Hühnchen Bites

Hühnchen Bites

Portionen

8

Zeit gesamt

20 min

Level

easy

Rezept

Hühnchen Bites

Hühnchen Bites sind der perfekte Snack oder ein volles Abendessen – angerichtet mit einem leckeren Dip braucht es nur 3 Zutaten und es kann los gehen!
Mir sind in den amerikanischen Keto- und low carb Videos immer aufgefallen, dass es Hühnchenfleisch einfach so aus der Dose gibt. Das finde ich ziemlich cool! Leider ist bei allen Produkten, die ich bisher gefunden habe, immer ca. 1 g Dextrose enthalten. Das sind auf 100 g Produkt 1%. Wer sich damit arrangieren kann, findet solche Dosen z.B. bei Aldi Süd.
Wer damit nicht leben kann, der ist darauf angewiesen, sich das Fleisch selbst zu braten und zu rupfen. Ist ja kein allzu großer Aufwand und ich überlasse es Dir, zu entscheiden, welche Wahl Du triffst.
Auf jeden Fall kann ich Dir dieses einfache Rezept empfehlen und hoffe, dass Du Spass am Nachkochen hast.
Guten Appetit! 

Zutaten

  • 200 g Hühnerfleisch
  • 120 g geriebener Käse
  • 1 Ei (bei mir immer Größe L)
  • Gewürze (Salz, Paprika, Pfeffer und ggfs. Kurkuma für die schöne Farbe)
  • Petersilie

Für das Dip:

  • 3 EL gr. Joghurt oder gr. Art
  • 1 EL Mayonnaise
  • 1 EL Tomatenmark
  • frisches Basilikum
  • Gewürze (hier Salz, Paprika, Kreuzkümmel)
  • etwas Wasser für die Konsistenz

Mundgerechte Bites – ich liebe sie!

Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites

Himbeer Cupcakes

…und dann einen Cupcake zum Dessert – himmlisch!

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Zerrupfte das Hühnchenfleisch mit einer Gabel, gib den frisch geriebenen Käse und das Ei dazu.

Schritt 2

Vermenge alles miteinander, füge Gewürze nach Deinem Geschmack, sowie klein geschnittene Petersilie dazu.

Schritt 3

Forme z.B. mit einem Eisportionierer 8 gleichmäßige Kugeln.

Schritt 4

Backe die Kugeln für ca. 12 min bei 180 Grad in der Heißluftfritteuse oder bei Umluft im Backofen, bis sie jeweils goldbraun sind.

Schritt 5

Mische alle Zutaten für das Dressing zusammen, gib ggfs. etwas Wasser hinzu, wenn es Dir zu dickflüssig ist.

Schritt 6

Sind die Bites fertig, heißt es nur noch dippen und genießen. Viel Spass!

weitere Rezepte

Buttermilch-Linsen-Leinsamen-Brot

Portionen 20Zeit gesamt 75 minLevel easyRezept Buttermilch-Linsen-Leinsamen-BrotEin gutes Stück Brot ist wichtig im Hause Wong. Mit Schokocreme wird es ein Seelenbrot für alle Lebenslagen, mit Butter und Handkäs' (mit oder ohne Musik - die Hessen wissen, was damit...

Pimientos de padron mit Dip

Portionen 2 Zeit gesamt 30 min Level Easy Rezept Pimientos de padron mit Dip Holá, pimientos de padron! Na, wenn sich das nicht nach Sommer, Sonne, Urlaub anhört!Die spanischen Bratpaprika wurden ursprgl. in Galizien angebaut und haben sich von dort über ganz Spanien...

Mandelstollen-Konfekt

Portionen 35Zeit gesamt 50 minLevel EasyRezept Mandelstollen-KonfektStollen gehört zu Weihnachten, richtig?Hm, zu meinem Weihnachten hat er eigentlich nie gehört, weil ich weder Rosinen, Marzipan noch Orangeat bzw. Zitronat gerne esse.Aber Du kennst mich, wenn es mir...

Kabeljau mit grünem Spargel

Portionen 2 Zeit gesamt 30 min Level Easy Rezept Kabeljau mit grünem Spargel Meistens ist Freitag bei uns der Fischtag, was damit zu tun hat, dass das bei uns im Ort der Markttag ist. Da ich eigentlich nicht so wirklich ein Fischesser bin, brauche ich, wenn es dann...

Falsche Fleischbällchen

Portionen 24 Zeit gesamt 15 min Level Easy Rezept Falsche Fleischbällchen Die Frage wird ja sehr häufig gestellt, wie man die üblichen Semmelbrösel in einer Frikadelle (oder nennst Du es Bulette? Fleischpflanzerl? Bremsklotz?) bei dem Verzicht auf Getreide ersetzen...

No bake Cheese Cake

Portionen 12 Zeit gesamt 20 min Level Easy Rezept No bake Cheese Cake Einen Kuchen ohne Backen?Ein sogenannter No bake Cake ist der perfekte Verwerter für Keks- oder Teigreste. Daraus kann man super kleine Pralinen, Cake Pops, oder aber einen No bake Cheese Cake...

Zwetschgenmarmelade

Portionen 1Zeit gesamt 50 minLevel easyRezept ZwetschgenmarmeladeKannst Du Dir diesen wunderbaren Duft von warmen Zwetschgen und Zimt vorstellen? Riecht nach Winter und schon ein bisschen weihnachtlich.Von den Zwetschgen-Plunder gestern hatte ich noch die 2. Hälfte...

Wiener Locken

Portionen 6-10Zeit gesamt 45 minLevel EasyRezept Wiener LockenNatürlich kann man Wiener Würstchen (oder Frankfurter für die Wiener) einfach so essen, oder man kann sie einfach komplett in den Schlafrock packen, aber mir macht es gerade viel Spass, Essen ein wenig...

Big Mac Bowl mit Chaffles

Portionen 2Zeit gesamt 30 minLevel EasyRezept Big Mac Bowl mit ChafflesFastfood ist ja so eine Sache - sehr verführerisch, weil schnell und einfach, aber meistens nicht wirklich gesund und sättigend. Oftmals werden Weißmehl und Geschmacksverstärker verwendet, was mit...

Tahini-Kichererbsen-Dip

Portionen 1Zeit gesamt 5 minLevel easyRezept Tahini-Kichererbsen-DipSesampaste, Kichererbsen, Kreuzkümmel und Kurkuma - alles Zutaten, die nicht nur nach fernen Ländern riechen, sondern auch schmecken. Tahin, Tahini oder auch die Tahina genannte Sesampaste sind bis...

Belgische Waffeln

Belgische Waffeln

Portionen

7

Zeit gesamt

30 min

Level

easy

Rezept

Belgische Waffeln

Fluffige belgische Waffeln – das war schon lange auf meiner Liste der Rezepte. In Ermangelung eines Waffeleisens für belgische Waffeln, habe ich das Thema vorerst nicht weiter verfolgt. Jetzt bin ich aber bei Pati-Versand fündig geworden und habe mir eine Silikonform für belgische Waffeln gekauft. Da ich mit den Formen von Silikomart schon sehr gute Erfahrungen bei den Donuts gemacht habe, gab es also kein Halten mehr.
Kaum ausgepackt, musste ein Rezept her. Und ich kann Euch sagen, diese belgischen Waffeln sind so fluffig, dass man ihnen wirklich nicht widerstehen kann.
Natürlich sind alle Zutaten wieder low carb geeignet und gerade das macht natürlich noch viel mehr Spass, sich damit zu beschäftigen. Sämtliche Zutaten sind quasi Standard in einer LC-Backstube und Du kannst daher sicher auch spontan loslegen.
Viel Spass!

Zutaten

  • 4 Eier (bei mir immer Größe L)
  • 150 g Sahne
  • 70 g pulverisiertes Erythrit
  • 50 g gemahlene und blanchierte Mandeln
  • 80 g Mandelmehl
  • 1/2 Päckchen geeignetes Backpulver
  • Flavor Drops oder echte Vanille
  • Prise Salz

Für das Topping:

  • gr. Joghurt
  • pulverisiertes Erythrit
  • frische oder TK Himbeeren (ohne Zucker)

Die Waffeln sind sooooooo fluffig!

Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites

Chicken Palak a la Suzy

Und für heute Abend dann….

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Die Eier trennen und die Eiweiße mit einer Prise Salz steif schlagen.

Schritt 2

Eigelb mit Sahne schön schaumig schlagen.

Schritt 3

Die trockenen Zutaten erst untereinander mischen und dann in die Ei-Sahne-Masse geben und verquirlen.

Schritt 4

Den Eischnee unter die Teigmasse heben und mit Flavor Drops abschmecken.

Schritt 5

Ofen auf 160 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
Teig in der Waffelform verteilen und dabei die Form etwas unterhalb des Oberkante befüllen, so dass der Teig noch etwas in der Form bleibt, wenn er sich ausdehnt.

Schritt 6

Bei Erreichen der Temperatur, die Form auf einem Backgitter in den Ofen geben. Nach einer Backzeit von ca. 14 min haben die Waffeln eine schöne goldbraune Farbe und Du kannst sie zum Auskühlen aus dem Ofen nehmen und auf ein Backgitter stürzen.

Schritt 7

Zum Anrichten kannst Du entweder nur pulverisiertes Erythrit verwenden und/oder Himbeeren mit Erythrit erhitzen, parallel gr. Yoghurt mit etwas Erythrit abschmecken und dann alles auf der Waffel verteilen. Natürlich geht auch geschmolzene no sugar added Schokolade, Karamell oder geschlagene Sahne.

weitere Rezepte

Schoko-Minis

Portionen 15Zeit gesamt 50 minLevel easyRezept Schoko-MinisSchokobrötchen in der low carb Version standen schon lange auf meiner Liste und haben es nun endlich bis hier her geschafft. Sie sind super fluffig, saftig und schokoladig geworden. Du kannst Dich also auf...

Überbackener Spitzkohl

Portionen 4 Zeit gesamt 55 min Level Easy Rezept Überbackener Spitzkohl Überbackener Spitzkohl kann als Hauptgericht oder als Beilage angerichtet werden. Wer sich vegetarisch ernährt lässt einfach bei diesem Rezept den Bacon weg und schon ist auch hier eine Lösung zu...

No bake Cheese Cake

Portionen 12 Zeit gesamt 20 min Level Easy Rezept No bake Cheese Cake Einen Kuchen ohne Backen?Ein sogenannter No bake Cake ist der perfekte Verwerter für Keks- oder Teigreste. Daraus kann man super kleine Pralinen, Cake Pops, oder aber einen No bake Cheese Cake...

Veggie Gröstl

Portionen 2 Zeit gesamt 30 min Level Easy Rezept Veggie Gröstl Vielleicht hast Du unter Suzy Wong gelesen, dass wir im Herzen und gefühlt in den Bergen zu Hause sind (obwohl wir Flachland-Tiroler aus Hessen sind). Wenn für mich eines zum Urlaub im Schnee beim...

Schokodonuts

Portionen 6-7Zeit gesamt 45 minLevel EasyRezept SchokodonutsLeckere und einfach gemachte Donuts und Schokolade - na, wie klingt das?Für mich ist das feinster Ohren- und natürlich auch Gaumenschmaus. Ja, ich weiß, es ist bereits das 3. Donutrezept, aber sehen die nicht...

Laugenknoten aus Hefeteig

Portionen 8Zeit gesamt 120 minLevel easyRezept Laugenknoten aus HefeteigIn meinem Leben 2.0 habe ich in BaWü bei Kunden immer Laugenknoten und Brezeln mit Butter in der Kantine bekommen. Das ist in BaWü (und auch Bayern) ja völlig normal. Und ich liebe es!Natürlich...

Panierte Zucchini-Päckchen

Portionen 4-5Zeit gesamt 30 minLevel EasyRezept Panierte Zucchini-PäckchenZucchini sind ja auch so ein paar Alleskönner, oder? Man kann sie im Kuchen, aus dem Ofen, als Zoodles oder gebraten essen. Immer wieder sehr spannend und vielleicht ein wenig als langweilig...

Grundteig Tassenkuchen

Portionen 1-2 Zeit gesamt 10 min Level Easy Rezept Grundteig Tassenkuchen Wieder einmal etwas für den süßen Zahn - ein Tassenkuchen. Wenige Zutaten, wenig Zeit und schwups kann man sich etwas leckeres zusammen rühren. Auch wenn ich sonst kein großer Freund der...

Buttermilch-Soja-Sonnenblumen-Brot

Portionen 15Zeit gesamt 60 minLevel easyRezept Buttermilch-Soja-Sonnenblumen-BrotSchon seltsam, dass wir nicht wirklich auf Brot verzichten können. Irgendwie ist es aber auch Teil unserer Kultur, eine Brotzeit zu genießen. Schon als Schulkind wurde man mit einer...

Orangen-Bisquit-Türmchen

Portionen 10Zeit gesamt 150 minLevel easyRezept Orangen-Bisquit-TürmchenSo und jetzt mal die Augen zu....Orange....Minze.....Sahne....mmmmmhhh!Ok, ertappt? Alles gut, denn diese super leckeren Orangen-Bisquit-Türmchen haben noch den extra Frischekick durch eine Lage...

Seitling-Halloumi-Bowl

Seitling-Halloumi-Bowl

Portionen

2

Zeit gesamt

30 min

Level

Easy

Rezept

Seitling-Halloumi-Bowl

Bowls sind der perfekte Weg, um viele leckere Kleinigkeiten aus gesunden Zutaten zu verarbeiten. Man benötigt von allem nicht viel und kann so sehr gerne auch Reste appetitlich verarbeiten. Viele der Zutaten hat man im Fundus und Kühlschrank. Viele unterschiedliche Kombinationen machen Bowls immer wieder abwechslungsreich, bunt und sehr ansehnlich. Das Gute zudem ist, dass man sie natürlich auch vegetarisch gestalten kann. Fleisch ist ein Kann aber kein Muss. Wer also diese Bowl also lieber vegetarisch machen möchte, lässt einfach den Bacon weg und schon passt es.
Viel Spass beim Zubereiten, Servieren und natürlich Essen!

Zutaten

  • 1 Romanasalatherz
  • 1/2 Salatgurke
  • 1 Tomate
  • 6-8 mittel große Seitlinge
  • 1 Halloumi
  • 2 Streifen Bacon
  • Cashewkerne und Walnüsse
  • Butterschmalz

Als Dressing habe ich das Kichererbsen-Tahini-Dip verwendet.

  •  

Eine Bowl geht immer!

Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites

Big Mac Bowl mit Chaffles

Oder doch eine Big Mac Bowl?

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Die Seitlinge Putzen, in der Längsrichtung in Scheiben schneiden und in einer Pfanne mit Butterschmalz anbraten. Danach zur Seite legen.

Schritt 2

Halloumi abtropfen und in Würfel schneiden, dann in der Pfanne anbraten. Danach zur Seite legen.

Schritt 3

Die Baconstreifen cross anbraten und danach zur Seite legen.

Schritt 4

Salatherz schneiden, waschen und trocknen. Die Tomate waschen, in Scheiben schneiden und den Teil des Strunks herausschneiden.

Schritt 5

Nüsse mit etwas Butterschmalz in der Pfanne anrösten. Die Salatgurke schälen und in Scheiben schneiden.

Schritt 6

Dressing anrühren, die Zutaten der Bowl arrangieren, Dressing dazu geben und servieren.

weitere Rezepte

Ei im Wurstkränzchen

Portionen 2Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Ei im WurstkränzchenJa, ich habe für diese Version unseres sonntäglichen Frühstücks mal wieder ein wenig bei Cookist gestöbert und mich direkt in diese Eierspeise verliebt. So ein Wurstkränzchen mit Ei sieht zum Anbeißen...

Lupinen-Kartoffelfaser-Linsen-Brot

Portionen 18Zeit gesamt 65 minLevel easyRezept Lupinen-Kartoffelfaser-Linsen-BrotWas mich an diesem Brot hier total begeistert, ist diese tolle gelbe Farbe. Das sieht einfach zum Anbeißen aus, oder? Nein, ich musste dafür weder Lebensmittelfarbe noch Kurkuma...

Babyspinat und Hühnchen Bowl

Portionen 2 Zeit gesamt 30 min Level Easy Rezept Babyspinat und Hühnchen Bowl Ich höre das ja immer wieder mal: "Aber warum, machst Du Dir so viel Arbeit und machst das ein Form einer Bowl? Das kann man doch einfach auch auf dem Teller zusammen anrichten." Klar kann...

Zitronen-Orangen-Donuts

Zitronen-Orangen-Donuts

Portionen

6

Zeit gesamt

45 min

Level

Easy

Rezept

Zitronen-Orangen-Donuts

Nachdem ich ja ein super einfaches und leckeres Basisrezept für Donuts habe, bin ich ein großer Fan von unterschiedlichen Variationen.
Da der Winter ja die Zeit der Zitrusfrüchte ist, liegt es natürlich nahe, Donuts mit Zitrusfrische zu backen. Allein der Geruch von einer frisch geschälten und aufgeschnittenen Orange oder Zitrone ist herrlich. Dazu kommt noch, dass man die allermeisten low carb Gebäckstücke super aufheben kann, sie also nicht schon am nächsten Tag hart und ausgetrocknet sind. Und sollte man noch das ein oder andere Teilchen übrig haben, ließen die sich auch super eingefroren aufbewahren. Also so rein hypothetisch natürlich, denn meistens sind die Leckereien ja schneller weg, als sie altern könnten.
Ach ja, diese mega tolle Donut-Silikonform habe ich  hier gekauft. Das ging super schnell und die Form ist der Hammer! [unbezahlte Werbung]
So und jetzt ran an die Donuts! Viel Spass!

Zutaten

  • 2 Eier (bei mir immer Größe L)
  • 30 g Butter
  • 50 ml frisch gepresster Zitronensaft (ca. 1 Bio-Zitrone – ggfs. Rest für Zuckerguss verwenden)
  • 100 g gemahlene und blanchierte Mandeln
  • 50 g Mandelmehl
  • 75 g pulverisiertes Erythrit
  • 5 g geeignetes Backpulver
  • 1 Orange

Für das Topping:

  • Zuckerguss
    • pulverisiertes Erythrit
    • frisch gepresster Zitronensaft
    • Wasser
    • Lebensmittelfarbe
  • Schokoladenglasur
  • Orangen-/Zitronenabrieb
  • gepuffter Quinoa (optional)

Donuts sind die besseren Muffins.

Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites

Einfache Waffeln

Puh, schwere Entscheidung – Donuts oder Waffeln?

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Schmelze die Butter, so dass diese nahezu flüssig ist und verquirle sie mit den Eiern und dem frisch gepressten Zitronensaft.

Schritt 2

Vermische die trockenen Zutaten untereinander und gib sie dann in die Eiermasse und verrühre alles miteinander. Der Teig sollte eine Konsistenz haben, dass Du ihn mit einem Dressiersack in die Donutform geben oder mit einem Löffel vorsichtig in die Form geben kannst. Er sollte demnach so zähflüssig wie nötig sein, um in ohne große Mühe in die Form bringen zu können. Ist er zu flüssig, kannst Du mit etwas Mandelmehl nachhelfen. Ist er zu zäh, fülle mit etwas Zitronensaft entsprechend auf.

Schritt 3

Gib zunächst nur jeweils die halbe Menge je Donut in die Form. Filetiere die Orange, so dass Du Schalen- und Kammern freie Orangenstückchen hast. Gib davon jeweils ein paar auf die Donutmasse, drück sie leicht an und verteile dann den restlichen Teig darüber in die Donutformen.
Da der Teig ein wenig aufgeht, sollte die Form insgesamt jeweils nur zu 2/3 mit Teig ausgefüllt werden, so dass der Teig hoch gehen kann.

Schritt 4

Heize den Ofen auf 160 Grad Ober-/Unterhitze auf und gibt die Donutform auf einem Backgitter nach erreichen der Temperatur in den Ofen.

Schritt 5

Nach ca. 15-18 min sollten die Donuts eine schöne Bräune und Kruste haben. Am besten machst Du mit einem Zahnstocher die Stäbchenprobe, um festzustellen, dass die Donuts auch durchgebacken sind.

Schritt 6

Nimm die Form aus dem Ofen, stürze sie und drücke die Donuts leicht aus der Form heraus. Wie gesagt, bei meiner Form kullern die einfach so heraus und glänzen super schön. Lasse sie vollständig auskühlen.

Schritt 7

Währenddessen kannst Du die unterschiedlichen Toppings schon vorbereiten.
Für die Zuckerglasur verwende pulverisiertes Erythrit, Gib ca. 2 gehäufte EL in eine Tasse und gieße sie Stück für Stück mit Zitronensaft auf, bis eine zähflüssige Masse entsteht. Sie sollte vom Löffel abtropfen, so dass Du sie auf die Donuts verteilen kannst. Wenn Du den Zitrusgeschmack auch optisch verstärken möchtest, gib ein paar Tropfen gelbe Lebensmittelfarbe in die Tasse.
Sind die Donuts wie gewünscht mit Zuckerguss überzogen, kannst Du sie zusätzlich z.B. mit gepufftem Quinoa oder Kokosraspeln, Orangenzesten oder gehackten Nüssen/Mandeln verzieren.

Schritt 8

Ein weiteres Topping kannst Du mit geschmolzener weißer no sugar added Schokolade herstellen, indem Du diese mit etwas Kokosöl schmilzt und auch diese dann in eine Schale umfüllst. Gib auch hier ein paar Tropfen gelbe Lebensmittelfarbe in die geschmolzene Schokolade und durchfahre die Farbe mit einem Zahnstocher oder einer kleinen Gabel einige Male, so dass Schlieren entstehen. Wenn Du nun auch hier die runde Seite des Donuts in die Schokolade eintauchst und ggfs. leicht drehst, erhältst Du auch hier eine wunderschöne Marmorierung.

weitere Rezepte

Erdbeer-Orangen-Bisquit

Portionen 16Zeit gesamt 120 minLevel easyRezept Erdbeer-Orangen-BisquitErdbeeren und Bisquit kann man nie genug haben, oder?Ich liebe meine quadratische Kuchenform (24x24 cm), denn dann hat man die perfekten quadratischen Kuchenstückchen. Zum Servieren des leckeren...

Monday Bowl

Portionen 2 Zeit gesamt 45 min Level Medium Rezept Monday Bowl Ich liebe bunte Bowls. Sie sind immer ein Genuss für Auge und Gaumen. Die Vorbereitung ist in der Regel etwas aufwändig, es sei denn man kann auf z.B. kochtes Gemüse oder z.B. Quinoa vom Vortag zurück...

Brotchips

Portionen 1Zeit gesamt 150 minLevel EasyRezept BrotchipsIch lieeeeeebe Brotchips! Ich habe sie schon vor meiner Ernährungsumstellung geliebt und bin auch heute noch ein begeisterter Fan dieses herzhaften Snack!Klar, dass es heute eine low carb Version davon sein muss,...

Ei im Ring

Ei im Ring

Portionen

1

Zeit gesamt

15 min

Level

easy

Rezept

Ei im Ring

Auch wenn es häufig das Ei am Sonntag ist, so muss es ja nicht jedes Mal gleich aussehen und schmecken. Daher gibt es bei uns immer mal wieder verschiedene Versionen vom Frühstücksei.
Speck oder Bacon gehört ja meist dazu, daher ist er auch in diesem Rezept natürlich vorhanden. Kein Käse? Aber, na klar, ist auch Käse dabei, keine Sorge.
Dieses Mal habe ich das Frühstücksei in einem Ring gebändigt, der sich super auf einem Teller platzieren lässt. Während das Ei gemütlich vor sich hin gart und brutzelt, kannst Du entspannt den Frühstückstisch decken und Dir eine Tasse Kaffee einschenken. Nicht schlecht, oder?
Hast Du auch Lust auf ein Ei im Ring?
Viel Spass damit.

Zutaten

  • 1-2 Eier (bei mir immer Größe L)
  • Speckwürfel
  • 1 Scheibe Käse nach Wahl

Ein Sonntag ohne Frühstücksei? Nein, nein, nein, das geht gar nicht!

Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites

Laugenknoten aus Hefeteig

Und passend zum Ei noch einen leckeren Laugenknoten….

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Fette eine Pfanne und einen Servier-/Tortenring ein und platziere ihn oder eine Ausstechform (wie bei mir) auf dem Pfannenboden. Die Form sollte möglichst plan auf dem Pfannenboden aufliegen, sodass keine Flüssigkeit aus dem Ring heraus laufen kann.

Schritt 2

Erhitze die Pfanne auf das untere Drittel der möglichen Temperatur.
Streue die Speckwürfel in den Ring. Die Menge sollte in etwa so bemessen sein, dass der Boden bedeckt ist.

Schritt 3

Verquirle 1-2 Eier und schütte sie dann auf die Speckwürfel in die Form. Schneide eine Käsescheibe so zurecht, dass sie in die Form hineinpasst und gib die Scheibe dann oben auf die Eiermasse.

Schritt 4

Lass das Ei jetzt bei geschlossenem Deckel ca. 10-12 min stocken. Die Masse sollte in etwa wie bei einem Rührei von der Konsistenz her sein. Wenn Du vorsichtig mit einer Gabel am Rand der Form prüfst, kannst Du feststellen, ob das Ei schon wachsweich geworden ist. Wenn Du es noch fester haben möchtest, lässt Du es noch ein bisschen länger in der Pfanne.

Schritt 5

Hat es die gewünschte Konsistenz (bei mir darf es gerne innen noch etwas flüssig sein), nimmst Du die Form mit einem Schieber vorsichtig aus der Pfanne heraus und stellt es samt Ring auf den Teller. Löse vorsichtig den Rand vom Ring ab und ziehe dann den Ring nach oben ab.

Schritt 6

Fertig ist das Ei im Ring und Du kannst entspannt frühstücken. Viel Spass!

weitere Rezepte

Nusszopf aus Hefeteig

Portionen 20 Zeit gesamt 150 min Level Medium Rezept Nusszopf aus Hefeteig Das wunderbare Hefeteig-Rezept von Diana Ruchser habe ich ja ein kleines bisschen abgewandelt und auch für diesen Monster Nusszopf verwendet. Wow, der ist echt ordentlich geworden und schmeckt...

Kichererbsensnack

Portionen 1Zeit gesamt 35 minLevel easyRezept Kichererbsensnack - Knabberei für den TV AbendDa sitzt man total entspannt auf der Couch, das wird ein lustiger TV Abend mit der besseren Hälfte und der Griff zur Tüte Chips geht ins Leere......ok, zurück...

Brotchips

Portionen 1Zeit gesamt 150 minLevel EasyRezept BrotchipsIch lieeeeeebe Brotchips! Ich habe sie schon vor meiner Ernährungsumstellung geliebt und bin auch heute noch ein begeisterter Fan dieses herzhaften Snack!Klar, dass es heute eine low carb Version davon sein muss,...

Brotpommes als Beilage

Portionen 1Zeit gesamt 15 minLevel easyRezept Brotpommes als BeilageJa, Gemüsepommes, ob das Pommes aus Sellerie, Kohlrabi, Möhren, Süßkartoffeln oder Kürbis sind, sie werden halt nicht wirklich knusprig und crunchy. Das natürlich einen Grund: Die fehlende Stärke, die...

Kuchen mit Herz

Portionen 12Zeit gesamt 120 minLevel mediumRezept Kuchen mit HerzMarmorkuchen -  ein Klassiker, der immer gut schmeckt und zu jeder Gelegenheit gebacken werden kann. Warum sollte ein solcher Marmorkuchen nicht auch eine kleine Überraschung beinhalten können? Das kann...

Panierter Schafskäse

Portionen 2Zeit gesamt 30 minLevel EasyRezept Panierter SchafskäseFür die, die (noch) nicht in den ersehnten Urlaub starten, ist ein panierter Schafskäse (Feta) zumindest kulinarisch ein kleiner Ausflug nach Griechenland. Immer wieder eine große Frage, mit welchen...

Blumenkohl mit Hackbällchen

Portionen 2 Zeit gesamt 45 min Level Easy Rezept Blumenkohl mit Hackbällchen Köttbullar - Suzy Wong Style!Ja, Du musst ab sofort nicht mehr in ein schwedisches Einrichtungshaus gehen, um leckere Hackfleischbällchen zu essen. Du kannst sie vielmehr bei Dir zu Hause...

Schoko-Crispies

Portionen 20Zeit gesamt 10 minLevel Easy Rezept Schoko-CrispiesSteht Dir auch manchmal der Sinn nach einem richtig leckerem Naschwerk aus Schokolade mit ordentlichem Crunch?So etwas wie die bekannten Schokocrossies© in etwa? Bisher war ja immer das Problem, dass es so...

Marshmallows

Portionen 25 Zeit gesamt 4 Std Level Medium Rezept Marshmallows Naschen ohne Reue? Dann bist Du bei diesem Rezept genau richtig.Marshmallows - wenn man das hört, klingelt für mich die Alarmglocke und schreit - ACHTUNG - ZUCKER! Aaaaaber, da gibt es ja auch für uns...

Dorade mit Ofengemüse

Portionen 2-4 Zeit gesamt 45 min Level Easy Rezept Dorade mit Ofengemüse Es gibt in der Tat nicht so arg viele Fische, die ich gerne esse. Dazu gehört allerdings die Dorade, gegrillt oder im Ofen gebacken und das am liebsten mit wenig Aufwand (zumindest dann, wenn ich...

Einfache Waffeln

Einfache Waffeln

Portionen

8-9

Zeit gesamt

30 min

Level

easy

Rezept

Einfache Waffeln

Geht Dir das auch so? Es riecht irgendwo nach Waffeln und Du fühlst Dich magisch von diesem tollen Duft angezogen. Ja, ich kann nicht widerstehen.
Aber warum eigentlich auch? Alle Zutaten für diese einfachen Waffeln sind generell im Haus und es ist ja nun auch wirklich unerheblich, welche Tages- oder Nachtzeit es so ist. Waffeln gehen einfach immer, ob zum Frühstück, als Dessert oder einfach nur so, weil man Lust darauf hat.
Mit Waffeln begeistert man nicht nur Kinder, sondern auch die Geschmacksnerven von Erwachsenen. Wenn Sie dann auch noch ohne Getreidemehl gebacken werden, steht dem Genuss nun absolut nichts mehr im Weg. Also, auf die Plätzchen, Waffeln los!

Zutaten

  • 4 Eier (bei mir immer Größe L)
  • 60 g Butter
  • 80 ml Milch (wahlweise auch Sprudelwasser)
  • 50 g gemahlene und blanchierte Mandeln
  • 50 g Mandelmehl
  • Flavor Drops Vanille oder echte Vanille
  • 70 g pulverisiertes Erythrit
  • ca. 8 g (1/2 Päckchen) geeignetes Backpulver

Für die Füllung:

  • 1 EL Karamell
  • Obst (Beeren, Kaki o.ä.)
  • pulverisiertes Erythrit
  • Zimt

Hmmmmm….Waffeln, lecker!

Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites

Schneller Couch-Snack

Oder lieber ein herzhafter Couch-Nachtisch?

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Schmelze die Butter (nicht zu heiß werden lassen, damit die Eier nicht stocken) und verquirle sie dann mit Eiern und dem Pulvererythrit. Gib‘ dann Milch oder Sprudelwasser hinzu und verrühre diese auf niedriger Stufe (vor allem, wenn Du Sprudelwasser verwendest, denn wir wollen ja die Kohlensäure nicht direkt wieder herausquirlen).

Schritt 2

Vermische die trockene Zutaten gut untereinander und gib sie dann zur Eiermasse. Füge Vanille nach Geschmack hinzu. Bei Flavor Drops reichen in der Regel ca. 3 Tropfen für ein angenehmes Aroma.

Schritt 3

Heize das Waffeleisen auf ca. halbe Temperatur (ich hatte den Regler auf 2,5 von 5 möglichen Stufen) vor und sobald es bereit ist, backe die Waffeln aus, bis sie schön goldbraun sind. Meist dauert es 1-2 Waffeln, bis man den Dreh raus hat. Ggfs. musst Du das Waffeleisen z.B. mit Backtrennspray einfetten. Bei meinem klappt das super ohne.

Schritt 4

Lass die Waffeln auskühlen, dann kannst Du sie z.B. mit Karamell und etwas Obst füllen. Ich habe das Karamell dafür kurz in der Microwelle (5-10sec) erhitzt, denn dann ist es schön flüssig und man kann es super verteilen. Jetzt nur noch zusammenrollen und mit Puder-Erythrit und/oder Zimt bestäuben. Lecker!

weitere Rezepte

Eiersalat mit Speck

Portionen 4Zeit gesamt 15 minLevel easyRezept Eiersalat mit SpeckJa, es gibt hier schon einen Eiersalat auf diesem Blog. Dieses Mal habe ich ihn eher klassisch gemacht und dabei dürfen dann Speck und Gürkchen (aka Cornichons) nicht fehlen. Dazu eine gutes Stück Brot...

Birchermüsli – Porridge

Portionen 2Zeit gesamt 20 minLevel easyRezept Birchermüsli – ein tolles Frühstück! Das Frühstück ist wohl die umstrittenste Mahlzeit des Tages. Die einen lieben es, die anderen hassen es. Mal heißt es, „frühstücke wie ein Kaiser“, mal heißt es, das Frühstück kann...

Herzhafte Stulle

Portionen 2Zeit gesamt 10 minLevel easyRezept Herzhafte StulleWie sieht bei Dir das Frühstück am Wochenende aus? Auch wenn es uns an den Wochenenden immer nach draußen zieht, lassen wir das Frühstück nicht ausfallen. Unter der Woche ist das Frühstücken eher unter der...

gebrannte Mandeln

Portionen 1 Zeit gesamt 30 min Level Easy Rezept Gebrannte Mandeln Es gibt da aber so ein paar lieb gewonnene Gewohnheiten, auf die man nicht verzichten möchte. Dazu gehören auch ab und zu ein paar Süßigkeiten, die an früher erinnern. Das können Marshmellows oder...

Belgische Waffeln

Portionen 7Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Belgische WaffelnFluffige belgische Waffeln - das war schon lange auf meiner Liste der Rezepte. In Ermangelung eines Waffeleisens für belgische Waffeln, habe ich das Thema vorerst nicht weiter verfolgt. Jetzt bin ich aber...

Fladenbrot

Portionen 4Zeit gesamt 40 minLevel easyRezept FladenbrotWohin mit Döner, Caprese oder pulled Jackfruit?Warst Du schon einmal auf einem Foodtruck-Festival? Da werden unendlich viele neue Foodtrends angeboten, veganes, vegetarisches, Paleo, Keto, BBQ, Clean - so...

Baumkuchen

Portionen 10Zeit gesamt 120 minLevel MediumRezept BaumkuchenWeihnachten und Adventszeit ohne Baumkuchen? Undenkbar! Also ran ans Werk!Entstanden aus der Grundlage für die Orangenrolle hat sich super ein Baumkuchen backen lassen. Wohl dem, der verstellbare Tortenringe...

Bisquitteig mit Orange

Portionen 1Zeit gesamt 60 minLevel easyRezept Bisquitteig mit OrangeEinen fluffigen Bisquitteig mit low carb Zutaten zu backen, halte ich nach wie vor für eine Herausforderung. Du findest hier ja bereits einen Grundteig, allerdings kommt auch der nicht ohne Stärke -...

Kichererbsen Bowl

Portionen 2 Zeit gesamt 45 min Level Medium Rezept Kichererbsen Bowl Was fällt Dir als erstes zu Kichererbsen ein? Humus? Fladenbrot? Herzhafter Snack? So ungefähr könnte die Liste los gehen. Ich habe erst mit der LowCarb Ernährung die Kichererbsen so wirklich...

Schnelle Mandelkekse

Portionen 20Zeit gesamt 40 minLevel easyRezept Schnelle MandelkekseNormalerweise verbinde ich Kekse meist mit der Weihnachtszeit - überall, wo man hinkommt, riecht es ganz großartig nach Zimt, Vanille, Schokolade....hmmmm...nach Keksen eben. Nachdem ich nun gestern...

Schokodonuts

Schokodonuts

Portionen

6-7

Zeit gesamt

45 min

Level

Easy

Rezept

Schokodonuts

Leckere und einfach gemachte Donuts und Schokolade – na, wie klingt das?
Für mich ist das feinster Ohren- und natürlich auch Gaumenschmaus. Ja, ich weiß, es ist bereits das 3. Donutrezept, aber sehen die nicht toll aus? Wer übrigens keine so tolle Donutform hat, kann daraus auch einfach Muffins backen, schon gewusst?
Ich habe ja diese Woche bereits bei den Basic Donuts versprochen, dass es sicher noch die ein oder andere Variation dieses Basisrezeptes geben wird. Und schon ist die Variante Schoko fertig. Ein bisschen Orange, ein bisschen Kakao – zuckerfrei natürlich – und Kokosöl – und schon haben wir eine neue süße Versuchung auf dem Tisch. Das Leben kann manchmal ganz einfach sein.
Wenn Du jetzt neugierig genug bist, dann kann es direkt losgehen. Viel Spass damit!

Zutaten

  • 2 Eier (bei mir immer Größe L)
  • 30 g Kokosöl
  • 50-70 ml Orangensaft (ca. Saft 1/2 Orange)
  • 100 g gemahlene und blanchierte Mandeln
  • 50 g Mandelmehl
  • 75 g pulverisiertes Erythrit
  • 5 g geeignetes Backpulver
  • 15 g Backkakao

Für das Topping:

S-c-h-o-k-o-d-o-n-u-t – ich kann ihn schon schmecken!

Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites

Lebkuchen

Knusper, knusper Knäuschen…Lebkuchen muss an Weihnachten sein!

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Schmelze das Kokosöl, bis es flüssig ist. Das geht am schnellsten in der Microwelle. Presse den Saft einer halben Orange aus und verquirle alle nassen Zutaten miteinander.

Schritt 2

Den Backkakao siebst Du am besten, da dieser ja dazu neigt, kleine Klümpchen zu bilden. Mische dann alle trockenen Zutaten untereinander durch. Gib nun die Eier-Masse hinzu und verrühre alles gut miteinander.

Schritt 3

Die Konsistenz des Teiges sollte zähflüssig sein, so dass Du diesen zum Verbringen in die Donutform in einen Dressiersack geben kannst. Ist der zu flüssig, gib noch etwas Mandelmehl hinzu. Ist er zu fest, fülle noch ein wenig mit Orangensaft oder Milch auf.

Schritt 4

Verteile den Teig in die Donutmulden, so dass diese ca. zu  2/3 gefüllt sind. So kann der Teig beim Backen noch hochgehen, ohne aus der Form heraus zu treten. Sollte noch Teig übrig bleiben, kannst Du diesen ja in Muffinformen geben und als Muffins mitbacken.

Schritt 5

Heize den Ofen auf 160 Grad Ober-/Unterhitze auf und gib die Donuts auf einem Backgitter in den Ofen. Nach ca. 20 min sind sie fertig. Du kannst mit einem Zahnstocher die Stäbchenprobe machen und ggfs. noch etwas weiter backen, sofern Du das Gefühl hast, dass sie noch nicht fertig sind.

Schritt 6

Stürze die Donutform – nachdem die Donuts fertig gebacken sind – und drücke die Donuts leicht aus der Form heraus. Bei einer guten Form kullern die Gebäckstücke einfach aus der jeweiligen Mulde heraus. Lass die Schoko-Kringel komplett auskühlen.

Schritt 7

Um das Topping zu machen, schmelze no sugar added weiße Schokolade mit etwas Kokosöl im Wasserbad. Achtung, die Schokolade darf nicht zu heiß werden, dann verbrennt sie. Achte auch darauf, dass kein Wasser in die Schokolade tropft.

Schritt 8

Schütte die Schokolade je nach Farbauswahl und Anzahl in unterschiedliche Schalen und gib jeweils ein paar Tropfen der gewünschten Lebensmittelfarbe in die Schalen. Mit einem Zahnstocher oder einer Gabel kannst Du jetzt die Farbtropfen durchfahren und dadurch Schlieren erzeugen. Jetzt müssen die Donuts nur noch mit der schön glatten runden Seite in die Schokolade getaucht und ggfs. leicht im Kreis gedreht werden, um ein tolles Muster zu zaubern.
Nach etwas Trocknen sind die Donuts verzehrfertig.

Schritt 9

Solltest Du das Glück haben, dass noch der ein oder andere Donut nach dem Kaffee übrig geblieben ist, kannst Du diese in einer Box gut aufbewahren oder auch einfrieren.
Was auf jeden Fall super ist, wenn der/die Donut/s schon 2-3 Tage alt sind, sie für ca. 30 sec in die Microwelle (bei mir mit 500W) zu geben. Dann schmecken sie wie frisch aus dem Ofen. Hmmmmmm….

weitere Rezepte

Sesambagels

Portionen 8Zeit gesamt 50 minLevel easyRezept SesambagelsBagel - ein Brötchen mit Loch, aber warum? Fällt da nicht der ganze Belag durch? Ist das nicht unpraktisch?Ja und nein. Ja, es kann passieren, dass etwas durch das Loch durchfällt. Nein, weil die Idee des...

Mein Toastbrot

Portionen 25Zeit gesamt 90 minLevel EasyRezept Mein ToastbrotIch wollte ein helles softes Kastenbrot entwickeln, dass man entweder im Toaster oder dem Sandwichmaker weiter verarbeiten kann. Das war die Idee dieses Brotes. Nachdem ich das ein oder andere Rezept in de...

Erdbeertiramisu

Portionen 20Zeit gesamt 60 minLevel easyRezept ErdbeertiramisuTiramisu ist ein Nachtischklassiker! Meist mit etwas Alkohol und auf jeden Fall eher schokoladig. Im Frühling bietet es sich aber an, die tollen Erdbeeren dazu zu verwenden und ein frisches Erdbeertiramisu...

Schneller Couch-Snack

Schneller Couch-Snack

Portionen

1

Zeit gesamt

20 min

Level

Easy

Rezept

Schneller Couch-Snack

Was braucht man für einen entspannten Couchabend?
Richtig, einen guten Film oder ein gutes Buch und einen Snack! Am besten ist man dann auch alleine, so dass einem niemand die leckeren Käsechips streitig macht.
Oder es haben sich spontan ein paar liebe Freunde auf den Weg zu Dir gemacht und Du brauchst noch schnell eine kohlenhydratfreie Knabberei. Klar, Käsechips!
Ich bin zwar kein Freund davon (weil mich das Geknabber von anderen Menschen immer nervt (sorry, Misophonie lässt grüßen)), aber wer einen Snack im Kino braucht, der locker mit den üblichen Nachos oder Popcorn mithalten kann, macht sich doch ganz sicher Käsechips!
Also, los, in ein paar Minuten sind sie fertig und dann geht’s auf die Couch!

Zutaten

  • Käsescheiben (z.B. Gouda, Tilsiter, Edamer – je nach Vorliebe)
  • Paprikapulver
  • Sesam
  • Oregano
  • Salami, Chorizo o.ä.

Auf jeden Fall besser als klassische Kartoffelchips!

Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites

Radieschen Dip

Dazu ein passender Dip?

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Heize den Ofen auf ca. 200 Grad Ober-/Unterhitze vor.
Währenddessen schneide aus den Käsescheiben ca. 3×3 cm große Quadrate und verteile sie auf einem mit Backpapier oder Dauerbackfolie belegtes Backgitter (oder, solltest Du ggfs. frisch geriebenen Käse verwenden, gib‘ jeweils kleine Käsehäufchen auf das Backpapier oder die Folie).

Schritt 2

Verteile auf den Käsequadraten mögliche Toppings. Ich habe einige mit Paprikapulver bestreut, auf anderen Sesam und Oregano verteilt und of der dritten Sorte fein geschnittene luftgetrocknete Salami.

Schritt 3

Schmelze den Käse nun auf der untersten Schiene im Ofen für ca. 8-9 min. Bitte hab‘ ein Auge darauf, denn wenn der Käse zu dunkel wird, schmeckt wer bitter und das wäre echt schade.

Schritt 4

Ist der Käse goldbraun und Du hast ihn aus dem Ofen genommen, nimm‘ die Chips nach dem Auskühlen vom Backpapier bzw. der Dauerbackfolie und lege sie auf Küchenrolle. So kann überschüssiges Fett davon aufgenommen werden.
Sollten die Chips (so wie bei mir) ineinander gelaufen sein, macht das nicht uns Du kannst die Chips entsprechend abknicken und somit wieder teilen.

Schritt 5

Jetzt heißt es ab auf die Couch (mit oder ohne Dip)!

weitere Rezepte

Upside-down-Focaccia

Portionen 9Zeit gesamt 120 minLevel EasyRezept Upside-down-FocacciaEine herzhafte Focaccia mit Gemüse und Käse - da schlägt mein Herz gleich schneller.Sieht die nicht toll aus? Wie schön, dass Essen nicht nur für den Geschmackssinn da ist. Mit wenig Aufwand kannst Du...

Weißkohl-Rösti

Portionen 2-4Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Weißkohl-RöstiSämtliche Sorten Kohl sind in der low carb und auch der ketogenen Ernährung ein Standardgemüse: wenig Kohlenhydrate, aber tolle Nährwerte, sowie viele Vitamine und Mineralstoffe. Klar, dass man viele tolle...

Salat mit Käsechips und Frischkäseaufstrich

Portionen 2 Zeit gesamt 30 min Level Easy Rezept Salat mit Käsechips und Frischkäseaufstrich Hände hoch, wer nicht immer Zeit und Muse hat, ein aufwändiges Essen zu kochen?Yep, auch ich bin da immer wieder mal dabei. Das ist auch gar nicht schlimm, denn es gibt ja...

Shakshuka

Shakshuka

Portionen

2-4

Zeit gesamt

30 min

Level

easy

Rezept

Shakshuka

Die Shakshuka ist ein fester Bestandteil der nordafrikanischen und isrealischen Küche. Im Grunde heißt es nichts anderes als Mischung. Du kennst es ja: Meist sind die Gerichte, bei denen man alles, was da so im Kühlschrank zu finden ist, die besten, richtig?
Grundlage für die Shakshuka ist eine Tomatensugo, die gut gewürzt ist und in die dann Eier eingelassen werden.
Gegessen wird die Shakshuka als herzhaftes Frühstück oder als andere Mahlzeit und kann nach Lust und Laune verändert werden. Hier findest Du meine Version, in die ich herzhafte Salami eingearbeitet habe. Viel Erfolg bei Deiner Version und ich bin mir sicher, dass es die Shakshuka auch bei Dir dann häufiger geben wird.

Zutaten

  • 1 große Dose geschälte Tomaten
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 Paprika (Farbe nach Wahl)
  • 4 Eier (Größe nach Wahl)
  • Gewürze (Salz, Chili, Kreuzkümmel)
  • Petersilie

Weitere optionale Zutaten:

  • Salami oder Landjäger
  • Zwiebel
  • Spinat
  • alles, was sonst noch lecker ist

So vielseitig und wandelbar – einfach klasse!

Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites

Buttermilch-Linsen-Leinsamen-Brot

…und noch ein leckeres Stück Butterbrot zur Shakshuka!

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Brate die Salami in einer hohen Pfanne an – sofern Du Salami verwendest. Gib‘ dann den Inhalt der Dose geschälte Tomaten hinzu.

Schritt 2

Rühre das Tomatenmark unter und lasse das Ganze bei geschlossenem Deckel etwas köcheln. In dieser Zeit wasche die Paprika, entferne den Strunk und die Kerne und schneide sie in grobe Würfel.

Schritt 3

Gib die Paprika mit in die Pfanne, würze das Ganze und lasse es bei geschlossenem Deckel ca. 10 min köcheln. Danach sollte die Paprika bissfest bis weich sein.

Schritt 4

Jetzt platzierst Du 4 Eier in die Tomaten-Paprika-Masse. Du kannst dafür vorher mit einer Suppenkelle 4 Mulden in die Masse drücken. Schließe dann den Deckel wieder und lasse alles weitere 5-10 min köcheln, bis die Eier fertig und gar sind.

Schritt 5

Sind die Eier fertig, geht es nur noch ans Servieren (frische Petersilie darüber streuen) und Genießen!
Wir essen dazu am liebsten ein Stück herzhaftes Brot mit Butter.

weitere Rezepte

Birchermüsli – Porridge

Portionen 2Zeit gesamt 20 minLevel easyRezept Birchermüsli – ein tolles Frühstück! Das Frühstück ist wohl die umstrittenste Mahlzeit des Tages. Die einen lieben es, die anderen hassen es. Mal heißt es, „frühstücke wie ein Kaiser“, mal heißt es, das Frühstück kann...

Salat mit Kräcker

Portionen 2 Zeit gesamt 30 min Level Easy Rezept Salat mit Nachos So eine richtige Schubkarre voll Salat - das ist bei diesem sonnigen Wetter genau das richtige für uns. Dazu in diesem Fall noch ein kleines Schmankerl und geröstete Kerne machen für uns einen einfachen...

Bunte Bowl

Portionen 2 Zeit gesamt 60 min Level Medium Rezept Bunte Bowl Uuuund noch 'ne Bowl! Du siehst, ich habe viel Spaß an Bowls. Sie sind so vielfältig und kombinieren so viele Geschmacksrichtungen, dass es einfach nur Spass machen kann. Ja, es ist ein wenig Aufwand, all...

Grundteig Bisquit

Portionen 1Zeit gesamt 50 minLevel easyRezept Basisteig für viele BisquitvariantenWie sagt man denn jetzt eigentlich richtig? Bisquit? Biskuit? Für mich war es bisher immer die französische Schreibweise mit q und die deutsche mit k sieht für meine Augen komisch aus....

Orangenkekse mit Schokofüllung

Portionen 18Zeit gesamt 90 minLevel EasyRezept Orangenkekse mit SchokofüllungMeistens bin ich zu faul, mir eine Orange zu schälen, aber wenn es Orangenkekse mit Schokolade gefüllt geben soll, geht das ganz schnell.Kekse an sich sind ja schon eine sehr feine Sache, mit...

Herbstbowl

Portionen 2Zeit gesamt 45 minLevel easyRezept HerbstbowlWenn man zur Zeit einkaufen geht, findest man so viele tolle saisonale Zutaten, dass man am liebsten einfach alles mit nach Hause nehmen und gleich zu tollen Gerichten verarbeiten möchte. Geht Dir das auch...

Torta della Suzy

Portionen 12 Zeit gesamt 120 min Level Medium Rezept Torta della Suzy Sooooo, aaaalso….nach dem klaren Voting für die Torta della Nonna – ist sie nun da – meine „Torta della Suzy“. Ich kenne diese "Torte" aus vielen italienischen Eiscafés oder auch dem Urlaub in...

Pulled Jackfruit im Käsetaco

Portionen 4 Zeit gesamt 60 min Level Easy Rezept Pulled Jackfruit im Käsetaco Jackfruit ist in Deutschland noch nicht so verbreitet und allenfalls bei Foodtruck Festivals zu finden. Ich habe vor ca. 1 Jahr das erste Mal damit Kontakt aufgenommen und muss sagen, dass...

Orangen-Bisquit-Türmchen

Portionen 10Zeit gesamt 150 minLevel easyRezept Orangen-Bisquit-TürmchenSo und jetzt mal die Augen zu....Orange....Minze.....Sahne....mmmmmhhh!Ok, ertappt? Alles gut, denn diese super leckeren Orangen-Bisquit-Türmchen haben noch den extra Frischekick durch eine Lage...

Merengue aka Baiser aus Aquafaba

Portionen vieleZeit gesamt 24 StdLevel Easy Rezept Merengue aka Baiser aus AquafabaAlso das musste ich wirklich selbst ausprobieren, bevor ich es glauben konnte: Kichererbsenwasser als Ersatz für Eiklar, um Baiser herzustellen. Klingt schon etwas befremdlich. Ich habe...

Schmand-Zunge

Schmand-Zunge

Portionen

4

Zeit gesamt

50 min

Level

Easy

Rezept

Schmand-Zunge

Du schlenderst über die Kirmes und von irgendwo riecht es super lecker nach Flammkuchen und gleich daneben nach diesen super leckeren Schlemmerzungen. Mit dem Rezept für das Fathead Panino lässt sich sehr einfach eine Schmand-Zunge zusammen stellen, die low carb und einfach lecker ist.
Natürlich kannst Du auch hier einen Belag Deiner Wahl verwenden. Wenn Du vegetarisch lebst, sind Gemüse aller Art (z.B. Paprika, Zwiebeln, Oliven, Peperoni uvm.) natürlich super zu verwenden. In diesem Rezept hier, habe ich es mit einer Flammkuchen-Version gemacht.
Viel Spass damit!

Zutaten

Für den Teig habe ich das Rezept für das Fathead Panino verwendet.

Für das Topping:

  • 200 g Schmand
  • 100 g Frischkäse
  • Salz, Muskatnuss
  • 1/2 Zwiebel
  • Baconstreifen oder Speckwürfel

Da läuft mir direkt das Wasser im Mund zusammen!

Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites
Hühnchen Bites

Gefüllte Tortilla

Schwere Entscheidung, Tortilla oder Schmand-Zunge?

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Bereite den Teig wie im Panino-Rezept angegeben vor und mache daraus 4 längliche Fladen. Damit nachher das Topping nicht herunterläuft, sollte ein kleiner Rand geknetet werden.

Schritt 2

Heize den Ofen auf ca. 180 Grad Umluft vor und wenn die Temperatur erreicht ist, gib die Fladen auf einem mit Backpapier oder Dauerbackfolie belegten Backgitter in den Ofen.
Schäle die Zwiebel und schneide sie in dünne Scheiben. Lasse diese in etwas Wasser für ca. 5 min garen.

Schritt 3

Nach 10 min sind die Fladen schon schön vorgebräunt und Du kannst sie aus dem Ofen nehmen, um das Topping darauf zu geben. Sollte sich der Teig nach oben gewölbt haben, bietet es sich an, die Blase mit einer Gabel einzustechen.

Schritt 4

Rühre Schmand, Frischkäse und Gewürz zusammen, so dass es eine gleichmäßige Masse wird und verteile diese dann gleichmäßig auf den Fladen.

Schritt 5

Jetzt noch Zwiebeln und Bacon darauf verteilen und nochmals 15 min in den Ofen geben. Damit die Fladen dabei nicht zu dunkel werden, kannst Du gerne von Umluft auf Ober-/Unterhitze und ca. 160 Grad herunter gehen.

Schritt 6

Jetzt heißt es nur noch servieren und genießen. Guten Apettit!

weitere Rezepte

Caprese Pesto Bites

Portionen 12 Zeit gesamt 45 min Level Easy Rezept Caprese Pesto Bites Der italienische Klassiker - Tomate mit Mozzarella - also eine Caprese kann man auch anders interpretieren. Ich habe die Zutaten etwas ergänzt und dann püriert, damit entsteht ein toller Aufstrich,...

Rotes Pesto

Portionen 1Zeit gesamt 15 minLevel EasyRezept Rotes PestoSo ein leckeres würziges rotes Pesto darf im Kühlschrank nicht fehlen. Ob für Mozzarella- oder Alginatnudeln, ob für ein Panino oder zum marinieren von Fleisch oder Fisch - Pesto lässt sich so vielseitig...

Halloumi mit Gemüseauflauf

Portionen 2 Zeit gesamt 30 min Level Easy RezeptGebratener Halloumi mit Gemüseauflauf Halloumi ist ein Grillkäse und wird aus Kuh-, Schafs- oder Ziegenmilch gemacht. Oftmals ist es sogar eine Mischung aus allen 3 Milchsorten. Das tolle an diesem Käse ist, dass er die...