Portionen

1

Zeit gesamt

50 min

Level

easy

Rezept

Zwetschgenmarmelade

Kannst Du Dir diesen wunderbaren Duft von warmen Zwetschgen und Zimt vorstellen? Riecht nach Winter und schon ein bisschen weihnachtlich.
Von den Zwetschgen-Plunder gestern hatte ich noch die 2. Hälfte der Zwetschgen übrig und die mussten natürlich auch zu etwas sehr leckerem verarbeitet werden. Also habe ich kurzerhand Zwetschgenmarmelade daraus gemacht. Anstelle von Gelierzucker habe ich Xanthan verwendet. Eine Zutat, die bereits in sehr geringer Menge seine bindende Wirkung entfaltet, von daher solltest Du eher vorsichtig damit umgehen. Aber keine Angst, Du wirst das hinbekommen. Da bin ich mir ganz sicher.
Einem leckeren selbst gebackenen Brot oder Brötchen mit Butter und einem dicken Klecks Marmelade steht dann nichts mehr im Wege.
P.S.: Wie Du weißt, ist diese Website nichts, mit dem ich Geld verdiene, sondern ein Hobby. Wenn Du mich dabei ein wenig unterstützen möchtest, freue ich mich darüber!

Zutaten

  • 450 g Zwetschgen (entkernt)
  • 100 g Xylit
  • 1 TL Zimt
  • 1 gestrichener TL Xanthan (entspricht ca. 1 g)

Ein gutes Stück Brot mit Marmelade ist die beste Belohnung für einen arbeitsreichen Tag!

Zwetschgenmarmelade
Zwetschgenmarmelade
Zwetschgenmarmelade
Zwetschgenmarmelade
Zwetschgenmarmelade
Zwetschgenmarmelade
Zwetschgenmarmelade
Zwetschgenmarmelade
Zwetschgenmarmelade
Zwetschgenmarmelade
Zwetschgenmarmelade

Kartoffelfaser Brötchen by Ballonbrötchen

Knusprige Brötchen mit wenig Kohlenhydrate, dank der Kartoffelfasern – genau das richtige!

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Ofen auf 150 Grad vorheizen.
Zwetschgen waschen, entkernen und halbieren.

Schritt 2

Zwetschgen in einer feuerfesten Schale oder einer Silikonform mit ca. 50 g Xylit überstreuen und für ca. 30 min in den Ofen geben.

Schritt 3

Zwetschgen aus dem Ofen nehmen und in einen Topf auf dem Herd zum Köcheln bringen. Zimt hinzufügen. Xanthan mit dem restlichen Xylit vermischen und auch untermischen. Alles zusammen weitere 5 min köcheln lassen und dann mit einem Pürierstab so lange bearbeiten, bis keine Klümpchen oder Reste der Pflaumen als Stücke mehr vorhanden sind und es eine sämige Konsistenz hat.

Schritt 4

Je nach Größe ergibt diese Menge 1 Einmachglas voller Marmelade. Bevor Du die Marmelade aus dem Topf in das Einmachglas gibst, stelle sicher, dass dieses steril ist. Ggfs. nochmals mit kochendem Wasser auffüllen, abgießen und trocknen, bevor Du die Marmelade hinein schüttest.

Schritt 5

Bewahre nach dem Abkühlen die Marmelade im Kühlschrank auf. Entstandenes Kondenswasser kannst Du beim ersten Öffnen des Glases mit einem Küchentuch entfernen.
Da Deine Marmelade nicht durch den klassischen Zucker haltbar gemacht wurde, wird sie sich auch nicht so lange halten. Wenn Du aber darauf achtest, dass Du immer mit einem frischen Löffel in die Marmelade gehst und sie weiterhin im Kühlschrank aufbewahrst, sollte sie zumindest so lange halten, bis Du sie aufgegessen hast.

weitere Rezepte

Basic Donuts

Portionen 6Zeit gesamt 45 minLevel EasyRezept Basic DonutsEin einfaches Rezept für schön kitschige low carb Donuts gesucht? Bitte schön - gefunden!Es werden keinerlei Zutaten verwendet, die Du nicht sowieso schon in Deinem gut sortierten LC oder Keto-Zutatenfundus...

Schmand-Zunge

Portionen 4Zeit gesamt 50 minLevel EasyRezept Schmand-ZungeDu schlenderst über die Kirmes und von irgendwo riecht es super lecker nach Flammkuchen und gleich daneben nach diesen super leckeren Schlemmerzungen. Mit dem Rezept für das Fathead Panino lässt sich sehr...

Fathead Bites mit Feldsalat

Portionen 2 Zeit gesamt 30 min Level Easy Rezept Fathead Bites mit Feldsalat Du willst ein schnelles Gericht mit Pfiff? Dann bist Du mit diesen Fathead Bites genau richtig! Der Fathead Dough oder Mozzarella Teig ist in der LowCarb Ernährung gar nicht weg zu denken. So...

Torta della Suzy

Portionen 12 Zeit gesamt 120 min Level Medium Rezept Torta della Suzy Sooooo, aaaalso….nach dem klaren Voting für die Torta della Nonna – ist sie nun da – meine „Torta della Suzy“. Ich kenne diese "Torte" aus vielen italienischen Eiscafés oder auch dem Urlaub in...

Puten-Pilz-Pfanne mit Mozzarellanudeln

Portionen 2 Zeit gesamt 30 min Level Easy Rezept Puten-Pilz-Pfanne mit Mozzarellanudeln Nudeln und LowCarb Ernährung scheinen sich vorerst einmal auszuschließen. Nudeln werden in der Regel aus Hartweizengrieß oder Weizenmehl gemacht. Das ist bei einer Kohlenhydrat...

Zitronentrüffel

Portionen 40Zeit gesamt 60 minLevel easyRezept ZitronentrüffelJa, ja, der süße Zahn! Das ist so eine Sache. Wirst Du hin und wieder schwach? Im Grunde gar nicht schlimm, wichtig wäre nur, in die Ernährungsform passende Zutaten zu verwenden. (Und klar, auch ein wenig...

Lachs mit Chinakohlsalat

Portionen 2 Zeit gesamt 30 min Level Easy Rezept Lachs mit Chinakohlsalat Freitags ist auf unserem Markt immer ein Fischhändler, der eine tolle Auswahl an hochwertigem und nahezu fangfrischen Fisch anbietet. An diesem Freitag war es echt schwer, sich für einen zu...

Blaubeertaler

Portionen 12 Zeit gesamt 90 min Level Easy Rezept Blaubeertaler Ich zahle an der Tankstelle und in der Auslage liegt so ein leckerer Streuseltaler mit Zuckerguss und Johannisbeeren. Wie gerne hätte ich den jetzt gegessen! Kennst Du das Gefühl? Für mich ist das dann...

Einfache Waffeln

Portionen 8-9Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Einfache WaffelnGeht Dir das auch so? Es riecht irgendwo nach Waffeln und Du fühlst Dich magisch von diesem tollen Duft angezogen. Ja, ich kann nicht widerstehen.Aber warum eigentlich auch? Alle Zutaten für diese...

Fladenbrot

Portionen 4Zeit gesamt 40 minLevel easyRezept FladenbrotWohin mit Döner, Caprese oder pulled Jackfruit?Warst Du schon einmal auf einem Foodtruck-Festival? Da werden unendlich viele neue Foodtrends angeboten, veganes, vegetarisches, Paleo, Keto, BBQ, Clean - so...