Portionen

1

Zeit gesamt

45 min

Level

easy

Rezept

Fathead Teig – der Universalteig

Der Fathead Teig, fathead dough oder auch Mozzarellateig ist sowohl bei den Ketariern als auch bei den LowCarblern ein universell einsetzbarer Teig. Hätte mir vor 5 Jahren jemand gesagt, dass man mit Mozzarella zu leckeren gefüllten Teigtaschen kommt, die süß oder herzhaft sein können, hätte ich das nicht geglaubt.

Mozzarella mit Ei und LowCarb-Mehl wie Mandel-, Leinsamen- oder Sojamehl vermischt, ist eine perfekte Kombination für einen Allzweckteig. Gewürzt mit Oregano, Salz und Pfeffer und mit Hack, Salami oder Pilzen gefüllt, wird er zu schmackhaften Bites zu einem Salat. Mit LC-Schokocreme gefüllt wird die Fathead Teigtasche zu einem süßen Verführer zur Teezeit. Das geniale daran ist, es wird Dir niemand glauben, dass er da gerade einen Teig auf Mozzarellabasis genießt.

Ich habe im Rezept 2 unterschiedliche Versionen aus den Abermillionen Möglichkeiten für einen süßen und einen herzhaften Einsatz für Dich zusammen gestellt. In den gesammelten Rezepten findest Du z.B. auch meine verpackte Bolognese, die in einen herzhaften Fathead Teig eingewickelt ist.

Neugierig? Sehr gut, dann kann es jetzt ja direkt losgehen!

Zutaten

  • Grundteig:

    Süße Speisen:

    • Xylith, Erythrit, Stevia oder einen anderen Zuckeraustauschstoff bis zur gewünschten Süße

    Herzhafte Speisen:

    • Salz, Pfeffer, Oregano (z.B. bei Pizza) bis zum gewünschten Geschmack

    Zusätzliche Variante z.B. für Pizza:

    • 200 g frisch geriebenen Mozzarella (in der gekauften Version ist meist Stärke als Trennmittel zugeführt)
    • 50 g Mandel-,Soja- oder Leinsamenmehl (gold)
    • 50 g Butter

Das macht immer besonders viel Spass!

Verpackte Bolognese

Ab sofort wird die Bolognese einfach verpackt 😉

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Lasse den Mozzarella gut abtropfen und schneide ihn in ca. 1 cm große Würfel, die Du dann mit dem Frischkäse zusammen in der Mikrowelle langsam erwärmst, bis er geschmolzen ist. Wer keine Mikrowelle hat, kann das auch im Wasserbad machen.

Variante: Ein Variante, die ich auch sehr gerne nutze ist, sämtliche Zutaten für den Fatheadteig – bis auf das zu verwendete LC Mehl – in einem hohen Gefäß mit einem Pürierstab durch zu pürieren ohne diese vorher zu erhitzen. Das klappt super und man hat eine gleichmäßige Konsistenz. Für mich in der Tat die beste Art, den Fatheadteig vorzubereiten.

Schritt 2

Gib nun das Ei, die gemahlenen Mandeln oder das Mehl, sowie die Gewürze oder die Süße hinzu und vermenge die Masse zu einem knetbaren Teig. Es kann dabei einen Moment dauern, bis sich das Ei mit dem Rest verbindet.

Schritt 3

Nun kannst Du den Teig zwischen Dauerbackfolie oder Backpapier in die gewünschte Form ausrollen und daraus eine Teigtasche für Beeren oder einen Pizzaboden daraus machen.

Schritt 4

Gebacken wir der Fatheadteig bei ca. 160 Grad Umluft. Solltest Du ihn als Pizzaboden einsetzen, so ist es ratsam, diesen ca. 15min vorzubacken, bevor Du ihn dann belegst und danach fertig backst. Werden es Teigtaschen oder ähnliches, kannst Du ihn direkt weiter verarbeiten.

Tip

Von Teigtaschen, über Pizza oder Burger Buns – der Fathead Teig oder auch Mozzarella-Teig kann von süß bis herzhaft angewendet werden.

weitere Rezepte

Spaghettikürbis-Rösti

Portionen 2-4 Zeit gesamt 80 min Level Easy Rezept Spaghettikürbis-Rösti Du findest hier ja schon ein anderes Rezept mit einem Spaghettikürbis - nämlich Kürbis a la Carabonara! Davon bin ich ein großer Fan, aber als ich die Tage das Kürbisfleisch aus dem gebackenen...

Himbeerschnitte

Portionen 42 Zeit gesamt 45 min Level Easy Rezept Himbeerschnitte - die süße Versuchung Schnittchen gefällig? 42 kleine leckere Himbeerschnitten, die völlig problemlos in Deine LowCarb Ernährung passen. Dieses Rezept ist gelingsicher und selbst für LowCarb Anfänger...

Apfel-Mango-Crumble

Portionen 4 Zeit gesamt 30 min Level Easy Rezept Apfel-Mango-Crumble Wer nach einem schnellen Dessert sucht, ist mit einem Crumble immer gut aufgestellt. Wir essen ihn am liebsten dann, wenn er noch warm ist und unglaublich gut duftet. Das tolle ist zudem, dass er...

Buttermilch-Soja-Sonnenblumen-Brot

Portionen 15Zeit gesamt 60 minLevel easyRezept Buttermilch-Soja-Sonnenblumen-BrotSchon seltsam, dass wir nicht wirklich auf Brot verzichten können. Irgendwie ist es aber auch Teil unserer Kultur, eine Brotzeit zu genießen. Schon als Schulkind wurde man mit einer...

Panierter Seelachs

Portionen 2 Zeit gesamt 30 min Level Easy Rezept Panierter Seelachs Für die meisten ist eine Panade ohne Semmelbrösel unvorstellbar. Dabei gibt es so viele tolle andere Möglichkeiten!Natürlich wäre eine davon, Semmelbrösel aus Low Carb Brot oder Brötchen zu machen....

Johannisbeer Cupcakes

Portionen 12Zeit gesamt 60 minLevel easyRezept Johannisbeer CupcakesMuffin plus Topping gleich Cupcake!Cupcake-Götter*innen werden sicher gleich aufschreien, aber im Grund ist es doch nichts anderes, als ein kleines Küchlein - gerne in Form eines Muffins - mit einem...

Bisquitteig mit Orange

Portionen 1Zeit gesamt 60 minLevel easyRezept Bisquitteig mit OrangeEinen fluffigen Bisquitteig mit low carb Zutaten zu backen, halte ich nach wie vor für eine Herausforderung. Du findest hier ja bereits einen Grundteig, allerdings kommt auch der nicht ohne Stärke -...

Gemüsekonzentrat

Portionen 12Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Gemüsekonzentrat - Grundlage für GemüsebrüheFindest Du es auch so schwierig, eine Gemüsebrühe im Handel zu finden, in der kein Zucker ist? Wahnsinn, oder? Dabei reichen doch die tollen Suppengemüse und etwas Salz, um eine...

Hühnchen mit Blumenkohl

Portionen 2 Zeit gesamt 30 min Level Easy Rezept Hühnchen mit Blumenkohl Wer nach einem schnellen leckeren Gericht sucht, ist hier genau richtig. Und ich kann sagen, dass gebratener Blumenkohl inzwischen zu meinen absoluten Favoriten zählt. Es geht super schnell und...

Schoko-Karamell-Pralinen

Portionen 30Zeit gesamt 60 minLevel easyRezept Schoko-Karamell-PralinenAlso ganz ehrlich - ich finde es großartig, so eine kleine Süßigkeit bei Bedarf (Lust darauf oder z.B. kurzfristig angekündigter Besuch) aus dem Kühlschrank nehmen und anbieten zu können.Dafür...