Portionen

1

Zeit gesamt

50 min

Level

easy

Rezept

Basisteig für viele Bisquitvarianten

Wie sagt man denn jetzt eigentlich richtig? Bisquit? Biskuit? Für mich war es bisher immer die französische Schreibweise mit q und die deutsche mit k sieht für meine Augen komisch aus. Ich habe beschlossen, dass es bei mir Bisquit heißen wird. Ich hoffe, das ist für Euch ok.
Also, ein Bisquitteig ist für mich ein super leichter möglichst fluffiger Teig, bei dem man schmeckt, dass das Eiweiss ordentlich steif zu Eischnee geschlagen wurde. Beim Essen darf kein Zweifel daran aufkommen, dass dieser Teig so leicht ist, dass er keine Kalorien haben kann. Ok, stimmt natürlich nicht ganz, aber wenn dieser Bisquitteig zum Beispiel nicht mit klassischem Haushaltszucker, sondern mit Xylit und Erythrit backt, ist ein Großteil der Kalorien schon einmal reduziert. Das ist ja echt eine großartige Sache in der LowCarb Ernährung, dass man auch noch Kalorien sparen kann, obwohl man Süßes isst.
Nach einigen Versuchen mit gemahlenen Mandeln und Mandelmehl habe ich ein Rezept mit Mungobohnenstärke entdeckt. Ja, es ist eine Form der Stärke, aber sie kommt nicht aus Getreide und ist für meine Art der Ernährung in Ordnung. In einem Verhältnis von 1 Teil LC Mehl zu 0,8 Mungobohnenstärke kann man dieses einsetzen und ich bin vom Ergebnis begeistert. Jetzt ist der Bisquit von einem konventionellen Bisquit nicht mehr zu unterscheiden.

Magst Du Dir selbst ein Bild davon machen?

Zutaten

  • Nasse Zutaten:
    • 5 Eier (bei mir immer Größe L)
    • 75 g warme flüssige Butter

    Trockene Zutaten:

Bisquit ist ein leichtes lockeres Backwerk, das sich unglaublich vielfältig einsetzen lässt. Tolle Torten gelingen genauso wie Cake Pops!

Grundteig Bisquit
Grundteig Bisquit
Grundteig Bisquit
Grundteig Bisquit
Grundteig Bisquit
Grundteig Bisquit

Cake Pops

Kuchen to go – Cake Pops – der Partyknaller!

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Heize den Ofen auf 160 Grad Umluft vor.

Schritt 2

Trenne die Eier und schlage das Eiweiß mit einer Prise Salz steif.

Schritt 3

Rühre die flüssige Butter, das Erythrit und die Eigelbe schön schaumig.

Schritt 4

Vermische die Mehle und das Backpulver/Natron und gebe es zusammen mit dem Eiweiß zu der Eigelbmischung hinzu.

Schritt 5

Backe den Teig in einer geeigneten mit Backpapier ausgelegten Form (24er Springform oder einer 4-eckigen Wunderform (24 cm x 24 cm) für ca. 15 min bei 160 Grad Umluft und 15 min bei 160 Grad Ober-/Unterhitze (mit Folie abgedeckt).

Schritt 6

Nach dem Auskühlen kann der Teig vielfältig belegt werden und so zu einer tollen Erdbeertorte, einer mehrstöckigen Buttercremetorte, einer Donauwelle oder z.B. Cake Pops weiter verarbeitet werden.

Tip

Eiweiß lässt sich nur richtig steif schlagen, wenn keinerlei Eigelb in der Eiweißmasse oder am Quirl hängt. Die Schlüssel zum Quirlen sollte möglichst kühl und glatt sein (eine Metall- oder Glasschüssel ist hier ideal, vor allem dann, wenn sie vor der Verwendung 20-30 min im Kühlschrank verbracht hat). Umgekehrt ist es gar kein Problem, wenn im Eigelb noch etwas Eiweiß landet, das Eigelb lässt sich dennoch schaumig (aber nicht fest) schlagen.

weitere Rezepte

Apfel-Mango-Tarte

Portionen 4Zeit gesamt 90 minLevel easyRezept Apfel-Mango-TarteEine Tarte ist ein wunderbares leichtes Stück Obstkuchen, das keinen Schnickschnack braucht. Etwas Teig, ein wenig Pfiff und gutes Obst - schon ist sie fertig.Ich habe dieses Mal wieder die...

Schokoschmaus

Portionen 1Zeit gesamt 10 minLevel easyRezept SchokoschmausViele Freunde und Bekannte kenne mich schon seit Kindesbeinen an und im Zuge gemeinsamer Vereins- und Familienfahrten war ich in der Tat Jahrzehnte lang morgens mit meinem Nutoka-Glas (Ja, kein Nutella) zum...

Falsche Fleischbällchen

Portionen 24Zeit gesamt 15 minLevel easyRezept Falsche FleischbällchenDie Frage wird ja sehr häufig gestellt, wie man die üblichen Semmelbrösel in einer Frikadelle (oder nennst Du es Bulette? Fleischpflanzerl? Bremsklotz?) bei dem Verzicht auf Getreide ersetzen kann....

Champignon-Pfanne

Portionen 2Zeit gesamt 20 minLevel easyRezept Schnelle Champignon-PfanneManchmal muss es gar nicht spektakuläres sein, sondern ein muss einfach und schnell gehen und dennoch lecker schmecken! Wer Pilze mag, ist bei diesem Rezept gut aufgehoben. Ein Hauptgericht oder...

Kürbisbagels

Portionen 8Zeit gesamt 50 minLevel easyRezept KürbisbagelsEin Bagel ist ein Brötchen mit Loch. Ziemlich einfach, oder? Im Grunde ja, aber das Loch im Brötchen ist nicht nur hip, sondern hat auch einen Sinn. Bagels entwickeln durch das Loch in der Mitte eine bessere...

Schneller Couch-Snack

Portionen 1Zeit gesamt 20 minLevel easyRezept Schneller Couch-SnackWas braucht man für einen entspannten Couchabend?Richtig, einen guten Film oder ein gutes Buch und einen Snack! Am besten ist man dann auch alleine, so dass einem niemand die leckeren Käsechips...

Grüne Soße

Portionen 4-6Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Grüne Soße - ein KlassikerWenn man schon aus dem Frankfurter Umfeld kommt, darf eine grüne Soße natürlich nicht auf dem Speiseplan fehlen! Die Original Frankfurter Soße wird in der Tat auch im Frankfurter Stadtteil...

Grundteig Tassenkuchen

Portionen 1-2Zeit gesamt 10 minLevel easyRezept Grundteig TassenkuchenWieder einmal etwas für den süßen Zahn - ein Tassenkuchen. Wenige Zutaten, wenig Zeit und schwups kann man sich etwas leckeres zusammen rühren. Auch wenn ich sonst kein großer Freund der Microwelle...

Joghurt Frühstück

Portionen 1Zeit gesamt 10 minLevel easyRezept Joghurt FrühstückEin frisches Joghurt mit Beeren und als Zusatz noch etwas besonderes - ich finde, so kann ein Tag im Büro gerne starten. Unter der Woche findet bei uns nicht wirklich ein klassisches Frühstück statt. Es...

Erdbeer-Cookies

Portionen 18Zeit gesamt 40 minLevel easyRezept Erdbeer-CookiesDas schöne an der Spargelzeit ist, dass sie auch gleichzeitig Erdbeerzeit ist. An den Ständen an der Straße oder vor den Supermärkten, direkt beim Bauern oder am Feldrand - überall kommt einem dieser...