Blumenkohlbällchen

Blumenkohlbällchen

Portionen

30

Zeit gesamt

45 min

Level

Easy

Rezept

Blumenkohlbällchen

Blumenkohl ist auf der einen Seite kalorienarm, liefert auf der anderen aber jede Menge Vitamine und Mineralstoffe – klingt also nach einer super Zutat, um sich gesund zu ernähren.
Für uns ist dabei aber auch wichtig, dass ein Lebensmittel möglichst vielseitig verwendbar und einfach in der Handhabung und Beschaffung ist. Blumenkohl ist quasi jederzeit verfügbar und in den Herbst- und Wintermonaten regional beziehbar. Sollte keine Kohljahreszeit sein, so findet er sich immer als TK-Ware in jedem Supermarkt. Mangel herrscht also nicht. Das heißt aber auch, dass man ihn das ganze Jahr über in seine Ernährung einbauen kann. Ob als leckere Blumenkohlbällchen – warm oder kalt -, als Blumenkohlcremesuppe oder gebraten.
Wenn Du jetzt neugierig geworden bist, dann kann es direkt mit dem Rezept losgehen!

Zutaten

  • 1 mittel großer Blumenkohl (verwendbare Röschen mit einem ca. Gewicht von 850 g im rohen Zustand)
  • 2 Eier (bei mir immer Größe L)
  • 3-4 EL Haferkleie (60 g)
  • 2 EL Flohsamenschalenmehl (15 g)
  • Gewürze (Salz, Paprika, Muskatnuss, Kurkuma)
  • 200 g geriebener Käse

Für das Dip z.B.:

So cool, die Bällchen sind als kalter Snack oder warm zu genießen!

Blumenkohlbällchen
Blumenkohlbällchen
Blumenkohlbällchen
Blumenkohlbällchen
Blumenkohlbällchen
Blumenkohlbällchen
Blumenkohlbällchen
Blumenkohlbällchen
Blumenkohlbällchen
Blumenkohlbällchen
Blumenkohlbällchen

Chicken Palak a la Suzy

Und wenn Du lieber was mit Spinat essen möchtest, dann geht es hier entlang!

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Den Blumenkohl putzen und von Blättern befreien, in Rosen teilen und in leicht gesalzenem Wasser garen.

Schritt 2

Den Blumenkohl nach dem Abschütten etwas ruhen lassen, so dass ggfs. noch restliches Wasser aus den gegarten Röschen heraus fließen und abdampfen kann.

Schritt 3

Danach die Blumenkohlteile in einer Schüssel mit einer Gabel oder Löffel zerdrücken. Pürieren ist nicht zu empfehlen, da die Masse sonst zu fein wird. Es sollten noch kleine Stückchen vorhanden sein.
Dann Gewürze, Eier, Haferkleie, Flohsamenschalenmehl hinzufügen und die Masse gut vermengen.

Schritt 4

Ofen auf ca. 200 Grad Umluft vorheizen und nach einer Ruhezeit von ca. 5 min die Masse mit einem Eisportionierer als kleine Halbkugeln auf ein mit Backpapier oder Dauerbackfolie ausgelegtes Blech verteilen.

Schritt 5

Die Menge reicht für ca. 1,5 – 2 Bleche, die nacheinander gebacken habe, um zu verhindern, dass sich zu viel Flüssigkeit im Ofen befindet. Das kann aber je nach Backofen anders sein.
Backe also die Bällchen für 15 min (bis sie schön gebräunt aber nicht verbrannt sind).

Schritt 6

Als Dip kannst Du gr. Joghurt (oder gr. Art) mit Tandoori-Paste verwenden, oder aber Gewürze Deiner Wahl.

weitere Rezepte

Sesambrötchen

Portionen 8Zeit gesamt 60 minLevel easyRezept SesambrötchenSesambrötchen gehören in jede Auslage einer Bäckerei. Schade nur, dass Sesam meist als Garnitur verwendet wird, die ja bekanntermaßen sehr gerne und schnell vom Brötchen herunter bröselt, sobald man es...

Eiersalat

Portionen 2-4Zeit gesamt 20 minLevel easyRezept EiersalatDer gute alte Eiersalat - klingt ein wenig nach 80ger und ist es im Grunde auch, oder? Eiersalat gab es früher doch immer mal wieder. Er ist schnell zu machen und man kann ihn unzählig erweitern oder abwandeln....

Florentiner

Portionen 12Zeit gesamt 60 minLevel EasyRezept FlorentinerFlorentiner - ein essbarer Traum aus Mandeln oder Nüssen und Schokolade! Alle Zutaten sind natürlich low carb - sogar die Schokolade. Sie ist mit dem Zuckeralkohol Maltitol oder Stevia gesüßt und passt damit...

Panierte Zucchini-Päckchen

Panierte Zucchini-Päckchen

Portionen

4-5

Zeit gesamt

30 min

Level

Easy

Rezept

Panierte Zucchini-Päckchen

Zucchini sind ja auch so ein paar Alleskönner, oder? Man kann sie im Kuchen, aus dem Ofen, als Zoodles oder gebraten essen. Immer wieder sehr spannend und vielleicht ein wenig als langweilig verkannt.
Auf der Suche nach ein paar Variationen sind mir diese kleinen Päckchen über den Weg gelaufen.
Kleine Zucchini-Päckchen, die in leckerer Panade in der Pfanne ausgebacken werden.
Natürlich ist die Panade aus Bestandteilen, die in der low carb Ernährung verwendet werden.
Diese Zucchini-Päckchen können entweder als vegetarische Hauptspeise (da würde ich dann ggfs. noch eine Salsa dazu machen), als absoluter Partykracher oder als Beilage gegessen werden. Ein Hingucker und -schmecker sind sie auf jeden Fall!
Neugierig geworden? Dann kannst Du mit dem Rezeot direkt loslegen. Viel Spass!

Zutaten

  • 1 mittelgroße Zucchini (möglichst gerade)
  • 1 Stange Mozzarella
  • Zahnstocher
  • Butterschmalz

Für die Panade:

Mit wenig Aufwand ein tolles Gericht gezaubert!

Blumenkohlbällchen
Blumenkohlbällchen
Blumenkohlbällchen
Blumenkohlbällchen
Blumenkohlbällchen
Blumenkohlbällchen
Blumenkohlbällchen
Blumenkohlbällchen
Blumenkohlbällchen
Blumenkohlbällchen
Blumenkohlbällchen

Shakshuka

Oder lieber eine Shakshuka?

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Zucchini waschen und mit einem Gemüsehobel ca. 2 mm dicke Längsscheiben schneiden (bitte nicht die Finger mit schnibbeln). Du brauchst für 1 Päckchen je 2 Scheiben.

Schritt 2

Scheiben in einer Schüssel mit kochendem Wasser übergießen und ein paar Minuten darin liegen lassen. Die Scheiben sollten biegsam (also leicht gegart sein) sein, so dass diese beim Verarbeiten nicht knicken.

Schritt 3

Sind die Scheiben biegsam, lege sie auf ein Küchenpapier, um diese abzutrocknen.

Schritt 4

Um die Päckchen zu schnüren, lege je 2 Scheiben überkreuz, platziere einen zurecht geschnittenen Mozzarellawürfel in die Mitte und falte die Zucchinischeiben um den Mozzarellawürfel zusammen. Zum Fixieren stecke einen Zahnstocher durch den Würfel. Wiederhole das Päckchenschnüren für die Anzahl der Zucchinischeiben, die Du vorbereitet hast.

Schritt 5

Jetzt geht es an die Panade. Dazu benötigst Du 3 tiefe Teller. Teller 1: Bambusfaser; Teller 2: die beiden miteinander verquirlten Eier; Teller 3 eine Mischung aus Haferkleie, Parmesan und im Multizerkleinerer geshredderte Schweinekrusten, die Du mit etwas Salz und Paprika zusätzlich würzen kannst.

Schritt 6

Paniere Deine Zucchinipäckchen nun, in dem Du sie nacheinander in Teller 1-3 tauchst und darin so lange wendest oder bestreust, bis alle Seiten gut von der Panade bedeckt sind.

Schritt 7

Erhitze eine Pfanne auf mittlere Temperatur mit ausreichend Butterschmalz und brate die Päckchen von allen Seiten, bis diese schön goldbraun sind. Die Zahnstocher helfen Dir dabei, die Päckchen zu bewegen und zu drehen.

Schritt 8

Jetzt kann Du die Päckchen servieren. Sie können kalt oder warm gegessen werden, als Beilage oder Hauptspeise.

weitere Rezepte

Aprikosen-Sauerkirsch-Marmelade

Portionen 3Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Aprikosen Sauerkirsch MarmeladePlumps - und dann fallen alle Aprikosen gleichzeitig vom Baum. Kennst Du das? Man sieht sie am Baum wachsen und dann sind sie alle zur gleichen Zeit reif und wollen möglichst an einem Tag...

Spaghettikürbis-Rösti

Portionen 2-4 Zeit gesamt 80 min Level Easy Rezept Spaghettikürbis-Rösti Du findest hier ja schon ein anderes Rezept mit einem Spaghettikürbis - nämlich Kürbis a la Carabonara! Davon bin ich ein großer Fan, aber als ich die Tage das Kürbisfleisch aus dem gebackenen...

Pasta-Donuts

Portionen 12 Zeit gesamt 45 min Level Easy Rezept Pasta-Donuts Pasta und ein möglicher Ersatz davon ist in low carb Kreisen ja immer ein Thema. Klar, man kann in Gänze darauf verzichten. Wer das aber nicht möchte, kann entweder auf Zoodles oder Konjak-Nudeln zurück...

Feta-Zoodles aus dem Ofen

Feta-Zoodles aus dem Ofen

Portionen

2

Zeit gesamt

45 min

Level

easy

Rezept

Feta-Zoodles aus dem Ofen

Zoodles sind ja – wortwörtlich – in aller Munde! Zucchini (oder aber inzwischen auch andere Gemüsesorten wie z.B. Karotten) durch einen entsprechenden Spirelli-Dreher geschnitten und man hat ruck-zuck Nudeln aus Gemüse. Je länger die Zucchini, desto länger werden die Zoodles dabei. So, dass man sie in der Tat wie klassische Spaghetti mit der Gabel entspannt aufrollen kann.
Im Netz macht gebackener Fetakäse mit Tomaten und klassischen Nudeln bereit seit einigen Wochen die Runde. Ich habe das Rezept nach meinem Geschmack verändert und bin begeistert. Es schmeckt nach einem Italienurlaub und das klingt einfach super, wenn es draußen eher in Richtung Herbst und Winterwetter geht.
Viel Spass und buon appetito!

Zutaten

  • 15 Cherrytomaten
  • 7 Pepperoni
  • 20 schwarze Oliven
  • 1 Schafs-/Hirtenkäse (250 g)
  • 2 mittelgroße Zucchini
  • Gewürze (Salz, Oregano)
  • Olivenöl

Optional: Wer Gambas mag, kann noch gebratene Gambas zufügen.

Ich liebe den Geruch von warmen Oliven!

Blumenkohlbällchen
Blumenkohlbällchen
Blumenkohlbällchen
Blumenkohlbällchen
Blumenkohlbällchen
Blumenkohlbällchen
Blumenkohlbällchen
Blumenkohlbällchen
Blumenkohlbällchen
Blumenkohlbällchen
Blumenkohlbällchen
Blumenkohlbällchen
Blumenkohlbällchen
Blumenkohlbällchen
Blumenkohlbällchen
Blumenkohlbällchen

Schoko-Pefferminz-Plättchen

Ich weiß schon, was es als Nachtisch geben wird….

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Heize den Ofen auf ca. 180 Grad Ober./Unterhitze auf. Währenddessen wasche die Tomaten und schneide sie in 1/4. Gib‘ sie danach in eine hitzebeständige Auflaufform.

Schritt 2

Nimm‘ den Schafs-/Hirtenkäse aus der Verpackung, tupfe ihn trocken und lege in ihn die Mitte der Auflaufform.

Schritt 3

Hacke die Oliven (ohne Stein) grob und verteile sie in der Auflaufform. Entferne das Stilende, sowie die Kerne von den Pepperoni, hacke auch diese grob und gib‘ sie danach mit in die Form.

Schritt 4

Übergieße alles mit etwas Olivenöl, würze mit Salz und Oregano (oder Gewürzen Deiner Wahl) und stelle die Form auf die mittlere Schiene in den Ofen.

Schritt 5

Während das Gemüse mit dem Käse durchgart, wasche die Zucchini und stelle entsprechende Zoodles mithilfe eines entsprechenden Spirelli-Schneiders her. (Solltest Du keinen haben, kannst Du mit dem Sparschäler auch einfach Bandzoodles herstellen).

Schritt 6

Nach ca. 25 min sollte der Käse im Ofen so weich geworden sein, dass der sich leicht zerdrücken lässt. Ist das der Fall, nimm‘ die Form aus dem Ofen und verrühre alles vorsichtig miteinander. Gib‘ dann die Zoodles dazu, mische sie darunter und stelle die Form weitere 5-8 min in den Ofen (dann werden auch die Zoodles warm und etwas weicher).
Danach heißt es nur noch anrichten und genießen.

weitere Rezepte

Baumkuchen

Portionen 10Zeit gesamt 120 minLevel MediumRezept BaumkuchenWeihnachten und Adventszeit ohne Baumkuchen? Undenkbar! Also ran ans Werk!Entstanden aus der Grundlage für die Orangenrolle hat sich super ein Baumkuchen backen lassen. Wohl dem, der verstellbare Tortenringe...

Mandelstollen-Konfekt

Portionen 35Zeit gesamt 50 minLevel EasyRezept Mandelstollen-KonfektStollen gehört zu Weihnachten, richtig?Hm, zu meinem Weihnachten hat er eigentlich nie gehört, weil ich weder Rosinen, Marzipan noch Orangeat bzw. Zitronat gerne esse.Aber Du kennst mich, wenn es mir...

Die Tortilla

Portionen 4Zeit gesamt 45 minLevel EasyRezept Die TortillaAlso, ich habe gelernt, die Tortilla ist eigentlich der Grundbegriff des eher weichen Weizenfladens. Im Gegensatz dazu ist die Maismehltortilla ein Taco und die knusprige Version.Kommt die Tortilla...

Salat mit Kräcker

Portionen 2 Zeit gesamt 30 min Level Easy Rezept Salat mit Nachos So eine richtige Schubkarre voll Salat - das ist bei diesem sonnigen Wetter genau das richtige für uns. Dazu in diesem Fall noch ein kleines Schmankerl und geröstete Kerne machen für uns einen einfachen...

Apfelrosen

Portionen 10Zeit gesamt 120 minLevel MediumRezept ApfelrosenDu kennst das, wenn Du Obstbäume im Garten hast: Erst wartet man Monate und dann sind alle Früchte genau an einem Tag reif und fallen vom Baum.Was kann ein Apfel dann schöneres werden, als eine Rose?Dieses...

Quarkbällchen

Portionen12 Zeit gesamt 30 min Level Easy Rezept Quarkbällchen Quarkbällchen - eine schnelle und leckere süße Verführung! Ich habe mich ja lange gewehrt, mich an diese Quarkbällchen zu wagen. Das Frittieren hat mir immer Bauchschmerzen gemacht. Aaaaaber mit meiner...

Zitronen-Orangen-Donuts

Portionen 6Zeit gesamt 45 minLevel EasyRezept Zitronen-Orangen-DonutsNachdem ich ja ein super einfaches und leckeres Basisrezept für Donuts habe, bin ich ein großer Fan von unterschiedlichen Variationen.Da der Winter ja die Zeit der Zitrusfrüchte ist, liegt es...

Lebkuchenschnitte

Portionen 42 Zeit gesamt 30 min Level Easy Rezept Lebkuchenschnitte Ich gestehe, ich bin so richtig großer Fan von Lebkuchen, aber so einmal im Jahr geht es dann doch. Das Rezept, das ich bei der Himbeerschnitte bereits verwendet habe, lässt sich prima in einen...

Ofengemüse mit Hühnchenschenkel

Portionen 2 Zeit gesamt 60 min Level Easy Rezept Ofengemüse mit Hühnchenschenkel Heute durfte es mal ein sehr unkompliziertes Gericht sein. Ofengemüse ist da immer eine sehr gute Wahl. Man kann saisonal und regional immer die Gemüsesorten nehmen, die gerade...

Seitling-Halloumi-Bowl

Portionen 2Zeit gesamt 30 minLevel EasyRezept Seitling-Halloumi-BowlBowls sind der perfekte Weg, um viele leckere Kleinigkeiten aus gesunden Zutaten zu verarbeiten. Man benötigt von allem nicht viel und kann so sehr gerne auch Reste appetitlich verarbeiten. Viele der...

Ofengemüse mit Hirtenkäse

Ofengemüse mit Hirtenkäse

Portionen

2

Zeit gesamt

45 min

Level

Easy

Rezept

Ofengemüse mit Hirtenkäse

Gemüse und Käse – damit ist schon (fast) alles gesagt, oder? Man muss ja auch nicht immer einen großen Aufwand betreiben, um sich ausgewogen und gesund zu ernähren. Daher hier heute ein Rezept von der einfache und schnellen Sorte.
Während das Gemüse und der Hirtenkäse im Ofen schmurgelt, hast Du Zeit genug, um den Tisch zu decken und den Büroalltag abzustreifen. Dann heißt es nur noch dem Geruch aus dem Ofen zu folgen und den Tag mit einem tollen Essen abzuschließen.
Ach ja, Du hast es vielleicht schon gemerkt: Es ist vegetarisch – solltest Du aber gerne etwas fleischiges dabei haben wollen, so kann ich eine würzige Chorizo oder Landjäger (klein geschnitten) dazu empfehlen. Guten Appetit!

Zutaten

  • 1 mittlere Zucchini
  • 1 mittlere Karotte
  • 2 Paprika (Farbe nach Wahl)
  • 6 Cherrytomaten
  • 1 x 250 g Hirtenkäse
  • Olivenöl
  • Salz, Paprika, Oregano, Basilikum

Lecker ohne viel Aufwand!

Blumenkohlbällchen
Blumenkohlbällchen
Blumenkohlbällchen
Blumenkohlbällchen
Blumenkohlbällchen
Blumenkohlbällchen

Panierter Schafskäse

Wenn wir schon bei Schafs-/ Hirtenkäse sind….paniert wäre doch auch lecker, oder?

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Heize den Ofen auf ca. 180 Grad Umluft vor.

Schritt 2

Währenddessen wasche, entferne Kerne sowie Strunk und schneide das Gemüse in Scheiben (Zucchini und Karotte) oder Würfel (Paprika, Tomaten).

Schritt 3

Gib das vorbereitete Gemüse in eine ofenfeste Auflaufform, gib ausreichend Olivenöl darüber und würze die Mischung. Mische alles gut in der Form durch.

Schritt 4

Schneide den Hirtenkäse der Länge nach einmal durch und lege die beiden Hälften auf das Gemüse. Gib erneut etwas Gewürz und Olivenöl über den Käse, bevor Du die Form in den Ofen stellst.

Schritt 5

Nach ca. 30 min. ist der Käse leicht angebräunt und das Gemüse gar. Du kannst den Käse mit der Gabel testen. Ist er schön weich, ist er fertig. Das Gemüse kann gerne auch etwas bissfest sein, wenn Du es auch so magst.

Schritt 6

Jetzt heißt es nur noch anrichten, etwas frisches Basilikum darüber und genießen. Guten Appetit!

weitere Rezepte

Sesambrötchen

Portionen 8Zeit gesamt 60 minLevel easyRezept SesambrötchenSesambrötchen gehören in jede Auslage einer Bäckerei. Schade nur, dass Sesam meist als Garnitur verwendet wird, die ja bekanntermaßen sehr gerne und schnell vom Brötchen herunter bröselt, sobald man es...

Lebkuchen

Portionen 14Zeit gesamt 60 minLevel EasyRezept LebkuchenEigentlich gehört ja Lebkuchen zu Weihnachten wie der Weihnachtsbaum und die Geschenke. Lebkuchen läutet die Winterzeit ein. Es geht doch nichts über eine entspannte Tasse Kaffee und was leckeres zum...

Herzhafte Stulle

Portionen 2Zeit gesamt 10 minLevel easyRezept Herzhafte StulleWie sieht bei Dir das Frühstück am Wochenende aus? Auch wenn es uns an den Wochenenden immer nach draußen zieht, lassen wir das Frühstück nicht ausfallen. Unter der Woche ist das Frühstücken eher unter der...

Shakshuka

Shakshuka

Portionen

2-4

Zeit gesamt

30 min

Level

easy

Rezept

Shakshuka

Die Shakshuka ist ein fester Bestandteil der nordafrikanischen und isrealischen Küche. Im Grunde heißt es nichts anderes als Mischung. Du kennst es ja: Meist sind die Gerichte, bei denen man alles, was da so im Kühlschrank zu finden ist, die besten, richtig?
Grundlage für die Shakshuka ist eine Tomatensugo, die gut gewürzt ist und in die dann Eier eingelassen werden.
Gegessen wird die Shakshuka als herzhaftes Frühstück oder als andere Mahlzeit und kann nach Lust und Laune verändert werden. Hier findest Du meine Version, in die ich herzhafte Salami eingearbeitet habe. Viel Erfolg bei Deiner Version und ich bin mir sicher, dass es die Shakshuka auch bei Dir dann häufiger geben wird.

Zutaten

  • 1 große Dose geschälte Tomaten
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 Paprika (Farbe nach Wahl)
  • 4 Eier (Größe nach Wahl)
  • Gewürze (Salz, Chili, Kreuzkümmel)
  • Petersilie

Weitere optionale Zutaten:

  • Salami oder Landjäger
  • Zwiebel
  • Spinat
  • alles, was sonst noch lecker ist

So vielseitig und wandelbar – einfach klasse!

Blumenkohlbällchen
Blumenkohlbällchen
Blumenkohlbällchen
Blumenkohlbällchen
Blumenkohlbällchen
Blumenkohlbällchen
Blumenkohlbällchen
Blumenkohlbällchen
Blumenkohlbällchen
Blumenkohlbällchen
Blumenkohlbällchen

Buttermilch-Linsen-Leinsamen-Brot

…und noch ein leckeres Stück Butterbrot zur Shakshuka!

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Brate die Salami in einer hohen Pfanne an – sofern Du Salami verwendest. Gib‘ dann den Inhalt der Dose geschälte Tomaten hinzu.

Schritt 2

Rühre das Tomatenmark unter und lasse das Ganze bei geschlossenem Deckel etwas köcheln. In dieser Zeit wasche die Paprika, entferne den Strunk und die Kerne und schneide sie in grobe Würfel.

Schritt 3

Gib die Paprika mit in die Pfanne, würze das Ganze und lasse es bei geschlossenem Deckel ca. 10 min köcheln. Danach sollte die Paprika bissfest bis weich sein.

Schritt 4

Jetzt platzierst Du 4 Eier in die Tomaten-Paprika-Masse. Du kannst dafür vorher mit einer Suppenkelle 4 Mulden in die Masse drücken. Schließe dann den Deckel wieder und lasse alles weitere 5-10 min köcheln, bis die Eier fertig und gar sind.

Schritt 5

Sind die Eier fertig, geht es nur noch ans Servieren (frische Petersilie darüber streuen) und Genießen!
Wir essen dazu am liebsten ein Stück herzhaftes Brot mit Butter.

weitere Rezepte

Doppelkeks für alle

Portionen 12 Zeit gesamt 30 min Level Easy Rezept Doppelkeks für alle Kekse! Kennst Du das noch aus der Sesamstraße? Das Krümmelmonster erklärt, was ihm im Leben gaaaanz wichtig ist....genau: Kekse! Das hier sind dann auch nicht nur einfach Kekse, sondern Doppelkekse...

Fathead-Frischkäse-Minis

Portionen 12Zeit gesamt 45 minLevel EasyRezept Fathead-Frischkäse-MinisWenn man jemandem erzählt, dass man aus Mozzarella und Mandeln (oder Mandelmehl) einen Teig für herzhaftes oder süßes Gebäck herstellen kann, schaut man oft in erstaunte Gesichter. Ich gebe zu, das...

Cake Pops

Portionen 30Zeit gesamt 70 minLevel easyRezept Kuchen to go - Cake PopsCake Pops sind mal wieder eine geniale Idee, altes neu zu verpacken. Da kann man noch so einen tollen Kuchen backen, sobald Cake Pops in der Nähe sind, hat der Kuchen keine Chance mehr! Warum das...

Ei im Päckchen

Portionen 1Zeit gesamt 10 minLevel easyRezept Ei im PäckchenWer diese Seite schon weiter verfolgt weiß, dass wir an den Wochenenden sehr gerne ausgiebig frühstücken. Solch ein Frühstück beinhaltet immer irgend eine Art von Ei. Entweder Ei in der Tasse, ein gestreiftes...

Kichererbsensalat

Portionen 4Zeit gesamt 15 minLevel EasyRezept KichererbsensalatKichererbsen sind ein hochwertiges Lebensmittel, das viele gesunde Nährstoffe enthält: Sie sind reich an Eiweiß, Fett, Vitaminen und Ballaststoffen. Auch wenn man (erst einmal) ein wenig suchen muss, so...

Asia One Pot

Portionen 2 Zeit gesamt 40 min Level Easy Rezept Asia One Pot One Pot Gerichte sind einfach klasse, wenig Aufwand und eine tolle Geschmackswelt, die sich unter den Zutaten vererbt. Man kann unterschiedlichstes Gemüse, Fleisch oder Fisch mit Gewürzen aus fernen Ländern...

Fladenbrot mit Hühnchen

Portionen 2Zeit gesamt 50 minLevel EasyRezept Fladenbrot mit HühnchenDer Fathead-Mozzarella-Teig ist ja ein Tausendsassa - das weißt Du ja schon, von daher muss ich nicht mehr viel dazu sagen, dass man aus Käse sogar auch süße Gebäckstücke machen kann, oder?Ok, bei...

Kabeljau trifft Pak Choi

Portionen 2 Zeit gesamt 30 min Level Easy RezeptKabeljaurückenfilet und Pak Choi Gemüse Bei uns gibt es in der Regel freitags frischen Fisch vom Wochenmarkt (der nun mal freitags ist)...und da wir sehr gerne Kabeljaurückenfilet essen, der Fischmann immer tolle Ware...

Happy Bowl

Portionen 2 Zeit gesamt 45 min Level Easy Rezept Happy Bowl Gestern habe ich beim Einkaufen wieder so viele wunderbare Zutaten gefunden, dass ich keinen Platz dafür in einer einzigen Bowl gefunden habe. Ist das nicht toll? Alles frisch und frisch zubereitet: Salat,...

Hackfleischrolle

Portionen 3 Zeit gesamt 45 min Level Easy Rezept Hackfleischrolle Klar, so eine Dönerrolle oder ein Lahmacun hat man ja schon mal gegessen oder zumindest gesehen wie sie aussieht. Warum also nicht mal in der LowCarb Version kochen? Der Teig ist für Rollen der...

Grünes Pesto

Grünes Pesto

Portionen

1

Zeit gesamt

10 min

Level

Easy

Rezept

Grünes Pesto

Grünes oder rotes Pesto – ist das eine Frage?
Für mich eine Frage, die so ohne weiteres nicht zu beantworten ist und oft nach Tagesform entschieden wird. Gestern nahm allerdings die Basilikumernte überhand, so dass es kurzerhand grünes Pesto gegeben hat.
Heute Abend freue ich mich schon auf Alginatnudeln mit grünem Pesto und Parmesankäse….ich darf jetzt gar nicht daran denken…lecker! Von daher keine großen Worte – lass‘ es Dir einfach schmecken!
P.S.: Du solltest die Pesto zeitnah verwenden. Ich fülle sie dazu in sterile Gläser und bewahre sie im Kühlschrank auf. Dort hält es sich einige Tage.

Zutaten

  • 1 Bund frisches Basilikum
  • 50 g Pinienkerne
  • 50 g Nüsse nach Wahl (z.B. Peka-, Walnüsse oder Cashewkerne)
  • Gewürze wie Salz, Pfeffer, Oregano, Muskat
  • Olivenöl

Allein der tolle würzige Geruch in der Küche macht Appetit!

Blumenkohlbällchen
Blumenkohlbällchen
Blumenkohlbällchen
Blumenkohlbällchen
Blumenkohlbällchen
Blumenkohlbällchen

Fathead Panino

Grünes Pesto ist ein Genuss auf dem Panino!

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Basilikumblätter von den Stielen entfernen und mit einem Messer grob schneiden. Sind die Stiele nicht holzig, können diese auch komplett mit verarbeitet werden.

Schritt 2

Basilikum mit allen anderen Zutaten außer dem Olivenöl in einen hohen Becher geben. Jetzt Olivenöl hinzufügen, so dass der Inhalt zu ca. 1/3 mit Olivenöl bedeckt ist.

Schritt 3

Jetzt mit dem Pürierstab alles miteinander pürieren. Je nach Konsistenz weiteres Olivenöl hinzufügen, bis es die passende Konsistenz erhält.

Schritt 4

Sollte es zu flüssig geworden sein, kannst Du mit weiteren Nüssen oder auch Parmesankäse nachhelfen, um es etwas fester zu machen.

weitere Rezepte

Brokkoli-Hack-Suppe

Portionen 2-4Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Brokkoli-Hack-SuppeBrokkoli und Hackfleisch miteinander zu kombinieren wäre mir früher nie eingefallen, aber eine andere Ernährungsform zu leben, macht dann doch experimentierfreudig - und das meine ich im sehr positiven...

Schokoschmaus

Portionen 1Zeit gesamt 10 minLevel easyRezept SchokoschmausViele Freunde und Bekannte kenne mich schon seit Kindesbeinen an und im Zuge gemeinsamer Vereins- und Familienfahrten war ich in der Tat Jahrzehnte lang morgens mit meinem Nutoka-Glas (Ja, kein Nutella) zum...

Nusszopf aus Hefeteig

Portionen 20 Zeit gesamt 150 min Level Medium Rezept Nusszopf aus Hefeteig Das wunderbare Hefeteig-Rezept von Diana Ruchser habe ich ja ein kleines bisschen abgewandelt und auch für diesen Monster Nusszopf verwendet. Wow, der ist echt ordentlich geworden und schmeckt...

Kichererbsensalat

Kichererbsensalat

Portionen

4

Zeit gesamt

15 min

Level

Easy

Rezept

Kichererbsensalat

Kichererbsen sind ein hochwertiges Lebensmittel, das viele gesunde Nährstoffe enthält: Sie sind reich an Eiweiß, Fett, Vitaminen und Ballaststoffen. Auch wenn man (erst einmal) ein wenig suchen muss, so findet man Hersteller, die Kichererbsen mit nur 8 KH auf 100 g produzieren. Das ist umso schöner, als dass die Kichererbse ein so vielseitig einsetzbares Lebensmittel ist, auf das ich nicht mehr verzichten möchte.
Den tollen bunten Salat kannst Du auch gerne noch an Tag 2 oder 3 essen und damit ist er perfect Meal-Prep tauglich.
Und gaaaanz wichtig: Das Kichererbsenwasser (auch Aquafaba genannt) auf gar keinen Fall wegschütten. Du kannst es bis zur Nutzung einfrieren, oder aber gleich z.B. zu veganem Baiser verarbeiten. Du findest hier ein Rezept dafür.

Zutaten

  • 1 große Dose Kicherserbsen
  • 1 mittlere Karotte
  • 5 Cherrytomaten
  • 1 Paprika (Farbe nach Wunsch (grün wenig KH, rot mehr KH))
  • 1/2 Salatgurke
  • Petersilie
  • 10 schwarze Oliven

Für das Dressing:

  • Olivenöl
  • Essig
  • Salz, Paprika, Kreuzkümmel

Bowls sind immer was für’s Auge und das isst ja bekanntlich mit. Gegen einen so bunten Appetitanreger kann man sich einfach nicht wehren!

Blumenkohlbällchen
Blumenkohlbällchen
Blumenkohlbällchen
Blumenkohlbällchen
Blumenkohlbällchen
Blumenkohlbällchen
Blumenkohlbällchen
Blumenkohlbällchen
Blumenkohlbällchen
Blumenkohlbällchen
Blumenkohlbällchen

Kichererbsen Bowl

Eine tolle lau-warme Bowl – perfekt für den Sommer!

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Das Kichererbsenwasser abgießen (und nicht wegschütten – Du weißt, man kann das super weiter verwenden) und auf Küchenpapier bis zur Verwendung trocknen lassen.

Schritt 2

Die restlichen Zutaten schälen/waschen und ein kleine Würfel schneiden. Petersilie so viel wie gewünscht verwenden. Hier wurde krause Petersilie verwendet, flache Petesilie passt aber genauso gut dazu.

Schritt 3

Alles miteinander vermischen, Dressing anrühren und dazugeben. Kreuzkümmel ist vielleicht nicht in Deinem Schrank, gibt dem Salat aber einen leichten orientalischen Geschmack, den die Kichererbse ja sehr gut verträgt.

Schritt 4

Jetzt heißt es nur noch anrichten und genießen (bei uns mit angebratenen Hühnchenfilets – so als Idee).

weitere Rezepte

Milchprodukte

Griechisches Joghurt oder Joghurt griechischer Art:Je magerer das Joghurt ist, desto höher ist meist der Zuckergehalt. Da Fett als Geschmacksträger in diesem Falle fehlt, wird Zucker zugeführt. Zudem wird Zucker auch häufig als Konservierungsmittel...

Kürbisbällchen und -scheiben

Portionen 4 Zeit gesamt 45 min Level Easy Rezept Kürbisbällchen und -scheiben Kürbisse sind einfach klasse und inzwischen fast ganzjährig zu kaufen. Wer eine Möglichkeit hat, Kürbisse zu lagern, kann sich so natürlich auch  einen kleinen Vorrat anlegen. Kürbis kann...

Das besondere Frühstücksei

Portionen 2Zeit gesamt 20 minLevel easyRezept Das besondere FrühstückseiKennst Du Cookist Wow? Das ist eine großartige Website mit tollen Ideen rund ums Kochen uns Backen! Dort werden in Videos oftmals spektakuläre Ideen zur Präsentation von Essen gezeigt. Das ein...

Panierter Schafskäse

Panierter Schafskäse

Portionen

2

Zeit gesamt

30 min

Level

Easy

Rezept

Panierter Schafskäse

Für die, die (noch) nicht in den ersehnten Urlaub starten, ist ein panierter Schafskäse (Feta) zumindest kulinarisch ein kleiner Ausflug nach Griechenland. Immer wieder eine große Frage, mit welchen Zutaten eine low carb Panade hergestellt werden kann. Ich habe diese Frage für mich wie unten stehend beantwortet. Auch wenn ich Schweinekrusten als klassischen Ersatz für Kartoffelchips eher nicht verwende, so sind sie ein toller Teil einer würzigen Panade für Schnitzel, Käse oder auch Gemüse.
Wenn Du Lust dazu hast, wünsche ich Dir viel Spass beim Ausprobieren.
Übrigens ist es naütrlich auch Dir überlassen, ob Du tatsächlich Schafskäse, oder andere gleichartige Käse (Hirtenkäse o.ä.) verwendest, je nachdem, ob Du lieber Käse aus Schafs-/Ziegen- oder Kuhmilch essen möchtest.

Blumenkohlbällchen

Zutaten

  • 2 Schafskäse
  • 2 EL geraspelte Schweinekrusten
  • 2 EL Haferkleie
  • 2 EL geriebenen Parmesankäse oder Grana Padano
  • Gewürz nach Wunsch – hier Salz, Paprika
  • 2 Eier (bei mir immer Größe L)
  • etwas Bambusfaser
  • Butterschmalz
  • Beilage Deiner Wahl z.B. Salat, Ofengemüse

Bowls sind immer was für’s Auge und das isst ja bekanntlich mit. Gegen einen so bunten Appetitanreger kann man sich einfach nicht wehren!

Blumenkohlbällchen
Blumenkohlbällchen
Blumenkohlbällchen
Blumenkohlbällchen
Blumenkohlbällchen
Blumenkohlbällchen
Blumenkohlbällchen
Blumenkohlbällchen
Blumenkohlbällchen
Blumenkohlbällchen
Blumenkohlbällchen

Schoko Crispies

Und die warten schon als Nachspeise….hmmm.

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Die Schweinekrusten in einem Multizerkleinerer shreddern und dann mit Haferkleie, Parmesankäse und Gewürzen gut vermischen.

Schritt 2

Stelle nun 3 tiefe Teller bereit. 1 Teller mit etwas Bambusfaser, 1 Teller mit 2 gequirlten Eiern und 1 Teller mit der Schweinekrusten-Käse-Haferkleie-Mischung.

Schritt 3

Nimm die beiden Schafskäse aus ihrer Verpackung und tupfe sie etwas trocken. Dann bemehle beide nacheinander mit Bambusfaser, tauche sie in die Eier und wälze sie danach gut in der Panade. Bei jedem Vorgang sollte der jeweilige Schafskäse rundherum mit Bambusfaser, Ei bzw. der Mischung eingedeckt sein.

Schritt 4

Gib in eine Pfanne Butterschmalz und erhitze diese auf mittlere Termperatur.

Schritt 5

Ist die Pfanne entsprechend heiß, gib die beiden panierten Schafskäse in die Pfanne und brate sie auf jeder Seite schön goldbraun an. Beim Wenden entsprechend darauf achten, dass die Panade nicht zerstört wird. Durch den Käseanteil ist diese aber schön fest und wird knusprig.

Schritt 6

Jetzt heißt es nur noch anrichten und genießen. Guten Appetit!

weitere Rezepte

Buttermilch-Linsen-Leinsamen-Brot

Portionen 20Zeit gesamt 75 minLevel easyRezept Buttermilch-Linsen-Leinsamen-BrotEin gutes Stück Brot ist wichtig im Hause Wong. Mit Schokocreme wird es ein Seelenbrot für alle Lebenslagen, mit Butter und Handkäs' (mit oder ohne Musik - die Hessen wissen, was damit...

Leberkäse mit Spinat und Spiegeleier

Portionen 2 Zeit gesamt 30 min Level Easy RezeptLeberkäse mit Spinat und Spiegeleier Klar, diesen Kinderklassiker kennt doch jeder, oder? Und jeder kennt jemanden, der damals keinen Spinat mochte. Ist schon verrückt, oder? Unter den Erwachsenen ist Spinat überhaupt...

Babyspinat und Hühnchen Bowl

Portionen 2 Zeit gesamt 30 min Level Easy Rezept Babyspinat und Hühnchen Bowl Ich höre das ja immer wieder mal: "Aber warum, machst Du Dir so viel Arbeit und machst das ein Form einer Bowl? Das kann man doch einfach auch auf dem Teller zusammen anrichten." Klar kann...

Sesam-Parmesan-Knabberei

Sesam-Parmesan-Knabberei

Portionen

16

Zeit gesamt

70 min

Level

Easy

Rezept

Sesam-Parmesan-Knabberei

Aus der Idee Quinoachips zu machen, bin ich dann doch auf Sesam umgeschwenkt und habe eine herzhafte Knabberei aus Sesam und Parmesan zusammen gestellt. Sie eignet sich super als Beilage zu einem frischen Salat, einer Bowl oder einfach so als Knabberei und Snack.
Ich habe sie in Form einer Art Müsliriegel gebacken, sie lassen sich aber auch ohne Form einfach auf Backpapier oder Dauerbackfolie zu einer Art Kräcker backen. Ganz wie es Dir am besten gefällt.
Wir hatten sie übrigens als Knabberei zu einer bunten Salatbowl mit Pflücksalat, Paprika, Avocado, Schafskäse, Tomaten und gebratenem Hühnerfilet. Das Dip ist das Tahini-Dip hier aus dem Blog.
Viel Spass beim Ausprobieren!

Zutaten

  • 100 g Sesam
  • 45 g Leinsamen
  • 55 g Parmesan oder Grana Padano (gerieben)
  • 5 g Flohsamenschalenmehl
  • 200 ml Wasser
  • 50 ml Olivenöl
  • Gewürze nach Geschmack (hier Salz und Paprika)
  • 3-4 EL Sonnenblumenkerne
  • 3-4 EL Kürbiskerne

Einfach lecker – so herzhaft!

Blumenkohlbällchen
Blumenkohlbällchen
Blumenkohlbällchen
Blumenkohlbällchen
Blumenkohlbällchen
Blumenkohlbällchen
Blumenkohlbällchen
Blumenkohlbällchen
Blumenkohlbällchen
Blumenkohlbällchen
Blumenkohlbällchen

Krautsalat – Coleslaw

..und zur herzhaften Knabberei passt auch super ein frischer Krautsalat!

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Die Sesamkörner in einer Mühle mahlen. Achtung, es entsteht sehr schnell Sesammus, da die Saaten recht ölig sind. Von daher nur so lange mahlen, bis die Masse anfängt musig zu werden.

Schritt 2

Alle weiteren Zutaten mit dem gemahlenen Sesam zusammen in eine Schüssel geben und mit den Flüssigkeiten und Gewürzen verrühren.

Schritt 3

Die Masse ca. 3-5 min ruhen lassen, so dass das Flohsamenschalenmehl die Möglichkeit hat, anzuzuiehen und die Masse zähflüssig wird.

Schritt 4

Verteile nun wahlweise Kürbiskerne und/oder Sonnenblumenkerne in den Formen oder als Boden für die Kräcker, wenn Du sie ohne Form machst.

Schritt 5

Teile dann die Masse auf die Formen (meine waren jeweils nur halbhoch gefüllt, damit der einzelne Riegel jeweils nicht so dick wird) oder dem Backpapier bzw. der Dauerbackfolie auf

Schritt 6

Heize den Ofen auf ca. 160 Grad Umluft auf und backe die Riegel für ca. 25 min, bevor Du dann die Temperatur auf ca. 90 Grad Umluft herunter regelst und sie noch weitere 20 min im Ofen trocknest. Danach kannst Du sie aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.
Guten Appetit!

weitere Rezepte

Kabeljau mit grünem Spargel

Portionen 2 Zeit gesamt 30 min Level Easy Rezept Kabeljau mit grünem Spargel Meistens ist Freitag bei uns der Fischtag, was damit zu tun hat, dass das bei uns im Ort der Markttag ist. Da ich eigentlich nicht so wirklich ein Fischesser bin, brauche ich, wenn es dann...

Salat mit Käsechips und Frischkäseaufstrich

Portionen 2 Zeit gesamt 30 min Level Easy Rezept Salat mit Käsechips und Frischkäseaufstrich Hände hoch, wer nicht immer Zeit und Muse hat, ein aufwändiges Essen zu kochen?Yep, auch ich bin da immer wieder mal dabei. Das ist auch gar nicht schlimm, denn es gibt ja...

Würstchen im Schlafrock

Portionen 9-10 Zeit gesamt 30 min Level Easy Rezept Würstchen im Schlafrock Würstchen im Schlafrock ist doch ein echter Klassiker für jedes Partybuffet oder als Essen für zu Hause und unterwegs. Mithilfe dieses tollen Fathead Teiges (auf der Basis von Mozzarella - ja,...

Radieschen-Dip

Radieschen-Dip

Portionen

2

Zeit gesamt

10 min

Level

Easy

Rezept

Radieschen-Dip

Wenn ich Radieschen oder Radi (Rettich) sehe, klingelt bei mir immer die Glocke nach Biergarten und Grillen. Geht Dir das auch so?
Hier ein schnelles Rezept für ein Radieschen-Dip, das Du einfach so nur auf ein herzhaftes Stück Brot oder zum Grillfleisch essen kannst.
Guten Appetit!

Zutaten

  • 1 Bund Radieschen
  • 1 Becher Schmand (200 g)
  • 1 Becher Creme Fraiche (200 g)
  • Salz, Pfeffer

Biergarten, Garten oder Balkon – einfach raus und genießen!

Blumenkohlbällchen
Blumenkohlbällchen
Blumenkohlbällchen
Blumenkohlbällchen
Blumenkohlbällchen
Blumenkohlbällchen

Zweierlei Leinsamenbrot

…und dazu ein herzhaftes Stück Brot!

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Radieschen waschen, die Blätter, sowie etwaige Wurzeln entfernen.

Schritt 2

Radieschen klein hacken (mit dem Messer oder einem Multizerkleinerer), die Stückchen sollten aber kein Brei werden, sondern auf jeden Fall noch zu kauen sein.

Schritt 3

Jetzt die Radieschen mit Schmand und Creme fraiche zusammenrühren und mit Gewürzen nach Wahl (ich mag an dieser Stelle nur Salz und Pfeffer) abschmecken. Fertig!

weitere Rezepte

Brokkoli-Hack-Suppe

Portionen 2-4Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Brokkoli-Hack-SuppeBrokkoli und Hackfleisch miteinander zu kombinieren wäre mir früher nie eingefallen, aber eine andere Ernährungsform zu leben, macht dann doch experimentierfreudig - und das meine ich im sehr positiven...

Mein Toastbrot

Portionen 25Zeit gesamt 90 minLevel EasyRezept Mein ToastbrotIch wollte ein helles softes Kastenbrot entwickeln, dass man entweder im Toaster oder dem Sandwichmaker weiter verarbeiten kann. Das war die Idee dieses Brotes. Nachdem ich das ein oder andere Rezept in de...

Schoko-Crispies

Portionen 20Zeit gesamt 10 minLevel Easy Rezept Schoko-CrispiesSteht Dir auch manchmal der Sinn nach einem richtig leckerem Naschwerk aus Schokolade mit ordentlichem Crunch?So etwas wie die bekannten Schokocrossies© in etwa? Bisher war ja immer das Problem, dass es so...