Portionen

2

Zeit gesamt

45 min

Level

easy

Rezept

Spinat-Feta-Calzone

Ja, es ist mal wieder ein Gericht mit dem allerseits beliebten und bekannten Fathead-Teig entstanden. Schon sehr spannend, was damit alles möglich ist. Und wer es nicht probiert, wird es nicht glauben, dass man aus Mozzarella und wenigen anderen Zutaten so vielseitige Gerichte zaubern kann. Vom Windbeutel bis hin zur Pizza ist so ziemlich alles drin.
Dieses Mal habe ich jeweils zur Hälfte Soja- und Sesammehl verwendet. Ich muss sagen, das war eine ausgezeichnete Idee. Der Teig erhält durch das Sesammehl eine leicht nussig-würzige Note. Das hat mir wirklich gut geschmeckt und passt ganz hervorragend zu Spinat.
Du siehst auf dem Bild 2 große Calzone (also zusammen geklappte Teigfladen), ich muss gestehen, da waren die Augen größer als der Magen…wir haben nur 1 1/4 zu zweit geschafft. Nicht schlimm, denn wir haben den Rest (Oh, mein Gott, es gibt dieses Wort wirklich!) dann einfach am nächsten Tag gegessen. Das geht ohne Probleme entweder kalt oder warm.

Zutaten

Als Teig habe ich das Rezept für den Fathead-Teig verwendet und als Mehle je zur Hälfte Soja- und Sesammehl.

Für die Füllung bei einer Calzone:

  • 100 g Fetakäse
  • 100 g TK Blattspinat
  • 80 g Speckwürfel
  • Salz, Paprika, Muskatnuss
  • 20-30 g Frischkäse
  • 1 Ei
  • Sesamkörner

Überraschung in der Calzone!

Spinat-Feta-Calzone
Spinat-Feta-Calzone
Spinat-Feta-Calzone
Spinat-Feta-Calzone
Spinat-Feta-Calzone
Spinat-Feta-Calzone
Spinat-Feta-Calzone
Spinat-Feta-Calzone
Spinat-Feta-Calzone
Spinat-Feta-Calzone
Spinat-Feta-Calzone

Herzhafte Fathead-Teilchen

Wenn es keine großen, sondern lieber kleine Teilchen werden sollen…

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Den fertig gestellten Teig zwischen Backpapier, Dauerbackfolie oder Frischhaltefolie dünn ausrollen. Ggfs. mit Bambusfasermehl bestäuben, so dass es einfacher geht.
Ofen auf ca. 160 Grad Umluft vorheizen.

Schritt 2

TK Blattspinat mit heißen Wasser übergießen oder kurz darin auftauen lassen. Nun ist sehr wichtig, den Spinat so gut auszudrücken, das möglichst wenig bis keine Flüssigkeit mehr darin vorhanden ist.

Schritt 3

Den Teigfladen mit Frischkäse bestreichen und dann eine Hälfte davon mit dem Blattspinat belegen. Den Spinat mit den Gewürzen nach Geschmack würzen.
Den Feta-Käse abtropfen lassen und in kleine Würfel schneiden, die dann auf dem Blattspinat verteilt werden.

Schritt 4

Die Speckwürfel in einer kleinen Pfanne anbraten und dann zum Spinat und dem Feta-Käse auf die eine Häfte des Teigfladens verteilen.

Schritt 5

Die nur mit Frischkäse bestrichene Hälfte des Teiges auf die belegte klappen und die Ränder umlegen und andrücken, so dass nichts aus dem Fladen herausfallen oder -laufen kann. Den Fladen dann mit einem geschlagenen Ei bepinseln und mit Sesamkörnern bestreuen.

Schritt 6

Bei ca. 160 Grad Umluft nun im Ofen für ca. 20 min backen, bis die Calzone eine goldbraune Farbe hat.

weitere Rezepte

Spaghettikürbis Carbonara

Portionen 2Zeit gesamt 60 minLevel easyRezept Spaghettikürbis CarbonaraSo eine klassische Carbonara wird ohne Sahne gemacht. Häufig wird allerdings - wohl aber nur in Deutschland - Sahne hinzugefügt. Im Hause Wong nicht.Dieses Rezept bedient sich der Vorgabe einer...

Die Tortilla

Portionen 4Zeit gesamt 45 minLevel easyRezept Die TortillaAlso, ich habe gelernt, die Tortilla ist eigentlich der Grundbegriff des eher weichen Weizenfladens. Im Gegensatz dazu ist die Maismehltortilla ein Taco und die knusprige Version.Kommt die Tortilla...

Herzhafte Blechtoast-Schnecken

Portionen 4Zeit gesamt 45 minLevel easyRezept Herzhafte Blechtoast-SchneckenBlechtoast habe ich erst kennen gelernt, als ich in die low carb-Welt eingetaucht bin. Eigentlich schade, dass ich es nicht schon früher entdeckt habe, denn es ist nicht nur super vielseitig...

Merengue aka Baiser aus Aquafaba

Portionen vieleZeit gesamt 24 Std.Level easyRezept Merengue aka Baiser aus AquafabaAlso das musste ich wirklich selbst ausprobieren, bevor ich es glauben konnte: Kichererbsenwasser als Ersatz für Eiklar, um Baiser herzustellen. Klingt schon etwas befremdlich. Ich habe...

Seitling-Halloumi-Bowl

Portionen 2Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Seitling-Halloumi-BowlBowls sind der perfekte Weg, um viele leckere Kleinigkeiten aus gesunden Zutaten zu verarbeiten. Man benötigt von allem nicht viel und kann so sehr gerne auch Reste appetitlich verarbeiten. Viele der...

Bunter Salat mit Austernpilzen

Portionen 2Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Bunter Salat mit AusternpilzenSo ein großer Salatteller ist doch einfach unwiderstehlich, oder? Wenn man das Gefühl hat, dass die Zutaten frisch und gesund sind und auch noch schmecken, dann ist das ein sehr gutes Gefühl....

Körnerknoten

Portionen 6-8Zeit gesamt 60 minLevel easyRezept KörnerknotenDie meisten Körnerbrötchen, die man beim Bäcker oder als TK-Ware findet, sind oft nur in Körnern gewälzt, oder nur hübsch mit Körnern dekoriert. Kaum schneidet man sie auf, fallen nicht nur die Körnerauf den...

Fladenbrot mit Hühnchen

Portionen 2Zeit gesamt 50 minLevel easyRezept Fladenbrot mit HühnchenDer Fathead-Mozzarella-Teig ist ja ein Tausendsassa - das weißt Du ja schon, von daher muss ich nicht mehr viel dazu sagen, dass man aus Käse sogar auch süße Gebäckstücke machen kann, oder?Ok, bei...

Alginatnudeln mit Pilzen

Portionen 2Zeit gesamt 20 minLevel easyRezept Alginatnudeln mit PilzenWer schon mal Konjaknudeln verwendet hat, wird den durchaus deutlichen Fischgeruch beim Öffnen der Verpackung sicher schon wahrgenommen haben. Ganz ehrlich, dann ist bei mir das Thema schon...

Erdbeertiramisu

Portionen 20Zeit gesamt 60 minLevel easyRezept ErdbeertiramisuTiramisu ist ein Nachtischklassiker! Meist mit etwas Alkohol und auf jeden Fall eher schokoladig. Im Frühling bietet es sich aber an, die tollen Erdbeeren dazu zu verwenden und ein frisches Erdbeertiramisu...