Portionen

2

Zeit gesamt

90 min

Level

easy

Rezept

Zweierlei Leinsamenbrot

Wenn es doch schon 2 unterschiedliche Leinsamenmehle gibt, kann man die Farbe und auch den unterschiedlichen Geschmack doch super nutzen, um ein Brot mit optischer Überraschung zu backen. Und da ich gerade im Rollenfieber bin, wurde es eine Leinsamenbrot-Rolle mit 2 unterschiedlich farbigen Teigen.
Mir macht so etwas einen riesigen Spass und ich liebe es, wenn die Küche – nein – eigentlich das gesamte Haus nach frisch gebackenem Brot duftet!
Leinsamen sind das regionale Superfood und glänzt mit tollen Nährwerten und Inhaltsstoffen. Also, gleich genutzt und die Brote gebacken. Zur Orientierung: Wie die Farbe schon vermuten lässt, ist das dunkle Leinsamenmehl etwas kräftiger im Geschmack als das Goldleinsamenmehl.

Zutaten

Teig 1:

Teig 2:

Identisch mit Teig 1, allerdings wird bei Teig 2 dunkles Leinsamenmehl verwendet.

Es muss ja nicht immer eine Bisquitrolle sein!

Zweierlei Leinsamenbrot
Zweierlei Leinsamenbrot
Zweierlei Leinsamenbrot
Zweierlei Leinsamenbrot
Zweierlei Leinsamenbrot
Zweierlei Leinsamenbrot
Zweierlei Leinsamenbrot
Zweierlei Leinsamenbrot
Zweierlei Leinsamenbrot
Zweierlei Leinsamenbrot
Zweierlei Leinsamenbrot

Eiersalat mit Speck

Dieser Eiersalat braucht nur ein herzhaftes Stück Brot dazu.

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Buttermilch für Teig 1 mit den dazugehörigen Eiern verquirlen, danach die vorher miteinander gut vermischten trockenen Zutaten hinzufügen und zu einem formbaren Teig kneten (bei mir hat der Teig immer dann die richtige Konsistenz, wenn der Flachrührer keine Reste mehr an der Schüsselwand hinterlässt).

Schritt 2

Den Teig mit Hilfe von etwas Bambusfasern zu einem großen Rechteck (Blechgröße) ausrollen. Der Teig hat dann noch ein Dicke von 0,5 – 1 cm.
Jetzt den 2. Teig herstellen und aucjh diesen entsprechend rechteckig ausrollen. Die beiden Teige sollten gut übereinander passen.

Schritt 3

Die beiden Teiglagen nun von der langen Seite her möglichst eng zusammen rollen und danach in 3 möglichst gleich große Teile schneiden.

Schritt 4

Die Teiglinge mit einem Messer einschneiden und ggfs. mit etwas Bambusfaser bemehlen.

Schritt 5

Den Ofen auf ca. 185 Grad Umluft aufheizen und dann die Teiglinge auf einem mit Backpapier oder Dauerbackfolie in den Ofen geben.

Schritt 6

Nach ca. 30 min das Backpapier bzw. die Dauerbackfolie entfernen und die Teiglinge direkt auf dem Backgitter weiter backen.
Nach ca. 50 min von Umluft auf Ober-Unterhitze umschalten und die Brote weitere 20 min fertig backen. Am besten im Ofen auskühlen lassen.

Tip

Hinweise zum Aufbewahren von Backwaren findest Du in diesem Beitrag.

weitere Rezepte

Süßkartoffelpastete

Portionen 2 Zeit gesamt 60 min Level Medium Rezept Süßkartoffelpastete Aus einer Inspiration bei Goodful ist diese Süßkartoffelpastete geworden. Zutaten wie frischer Spinat, Ei und Schinken geschickt verpackt und zu einer Pastete gebacken. Das Umwickeln von z.B....

Buttermilch-Haferkleie-Buchweizen-Brot

Portionen 20Zeit gesamt 60 minLevel easyRezept Buttermilch-Haferkleie-Buchweizen-BrotWenn Du ein Follower meiner Rezepte bist, weißt Du, dass ich sehr gerne auf der Basis von Buttermilch-Ei meine Brote und Brötchen zusammen stelle. Nachdem ich in der Anfangszeit viel...

Fathead – Yeti-Pratze

Portionen 2 Zeit gesamt 30 min Level Easy Rezept Fathead Yetipratze mit Wienerle Achtung - ein Yeti in der Küche! Ha ha....ok, gut, dass es nicht so ist, aber das hier könnte das ideale Kindergericht sein. Der Geburtstag kann also kommen! Manchmal muss aber auch...

Wiener Locken

Portionen 6-10Zeit gesamt 45 minLevel EasyRezept Wiener LockenNatürlich kann man Wiener Würstchen (oder Frankfurter für die Wiener) einfach so essen, oder man kann sie einfach komplett in den Schlafrock packen, aber mir macht es gerade viel Spass, Essen ein wenig...

Salat mit Käsechips und Frischkäseaufstrich

Portionen 2 Zeit gesamt 30 min Level Easy Rezept Salat mit Käsechips und Frischkäseaufstrich Hände hoch, wer nicht immer Zeit und Muse hat, ein aufwändiges Essen zu kochen?Yep, auch ich bin da immer wieder mal dabei. Das ist auch gar nicht schlimm, denn es gibt ja...

Karamell

Portionen 1Zeit gesamt 60 minLevel EasyRezept KaramellDass Süßes auch lowcarb geht, ist inzwischen mehr als bewiesen. Kalorien haben die tollen Kreationen natürlich dennoch. Von daher bitte auch bei diesem Karamell aufpassen. Es ist eine süße Verführung, die als Teil...

Hühnchen Cordon bleu

Portionen 2 Zeit gesamt 30 min Level Easy Rezept Hühnchen Cordon bleu Ich habe immer gedacht, dass das Cordon bleu einen ähnlichen Ursprung wie die Maultasche hat, nämlich das Verstecken von Fleisch z.B. aus religiösen Gründen. Nein, weit gefehlt! Beim Cordon bleu -...

Kokos Karibik Kuchen

Portionen 1 Zeit gesamt 45 min Level Easy Rezept Kokos Karibik Kuchen Also, wenn bei diesem Kokos-Kuchen kein Karibik-Feeling aufkommt?Kokosmehl, Kokosraspeln und Kokosöl und dennoch schmeckt der Kuchen nicht so übermäßig nach Kokos. Ich schrecke oftmals vor diesem...

Schneller Couch-Snack

Portionen 1Zeit gesamt 20 minLevel EasyRezept Schneller Couch-SnackWas braucht man für einen entspannten Couchabend?Richtig, einen guten Film oder ein gutes Buch und einen Snack! Am besten ist man dann auch alleine, so dass einem niemand die leckeren Käsechips...

Feta-Paprika-Dip

Portionen 1 Zeit gesamt 10 min Level Easy Rezept Feta-Paprika-Dip Dips und Dressings kann man nie genug haben, daher hier eine schnelle Variante mit Fetakäse. Diese Dips kann man als Dressing für Salate (dann mit etwas mehr Milch, um es flüssiger zu gestalten) oder...