Erdbeerjoghurt im Schokobecher

Erdbeerjoghurt im Schokobecher

Portionen

2

Zeit gesamt

30 min

Level

easy

Rezept

Erdbeerjoghurt im Schokobecher

Essbare Verpackungen sind ja heutzutage keine Seltenheit mehr. Gerade im Streetfoodbereich werden essbare Behältnisse häufig verwendet. Bei Nachtischen macht es uns die Schokolade als Zutat recht einfach, daraus passende Behältnisse zu kreieren. Da es in diesem Beitrag eher um den Schokobecher geht, sind die Angaben nur Circa-Angaben. Es kommt ein wenig darauf an, wie dickwandig Du die Schokocups und vor allem welche Größe der Cups du machen möchtest.
Das Gute ist aber, dass die Schokolade (low carb tauglich natürlich), die Du ggfs. übrig hast, mit z.B. gehackten oder gestifteten Mandeln, gepufftem Quinoa oder Sojacrispies einfach zu einer Art Schokocrossies verarbeitet werden können. Von daher ist es nicht schlimm, wenn da ein Rest vom Schokobecherbasteln übrig bleibt.
Jetzt hab‘ viel Spass damit.

Zutaten

Für die Schokobecher:

Für die Füllung:

  • 4 EL gr. Joghurt (oder gr. Art) 10% Fett
  • Erythrit pulverisiert – Menge nach Geschmack
  • 4-5 Erdbeeren
  • 1 EL gehackte Mandeln

Super, wenn man sogar die Verpackung essen kann!

Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher

Belgische Waffeln

Schokobecher oder Waffeln? Vielleicht beides?

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Schmelze die dunkle Schokolade im Wasserbad und gieße sie dann zu gleichen Teilen in eine Silikonmuffinform. Bewege die Form dann so, dass die Schokolade überall die Form auskleidet. Überschüssige Schokolade aus der Form heraus laufen lassen und auffangen. Stelle die beiden Formen in den Gefrierschrank.

Schritt 2

Schmelze die weiße Schokolade im Wasserbad. Nimm die Formen aus dem Gefrierfach und verteile die weiße Schokolade i Form von dünnen Fäden in dem Schokobecher. Gib die Formen danach wieder ins Gefrierfach.
Wer die weißen Schokofäden gerne auf der Außenseite des Bechers haben möchte, muss mit diesen beim Auskleiden der Formen beginnen und im zweiten Schritt die dunkle Schokolade zum Auskleiden der gesamten Form verwenden.

Schritt 3

Während die Formen kalt gestellt sind, rühre das Joghurt mit Süße nach Geschmack an. Schneide die Erdbeeren (bis auf die, die du ggfs. als Deko verwenden möchtest) in kleine Würfelchen und menge auch diese dann unter das Joghurt.

Schritt 4

Die Schokobecher sollten inzwischen kalt genug sein, so dass Du sie aus dem Gefrierfach herausholen und vorsichtig den Schokobecher aus der jeweiligen Form herauslösen kannst.

Schritt 5

Fülle jetzt die Joghurtmasse in die Becher und garniere die mit z.B. gehackten Mandeln und einer aufgefächerten Erdbeere. Viel Spass beim Genießen!

weitere Rezepte

Pizza aus Fatheadteig

Portionen 2 Zeit gesamt 45 min Level Easy Rezept Pizza aus Fatheadteig Ja, es ist Fakt, dass eine LC Pizza niemals den Stand einer "normalen" Pizza vom Italiener aus dem Steinofen erreichen wird. Davon bin ich überzeugt, auch wenn ich inzwischen einige Versionen von...

Aubergine a la Caprese

Portionen 2 Zeit gesamt45 min Level Easy Rezept Aubergine a la Caprese Aubergine ist ja immer so eine Sache. Nicht jeder mag sie. Ich finde sie als Zutat und Träger super, sie hat gute Nährwerte, um satt zu machen. Du kannst sie z.B. anstelle von Lasagne-Nudelplatten...

Panierter Seelachs

Portionen 2 Zeit gesamt 30 min Level Easy Rezept Panierter Seelachs Für die meisten ist eine Panade ohne Semmelbrösel unvorstellbar. Dabei gibt es so viele tolle andere Möglichkeiten!Natürlich wäre eine davon, Semmelbrösel aus Low Carb Brot oder Brötchen zu machen....

Salat Bowl mit Hühnchen

Portionen 2Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Salat Bowl mit HühnchenJa, man kann Salat mit Hühnerfilet auch anders anrichten, aber in einer schönen Bowl, ein wenig aufgeräumt, schmeckt es doch gleich viel besser. Oder, was sagst Du dazu? Bunte Rohkost, Salat,...

Happy Bowl

Portionen 2 Zeit gesamt 45 min Level Easy Rezept Happy Bowl Gestern habe ich beim Einkaufen wieder so viele wunderbare Zutaten gefunden, dass ich keinen Platz dafür in einer einzigen Bowl gefunden habe. Ist das nicht toll? Alles frisch und frisch zubereitet: Salat,...

Überbackener Spitzkohl

Portionen 4 Zeit gesamt 55 min Level Easy Rezept Überbackener Spitzkohl Überbackener Spitzkohl kann als Hauptgericht oder als Beilage angerichtet werden. Wer sich vegetarisch ernährt lässt einfach bei diesem Rezept den Bacon weg und schon ist auch hier eine Lösung zu...

Gemüsegitter mit Fatheadteig

Portionen 2 Zeit gesamt 45 min Level Medium Rezept Gemüsegitter mit Fatheadteig Fathead-Teig die nächste - warum das Rad neu erfinden, wenn es doch so gut rollt?Ja, für einige ist es immer noch ein Novum, dass man auf Basis von Mozzarella einen Teig herstellen kann....

Kichererbsen Bowl

Portionen 2 Zeit gesamt 45 min Level Medium Rezept Kichererbsen Bowl Was fällt Dir als erstes zu Kichererbsen ein? Humus? Fladenbrot? Herzhafter Snack? So ungefähr könnte die Liste los gehen. Ich habe erst mit der LowCarb Ernährung die Kichererbsen so wirklich...

Ravioli Trilogie

Portionen 27 Zeit gesamt 120 min Level Medium Rezept Ravioli Trilogie Kaum jemand, der nicht schon mal Ravioli gegessen hat, oder? Früher, als Kinder, die aus der Dose. Als Erwachsener sicher schon einmal beim Lieblingsitaliener. Ravioli sind klasse - so ein kleines...

Erdbeer-Rhabarber-Türmchen

Portionen 6-8Zeit gesamt 120 minLevel easyRezept Erdbeer-Rhabarber-TürmchenWie Du bei den Orangen-Türmchen schon erkennen kannst, finde ich diese Art einen Kuchen zu präsentieren wirklich schön. Es sieht einladend aus und ein Kuchen auf dem Tisch endet ja manchmal ein...

Schoko-Minis

Schoko-Minis

Portionen

15

Zeit gesamt

50 min

Level

easy

Rezept

Schoko-Minis

Schokobrötchen in der low carb Version standen schon lange auf meiner Liste und haben es nun endlich bis hier her geschafft. Sie sind super fluffig, saftig und schokoladig geworden. Du kannst Dich also auf eine kleine Leckerei freuen.
Ich mache solche Gebäckstücke gerne als Minis, dann sind sie immer frisch, können leicht eingefroren und damit aufbewahrt werden.
So, heute mal nicht viel Worte – ich schnappe mir einen Espresso und genieße dazu ein Schoko-Mini.
Viel Spass!

Zutaten

Schokobrötchen – einfach lecker!

Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher

Schoko-Karamell-Pralinen

Wer auf Schokolade steht, wird die Pralinen lieben!

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Schmelze die Butter so weit, dass sie weich, aber noch nicht flüssig ist, verquirle sie mit dem Joghurt, den Eiern und der Milch.

Schritt 2

Vermische die trockenen Zutaten untereinander und gib sie dann zur Joghurtmasse.

Schritt 3

Hacke die Schokolade (am besten mit einem Messer) und knete sie unter den Teig.

Schritt 4

Heize den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vor. Währenddessen forme mithilfe eines Eisportionierers kleine Kugeln aus dem Teig und platziere sie entweder in einer gelochten Brötchen- oder Baguetteform, oder in Silikonmuffinformen oder direkt auf Backpapier oder einer Dauerbackfolie.

Schritt 5

Nach Erreichen der Temperatur backe die Minis für ca. 30 min. Sollten sie dunkel werden, decke sie mit etwas Alufolie ab.

Schritt 6

Ist die Backzeit abgelaufen, nimm die Minis zum Abkühlen aus dem Ofen und aus der Form (wenn welche genutzt wurden).
Lass‘ es Dir schmecken!

weitere Rezepte

Gemüsegitter mit Fatheadteig

Portionen 2 Zeit gesamt 45 min Level Medium Rezept Gemüsegitter mit Fatheadteig Fathead-Teig die nächste - warum das Rad neu erfinden, wenn es doch so gut rollt?Ja, für einige ist es immer noch ein Novum, dass man auf Basis von Mozzarella einen Teig herstellen kann....

Feta-Päckchen

Portionen 2 Zeit gesamt 30 min Level Easy Rezept Feta-Päckchen Ich weiß nicht, wie es Dir geht, aber ich brauche 1 warme Mahlzeit am Tag. Das muss gar nichts wildes sein, aber irgendetwas, dass mich innerlich aufwärmt. Wenn es also nichts besonders aufwändiges sein...

Sesambrötchen

Portionen 8Zeit gesamt 60 minLevel easyRezept SesambrötchenSesambrötchen gehören in jede Auslage einer Bäckerei. Schade nur, dass Sesam meist als Garnitur verwendet wird, die ja bekanntermaßen sehr gerne und schnell vom Brötchen herunter bröselt, sobald man es...

Wiener Locken

Portionen 6-10Zeit gesamt 45 minLevel EasyRezept Wiener LockenNatürlich kann man Wiener Würstchen (oder Frankfurter für die Wiener) einfach so essen, oder man kann sie einfach komplett in den Schlafrock packen, aber mir macht es gerade viel Spass, Essen ein wenig...

Kichererbsensalat

Portionen 4Zeit gesamt 15 minLevel EasyRezept KichererbsensalatKichererbsen sind ein hochwertiges Lebensmittel, das viele gesunde Nährstoffe enthält: Sie sind reich an Eiweiß, Fett, Vitaminen und Ballaststoffen. Auch wenn man (erst einmal) ein wenig suchen muss, so...

Marshmallow-Schaumküsse

Portionen 25Zeit gesamt 90 minLevel mediumRezept Marshmallow-SchaumküsseSchaumküsse? Schokolade? Marschmallows? Klingt nach Alice im Wunderland, oder?Wie genial, dass es dafür auch eine low carb Version gibt und man ohne Reue genießen kann!Für diese...

Bisquitteig mit Orange

Portionen 1Zeit gesamt 60 minLevel easyRezept Bisquitteig mit OrangeEinen fluffigen Bisquitteig mit low carb Zutaten zu backen, halte ich nach wie vor für eine Herausforderung. Du findest hier ja bereits einen Grundteig, allerdings kommt auch der nicht ohne Stärke -...

Feta-Paprika-Dip

Portionen 1 Zeit gesamt 10 min Level Easy Rezept Feta-Paprika-Dip Dips und Dressings kann man nie genug haben, daher hier eine schnelle Variante mit Fetakäse. Diese Dips kann man als Dressing für Salate (dann mit etwas mehr Milch, um es flüssiger zu gestalten) oder...

Kringeltürmchen

Portionen 15Zeit gesamt 30 minLevel mediumRezept KringeltürmchenDie Tage kam mir die Idee, einen essbaren Dessertbehälter backen zu wollen. Die Butterkringel waren dann genau das richtige, um daraus ein Kringeltürmchen zu machen, das sich mit kleinen Leckereien füllen...

Das besondere Frühstücksei

Portionen 2Zeit gesamt 20 minLevel easyRezept Das besondere FrühstückseiKennst Du Cookist Wow? Das ist eine großartige Website mit tollen Ideen rund ums Kochen uns Backen! Dort werden in Videos oftmals spektakuläre Ideen zur Präsentation von Essen gezeigt. Das ein...

Karamell-Donuts

Karamell-Donuts

Portionen

6

Zeit gesamt

45 min

Level

Easy

Rezept

Karamell-Donuts

Ein einfaches Donutrezept ist noch lange nicht das Ende der Kreativität. Wie wäre es mit Donuts und einer Karamellfüllung?
Eine schier unwiderstehliche Kombination, oder? Und das beste daran ist, dass alles low carb ist, denn auch das Karamell ist selbst gemacht. Das Rezept dazu findest Du auch hier auf dem Blog.
Um auch Spaß beim Back zu haben, kann ich diese Donutform empfehlen.
Seitdem läuft es wie am Schnürchen und die Donuts kullern freiwillig aus der Form, ohne kleben zu bleiben.
So und jetzt ran an die Donuts! Viel Spass!

Zutaten

Für das Topping:

Wie kann ein Kringel um Luft herum nur so lecker sein?

Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher

Schneller Couch-Snack

Wer lieber auf herzhaftes steht, findet die Käse-Chips sicher lecker!

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Schmelze die Butter, so dass diese nahezu flüssig ist und verquirle sie mit den Eiern und der Milch.

Schritt 2

Vermische die trockenen Zutaten untereinander und gib sie dann mit der Vanille in die Eiermasse und verrühre alles miteinander. Der Teig sollte eine Konsistenz haben, dass Du ihn mit einem Dressiersack in die Donutform geben oder mit einem Löffel vorsichtig in die Form geben kannst. Er sollte demnach so zähflüssig wie nötig sein, um in ohne große Mühe in die Form bringen zu können. Ist er zu flüssig, kannst Du mit etwas Mandelmehl nachhelfen. Ist er zu zäh, fülle mit etwas Milch entsprechend auf.

Schritt 3

Verwende ca. 3 EL Karamell und verflüssige es in der Microwelle. Das klappt in ca. 15 sec.
Gib nun in jede Donutmulde etwas Teig, verteile dann das flüssige Karamell in jede Mulde so, dass es am besten nicht im Randbereich der Form verläuft (sonst fallen die Donuts nach dem Backen ggfs. genau dort in 2 Hälften). Fülle dann die Form weiter mit Teig auf.
Da der Teig ein wenig aufgeht, sollte die Form jeweils nur zu 2/3 mit Teig ausgefüllt werden, so dass der Teig hoch gehen kann.

Schritt 4

Es sieht schön aus, wenn Du vor dem Backen noch ein paar Mandelhobel auf der Oberseite der gefüllten Donutform platzierst (wird ja später die Unterseite).
Heize den Ofen auf 160 Grad Ober-/Unterhitze auf und gib die Donutform auf einem Backgitter nach Erreichen der Temperatur in den Ofen.

Schritt 5

Nach ca. 15-18 min sollten die Donuts eine schöne Bräune und Kruste haben. Am besten machst Du mit einem Zahnstocher die Stäbchenprobe, um festzustellen, dass der Donut auch durchgebacken ist.

Schritt 6

Nimm die Form aus dem Ofen, stürze sie und drücke die Donuts leicht aus der Form heraus. Wie gesagt, bei meiner Form kullern die einfach so heraus und glänzen super schön. Lasse sie vollständig auskühlen.

Schritt 7

Während die Donuts auskühlen, schmelze erst die weiße Schokolade mit etwas Kokosöl (Achtung, nicht zu heiß werden lassen, sonst verbrennt die Schokolade. Die Schoki sollte auch nicht mit Wasser in Berührung kommen.)
Gib die weiße Schokolade dann in eine Schüssel und erhitze zügig danach die Zartbitterschokolade im Wasserbad (oder in der Microwelle) auch mit etwas Kokosöl. Gieße die flüssige dunkle Schokolade in Schlangenlinien in die weiße.
Tauche dann die schöne runde Seite des Donuts in die Glasur, drehe den Donut dabei leicht, so dass eine Marmorierung entsteht.

weitere Rezepte

Baumkuchen der anderen Art

Portionen 25 Zeit gesamt 120 min Level Medium Rezept Baumkuchen der anderen ArtDass das hier kein klassischer Baumkuchen ist, sieht man schnell. Aber irgendwie ist es dann doch einer, denn er sieht aus wie ein Weihnachtsbaum. Als Nachtisch für den heiligen Abend oder...

Überbackener Spitzkohl

Portionen 4 Zeit gesamt 55 min Level Easy Rezept Überbackener Spitzkohl Überbackener Spitzkohl kann als Hauptgericht oder als Beilage angerichtet werden. Wer sich vegetarisch ernährt lässt einfach bei diesem Rezept den Bacon weg und schon ist auch hier eine Lösung zu...

Grüne Soße

Portionen 4-6Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Grüne Soße - ein KlassikerWenn man schon aus dem Frankfurter Umfeld kommt, darf eine grüne Soße natürlich nicht auf dem Speiseplan fehlen! Die Original Frankfurter Soße wird in der Tat auch im Frankfurter Stadtteil...

Donutparade

Donutparade

Herzlich Willkommen zu meiner Donutparade!
Kennst Du das? Da hat man lauter schöne Exemplare Gebäckstücke oder andere Gerichte gebacken und gekocht und man hat aber gar nicht so viele Möglichkeiten, diese Bilder in den jeweiligen Rezepten unterzubringen.
Daher findest Du nun hier eine kleine Auswahl meiner bisher geposteten Donuts! Ich werde die Parade mit jedem neuen Rezept-Post weiter ausbauen und hoffe, dass die Galerie Lust auf mehr macht!
Viel Spass damit!

Donutparade
Donutparade
Donutparade
Donutparade
Donutparade
Donutparade
Donutparade
Donutparade
Donutparade
Donutparade
Donutparade
Donutparade
Donutparade
Donutparade
Donutparade
Donutparade
Donutparade
Donutparade
Donutparade
Donutparade
Donutparade
Donutparade
Donutparade
Slide One

Schokoladen-Glasur mit Orangenabrieb

Slide One
Slide One

Schokoladen-Glasur mit schokolierten Soja-Crispies

Slide One
Slide Three

Ei-Bacon oder Pesto

Slide Three
Slide Two

Schokoladen-Glasur

Slide Two
Slide One

Schokoladen-Glasur

Slide One
Slide Three

Erythrit/Stevia-Zitronensaft-Frosting mit Kokosraspel

Slide Three
Slide Three

Zoodle-Pilz-Speck-Füllung

Slide Three
Slide One

Schokoladen-Glasur mit gepufftem Quinoa

Slide One
Slide Three

Erythrit/Stevia-Zitronensaft-Frosting und gepufftem Quinoa

Slide Three
Slide Three

bereit für ein Frosting

Slide Three
Slide One

Schokoladen-Glasur mit zweierlei Schokolade

Slide One
Slide Three

Zoodle-rote-Pesto-Füllung

Slide Three
Slide Four

Schokoladen-Glasur

Slide Four
Slide Four

Schokoladen-Glasur

Slide Four
Slide Three

Ei-Bacon oder Pesto

Slide Three
Slide One

Schokoladen-Glasur mit gehobelten Mandeln

Slide One
Slide One

Erythrit/Stevia-Frosting mit Orangenabrieb

Slide One
Slide Three

Zoodle-grüne-Pesto-Füllung

Slide Three
Slide One

bereit für ein Frosting

Slide One
Slide One

Schokoladen-Glasur mit gehackten Haselnüssn

Slide One
Slide One

Schokoladen-Glasur mit gepufftem Quinoa

Slide One
Slide One

Schokoladen-Glasur mit Kokosraspel

Slide One
Slide Three

Ei-Bacon oder Pesto

Slide Three
previous arrow
next arrow
Zitronen-Orangen-Donuts

Zitronen-Orangen-Donuts

Portionen

6

Zeit gesamt

45 min

Level

Easy

Rezept

Zitronen-Orangen-Donuts

Nachdem ich ja ein super einfaches und leckeres Basisrezept für Donuts habe, bin ich ein großer Fan von unterschiedlichen Variationen.
Da der Winter ja die Zeit der Zitrusfrüchte ist, liegt es natürlich nahe, Donuts mit Zitrusfrische zu backen. Allein der Geruch von einer frisch geschälten und aufgeschnittenen Orange oder Zitrone ist herrlich. Dazu kommt noch, dass man die allermeisten low carb Gebäckstücke super aufheben kann, sie also nicht schon am nächsten Tag hart und ausgetrocknet sind. Und sollte man noch das ein oder andere Teilchen übrig haben, ließen die sich auch super eingefroren aufbewahren. Also so rein hypothetisch natürlich, denn meistens sind die Leckereien ja schneller weg, als sie altern könnten.
Ach ja, diese mega tolle Donut-Silikonform habe ich  hier gekauft. Das ging super schnell und die Form ist der Hammer! [unbezahlte Werbung]
So und jetzt ran an die Donuts! Viel Spass!

Zutaten

  • 2 Eier (bei mir immer Größe L)
  • 30 g Butter
  • 50 ml frisch gepresster Zitronensaft (ca. 1 Bio-Zitrone – ggfs. Rest für Zuckerguss verwenden)
  • 100 g gemahlene und blanchierte Mandeln
  • 50 g Mandelmehl
  • 75 g pulverisiertes Erythrit
  • 5 g geeignetes Backpulver
  • 1 Orange

Für das Topping:

  • Zuckerguss
    • pulverisiertes Erythrit
    • frisch gepresster Zitronensaft
    • Wasser
    • Lebensmittelfarbe
  • Schokoladenglasur
  • Orangen-/Zitronenabrieb
  • gepuffter Quinoa (optional)

Donuts sind die besseren Muffins.

Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher

Einfache Waffeln

Puh, schwere Entscheidung – Donuts oder Waffeln?

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Schmelze die Butter, so dass diese nahezu flüssig ist und verquirle sie mit den Eiern und dem frisch gepressten Zitronensaft.

Schritt 2

Vermische die trockenen Zutaten untereinander und gib sie dann in die Eiermasse und verrühre alles miteinander. Der Teig sollte eine Konsistenz haben, dass Du ihn mit einem Dressiersack in die Donutform geben oder mit einem Löffel vorsichtig in die Form geben kannst. Er sollte demnach so zähflüssig wie nötig sein, um in ohne große Mühe in die Form bringen zu können. Ist er zu flüssig, kannst Du mit etwas Mandelmehl nachhelfen. Ist er zu zäh, fülle mit etwas Zitronensaft entsprechend auf.

Schritt 3

Gib zunächst nur jeweils die halbe Menge je Donut in die Form. Filetiere die Orange, so dass Du Schalen- und Kammern freie Orangenstückchen hast. Gib davon jeweils ein paar auf die Donutmasse, drück sie leicht an und verteile dann den restlichen Teig darüber in die Donutformen.
Da der Teig ein wenig aufgeht, sollte die Form insgesamt jeweils nur zu 2/3 mit Teig ausgefüllt werden, so dass der Teig hoch gehen kann.

Schritt 4

Heize den Ofen auf 160 Grad Ober-/Unterhitze auf und gibt die Donutform auf einem Backgitter nach erreichen der Temperatur in den Ofen.

Schritt 5

Nach ca. 15-18 min sollten die Donuts eine schöne Bräune und Kruste haben. Am besten machst Du mit einem Zahnstocher die Stäbchenprobe, um festzustellen, dass die Donuts auch durchgebacken sind.

Schritt 6

Nimm die Form aus dem Ofen, stürze sie und drücke die Donuts leicht aus der Form heraus. Wie gesagt, bei meiner Form kullern die einfach so heraus und glänzen super schön. Lasse sie vollständig auskühlen.

Schritt 7

Währenddessen kannst Du die unterschiedlichen Toppings schon vorbereiten.
Für die Zuckerglasur verwende pulverisiertes Erythrit, Gib ca. 2 gehäufte EL in eine Tasse und gieße sie Stück für Stück mit Zitronensaft auf, bis eine zähflüssige Masse entsteht. Sie sollte vom Löffel abtropfen, so dass Du sie auf die Donuts verteilen kannst. Wenn Du den Zitrusgeschmack auch optisch verstärken möchtest, gib ein paar Tropfen gelbe Lebensmittelfarbe in die Tasse.
Sind die Donuts wie gewünscht mit Zuckerguss überzogen, kannst Du sie zusätzlich z.B. mit gepufftem Quinoa oder Kokosraspeln, Orangenzesten oder gehackten Nüssen/Mandeln verzieren.

Schritt 8

Ein weiteres Topping kannst Du mit geschmolzener weißer no sugar added Schokolade herstellen, indem Du diese mit etwas Kokosöl schmilzt und auch diese dann in eine Schale umfüllst. Gib auch hier ein paar Tropfen gelbe Lebensmittelfarbe in die geschmolzene Schokolade und durchfahre die Farbe mit einem Zahnstocher oder einer kleinen Gabel einige Male, so dass Schlieren entstehen. Wenn Du nun auch hier die runde Seite des Donuts in die Schokolade eintauchst und ggfs. leicht drehst, erhältst Du auch hier eine wunderschöne Marmorierung.

weitere Rezepte

Salat Bowl mit Hühnchen

Portionen 2Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Salat Bowl mit HühnchenJa, man kann Salat mit Hühnerfilet auch anders anrichten, aber in einer schönen Bowl, ein wenig aufgeräumt, schmeckt es doch gleich viel besser. Oder, was sagst Du dazu? Bunte Rohkost, Salat,...

Cake Pops

Portionen 30Zeit gesamt 70 minLevel easyRezept Kuchen to go - Cake PopsCake Pops sind mal wieder eine geniale Idee, altes neu zu verpacken. Da kann man noch so einen tollen Kuchen backen, sobald Cake Pops in der Nähe sind, hat der Kuchen keine Chance mehr! Warum das...

Fathead Panino

Portionen 3-4Zeit gesamt 45 minLevel EasyRezept Fathead PaninoWenn Du schon ein wenig in die Welt der Low Carb Ernährung hinein geschnuppert hast, oder Dich sogar für noch weniger Kohlenhydrate pro Tag entschieden hast und Dich als Ketarier siehst, ist Dir der...

Florentiner

Florentiner

Portionen

12

Zeit gesamt

60 min

Level

Easy

Rezept

Florentiner

Florentiner – ein essbarer Traum aus Mandeln oder Nüssen und Schokolade! Alle Zutaten sind natürlich low carb – sogar die Schokolade. Sie ist mit dem Zuckeralkohol Maltitol oder Stevia gesüßt und passt damit super ins Konzept.
Hauptbestandteil der Florentiner sind Mandeln – als Splitter, gehobelt und in Form von teilentöltem Mandelmehl. Wusstest Du, dass Mandeln zu den Rosengewächsen zählen? Die Mandel, die wir essen, ist der Samen und nicht der Kern eines Obstes. Als Lieferant von ungesättigten Fettsäuren, Mineralien (Magnesium, Calcium, Kupfer) und großen Mengen an Vitamin B und E sind sie sehr wohl unter die Kategorie Superfood einzuordnen.
Stell‘ Dir vor, Du isst Mandeln und auf Deinem Shirt steht ab sofort Superman/woman. Wie fühlte sich das an?
Ok, ok, genug geschwärmt, es kann direkt losgehen. Viel Spass damit!

Zutaten

Florentiner schmecken einfach himmlisch – nicht nur zu Weihnachten!

Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher

Muffins im Glas

Hm, oder so einen leckeren Muffin im Glas als Dessert?

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Erwärme die Butter mit dem Kokosöl und gib das Erythrit hinzu. Lass die Mischung unter ständigem Rühren langsam aufkochen. Das Erythrit hat sich dann vollständig verflüssigt.

Schritt 2

Nimm‘ dann den Topf vom Herd und rühre die restlichen Zutaten (bis auf die Schokolade) in die Buttermasse. Sie wird dann leicht bröselig, das ist aber völlig ok so.

Schritt 3

Lege Backpapier oder eine Dauerbackfolie auf einem Backgitter aus. Jetzt nimmst Du Dir am besten eine Ausstechform oder einen Servierring, setzt diesen auf das Backpapier/Backfolie und gibst so viel der Masse in das Innere, dass ca. 1cm davon befüllt ist. Drücke die Masse nun schön an, so dass diese gleichmäßig und einigermaßen eben am Boden des Rings anliegt. Ich habe das mit dem Boden eines schlanken Trinkglases gemacht. Da die Masse noch recht warm ist, klappt das super.

Schritt 4

Je nach Größe Deines Rings oder der Form, erhältst Du 12 oder mehr Florentiner.
Heize nun den Backofen auf 140 Grad Ober-/Unterhitze auf.

Schritt 5

Backe die Florentiner für ca. 25 min goldbraun und lasse sie dann außerhalb des Ofens gut auskühlen.

Schritt 6

Sind alle ausgekühlt, brauchst Du nur noch die Schokolade (Geschmack je nach Vorliebe – Zartbitter, Vollmilch, weiße) in einem Wasserbad zu schmelzen,  jeden Florentiner von der glatten Unterseite in Schokolade tauchen oder per Küchenpinsel bepinseln und auf Backpapier ablegen. Noch etwas von der Schokolade auf der Oberseite verteilen, kühl stellen und fertig sind sie zum Genießen.

weitere Rezepte

Alginatnudeln mit Pilzen

Portionen 2 Zeit gesamt20 min Level Easy Rezept Alginatnudeln mit Pilzen Wer schon mal Konjaknudeln verwendet hat, wird den durchaus deutlichen Fischgeruch beim Öffnen der Verpackung sicher schon wahrgenommen haben. Ganz ehrlich, dann ist bei mir das Thema schon...

Rohkost Spinat Bowl

Portionen 2Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Rohkost Spinat BowlJa, sicher, man kann einen Salat auch einfach in einer Schüsse zusammen vermischen und dann auf einen Teller geben. Ok, ich finde rein optisch das Anrichten in einer Bowl für's Auge viel schöner und das...

Freestyle Brot

Portionen 20Zeit gesamt 60 minLevel easyRezept Freestyle BrotPassiert Dir das auch? Du willst ein bestimmtes Rezept ausprobieren und dann fällt Dir beim Zusammenmischen auf, dass die ein oder andere Zutat nicht mehr in ausreichender Menge oder überhaupt in Deinen...

Schokodonuts

Schokodonuts

Portionen

6-7

Zeit gesamt

45 min

Level

Easy

Rezept

Schokodonuts

Leckere und einfach gemachte Donuts und Schokolade – na, wie klingt das?
Für mich ist das feinster Ohren- und natürlich auch Gaumenschmaus. Ja, ich weiß, es ist bereits das 3. Donutrezept, aber sehen die nicht toll aus? Wer übrigens keine so tolle Donutform hat, kann daraus auch einfach Muffins backen, schon gewusst?
Ich habe ja diese Woche bereits bei den Basic Donuts versprochen, dass es sicher noch die ein oder andere Variation dieses Basisrezeptes geben wird. Und schon ist die Variante Schoko fertig. Ein bisschen Orange, ein bisschen Kakao – zuckerfrei natürlich – und Kokosöl – und schon haben wir eine neue süße Versuchung auf dem Tisch. Das Leben kann manchmal ganz einfach sein.
Wenn Du jetzt neugierig genug bist, dann kann es direkt losgehen. Viel Spass damit!

Zutaten

  • 2 Eier (bei mir immer Größe L)
  • 30 g Kokosöl
  • 50-70 ml Orangensaft (ca. Saft 1/2 Orange)
  • 100 g gemahlene und blanchierte Mandeln
  • 50 g Mandelmehl
  • 75 g pulverisiertes Erythrit
  • 5 g geeignetes Backpulver
  • 15 g Backkakao

Für das Topping:

S-c-h-o-k-o-d-o-n-u-t – ich kann ihn schon schmecken!

Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher

Lebkuchen

Knusper, knusper Knäuschen…Lebkuchen muss an Weihnachten sein!

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Schmelze das Kokosöl, bis es flüssig ist. Das geht am schnellsten in der Microwelle. Presse den Saft einer halben Orange aus und verquirle alle nassen Zutaten miteinander.

Schritt 2

Den Backkakao siebst Du am besten, da dieser ja dazu neigt, kleine Klümpchen zu bilden. Mische dann alle trockenen Zutaten untereinander durch. Gib nun die Eier-Masse hinzu und verrühre alles gut miteinander.

Schritt 3

Die Konsistenz des Teiges sollte zähflüssig sein, so dass Du diesen zum Verbringen in die Donutform in einen Dressiersack geben kannst. Ist der zu flüssig, gib noch etwas Mandelmehl hinzu. Ist er zu fest, fülle noch ein wenig mit Orangensaft oder Milch auf.

Schritt 4

Verteile den Teig in die Donutmulden, so dass diese ca. zu  2/3 gefüllt sind. So kann der Teig beim Backen noch hochgehen, ohne aus der Form heraus zu treten. Sollte noch Teig übrig bleiben, kannst Du diesen ja in Muffinformen geben und als Muffins mitbacken.

Schritt 5

Heize den Ofen auf 160 Grad Ober-/Unterhitze auf und gib die Donuts auf einem Backgitter in den Ofen. Nach ca. 20 min sind sie fertig. Du kannst mit einem Zahnstocher die Stäbchenprobe machen und ggfs. noch etwas weiter backen, sofern Du das Gefühl hast, dass sie noch nicht fertig sind.

Schritt 6

Stürze die Donutform – nachdem die Donuts fertig gebacken sind – und drücke die Donuts leicht aus der Form heraus. Bei einer guten Form kullern die Gebäckstücke einfach aus der jeweiligen Mulde heraus. Lass die Schoko-Kringel komplett auskühlen.

Schritt 7

Um das Topping zu machen, schmelze no sugar added weiße Schokolade mit etwas Kokosöl im Wasserbad. Achtung, die Schokolade darf nicht zu heiß werden, dann verbrennt sie. Achte auch darauf, dass kein Wasser in die Schokolade tropft.

Schritt 8

Schütte die Schokolade je nach Farbauswahl und Anzahl in unterschiedliche Schalen und gib jeweils ein paar Tropfen der gewünschten Lebensmittelfarbe in die Schalen. Mit einem Zahnstocher oder einer Gabel kannst Du jetzt die Farbtropfen durchfahren und dadurch Schlieren erzeugen. Jetzt müssen die Donuts nur noch mit der schön glatten runden Seite in die Schokolade getaucht und ggfs. leicht im Kreis gedreht werden, um ein tolles Muster zu zaubern.
Nach etwas Trocknen sind die Donuts verzehrfertig.

Schritt 9

Solltest Du das Glück haben, dass noch der ein oder andere Donut nach dem Kaffee übrig geblieben ist, kannst Du diese in einer Box gut aufbewahren oder auch einfrieren.
Was auf jeden Fall super ist, wenn der/die Donut/s schon 2-3 Tage alt sind, sie für ca. 30 sec in die Microwelle (bei mir mit 500W) zu geben. Dann schmecken sie wie frisch aus dem Ofen. Hmmmmmm….

weitere Rezepte

Gemüse Bowl

Portionen 1-2 Zeit gesamt 45 min Level Easy Rezept Gemüse Bowl Ok, ok, da haben sich doch irgendwie 2 Scheiben Bacon in die Gemüse Bowl geschlichen. Wie das passieren konnte, kann ich nicht sagen?!Ohne diese wäre sie auch für Vegetarier eine super leckere Bowl, denn...

Lupinen-Kartoffelfaser-Linsen-Brot

Portionen 18Zeit gesamt 65 minLevel easyRezept Lupinen-Kartoffelfaser-Linsen-BrotWas mich an diesem Brot hier total begeistert, ist diese tolle gelbe Farbe. Das sieht einfach zum Anbeißen aus, oder? Nein, ich musste dafür weder Lebensmittelfarbe noch Kurkuma...

Schneller Kürbisauflauf

Portionen 3-4Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Schneller KürbisauflaufDie Blätter färben sich bunt und der Wind wird kälter - ziemlich eindeutig - es ist Herbst!Spätestens, wenn man die Vielfalt an essbaren Kürbissen in jedem Supermarkt, auf dem Markt oder auch an...

Lebkuchen

Lebkuchen

Portionen

14

Zeit gesamt

60 min

Level

Easy

Rezept

Lebkuchen

Eigentlich gehört ja Lebkuchen zu Weihnachten wie der Weihnachtsbaum und die Geschenke. Lebkuchen läutet die Winterzeit ein. Es geht doch nichts über eine entspannte Tasse Kaffee und was leckeres zum Schnabulieren.
Du weißt ja spätestens seit meinem Rezept für Mandelstollen-Konfekt, dass ich überhaupt kein Freund von Orangeat und Zitronat bin. Aber genau das findet man ja sehr häufig auch in Lebkuchen. Bei meinem Rezept nicht – und das ist gut so.
Ich arbeite lieber mit Abrieb und Saft von Zitrusfrüchten. Das bringt diesen fruchtigen Geschmack und Geruch.
Wenn es Dir auch so geht, dann kannst Du jetzt ja direkt mit der Lebkuchenproduktion los legen.
Viel Spass!

Zutaten

  • 100 g gemahlene Mandeln (blanchiert oder nicht)
  • 100 g gemahlene Haselnüsse
  • 80 g Erythrit pulverisiert
  • 80 g gehackte oder gestiftete Mandeln
  • 1 TL Lebkuchengewürz
  • 15 g Flohsamenschalenmehl
  • 20 g Bambusfaser
  • 15 g Backkakao
  • 5 Eier (bei mir immer Größe L)
  • 50 ml Kokosöl
  • Anrieb einer halben Bio-Limette
  • Saft einer halben Zitrone

Für das Topping:

oder

  • 1 Eiweiß
  • Erythrit pulverisiert

Wenn es nach Lebkuchen riecht, ist Weihnachten nicht mehr weit!

Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher

Baumkuchen der anderen Art

Baumkuchen ist nicht gleich Baumkuchen – aber er ist ein Baumkuchen!

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Eier und Öl schaumig schlagen, danach die vorher gut untereinander gemischten trockenen Zutaten incl. Limettenabrieb sowie den Zitronensaft hinzufügen und gut durch rühren.
Der Teig sollte eine solche Konsistenz haben, dass Du ihn mit einem Eisportionierer (oder auch einem Löffel) auf ein mit Backpapier oder Dauerbackfolie belegtem Backgitter platzieren kannst. Ist er zu weich, gib noch etwas Bambusfaser dazu, ist er zu fest, ergänze noch ein wenig Kokosöl oder einfach etwas Wasser.

Schritt 2

Heize den Ofen auf ca. 160 Grad Ober-/Unterhitze vor und backe die Lebkuchen für ca. 20-25 min. Sie sollten eine leichte Kruste haben.

Schritt 3

Nach dem Auskühlen kannst Du sie nun nach Belieben z.B. mit geschmolzener Schokolade (etwas Kokosöl dazu geben) oder gezuckertem (natürlich mit pulverisiertem Erythrit) Eischaum überziehen bzw. verzieren.

Schritt 4

Die Lebkuchen lassen sich für einige Tage in einer Box aufbewahren. Wenn Du sie einfrieren möchtest, solltest Du das Topping erst nach dem Auftauen darüber geben.
Viel Spass!

weitere Rezepte

Apfel-Mascarpone-Dessert

Portionen 2Zeit gesamt 10 minLevel easyRezept Apfel-Mascarpone-DessertDa ist man gerade fertig mit dem Essen und es kommt der Jieper auf was Süßes? Das ist kein Problem, denn so ein Schichtdessert ist um Handumdrehen gemacht. Es sieht toll aus und schmeckt super. Das...

Eiersalat mit Speck

Portionen 4Zeit gesamt 15 minLevel easyRezept Eiersalat mit SpeckJa, es gibt hier schon einen Eiersalat auf diesem Blog. Dieses Mal habe ich ihn eher klassisch gemacht und dabei dürfen dann Speck und Gürkchen (aka Cornichons) nicht fehlen. Dazu eine gutes Stück Brot...

Einfache Waffeln

Portionen 8-9Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Einfache WaffelnGeht Dir das auch so? Es riecht irgendwo nach Waffeln und Du fühlst Dich magisch von diesem tollen Duft angezogen. Ja, ich kann nicht widerstehen.Aber warum eigentlich auch? Alle Zutaten für diese...

Kürbis-Donuts

Kürbis-Donuts

Portionen

6-10

Zeit gesamt

60 min

Level

Easy

Rezept

Kürbis-Donuts

Sind Kürbisse nicht großartig? Vom Kürbiskuchen, über Desserts bis hin zu herzhaften Kürbissuppen und sogar Pizzaböden hat dieser Tausendsassa alles im Griff!
Auch wenn das Rezept für die Kürbis-Donuts ohne Mehl rein optisch noch nicht das Ergebnis gebracht hat, dass ich mir gewünscht habe. So muss ich Euch das Rezept aber schon schreiben, weil sie so unfassbar lecker schmecken!
Ich weiß, auf Blogs muss immer alles perfekt sein, gerade die Bilder. Hier dann mal ein Rezept, für die (optisch) nicht perfekten Kürbis-Donuts. Das liegt daran, dass meine tolle neu gekaufte Blech-Donutform mit Anithaftbeschichtung trotzt des zusätzlichen Einsatzes von Backtrennspray, die fertigen Donuts nur sehr widerwillig frei gegeben hat. Aber es gibt ja quasi nichts, was man nicht mit etwas geschmolzener geeigneter Schokolade wieder ankleben könnte.
Ich berufe mich daher auf die inneren Werte und die können sich aus meiner Sicht sehen lassen. Also, dann viel Spass bei den nicht perfekten Kürbis-Donuts und lass‘ es Dir schmecken!
P.S.: Eine Silikon-Donut-Backform ist bereits auf dem Weg in unseren Haushalt, damit werden die Donuts dann sicher hübscher. Ach ja, und da die Blechform relativ viele Donuts auf kleiner Fläche liefert, ist die Angabe der Portionen recht breit (also von 6-10). Bei den handelsüblichen Donuts vom Bäcker sind es eher 6, weil eben größer.

Zutaten

  • 370 g Butternutkürbisfleisch
  • 100 g gemahlene und blanchierte Mandeln
  • 25 g Eiweißpulver
  • 60 g Erythrit (pulverisiert)
  • 2 EL Öl (Sonnenblumen- oder Kokosöl)
  • 2 Eier (bei mir immer Größe L)
  • 1 Päckchen geeignetes Backpulver
  • Flavor Drops Vanille (oder echte Vanille)

Für das Topping:

Kürbis ist ein echter Tausendsassa!

Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher

Sesam-Parmesan-Knabberei

Wenn es ein herzhafter Snack sein soll….

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Schneide den Kürbis in grobe Würfel und gare sie in einem Topf mit Wasser. Ob Du den Kürbis vorher oder nachher schälst, bleibt Dir überlassen. Schälen solltest Du ihn auf jeden Fall, denn die Schale des Butternutkürbis wird nach dem Garen wie eine dünne Kunststoffolie.

Schritt 2

Gib die Würfel nach dem Auskühlen zusammen mit den Eiern und dem Öl in einen hohen Becher und püriere die Masse ausreichend gut durch, so dass sie schön schaumig wird.

Schritt 3

Vermische die restlichen trockenen Zutaten gut untereinander in einer Schüssel und schütte dann die schaumige Kürbis-Ei-Masse hinzu. Vermische alles zu einem zähflüssigen Teig. Gib etwas Vanille oder eine entsprechende Menge (4-5 Tropfen) Flavor Drops nach Deinem Geschmack dazu und arbeite auch diese unter.

Schritt 4

Um die Teigmasse möglichst ohne Verluste in eine Donutform zu geben, habe ich den Teig in einen Dressiersack gefüllt und damit in die Formen gespritzt. Die Konsistenz vom Teig lässt das super mit sich machen.
Mein Donutblech hatte ich mit Backtrennspray in den Mulden vorbereitet, allerdings hat die Antihaftbeschichtung nicht gehalten, was sie versprochen hat. Von daher empfehle ich eine Silikonform zu verwenden, denn die kommen scheinbar mit den low carb Teigen besser zurecht.

Schritt 5

Heize den Ofen auf 160 Grad Ober-/Unterhitze vor und gibt die Donutform auf einem Backgitter auf eine der unteren Schienen nach Erreichen der Temperatur.

Schritt 6

Nach ca. 25 min Backzeit sind die Donuts fertig und können nach dem Abkühlen aus der Form genommen werden.
Um sie dann zu verzieren, kannst Du z.B. geeignete Schokolade mit etwas Kokosöl im Wasserbad schmelzen und dann über die Donuts geben. Oder aber einfach Erythrit (pulverisiert) mit etwas Zitronensaft vermischen und als Zuckerguss für die Donuts verwenden.
Viel Spass damit!

weitere Rezepte

Merengue aka Baiser aus Aquafaba

Portionen vieleZeit gesamt 24 StdLevel Easy Rezept Merengue aka Baiser aus AquafabaAlso das musste ich wirklich selbst ausprobieren, bevor ich es glauben konnte: Kichererbsenwasser als Ersatz für Eiklar, um Baiser herzustellen. Klingt schon etwas befremdlich. Ich habe...

Himbeerschnitte

Portionen 42 Zeit gesamt 45 min Level Easy Rezept Himbeerschnitte - die süße Versuchung Schnittchen gefällig? 42 kleine leckere Himbeerschnitten, die völlig problemlos in Deine LowCarb Ernährung passen. Dieses Rezept ist gelingsicher und selbst für LowCarb Anfänger...

No bake Cheese Cake

Portionen 12 Zeit gesamt 20 min Level Easy Rezept No bake Cheese Cake Einen Kuchen ohne Backen?Ein sogenannter No bake Cake ist der perfekte Verwerter für Keks- oder Teigreste. Daraus kann man super kleine Pralinen, Cake Pops, oder aber einen No bake Cheese Cake...

Schoko-Pefferminz-Plättchen

Schoko-Pefferminz-Plättchen

Portionen

24

Zeit gesamt

120 min

Level

Medium

Rezept

Schoko-Pefferminz-Plättchen

Kannst Du Dich noch an die Werbung aus den 80zigern erinnern? Ein Tee trinkendes englisches Ehepaar…..er hieß Mortimer.
Dieser Name wird für mich immer mit den Schoko-Pfefferminz.Plättchen verbunden sein.
Ich grübele schon länger über eine Möglichkeit nach, so etwas in LC geeigneter Version selbst herzustellen. Klar, ich habe kein Labor und auch die technischen Voraussetzungen für eine voll automatisierte Produktion fehlen, von daher muss es mit Hilfe von Hr. Wong (aka Bob, der Baumeister) klappen.
Ich bin mit dem Ergebnis echt zufrieden und an Feinheiten der Ausführung lässt sich ja noch arbeiten.
Ich habe neben den klassischen Zutaten noch folgende Gerätschaften benötigt:
Lineal und Fön – warum? Das erkläre ich Dir in der Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Zutaten

Für die Füllung:

  • 40 g frische Pefferminz
  • 150 ml Wasser
  • 40 g Kokosöl
  • 40 g Erythrit
  • 3 g Xanthan

Die Plättchen zergehen auf der Zunge!

Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher
Erdbeerjoghurt im Schokobecher

Alginat Nudeln mit pikanter Sauce

Nudeln, die man ohne Reue genießen kann!

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Schmelze je 1 Tafel (entspricht 80 g) Vollmich- und Zartbitterschokolade zusammen mit 1 TL Kokosöl in einem Wasserbad. Achtung, dass die Schokolade nicht zu heiß wird und/oder anbrennt.

Schritt 2

Gieße die flüssige Schokoladenmasse auf ein Backpapier und verstreiche sie gleichmäßig darauf zu einem Rechteck. Stelle die Schokolade nun – am besten im Kühlschrank – auf einem Brett – kalt. Wenn Du ein Muster (z.B. das Wellenmuster, dass Du in den Bildern siehst) in die Schokolade einbringen möchtest, sollte die Schokolade schon leicht abgekühlt sein. Ich habe die Zacken einer Gabel wellenförmig durch die Schokolade gezogen.

Schritt 3

Solltest Du Pfefferminzöl besitzen, kannst Du auf folgende Schritte verzichten. Wenn Du – wie ich – mit frischer Minze arbeitest, folge diesen Schritten, um möglichst viel Pefferminzgeschmack zu erhalten:
Wasche und schneide frische Pfefferminzblätter in grobe Stücke. Gib ca. 100 ml Wasser hinzu und püriere alles so klein wie möglich.
Gib‘ die Masse dann mit weiteren ca. 50 ml Wasser in einen kleinen Topf und koche es auf. Lasse das Minzwasser dann durch ein Sieb laufen, so dass die Minzteilchen darin hängen bleiben. Du hast dann eine Menge von ca. 140 ml Minzwasser für die weitere Verarbeitung. Hast Du Minzöl kannst Du 140 ml Wasser mit so viel Minzöl, wie geschmacklich gewünscht, vermengen und die weiteren Schritte durchführen.

Schritt 4

Gib‘ das Minzwasser wieder in den kleinen Topf und füge das Kokosöl, das Erythrit, sowie das Xanthan hinzu und verrühre es gut. Da Xanthan dazu neigt, Klümpchen zu bilden, prüiere alles zusammen gut durch.

Schritt 5

Fülle jetzt die Minzmasse in einer Höhe von 2-3 mm in Eiswürfelformen und stelle sie danach in das Gefrierfach bis sie vollständig gefroren sind.
In der Zeit kannst Du die 2. Schokoladenplatte herstellen, also 2 Tafeln Schokolade zzgl. 1 TL Kokosöl im Wasserbad schmelzen, auf ein Backpapier streichen (möglichst ein gleich großes Rechteck wie bei der ersten Lage) und in den Kühlschrank zum Festwerden stellen.

Schritt 6

Sind die Minzstückchen komplett gefroren, mache sie aus den Eiswürfelformen, hole die erste Schokoladenplatte aus dem Kühlschrank und stürze sie (so dass die gewellte – sofern gemacht – Seite unten liegt) auf ein anderes Backpapier. ZIehe die nun obere Lage Backpapier vorsichtig ab und verteile die Minzstückchen gleichmäßig darauf.

Schritt 7

Gib nun die 2. Schokoladenplatte auf die mit Minzstückchen belegte erste Platte.
Um jetzt möglichst geschlossene Plattchen zu erhalten, lasse das Backpapier auf der 2. Lage noch weiter als Oberfläche.
Jetzt kommt der Fön und das Lineal ins Spiel: Föne die oben liegende Schokoladenplatte über dem Backpapier leicht an, so dass die Schokolade weich, aber nicht flüssig wird. Nimm‘ dann die schmale lange Seite des Linieals und drücke dieses jeweils im Quadrat um die Minzstückchen von oben auf die untere Platte an. Das muss vorsichtig, aber bestimmt geschehen, sonst laufen Dir nachher Deine Pfefferminzplättchen aus. Du kannst gerne zwischendurch nochmal mit dem Fön ein wenig nachhelfen, wenn sich die Schokolade nicht in die entsprechende Form bringen lässt.

Schritt 8

Wenn Du alle Minzstückchen in eine rechtteckige oder quadratische Form gebracht hast, kannst Du die obere Lage Backpapier abziehen. Um die einzelnen Plättchen sauber voneinander zu trennen (entlang der mit dem Lineal entstandenen Kanten), empfehle ich, ein Messer in heißem Wasser aufzuwärmen (wie beim Schneiden von Torten oder Eis) und dann die Stückchen zu schneiden.

Schritt 9

Zur Aufbewahrung der kleinen Leckereien empfehle ich eine mit Backpapier ausgelegt Box, die im Kühlschrank aufbewahrt wird. Ich bin mir sicher, dass sie dort nicht allzu lange verweilen werden.

weitere Rezepte

Alginat-Nudeln mit pikanter Sauce

Portionen 2 Zeit gesamt 30 min Level Easy Rezept Alginat-Nudeln mit pikanter Sauce Nudeln sind ja immer ein heißes Thema und viele vermissen die klassischen Nudeln doch sehr. Welche Alternativen gibt es, wenn man auf Getreide in der Ernährung verzichten möchte?Naja,...

Hühnchen Bites

Portionen 8Zeit gesamt 20 minLevel easyRezept Hühnchen BitesHühnchen Bites sind der perfekte Snack oder ein volles Abendessen - angerichtet mit einem leckeren Dip braucht es nur 3 Zutaten und es kann los gehen!Mir sind in den amerikanischen Keto- und low carb Videos...

Kuchen mit Herz

Portionen 12Zeit gesamt 120 minLevel mediumRezept Kuchen mit HerzMarmorkuchen -  ein Klassiker, der immer gut schmeckt und zu jeder Gelegenheit gebacken werden kann. Warum sollte ein solcher Marmorkuchen nicht auch eine kleine Überraschung beinhalten können? Das kann...