Seitling-Halloumi-Bowl

Seitling-Halloumi-Bowl

Portionen

2

Zeit gesamt

30 min

Level

Easy

Rezept

Seitling-Halloumi-Bowl

Bowls sind der perfekte Weg, um viele leckere Kleinigkeiten aus gesunden Zutaten zu verarbeiten. Man benötigt von allem nicht viel und kann so sehr gerne auch Reste appetitlich verarbeiten. Viele der Zutaten hat man im Fundus und Kühlschrank. Viele unterschiedliche Kombinationen machen Bowls immer wieder abwechslungsreich, bunt und sehr ansehnlich. Das Gute zudem ist, dass man sie natürlich auch vegetarisch gestalten kann. Fleisch ist ein Kann aber kein Muss. Wer also diese Bowl also lieber vegetarisch machen möchte, lässt einfach den Bacon weg und schon passt es.
Viel Spass beim Zubereiten, Servieren und natürlich Essen!

Zutaten

  • 1 Romanasalatherz
  • 1/2 Salatgurke
  • 1 Tomate
  • 6-8 mittel große Seitlinge
  • 1 Halloumi
  • 2 Streifen Bacon
  • Cashewkerne und Walnüsse
  • Butterschmalz

Als Dressing habe ich das Kichererbsen-Tahini-Dip verwendet.

  •  

Eine Bowl geht immer!

Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl

Big Mac Bowl mit Chaffles

Oder doch eine Big Mac Bowl?

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Die Seitlinge Putzen, in der Längsrichtung in Scheiben schneiden und in einer Pfanne mit Butterschmalz anbraten. Danach zur Seite legen.

Schritt 2

Halloumi abtropfen und in Würfel schneiden, dann in der Pfanne anbraten. Danach zur Seite legen.

Schritt 3

Die Baconstreifen cross anbraten und danach zur Seite legen.

Schritt 4

Salatherz schneiden, waschen und trocknen. Die Tomate waschen, in Scheiben schneiden und den Teil des Strunks herausschneiden.

Schritt 5

Nüsse mit etwas Butterschmalz in der Pfanne anrösten. Die Salatgurke schälen und in Scheiben schneiden.

Schritt 6

Dressing anrühren, die Zutaten der Bowl arrangieren, Dressing dazu geben und servieren.

weitere Rezepte

Linsensuppe

Portionen 8Zeit gesamt 50 minLevel easyRezept LinsensuppeEine Linsensuppe ist für mich(fast) so gut wie ein Seelenbrot (zur Erklärung: Ein frisches Stück Brot mit Butter und Schokocreme). Natürlich muss sie selbst gemacht sein. Linsensuppe war das erste, was ich nach...

Zimtschnecken

Portionen 20 Zeit gesamt 30 min Level Easy Rezept Zimtschnecken Zimtschnecken aus einem Quark-Öl-Teig - das war der Plan. Für diese Art Quark sollte allerdings ziemlich trockener Quark verwendet werden. Da ich aber in der Regel Quark mit 20% Fettanteil verwende, ist...

Kokos-Limetten-Eis

Portionen 6-7Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Kokos-Limetten-EisKnack....die weiße Schokolade....schleck.....das schmeckt nach Karibik...Kokos und Limetten....mit griechischem Joghurt....frisch mit etwas Pefferminz.....Ok, Du kannst die Augen wieder auf machen, denn...

Big Mac Bowl mit Chaffles

Big Mac Bowl mit Chaffles

Portionen

2

Zeit gesamt

30 min

Level

Easy

Rezept

Big Mac Bowl mit Chaffles

Fastfood ist ja so eine Sache – sehr verführerisch, weil schnell und einfach, aber meistens nicht wirklich gesund und sättigend. Oftmals werden Weißmehl und Geschmacksverstärker verwendet, was mit einer gesunden Ernährung recht wenig zu tun hat. Dennoch übt Fastfood eine fast unausweichliche Anziehungskraft auf uns Menschen aus.
Warum also nicht zu Hause eine low carb Version eines Big Macs in Form einer Bowl zusammen stellen, die Du ohne schlechtes Gewissen essen kannst?
Dazu braucht es weder ungewöhnliche Zutaten noch außergewöhnliche Kochkünste.Ich bin mir sicher, Du wirst es lieben.
Viel Spass damit!

Zutaten

  • 4 Blätter große Eisbergsalat
  • 2 Tomaten
  • 1 Gartengurke (oder 1/2 Salatgurke)
  • 1/2 Avocado
  • 4 Streifen Bacon
  • 400 g Rinderhack
  • 1 EL Tomatenmark (z.B. Oro di Parma 12 g KH)
  • Salz, Pfeffer, Paprika, Chili
  • ca. 50 g geriebenenr Käse (Geschmack nach Wahl)

Für die Chaffles:

  • 1 Ei (bei mir immer Größe L)
  • geriebener Käse

Für das Dressing:

  • 3 EL Mayonaise
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1-2 EL Wasser
  • Salz, Pfeffer, Paprika, Chili

Bowls sind immer was für’s Auge und das isst ja bekanntlich mit. Gegen einen so bunten Appetitanreger kann man sich einfach nicht wehren!

Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl

Sesam-Parmesan-Knabberei

Wenn Du keine Chaffles möchtest, dann vielleicht eine andere herzhafte Knabberei?

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Wasche, trockne und schneide die Salatblätter, Tomaten, Avocado und die Gurke.

Schritt 2

Brate die Baconstreifen in einer Pfanne cross an und lasse sie auf einem Küchentuch auskühlen.
Rühre das Dressing zusammen, schmecke es ab und stelle es bis zum Servieren der Bowl beiseite.

Schritt 3

Vermische 1 Ei und geriebenen Käse und gib die Masse in ein auf mittlere Hitze vorgeheiztes Waffeleisen. Backe sie zu einer Käsewaffel (Ch(eese)(W)affle) und lasse auch die auf einem Küchentuch auskühlen.

Schritt 4

Brate das Rinderhack in einer Pfanne an, würze es nach Geschmack und gib etwas Tomatenmark hinzu. Verteile am Ende den geriebenen Käse auf dem Rinderhack und lasse ihn unter Rühren schmelzen.

Schritt 5

Jetzt brauchst Du die Bowl nur noch zu arrangieren, Dressing darüber und dann kann es losgehen.
Guten Appetit!

weitere Rezepte

Baumkuchentorte

Portionen 10 Zeit gesamt 120 min Level Medium Rezept Baumkuchentorte So ein Baumkuchen ist immer ein tolles Mitbringsel, weil er nicht direkt gegessen werden muss (aber natürlich kann) und gerne auch noch 2-3 Tage später zum Kaffee oder einer Tasse Tee gereicht werden...

Frozen Joghurt mit Brombeeren und Karamell

Portionen 4-6Zeit gesamt 10 minLevel easyRezept Frozen Joghurt mit Brombeeren und KaramellJa, es ist heiß draußen. Wie kann man nun einen kühlen Kopf bewahren?Eis ist dann die normale Antwort, allerdings finde ich frozen Joghurt die etwas leichtere Variante. In...

Brotpommes als Beilage

Portionen 1Zeit gesamt 15 minLevel easyRezept Brotpommes als BeilageJa, Gemüsepommes, ob das Pommes aus Sellerie, Kohlrabi, Möhren, Süßkartoffeln oder Kürbis sind, sie werden halt nicht wirklich knusprig und crunchy. Das natürlich einen Grund: Die fehlende Stärke, die...

Herbstbowl

Herbstbowl

Portionen

2

Zeit gesamt

45 min

Level

easy

Rezept

Herbstbowl

Wenn man zur Zeit einkaufen geht, findest man so viele tolle saisonale Zutaten, dass man am liebsten einfach alles mit nach Hause nehmen und gleich zu tollen Gerichten verarbeiten möchte. Geht Dir das auch so?
Eine Bowl ist dafür perfekt geeignet, denn man kann viele Kleinigkeiten unterschiedlich zubereitet darin anrichten und sich durch eine vielfältige Geschmackswelt hindurch essen. Ich liebe das!
In dieser herbstlichen Bowl finden sich dann Kürbisspalten (Kürbispommes) neben Chicoree und Pilzen wieder. Eine bunte Auswahl aus dem Gemüselager. Allen, die bisher davor zurück geschreckt sind, weil es doch etwas Arbeit in der Küche bedeutet, kann ich nur empfehlen, irgendwann (am besten noch heute) den Schritt zu gehen. Du wirst nicht enttäuscht sein.
Übrigens ist es super einfach, bei diesen Bowl fleischlos vegetarisch zu bleiben.

Zutaten

  • 1 Chicorée
  • 1/4 Hokkaidokürbis
  • 1 Halloumi (Grillkäse)
  • 1 Avocado
  • 5 braune Bio-Champignons
  • 2 x 6 Minitomaten am Strunk
  • Butterschmalz
  • 1 EL Xyilit
  • Olivenöl
  • Pommes Frites Gewürz (oder Gewürze für die Kürbisspalten nach Wahl (z.B. Salz, Paprika, Oregano, Rosmarin etc.))

Für das Dressing habe ich dieses Rezept genutzt.

Ja, ein bisschen mehr Aufwand, aber es lohnt sich auf jeden Fall!

Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl

Schokoschmaus

…und dann freu‘ ich mich über einen Schokoschmaus als Dessert!

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Ofen auf ca. 180 Grad Umluft vorheizen und währenddessen den Kürbis in dünne Scheiben schneiden, in einer Schüssel mit Olivenöl und Gewürzen nach Wahl vermengen. Danach auf ein mit Backpapier oder Dauerbackfolie ausgelegtem Blech so verteilen, dass sie sich nicht überlappen. Für ca. 15 min in den Backofen geben (je nach Ofen etwas länger oder kürzer, von daher ab und an in den Ofen schauen). Man kann die Kürbispommes allerdings auch gut in der Heißluftfritteuse machen.

Schritt 2

Butterschmalz und das Xylit in der Pfanne erhitzen und die Tomaten am Strunk darin dünsten. Sie bleiben schön rot durch das Xylit. Wenn sie leicht angeschrumpelt sind, kannst Du sie herausnehmen und für die weitere Bearbeitung bereit legen.

Schritt 3

Die Pilze waschen und vierteln, dann in der Pfanne mit Butterschmalz und den vorher klein geschnittenen Salbeiblättern anbraten. Sind sie fertig, auch diese für später bereit stellen und zusammen mit den Tomaten ggfs. warm halten.

Schritt 4

Den Grillkäse in kleine Würfel schneiden und in der Pfanne mit Butterschmalz schön cross anbraten. (Ich verwende nacheinander übrigens immer die gleiche Pfanne, so spare ich Geschirr und kann das Butterschmalz jeweils weiter verwenden und ggfs. auffüllen.)

Schritt 5

Die Avocado öffnen, schälen und entkernen, danach in mundgerechte Stücke oder Scheiben schneiden und für später bereit stellen.

Schritt 6

Den Chicorée in der Längsachse halbieren und auf der Schnittfläche bei geschlossenem Deckel anbraten. Ist die Schnittfläsche schön gebräunt und der Chicorée dort entsprechend weich, die beiden Hälften herum drehen und auch auf der Außenseite anbraten.

Schritt 7

Alle vorbereiteten Zutaten in der Bowl arrangieren und das Dressing hinzufügen und den Herbst genießen.

weitere Rezepte

Linsensuppe

Portionen 8Zeit gesamt 50 minLevel easyRezept LinsensuppeEine Linsensuppe ist für mich(fast) so gut wie ein Seelenbrot (zur Erklärung: Ein frisches Stück Brot mit Butter und Schokocreme). Natürlich muss sie selbst gemacht sein. Linsensuppe war das erste, was ich nach...

Fladenbrot mit Hühnchen

Portionen 2Zeit gesamt 50 minLevel EasyRezept Fladenbrot mit HühnchenDer Fathead-Mozzarella-Teig ist ja ein Tausendsassa - das weißt Du ja schon, von daher muss ich nicht mehr viel dazu sagen, dass man aus Käse sogar auch süße Gebäckstücke machen kann, oder?Ok, bei...

Zitronenhappen

Portionen 30Zeit gesamt 45 minLevel easyRezept ZitronenhappenNa? So ein kleiner Happen zum Kaffee gefällig?Wichtig natürlich, dass er wenig Kohlenhydrate haben soll und keinen raffinierten Zucker, richtig? Gesagt getan. Aus Mandelmehl, Ei und viel Zitrone entsteht...

Pizzaschnecken

Portionen 10 Zeit gesamt 45 min Level Easy Rezept Pizzaschnecken Pizza! Pizza!Es sind dann doch die lieb gewordenen Gerichte, sie einem manchmal fehlen, oder? Ist aber nicht schlimm, denn es gibt auch LowCarb Möglichkeiten, genau diese Gerichte weiterhin zu...

Sesam-Parmesan-Knabberei

Portionen 16Zeit gesamt 70 minLevel EasyRezept Sesam-Parmesan-KnabbereiAus der Idee Quinoachips zu machen, bin ich dann doch auf Sesam umgeschwenkt und habe eine herzhafte Knabberei aus Sesam und Parmesan zusammen gestellt. Sie eignet sich super als Beilage zu einem...

Halloumi mit Gemüseauflauf

Portionen 2 Zeit gesamt 30 min Level Easy RezeptGebratener Halloumi mit Gemüseauflauf Halloumi ist ein Grillkäse und wird aus Kuh-, Schafs- oder Ziegenmilch gemacht. Oftmals ist es sogar eine Mischung aus allen 3 Milchsorten. Das tolle an diesem Käse ist, dass er die...

Rohkost Spinat Bowl

Portionen 2Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Rohkost Spinat BowlJa, sicher, man kann einen Salat auch einfach in einer Schüsse zusammen vermischen und dann auf einen Teller geben. Ok, ich finde rein optisch das Anrichten in einer Bowl für's Auge viel schöner und das...

Panna Cotta mit Orangenspiegel

Portionen 4-6Zeit gesamt 30 min Level Easy Rezept Panna Cotta mit OrangenspiegelDa stöbere ich die Tage mal wieder ein wenig im Netz und aus allen Ecken kommt einem eine Panna Cotta nach der nächsten über den Weg - eine appetitlicher als die andere anzuschauen. Der...

Einfache Waffeln

Portionen 8-9Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Einfache WaffelnGeht Dir das auch so? Es riecht irgendwo nach Waffeln und Du fühlst Dich magisch von diesem tollen Duft angezogen. Ja, ich kann nicht widerstehen.Aber warum eigentlich auch? Alle Zutaten für diese...

Buttermilch-Linsen-Leinsamen-Brot

Portionen 20Zeit gesamt 75 minLevel easyRezept Buttermilch-Linsen-Leinsamen-BrotEin gutes Stück Brot ist wichtig im Hause Wong. Mit Schokocreme wird es ein Seelenbrot für alle Lebenslagen, mit Butter und Handkäs' (mit oder ohne Musik - die Hessen wissen, was damit...

Rohkost Spinat Bowl

Rohkost Spinat Bowl

Portionen

2

Zeit gesamt

30 min

Level

easy

Rezept

Rohkost Spinat Bowl

Ja, sicher, man kann einen Salat auch einfach in einer Schüsse zusammen vermischen und dann auf einen Teller geben. Ok, ich finde rein optisch das Anrichten in einer Bowl für’s Auge viel schöner und das isst ja, wie wir alle wissen, bekanntlich mit.

Auch hier habe ich wieder nach Gusto meine Zutaten zusammen gestellt und ins Gemüsefach gegriffen. Der Versuch eines leckeren Pfannen-/Naanbrotes ist zwar nicht gescheitert (sieht ein bisschen aus wie ein Schnitzel in der Bowl) und schmeckt lecker, ist aber noch nicht hindernisfrei als Rezept fertig ausgetestet. Ich bitte also noch um etwas Geduld.

Zutaten

  • ca. 200 g Babyspinat
  • 2 mittlere Karotten
  • 1/2 Salatgurke
  • 1 Avocado
  • 10 Oliven
  • 200 g Schafskäse
  • 1 kleine Dose Kichererbsen
  • etwas glatte Petersilie

Für das Dressing habe ich das Tahini-Kichererbsen-Dip verwendet, allerdings dieses Mal die Kichererbsen weggelassen, weil die ja schon in der Bowl verwendet sind.

Heute mal eine Rohkost-Bowl? Nur kalte Zutaten nötig.

Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl

Ballonbrötchen

Wer hat Lust auf Ballonbrötchen?

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Karotten schälen und in kleine Stückchen hacken.
Oliven in kleine Stückchen hacken.
Feta-/Schafskäse in kleine Würfel schneiden.
Petersilie klein schneiden.

Schritt 2

Kichererbsen abspülen, ggfs. Häutchen entfernen und abtropfen lassen.

Schritt 3

Baby Spinat waschen und abtropfen lassen.

Schritt 4

Avocado schälen, entkernen und in Scheiben schneiden.

Schritt 5

Dressing (z.B. Tahini-Kichererbsen-Dip) zusammenstellen.

Schritt 6

Bowl anrichten und servieren.

weitere Rezepte

Johannisbeer Cupcakes

Portionen 12Zeit gesamt 60 minLevel easyRezept Johannisbeer CupcakesMuffin plus Topping gleich Cupcake!Cupcake-Götter*innen werden sicher gleich aufschreien, aber im Grund ist es doch nichts anderes, als ein kleines Küchlein - gerne in Form eines Muffins - mit einem...

Erdnuss-Schokoriegel

Portionen 20 Zeit gesamt 30 min Level Easy RezeptErdnuss-Schokoriegel Ich war schon früher immer ein riesiger Fan von Snickers, allerdings eher nicht von den großen Riegeln, sondern von den Minis. Irgendwie haben die besser geschmeckt. Auf der Suche nach einer low...

Spaghettikürbis Carbonara

Portionen 2-4 Zeit gesamt 60 min Level Easy Rezept Spaghettikürbis CarbonaraSo eine klassische Carbonara wird ohne Sahne gemacht. Häufig wird allerdings - wohl aber nur in Deutschland - Sahne hinzugefügt. Im Hause Wong nicht.Dieses Rezept bedient sich der Vorgabe...

Zitronen-Orangen-Donuts

Portionen 6Zeit gesamt 45 minLevel EasyRezept Zitronen-Orangen-DonutsNachdem ich ja ein super einfaches und leckeres Basisrezept für Donuts habe, bin ich ein großer Fan von unterschiedlichen Variationen.Da der Winter ja die Zeit der Zitrusfrüchte ist, liegt es...

Minifrikadellen mit Fetafüllung

Portionen 2-4 Zeit gesamt 50 min Level Easy Rezept Minifrikadellen mit Fetafüllung Frikadelle - Bulette - Fleischpflanzerl - Fleischlaberl - wie nennst Du sie? Also in unserer Gegend sagt man Frikadelle zu einem Bratling aus Hackfleisch. Die Minifrikadellen in diesem...

Eiersalat

Portionen 2-4Zeit gesamt 20 minLevel easyRezept EiersalatDer gute alte Eiersalat - klingt ein wenig nach 80ger und ist es im Grunde auch, oder? Eiersalat gab es früher doch immer mal wieder. Er ist schnell zu machen und man kann ihn unzählig erweitern oder abwandeln....

Baumkuchentorte

Portionen 10 Zeit gesamt 120 min Level Medium Rezept Baumkuchentorte So ein Baumkuchen ist immer ein tolles Mitbringsel, weil er nicht direkt gegessen werden muss (aber natürlich kann) und gerne auch noch 2-3 Tage später zum Kaffee oder einer Tasse Tee gereicht werden...

Aubergine a la Caprese

Portionen 2 Zeit gesamt45 min Level Easy Rezept Aubergine a la Caprese Aubergine ist ja immer so eine Sache. Nicht jeder mag sie. Ich finde sie als Zutat und Träger super, sie hat gute Nährwerte, um satt zu machen. Du kannst sie z.B. anstelle von Lasagne-Nudelplatten...

Panna Cotta mit Orangenspiegel

Portionen 4-6Zeit gesamt 30 min Level Easy Rezept Panna Cotta mit OrangenspiegelDa stöbere ich die Tage mal wieder ein wenig im Netz und aus allen Ecken kommt einem eine Panna Cotta nach der nächsten über den Weg - eine appetitlicher als die andere anzuschauen. Der...

Zitronenhappen

Portionen 30Zeit gesamt 45 minLevel easyRezept ZitronenhappenNa? So ein kleiner Happen zum Kaffee gefällig?Wichtig natürlich, dass er wenig Kohlenhydrate haben soll und keinen raffinierten Zucker, richtig? Gesagt getan. Aus Mandelmehl, Ei und viel Zitrone entsteht...

Gemüse Bowl

Gemüse Bowl

Portionen

1-2

Zeit gesamt

45 min

Level

Easy

Rezept

Gemüse Bowl

Ok, ok, da haben sich doch irgendwie 2 Scheiben Bacon in die Gemüse Bowl geschlichen. Wie das passieren konnte, kann ich nicht sagen?!
Ohne diese wäre sie auch für Vegetarier eine super leckere Bowl, denn ich habe hier nur Gemüse verwendet, um einen Kessel buntes zusammen zu stellen. Nimm‘ Dir ein paar Minuten für die Vorbereitung Zeit, dann kannst Du Dich entspannt an den Tisch setzen und Dein gesundes Essen genießen.

Zutaten

  • 1 Blumenkohlrose
  • 1 mittlere Tomate
  • 1 Ei (bei mir immer Größe L)
  • ca. 6 Scheiben Zucchini (dieses Mal in Gelb)
  • 1 Bund Pak Choi
  • 2 Scheiben Bacon (können für Veggies selbstverständlich weg gelassen werden)
  • Sesam
  • ca. 50 g frisch geriebenen Käse (z.B. Gouda oder Cheddar)
  • Butterschmalz
  • Gewürze nach Wahl (bei mir war es ausschließlich Meersalz)

Für das Dressing habe ich dieses Rezept hier verwendet: Feta-Paprika-Dip.

Bowls sind immer was für’s Auge und das isst ja bekanntlich mit. Gegen einen so bunten Appetitanreger kann man sich einfach nicht wehren!

Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl

Feta-Paprika-Dip

Und hier das passende Dressing zur Bowl!

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Heize den Ofen auf ca. 180 Grad Umluft vor.

Schritt 2

Tomate und Zucchini waschen und in ca. 3 mm dicke Scheiben schneiden. Auf einem mit Backpapier oder Dauerbackfolie belegtes Backgitter anordnen, etwas salzen und im Ofen für ca. 10 min garen. Danach den geriebenen Käse darauf verteilen und weitere 10 min überbacken. Danach aus dem Ofen heraus nehmen und beiseite stellen.

Schritt 3

1 Ei hart kochen – also für ca. 9-10 min. Danach abschrecken, pellen und vierteln.

Schritt 4

Blumenkohl mit Butterschmalz in der Pfanne anbraten, bis dieser goldbraun und bissfest ist.

Schritt 5

Baconscheiben in der Pfanne cross anbraten und beiseite stellen. Danach Pak Choi in der Pfanne mit Sesam andünsten.

Schritt 6

Alle vorbereiteten Zutaten in der Bowl arrangieren, Dressing dazu geben und servieren.

weitere Rezepte

Gefrorenes Ei – gebraten

Portionen 2Zeit gesamt 20 minLevel easyRezept Gefrorenes Ei - gebratenWenn Du ein fleißiger Leser dieser Rezepte bist, weißt Du, dass wir am Wochenende immer ausgiebig frühstücken, denn das bleibt unter der Woche meist auf der Strecke. Wichtig dabei ist immer das Ei...

Lebkuchen

Portionen 14Zeit gesamt 60 minLevel EasyRezept LebkuchenEigentlich gehört ja Lebkuchen zu Weihnachten wie der Weihnachtsbaum und die Geschenke. Lebkuchen läutet die Winterzeit ein. Es geht doch nichts über eine entspannte Tasse Kaffee und was leckeres zum...

Buttermilch-Buchweizen-Walnuss-Soja-Brot

Portionen 20Zeit gesamt 50 minLevel easyRezept BuBuWaSoj - ein nussiges BrotLow carb Brote konkurrieren immer mit den "normalen" Getreide- und Vollkornbroten. Das ist völlig normal, denn das ist der Geschmack und das Gefühl, das wir von klein auf gewohnt sind. Wir...

Feta-Paprika-Dip

Feta-Paprika-Dip

Portionen

1

Zeit gesamt

10 min

Level

Easy

Rezept

Feta-Paprika-Dip

Dips und Dressings kann man nie genug haben, daher hier eine schnelle Variante mit Fetakäse. Diese Dips kann man als Dressing für Salate (dann mit etwas mehr Milch, um es flüssiger zu gestalten) oder Bowls verwenden, oder als Dip für Gemüse– oder Brotsticks/Grissini.

Zutaten

Dip, Dip, DipediDu…..

Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl

Gemüse Bowl

Lust auf eine Gemüse-Bowl?

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Fetakäse in kleine Würfel schneiden. Paprika waschen, entkernen, Champignons putzen und alles zusammen in kleine Würfel schneiden.

Schritt 2

Alle Zutaten in einen hohen Becher geben, Milch schluckweise dazugeben, bis beim Pürieren die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Für Dressings etwas mehr, um es flüssiger zu machen, für Dips etwas weniger.

Schritt 3

Final abschmecken und dann ab in den Salat, die Bowl oder auf den Tisch zum Dippen.

Schritt 4

Sonstige Zutaten waschen, schneiden und alles in einer Bowl arrangieren.

Schritt 5

Geröstete Sesamkörner und Dressing über die Bowl geben.

weitere Rezepte

Basic Donuts

Portionen 6Zeit gesamt 45 minLevel EasyRezept Basic DonutsEin einfaches Rezept für schön kitschige low carb Donuts gesucht? Bitte schön - gefunden!Es werden keinerlei Zutaten verwendet, die Du nicht sowieso schon in Deinem gut sortierten LC oder Keto-Zutatenfundus...

Lachs mit Brokkoli und Sesam

Portionen 2 Zeit gesamt 30 min Level Easy Rezept Lachs mit Brokkoli und Sesam Vitamin D und ungesättigte Fettsäuren - Omega-3 sind nur 2 sehr gute Argumente für ein Gericht mit Lachs. Ich denke, ich brauche nicht zu erwähnen, dass Lachs zudem auch noch sehr sehr gut...

Kabeljau mit grünem Spargel

Portionen 2 Zeit gesamt 30 min Level Easy Rezept Kabeljau mit grünem Spargel Meistens ist Freitag bei uns der Fischtag, was damit zu tun hat, dass das bei uns im Ort der Markttag ist. Da ich eigentlich nicht so wirklich ein Fischesser bin, brauche ich, wenn es dann...

Bunte Salatbowl

Bunte Salatbowl

Portionen

2

Zeit gesamt

60 min

Level

Easy

Rezept

Bunte Salatbowl

Wow, sieht diese frische Salatbowl nicht aus wie ein Blumenstrauß?
Diese bunte Vielfalt macht uns so viel Spaß, dass ein klassischer gemischter Salat nur noch selten in Frage kommt. Ja, man muss sich im Klaren darüber sein, dass diese vielen kleinen Zutaten Leckerbissen sind, die alle zubereitet werden wollen. Du kannst Dir also etwas Zeit einrechnen, um eine solche Bowl vorzubereiten. Aber mal ehrlich – das Ergebnis wird über die Vorbereitungszeit hinweg helfen. Zumal auch das Vorbereiten der kleinen Köstlichkeiten ja eine sehr schöne Küchenarbeit ist. Man sieht viele kleine Puzzleteil, die sich dann zu einer sehr schmackhaften Frischekomposition zusammen setzen.
Diese Bowl ist fast ausschließlich mit kalten Zutaten zusammen gestellt. Einzig der gegrillte Halloumi ist noch warm, wenn die Bowl serviert wird. Als kleines Schmankerl habe ich noch eine Thunfischcreme eingebaut, die natürlich auch toll als Brotaufstrich schmeckt.

Zutaten

Für die Bowl:

  • 1 Romanaherz
  • 1 Spitzpaprika
  • 2 Eier (bei mir immer Größe L)
  • 1 Avocado
  • ca. 10 schwarze Oliven
  • 8 Cherrytomaten
  • 1 Halloumi (Grillkäse)
  • Kichererbsensnack
  • Butterschmalz

Für das Dressing:

  • 4 EL gr. Joghurt
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz, Paprika, Kreuzkümmel
  • 1 EL Senf
  • (Mandel-) Milch
  • 1 EL Tahini (Sesampaste)

Für die Thunfischcreme:

  • 1 Dose Thunfisch (im eigenen Saft)
  • 100-150 g Frischkäse (natur)
  • 1-2 El gr. Joghurt
  • Salz, Paprika

Beilage: mediterranes Baguette

Eine Bowl, so schön wie ein Blumenstrauß!

Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl

Mediterranes Baguette

Das passt perfekt zu allen Dips und Bowls!

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

2 Eier für ca. 9 min in Wasser hart kochen. Danach abschrecken und nach dem Schälen vierteln.

Schritt 2

Salatblätter vom Strunk entfernen, waschen und trocken tupfen.

Schritt 3

Oliven klein hacken und die Tomaten waschen und vierteln.

Schritt 4

Spitzpaprika waschen, in 2 Hälften schneiden und das Gehäuse entfernen. Diese benötigst Du, wenn Du die Thunfischcreme darin anrichten möchtest.

Schritt 5

Thunfisch abgießen und mit Frischkäse und etwas Salz und Paprika ggfs. mit etwas gr. Joghurt (für die Konsistenz – so dass der Aufstrich nicht zu fest wird) versehen. Am besten mit einer Gabel gut durchmischen und die Spitzpaprikahälften damit füllen.

Schritt 6

Den Grillkäse in Streifen schneiden und mit etwas Butterschmalz cross anbraten. Das Dressing zusammen rühren und die Bowl zusammenstellen. Guten Appetit!

weitere Rezepte

Grüne Soße

Portionen 4-6Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Grüne Soße - ein KlassikerWenn man schon aus dem Frankfurter Umfeld kommt, darf eine grüne Soße natürlich nicht auf dem Speiseplan fehlen! Die Original Frankfurter Soße wird in der Tat auch im Frankfurter Stadtteil...

Salat mit Kräcker

Portionen 2 Zeit gesamt 30 min Level Easy Rezept Salat mit Nachos So eine richtige Schubkarre voll Salat - das ist bei diesem sonnigen Wetter genau das richtige für uns. Dazu in diesem Fall noch ein kleines Schmankerl und geröstete Kerne machen für uns einen einfachen...

Schneller Couch-Snack

Portionen 1Zeit gesamt 20 minLevel EasyRezept Schneller Couch-SnackWas braucht man für einen entspannten Couchabend?Richtig, einen guten Film oder ein gutes Buch und einen Snack! Am besten ist man dann auch alleine, so dass einem niemand die leckeren Käsechips...

Happy Bowl

Happy Bowl

Portionen

2

Zeit gesamt

45 min

Level

Easy

Rezept

Happy Bowl

Gestern habe ich beim Einkaufen wieder so viele wunderbare Zutaten gefunden, dass ich keinen Platz dafür in einer einzigen Bowl gefunden habe. Ist das nicht toll? Alles frisch und frisch zubereitet: Salat, Gemüse, Käse und Bacon – also ich bin damit super-happy!

Da paaren sich kalte Salate mit lauwarmen Kicherebsen und warmen Champignons. Was mich dabei immer am meisten fasziniert ist, dass man nie das Gefühl hat, das kann nicht zusammen passen. Zusammen mit einem sehr leckeren Dressing, kann bei der Zusammenstellung von einer bunten Happy Bowl fast nichts passieren.
Machst Du Dir auch ab und an Bowls? Ich liebe sie!

Zutaten

  • 1 Bund Rucola
  • 1 mittlere Tomate
  • 1 mittlere Zucchini
  • 1 Halloumi (Grillkäse)
  • kleine Dose Kichererbsen
  • 6 Scheiben Bacon
  • 8 kleine Champignons
  • 8 Oliven (Farbe nach Wahl hier grün und entsteint)
  • frisch geriebener Gouda
  • Nussmischung (hier: Haselnüsse, Walnüsse, Cashewkerne)
  • 1 EL Tomatenmark
  • Butterschmalz
  • Gewürze nach Wahl (hier nur etwas Salz)

Das empfohlene Dressing:

Because I’m happy….gibt es heute eine leckere Happy Bowl!

Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl

Tahini-Kichererbsen Dip

Das passende Dip zur Bowl findest Du hier!

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Rucola, Tomate und Zucchini gut waschen und trocknen. Tomate und Zucchini in Scheiben schneiden und auf einem mit Backpapier oder Dauerbackfolie ausgelegten Backgitter bei ca. 160 Grad Umluft für ca.10 min in den Ofen. Danach die Scheiben mit dem frisch geriebenen Gouda bestreuen und nochmals für ca. 5 min in den Ofen, bis der Käse entsprechend geschmolzen und hellbraun ist. Danach abkühlen lassen und bis zum Anrichten beiseite stellen.

Schritt 2

Halloumi (Grillkäse) in kleine Würfel schneiden und in der Pfanne mit etwas Butterschmalz cross anbraten. Bis zum Anrichten beiseite stellen.

Schritt 3

Nussmischung in der gleichen Pfanne kurz anrösten und auch diese beiseite stellen.

Schritt 4

Die Kichererbsen gut abspülen (bis kein Schaum mehr zu sehen ist), abtropfen lassen und dann in der Pfanne mit etwas Salz und dem Tomatenmark anbraten.

Schritt 5

Baconscheiben in der Pfanne oder in der Microwelle cross anbraten.

Schritt 6

Champignons putzen und den Stiel entfernen. Die Oliven mit einer Gabel zerdrücken und in den umgedrehten Champignon füllen. Etwas Käse darüber geben und im Ofen (wie gehabt bei 160 Grad Umluft) backen, bis auch hier der Käse verlaufen und hellbraun gefärbt ist.

Schritt 7

Jetzt heißt es nur noch, das Dressing anzurühren und die Bowl anzurichten.

weitere Rezepte

Grüne Soße

Portionen 4-6Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Grüne Soße - ein KlassikerWenn man schon aus dem Frankfurter Umfeld kommt, darf eine grüne Soße natürlich nicht auf dem Speiseplan fehlen! Die Original Frankfurter Soße wird in der Tat auch im Frankfurter Stadtteil...

Hühnchen Bites

Portionen 8Zeit gesamt 20 minLevel easyRezept Hühnchen BitesHühnchen Bites sind der perfekte Snack oder ein volles Abendessen - angerichtet mit einem leckeren Dip braucht es nur 3 Zutaten und es kann los gehen!Mir sind in den amerikanischen Keto- und low carb Videos...

Gemüsegitter mit Fatheadteig

Portionen 2 Zeit gesamt 45 min Level Medium Rezept Gemüsegitter mit Fatheadteig Fathead-Teig die nächste - warum das Rad neu erfinden, wenn es doch so gut rollt?Ja, für einige ist es immer noch ein Novum, dass man auf Basis von Mozzarella einen Teig herstellen kann....

Tahini-Kichererbsen-Dip

Tahini-Kichererbsen-Dip

Portionen

1

Zeit gesamt

5 min

Level

easy

Rezept

Tahini-Kichererbsen-Dip

Sesampaste, Kichererbsen, Kreuzkümmel und Kurkuma – alles Zutaten, die nicht nur nach fernen Ländern riechen, sondern auch schmecken. Tahin, Tahini oder auch die Tahina genannte Sesampaste sind bis zum Öl hin fein gemahlene Sesamkörner. Diese Paste kommt aus der arabischen Küche und ist meist die Grundlage für Humus. Aufgrund des hohen Nährstoffgehalts an Vitaminen (B1, B2 und B6), Fettsäuren (Omega-3 und Omega-6), sowie Mineralien ist die Sesampaste bei vegatarischen Gerichten sehr gerne im Einsatz. Geschmacklich fühlt man sich direkt auf einen türkischen Lebensmittelmarkt oder einem Falafelstand versetzt.
Auch die Asiaten nutzen die Sesampaste in Verbindung mit Sojasoße in ihren Gerichten.

Von der Sesampaste ist es zu den Kichererbsen nicht weit. Das Wasser der z.B. in der Dose oder Glas gekochten Proteinbombe enthält soviel Eiweiß, dass sich daraus für alle veganer sogar Eischnee schlagen lässt.
Jetzt noch Kurkuma und Kreuzkümmel und die orientalische Geschmackswelt nimmt einen vollends gefangen.
Für mich das perfekte Dressing oder Dip für Deine Bowl, Grissini oder einfach über dem Salat.
Tip: Das Kichererbsenwasser nicht weg schütten, sondern als veganen Ersatz für Eischnee verwenden. Wenn Du ein Rezept dazu suchst, dann schau‘ mal hier: Baiser aus Aquafaba.

Zutaten

  • 1 handvoll Kichererbsen (ca. 100 g)
  • 2 TL Tahini (Sesampaste)
  • 2 TL Mandelmus
  • 3-4 EL Olivenöl
  • 3 EL gr. Joghurt
  • Salz, Paprika, Kurkuma, Kreuzkümmel

Sesampaste und Kichererbsen gepaart mit Kreuzkümmel – der Orient lässt grüßen!

Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl

BluHaZu Bowl

Lust auf noch eine Bowl? Ok!

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Kichererbsen abspülen (bis kein Schaum mehr vorhanden ist) und mit allen anderen Zutaten in ein hohes Gefäß geben.

Schritt 2

Alles zusammen pürieren und ggfs. mit den Gewürzen noch weiter abstimmen. Danach kann es als Dressing oder Dip gegessen werden.

weitere Rezepte

Pesto-Tahini-Dip

Portionen 2Zeit gesamt 5 minLevel easyRezept Pesto-Tahini-DipEin gutes Dressing ist wie in gutes Parfum: Man schmeckt und riecht es, nimmt es wahr, aber es unterstreicht den eigentlichen Charakter.Ich mag Dressings oder Dip am liebsten gemacht aus Joghurt und dann...

Frühstücksbagel de Luxe

Portionen 1 Zeit gesamt 20 min Level easy Rezept Frühstücksbagel de Luxe Am Sonntag wird im Hause Wong immer ausgiebig gefrühstückt. Unter der Woche reicht meist ein BPC aus, bevor es ans Arbeiten geht, von daher ist das Frühstück am Wochenende immer ein kleines...

Quarantäne Bowl

Portionen 2Zeit gesamt 50 minLevel easyRezept Quarantäne BowlQuarantäne Bowl - Essen muss bunt und gesund seinJa, auch ich bin um das Coronathema nicht herum gekommen - aber ich verspreche, es ist das einzige Gericht, das damit zu tun hat!Es ist nun mal während...

Saftiger Mandarinen-Sponge-Cake

Portionen 25Zeit gesamt 60 minLevel EasyRezept Saftiger Mandarinen-Sponge-CakeDen Beginn der Herbstzeit mache ich immer an der Verfügbarkeit von Mandarinen fest. Jetzt ist definitiv die Zeit gekommen, in der ich es liebe, den Geruch von Zitrusfrüchten in der Wohnung...

Suzys Kürbissuppe

Portionen 6 Zeit gesamt 45 min Level Easy Rezept Suzys Kürbissuppe Ja, es ist sicher das x-te Rezept für eine Kürbissuppe, aber ganz sicher ist jedes dieser Rezepte ein klein wenig anders und hat seine Berechtigung.Von daher gibt es auch von mir eines, für das ist...

Panierte Zucchini-Päckchen

Portionen 4-5Zeit gesamt 30 minLevel EasyRezept Panierte Zucchini-PäckchenZucchini sind ja auch so ein paar Alleskönner, oder? Man kann sie im Kuchen, aus dem Ofen, als Zoodles oder gebraten essen. Immer wieder sehr spannend und vielleicht ein wenig als langweilig...

Rohkost Spinat Bowl

Portionen 2Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Rohkost Spinat BowlJa, sicher, man kann einen Salat auch einfach in einer Schüsse zusammen vermischen und dann auf einen Teller geben. Ok, ich finde rein optisch das Anrichten in einer Bowl für's Auge viel schöner und das...

Panierte Hühnerbrust mit Ofenkürbis

Portionen 2 Zeit gesamt 45 min Level Easy Rezept Panierte Hühnerbrust mit Ofenkürbis Panieren mit Semmelbrösel, Laugenbrezel oder Pankowmehl ist der Standard in der klassischen Küche. Was aber, wenn man sich Getreide frei ernährt? Da fallen die 3 genannten...

Babyspinat und Hühnchen Bowl

Portionen 2 Zeit gesamt 30 min Level Easy Rezept Babyspinat und Hühnchen Bowl Ich höre das ja immer wieder mal: "Aber warum, machst Du Dir so viel Arbeit und machst das ein Form einer Bowl? Das kann man doch einfach auch auf dem Teller zusammen anrichten." Klar kann...

Erdbeerjoghurt im Schokobecher

Portionen 2Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Erdbeerjoghurt im SchokobecherEssbare Verpackungen sind ja heutzutage keine Seltenheit mehr. Gerade im Streetfoodbereich werden essbare Behältnisse häufig verwendet. Bei Nachtischen macht es uns die Schokolade als Zutat...

BluHaZu Bowl

BluHaZu Bowl

Portionen

2

Zeit gesamt

45 min

Level

Easy

Rezept

BluHaZu Bowl

BluHaZu was? Nein, das ist keine Fremdsprache (oder vielleicht doch?), sondern ein Hinweis auf die Hauptkomponenten für dieses Bowl Rezept. Es wurden unter anderem Blumenkohl, Halloumi und Zucchini verarbeitet, daher der Name.
Wer diese Bowl als Veggie Bowl essen möchte, lässt einfach die gerösteten Schinkenröllchen weg und kann die Bowl auch so genießen. Das Rezept beinhaltet wieder einmal kalte und warme oder lauwarme Komponenten, über das schon angesprochene Gemüse, über Cashewkerne, Avocado und Ei. Also mal wieder eine Bowl, die das komplette Nährwertspektrum abdeckt. Ist das nicht klasse? Ich sage es ja immer wieder – der etwas höhere Aufwand lohnt sich definitiv. Viele tolle Kleinigkeiten ergeben ein schmackhaftes Gericht für Magen und Augen.

Bowlin‘, rollin‘, rollin‘!

Zutaten

  • 1/2 Blumenkohl
  • 1 mittlere Zucchini
  • 1 Halloumi Käse
  • 1 Avocado
  • 2 Eier (bei mir immer Größe L)
  • Cashewkerne
  • 10 hauchdünne Scheiben Lachsschinken
  • ca. 50 g frisch geriebener Käse (z.B. Gouda)
  • Butterschmalz
  • Salz, Muskatnuss

Für das Dressing:

  • 4 EL gr. Joghurt
  • 3 TL Sesampaste (Tahini)
  • Mandelmilch
  • Meersalz, Paprika, Kurkuma, Kreuzkümmel

Gebratener Blumenkohl ist hier die Grundlage. Hast Du das schon einmal probiert? Es lohnt sich!

Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl
Seitling-Halloumi-Bowl

Torta della Suzy

Ich weiß schon, was es als Nachtisch geben wird…

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Ofen auf ca. 170 Grad Umluft vorheizen.
1/2 Blumenkohl in Röschen teilen, waschen und dann in Scheiben schneiden. Diese in der Pfanne mit Butterschmalz anbraten und mit etwas Salz und Muskatnuss bissfest garen.

Schritt 2

Zucchini waschen und in ca. 2-3 mm dicke Scheiben schneiden. Diese auf einem mit Backpapier oder Dauerbackfolie ausgelegten Gitter mit etwas Salz bestreuen und in den Ofen geben. Sind diese angetrocknet (aber noch nicht braun), den geriebenen Käse auf den Scheiben verteilen und weiter im Ofen backen, bis dieser geschmolzen und goldbraun ist.

Schritt 3

Avocado schälen und in Scheiben schneiden.
2 Eier hart kochen und in Viertel schneiden.

Schritt 4

Halloumi in der Pfanne mit etwas Butterschmalz anbraten. Danach in der Pfanne die Cashew Kerne auch in Butterschmalz kurz anrösten.

Schritt 5

Lachsschinkenscheiben jeweils einzeln einrollen und auf einem mit Backpapier oder Dauerbackfolie ausgelegten Gitter im Backofen cross backen.

Schritt 6

Zutaten für das Dressing verrühren. Gewürze nach Geschmack dosieren und so viel Mandelmilch dazu geben, bis eine Konsistenz entsteht, dass das Dressing entsprechend flüssig auf der Bowl verteilt werden kann.
Jetzt nur noch die Bowl schön anrichten und danach genießen.

weitere Rezepte

Herbstbowl

Portionen 2Zeit gesamt 45 minLevel easyRezept HerbstbowlWenn man zur Zeit einkaufen geht, findest man so viele tolle saisonale Zutaten, dass man am liebsten einfach alles mit nach Hause nehmen und gleich zu tollen Gerichten verarbeiten möchte. Geht Dir das auch...

Erdbeer-Cookies

Portionen 18Zeit gesamt 40 minLevel easyRezept Erdbeer-CookiesDas schöne an der Spargelzeit ist, dass sie auch gleichzeitig Erdbeerzeit ist. An den Ständen an der Straße oder vor den Supermärkten, direkt beim Bauern oder am Feldrand - überall kommt einem dieser...

Aubergine a la Caprese

Portionen 2 Zeit gesamt45 min Level Easy Rezept Aubergine a la Caprese Aubergine ist ja immer so eine Sache. Nicht jeder mag sie. Ich finde sie als Zutat und Träger super, sie hat gute Nährwerte, um satt zu machen. Du kannst sie z.B. anstelle von Lasagne-Nudelplatten...