Portionen

30

Zeit gesamt

45 min

Level

easy

Rezept

Zitronenhappen

Na? So ein kleiner Happen zum Kaffee gefällig?
Wichtig natürlich, dass er wenig Kohlenhydrate haben soll und keinen raffinierten Zucker, richtig? Gesagt getan. Aus Mandelmehl, Ei und viel Zitrone entsteht eine kleine Süßigkeit, die man ohne Reue genießen kann. Wer sich weitere KH sparen möchte, oder aber auf z.B. Maltit verzichten möchte, kann das Topping aus anders gestalten, als mit den 2 Farben Schokolade; so z.B. mit einem einfachen Erythrit-Zitronensaft-Guss oder aber mit einem Frischkäse-Topping. Alles kann, nichts muss.
Ich habe mich für die gute Schokolade entschlossen und genieße jeden Happen mit einer leckeren Tasse Bullet-Proof-Coffee oder einem einfachen Espresso. Für mich ein Stück Lebensqualität!

Zutaten

Für den Boden:

Für die Zitronenschicht:

  • 100 g Mandelmehl (weiß und teilentölt)
  • 80-90 g Zitronensaft (frisch gepresst und ohne Fruchtfleisch)
  • Abrieb einer Zitrone
  • 3 Eier (bei mir immer Größe L)
  • 100 g Erythrit pulverisiert

Für das Topping:

Zitronenhappen sind das kleine amuse geule zum Kaffee!

Zitronenhappen
Zitronenhappen
Zitronenhappen
Zitronenhappen
Zitronenhappen
Zitronenhappen
Zitronenhappen
Zitronenhappen
Zitronenhappen
Zitronenhappen
Zitronenhappen

Mandelkekse

Oder lieber Mandelkekse?

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Ofen auch ca. 170 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
Butter erwärmen (z.B. in der Microwelle).

Schritt 2

Butter, Ei, Vanille und Erythrit schaumig schlagen, dann das Mandelmehl hinzugeben und zu einem gut formbaren Teig kneten. Das geht super mit den Händen.

Schritt 3

Teig dünn ausrollen (ca. 3 mm dick) und in ein/e geeignete Form/en geben. Diese Formen sollten entweder aus Silikon sein, oder aber mit Backpapier oder Dauerbackfolie ausgelegt oder mit Backtrennspray eingenebelt sein.
Das Ausrollen des Teiges funktioniert am besten, wenn man zwischen Teig und Nudelholz Frischhaltefolie legt.

Schritt 4

Form/en für 10 min im Backofen backen, danach die vorgebackenen Böden herausnehmen.

Schritt 5

Während die Böden backen, die Zutaten für die Zitronenschicht zusammen mischen. Diese Mischung sollte feucht sein und gut streichbar.
Diese dann auf die vorgebackenen Böden streichen gut gleichmäßig verteilen. Die Schicht sollte ca. 1,5 – 2 cm hoch sein.
Nun alles nochmals weitere 20 min in den Backofen geben.

Schritt 6

Fertig gebacken, die Teile aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Danach in kleine Stücke schneiden (ca. 3 x 4 cm groß) und vollständig auskühlen lassen.

Schritt 7

Weiße bzw. dunkle Schokolade mit jeweils 1/2 TL Kokosöl im Wasserbad schmelzen (nicht verbrennen, sonst verliert die Schokolade ihren Glanz) und dann mit Hilfe eines Löffels über die Happen verteilen.

Schritt 8

Die Zitronenhappen am besten im Kühlschrank für einige Stunden kühlen und auch weiterhin dort in einer Box aufbewahren, denn gekühlt schmecken sie zum heißen Kaffee am besten.

Tip

Anstelle von Zitronensaft und -abrieb kannst Du auch Orangensaft und -abrieb verwenden. Dann wird der Happen mehr eine Marzipannote bekommen, denn die Orange unterstützt das Marzipanaroma des Mandelsmehls.

Tip

Wer den Happen lieber etwas weicher (also nicht so Keks artig) haben möchte, tauscht bei Boden und/oder Zitrusschicht jeweils die Hälfte des Mandelmehls gegen gemahlene und blanchierte Mandeln aus.

weitere Rezepte

Das besondere Frühstücksei

Portionen 2Zeit gesamt 20 minLevel easyRezept Das besondere FrühstückseiKennst Du Cookist Wow? Das ist eine großartige Website mit tollen Ideen rund ums Kochen uns Backen! Dort werden in Videos oftmals spektakuläre Ideen zur Präsentation von Essen gezeigt. Das ein...

Focaccia

Portionen 6Zeit gesamt 45 minLevel easyRezept Focaccia..und das duftet aus dem Backofen - einfach fantastico!Eine Focaccia ist ein sehr typisches italienisches Gericht bzw. eine Beilage aus Hefeteig und in der Regel mit entweder Kräutern (Rosmarin, Thymian, Basilikum...

Quarantäne Bowl

Portionen 2Zeit gesamt 50 minLevel easyRezept Quarantäne BowlQuarantäne Bowl - Essen muss bunt und gesund seinJa, auch ich bin um das Coronathema nicht herum gekommen - aber ich verspreche, es ist das einzige Gericht, das damit zu tun hat!Es ist nun mal während...

Pizzaschnecken

Portionen 10 Zeit gesamt 45 min Level Easy Rezept Pizzaschnecken Pizza! Pizza!Es sind dann doch die lieb gewordenen Gerichte, sie einem manchmal fehlen, oder? Ist aber nicht schlimm, denn es gibt auch LowCarb Möglichkeiten, genau diese Gerichte weiterhin zu...

Grüne Soße

Portionen 4-6Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Grüne Soße - ein KlassikerWenn man schon aus dem Frankfurter Umfeld kommt, darf eine grüne Soße natürlich nicht auf dem Speiseplan fehlen! Die Original Frankfurter Soße wird in der Tat auch im Frankfurter Stadtteil...

Blechtoast Sandwich

Portionen 1Zeit gesamt 25 minLevel easyRezept Sandwich mit HerzEin Sandwich ist ein Sandwich ist ein Sandwich....aber es ist doch auch einfach sooooo lecker und einfach zu mache noch obendrein! Man nehme 2 Scheiben LowCarb Blechtoast, belege diese mit allem, was Dir...

Apfel-Mango-Tarte

Portionen 4 Zeit gesamt 90 min Level Easy Rezept Apfel-Mango-Tarte Eine Tarte ist ein wunderbares leichtes Stück Obstkuchen, das keinen Schnickschnack braucht. Etwas Teig, ein wenig Pfiff und gutes Obst - schon ist sie fertig.Ich habe dieses Mal wieder die...

Schmand-Zunge

Portionen 4Zeit gesamt 50 minLevel EasyRezept Schmand-ZungeDu schlenderst über die Kirmes und von irgendwo riecht es super lecker nach Flammkuchen und gleich daneben nach diesen super leckeren Schlemmerzungen. Mit dem Rezept für das Fathead Panino lässt sich sehr...

Gefüllte Tacos

Portionen 4Zeit gesamt 30 minLevel EasyRezept Gefüllte TacosWie man eine Tortilla als Grundlage für z.B. einen Taco - wie diesen hier - herstellt, habe ich in diesem Rezept festgehalten.Hast Du Dich für die Version Taco entschieden, dann habe ich hier mal eine Füllung...

ToPepO Brot

Portionen 10Zeit gesamt 90 minLevel mediumRezept ToPepO BrotZu einem entspannten Grillabend braucht es ja immer ein gutes Brot - so war das eigentlich schon immer, oder? Am liebsten sollte es dann auch ein Brot sein, dass zu einem Sommerabend im Garten passt, oder?...