Brotchips

Brotchips

Portionen

1

Zeit gesamt

150 min

Level

Easy

Rezept

Brotchips

Ich lieeeeeebe Brotchips! Ich habe sie schon vor meiner Ernährungsumstellung geliebt und bin auch heute noch ein begeisterter Fan dieses herzhaften Snack!
Klar, dass es heute eine low carb Version davon sein muss, aber das ist ja auch nicht wirklich schwer.
Man nehme ein LC taugliches helles Baguette und packe es so lange in den Ofen, bis es schön crunchy getrocknet und fest ist. Finito, la musica!
Also, gesagt, getan und das Ergebnis findest Du jetzt hier. Am liebsten essen wir diese Chips einfach so (der Griff in die Brotchips-Dose reicht), oder mit einem leckeren Dip (davon findest Du hier ja auch das ein oder andere Rezept).
Viel Spass also beim Snacken!

Zutaten

Diese Brotchips gehen einfach immer und zu allem, oder einfach so, wenn Dir danach ist!

Brotchips
Brotchips
Brotchips
Brotchips
Brotchips
Brotchips

Radieschen-Dip

..und dazu ein leckeres Radischen-Dip gefällig?

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Schneide das/die Baguettes (ich hatte hier 2 Stück aus dem Rezept für das helle Baguette gebacken) in möglichst dünne Scheiben und lege sie auf ein Backgitter oder ein Lochblech.

Schritt 2

Bestreiche jede Scheibe mit etwas weicher Butter und streue Salz oder die von Dir gewählten Gewürze darüber.

Schritt 3

Heize den Ofen auf ca. 90 Grad Umluft vor.

Schritt 4

Trockne so die Brotscheiben ca. 2 Stunden lang im Ofen. Sollten sie dann noch nicht trocken genug sein, lasse sie noch ca. 20-30 min länger im Ofen.

Schritt 5

Die Scheiben sollten nicht verbrennen oder zu dunkel werden, daher sollte die Temperatur zwischen 90 und 100 Grad liegen.

Schritt 6

Sind die Brotchips fertig, lasse sie vollständig auskühlen. Du kannst sie in einer luftdichten Box gut aufbewahren und z.B. zu einem leckeren Dip essen, oder einfach so aus der Box heraus naschen.

weitere Rezepte

Zucchini-Hackfleisch-Röllchen

Portionen 14 StückZeit gesamt 30 minLevel EasyRezept Zucchini-Hackfleisch-RöllchenGemüse - Hackfleisch - Käse - die Welt kann so einfach sein!Ein sehr leckeres schnelles Hackfleischgericht, bei dem auch das Gemüse und der Beilagensalat nicht zu kurz kommt? Das ist mit...

Quarkbällchen

Portionen12 Zeit gesamt 30 min Level Easy Rezept Quarkbällchen Quarkbällchen - eine schnelle und leckere süße Verführung! Ich habe mich ja lange gewehrt, mich an diese Quarkbällchen zu wagen. Das Frittieren hat mir immer Bauchschmerzen gemacht. Aaaaaber mit meiner...

Lupinen-Kartoffelfaser-Linsen-Brot

Portionen 18Zeit gesamt 65 minLevel easyRezept Lupinen-Kartoffelfaser-Linsen-BrotWas mich an diesem Brot hier total begeistert, ist diese tolle gelbe Farbe. Das sieht einfach zum Anbeißen aus, oder? Nein, ich musste dafür weder Lebensmittelfarbe noch Kurkuma...

Grünes Pesto

Grünes Pesto

Portionen

1

Zeit gesamt

10 min

Level

Easy

Rezept

Grünes Pesto

Grünes oder rotes Pesto – ist das eine Frage?
Für mich eine Frage, die so ohne weiteres nicht zu beantworten ist und oft nach Tagesform entschieden wird. Gestern nahm allerdings die Basilikumernte überhand, so dass es kurzerhand grünes Pesto gegeben hat.
Heute Abend freue ich mich schon auf Alginatnudeln mit grünem Pesto und Parmesankäse….ich darf jetzt gar nicht daran denken…lecker! Von daher keine großen Worte – lass‘ es Dir einfach schmecken!
P.S.: Du solltest die Pesto zeitnah verwenden. Ich fülle sie dazu in sterile Gläser und bewahre sie im Kühlschrank auf. Dort hält es sich einige Tage.

Zutaten

  • 1 Bund frisches Basilikum
  • 50 g Pinienkerne
  • 50 g Nüsse nach Wahl (z.B. Peka-, Walnüsse oder Cashewkerne)
  • Gewürze wie Salz, Pfeffer, Oregano, Muskat
  • Olivenöl

Allein der tolle würzige Geruch in der Küche macht Appetit!

Brotchips
Brotchips
Brotchips
Brotchips
Brotchips
Brotchips

Fathead Panino

Grünes Pesto ist ein Genuss auf dem Panino!

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Basilikumblätter von den Stielen entfernen und mit einem Messer grob schneiden. Sind die Stiele nicht holzig, können diese auch komplett mit verarbeitet werden.

Schritt 2

Basilikum mit allen anderen Zutaten außer dem Olivenöl in einen hohen Becher geben. Jetzt Olivenöl hinzufügen, so dass der Inhalt zu ca. 1/3 mit Olivenöl bedeckt ist.

Schritt 3

Jetzt mit dem Pürierstab alles miteinander pürieren. Je nach Konsistenz weiteres Olivenöl hinzufügen, bis es die passende Konsistenz erhält.

Schritt 4

Sollte es zu flüssig geworden sein, kannst Du mit weiteren Nüssen oder auch Parmesankäse nachhelfen, um es etwas fester zu machen.

weitere Rezepte

Kürbisbrötchen

Portionen 8Zeit gesamt 120 minLevel easyRezept KürbisbrötchenBei den meisten Kürbisbrötchen sind nur auf der Außenhaut Kürbiskerne zu finden. Bei etwas besseren Brötchen, findet man auch ein paar Kürbiskerne, die im Teig gelandet sind. Ich habe hier ein Brötchenrezept...

Gemüsekonzentrat

Portionen 12Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Gemüsekonzentrat - Grundlage für GemüsebrüheFindest Du es auch so schwierig, eine Gemüsebrühe im Handel zu finden, in der kein Zucker ist? Wahnsinn, oder? Dabei reichen doch die tollen Suppengemüse und etwas Salz, um eine...

Milchprodukte

Griechisches Joghurt oder Joghurt griechischer Art:Je magerer das Joghurt ist, desto höher ist meist der Zuckergehalt. Da Fett als Geschmacksträger in diesem Falle fehlt, wird Zucker zugeführt. Zudem wird Zucker auch häufig als Konservierungsmittel...

Rotes Pesto

Rotes Pesto

Portionen

1

Zeit gesamt

15 min

Level

Easy

Rezept

Rotes Pesto

So ein leckeres würziges rotes Pesto darf im Kühlschrank nicht fehlen. Ob für Mozzarella– oder Alginatnudeln, ob für ein Panino oder zum marinieren von Fleisch oder Fisch – Pesto lässt sich so vielseitig einsetzen.
Leider ist häufig Glucosesirup oder sonstiger Zucker zugesetzt, dass es meist nicht geeignet ist.
Also mal eben schnell selbst gemacht, ist es keine Hexerei und braucht nicht viel. Wenn Du es auch einsetzen möchtest, dann bis Du bei diesem Rezept hier absolut richtig. Guten Appetit!

Zutaten

  • 100 g getrocknete Tomaten
  • 50 g Pinienkerne
  • frisches Basilikum
  • Ruccola
  • 250 ml Olivenöl

Tri-Colore – grün, weiß, rot!

Brotchips
Brotchips
Brotchips
Brotchips
Brotchips
Brotchips

Fathead Panino

..und jetzt ein leckeres Panino mit rotem Pesto..hmmmm

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Schneide die getrockneten Tomaten in kleine Stücke und gib sie danach in einen hohen Becher, der sich zum Pürieren eignet.

Schritt 2

Gib die Pinienkerne zu den Tomaten und schneide Basilikum und eine handvoll Ruccola in grobe Stücke.

Schritt 3

Bevor Du das Öl hinzufügst, gib nun auch Basilikum und Ruccola in den Becher.

Schritt 4

Fange nun langsam an, alles zusammen zu pürieren und arbeite Dich von oben nach unten, bis alles schön klein geshreddert und durchmiascht ist.

Schritt 5

Einer direkten Verwendung Deines Pesto steht nicht im Wege. Wenn Du es aufbewahren möchtest, gib es in ein steriles Einmachglas und bewahre es am besten im Kühlschrank auf.

Schritt 6

Es wird sich immer etwas Öl oben auf dem Pesto absetzen, was gut ist, denn das macht das Ganze länger haltbar und lässt sich einfach mit einem Löffel wieder durchmischen.

weitere Rezepte

Butterkringel

Portionen 45Zeit gesamt 50 minLevel easyRezept ButterkringelButterkringel als Teegebäck? Oder als haltbarer kleiner süßer Snack für den Kaffeeklatsch? Kein Problem, denn hier findest Du das passende Rezept dazu. Bzgl. der möglichen Toppings kannst Du Dir so ziemlich...

Blumenkohlbällchen

Portionen 30Zeit gesamt 45 minLevel EasyRezept BlumenkohlbällchenBlumenkohl ist auf der einen Seite kalorienarm, liefert auf der anderen aber jede Menge Vitamine und Mineralstoffe - klingt also nach einer super Zutat, um sich gesund zu ernähren.Für uns ist dabei aber...

Feta-Zoodles aus dem Ofen

Portionen 2Zeit gesamt 45 minLevel easyRezept Feta-Zoodles aus dem OfenZoodles sind ja - wortwörtlich - in aller Munde! Zucchini (oder aber inzwischen auch andere Gemüsesorten wie z.B. Karotten) durch einen entsprechenden Spirelli-Dreher geschnitten und man hat...

Radieschen-Dip

Radieschen-Dip

Portionen

2

Zeit gesamt

10 min

Level

Easy

Rezept

Radieschen-Dip

Wenn ich Radieschen oder Radi (Rettich) sehe, klingelt bei mir immer die Glocke nach Biergarten und Grillen. Geht Dir das auch so?
Hier ein schnelles Rezept für ein Radieschen-Dip, das Du einfach so nur auf ein herzhaftes Stück Brot oder zum Grillfleisch essen kannst.
Guten Appetit!

Zutaten

  • 1 Bund Radieschen
  • 1 Becher Schmand (200 g)
  • 1 Becher Creme Fraiche (200 g)
  • Salz, Pfeffer

Biergarten, Garten oder Balkon – einfach raus und genießen!

Brotchips
Brotchips
Brotchips
Brotchips
Brotchips
Brotchips

Zweierlei Leinsamenbrot

…und dazu ein herzhaftes Stück Brot!

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Radieschen waschen, die Blätter, sowie etwaige Wurzeln entfernen.

Schritt 2

Radieschen klein hacken (mit dem Messer oder einem Multizerkleinerer), die Stückchen sollten aber kein Brei werden, sondern auf jeden Fall noch zu kauen sein.

Schritt 3

Jetzt die Radieschen mit Schmand und Creme fraiche zusammenrühren und mit Gewürzen nach Wahl (ich mag an dieser Stelle nur Salz und Pfeffer) abschmecken. Fertig!

weitere Rezepte

Kokos Karibik Kuchen

Portionen 1 Zeit gesamt 45 min Level Easy Rezept Kokos Karibik Kuchen Also, wenn bei diesem Kokos-Kuchen kein Karibik-Feeling aufkommt?Kokosmehl, Kokosraspeln und Kokosöl und dennoch schmeckt der Kuchen nicht so übermäßig nach Kokos. Ich schrecke oftmals vor diesem...

verpackte Bolognese

Portionen 2-4 Zeit gesamt 45 min Level Medium Rezept Verpackte Bolognese Verpackte Bolognese? Ja, Bolognese kommt sonst immer in Verbindung mit den klassischen Nudel a la Spaghetti Bolognese oder in der Lasagne zu Einsatz. Warum ihr nicht mal einen eigenen Auftritt...

Baiser mit Feenstaub

Portionen 20-30 Zeit gesamt 80 min Level Easy Rezept Baiser mit Feenstaub So manche Dinge aus der Kindheit muss man einfach bewahren: Dieser Biss in ein Baiser - ein fluffiges Nichts - und so süß!Das war immer mein Weg zum Bäcker, als ich in den Flötenunterricht...

Herbstbowl

Herbstbowl

Portionen

2

Zeit gesamt

45 min

Level

easy

Rezept

Herbstbowl

Wenn man zur Zeit einkaufen geht, findest man so viele tolle saisonale Zutaten, dass man am liebsten einfach alles mit nach Hause nehmen und gleich zu tollen Gerichten verarbeiten möchte. Geht Dir das auch so?
Eine Bowl ist dafür perfekt geeignet, denn man kann viele Kleinigkeiten unterschiedlich zubereitet darin anrichten und sich durch eine vielfältige Geschmackswelt hindurch essen. Ich liebe das!
In dieser herbstlichen Bowl finden sich dann Kürbisspalten (Kürbispommes) neben Chicoree und Pilzen wieder. Eine bunte Auswahl aus dem Gemüselager. Allen, die bisher davor zurück geschreckt sind, weil es doch etwas Arbeit in der Küche bedeutet, kann ich nur empfehlen, irgendwann (am besten noch heute) den Schritt zu gehen. Du wirst nicht enttäuscht sein.
Übrigens ist es super einfach, bei diesen Bowl fleischlos vegetarisch zu bleiben.

Zutaten

  • 1 Chicorée
  • 1/4 Hokkaidokürbis
  • 1 Halloumi (Grillkäse)
  • 1 Avocado
  • 5 braune Bio-Champignons
  • 2 x 6 Minitomaten am Strunk
  • Butterschmalz
  • 1 EL Xyilit
  • Olivenöl
  • Pommes Frites Gewürz (oder Gewürze für die Kürbisspalten nach Wahl (z.B. Salz, Paprika, Oregano, Rosmarin etc.))

Für das Dressing habe ich dieses Rezept genutzt.

Ja, ein bisschen mehr Aufwand, aber es lohnt sich auf jeden Fall!

Brotchips
Brotchips
Brotchips
Brotchips
Brotchips
Brotchips
Brotchips
Brotchips
Brotchips
Brotchips
Brotchips
Brotchips
Brotchips
Brotchips
Brotchips
Brotchips

Schokoschmaus

…und dann freu‘ ich mich über einen Schokoschmaus als Dessert!

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Ofen auf ca. 180 Grad Umluft vorheizen und währenddessen den Kürbis in dünne Scheiben schneiden, in einer Schüssel mit Olivenöl und Gewürzen nach Wahl vermengen. Danach auf ein mit Backpapier oder Dauerbackfolie ausgelegtem Blech so verteilen, dass sie sich nicht überlappen. Für ca. 15 min in den Backofen geben (je nach Ofen etwas länger oder kürzer, von daher ab und an in den Ofen schauen). Man kann die Kürbispommes allerdings auch gut in der Heißluftfritteuse machen.

Schritt 2

Butterschmalz und das Xylit in der Pfanne erhitzen und die Tomaten am Strunk darin dünsten. Sie bleiben schön rot durch das Xylit. Wenn sie leicht angeschrumpelt sind, kannst Du sie herausnehmen und für die weitere Bearbeitung bereit legen.

Schritt 3

Die Pilze waschen und vierteln, dann in der Pfanne mit Butterschmalz und den vorher klein geschnittenen Salbeiblättern anbraten. Sind sie fertig, auch diese für später bereit stellen und zusammen mit den Tomaten ggfs. warm halten.

Schritt 4

Den Grillkäse in kleine Würfel schneiden und in der Pfanne mit Butterschmalz schön cross anbraten. (Ich verwende nacheinander übrigens immer die gleiche Pfanne, so spare ich Geschirr und kann das Butterschmalz jeweils weiter verwenden und ggfs. auffüllen.)

Schritt 5

Die Avocado öffnen, schälen und entkernen, danach in mundgerechte Stücke oder Scheiben schneiden und für später bereit stellen.

Schritt 6

Den Chicorée in der Längsachse halbieren und auf der Schnittfläche bei geschlossenem Deckel anbraten. Ist die Schnittfläsche schön gebräunt und der Chicorée dort entsprechend weich, die beiden Hälften herum drehen und auch auf der Außenseite anbraten.

Schritt 7

Alle vorbereiteten Zutaten in der Bowl arrangieren und das Dressing hinzufügen und den Herbst genießen.

weitere Rezepte

Kichererbsen-Blondies

Portionen 16 Zeit gesamt 45 min Level Easy Rezept Kichererbsen-Blondies Kichererbsen für was Süßes? Ich weiß, klingt erstmal etwas komisch, aber seitdem wir uns low carb ernähren, ist vieles, was früher unmöglich klang, inzwischen in unseren Alltag eingezogen....

Panierte Hühnerbrust mit Ofenkürbis

Portionen 2 Zeit gesamt 45 min Level Easy Rezept Panierte Hühnerbrust mit Ofenkürbis Panieren mit Semmelbrösel, Laugenbrezel oder Pankowmehl ist der Standard in der klassischen Küche. Was aber, wenn man sich Getreide frei ernährt? Da fallen die 3 genannten...

Puten-Pilz-Pfanne mit Mozzarellanudeln

Portionen 2 Zeit gesamt 30 min Level Easy Rezept Puten-Pilz-Pfanne mit Mozzarellanudeln Nudeln und LowCarb Ernährung scheinen sich vorerst einmal auszuschließen. Nudeln werden in der Regel aus Hartweizengrieß oder Weizenmehl gemacht. Das ist bei einer Kohlenhydrat...

Butterkringel

Portionen 45Zeit gesamt 50 minLevel easyRezept ButterkringelButterkringel als Teegebäck? Oder als haltbarer kleiner süßer Snack für den Kaffeeklatsch? Kein Problem, denn hier findest Du das passende Rezept dazu. Bzgl. der möglichen Toppings kannst Du Dir so ziemlich...

Apfel-Mascarpone-Dessert

Portionen 2Zeit gesamt 10 minLevel easyRezept Apfel-Mascarpone-DessertDa ist man gerade fertig mit dem Essen und es kommt der Jieper auf was Süßes? Das ist kein Problem, denn so ein Schichtdessert ist um Handumdrehen gemacht. Es sieht toll aus und schmeckt super. Das...

gebrannte Mandeln

Portionen 1 Zeit gesamt 30 min Level Easy Rezept Gebrannte Mandeln Es gibt da aber so ein paar lieb gewonnene Gewohnheiten, auf die man nicht verzichten möchte. Dazu gehören auch ab und zu ein paar Süßigkeiten, die an früher erinnern. Das können Marshmellows oder...

Gefüllte Paprika mit Walnüssen

Portionen 2 Zeit gesamt 30 min Level Easy Rezept Gefüllte Paprika mit Walnüssen Die meisten von uns haben doch schon mal Paprika gefüllt. Meist mit Hackfleisch und irgendeiner Form von Reisersatz, richtig? Aber hast Du schon einmal Hackfleisch und Walnüsse als Füllung...

Orangenkekse mit Schokofüllung

Portionen 18Zeit gesamt 90 minLevel EasyRezept Orangenkekse mit SchokofüllungMeistens bin ich zu faul, mir eine Orange zu schälen, aber wenn es Orangenkekse mit Schokolade gefüllt geben soll, geht das ganz schnell.Kekse an sich sind ja schon eine sehr feine Sache, mit...

Obstkuchen oder Tarte?

Portionen 12Zeit gesamt 60 minLevel easyRezept Obstkuchen oder Tarte?Allein an der Frage siehst Du, dass ich mich nicht entscheiden konnte, welche Version ich hier auf dem Blog einstelle. Ich habe den Kuchen in den unterschiedlichen Versionen gebacken und finde beide...

Schoko-Minis

Portionen 15Zeit gesamt 50 minLevel easyRezept Schoko-MinisSchokobrötchen in der low carb Version standen schon lange auf meiner Liste und haben es nun endlich bis hier her geschafft. Sie sind super fluffig, saftig und schokoladig geworden. Du kannst Dich also auf...

Pesto-Tahini-Dip

Pesto-Tahini-Dip

Portionen

2

Zeit gesamt

5 min

Level

easy

Rezept

Pesto-Tahini-Dip

Ein gutes Dressing ist wie in gutes Parfum: Man schmeckt und riecht es, nimmt es wahr, aber es unterstreicht den eigentlichen Charakter.
Ich mag Dressings oder Dip am liebsten gemacht aus Joghurt und dann Zutaten, die vielleicht nicht immer verwendet werden. So kommt z.B. Sesampaste bei mir häufig darin vor. Wenn Du Lust darauf hast, dann kann es sofort los gehen!
Tip: Schütte das Kichererbsenwasser aus der Dose nicht weg. Du kannst es als veganen Ersatz für Eischnee verwenden. Wie? Zum Beispiel kannst Du daraus tolle Baisers machen.

Zutaten

  • 1 EL rotes Pesto
  • 2 EL Tahini (Sesampaste)
  • 4 EL gr. Joghurt
  • 2 EL Olivenöl
  • Gewürze (Salz, Paprika, Muskatnuss)
  • Sahne nach Wunsch

Ein gutes Dip ist Gold wert!

Brotchips
Brotchips
Brotchips
Brotchips
Brotchips
Brotchips

Herbstbowl

Ein gutes Dip verfeinert alles!

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Alle Zutaten bis auf die Sahne in einer Schlüssel zusammen mischen.

Schritt 2

Füge die Sahne hinzu, bis das Dip die gewünschte Konsistenz entweder als Dressing oder Dip erreicht ist.

Schritt 3

Jetzt nur noch nach Wunsch würzen.

weitere Rezepte

Erdbeer-Rhabarber-Kaffeestückchen

Portionen 10Zeit gesamt 90 minLevel mediumRezept Erdbeer-Rhabarber-KaffeestückchenAlso für mich ist das Frühjahr ja die Erdbeer-Rhabarberzeit, da ich außer grünem Spargel nicht so wirklich auf das Spargelthema geeicht bin. Erdbeeren und Rhabarber aber sind in dieser...

Eiersalat mit Speck

Portionen 4Zeit gesamt 15 minLevel easyRezept Eiersalat mit SpeckJa, es gibt hier schon einen Eiersalat auf diesem Blog. Dieses Mal habe ich ihn eher klassisch gemacht und dabei dürfen dann Speck und Gürkchen (aka Cornichons) nicht fehlen. Dazu eine gutes Stück Brot...

Ei im Päckchen

Portionen 1Zeit gesamt 10 minLevel easyRezept Ei im PäckchenWer diese Seite schon weiter verfolgt weiß, dass wir an den Wochenenden sehr gerne ausgiebig frühstücken. Solch ein Frühstück beinhaltet immer irgend eine Art von Ei. Entweder Ei in der Tasse, ein gestreiftes...

Bunte Bowl

Portionen 2 Zeit gesamt 60 min Level Medium Rezept Bunte Bowl Uuuund noch 'ne Bowl! Du siehst, ich habe viel Spaß an Bowls. Sie sind so vielfältig und kombinieren so viele Geschmacksrichtungen, dass es einfach nur Spass machen kann. Ja, es ist ein wenig Aufwand, all...

Pizza aus Hefeteig

Portionen 2Zeit gesamt 90 minLevel easyRezept Pizza wie vom Lieblingsitaliener!Der Geruch von frischer Pizza, der aus der Küche kommt....den kennt jeder, oder? Verführerisch duftend bringt er alle Erinnerungen an den letzten Italienurlaub zurück. Herrliche Gewürze wie...

Feta-Päckchen

Portionen 2 Zeit gesamt 30 min Level Easy Rezept Feta-Päckchen Ich weiß nicht, wie es Dir geht, aber ich brauche 1 warme Mahlzeit am Tag. Das muss gar nichts wildes sein, aber irgendetwas, dass mich innerlich aufwärmt. Wenn es also nichts besonders aufwändiges sein...

Kürbis-Kohlrabi-Rösti

Portionen 2 Zeit gesamt45 min Level Easy Rezept Kürbis-Kohlrabi-Rösti Nicht nur die Schweizer lieben Rösti! Wir auch - und daher gibt es auch im Hause Wong immer mal wieder Rösti in den unterschiedlichsten Konstellationen. Mal mit Süßkartoffeln, mal mit Zucchini, mal...

Feta-Paprika-Dip

Portionen 1 Zeit gesamt 10 min Level Easy Rezept Feta-Paprika-Dip Dips und Dressings kann man nie genug haben, daher hier eine schnelle Variante mit Fetakäse. Diese Dips kann man als Dressing für Salate (dann mit etwas mehr Milch, um es flüssiger zu gestalten) oder...

Schokoriegel mit gepufftem Quinoa

Portionen 16 Zeit gesamt 60 min Level Easy Rezept Schokoriegel mit gepufftem Quinoa Ja, bei all dem tollen Essen, so manchmal muss es doch einfach mal was Süßes sein und auch klar, dass man sich an dem gelernten orientiert. Also habe ich mich dran gemacht und eine Art...

Buttermilch-Buchweizen-Leinsamen-Soja-Brot

Portionen 20Zeit gesamt 55 minLevel easyRezept Buttermilch-Buchweizen-Leinsamen-Soja-BrotBuBuLeiSo was? BrotOk, ja, die Namensgebung für meine Brote ist etwas gewöhnungsbedürftig, aber wie soll man denn Brote in einer ganzen Sammlung wiederfinden? Lege ich es unter...

Tomaten-Basilikum-Aufstrich

Tomaten-Basilikum-Aufstrich

Portionen

1

Zeit gesamt

30 min

Level

Easy

Rezept

Tomaten-Basilikum-Aufstrich

So kannst Du Dir auf einfache Weise ein Stückchen Italienurlaub nach Hause holen.
Ein leckeres Dip, das auch wahlweise als Brotaufstrich oder Grundlage für ein Salatdressing verwendet werden kann und dazu noch sehr einfach herzustellen ist.
Ich habe es als Aufstrich auf einem leckeren Brötchen gegessen und den Rest für meinen Salat verwendet. Du kannst aber auch einfach Gemüsesticks oder Grissini dippen. Bella Italia lässt grüßen.

Zutaten

  • 3 mittlere Tomaten
  • 15 Oliven (hier schwarze)
  • 40 g Pinienkerne
  • ca. 20 Blätter frisches Basilikum
  • 4 EL geriebenen Parmesankäse
  • 5 EL Olivenöl
  • 1 Kugel Mozzarella oder optional auch 150 g Frischkäse
  • Salz

Als Dip für Gemüse, Aufstrich auf ein leckeres Stück Brot oder auch als Grundlage für ein Salatdressing – einfach vielseitig!

Brotchips
Brotchips
Brotchips
Brotchips
Brotchips
Brotchips
Brotchips
Brotchips
Brotchips
Brotchips
Brotchips

Mediterranes Baguette

Ein Stückchen Italien auf den Tisch – mit einem mediterranen Baguette oder Grissini und einem Tomaten-Basilikum-Aufstrich ist das eine Kleinigkeit. Dieser Aufstrich ist auch einfach als Dip oder als Dressing-Grundlage für Deinen Salat verwendbar.

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Tomaten waschen, Strunk entfernen und das eher flüssige Kerngehäuse herausschneiden. Tomaten in grobe Würfel schneiden.

Schritt 2

Mozzarella gut abtropfen lassen und in grobe Würfel schneiden

Schritt 3

Frisches Basilikum waschen und klein schneiden.

Schritt 4

Alle Zutaten in einen hohen Becher geben und mit dem Pürierstab zu einem sämigen Dip pürieren.

Schritt 5

Als Aufstrich, Dip oder Salatdressing weiter verarbeiten. Viel Spass!

weitere Rezepte

Leinsamen-3-Faser-Brötchen

Portionen 8-10 Zeit gesamt 60 min Level easy Rezept Leinsamen-3-Faser-Brötchen Vor meiner low carb Zeit habe ich weder etwas von Bambusfasern, noch von Kartoffelfasern und schon gar nichts von Haferfasern gehört. Heute gehören diese Fasern zu meiner Standardausrüstung...

Fathead Teig

Portionen 1Zeit gesamt 45 minLevel easyRezept Fathead Teig - der UniversalteigDer Fathead Teig, fathead dough oder auch Mozzarellateig ist sowohl bei den Ketariern als auch bei den LowCarblern ein universell einsetzbarer Teig. Hätte mir vor 5 Jahren jemand gesagt,...

Blumenkohlbällchen

Portionen 30Zeit gesamt 45 minLevel EasyRezept BlumenkohlbällchenBlumenkohl ist auf der einen Seite kalorienarm, liefert auf der anderen aber jede Menge Vitamine und Mineralstoffe - klingt also nach einer super Zutat, um sich gesund zu ernähren.Für uns ist dabei aber...

Ofengemüse mit Hühnchenschenkel

Ofengemüse mit Hühnchenschenkel

Portionen

2

Zeit gesamt

60 min

Level

Easy

Rezept

Ofengemüse mit Hühnchenschenkel

Heute durfte es mal ein sehr unkompliziertes Gericht sein. Ofengemüse ist da immer eine sehr gute Wahl. Man kann saisonal und regional immer die Gemüsesorten nehmen, die gerade erntefrisch geliefert werden. So ein Blech voller Gemüse hat immer die tollsten Farben und riecht so verlockend, dass man es kaum erwarten kann, bis alles fertig auf dem Teller landet.
Dazu passend, gibt es in diesem Fall Hühnchenschenkel und etwas Feta-Paprika-Dressing für das Gemüse. Hr. Wong hat es für lecker befunden, Du kannst Dich also getrost auch damit bekochen.

Zutaten

  • 1/4 Blumenkohl
  • 1 Paprika (Farbe nach Wunsch)
  • 1 gelbe Zucchini
  • 4 braune Champignons
  • Olivenöl
  • passendes Pommes Frites Gewürz oder Gewürze nach Geschmack (passend ist da z.B. Paprika, Oregano, Basilikum und Meersalz)
  • 2 Hühnchenschenkel (mit oder ohne Haut)

Das Rezept für den Feta-Paprika-Dip findest Du hier.

Der Duft von Ofengemüse flutet das ganze Haus – himmlisch!

Brotchips
Brotchips
Brotchips
Brotchips
Brotchips
Brotchips

Quarktaler

Und für den Sonntagskaffee oder einmal mal zwischendurch – einen Quarktaler!

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Hühnchenschenkel abwaschen, trocken tupfen und mit einem Öl-Gewürzgemisch bepinseln. Ich habe hierfür passendes Pomme Frites Gewürz und Olivenöl verwendet. In der Heißluftfritteuse für ca. 35 min bei 180 Grad garen oder aber im Backofen bei gleicher Temperatur Umluft nutzen.

Schritt 2

Sämtliches Gemüse waschen, ggfs. entkernen und in Scheiben oder Würfel schneiden. Ebenso die Champgnons putzen und in Scheiben schneiden.

Schritt 3

Gemüse auf einem mit Backpapier oder Dauerbackfolie belegten Blech verteilen, großzügig mit Olivenöl beträufeln und nach Geschmack würzen. Hier bietet sich Meersalz, Rosmarinzweige, Oregano oder Basilikum an.

Schritt 4

Das Ofengemüse bei ca. 180 Grad Umluft für ca. 20 min garen.

Schritt 5

Hühnchenschenkel und Gemüse auf dem Teller anrichten und genießen.

weitere Rezepte

Salat mit Käsechips und Frischkäseaufstrich

Portionen 2 Zeit gesamt 30 min Level Easy Rezept Salat mit Käsechips und Frischkäseaufstrich Hände hoch, wer nicht immer Zeit und Muse hat, ein aufwändiges Essen zu kochen?Yep, auch ich bin da immer wieder mal dabei. Das ist auch gar nicht schlimm, denn es gibt ja...

Bunte Salatbowl

Portionen 2 Zeit gesamt 60 min Level Easy Rezept Bunte Salatbowl Wow, sieht diese frische Salatbowl nicht aus wie ein Blumenstrauß?Diese bunte Vielfalt macht uns so viel Spaß, dass ein klassischer gemischter Salat nur noch selten in Frage kommt. Ja, man muss sich im...

verpackte Bolognese

Portionen 2-4 Zeit gesamt 45 min Level Medium Rezept Verpackte Bolognese Verpackte Bolognese? Ja, Bolognese kommt sonst immer in Verbindung mit den klassischen Nudel a la Spaghetti Bolognese oder in der Lasagne zu Einsatz. Warum ihr nicht mal einen eigenen Auftritt...

Gemüse Bowl

Gemüse Bowl

Portionen

1-2

Zeit gesamt

45 min

Level

Easy

Rezept

Gemüse Bowl

Ok, ok, da haben sich doch irgendwie 2 Scheiben Bacon in die Gemüse Bowl geschlichen. Wie das passieren konnte, kann ich nicht sagen?!
Ohne diese wäre sie auch für Vegetarier eine super leckere Bowl, denn ich habe hier nur Gemüse verwendet, um einen Kessel buntes zusammen zu stellen. Nimm‘ Dir ein paar Minuten für die Vorbereitung Zeit, dann kannst Du Dich entspannt an den Tisch setzen und Dein gesundes Essen genießen.

Zutaten

  • 1 Blumenkohlrose
  • 1 mittlere Tomate
  • 1 Ei (bei mir immer Größe L)
  • ca. 6 Scheiben Zucchini (dieses Mal in Gelb)
  • 1 Bund Pak Choi
  • 2 Scheiben Bacon (können für Veggies selbstverständlich weg gelassen werden)
  • Sesam
  • ca. 50 g frisch geriebenen Käse (z.B. Gouda oder Cheddar)
  • Butterschmalz
  • Gewürze nach Wahl (bei mir war es ausschließlich Meersalz)

Für das Dressing habe ich dieses Rezept hier verwendet: Feta-Paprika-Dip.

Bowls sind immer was für’s Auge und das isst ja bekanntlich mit. Gegen einen so bunten Appetitanreger kann man sich einfach nicht wehren!

Brotchips
Brotchips
Brotchips
Brotchips
Brotchips
Brotchips
Brotchips
Brotchips
Brotchips
Brotchips
Brotchips

Feta-Paprika-Dip

Und hier das passende Dressing zur Bowl!

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Heize den Ofen auf ca. 180 Grad Umluft vor.

Schritt 2

Tomate und Zucchini waschen und in ca. 3 mm dicke Scheiben schneiden. Auf einem mit Backpapier oder Dauerbackfolie belegtes Backgitter anordnen, etwas salzen und im Ofen für ca. 10 min garen. Danach den geriebenen Käse darauf verteilen und weitere 10 min überbacken. Danach aus dem Ofen heraus nehmen und beiseite stellen.

Schritt 3

1 Ei hart kochen – also für ca. 9-10 min. Danach abschrecken, pellen und vierteln.

Schritt 4

Blumenkohl mit Butterschmalz in der Pfanne anbraten, bis dieser goldbraun und bissfest ist.

Schritt 5

Baconscheiben in der Pfanne cross anbraten und beiseite stellen. Danach Pak Choi in der Pfanne mit Sesam andünsten.

Schritt 6

Alle vorbereiteten Zutaten in der Bowl arrangieren, Dressing dazu geben und servieren.

weitere Rezepte

Falsche Bratkartoffeln – Kohlrabi

Portionen 2 Zeit gesamt 30 min Level Easy Rezept Falsche Bratkartoffeln - Kohlrabi Falsche Bratkartoffeln? Was soll das denn jetzt wieder sein?Bratkartoffeln sind gebratene Kartoffeln, richtig? Ok, aber um mit Hr. Wong zu sprechen: Bei Dir weiß man ja nie, ob das, was...

Zwetschgenmarmelade

Portionen 1Zeit gesamt 50 minLevel easyRezept ZwetschgenmarmeladeKannst Du Dir diesen wunderbaren Duft von warmen Zwetschgen und Zimt vorstellen? Riecht nach Winter und schon ein bisschen weihnachtlich.Von den Zwetschgen-Plunder gestern hatte ich noch die 2. Hälfte...

Grüne Soße

Portionen 4-6Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Grüne Soße - ein KlassikerWenn man schon aus dem Frankfurter Umfeld kommt, darf eine grüne Soße natürlich nicht auf dem Speiseplan fehlen! Die Original Frankfurter Soße wird in der Tat auch im Frankfurter Stadtteil...

Feta-Paprika-Dip

Feta-Paprika-Dip

Portionen

1

Zeit gesamt

10 min

Level

Easy

Rezept

Feta-Paprika-Dip

Dips und Dressings kann man nie genug haben, daher hier eine schnelle Variante mit Fetakäse. Diese Dips kann man als Dressing für Salate (dann mit etwas mehr Milch, um es flüssiger zu gestalten) oder Bowls verwenden, oder als Dip für Gemüse– oder Brotsticks/Grissini.

Zutaten

Dip, Dip, DipediDu…..

Brotchips
Brotchips
Brotchips
Brotchips
Brotchips
Brotchips
Brotchips
Brotchips
Brotchips
Brotchips
Brotchips

Gemüse Bowl

Lust auf eine Gemüse-Bowl?

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Fetakäse in kleine Würfel schneiden. Paprika waschen, entkernen, Champignons putzen und alles zusammen in kleine Würfel schneiden.

Schritt 2

Alle Zutaten in einen hohen Becher geben, Milch schluckweise dazugeben, bis beim Pürieren die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Für Dressings etwas mehr, um es flüssiger zu machen, für Dips etwas weniger.

Schritt 3

Final abschmecken und dann ab in den Salat, die Bowl oder auf den Tisch zum Dippen.

Schritt 4

Sonstige Zutaten waschen, schneiden und alles in einer Bowl arrangieren.

Schritt 5

Geröstete Sesamkörner und Dressing über die Bowl geben.

weitere Rezepte

Basic Donuts

Portionen 6Zeit gesamt 45 minLevel EasyRezept Basic DonutsEin einfaches Rezept für schön kitschige low carb Donuts gesucht? Bitte schön - gefunden!Es werden keinerlei Zutaten verwendet, die Du nicht sowieso schon in Deinem gut sortierten LC oder Keto-Zutatenfundus...

Leinsamen-3-Faser-Brötchen

Portionen 8-10 Zeit gesamt 60 min Level easy Rezept Leinsamen-3-Faser-Brötchen Vor meiner low carb Zeit habe ich weder etwas von Bambusfasern, noch von Kartoffelfasern und schon gar nichts von Haferfasern gehört. Heute gehören diese Fasern zu meiner Standardausrüstung...

gebrannte Mandeln

Portionen 1 Zeit gesamt 30 min Level Easy Rezept Gebrannte Mandeln Es gibt da aber so ein paar lieb gewonnene Gewohnheiten, auf die man nicht verzichten möchte. Dazu gehören auch ab und zu ein paar Süßigkeiten, die an früher erinnern. Das können Marshmellows oder...