Portionen

20

Zeit gesamt

30 min

Level

Easy

Rezept

Blechtoast Canapés

Flying Canapés – Blechtoast Canapés – das perfekte Partyfood
Blechtoast habe ich das erste Mal in der LowCarb-Ernährung kennen gelernt. Eigentlich eine geniale Idee: Wenige Zutaten, schnell gemacht und vielseitig einsetzbar. Echt klasse!
Unterschiedliche Versionen durch andere LC-Mehle oder Gewürze, ja sogar als süße Version wird das Blechtoast eingesetzt. In diesem Rezept habe ich das Blechtoast als Partyfood oder Fingerfood genutzt, es kann sehr einfach für ein Flying Buffet auf kleinen Tellerchen durch die Partygäste fliegen.
Die unterschiedlichsten Beläge und Aufstriche sind denkbar.

Als Canapés sind es unaufdringliche kleine Leckerbissen, die Lust auf mehr machen.

Nimm‘ meine Version als Inspiration und lass‘ der Fantasie ihren Lauf!

Zutaten

Als Grundlage:

  • Blechtoast (Rezept findest Du hier)

Als Topping:

  • Frischkäse oder auch Pesto (rot oder grün)
  • Tomate
  • Gurke
  • Käse (Gouda, Cheddar Mozzarella o.ä.)
  • Salami
  • Schinken roh und/oder gekocht

Schnell gemachtes und variables Fingerfood für die nächste Party oder als Hauptgericht mit einem frischen Salat, lassen sich die Blechtoast Canapés gut vorbereiten und schnell anrichten.

Blechtoast Canapés
Blechtoast Canapés
Blechtoast Canapés
Blechtoast Canapés
Blechtoast Canapés
Blechtoast Canapés

Blechtoast

Blechtoast – der schnelle Toast für alle Gelegenheiten

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Schneide den Blechtoast in handliche Rechtecke oder Quadrate. Dabei beachte, dass es sich um Canapés oder auch Schnittchen handeln sollte, d.h. eher nur so groß sein, dass man sie mit 1-2 Bissen aufessen kann. Eine Größe von ca. 6 x 6 cm oder 8 x 5 cm scheinen mir dafür praktikabel.

Schritt 2

Ofen auf 160 Grad Umluft vorheizen.

Schritt 3

Bestreiche alle Minitoats mit Frischkäse Deiner Wahl (natur oder mit Kräutern) und belege sie dann mit den weiteren Zutaten, je nach Wunsch mal mit mal ohne Tomate oder Gurke, mal mit oder ohne Salami und / oder Schinken. Hier kannst Du Deiner Fantasie freien Lauf lassen. Allerdings würde ich als oberste Lage Käse bevorzugen, dann ist das Fingerfood auch schön mit Käse überbacken und eingepackt.

Schritt 4

Minitoasts auf einer Dauerbackfolie oder Backpapier in den vorgeheizten Ofen geben und so lange backen, bis der Käse verlaufen und leicht gebräunt ist.

Tip

Am besten verwendest Du eingefrorenes Blechtoast, denn dann wird es beim Erneuten Backen nicht so schnell dunkel.

Tip

Super passt dazu ein kleiner frischer Salat.

weitere Rezepte

Hackfleischrolle

Portionen 3 Zeit gesamt 45 min Level Easy Rezept Hackfleischrolle Klar, so eine Dönerrolle oder ein Lahmacun hat man ja schon mal gegessen oder zumindest gesehen wie sie aussieht. Warum also nicht mal in der LowCarb Version kochen? Der Teig ist für Rollen der...

Lachs mit Chinakohlsalat

Portionen 2 Zeit gesamt 30 min Level Easy Rezept Lachs mit Chinakohlsalat Freitags ist auf unserem Markt immer ein Fischhändler, der eine tolle Auswahl an hochwertigem und nahezu fangfrischen Fisch anbietet. An diesem Freitag war es echt schwer, sich für einen zu...

Kürbis-Gnocchi-Fritters

Portionen 4 Zeit gesamt 60 min Level Medium Rezept Kürbis-Gnocchi-Fritters Ich muss gestehen, dass ich noch nie so ein richtig großer Freund von Gnocchi war, denn die Konsistenz ist ja doch eher weich und ich hatte schon immer das Gefühl, dass sie nicht fertig sind....