Orangenkekse mit Schokofüllung

Orangenkekse mit Schokofüllung

Portionen

18

Zeit gesamt

90 min

Level

easy

Rezept

Orangenkekse mit Schokofüllung

Meistens bin ich zu faul, mir eine Orange zu schälen, aber wenn es Orangenkekse mit Schokolade gefüllt geben soll, geht das ganz schnell.
Kekse an sich sind ja schon eine sehr feine Sache, mit einem Touch von Orangengeschmack und dann noch Schokoladencreme als Füllung kann ich nicht mehr widerstehen. Das tolle an Orange als Zutat ist, dass sie nur einen leichten geschmacklichen Einfluss hat, aber die Farbe beeinflusst. Es schmeckt frisch und sieht toll aus. Das klappt nicht nur beim Orangenbisquit, sondern eben auch bei diesen super leckeren Keksen.
Wenn Du es testen möchtest, bis Du hier genau richtig. Gutes Gelingen!

Zutaten

Für den Teig:

Für die Füllung:

  • 100 g Frischkäse
  • 15 g Backkakao
  • 50 g pulverisiertes Erythrit

Die Kekse sind sooooo lecker!

Orangenkekse mit Schokofüllung
Orangenkekse mit Schokofüllung
Orangenkekse mit Schokofüllung
Orangenkekse mit Schokofüllung
Orangenkekse mit Schokofüllung
Orangenkekse mit Schokofüllung
Orangenkekse mit Schokofüllung
Orangenkekse mit Schokofüllung
Orangenkekse mit Schokofüllung
Orangenkekse mit Schokofüllung
Orangenkekse mit Schokofüllung

Gurkenröllchen

Erst ein paar erfrischende Gurkenröllchen und dann die Kekse? Deal!

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Am besten erstellst Du zuerst die Füllung her, dann kann diese im Gefrierschrank schön anfrieren und so besser verarbeitet werden.
Dazu mischst Du alle Zutaten für die Füllung zusammen (Süße nach Geschmack) und formst daraus kleine Kugeln (ca. 1-2 cm Durchmesser).

Schritt 2

Gib die Kügelchen auf etwas Backpapier in den Gefrierschrank und lasse sie so lange anfrieren, bis der Teig entsprechend fertig zum weiteren Verarbeiten ist.

Schritt 3

Für den Teig schäle eine Orange und entferne den weißen inneren Strunk. Püriere nun die komplette Orange so lange, bis sie sehr fein und schaumig ist.

Schritt 4

Erwärme die Butter, so dass diese fast flüssig ist, um sie im Teig gut verarbeiten zu können.
Gib nun die restlichen Zutaten für den Teig mit der Orange und der Butter in eine Schüssel und verquirle alles zu einem Teig.

Schritt 5

Der Teig sollte sich zu einer Rolle kneten lassen. Wickele die Teigrolle in eine Frischhaltefolie und kühle den Teig dann für ca. 30 min im Kühlschrank.

Schritt 6

Nach den 30 min nimm die Schokokugeln sowie den Teig aus der Kühlung und teile die Teigrolle in gleichmäßige Stücke/Scheiben. Bei mir waren es ca. 18 Stück.

Schritt 7

Heize den Ofen auf ca. 160 Grad Umluft auf und lasse die Kekse auf einem mit Backpapier oder Dauerbackfolie belegten Backgitter für ca. 30 min goldbraun backen.

Schritt 8

Sind die Kekse fertig, lass‘ sie komplett auskühlen und bestreue sie dann mit pulverisiertem Erythrit.
Sie sind anfangs noch schön weich und erhalten nach ca. 24 Std. eine angenehme Kruste. Du kannst sie einige Tage aufbewahren ohne Probleme.

weitere Rezepte

Fathead-Frischkäse-Minis

Portionen 12Zeit gesamt 45 minLevel easyRezept Fathead-Frischkäse-MinisWenn man jemandem erzählt, dass man aus Mozzarella und Mandeln (oder Mandelmehl) einen Teig für herzhaftes oder süßes Gebäck herstellen kann, schaut man oft in erstaunte Gesichter. Ich gebe zu, das...

Pulled Jackfruit im Käsetaco

Portionen 4Zeit gesamt 60 minLevel easyRezept Pulled Jackfruit im KäsetacoJackfruit ist in Deutschland noch nicht so verbreitet und allenfalls bei Foodtruck Festivals zu finden. Ich habe vor ca. 1 Jahr das erste Mal damit Kontakt aufgenommen und muss sagen, dass es...

Mein Toastbrot

Portionen 25Zeit gesamt 90 minLevel easyRezept Mein ToastbrotIch wollte ein helles softes Kastenbrot entwickeln, dass man entweder im Toaster oder dem Sandwichmaker weiter verarbeiten kann. Das war die Idee dieses Brotes. Nachdem ich das ein oder andere Rezept in de...

Blumenkohlbites

Portionen 14-16Zeit gesamt 45 minLevel easyRezept Blumenkohlbites 1 mittelgroßer Blumenkohl (nach Raspeln und Entwässern 450 g) 150 g frisch geriebener Käse 2 Eier (bei mir immer Größe L) 30 g Eiweißpulver (oder Haferkleie) 1 Paprika 2 mittelgroße Tomaten ca. 100 g...

Laugengebäck

Portionen 8Zeit gesamt 60 minLevel mediumRezept LaugengebäckLaugenstange, Laugenzopf und Co.So eine leckere Laugenstange mit Butter oder Frischkäse, zum Obatzer oder einfach nur so als Knabberei - lecker! Ich habe ein wenig mit den unterschiedlichsten LowCarb-Mehlen...

Linsensuppe

Portionen 8Zeit gesamt 50 minLevel easyRezept LinsensuppeEine Linsensuppe ist für mich(fast) so gut wie ein Seelenbrot (zur Erklärung: Ein frisches Stück Brot mit Butter und Schokocreme). Natürlich muss sie selbst gemacht sein. Linsensuppe war das erste, was ich nach...

Blumenkohl Pilz Risotto

Portionen 2Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Blumenkohl-Pilz-RisottoWenn's mal wieder schnell gehen muss....dann kommt so ein Risotto gerade recht. Ja, man kann Blumenkohl als Ersatz für herkömmlichen Reis verwenden. Darüber habe ich mir früher keine Gedanken...

Blaubeertaler

Portionen 12Zeit gesamt 90 minLevel easyRezept BlaubeertalerIch zahle an der Tankstelle und in der Auslage liegt so ein leckerer Streuseltaler mit Zuckerguss und Johannisbeeren. Wie gerne hätte ich den jetzt gegessen! Kennst Du das Gefühl? Für mich ist das dann immer...

Grünes Pesto

Portionen 1Zeit gesamt 10 minLevel easyRezept Grünes PestoGrünes oder rotes Pesto - ist das eine Frage?Für mich eine Frage, die so ohne weiteres nicht zu beantworten ist und oft nach Tagesform entschieden wird. Gestern nahm allerdings die Basilikumernte überhand, so...

Blechtoast Canapés

Portionen 20Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Blechtoast CanapésFlying Canapés - Blechtoast Canapés - das perfekte PartyfoodBlechtoast habe ich das erste Mal in der LowCarb-Ernährung kennen gelernt. Eigentlich eine geniale Idee: Wenige Zutaten, schnell gemacht und...
Erdbeer-Cookies

Erdbeer-Cookies

Portionen

18

Zeit gesamt

40 min

Level

easy

Rezept

Erdbeer-Cookies

Das schöne an der Spargelzeit ist, dass sie auch gleichzeitig Erdbeerzeit ist. An den Ständen an der Straße oder vor den Supermärkten, direkt beim Bauern oder am Feldrand – überall kommt einem dieser wunderbare süßliche und sehr eindeutige Erdbeergeruch entgegen. Ein untrügerisches Zeichen dafür, dass der Sommer naht.
Mit Erdbeeren – die übrigens zur Kategorie Nüsse gehören – lassen sich herzhafte, wie süße Gerichte zaubern. Von herzhaften Salaten mit Erdbeeren über die klassischen Tartelets oder Bisquittorten und -rollen bis hin zu diesen tollen Erdbeer-Cookies. Die eignen sich für einen Kurzurlaub auf Balkonien genauso wie im Garten zu einer guten Tasse (Bullet-Proof-Coffee) Kaffee oder einfach so, um die Seele mal für ein paar Minuten baumeln zu lassen.

Zutaten

Ein Erdbeer-Cookie amuse gueule!

Orangenkekse mit Schokofüllung
Orangenkekse mit Schokofüllung
Orangenkekse mit Schokofüllung
Orangenkekse mit Schokofüllung
Orangenkekse mit Schokofüllung
Orangenkekse mit Schokofüllung

Kabeljau mit grünem Spargel

Freitag ist Fischtag – bei Dir auch?

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Ofen auf 160 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und währenddessen die Butter in der Microwelle oder dem Ofen erwärmen.

Schritt 2

Die Butter mit dem Ei verquirlen, dann die vorher untereinander vermischten trockenen Zutaten hinzufügen und gut verrühren.

Schritt 3

Die Erdbeeren waschen und gut trocken tupfen, in kleine Stückchen schneiden und zum Teig hinzugeben.

Schritt 4

Den Teig nun vorsichtig mit den Erdbeeren verkneten und dann zu kleinen Cookies formen, auf ein mit Backpapier oder Dauerbackfolie belegten Backgitter verteilen.

Schritt 5

Die Erdbeer-Cookies für ca. 20 min im Ofen backen. Danach möglichst auf einem Gitter vollständig abkühlen lassen.

Schritt 6

Am besten werden die Cookies, wenn diese über Nacht ausgekühlt und stehen gelassen werden. Sie werden dadurch etwas fester und können super aus der Hand gegessen werden.
Vor dem Servieren mit pulverisiertem Erythrit bestäuben oder z.B. mit weißer no sugar added Schokolade dekorieren.

weitere Rezepte

Marshmallow-Schaumküsse

Portionen 25Zeit gesamt 90 minLevel mediumRezept Marshmallow-SchaumküsseSchaumküsse? Schokolade? Marschmallows? Klingt nach Alice im Wunderland, oder?Wie genial, dass es dafür auch eine low carb Version gibt und man ohne Reue genießen kann!Für diese...

Buttermilch-Soja-Sonnenblumen-Brot

Portionen 15Zeit gesamt 60 minLevel easyRezept Buttermilch-Soja-Sonnenblumen-BrotSchon seltsam, dass wir nicht wirklich auf Brot verzichten können. Irgendwie ist es aber auch Teil unserer Kultur, eine Brotzeit zu genießen. Schon als Schulkind wurde man mit einer...

Salat mit Käsechips und Frischkäseaufstrich

Portionen 2Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Salat mit Käsechips und FrischkäseaufstrichHände hoch, wer nicht immer Zeit und Muse hat, ein aufwändiges Essen zu kochen?Yep, auch ich bin da immer wieder mal dabei. Das ist auch gar nicht schlimm, denn es gibt ja auch...

Brotpommes als Beilage

Portionen 1Zeit gesamt 15 minLevel easyRezept Brotpommes als BeilageJa, Gemüsepommes, ob das Pommes aus Sellerie, Kohlrabi, Möhren, Süßkartoffeln oder Kürbis sind, sie werden halt nicht wirklich knusprig und crunchy. Das natürlich einen Grund: Die fehlende Stärke, die...

Sesambrötchen

Portionen 8Zeit gesamt 60 minLevel easyRezept SesambrötchenSesambrötchen gehören in jede Auslage einer Bäckerei. Schade nur, dass Sesam meist als Garnitur verwendet wird, die ja bekanntermaßen sehr gerne und schnell vom Brötchen herunter bröselt, sobald man es...

Lauwarmer Salat

Portionen 2Zeit gesamt 20 minLevel easyRezept Lauwarmer SalatIch kann mich daran erinnern, dass ich schon als Kind Endiviensalat am liebsten mit brauner Bratensoße und Bratkartoffeln gegessen habe. Alles am liebsten zusammen gemischt - großartig!Diese Leidenschaft...

Puten-Pilz-Pfanne mit Mozzarellanudeln

Portionen 2Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Puten-Pilz-Pfanne mit MozzarellanudelnNudeln und LowCarb Ernährung scheinen sich vorerst einmal auszuschließen. Nudeln werden in der Regel aus Hartweizengrieß oder Weizenmehl gemacht. Das ist bei einer Kohlenhydrat...

Asia One Pot

Portionen 2Zeit gesamt 40 minLevel easyRezept Asia One PotOne Pot Gerichte sind einfach klasse, wenig Aufwand und eine tolle Geschmackswelt, die sich unter den Zutaten vererbt. Man kann unterschiedlichstes Gemüse, Fleisch oder Fisch mit Gewürzen aus fernen Ländern...

Zwetschgenmarmelade

Portionen 1Zeit gesamt 50 minLevel easyRezept ZwetschgenmarmeladeKannst Du Dir diesen wunderbaren Duft von warmen Zwetschgen und Zimt vorstellen? Riecht nach Winter und schon ein bisschen weihnachtlich.Von den Zwetschgen-Plunder gestern hatte ich noch die 2. Hälfte...

Kürbisbällchen und -scheiben

Portionen 4Zeit gesamt 45 minLevel easyRezept Kürbisbällchen und -scheibenKürbisse sind einfach klasse und inzwischen fast ganzjährig zu kaufen. Wer eine Möglichkeit hat, Kürbisse zu lagern, kann sich so natürlich auch  einen kleinen Vorrat anlegen. Kürbis kann man...

Butterkekse

Butterkekse

Portionen

36

Zeit gesamt

60 min

Level

easy

Rezept

Butterkekse

Keeeeeksseeeeee! Kannst Du Dich noch an das Krümelmonster aus der Sesamstraße erinnern? Großartig, oder? Ich lieb das Video, in dem es uns erklärt, was wichtig ist. Für das Krümelmonster sind es natürlich die Kekse! (für alle die, die dieses Video noch nie gesehen haben, habe ich es hier verlinkt – viel Spass!)
Also, Spass beiseite – ich habe hier ein paar fluffige Kekse zusammen gestellt, einen Teil davon mit Backkakao dunkel eingefärbt und 2 Varianten ausprobiert, diese Kekse zu gestalten. Einmal als Schnecke und einmal als eine Art Schachbrett. Wenn Du Lust hast, kannst Du es ja auch mal versuchen.

Zutaten

  • 200 g Butter
  • 150 g Erythrit (pulverisiert)
  • 50 g Xylit (pulverisiert)
  • 2 Eier (bei mir immer Größe L)
  • 100 g  gem. und blanchierte Mandeln
  • 100 g Mandelmehl
  • 40 g Kokosmehl
  • 30 g (Süß-)Lupinenmehl
  • 1 Päckchen geeignetes Backpulver
  • 5 g Xanthan
  • 2-3 EL Backkakao

Kekse sind mir wichtig!

Orangenkekse mit Schokofüllung
Orangenkekse mit Schokofüllung
Orangenkekse mit Schokofüllung
Orangenkekse mit Schokofüllung
Orangenkekse mit Schokofüllung
Orangenkekse mit Schokofüllung
Orangenkekse mit Schokofüllung
Orangenkekse mit Schokofüllung
Orangenkekse mit Schokofüllung
Orangenkekse mit Schokofüllung
Orangenkekse mit Schokofüllung
Orangenkekse mit Schokofüllung
Orangenkekse mit Schokofüllung
Orangenkekse mit Schokofüllung
Orangenkekse mit Schokofüllung
Orangenkekse mit Schokofüllung

Zitronenhappen

Die Qual der der Wahl….Butterkekse, Zitronenhappen, Mandelkekse?

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Butter anwärmen und dann mit Eiern und dem pulverisierten Erythrit und Xylit schlagen.

Schritt 2

Die trockenen Zutaten untereinander gut mischen und dann zur Buttermasse geben und kneten.

Schritt 3

Teig zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie eingepackt für ca. 30min ins Gefrierfach zum Kühlen geben.

Schritt 4

Die gekühlte Kugel in 2 Hälften teilen. Eine Hälfte mit 2-3 EL Backkakao verkneten, so dass diese schön dunkel wird.

Schritt 5

Um die Keksschnecken zu produzieren, verwende jeweils ca. 1/2 der beiden Teighälften und rolle diese dünn aus. Das klappt am besten auf einer Dauerbackfolie (ggfs. etwas einfetten) und einer Frischhaltefolie. Es sollte ungefähr die gleiche Fläche dabei entstehen, so dass Du danach die beiden Flächen aufeinander legen und eng zusammen rollen kannst.
Von der Rolle dann ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden und auf einem mit Backpapier oder Dauerbackfolie ausgelegten Backgitter ablegen.

Schritt 6

Für die Schachbrettkekse von der restlichen hellen Teigmenge ca. 1/3 abtrennen und dünn ausrollen – am besten in eine rechteckige Fläche.
Die restlichen Teigmengen in möglichst gleich lange und dicke Würste rollen. Diese dann abwechselnd auf dem ausgerollte hellen Rechteck übereinander in 2er Reihen in der Längsrichtung legen. Danach alles in dem Rechteck von der langen Seite her einrollen. Danach von der Rolle – so wie bei den Schnecken auch – jeweils ca. 2 cm dicke Scheiben abschneiden und auf dem Backgitter ablegen.

Schritt 7

Ofen auf ca.150 Grad Umluft vorheizen. Nach Erreichen der Temperatur die Kekse für ca. 10 min bei Umluft und weiter 10 min bei Ober-/Unterhitze backen. Nach den ersten 10 min ggfs. mit Folie abdecken, so dass sie nicht zu dunkel werden.

Schritt 8

Nach dem Backen am besten von der Dauerbackfolie oder dem Backpapier herunter nehmen und auf einem Gitter vollständig auskühlen lassen.

weitere Rezepte

Tortelettes aka Tartelettes

Portionen 10Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Tortelletes aka TartelettesAlso für diese Dinger hier fallen mir jede Menge Wörter ein - Minitortenboden, Tortelettes (das stand auf der Verpackung für die Förmchen (sind übrigens Tortelettes Quadra von Lurch - unbezahlte...

Mini-Madeleines

Portionen 100Zeit gesamt 60 minLevel easyRezept Mini-MadeleinesMadeleines sind ein fluffiges Gebäck aus Frankreich. Es heißt so, weil eine Küchenmagd mit diesem Namen das Dessert anlässlich eines großen Balls gebacken und es dem polnischen König (in Frankreich im...

Helles Baguette

Portionen 2Zeit gesamt 60 minLevel easyRezept Helles BaguetteBambusfasern sind ein genialer Mehlersatz mit 100% Fluffitätsfaktor! Der Teig für dieses helle Baguette hat so eine geschmeidige und tolle Konsistenz, dass er sich mühelos zu gedrehten oder geflochtenen...

Panierte Zucchini-Päckchen

Portionen 4-5Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Panierte Zucchini-PäckchenZucchini sind ja auch so ein paar Alleskönner, oder? Man kann sie im Kuchen, aus dem Ofen, als Zoodles oder gebraten essen. Immer wieder sehr spannend und vielleicht ein wenig als langweilig...

No bake Cheese Cake

Portionen 12Zeit gesamt 20 minLevel easyRezept No bake Cheese CakeEinen Kuchen ohne Backen?Ein sogenannter No bake Cake ist der perfekte Verwerter für Keks- oder Teigreste. Daraus kann man super kleine Pralinen, Cake Pops, oder aber einen No bake Cheese Cake machen.In...

Grüner Spargel Pfanne

Portionen 2Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Grüner Spargel PfanneDie Spargelzeit in Deutschland geht ja schon seinem Ende entgegen, aber meist gibt es erst dann grünen Spargel aus regionaler Ernte. Ich muss ja sagen, dass mir der grüne Spargel viel besser schmeckt....

Feta-Päckchen

Portionen 2Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Feta-PäckchenIch weiß nicht, wie es Dir geht, aber ich brauche 1 warme Mahlzeit am Tag. Das muss gar nichts wildes sein, aber irgendetwas, dass mich innerlich aufwärmt. Wenn es also nichts besonders aufwändiges sein soll,...

Gefüllte Hackbällchen auf Gemüsepüree

Portionen 4Zeit gesamt 50 minLevel easyRezept Gefüllte Hackbällchen auf GemüsepüreeKennst Du das sogenannte Rumfort-Gericht? Darin ist alles verarbeitet, was rumliegt und fort muss.In dieser Art ist das genial schmeckende Gemüsepüree entstanden. Viel Gemüse, das...

Fladenbrot

Portionen 4Zeit gesamt 40 minLevel easyRezept FladenbrotWohin mit Döner, Caprese oder pulled Jackfruit?Warst Du schon einmal auf einem Foodtruck-Festival? Da werden unendlich viele neue Foodtrends angeboten, veganes, vegetarisches, Paleo, Keto, BBQ, Clean - so...

Pasta-Donuts

Portionen 12Zeit gesamt 45 minLevel easyRezept Pasta-DonutsPasta und ein möglicher Ersatz davon ist in low carb Kreisen ja immer ein Thema. Klar, man kann in Gänze darauf verzichten. Wer das aber nicht möchte, kann entweder auf Zoodles oder Konjak-Nudeln zurück...

Schnelle Mandelkekse

Schnelle Mandelkekse

Portionen

20

Zeit gesamt

40 min

Level

easy

Rezept

Schnelle Mandelkekse

Normalerweise verbinde ich Kekse meist mit der Weihnachtszeit – überall, wo man hinkommt, riecht es ganz großartig nach Zimt, Vanille, Schokolade….hmmmm…nach Keksen eben. Nachdem ich nun gestern diese super leckere Aprikosen-Sauerkirsch-Marmelade gemacht habe, war mit nach Keksen mit Marmelade. Gesagt, getan und schnelle Mandelkekse gebacken. Einige davon habe ich dann mit Marmelade bestückt, andere ganz einfach ein normalen Keks sein lassen. Und ich kann Dir sagen – eine gute Tasse Kaffee oder Tee und dazu einen schnellen Mandelkeks und die Welt bleibt für einen leckeren Moment einfach stehen.

Zutaten

  • 100 g Mandelmehl (wenn die Kekse etwas weicher werden sollen, dann das Mandelmehl weglassen und dafür 200 g gemahlene Mandeln verwenden)
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 70 g Xylit
  • 30 g Erythrit (das spart ein wenig Kalorien)
  • 100 g Butter
  • 1 Ei (bei mir immer Größe L)
  • optional 8 g geeignetes Backpulver (dann werden die Kekse etwas fluffiger)
  • 3-4 Flavor Drops Vanille (oder Mark einer echte Vanilleschote)
  • optional Aprikosen Sauerkirsch Marmelade (oder andere LC Marmelade)
  • 1 EL pulverisiertes Erythrit zum Bestäuben der fertigen Kekse

Ach herrjeh, Besuch ist angekündigt und nur noch wenig Zeit? Kein Problem mit diesen schnellen Mandelkeksen!

Orangenkekse mit Schokofüllung
Orangenkekse mit Schokofüllung
Orangenkekse mit Schokofüllung
Orangenkekse mit Schokofüllung
Orangenkekse mit Schokofüllung
Orangenkekse mit Schokofüllung

Aprikosen-Sauerkirsch-Marmelade

Leckere Marmelade – nicht nur als Belag für das Ballonbrötchen!

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Backofen auf ca. 150 Grad Umluft vorheizen.
Butter erwärmen, bis diese nahezu flüssig ist.

Schritt 2

Flüssige Butter und das Ei gut miteinander verquirlen.

Schritt 3

Die trockenen Zutaten miteinander vermischen und dann zum Butter-Ei-Gemisch geben und die Vanille hinzugeben. Gut miteinander verrühren. Wenn Du eine Mischung Mandelmehl mit gemahlenen Mandeln verwendest, wird der Teig etwas kompakter sein, als bei Verwendung von nur gemahlenen Mandeln.

Schritt 4

Aus dem Teig kleine Kugeln formen und auf ein Backpapier oder Dauerbackfolie setzen. Mit den Fingern leicht platt drücken und mit einem Löffel oder den Fingern eine Kuhle ausformen, in die dann z.B. jeweils ein Klecks leckere geeignete Marmelade gefüllt wird.

Schritt 5

Nun das Backpapier oder die Dauerbackfolie auf einem Backgitter für ca. 18 – 20 min in den Backofen. Bitte hab‘ die Kekse im Auge, nicht dass sie zu dunkel werden.

Schritt 6

Nach dem Auskühlen die Kekse mit pulverisiertem Erythrit bestäuben und genießen. In einer Box halten sich die Kekse für einige Tage und härten auch entsprechend aus.

weitere Rezepte

Zucchini-Fathead-Donuts

Portionen 6Zeit gesamt 50 minLevel easyRezept Zucchini-Fathead-DonutsDonuts müssen nicht immer süß sein (obwohl?). In der herzhaften Version machen sie genauso viel Spass und auch da sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.In diesem Rezept habe ich Zucchininudeln...

Gefüllte Waffelröllchen

Portionen 6-7Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Gefüllte WaffelröllchenDer Duft von frischen Waffeln ist durch fast nichts zu toppen. Und um sie in einer anderen Variante auf den Teller zu bringen, bin ich der nächsten Silikonbackform erlegen. Dieses Mal bei Tchibo...

Brotpommes als Beilage

Portionen 1Zeit gesamt 15 minLevel easyRezept Brotpommes als BeilageJa, Gemüsepommes, ob das Pommes aus Sellerie, Kohlrabi, Möhren, Süßkartoffeln oder Kürbis sind, sie werden halt nicht wirklich knusprig und crunchy. Das natürlich einen Grund: Die fehlende Stärke, die...

Muffins im Glas

Portionen 7-12Zeit gesamt 60 minLevel easyRezept Muffins im GlasDu kennst doch sicher diese kleinen Kuchen im Glas, die Du in den Supermarktregalen findest. Genau die waren Inspiration für diese Muffins im Glas. Meine Intention war dabei allerdings nicht, sie...

Pimientos de padron mit Dip

Portionen 2Zeit gesamt 20 minLevel easyRezept Pimientos de padron mit DipHolá, pimientos de padron! Na, wenn sich das nicht nach Sommer, Sonne, Urlaub anhört!Die spanischen Bratpaprika wurden ursprgl. in Galizien angebaut und haben sich von dort über ganz Spanien uns...

Blaubeertaler

Portionen 12Zeit gesamt 90 minLevel easyRezept BlaubeertalerIch zahle an der Tankstelle und in der Auslage liegt so ein leckerer Streuseltaler mit Zuckerguss und Johannisbeeren. Wie gerne hätte ich den jetzt gegessen! Kennst Du das Gefühl? Für mich ist das dann immer...

Grüner Spargel Pfanne

Portionen 2Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Grüner Spargel PfanneDie Spargelzeit in Deutschland geht ja schon seinem Ende entgegen, aber meist gibt es erst dann grünen Spargel aus regionaler Ernte. Ich muss ja sagen, dass mir der grüne Spargel viel besser schmeckt....

Ravioli Trilogie

Portionen 27Zeit gesamt 120 minLevel mediumRezept Ravioli TrilogieKaum jemand, der nicht schon mal Ravioli gegessen hat, oder? Früher, als Kinder, die aus der Dose. Als Erwachsener sicher schon einmal beim Lieblingsitaliener. Ravioli sind klasse - so ein kleines...

Schokoriegel mit gepufftem Quinoa

Portionen 16Zeit gesamt 60 minLevel easyRezept Schokoriegel mit gepufftem QuinoaJa, bei all dem tollen Essen, so manchmal muss es doch einfach mal was Süßes sein und auch klar, dass man sich an dem gelernten orientiert. Also habe ich mich dran gemacht und eine Art...

Schmand-Zunge

Portionen 4Zeit gesamt 50 minLevel easyRezept Schmand-ZungeDu schlenderst über die Kirmes und von irgendwo riecht es super lecker nach Flammkuchen und gleich daneben nach diesen super leckeren Schlemmerzungen. Mit dem Rezept für das Fathead Panino lässt sich sehr...