Portionen

20

Zeit gesamt

60 min

Level

easy

Rezept

Buttermilch-Haferkleie-Buchweizen-Brot

Wenn Du ein Follower meiner Rezepte bist, weißt Du, dass ich sehr gerne auf der Basis von Buttermilch-Ei meine Brote und Brötchen zusammen stelle. Nachdem ich in der Anfangszeit viel mit den üblichen Quark-Ei-Grundlagen gebacken habe und damit sehr erfolgreich kleine Steine, aber leider keine guten Brote, gebacken habe, hat sich für mich Buttermilch als die besserer feuchte Komponente heraus gestellt. Oftmals kann man diese auch gegen ungesüßte Mandelmilch austauschen.

Bei diesem Brot findest Du auch Haferkleie. Moment mal – ist Hafer nicht ein Getreide? Stimmt, allerdings besteht Haferkleie aus den Kornrändern des eigentlichen Haferkeims und liefert neben Eiweiß und Vitaminen (B1 und B6) auch jede Menge weitere Nährstoffe wie z.B. Zink, Magnesium, Phosphor und Eisen. Ergo Haferkleie ist ein sehr gesundes Superfood. Warum also darauf verzichten? Du findest sie übriges auch als Zutat in meinem Laugengebäck.

Wie Du aus den Zutaten des Rezeptes bereits erkennen kannst, wird es ein schönes helles Brot, denn sämtliche Zutaten sind hell. So gerne ich Körnerbrote und dunkle Brote mag, so ab und an darf es dann gerne auch mal etwas helles sein.

Zutaten

Nasse Zutaten:

  • 500 ml Buttermilch
  • 2 Eier

Trockene Zutaten:

Hmmmmhhh…der Geruch eines frisch gebackenen Brotes am frühen Morgen – das ist der perfekte Wachmacher.

Buttermilch-Haferkleie-Buchweizen-Brot
Buttermilch-Haferkleie-Buchweizen-Brot
Buttermilch-Haferkleie-Buchweizen-Brot
Buttermilch-Haferkleie-Buchweizen-Brot
Buttermilch-Haferkleie-Buchweizen-Brot
Buttermilch-Haferkleie-Buchweizen-Brot

Aprikosen Sauerkirsch Marmelade

Und auf das Brot eine leckere selbst gemachte Marmelade….hmmmm.

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Ofen auf 200 Grad Umluft vorheizen.

Schritt 2

Während der Ofen aufgeheizt wird, zuerst die nassen Zutaten – also Buttermilch und Eier – gut miteinander verquirlen.

Schritt 3

Die trockenen Zutaten untereinander gut vermischen und dann in die Buttermilch-Ei-Flüssigkeit geben. Kneten, bis ein gut formbarer Teig entstanden ist. Das geht mit dem Flachrührer recht schnell.

Schritt 4

Um dem Brot eine schöne Form zu geben, bietet sich an, den Teig in einer Kastenform zu backen. Dazu nehme ich immer eine Silikonform der Größe M. Das Brot lässt sich auch ohne Form z.b. als länglicher Laib gut backen, allerdings habe ich da die Erfahrung gemacht, dass dieser sich ggfs. beim Backen aus seiner Form bewegt.
Schneide nun den Laib ca. 1-2 cm tief mit dem Messer ein und bemehle  ihn z.B. mit Buchweizenmehl.

Schritt 5

Nun 10 min bei ca. 200 Grad Umluft und danach bei 180 Grad Ober- / Unterhitze ca. 40 min backen. Ich gebe immer ein paar Stöße Wasser aus einem Zerstäuber mit in den Ofen. Das fördert eine schöne Kruste. Das Brot ggfs. im 2. Teil des Backens abdecken, so dass es nicht zu dunkel wird. Die Klopfprobe hilft zu erkennen, ob das Brot gut durch gebacken ist.

Schritt 6

Nach dem Backen das Brot aus dem Ofen nehmen und gut auskühlen lassen. Alles, was Du über das Thema Aufbewahren von Brot und Gebäck wissen musst, findest Du hier im Blog.

weitere Rezepte

Zimtschnecken

Portionen 20 Zeit gesamt 30 min Level Easy Rezept Zimtschnecken Zimtschnecken aus einem Quark-Öl-Teig - das war der Plan. Für diese Art Quark sollte allerdings ziemlich trockener Quark verwendet werden. Da ich aber in der Regel Quark mit 20% Fettanteil verwende, ist...

Kürbis-Kohlrabi-Rösti

Portionen 2 Zeit gesamt45 min Level Easy Rezept Kürbis-Kohlrabi-Rösti Nicht nur die Schweizer lieben Rösti! Wir auch - und daher gibt es auch im Hause Wong immer mal wieder Rösti in den unterschiedlichsten Konstellationen. Mal mit Süßkartoffeln, mal mit Zucchini, mal...

Brotchips

Portionen 1Zeit gesamt 150 minLevel EasyRezept BrotchipsIch lieeeeeebe Brotchips! Ich habe sie schon vor meiner Ernährungsumstellung geliebt und bin auch heute noch ein begeisterter Fan dieses herzhaften Snack!Klar, dass es heute eine low carb Version davon sein muss,...

Eiersalat

Portionen 2-4Zeit gesamt 20 minLevel easyRezept EiersalatDer gute alte Eiersalat - klingt ein wenig nach 80ger und ist es im Grunde auch, oder? Eiersalat gab es früher doch immer mal wieder. Er ist schnell zu machen und man kann ihn unzählig erweitern oder abwandeln....

Schnelles Erdbeerdessert mit Mandelcrunch

Portionen 2Zeit gesamt 10 minLevel easyRezept Schnelles ErdbeerdessertWenn's mal wieder schnell gehen muss, dann ist das hier genau das richtige. Ein fruchtiges Schichtdessert aus wenigen Zutaten - hier mit Erdbeeren und Mandelcrunch. Da ja gerade die beste...

Doppelkeks für alle

Portionen 12 Zeit gesamt 30 min Level Easy Rezept Doppelkeks für alle Kekse! Kennst Du das noch aus der Sesamstraße? Das Krümmelmonster erklärt, was ihm im Leben gaaaanz wichtig ist....genau: Kekse! Das hier sind dann auch nicht nur einfach Kekse, sondern Doppelkekse...

Blumenkohl-Pilz-Pfanne

Portionen 4 Zeit gesamt 30 min Level Easy Rezept Blumenkohl-Pilz-Pfanne Blumenkohl, Rosenkohl, Weiß- und Rotkohl, Kohlrabi, Spitzkohl, Chinakohl....es gibt bei uns so viele unterschiedliche Kohlarten, die man zwar ganzjährig im Supermarkt finden kann, der aber gerade...

Quarkbällchen

Portionen12 Zeit gesamt 30 min Level Easy Rezept Quarkbällchen Quarkbällchen - eine schnelle und leckere süße Verführung! Ich habe mich ja lange gewehrt, mich an diese Quarkbällchen zu wagen. Das Frittieren hat mir immer Bauchschmerzen gemacht. Aaaaaber mit meiner...

Falsche Fleischbällchen

Portionen 24 Zeit gesamt 15 min Level Easy Rezept Falsche Fleischbällchen Die Frage wird ja sehr häufig gestellt, wie man die üblichen Semmelbrösel in einer Frikadelle (oder nennst Du es Bulette? Fleischpflanzerl? Bremsklotz?) bei dem Verzicht auf Getreide ersetzen...

Kabeljau mit grünem Spargel

Portionen 2 Zeit gesamt 30 min Level Easy Rezept Kabeljau mit grünem Spargel Meistens ist Freitag bei uns der Fischtag, was damit zu tun hat, dass das bei uns im Ort der Markttag ist. Da ich eigentlich nicht so wirklich ein Fischesser bin, brauche ich, wenn es dann...