kannst.

weitere Rezepte

Panierte Hühnerbrust mit Ofenkürbis

Portionen 2Zeit gesamt 45 minLevel easyRezept Panierte Hühnerbrust mit OfenkürbisPanieren mit Semmelbrösel, Laugenbrezel oder Pankowmehl ist der Standard in der klassischen Küche. Was aber, wenn man sich Getreide frei ernährt? Da fallen die 3 genannten Möglichkeiten...

Lachs mit Paprika-Zucchini-Gemüse

Portionen 2Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Lachs mit Paprika-Zucchini-GemüseZucchini sind wahre Alleskönner...als Ofengemüse, als Salat, als Röllchen gefüllt, als Rösti und sogar Kuchenteige lassen sich daraus zusammen stellen. Ein Gemüse, dass einfach zu...

Zwetschgenmarmelade

Portionen 1Zeit gesamt 50 minLevel easyRezept ZwetschgenmarmeladeKannst Du Dir diesen wunderbaren Duft von warmen Zwetschgen und Zimt vorstellen? Riecht nach Winter und schon ein bisschen weihnachtlich.Von den Zwetschgen-Plunder gestern hatte ich noch die 2. Hälfte...

Schokolade deluxe – zuckerfrei

Portionen 3Zeit gesamt 20 minLevel easyRezept Schokolade deluxe - zuckerfreiZuckerfreie Schokolade (z.B. mit Maltit, Erythrit oder Stevia gesüßt) gibt es inzwischen ja durchaus gut in Supermärkten verfügbar. Oftmals ist diese aber nur in ein paar wenigen...

Fathead Burger

Portionen 3-4Zeit gesamt 45 minLevel mediumRezept Fathead BurgerIt's Burger time!Auch wenn ich ja nicht so der Fan der amerikanischen Küche, aber ganz ehrlich? Bei so einem ordentlichen Burger kann ich nicht nein sagen. Das beste an diesem Burger hier ist, dass er...

Orangenkekse mit Schokofüllung

Portionen 18Zeit gesamt 90 minLevel easyRezept Orangenkekse mit SchokofüllungMeistens bin ich zu faul, mir eine Orange zu schälen, aber wenn es Orangenkekse mit Schokolade gefüllt geben soll, geht das ganz schnell.Kekse an sich sind ja schon eine sehr feine Sache, mit...

Seitling-Halloumi-Bowl

Portionen 2Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Seitling-Halloumi-BowlBowls sind der perfekte Weg, um viele leckere Kleinigkeiten aus gesunden Zutaten zu verarbeiten. Man benötigt von allem nicht viel und kann so sehr gerne auch Reste appetitlich verarbeiten. Viele der...

Panierte Zucchini-Päckchen

Portionen 4-5Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Panierte Zucchini-PäckchenZucchini sind ja auch so ein paar Alleskönner, oder? Man kann sie im Kuchen, aus dem Ofen, als Zoodles oder gebraten essen. Immer wieder sehr spannend und vielleicht ein wenig als langweilig...

Joghurt Frühstück

Portionen 1Zeit gesamt 10 minLevel easyRezept Joghurt FrühstückEin frisches Joghurt mit Beeren und als Zusatz noch etwas besonderes - ich finde, so kann ein Tag im Büro gerne starten. Unter der Woche findet bei uns nicht wirklich ein klassisches Frühstück statt. Es...

Florentiner

Portionen 12Zeit gesamt 60 minLevel easyRezept FlorentinerFlorentiner - ein essbarer Traum aus Mandeln oder Nüssen und Schokolade! Alle Zutaten sind natürlich low carb - sogar die Schokolade. Sie ist mit dem Zuckeralkohol Maltitol oder Stevia gesüßt und passt damit...