Portionen

2-4

Zeit gesamt

80 min

Level

easy

Rezept

Spaghettikürbis-Rösti

Du findest hier ja schon ein anderes Rezept mit einem Spaghettikürbis – nämlich Kürbis a la Carbonara! Davon bin ich ein großer Fan, aber als ich die Tage das Kürbisfleisch aus dem gebackenen Kürbis heraus gekratzt habe, dachte ich mir, dass es eigentlich wie geriebene Kartoffeln aussieht. Der nächste Gedanke war daher: Rösti! Das hätte mir auch schon früher einfallen können!
Gesagt getan und schon ist das Rezept hier für Dich verfügbar. Diese Rösti sind als Hauptgericht z.B. mit einer Sour Cream oder als Beilage eine tolle Ergänzung im alltäglichen Essensplan.
Gut ist natürlich, dass man diese Kürbisart inzwischen in allen Supermärkten erhält und es kein Exot mehr ist. Zudem lassen sich Kürbisse ja generell wirklich gut und lange aufbewahren, so dass man die herrliche Herbstzeit einfach ein bisschen verlängern kann.
Ach ja: Ich habe angegeben, dass das Gericht für 2-4 Personen gedacht ist. Bei 2 Personen würde ich es als Hauptspeise ansehen. Für 4 Personen reicht es als Beilage.

Zutaten

  • 1 mittelgroßer Spaghettikürbis
  • 200 g frisch geriebene Käse (bei mir war es Gouda)
  • 2 Eier (bei mir immer Größe L)
  • 2 EL Kartoffelfaser
  • Gewürze nach Geschmack (hier Salz, Paprika und Muskatnuss)

Die Wundertüte Spaghettikürbis – auf der einen Seite ist er einjährig und zählt daher zum Gemüse, wächst aber aus der Blüte wie eine Frucht.

Spaghettikürbis-Rösti
Spaghettikürbis-Rösti
Spaghettikürbis-Rösti
Spaghettikürbis-Rösti
Spaghettikürbis-Rösti
Spaghettikürbis-Rösti

Gemüsegitter

Eine schöne Art, Gemüse zu verpacken.

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
Spaghettikürbis in der Längsrichtung aufschneiden, entkernen und die die Schnittkante, sowie die Innenseiten mit etwas Olivenöl bepinseln.

Schritt 2

Die beiden Kürbishälften auf der Schnittkante auf ein mit Backpapier belegtes Backgitter legen und für ca. 50 min im Backofen garen. Die Schale des Kürbis färbt sich dabei braun.

Schritt 3

Ist der Kürbis fertig gebacken, lässt sich das Kürbisfleisch sehr leicht von der Schale trennen und herauskratzen. Zum Auskühlen gib die Kürbisfasern in ein Sieb, streue eine Prise Salz darüber und lass‘ die Fasern vollständig auskühlen. So kann man den Kürbis super bereits am Vortag vorbreiten, dann sind die Rösti nachher sehr schnell auf den Tisch zu bringen.

Schritt 4

Gib das Kürbisfleisch am besten in ein Geschirrhandtuch und wringe es gut aus, so dass möglichst viel Wasser aus den Kürbisfasern entweicht. Das macht die Rösti nachher knuspriger.

Schritt 5

Nun vermische die Kürbsfasern mit den Eiern, dem Käse, den Kartoffelfasern und den Gewürzen nach Wahl und streiche die Masse dann auf ein mit Backpapier oder Dauerbackfolie belegtes Blech dünn aus. Mit einem Kochlöffel oder Schaber kannst Du nun einfach die Rösti in der gewünschten Große und Form einteilen und das Blech danach in den Ofen geben.

Schritt 6

Nach ca. 15-20 min sind die Rösti goldbraun (am besten im Auge behalten, dann kannst Du den richtigen Moment abpassen) und Du kannst sie anrichten.

weitere Rezepte

Laugenknoten aus Hefeteig

Portionen 8Zeit gesamt 120 minLevel easyRezept Laugenknoten aus HefeteigIn meinem Leben 2.0 habe ich in BaWü bei Kunden immer Laugenknoten und Brezeln mit Butter in der Kantine bekommen. Das ist in BaWü (und auch Bayern) ja völlig normal. Und ich liebe es!Natürlich...

No bake Cheese Cake

Portionen 12Zeit gesamt 20 minLevel easyRezept No bake Cheese CakeEinen Kuchen ohne Backen?Ein sogenannter No bake Cake ist der perfekte Verwerter für Keks- oder Teigreste. Daraus kann man super kleine Pralinen, Cake Pops, oder aber einen No bake Cheese Cake machen.In...

Halloumi mit Gemüseauflauf

Portionen 2 Zeit gesamt 30 min Level Easy RezeptGebratener Halloumi mit Gemüseauflauf Halloumi ist ein Grillkäse und wird aus Kuh-, Schafs- oder Ziegenmilch gemacht. Oftmals ist es sogar eine Mischung aus allen 3 Milchsorten. Das tolle an diesem Käse ist, dass er die...

Zucchini Süßkartoffel Röschen

Portionen 12Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Zucchini-Süßkartoffel-RöschenI beg you pardon, I never promised you a rose garden.... Zucchini als Zoodles ist eine Sache, in Kombination mit Süßkartoffel und dann noch Käse, klingt das gut? Ein ganz klares JA! Zucchini...

Blumenkohlbites

Portionen 14-16Zeit gesamt 45 minLevel easyRezept Blumenkohlbites 1 mittelgroßer Blumenkohl (nach Raspeln und Entwässern 450 g) 150 g frisch geriebener Käse 2 Eier (bei mir immer Größe L) 30 g Eiweißpulver (oder Haferkleie) 1 Paprika 2 mittelgroße Tomaten ca. 100 g...

Dorade mit Ofengemüse

Portionen 2-4Zeit gesamt 45 minLevel easyRezept Dorade mit OfengemüseEs gibt in der Tat nicht so arg viele Fische, die ich gerne esse. Dazu gehört allerdings die Dorade, gegrillt oder im Ofen gebacken und das am liebsten mit wenig Aufwand (zumindest dann, wenn ich sie...

Warmer Porridge

Portionen 2Zeit gesamt 15 minLevel easyRezept Warmer PorridgeWenn es morgens beim Aufstehen noch dunkel und frisch ist, dann ist genau der richtige Zeitpunkt gekommen, um neben einem guten Kaffee (oder BPC) einen lauwarmen Frühstücksbrei zu genießen.Diesen Porridge...

Aprikosen-Sauerkirsch-Marmelade

Portionen 3Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Aprikosen Sauerkirsch MarmeladePlumps - und dann fallen alle Aprikosen gleichzeitig vom Baum. Kennst Du das? Man sieht sie am Baum wachsen und dann sind sie alle zur gleichen Zeit reif und wollen möglichst an einem Tag...

Eiersalat mit Speck

Portionen 4Zeit gesamt 15 minLevel easyRezept Eiersalat mit SpeckJa, es gibt hier schon einen Eiersalat auf diesem Blog. Dieses Mal habe ich ihn eher klassisch gemacht und dabei dürfen dann Speck und Gürkchen (aka Cornichons) nicht fehlen. Dazu eine gutes Stück Brot...

Blechtoast Canapés

Portionen 20Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Blechtoast CanapésFlying Canapés - Blechtoast Canapés - das perfekte PartyfoodBlechtoast habe ich das erste Mal in der LowCarb-Ernährung kennen gelernt. Eigentlich eine geniale Idee: Wenige Zutaten, schnell gemacht und...