Portionen

6-7

Zeit gesamt

30 min

Level

easy

Rezept

Gefüllte Waffelröllchen

Der Duft von frischen Waffeln ist durch fast nichts zu toppen. Und um sie in einer anderen Variante auf den Teller zu bringen, bin ich der nächsten Silikonbackform erlegen. Dieses Mal bei Tchibo gefunden und gleich gekauft. Für die Röllchen verwendet habe ich mein Rezept für die belgischen Waffeln mit etwas Milch „verlängert“, so dass er Teig minimal flüssiger als der eigentliche Waffelteig ist. Er lässt sich super auf die Silikonformen streichen (Rand ist ca. 4 mm hoch) und man kann sie nach dem Backen auch zuverlässig wieder von der Backform entfernen. Das Zusammenrollen benötigt etwas Geschick, aber das klappt aber der 2. Rolle sicher.
Um die Röllchen in der Form zu halten, habe ich einfach in ein paar Gläser gesteckt. Da die Füllung direkt in die Röllchen gespritzt wird, ist es nicht nötig (wie bei einer normalen Bisquitrolle) sie erst aufzurollen, dann abzurollen und zu bestreichen und dann nochmal zusammen zu rollen.
Für die Füllung kannst Du von Sahne, über eine Frischkäsecreme bis hin zu einer Kaffee-Chantillly so ziemlich alles verwenden. Bist Du schon neugierig? Na, dann ab in die Küche!

Zutaten

  • 4 Eier (bei mir immer Größe L)
  • 150 g Sahne
  • 70 g pulverisiertes Erythrit
  • 50 g gemahlene und blanchierte Mandeln
  • 80 g Mandelmehl
  • 1/2 Päckchen geeignetes Backpulver
  • Flavor Drops oder echte Vanille
  • Prise Salz
  • ca. 10-20 ml Mandel- oder Kuhmilch

Anstatt einer Bisquitrolle kann man auch mal kleine Röllchen machen!

Gefüllte Waffelröllchen
Gefüllte Waffelröllchen
Gefüllte Waffelröllchen
Gefüllte Waffelröllchen
Gefüllte Waffelröllchen
Gefüllte Waffelröllchen
Gefüllte Waffelröllchen
Gefüllte Waffelröllchen
Gefüllte Waffelröllchen
Gefüllte Waffelröllchen
Gefüllte Waffelröllchen

Tortelettes aka Tartelettes

Das ist aber auch eine schwere Entscheidung…

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Trenne die Eier und schlage die Eiweiße mit einer Prise Salz steif.

Schritt 2

Schlage die Eigelbe mit dem pulverisierten Erythrit schaumig und füge dabei die Sahne hinzu.

Schritt 3

Vermische die restlichen trockenen Zutaten erst untereinander und gib sie dann in die Eier-Sahne-Masse.

Schritt 4

Jetzt den Eischnee unter die Teigmasse heben und etwas Milch und ein paar Tropfen Flavor Drops oder echte Vanille hinzufügen.

Schritt 5

Heize den Ofen auf  ca. 160 Grad Ober-/Unterhitze vor. Währenddessen streiche den Teig auf die Formen. Die Formen sollten nicht vollständig gefüllt sein, sonder nur bis etwas unterhalb des Rande, denn der Teig geht noch etwas hoch.

Schritt 6

Ist die Temperatur im Ofen erreicht, gib die Formen auf einem Backgitter für ca. 10-12 min in den Ofen. Die Röllchen sollten eine schön hellbraune Farbe haben, wenn die fertig sind.

Schritt 7

Sind die fertig gebacken, versuche sie noch im warmen Zustand zu rollen und zu fixieren (z.B. in einem Glas). Während die nächste Ladung dann im Ofen ist, kannst Du Dich um die Füllung kümmern. Natürlich passen alle Cremes oder einfach nur Sahne, zusammen mit ein bisschen Obst perfekt dazu. Zum Anrichten würde ich dann noch ein wenig Pulvererythrit darüber streuen.

weitere Rezepte

Erdbeer-Cookies

Portionen 18Zeit gesamt 40 minLevel easyRezept Erdbeer-CookiesDas schöne an der Spargelzeit ist, dass sie auch gleichzeitig Erdbeerzeit ist. An den Ständen an der Straße oder vor den Supermärkten, direkt beim Bauern oder am Feldrand - überall kommt einem dieser...

Bunte Bowl

Portionen 2Zeit gesamt 60 minLevel mediumRezept Bunte BowlUuuund noch 'ne Bowl! Du siehst, ich habe viel Spaß an Bowls. Sie sind so vielfältig und kombinieren so viele Geschmacksrichtungen, dass es einfach nur Spass machen kann. Ja, es ist ein wenig Aufwand, all die...

Granola Bites

Portionen 1Zeit gesamt 90 minLevel easyRezept Granola BitesAls Granola wird ja eigentlich Müsli verstanden, bei dem Haferflocken mit Honig verarbeitet werden, daher also eine eher süße Müslimischung entsteht. Haferflocken sind bei meiner Art der LowCarb...

Radieschen-Dip

Portionen 2Zeit gesamt 10 minLevel easyRezept Radieschen-DipWenn ich Radieschen oder Radi (Rettich) sehe, klingelt bei mir immer die Glocke nach Biergarten und Grillen. Geht Dir das auch so?Hier ein schnelles Rezept für ein Radieschen-Dip, das Du einfach so nur auf...

Käsetaco trifft Hühnchen

Portionen 4Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Käsetaco trifft HühnchenTacos sind eine einfache wie vielseitige Art, gesundes Essen vorzubereiten. Die Version als Käsetacos ist 100% low carb, ja Ketarier freuen sich, denn Käse hat in der Regel 0 g Kohlenhydrate, dafür...

Zitronen-Orangen-Donuts

Portionen 6Zeit gesamt 45 minLevel easyRezept Zitronen-Orangen-DonutsNachdem ich ja ein super einfaches und leckeres Basisrezept für Donuts habe, bin ich ein großer Fan von unterschiedlichen Variationen.Da der Winter ja die Zeit der Zitrusfrüchte ist, liegt es...

Feta-Zoodles aus dem Ofen

Portionen 2Zeit gesamt 45 minLevel easyRezept Feta-Zoodles aus dem OfenZoodles sind ja - wortwörtlich - in aller Munde! Zucchini (oder aber inzwischen auch andere Gemüsesorten wie z.B. Karotten) durch einen entsprechenden Spirelli-Dreher geschnitten und man hat...

Apfel-Mascarpone-Dessert

Portionen 2Zeit gesamt 10 minLevel easyRezept Apfel-Mascarpone-DessertDa ist man gerade fertig mit dem Essen und es kommt der Jieper auf was Süßes? Das ist kein Problem, denn so ein Schichtdessert ist um Handumdrehen gemacht. Es sieht toll aus und schmeckt super. Das...

Leberkäse mit Spinat und Spiegeleier

Portionen 2Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Leberkäse mit Spinat und SpiegeleierKlar, diesen Kinderklassiker kennt doch jeder, oder? Und jeder kennt jemanden, der damals keinen Spinat mochte. Ist schon verrückt, oder? Unter den Erwachsenen ist Spinat überhaupt kein...

Ei im Ring

Portionen 1Zeit gesamt 15 minLevel easyRezept Ei im RingAuch wenn es häufig das Ei am Sonntag ist, so muss es ja nicht jedes Mal gleich aussehen und schmecken. Daher gibt es bei uns immer mal wieder verschiedene Versionen vom Frühstücksei.Speck oder Bacon gehört ja...