Apfel-Zimt-Donuts

Apfel-Zimt-Donuts

Portionen

6

Zeit gesamt

40 min

Level

easy

Rezept

Apfel-Zimt-Donuts

Donuts sind eine runde Sache – passend dazu ein Apfel! Und wenn dann noch Zimt und Zucker dazu kommen, ist die vorweihnachtliche Köstlichkeit perfekt.
Mit dem Rezept aus den Basic Donuts lässt sich im Handumdrehen eine tolle Leckerei backen, die allein schon geruchlich perfekt in den Winter passt. Wer sagt, denn, dass es immer nur Lebkuchen und Spekulatius sein muss? Warum nicht auch ein paar leckere Donuts?
Wenn Du nach anderen Donutsrezepten suchst, kann ich Dir meine Donutparade empfehlen. Dort findest Du viele Anregungen, herzhaft und süß. Wenn Du wissen willst, welche tolle Donutform ich verwende, dann schau mal hier nach. (Nein, ich erhalte keine  Provision, sondern empfehle den Lieferanten aus reiner Überzeugung.)

Zutaten

Für den Teig verwende das Rezept der Basic Donuts.

Für den Zimtapfel:

  • 1 Apfel
  • 2 EL Erythrit
  • 1 TL Zimt
  • 2 EL Zitronensaft
  • Abrieb einer (Bio-)Orange
  • ca. 100 ml Wasser

Optional kannst Du anstelle des Wassers auch Gühweintee verwenden, dann wird es noch weihnachtlicher.

Es riecht himmlisch nach Apfel und Zimt!

Apfel-Zimt-Donuts
Apfel-Zimt-Donuts
Apfel-Zimt-Donuts
Apfel-Zimt-Donuts
Apfel-Zimt-Donuts
Apfel-Zimt-Donuts
Apfel-Zimt-Donuts
Apfel-Zimt-Donuts
Apfel-Zimt-Donuts
Apfel-Zimt-Donuts
Apfel-Zimt-Donuts

Mini-Pancakes

So ein leckeres Türmchen….

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Schäle den Apfel und schneide ihn in Scheiben von ca. 3mm Dicke. Steche das Gehäuse mit einem passenden Werkzeug (z.B. Plätzchenformen) so aus, dass es in Deine Donutformen passt.

Schritt 2

Gib Wasser und die anderen Zutaten in einen kleinen Topf und lasse die Apfelscheiben darin köcheln, bis diese weich geworden sind (sie sollten beim Anheben nicht kaputt gehen, von daher nicht zu weich kochen).

Schritt 3

Währenddessen bereite den Teig für die Donuts zu und verteile diesen in die Donutformen. Stelle dabei sicher, das Du nur 1/3 jeweils  der Form füllst. Nimm dann die Apfelscheiben aus dem lecker duftenden Sud heraus uns lasse sie auf Küchenpapier ein wenig abtrocknen. Tupfe sie ggfs. damit trocken und lege dann jeweils 1 Scheibe in je eine Donutform. Drücke diese etwas in den Teig, so dass er an den Rändern etwas hoch kommt. Das ist wichtig, so dass sich der Teig, den Du nun als 2. Lage darüber in die Form gibst, die Möglichkeit hat, sich mit dem unteren Teig unter dem Apfel zu verbinden. Wenn er das nicht tut, wirkt der Apfel wie eine Trennscheibe und der Donut wird später in 2 Hälften fallen.

Schritt 4

Fülle also die Formen nun bis fast voll mit Teig auf und streiche diesen mit einem kleinen Löffel glatt. Gib dann gehackte Mandeln oben drauf und drücke sie leicht in den Teig.

Schritt 5

Heize den Ofen auf 160 Grad Ober-/Unterhitze auf und gib die Form auf einem Backgitter in den Ofen. Back die Donuts für 15-18 min. Sollten sie zu dunkel werden, kannst Du jederzeit etwas Aluminiumfolie darüber legen.

Schritt 6

Sind die Donuts schön goldbraun und fertig gebacken, stürze sie aus der Form und lasse sie vollständig auskühlen. Zum Servieren kannst Du dann Erythrit zu feinem Pulver mahlen, dieses mit Zimt vermischen und über die fertigen Donuts sieben. Lecker!

weitere Rezepte

Halloumi mit Gemüseauflauf

Portionen 2 Zeit gesamt 30 min Level Easy RezeptGebratener Halloumi mit Gemüseauflauf Halloumi ist ein Grillkäse und wird aus Kuh-, Schafs- oder Ziegenmilch gemacht. Oftmals ist es sogar eine Mischung aus allen 3 Milchsorten. Das tolle an diesem Käse ist, dass er die...

Laugenknoten aus Hefeteig

Portionen 8Zeit gesamt 120 minLevel easyRezept Laugenknoten aus HefeteigIn meinem Leben 2.0 habe ich in BaWü bei Kunden immer Laugenknoten und Brezeln mit Butter in der Kantine bekommen. Das ist in BaWü (und auch Bayern) ja völlig normal. Und ich liebe es!Natürlich...

Alginat-Nudeln mit pikanter Sauce

Portionen 2Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Alginat-Nudeln mit pikanter SauceNudeln sind ja immer ein heißes Thema und viele vermissen die klassischen Nudeln doch sehr. Welche Alternativen gibt es, wenn man auf Getreide in der Ernährung verzichten möchte?Naja,...

gestreiftes Omelette

Portionen 2Zeit gesamt 30 minLevel mediumRezept gestreiftes OmeletteDas Frühstück ist für den einen die wichtigste Mahlzeit am Tag, andere frühstücken überhaupt nicht. Bei uns ist am Wochenende Frühstücken ganz wichtig. Selbst dann, wenn wir früh unterwegs sind,...

Fantakuchen

Portionen 16Zeit gesamt 120 minLevel easyRezept FantakuchenFantakuchen - das ist für viele eine Kindheitserinnerung und ein absoluter Evergreen! Klar, dass ich den berühmten Kuchen auch mal low carb in Angriff nehmen wollte. Wer allerdings auch auf Zero verzichtet,...

Hackfleischrolle

Portionen 3-4Zeit gesamt 45 minLevel easyRezept HackfleischrolleKlar, so eine Dönerrolle oder ein Lahmacun hat man ja schon mal gegessen oder zumindest gesehen wie sie aussieht. Warum also nicht mal in der low carb Version kochen? Der Teig ist für Rollen der...

Butterkringel

Portionen 45Zeit gesamt 50 minLevel easyRezept ButterkringelButterkringel als Teegebäck? Oder als haltbarer kleiner süßer Snack für den Kaffeeklatsch? Kein Problem, denn hier findest Du das passende Rezept dazu. Bzgl. der möglichen Toppings kannst Du Dir so ziemlich...

Ei im Wurstkränzchen

Portionen 2Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Ei im WurstkränzchenJa, ich habe für diese Version unseres sonntäglichen Frühstücks mal wieder ein wenig bei Cookist gestöbert und mich direkt in diese Eierspeise verliebt. So ein Wurstkränzchen mit Ei sieht zum Anbeißen...

Gefüllte Tacos

Portionen 4Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Gefüllte TacosWie man eine Tortilla als Grundlage für z.B. einen Taco - wie diesen hier - herstellt, habe ich in diesem Rezept festgehalten.Hast Du Dich für die Version Taco entschieden, dann habe ich hier mal eine Füllung...

Ofengemüse mit Hühnchenschenkel

Portionen 2Zeit gesamt 60 minLevel easyRezept Ofengemüse mit HühnchenschenkelHeute durfte es mal ein sehr unkompliziertes Gericht sein. Ofengemüse ist da immer eine sehr gute Wahl. Man kann saisonal und regional immer die Gemüsesorten nehmen, die gerade erntefrisch...
Lauwarmer Grünkohlsalat

Lauwarmer Grünkohlsalat

Portionen

2

Zeit gesamt

20 min

Level

easy

Rezept

Lauwarmer Grünkohlsalat

Grünkohl habe ich während meiner Studienzeit in Bremerhaven erst kennen gelernt. Wenn auch spät, so ist daraus schon eines der Gerichte geworden, die ich wirklich gerne esse. Natürlich gab es da früher die obligatorische Grünkohl-und-Pinkel-Wanderung mit Bollerwagen und klarem Schnaps.
Da ich keinen Alkohol trinke, war es nicht schwer nach der Ernährungsumstellung auf den Schnaps zu verzichten, Grünkohl aber sollte nicht aus meinem Repertoire verschwinden.
Um den Grünkohl ein wenig neu zu interpretieren, habe ich ihn als laufwarmen Salat angerichtet. Zusammen mit Parmesan und einem Dressing mit Sesampaste mutet der vermeintlich etwas angestaubte Grünkohl doch schon fast als Hipster an.
Probier es einfach mal aus.
Viel Spass dabei!

Zutaten

  • TK Grünkohl gehackt (ca. 500 g)
  • 1 kleine Dose Kichererbsen
  • Cherrytomaten
  • geriebener Parmesankäse
  • Gewürze (Salz und Muskatnuss)

Für das Dressing:

  • gr. Joghurt
  • Senf
  • Tahini-Paste (Sesampaste)
  • Essig
  • Ölivenöl
  • Gewürze nach Wahl (hier Salz, Paprika, Kreuzkümmel)

Das macht immer besonders viel Spass!

Apfel-Zimt-Donuts
Apfel-Zimt-Donuts
Apfel-Zimt-Donuts
Apfel-Zimt-Donuts
Apfel-Zimt-Donuts
Apfel-Zimt-Donuts

Lauwarmer Salat

Wer sagt, dass Salat immer kalt sein muss?

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Erwärme den TK Grünkohl nach dem Auftauchen (oder zum Auftauen) in einem Topf und würze in mit etwas Salz und Muskat. Lass‘ in ein paar Minuten vor sich hin kochen.

Schritt 2

Währenddessen kannst Du die Kichererbsen abspülen und die Tomaten waschen und klein schneiden. Lass den Grünkohl abtropfen und verwende ihn noch in warmem Zustand.

Schritt 3

Mische das Dressing zusammen und richte alles zusammen an. Zum Schluss gib noch den geriebenen Parmesankäse darüber und Du kannst den Salat servieren.

weitere Rezepte

Laugengebäck

Portionen 8Zeit gesamt 60 minLevel mediumRezept LaugengebäckLaugenstange, Laugenzopf und Co.So eine leckere Laugenstange mit Butter oder Frischkäse, zum Obatzer oder einfach nur so als Knabberei - lecker! Ich habe ein wenig mit den unterschiedlichsten LowCarb-Mehlen...

Gefrorenes Ei – gebraten

Portionen 2Zeit gesamt 20 minLevel easyRezept Gefrorenes Ei - gebratenWenn Du ein fleißiger Leser dieser Rezepte bist, weißt Du, dass wir am Wochenende immer ausgiebig frühstücken, denn das bleibt unter der Woche meist auf der Strecke. Wichtig dabei ist immer das Ei...

Halloumi mit Gemüseauflauf

Portionen 2 Zeit gesamt 30 min Level Easy RezeptGebratener Halloumi mit Gemüseauflauf Halloumi ist ein Grillkäse und wird aus Kuh-, Schafs- oder Ziegenmilch gemacht. Oftmals ist es sogar eine Mischung aus allen 3 Milchsorten. Das tolle an diesem Käse ist, dass er die...

Baumkuchen der anderen Art

Portionen 25Zeit gesamt 120 minLevel mediumRezept Baumkuchen der anderen ArtDass das hier kein klassischer Baumkuchen ist, sieht man schnell. Aber irgendwie ist es dann doch einer, denn er sieht aus wie ein Weihnachtsbaum. Als Nachtisch für den heiligen Abend oder...

Falsche Fleischbällchen

Portionen 24Zeit gesamt 15 minLevel easyRezept Falsche FleischbällchenDie Frage wird ja sehr häufig gestellt, wie man die üblichen Semmelbrösel in einer Frikadelle (oder nennst Du es Bulette? Fleischpflanzerl? Bremsklotz?) bei dem Verzicht auf Getreide ersetzen kann....

Kuchen mit Herz

Portionen 12Zeit gesamt 120 minLevel mediumRezept Kuchen mit HerzMarmorkuchen -  ein Klassiker, der immer gut schmeckt und zu jeder Gelegenheit gebacken werden kann. Warum sollte ein solcher Marmorkuchen nicht auch eine kleine Überraschung beinhalten können? Das kann...

Leberkäse mit Spinat und Spiegeleier

Portionen 2Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Leberkäse mit Spinat und SpiegeleierKlar, diesen Kinderklassiker kennt doch jeder, oder? Und jeder kennt jemanden, der damals keinen Spinat mochte. Ist schon verrückt, oder? Unter den Erwachsenen ist Spinat überhaupt kein...

Schnelles Erdbeerdessert mit Mandelcrunch

Portionen 2Zeit gesamt 10 minLevel easyRezept Schnelles ErdbeerdessertWenn's mal wieder schnell gehen muss, dann ist das hier genau das richtige. Ein fruchtiges Schichtdessert aus wenigen Zutaten - hier mit Erdbeeren und Mandelcrunch. Da ja gerade die beste...

Karamell

Portionen 1Zeit gesamt 60 minLevel easyRezept KaramellDass Süßes auch low carb geht, ist inzwischen mehr als bewiesen. Kalorien haben die tollen Kreationen natürlich dennoch. Von daher bitte auch bei diesem Karamell aufpassen. Es ist eine süße Verführung, die als Teil...

Pavlova mit Erdbeeren

Portionen 3 Zeit gesamt 60 min Level easy Rezept Pavlova mit Erdbeeren Auch wenn die Pavlova ein russischer Name ist, so kommt die Pavlova aus Australien bzw. Neuseeland. Die beiden Länder streiten sich angeblich, wer zu Ehren der russ. Meistertänzerin Pavlova dieses...

Frischkäsebrett

Frischkäsebrett

Portionen

2

Zeit gesamt

5 min

Level

easy

Rezept

Frischkäsebrett

Das Butterbrett ist aktuell der „heiße Scheiß“ aus dem Internet. Ich habe es als Inspiration genutzt und ein Frischkäsebrett daraus gemacht. Wer Spaß daran hat, in einer kleineren oder größeren Runde am Tisch einfach Essen zu teilen und sich zu bedienen, der ist bei diesem Frischkäsebrett genau richtig. Aber auch der, der einfach nur zu zweit beim Frühstück sitzt, findet sicher seine Freude an dieser Art, seinen Frischkäse mit einem frischen Brötchen (low carb natürlich) zu essen.
Die Zutaten, sowie das Anrichten sind denkbar einfach und variabel. Genau das macht es so interesant. Wenn Du das spannend findest, habe ich hier eine kleine Inspiration für Dich. Ich bin gespannt, was Dir dazu so einfällt.
Viel Spass!

Zutaten

  • Frischkäse (mit oder ohne Kräuter)
  • Cherrytormaten
  • grünes Pesto
  • Gewürze (hier Paprika und Chiliflocken)

Da können alle einfach zugreifen!

Apfel-Zimt-Donuts
Apfel-Zimt-Donuts
Apfel-Zimt-Donuts
Apfel-Zimt-Donuts
Apfel-Zimt-Donuts
Apfel-Zimt-Donuts

Chicken Crust Pizza

Und noch eine Pizzavariante…

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Verwende je nach Menge und Anzahl der Personen ein entsprechend großes Brett und bestreiche es mit dem Frischkäse.

Schritt 2

Verteile dann die gewaschenen und geschnittenen Tomatenstücke, sowie die Gewürze darauf.

Schritt 3

Füge noch etwas grünes Pesto dazu.

Schritt 4

Und schon können alle mit frischen Brötchen oder Brot das Frischkäsebrett in Angriff nehmen. Einfach das Brot oder Brötchen darüber ziehen und möglichst leckere Bestandteile aufsammeln und genießen.

weitere Rezepte

Tomaten-Ei-Sonne

Portionen 1Zeit gesamt 15 minLevel easyRezept Tomaten-Ei-SonneWenn Du Dich schon etwas auf meiner Seite tummelst, weißt Du, dass ich gerne witzige Ideen in Bezug auf die Präsentation von Gerichten von Cookist ausprobiere. Speziell die Eierspeisen macht mir jedes Mal...

Zwetschgenmarmelade

Portionen 1Zeit gesamt 50 minLevel easyRezept ZwetschgenmarmeladeKannst Du Dir diesen wunderbaren Duft von warmen Zwetschgen und Zimt vorstellen? Riecht nach Winter und schon ein bisschen weihnachtlich.Von den Zwetschgen-Plunder gestern hatte ich noch die 2. Hälfte...

Karamell-Donuts

Portionen 6Zeit gesamt 45 minLevel easyRezept Karamell-DonutsEin einfaches Donutrezept ist noch lange nicht das Ende der Kreativität. Wie wäre es mit Donuts und einer Karamellfüllung?Eine schier unwiderstehliche Kombination, oder? Und das beste daran ist, dass alles...

Erdnussbutter-Macadamia-Schnecken

Portionen 15Zeit gesamt 70 minLevel mediumRezept Erdnussbutter-Macadamia-SchneckenDie Mischung als salzig und süß ist spätestens nach dem Hype des salted Caramell in aller Munde. Nachdem ich die Kombi das erste Mal in Erdnuss-Schokoriegeln ausprobiert und lieben...

Fladenbrot mit Hühnchen

Portionen 2Zeit gesamt 50 minLevel easyRezept Fladenbrot mit HühnchenDer Fathead-Mozzarella-Teig ist ja ein Tausendsassa - das weißt Du ja schon, von daher muss ich nicht mehr viel dazu sagen, dass man aus Käse sogar auch süße Gebäckstücke machen kann, oder?Ok, bei...

Herzhafte Blechtoast-Schnecken

Portionen 4Zeit gesamt 45 minLevel easyRezept Herzhafte Blechtoast-SchneckenBlechtoast habe ich erst kennen gelernt, als ich in die low carb-Welt eingetaucht bin. Eigentlich schade, dass ich es nicht schon früher entdeckt habe, denn es ist nicht nur super vielseitig...

Caprese Pesto Bites

Portionen 12Zeit gesamt 45 minLevel easyRezept Caprese Pesto BitesDer italienische Klassiker - Tomate mit Mozzarella - also eine Caprese kann man auch anders interpretieren. Ich habe die Zutaten etwas ergänzt und dann püriert, damit entsteht ein toller Aufstrich, den...

Baiser mit Feenstaub

Portionen 20-30Zeit gesamt 80 minLevel easyRezept Baiser mit FeenstaubSo manche Dinge aus der Kindheit muss man einfach bewahren: Dieser Biss in ein Baiser - ein fluffiges Nichts - und so süß!Das war immer mein Weg zum Bäcker, als ich in den Flötenunterricht gegangen...

Grünes Pesto

Portionen 1Zeit gesamt 10 minLevel easyRezept Grünes PestoGrünes oder rotes Pesto - ist das eine Frage?Für mich eine Frage, die so ohne weiteres nicht zu beantworten ist und oft nach Tagesform entschieden wird. Gestern nahm allerdings die Basilikumernte überhand, so...

Pide mit Spinat

Portionen 2Zeit gesamt 40 minLevel easyRezept Pide mit SpinatPide vereint ein wenig arabische Einflüsse mit den europäischen, denn der Belag auf der Pide kann so unterschiedlich sein. Von einer Flammkuchen artigen Pide, über die klassische Pide, die man auch beim...
Salat im Glas – Meal Prep

Salat im Glas – Meal Prep

Meal Prep – also das Vorbereiten von Mahlzeiten ist aktuell in aller Munde.
Was heute die Bürobox ist, war früher oder ist auch heute noch die Brotbox, die es als Kind mit in die Schule gab. Heute wird allerdings mehr Wert auf gesunde Inhalte gelegt.
Das klassische Schulbrot ist heute nicht mehr das Maß aller Dinge. Heute finden sich dort in der Regel das eher hochwertigere Vollkornbrot und vor allem auch frisches Obst und Gemüse. Wichtig ist, dann wird es auch aufgegessen, dass das Obst und Gemüse bereits mundgerecht geschnitten und geschält (sofern nötig) ist. Wer kennt das nicht, wenn man am Ferienende den Schulranzen neu bestückt und sich dort noch die Überreste des letzten Schulbrotes von vor 3 Wochen vorfindet?
Nicht nur, dass es wichtig ist, gesundes und frisches in der Schule oder im Beruf zu haben, es sollte auch abwechslungsreich sein, so dass das Essen auch Spass macht.

Salat im Glas - Meal Prep

Das gilt als Kind genauso wie für einen Erwachsenen. Leider ist nur oft der Weg in die Kantine oder zum nächsten Fastfoodladen oder dem Metzger mit Mittagstisch schneller und einfacher, als sich für eine gesunde Variante zu entschieden.
Gute Vorbereitung ist allerdings gar nicht so schwer. Meal-Prep ist kein Hexenwerk und erleichtert die tägliche Frage nach dem Mittagessen im Büro oder auch im Schichtbetrieb.
Meal-Prep macht auch das Essen im Rahmen einer bestimmten Ernährung incl. dem Tracken super einfach. Du kannst beim Füllen der Bürobox oder des Glases alles entsprechend abwiegen (wenn Du das machst) und es kommen nur Zutaten hinein, von denen Du überzeugt bist, dass sie in Dein Ernährungskonzept passen – ist das nicht wunderbar?

Im Rahmen meiner kleinen selbst auferlegten One-salad-each-day-Challenge bin ich auf den Trend von Salat-im-Glas gestoßen. Ich muss sagen, ich bin ein echter Fan davon. Ich kaufe einen ordentlichen Bestand an Gemüse und Salat incl. Zutaten, die man in den Salat mischen kann (wie Oliven, getrocknete Tomaten, Thunfisch, Bohnen, Kichererbsen) und ausreichend Zutaten für mögliche Dressings. Diese Zutaten verarbeite ich Salat gerecht, das heißt ich wasche, schäle und/oder schneide alles soweit und gebe es in unterschiedliche Boxen, die dann in den Kühlschrank wandern.
Morgens ist dann das Zusammenstellen eines Salates im Glas überhaupt kein Aufwand mehr, denn ich kann mich einfach an diesen Boxen bedienen.
Wichtig ist, dass Du mit dem Dressing anfängst. Dann bleibt der restliche Salat, den Du Schichtweise in das ausreichend große Einmachglas (Fassungsvolumen ca. 1 L) gibst, frisch und knackig und wird nicht matschig. Du füllst also zuerst die Salatsoße/das Dressing, dann eine Zutat, die im Dressing nicht aufweicht (z.B. Sprossen, Oliven, Bohnen) und dann alle weiteren Zutaten in das Glas.
Ist das Glas gefüllt, schließt Du es und nimmst es mit. Vor Ort lagerst Du es am besten – bis zum Verzehr – im Kühlschrank.
Wenn es dann soweit ist, das Glas einfach umstülpen und auf einem Teller ausleeren. Zuletzt läuft das Dressing aus dem Glas und Du hast einen knackig frischen Salat mit Dressing auf dem Teller.

Nun liegt es nur an Dir, welchen Salat Du Dir so jeden Tag zusammenstellst. Welche fallen Dir so spontan ein?
Kichererbsensalat, gr. Salat, Thunfischsalat, Eiersalat, Chefsalat, Cesar Salat – einfach unendlich viele Kreationen, mit oder ohne Gemüse, mit oder ohne Linsencouscous oder Kichererbsenrisoni – eine wahnsinnige Vielfalt wartet da auf Dich.
Bereit dafür? Dann viel Spass damit.

Eine kleine Sammlung von möglichen Zutaten für den Salat im Glas:

Romanaherzen – Tomaten – Salatgurken – Champignons – Karotten – Mozzarella – Thunfisch – Oliven – Kichererbsen – Paprika – Bohnen – Hühnchen – Käse – Sprossen – Kräuter – Kürbis – Kohl – Nüsse – Kerne (Sonnenblumen-, Kürbis-) – Saaten (Leinsamen) – Peperoni – Zwiebeln – Eier – Spinat – Kohlrabi – Blumenkohl – Rucola – Brokkoli – Petersilie – Austernpilze – Avocado – Süßkartoffel – Joghurt – Essig – Öl – Gewürze

Grillkäsetaler

Grillkäsetaler

Portionen

6-8

Zeit gesamt

20 min

Level

easy

Rezept

Grillkäsetaler

Grillkäse – auch liebevoll Quietschkäse genannt – ist im Hause Wong nicht mehr wegzudenken. Wir verwenden ihn gebraten in Bowls oder Salaten, gegrillt (im Kontaktgrill) oder – so wie hier – als super herzhafter Snack für jede Gelegenheit.
Die Grillkäsetaler sind so einfach gemacht, dass sie auch noch schnell vor dem nächsten Couch-Kino-Abend fertig sind und bereit stehen, sobald die Titelmelodie ertönt.
In Anlehnung an Chaffles setzt man bei diesem Snack das Waffeleisen ein – also total einfach!
Daher gibt es auch hier keine großen Worte, sondern ich gehe jetzt direkt mal in die Küche.
Viel Spass damit!

Zutaten

  • 1 Halloumi Grillkäse

Hach, wie schön crunchy!

Apfel-Zimt-Donuts
Apfel-Zimt-Donuts
Apfel-Zimt-Donuts
Apfel-Zimt-Donuts
Apfel-Zimt-Donuts
Apfel-Zimt-Donuts

Schneller Couch-Snack

Oder diese Version für einen leckeren Käsesnack?

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Den Grillkäse nach Entfernen der Packung gut trocken tupfen und ca. 4 x 4 cm große Quader schneiden.

Schritt 2

Das Waffeleisen auf mittlere Temperatur aufheizen und nacheinander jeweils 1 Käsequader hineingeben. Den Deckel direkt soweit herunter drücken, dass der Quader zu einem flachen Taler gepresst wird.

Schritt 3

Den Käsetaler so lange im Waffeleisen belassen, bis dieser goldbraun oder etwas dunkler als das geworden ist.

Schritt 4

Den Käsetaler zum Auskühlen auf ein Küchentuch legen. Der Taler wird beim Abkühlen schön crunchy.

Tip

Die Grillkäsetaler kann man super mit einem Dip oder einer Guacamole essen. Natürlich kann man sie auch einfach nur so knabbern.

weitere Rezepte

Buttermilch-Linsen-Leinsamen-Brot

Portionen 20Zeit gesamt 75 minLevel easyRezept Buttermilch-Linsen-Leinsamen-BrotEin gutes Stück Brot ist wichtig im Hause Wong. Mit Schokocreme wird es ein Seelenbrot für alle Lebenslagen, mit Butter und Handkäs' (mit oder ohne Musik - die Hessen wissen, was damit...

Alginat-Nudeln mit pikanter Sauce

Portionen 2Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Alginat-Nudeln mit pikanter SauceNudeln sind ja immer ein heißes Thema und viele vermissen die klassischen Nudeln doch sehr. Welche Alternativen gibt es, wenn man auf Getreide in der Ernährung verzichten möchte?Naja,...

Wiener Locken

Portionen 6-10Zeit gesamt 45 minLevel easyRezept Wiener LockenNatürlich kann man Wiener Würstchen (oder Frankfurter für die Wiener) einfach so essen, oder man kann sie einfach komplett in den Schlafrock packen, aber mir macht es gerade viel Spass, Essen ein wenig...

Kokos Karibik Kuchen

Portionen 1Zeit gesamt 45 minLevel easyRezept Kokos Karibik KuchenAlso, wenn bei diesem Kokos-Kuchen kein Karibik-Feeling aufkommt?Kokosmehl, Kokosraspeln und Kokosöl und dennoch schmeckt der Kuchen nicht so übermäßig nach Kokos. Ich schrecke oftmals vor diesem...

Quarkbällchen

Portionen 12Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept QuarkbällchenQuarkbällchen - eine schnelle und leckere süße Verführung! Ich habe mich ja lange gewehrt, mich an diese Quarkbällchen zu wagen. Das Frittieren hat mir immer Bauchschmerzen gemacht. Aaaaaber mit meiner...

Lachs mit Brokkoli und Sesam

Portionen 2Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Lachs mit Brokkoli und SesamVitamin D und ungesättigte Fettsäuren - Omega-3 sind nur 2 sehr gute Argumente für ein Gericht mit Lachs. Ich denke, ich brauche nicht zu erwähnen, dass Lachs zudem auch noch sehr sehr gut...

Schoko-Minis

Portionen 15Zeit gesamt 50 minLevel easyRezept Schoko-MinisSchokobrötchen in der low carb Version standen schon lange auf meiner Liste und haben es nun endlich bis hier her geschafft. Sie sind super fluffig, saftig und schokoladig geworden. Du kannst Dich also auf...

Feta-Paprika-Dip

Portionen 1Zeit gesamt 10 minLevel easyRezept Feta-Paprika-DipDips und Dressings kann man nie genug haben, daher hier eine schnelle Variante mit Fetakäse. Diese Dips kann man als Dressing für Salate (dann mit etwas mehr Milch, um es flüssiger zu gestalten) oder Bowls...

Erdbeertiramisu

Portionen 20Zeit gesamt 60 minLevel easyRezept ErdbeertiramisuTiramisu ist ein Nachtischklassiker! Meist mit etwas Alkohol und auf jeden Fall eher schokoladig. Im Frühling bietet es sich aber an, die tollen Erdbeeren dazu zu verwenden und ein frisches Erdbeertiramisu...

Kabeljau mit grünem Spargel

Portionen 2Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Kabeljau mit grünem SpargelMeistens ist Freitag bei uns der Fischtag, was damit zu tun hat, dass das bei uns im Ort der Markttag ist. Da ich eigentlich nicht so wirklich ein Fischesser bin, brauche ich, wenn es dann mal...