Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen

Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen

Portionen

4

Zeit gesamt

45 min

Level

Easy

Rezept

Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen

Bittere Zutaten kommen meist nicht täglich auf den Tisch und intuitiv verweigern kleine Kinder bei Ihren Essentscheidungen bittere Nahrungsmittel. Evolutionsbedingt signalisiert uns der Körper, dass bitter auch gleich giftig ist. Die Erfahrung lehrt uns allerdings im Laufe der Jahre, dass Bitterstoffe zum Beispiel der Darmflora sehr zuträglich sind.
Unterschiedliche Zubereitungsarten lassen den ein oder anderen im Laufe des Lebens dann doch z.B. Rosenkohl, Radicchio oder auch Chicoree in den Speiseplan aufnehmen. Irgendwann entscheidet man dann, ob man sie liebt oder eher nicht.
Wer sich dafür entschieden hat, findet hier ein Rezept für einen Chicoree-Hack-Auflauf, das danach sicher häufiger auf den Speiseplan kommt.
Viel Spass!

Zutaten

  • 3 mittelgroße Chicoree
  • 400 g Bio-Rinderhackfleisch
  • 500 g passierte Tomaten
  • 2 EL Tomatenmark
  • Gewürze (Salz, Chili, Paprika, Oregano)
  • 150 g Frischkäse
  • Nussmischung (hier Cashew-, Wal- und Pecannüsse)
  • 1 EL Xylit (Birkenzucker)
  • frisch geriebener Käse
  • Butterschmalz

Aufläufe sind schnell gemacht und immer lecker!

Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen

Schneller Kürbisauflauf

Oder ist da etwa noch Kürbis auf Lager?

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Entferne den Strunk von den Chicoree, schneide sie in ca. 3 cm breite Scheiben und wasche diese. Nach dem Abtropfen dünste sie in einer Pfanne mit etwas Butterschmalz und Gewürzen nach Wahl. Gieße den gedünsteten Chicoree danach in ein Sieb, so dass die entstandene Flüssigkeit ablaufen kann (sonst wird der Auflauf zu flüssig).

Schritt 2

Die Nussmischung in der Pfanne mit etwas Butterschmalz, 1 EL Xylit und etwas Salz anrösten/karamelisieren. Achtung, nicht verbrennen.
Danach beiseite stellen.

Schritt 3

Brate das Rinderhack mit Gewürzen an, gib dann 2 EL Tomatenmark und passierte Tomaten hinzu. Als letztes noch den Frischkäse untermengen, dann kann es an das Schichten des Auflaufs gehen.

Schritt 4

Heize den Ofen auf 200 Grad Umluft vor. Währenddessen gibst Du zuerst den gedünsteten Chicoree in eine Auflaufform, dann das Hackfleisch darüber. Jetzt kommen die karamelisierten Nüsse und zum Schluss verteilst Du den geriebenen darüber.

Schritt 5

Jetzt kannst Du die Auflaufform in den Ofen geben und nach ca. 15 min ist der Käse schön goldbraun und Du kannst Dich auf ein leckeres Essen freuen. Guten Appetit!

weitere Rezepte

Kaffeecreme mit Erdbeeren und Ananas

Portionen 4 Zeit gesamt 20 min Level Easy Rezept Kaffeecreme mit Erdbeeren und Ananas Der aktuelle Trend im Netz ist je gerade der sogenannte Dalgona Kaffee. Dabei wird Instant Kaffee mit heißem Wasser und Zucker (jeweils im gleichen Verhältnis) mit einem Quirl so...

Schokoriegel mit gepufftem Quinoa

Portionen 16 Zeit gesamt 60 min Level Easy Rezept Schokoriegel mit gepufftem Quinoa Ja, bei all dem tollen Essen, so manchmal muss es doch einfach mal was Süßes sein und auch klar, dass man sich an dem gelernten orientiert. Also habe ich mich dran gemacht und eine Art...

Zimtschnecken

Portionen 20 Zeit gesamt 30 min Level Easy Rezept Zimtschnecken Zimtschnecken aus einem Quark-Öl-Teig - das war der Plan. Für diese Art Quark sollte allerdings ziemlich trockener Quark verwendet werden. Da ich aber in der Regel Quark mit 20% Fettanteil verwende, ist...

Zucchini-Fathead-Donuts

Zucchini-Fathead-Donuts

Portionen

6

Zeit gesamt

50 min

Level

Easy

Rezept

Zucchini-Fathead-Donuts

Donuts müssen nicht immer süß sein (obwohl?). In der herzhaften Version machen sie genauso viel Spass und auch da sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.
In diesem Rezept habe ich Zucchininudeln (Zoodles) und einen Fatheadteig eingearbeitet.
Herausgekommen sind super saftige herzhafte Donuts. Wer es etwas weniger saftig haben möchte, kann z.B. die Zucchini gegen Karotten austauschen. Die beinhalten per se nicht so viel Wasser, welches sie in den Donut abgeben könnten.
Ich habe in diesem Rezept 3 unterschiedliche Füllungen genutzt, Pilze und Speck, grünes bzw. rotes Pesto. Ich kann mir aber auch noch ganz viele andere leckere Kombinationen z.B. mit Lachs und oder Oliven, Peperoni o.ä. vorstellen. Wie gesagt, sei kreativ und ich bin auf Deine Kreationen sehr gespannt!
Also dann, viel Spass!

Zutaten

  • 200 g Mozzarella
  • 3 Eier (bei mir immer Größe L)
  • 2 EL Olivenöl
  • 45 g Frischkäse
  • 35 g Goldleinsamenmehl
  • 8 g geeignetes Backpulver
  • Salz, Oregano
  • 1 mittlere Zucchini
  • frisch geriebenen Käse

Für die Füllung:

Zoodles auf eine andere Art!

Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen

Panierte Zucchini Päckchen

Oder vielleicht dieses Zucchinigericht?

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Champignons putzen und in kleine Würfel schneiden. Zucchini waschen und zu Zoodles verarbeiten. Bis zu Verwendung auf einem Küchenpapier ablegen.

Schritt 2

Den Mozzarella in Würfel schneiden (oder rupfen) und mit den anderen Zutaten für den Fatheadteig, bis auf das Leinsamenmehl und das Backpulver, in einen hohen Becher geben und zu einer sämigen Masse pürieren.

Schritt 3

Leinsamenmehl und Backpulver gut miteinander vermischen und dann in die Mozzarellamasse geben. Gewürze dazu mengen. Der Teig sollte von der Konsistenz sein, dass er noch durch einen Dressiersack mit runder Tülle hindurch passt. Das macht das Befüllen der Donutform einfacher.

Schritt 4

Jetzt geht es ans Schichten:
Zuerst etwas vom geriebenen Käse in die Formen, solltest Du die Pilzfüllung einsetzen wollen, dann gib die Plizwürfel in die Formen auf den Käse.
Jetzt kommt die erste Lage Fatheadteig.

Schritt 5

Mit einem befeuchteten Finger lässt sich der Teig etwas andrücken. Danach kommen die Zoodles ins Spiel. Dabei reichen 2-3 Zoodles, die Du kreisförmig in die Form legst. Wenn Du Pesto verwenden möchtest, ist es jetzt soweit. Verteile etwas davon auf den Zoodles. Wenn möglich sollten weder Zoodles noch Pesto bis an den Rand der Form gehen, so dass der Teig nachher dadurch nicht in 2 Hälften geteilt wird, sondern die Chance hat, zusammen zu backen.
Darauf solltest Du auch achten, wenn auf die Zoodles noch ein paar Speckwürfel kommen (bei der Pilzfüllung sehr lecker).

Schritt 6

Die zweite Lage Fatheadteig auftragen und auch diesen mit einem befeuchteten Finger andrücken und sicher stellen, dass möglichst der Teig bsi an die Wände der Form reicht.
Alles zusammen sollte nicht höher als die Aussparung der Form sein, denn beim Backen gehen die Donuts noch etwas in die Höhe.

Schritt 7

Den Ofen heizt Du auf 160 Grad Umluft vor und wenn die Temperatur erreicht ist, gibst Du die Form auf einem Backgitter in den Ofen. Nach ca. 25 min sollten die Donuts goldbraun sein, dann kannst Du sie mit etwas geriebenem Käse bestreuen und weitere 5 min backen.
Sollten sie Dir zu schnell zu dunkel werden, gehe von Umluft auf Ober-/Unterhitze und decke die Donuts mit Alufolie ab.

Schritt 8

Nach der Backzeit kannst Du die Donuts aus der Form stürzen und z.B. mit etwas gewürztem Joghurt-Dip servieren.

weitere Rezepte

Liebesbriefchen

Portionen 8-10 Zeit gesamt 90 min Level Medium Rezept Liebesbriefchen Mit Hefeteig kann man ja so vieles anstellen. Vom Hefezopf, über Butterkuchen bis hin zu solchen kleinen Leckereien wie diese kleinen Liebesbriefchen ist alles möglich. Als kleines Mitbringsel oder...

gebrannte Mandeln

Portionen 1 Zeit gesamt 30 min Level Easy Rezept Gebrannte Mandeln Es gibt da aber so ein paar lieb gewonnene Gewohnheiten, auf die man nicht verzichten möchte. Dazu gehören auch ab und zu ein paar Süßigkeiten, die an früher erinnern. Das können Marshmellows oder...

Blumenkohlcremesuppe

Portionen 4Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept BlumenkohlcremesuppeEtwas Warmes braucht der Mensch - so klang es mal in der Werbung ab 1979. Irgendwie ist der Spruch bei mir hängen geblieben und ich muss sagen, ich brauche auch so 1x am Tag etwas warmes zu Essen. Wenn...

Paprika trifft Spaghettikürbis

Paprika trifft Spaghettikürbis

Portionen

2-4

Zeit gesamt

30-70 min

Level

Easy

Rezept

Paprika trifft Spaghettikürbis

Gefüllte Paprika – ich brauche nur daran zu denken, da kenne ich einen Hr. Wong, der sofort „Hurra!“ ruft.
Damit es aber nicht die inmmer gleiche Version wird, die meisten verwenden eine Hackfleischfüllung, habe ich in diesem Rezept einen noch gelagerten Spaghettikürbis als Füllmaterial verwendet.
Ohne die zusätzlichen Speckwürfel wäre das dann auch eine tolle vegetarische Version der gefüllten Paprika.
Warum habe ich bei den Portionen und zeitl. Angaben so einen großen Spielraum gewählt?
Bei einem mittleren Spaghettikürbis reicht für 2 Paprika jeweils eine Hälfte. Wer den kompletten Kürbis verarbeiten möchte, bekommt entsprechend die doppelte Menge heraus. Ich habe mir die zweite Hälfte für ein anderes Rezept aufgehoben.
Je nachdem, ob Du ggfs. bereits eine Hälfte des Kürbisfleisches durch eine andere Zubereitung übrig hast, muss der Kürbis erst einmal gegart werden. Hast Du das Kürbisfleisch also schon fertig, geht es natürlich entsprechend schneller.
Lange Rede, los geht’s und viel Spass damit!

Zutaten

Angaben für 2 Paprika:

  • 2 Paprika (Farbe nach Wahl)
  • Fleisch eines 1/2 Spaghettikürbis
  • 4 Champions
  • 125 g Speckwürfel
  • 45 g Frischkäse
  • 1 EI (bei mir immer Größe L)
  • Gewürze nach Geschmack (hier Salz, Paprika, Muskatnuss)
  • frisch geriebener Käse

Gefüllte Paprika mal anders!

Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen

Big-Mac Bowl

Du möchtest lieber eine herzhafte Bowl? Kein Problem!

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Solltest Du noch kein Spaghettikürbisfleisch vorrätig haben, schneide den Kürbis der Länge nach in 1 Hälften. Entkerne die Hälften und pinsele die Schnittfläche und die Innenseite mit Olivenöl ein.
Lege die beiden Hälften mit der Schnittfläche auf ein mit Backpapier oder Dauerbackfolie belegtes Backgitter und backe diese bei 180 Grad Umluft für ca. 40 min. Wird die Schale braun, kannst Du die Hälften herausnehmen und das Fleisch mithilfe einer Gabel aus der Schale herauskratzen. Das sollte sehr einfach gehen, wenn der Kürbis fertig gegart ist.
Gib das Kürbisfleisch dann in ein Sieb und streue etwas Salz darüber. Lasse das Kürbisfleisch im Sieb auskühlen und das überschüssige Wasser dabei heraustropfen.

Schritt 2

Putze und schneide die Champinions in kleine Stückchen und gib‘ diese mit der Hälfte des Kürbisfleisches (wenn Du einen kompletten Kürbis gegart hast) und den restlichen Zutaten bis auf den geriebenen Käse in eine Schüssel und vermische alles gut miteinander.

Schritt 3

Wasche die Paprika, schneide den Strunk heraus und entferne die restlichen inneren Stege und Kerne. Fülle jetzt die beiden Paprika mit der Füllung und stelle sie in eine Auflaufform.

Schritt 4

Gib etwas Olivenöl in die Form und stelle diese in den Ofen bei 180 Grad. Nach ca. 15-20 min wir die Paprika weicher und leicht angebräunt werden. Gib dann noch ein wenig frisch geriebenen Käse als Deckel auf die Paprika und backe sie weitere 10 min, bis der Käse goldbraun geworden ist.

Schritt 5

Sind die Paprika fertig, heißt es nur noch servieren und genießen.

weitere Rezepte

Herbstbowl

Portionen 2Zeit gesamt 45 minLevel easyRezept HerbstbowlWenn man zur Zeit einkaufen geht, findest man so viele tolle saisonale Zutaten, dass man am liebsten einfach alles mit nach Hause nehmen und gleich zu tollen Gerichten verarbeiten möchte. Geht Dir das auch...

Apfelrosen

Portionen 10Zeit gesamt 120 minLevel MediumRezept ApfelrosenDu kennst das, wenn Du Obstbäume im Garten hast: Erst wartet man Monate und dann sind alle Früchte genau an einem Tag reif und fallen vom Baum.Was kann ein Apfel dann schöneres werden, als eine Rose?Dieses...

Falsche Bratkartoffeln – Kohlrabi

Portionen 2 Zeit gesamt 30 min Level Easy Rezept Falsche Bratkartoffeln - Kohlrabi Falsche Bratkartoffeln? Was soll das denn jetzt wieder sein?Bratkartoffeln sind gebratene Kartoffeln, richtig? Ok, aber um mit Hr. Wong zu sprechen: Bei Dir weiß man ja nie, ob das, was...

Panierte Zucchini-Päckchen

Panierte Zucchini-Päckchen

Portionen

4-5

Zeit gesamt

30 min

Level

Easy

Rezept

Panierte Zucchini-Päckchen

Zucchini sind ja auch so ein paar Alleskönner, oder? Man kann sie im Kuchen, aus dem Ofen, als Zoodles oder gebraten essen. Immer wieder sehr spannend und vielleicht ein wenig als langweilig verkannt.
Auf der Suche nach ein paar Variationen sind mir diese kleinen Päckchen über den Weg gelaufen.
Kleine Zucchini-Päckchen, die in leckerer Panade in der Pfanne ausgebacken werden.
Natürlich ist die Panade aus Bestandteilen, die in der low carb Ernährung verwendet werden.
Diese Zucchini-Päckchen können entweder als vegetarische Hauptspeise (da würde ich dann ggfs. noch eine Salsa dazu machen), als absoluter Partykracher oder als Beilage gegessen werden. Ein Hingucker und -schmecker sind sie auf jeden Fall!
Neugierig geworden? Dann kannst Du mit dem Rezeot direkt loslegen. Viel Spass!

Zutaten

  • 1 mittelgroße Zucchini (möglichst gerade)
  • 1 Stange Mozzarella
  • Zahnstocher
  • Butterschmalz

Für die Panade:

Mit wenig Aufwand ein tolles Gericht gezaubert!

Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen

Shakshuka

Oder lieber eine Shakshuka?

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Zucchini waschen und mit einem Gemüsehobel ca. 2 mm dicke Längsscheiben schneiden (bitte nicht die Finger mit schnibbeln). Du brauchst für 1 Päckchen je 2 Scheiben.

Schritt 2

Scheiben in einer Schüssel mit kochendem Wasser übergießen und ein paar Minuten darin liegen lassen. Die Scheiben sollten biegsam (also leicht gegart sein) sein, so dass diese beim Verarbeiten nicht knicken.

Schritt 3

Sind die Scheiben biegsam, lege sie auf ein Küchenpapier, um diese abzutrocknen.

Schritt 4

Um die Päckchen zu schnüren, lege je 2 Scheiben überkreuz, platziere einen zurecht geschnittenen Mozzarellawürfel in die Mitte und falte die Zucchinischeiben um den Mozzarellawürfel zusammen. Zum Fixieren stecke einen Zahnstocher durch den Würfel. Wiederhole das Päckchenschnüren für die Anzahl der Zucchinischeiben, die Du vorbereitet hast.

Schritt 5

Jetzt geht es an die Panade. Dazu benötigst Du 3 tiefe Teller. Teller 1: Bambusfaser; Teller 2: die beiden miteinander verquirlten Eier; Teller 3 eine Mischung aus Haferkleie, Parmesan und im Multizerkleinerer geshredderte Schweinekrusten, die Du mit etwas Salz und Paprika zusätzlich würzen kannst.

Schritt 6

Paniere Deine Zucchinipäckchen nun, in dem Du sie nacheinander in Teller 1-3 tauchst und darin so lange wendest oder bestreust, bis alle Seiten gut von der Panade bedeckt sind.

Schritt 7

Erhitze eine Pfanne auf mittlere Temperatur mit ausreichend Butterschmalz und brate die Päckchen von allen Seiten, bis diese schön goldbraun sind. Die Zahnstocher helfen Dir dabei, die Päckchen zu bewegen und zu drehen.

Schritt 8

Jetzt kann Du die Päckchen servieren. Sie können kalt oder warm gegessen werden, als Beilage oder Hauptspeise.

weitere Rezepte

Focaccia

Portionen 6Zeit gesamt 45 minLevel easyRezept Focaccia..und das duftet aus dem Backofen - einfach fantastico!Eine Focaccia ist ein sehr typisches italienisches Gericht bzw. eine Beilage aus Hefeteig und in der Regel mit entweder Kräutern (Rosmarin, Thymian, Basilikum...

Erdbeertiramisu

Portionen 20Zeit gesamt 60 minLevel easyRezept ErdbeertiramisuTiramisu ist ein Nachtischklassiker! Meist mit etwas Alkohol und auf jeden Fall eher schokoladig. Im Frühling bietet es sich aber an, die tollen Erdbeeren dazu zu verwenden und ein frisches Erdbeertiramisu...

Einfache Waffeln

Portionen 8-9Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Einfache WaffelnGeht Dir das auch so? Es riecht irgendwo nach Waffeln und Du fühlst Dich magisch von diesem tollen Duft angezogen. Ja, ich kann nicht widerstehen.Aber warum eigentlich auch? Alle Zutaten für diese...

Feta-Zoodles aus dem Ofen

Feta-Zoodles aus dem Ofen

Portionen

2

Zeit gesamt

45 min

Level

easy

Rezept

Feta-Zoodles aus dem Ofen

Zoodles sind ja – wortwörtlich – in aller Munde! Zucchini (oder aber inzwischen auch andere Gemüsesorten wie z.B. Karotten) durch einen entsprechenden Spirelli-Dreher geschnitten und man hat ruck-zuck Nudeln aus Gemüse. Je länger die Zucchini, desto länger werden die Zoodles dabei. So, dass man sie in der Tat wie klassische Spaghetti mit der Gabel entspannt aufrollen kann.
Im Netz macht gebackener Fetakäse mit Tomaten und klassischen Nudeln bereit seit einigen Wochen die Runde. Ich habe das Rezept nach meinem Geschmack verändert und bin begeistert. Es schmeckt nach einem Italienurlaub und das klingt einfach super, wenn es draußen eher in Richtung Herbst und Winterwetter geht.
Viel Spass und buon appetito!

Zutaten

  • 15 Cherrytomaten
  • 7 Pepperoni
  • 20 schwarze Oliven
  • 1 Schafs-/Hirtenkäse (250 g)
  • 2 mittelgroße Zucchini
  • Gewürze (Salz, Oregano)
  • Olivenöl

Optional: Wer Gambas mag, kann noch gebratene Gambas zufügen.

Ich liebe den Geruch von warmen Oliven!

Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen

Schoko-Pefferminz-Plättchen

Ich weiß schon, was es als Nachtisch geben wird….

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Heize den Ofen auf ca. 180 Grad Ober./Unterhitze auf. Währenddessen wasche die Tomaten und schneide sie in 1/4. Gib‘ sie danach in eine hitzebeständige Auflaufform.

Schritt 2

Nimm‘ den Schafs-/Hirtenkäse aus der Verpackung, tupfe ihn trocken und lege in ihn die Mitte der Auflaufform.

Schritt 3

Hacke die Oliven (ohne Stein) grob und verteile sie in der Auflaufform. Entferne das Stilende, sowie die Kerne von den Pepperoni, hacke auch diese grob und gib‘ sie danach mit in die Form.

Schritt 4

Übergieße alles mit etwas Olivenöl, würze mit Salz und Oregano (oder Gewürzen Deiner Wahl) und stelle die Form auf die mittlere Schiene in den Ofen.

Schritt 5

Während das Gemüse mit dem Käse durchgart, wasche die Zucchini und stelle entsprechende Zoodles mithilfe eines entsprechenden Spirelli-Schneiders her. (Solltest Du keinen haben, kannst Du mit dem Sparschäler auch einfach Bandzoodles herstellen).

Schritt 6

Nach ca. 25 min sollte der Käse im Ofen so weich geworden sein, dass der sich leicht zerdrücken lässt. Ist das der Fall, nimm‘ die Form aus dem Ofen und verrühre alles vorsichtig miteinander. Gib‘ dann die Zoodles dazu, mische sie darunter und stelle die Form weitere 5-8 min in den Ofen (dann werden auch die Zoodles warm und etwas weicher).
Danach heißt es nur noch anrichten und genießen.

weitere Rezepte

Lauwarmer Salat

Portionen 2 Zeit gesamt 20 min Level Easy Rezept Lauwarmer Salat Ich kann mich daran erinnern, dass ich schon als Kind Endiviensalat am liebsten mit brauner Bratensoße und Bratkartoffeln gegessen habe. Alles am liebsten zusammen gemischt - großartig!Diese Leidenschaft...

Kokos Karibik Kuchen

Portionen 1 Zeit gesamt 45 min Level Easy Rezept Kokos Karibik Kuchen Also, wenn bei diesem Kokos-Kuchen kein Karibik-Feeling aufkommt?Kokosmehl, Kokosraspeln und Kokosöl und dennoch schmeckt der Kuchen nicht so übermäßig nach Kokos. Ich schrecke oftmals vor diesem...

Sojarisotto mit Pak Choi

Portionen 2 Zeit gesamt 45 min Level Easy RezeptSojarisotto mit Pak Choi Ich weiß, bei Soja streiten sich die Geister. Wenn Du Dich auf ballonbroetchen.de aber schon einmal umgesehen hast, wirst Du einige Gerichte und Backwaren finden, die ich mit Sojamehl zusammen...

Ei im Ring

Portionen 1Zeit gesamt 15 minLevel easyRezept Ei im RingAuch wenn es häufig das Ei am Sonntag ist, so muss es ja nicht jedes Mal gleich aussehen und schmecken. Daher gibt es bei uns immer mal wieder verschiedene Versionen vom Frühstücksei.Speck oder Bacon gehört ja...

Einfacher Kirschkuchen

Portionen 20Zeit gesamt 60 minLevel easyRezept Einfacher KirschkuchenEin einfacher Kirschkuchen heißt nicht nur einfach in der Zubereitung, sondern auch einfach beim Essen. Aus diesem Grund werden die Kirschen auch mit Kernen gebacken. Nicht nur daher, sondern weil...

Wiener Locken

Portionen 6-10Zeit gesamt 45 minLevel EasyRezept Wiener LockenNatürlich kann man Wiener Würstchen (oder Frankfurter für die Wiener) einfach so essen, oder man kann sie einfach komplett in den Schlafrock packen, aber mir macht es gerade viel Spass, Essen ein wenig...

Grüne Soße

Portionen 4-6Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Grüne Soße - ein KlassikerWenn man schon aus dem Frankfurter Umfeld kommt, darf eine grüne Soße natürlich nicht auf dem Speiseplan fehlen! Die Original Frankfurter Soße wird in der Tat auch im Frankfurter Stadtteil...

Brotpommes als Beilage

Portionen 1Zeit gesamt 15 minLevel easyRezept Brotpommes als BeilageJa, Gemüsepommes, ob das Pommes aus Sellerie, Kohlrabi, Möhren, Süßkartoffeln oder Kürbis sind, sie werden halt nicht wirklich knusprig und crunchy. Das natürlich einen Grund: Die fehlende Stärke, die...

Paprika trifft Spaghettikürbis

Portionen 2-4Zeit gesamt 30-70 minLevel EasyRezept Paprika trifft SpaghettikürbisGefüllte Paprika - ich brauche nur daran zu denken, da kenne ich einen Hr. Wong, der sofort "Hurra!" ruft.Damit es aber nicht die inmmer gleiche Version wird, die meisten verwenden eine...

Brotchips

Portionen 1Zeit gesamt 150 minLevel EasyRezept BrotchipsIch lieeeeeebe Brotchips! Ich habe sie schon vor meiner Ernährungsumstellung geliebt und bin auch heute noch ein begeisterter Fan dieses herzhaften Snack!Klar, dass es heute eine low carb Version davon sein muss,...

Ofengemüse mit Hirtenkäse

Ofengemüse mit Hirtenkäse

Portionen

2

Zeit gesamt

45 min

Level

Easy

Rezept

Ofengemüse mit Hirtenkäse

Gemüse und Käse – damit ist schon (fast) alles gesagt, oder? Man muss ja auch nicht immer einen großen Aufwand betreiben, um sich ausgewogen und gesund zu ernähren. Daher hier heute ein Rezept von der einfache und schnellen Sorte.
Während das Gemüse und der Hirtenkäse im Ofen schmurgelt, hast Du Zeit genug, um den Tisch zu decken und den Büroalltag abzustreifen. Dann heißt es nur noch dem Geruch aus dem Ofen zu folgen und den Tag mit einem tollen Essen abzuschließen.
Ach ja, Du hast es vielleicht schon gemerkt: Es ist vegetarisch – solltest Du aber gerne etwas fleischiges dabei haben wollen, so kann ich eine würzige Chorizo oder Landjäger (klein geschnitten) dazu empfehlen. Guten Appetit!

Zutaten

  • 1 mittlere Zucchini
  • 1 mittlere Karotte
  • 2 Paprika (Farbe nach Wahl)
  • 6 Cherrytomaten
  • 1 x 250 g Hirtenkäse
  • Olivenöl
  • Salz, Paprika, Oregano, Basilikum

Lecker ohne viel Aufwand!

Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen

Panierter Schafskäse

Wenn wir schon bei Schafs-/ Hirtenkäse sind….paniert wäre doch auch lecker, oder?

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Heize den Ofen auf ca. 180 Grad Umluft vor.

Schritt 2

Währenddessen wasche, entferne Kerne sowie Strunk und schneide das Gemüse in Scheiben (Zucchini und Karotte) oder Würfel (Paprika, Tomaten).

Schritt 3

Gib das vorbereitete Gemüse in eine ofenfeste Auflaufform, gib ausreichend Olivenöl darüber und würze die Mischung. Mische alles gut in der Form durch.

Schritt 4

Schneide den Hirtenkäse der Länge nach einmal durch und lege die beiden Hälften auf das Gemüse. Gib erneut etwas Gewürz und Olivenöl über den Käse, bevor Du die Form in den Ofen stellst.

Schritt 5

Nach ca. 30 min. ist der Käse leicht angebräunt und das Gemüse gar. Du kannst den Käse mit der Gabel testen. Ist er schön weich, ist er fertig. Das Gemüse kann gerne auch etwas bissfest sein, wenn Du es auch so magst.

Schritt 6

Jetzt heißt es nur noch anrichten, etwas frisches Basilikum darüber und genießen. Guten Appetit!

weitere Rezepte

Leinsamen-3-Faser-Brötchen

Portionen 8-10 Zeit gesamt 60 min Level easy Rezept Leinsamen-3-Faser-Brötchen Vor meiner low carb Zeit habe ich weder etwas von Bambusfasern, noch von Kartoffelfasern und schon gar nichts von Haferfasern gehört. Heute gehören diese Fasern zu meiner Standardausrüstung...

Tomaten-Basilikum-Aufstrich

Portionen 1 Zeit gesamt 30 min Level Easy Rezept Tomaten-Basilikum-Aufstrich So kannst Du Dir auf einfache Weise ein Stückchen Italienurlaub nach Hause holen.Ein leckeres Dip, das auch wahlweise als Brotaufstrich oder Grundlage für ein Salatdressing verwendet werden...

Himbeer Cupcakes

Portionen 10Zeit gesamt 45 minLevel easyRezept Himbeer CupcakesAus Muffin macht Cupcake, d.h. wir brauchen einen leckeren Muffin und ein noch (oder zumindest gleich) leckeres Topping, um den Muffin zu einem Cupcake zu machen.Ok, wenn das die Aufgabe ist, dann kannst...

Shakshuka

Shakshuka

Portionen

2-4

Zeit gesamt

30 min

Level

easy

Rezept

Shakshuka

Die Shakshuka ist ein fester Bestandteil der nordafrikanischen und isrealischen Küche. Im Grunde heißt es nichts anderes als Mischung. Du kennst es ja: Meist sind die Gerichte, bei denen man alles, was da so im Kühlschrank zu finden ist, die besten, richtig?
Grundlage für die Shakshuka ist eine Tomatensugo, die gut gewürzt ist und in die dann Eier eingelassen werden.
Gegessen wird die Shakshuka als herzhaftes Frühstück oder als andere Mahlzeit und kann nach Lust und Laune verändert werden. Hier findest Du meine Version, in die ich herzhafte Salami eingearbeitet habe. Viel Erfolg bei Deiner Version und ich bin mir sicher, dass es die Shakshuka auch bei Dir dann häufiger geben wird.

Zutaten

  • 1 große Dose geschälte Tomaten
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 Paprika (Farbe nach Wahl)
  • 4 Eier (Größe nach Wahl)
  • Gewürze (Salz, Chili, Kreuzkümmel)
  • Petersilie

Weitere optionale Zutaten:

  • Salami oder Landjäger
  • Zwiebel
  • Spinat
  • alles, was sonst noch lecker ist

So vielseitig und wandelbar – einfach klasse!

Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen

Buttermilch-Linsen-Leinsamen-Brot

…und noch ein leckeres Stück Butterbrot zur Shakshuka!

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Brate die Salami in einer hohen Pfanne an – sofern Du Salami verwendest. Gib‘ dann den Inhalt der Dose geschälte Tomaten hinzu.

Schritt 2

Rühre das Tomatenmark unter und lasse das Ganze bei geschlossenem Deckel etwas köcheln. In dieser Zeit wasche die Paprika, entferne den Strunk und die Kerne und schneide sie in grobe Würfel.

Schritt 3

Gib die Paprika mit in die Pfanne, würze das Ganze und lasse es bei geschlossenem Deckel ca. 10 min köcheln. Danach sollte die Paprika bissfest bis weich sein.

Schritt 4

Jetzt platzierst Du 4 Eier in die Tomaten-Paprika-Masse. Du kannst dafür vorher mit einer Suppenkelle 4 Mulden in die Masse drücken. Schließe dann den Deckel wieder und lasse alles weitere 5-10 min köcheln, bis die Eier fertig und gar sind.

Schritt 5

Sind die Eier fertig, geht es nur noch ans Servieren (frische Petersilie darüber streuen) und Genießen!
Wir essen dazu am liebsten ein Stück herzhaftes Brot mit Butter.

weitere Rezepte

Spinat-Ricotta-Fritters

Portionen 2-3 Zeit gesamt 60 min Level Medium Rezept Spinat-Ricotta-Fritters Wer sich auf das Thema Ravioli bzw. gefüllte Teigtaschen einlässt, muss mit einem gewissen Mehraufwand rechnen, denn so eine Ravioli muss ja erst einmal hergestellt werden. Die Version, die...

Sojarisotto mit Pak Choi

Portionen 2 Zeit gesamt 45 min Level Easy RezeptSojarisotto mit Pak Choi Ich weiß, bei Soja streiten sich die Geister. Wenn Du Dich auf ballonbroetchen.de aber schon einmal umgesehen hast, wirst Du einige Gerichte und Backwaren finden, die ich mit Sojamehl zusammen...

Champignon-Pfanne

Portionen 2 Zeit gesamt 20 min Level Easy Rezept Schnelle Champignon-Pfanne Manchmal muss es gar nicht spektakuläres sein, sondern ein muss einfach und schnell gehen und dennoch lecker schmecken! Wer Pilze mag, ist bei diesem Rezept gut aufgehoben. Ein Hauptgericht...

Feta-Päckchen

Portionen 2 Zeit gesamt 30 min Level Easy Rezept Feta-Päckchen Ich weiß nicht, wie es Dir geht, aber ich brauche 1 warme Mahlzeit am Tag. Das muss gar nichts wildes sein, aber irgendetwas, dass mich innerlich aufwärmt. Wenn es also nichts besonders aufwändiges sein...

Lauwarmer Salat

Portionen 2 Zeit gesamt 20 min Level Easy Rezept Lauwarmer Salat Ich kann mich daran erinnern, dass ich schon als Kind Endiviensalat am liebsten mit brauner Bratensoße und Bratkartoffeln gegessen habe. Alles am liebsten zusammen gemischt - großartig!Diese Leidenschaft...

Rindergulasch

Portionen4-6 Zeit gesamt 180 min Level Easy Rezept Rindergulasch Kennst Du das auch? Es gibt Gerichte, die schmecken jedes Mal besser, je häufiger man sie aufwärmt. So ein richtig guter Eintopf schmeckt doch an Tag 2 viel besser, als direkt beim ersten Kochen. Dann...

Aubergine a la Caprese

Portionen 2 Zeit gesamt45 min Level Easy Rezept Aubergine a la Caprese Aubergine ist ja immer so eine Sache. Nicht jeder mag sie. Ich finde sie als Zutat und Träger super, sie hat gute Nährwerte, um satt zu machen. Du kannst sie z.B. anstelle von Lasagne-Nudelplatten...

Birchermüsli – Porridge

Portionen 2Zeit gesamt 20 minLevel easyRezept Birchermüsli – ein tolles Frühstück! Das Frühstück ist wohl die umstrittenste Mahlzeit des Tages. Die einen lieben es, die anderen hassen es. Mal heißt es, „frühstücke wie ein Kaiser“, mal heißt es, das Frühstück kann...

Kürbis-Gnocchi-Fritters

Portionen 4 Zeit gesamt 60 min Level Medium Rezept Kürbis-Gnocchi-Fritters Ich muss gestehen, dass ich noch nie so ein richtig großer Freund von Gnocchi war, denn die Konsistenz ist ja doch eher weich und ich hatte schon immer das Gefühl, dass sie nicht fertig sind....

Würstchen im Schlafrock

Portionen 9-10 Zeit gesamt 30 min Level Easy Rezept Würstchen im Schlafrock Würstchen im Schlafrock ist doch ein echter Klassiker für jedes Partybuffet oder als Essen für zu Hause und unterwegs. Mithilfe dieses tollen Fathead Teiges (auf der Basis von Mozzarella - ja,...

Upside-down-Focaccia

Upside-down-Focaccia

Portionen

9

Zeit gesamt

120 min

Level

Easy

Rezept

Upside-down-Focaccia

Eine herzhafte Focaccia mit Gemüse und Käse – da schlägt mein Herz gleich schneller.
Sieht die nicht toll aus? Wie schön, dass Essen nicht nur für den Geschmackssinn da ist. Mit wenig Aufwand kannst Du mit diesem Rezept einen tollen Effekt erzielen und Dich dabei auch noch gesund ernähren. Mit ein wenig Fantasie kannst Du Dir Deine persönliche Focaccia gestalten und auf jedem Essenstisch Eindruck hinterlassen. Ach ja, sie schmeckt übrigens mega-lecker und kann warm und kalt gegessen werden. Viel Spass!

Zutaten

Als Teig habe ich den Hefeteig meiner Pizza verwendet.

Für das Topping:

  • 1 Paprika (Farbe nach Wahl – hier orange)
  • 1 Tomate
  • Schnittlauch oder Schlotten (Lauchzwiebeln)
  • Peperoni

Für die Füllung:

  • frisch geriebenen Käse
  • Salami oder gekochter Schinken

Das sieht einfach zum Anbeißen aus!

Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen

Kichererbsensalat

Passend zur Focaccia einen Salat?

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Hefeteig wie im Pizzarezept vorbereiten, nach dem Ruhen in 2 gleiche Teile aufteilen und auf einer bemehlten (mit Bambusfaser) Unterlage ausrollen. Ich habe die Silikon Coox Wunderform halbes Blech mit der Größe 24,5 x 24,5 x 4,5 cm verwendet.
Den Ofen auf 170 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Schritt 2

Die Form oder das mit Backpapier ausgelegte Backblech mit Olivenöl einstreichen und die für das Topping verwendeten Zutaten dekorativ anordnen. Dazu sollten die Zutaten natürlich entsprechend gewaschen und geschnitten sein.

Schritt 3

Auf das Topping die erste Lage Teig legen und leicht andrücken. Danach den geriebenen Käse darauf verteilen.

Schritt 4

Auf den Käse (wenn gewünscht – schmeckt sehr lecker, habe nur das Bild dazu vergessen!) nun entweder Salami oder Schinken verteilen. Danach die zweite Lage Teig darüber legen und an den Rändern mit den Fingern an die untere Lage Teig andrücken. Es sollte während des Backens möglichst nichts an den Seiten herauslaufen.

Schritt 5

Die oberste Lage Teig nun mit etwas Olivenöl bestreichen und bei ca. 170 Grad Ober-/Unterhitze für ca. 40-45 min backen.

Schritt 6

Ist der Teig schön fest und goldbraun kannst Du die Focaccia aus dem Ofen nehmen und vorsichtig stürzen. Dann kommt das tolle gebackene Bild zutage. Die Focaccia kann warm oder kalt als Hauptgericht oder Beilage auf einem Büffet gegessen werden. Guten Appetit!

weitere Rezepte

Mini-Madeleines

Portionen 100Zeit gesamt 60 minLevel EasyRezept MadeleinesMadeleines sind ein fluffiges Gebäck aus Frankreich. Es heißt so, weil eine Küchenmagd mit diesem Namen das Dessert anlässlich eines großen Balls gebacken und es dem polnischen König (in Frankreich im Exil) so...

Wiener Locken

Portionen 6-10Zeit gesamt 45 minLevel EasyRezept Wiener LockenNatürlich kann man Wiener Würstchen (oder Frankfurter für die Wiener) einfach so essen, oder man kann sie einfach komplett in den Schlafrock packen, aber mir macht es gerade viel Spass, Essen ein wenig...

Fladenbrot

Portionen 4Zeit gesamt 40 minLevel easyRezept FladenbrotWohin mit Döner, Caprese oder pulled Jackfruit?Warst Du schon einmal auf einem Foodtruck-Festival? Da werden unendlich viele neue Foodtrends angeboten, veganes, vegetarisches, Paleo, Keto, BBQ, Clean - so...

Kichererbsensalat

Kichererbsensalat

Portionen

4

Zeit gesamt

15 min

Level

Easy

Rezept

Kichererbsensalat

Kichererbsen sind ein hochwertiges Lebensmittel, das viele gesunde Nährstoffe enthält: Sie sind reich an Eiweiß, Fett, Vitaminen und Ballaststoffen. Auch wenn man (erst einmal) ein wenig suchen muss, so findet man Hersteller, die Kichererbsen mit nur 8 KH auf 100 g produzieren. Das ist umso schöner, als dass die Kichererbse ein so vielseitig einsetzbares Lebensmittel ist, auf das ich nicht mehr verzichten möchte.
Den tollen bunten Salat kannst Du auch gerne noch an Tag 2 oder 3 essen und damit ist er perfect Meal-Prep tauglich.
Und gaaaanz wichtig: Das Kichererbsenwasser (auch Aquafaba genannt) auf gar keinen Fall wegschütten. Du kannst es bis zur Nutzung einfrieren, oder aber gleich z.B. zu veganem Baiser verarbeiten. Du findest hier ein Rezept dafür.

Zutaten

  • 1 große Dose Kicherserbsen
  • 1 mittlere Karotte
  • 5 Cherrytomaten
  • 1 Paprika (Farbe nach Wunsch (grün wenig KH, rot mehr KH))
  • 1/2 Salatgurke
  • Petersilie
  • 10 schwarze Oliven

Für das Dressing:

  • Olivenöl
  • Essig
  • Salz, Paprika, Kreuzkümmel

Bowls sind immer was für’s Auge und das isst ja bekanntlich mit. Gegen einen so bunten Appetitanreger kann man sich einfach nicht wehren!

Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen

Kichererbsen Bowl

Eine tolle lau-warme Bowl – perfekt für den Sommer!

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Das Kichererbsenwasser abgießen (und nicht wegschütten – Du weißt, man kann das super weiter verwenden) und auf Küchenpapier bis zur Verwendung trocknen lassen.

Schritt 2

Die restlichen Zutaten schälen/waschen und ein kleine Würfel schneiden. Petersilie so viel wie gewünscht verwenden. Hier wurde krause Petersilie verwendet, flache Petesilie passt aber genauso gut dazu.

Schritt 3

Alles miteinander vermischen, Dressing anrühren und dazugeben. Kreuzkümmel ist vielleicht nicht in Deinem Schrank, gibt dem Salat aber einen leichten orientalischen Geschmack, den die Kichererbse ja sehr gut verträgt.

Schritt 4

Jetzt heißt es nur noch anrichten und genießen (bei uns mit angebratenen Hühnchenfilets – so als Idee).

weitere Rezepte

Einfache Waffeln

Portionen 8-9Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Einfache WaffelnGeht Dir das auch so? Es riecht irgendwo nach Waffeln und Du fühlst Dich magisch von diesem tollen Duft angezogen. Ja, ich kann nicht widerstehen.Aber warum eigentlich auch? Alle Zutaten für diese...

Quarantäne Bowl

Portionen 2Zeit gesamt 50 minLevel easyRezept Quarantäne BowlQuarantäne Bowl - Essen muss bunt und gesund seinJa, auch ich bin um das Coronathema nicht herum gekommen - aber ich verspreche, es ist das einzige Gericht, das damit zu tun hat!Es ist nun mal während...

Big Mac Bowl mit Chaffles

Portionen 2Zeit gesamt 30 minLevel EasyRezept Big Mac Bowl mit ChafflesFastfood ist ja so eine Sache - sehr verführerisch, weil schnell und einfach, aber meistens nicht wirklich gesund und sättigend. Oftmals werden Weißmehl und Geschmacksverstärker verwendet, was mit...

Grüner Spargel Pfanne

Grüner Spargel Pfanne

Portionen

2

Zeit gesamt

30 min

Level

Easy

Rezept

Grüner Spargel Pfanne

Die Spargelzeit in Deutschland geht ja schon seinem Ende entgegen, aber meist gibt es erst dann grünen Spargel aus regionaler Ernte. Ich muss ja sagen, dass mir der grüne Spargel viel besser schmeckt. Er ist so schön nussig und ist auch nicht so der klassische Kandidat für die Sauce Hollondaise.
Ich liebe es, den Spargel in einer Pfanne angebraten zu essen. Von daher keine lange Rede und ran ans Werk!

Zutaten

Grüner Spargel – einfach nussgi!

Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen
Chicoree-Hack-Auflauf mit Nüssen

Blumenkohlbites

Klein, aber oho! Blumenkohl geht einfach immer!

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Den Spargel an den Enden abschneiden und bis ca. 2 cm unterhalb des Kopfes schälen. Danach in ca. 3 Teile schneiden und in einer Pfanne mit Butterschmalz auf mittlerer Hitze anbraten.

Schritt 2

Die Tomaten waschen, vierteln und zu dem bereits etwas vorgegarten Spragel in die Pfanne geben.

Schritt 3

Beides nun mit Meersalz und Sesam würzen und auf einem Teller anrichten.

Schritt 4

Auf einem Teller anrichten, mit Parmesankäse bestreuen und genießen.

weitere Rezepte

Gefüllte Paprika mit Walnüssen

Portionen 2 Zeit gesamt 30 min Level Easy Rezept Gefüllte Paprika mit Walnüssen Die meisten von uns haben doch schon mal Paprika gefüllt. Meist mit Hackfleisch und irgendeiner Form von Reisersatz, richtig? Aber hast Du schon einmal Hackfleisch und Walnüsse als Füllung...

Halloumi mit Gemüseauflauf

Portionen 2 Zeit gesamt 30 min Level Easy RezeptGebratener Halloumi mit Gemüseauflauf Halloumi ist ein Grillkäse und wird aus Kuh-, Schafs- oder Ziegenmilch gemacht. Oftmals ist es sogar eine Mischung aus allen 3 Milchsorten. Das tolle an diesem Käse ist, dass er die...

Falsche Bratkartoffeln – Kohlrabi

Portionen 2 Zeit gesamt 30 min Level Easy Rezept Falsche Bratkartoffeln - Kohlrabi Falsche Bratkartoffeln? Was soll das denn jetzt wieder sein?Bratkartoffeln sind gebratene Kartoffeln, richtig? Ok, aber um mit Hr. Wong zu sprechen: Bei Dir weiß man ja nie, ob das, was...