Portionen

12

Zeit gesamt

120 min

Level

medium

Rezept

Kuchen mit Herz

Marmorkuchen –  ein Klassiker, der immer gut schmeckt und zu jeder Gelegenheit gebacken werden kann. Warum sollte ein solcher Marmorkuchen nicht auch eine kleine Überraschung beinhalten können? Das kann eine Jahreszahl zum Geburtstag, Stern oder ein Auto sein. Man muss nur die richtige Ausstechform dafür haben, dann lässt sich so ziemlich alles realisieren. Ich habe diesen Kuchen für meine Herzensmenschen gebacken und daher ist es ein Herzchen geworden, dass beim Anschneiden zum Vorschein kommt.
Die Idee ist ein Netzfund und den verwendeten Marmorkuchenteig habe ich bei ketometabolics gefunden.
Und ich kann Dir sagen, erst beim Anschneiden kann man das Ergebnis kontrollieren und das ist soooooo spannend, weil man es erst in diesem Moment sieht. Allerdings ist auch die Überraschung groß, wenn am Anschnitt die kleine Nachricht sichtbar wird.

Zutaten

Für Teig Teil 1 – die Herzen:

  • 4 Eier (bei mir immer Größe L)
  • 200 g gr. Joghurt
  • 50g weiche Butter
  • 80g Erythrit pulverisiert
  • 100g Mandelmehl (8-15 g Fett)
  • 100g gemahlene, blanchierte Mandeln
  • 1 Päckchen geeignetets Backpulver
  • ½ Teelöffel Guarkernmehl
  • 4-5 Tropfen Flavor Drops Vanille (oder echte Vanille)
  • geeignete Lebensmittelfarbe
  • Optional 3 EL Mandeln gehackt und 3 EL Erythrit

Für Teig Teil 2 – helle und dunkle Teigmasse:

  • 4 Eier (bei mir immer Größe L)
  • 200 g gr. Joghurt
  • 50g weiche Butter
  • 80g Erythrit pulverisiert
  • 100g Mandelmehl (8-15 g Fett)
  • 100g gemahlene, blanchierte Mandeln
  • 1 Päckchen geeignetets Backpulver
  • ½ Teelöffel Guarkernmehl
  • 4-5 Tropfen Flavor Drops Vanille (oder echte Vanille)
  • 3 EL Backkakao

Überraschung – Marmorkuchen mit kleiner Nachricht!

Kuchen mit Herz
Kuchen mit Herz
Kuchen mit Herz
Kuchen mit Herz
Kuchen mit Herz
Kuchen mit Herz
Kuchen mit Herz
Kuchen mit Herz
Kuchen mit Herz
Kuchen mit Herz
Kuchen mit Herz
Kuchen mit Herz
Kuchen mit Herz
Kuchen mit Herz
Kuchen mit Herz
Kuchen mit Herz

Marshmallow-Schaumküsse

Daff ifft legga – mmmmpf!

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Ofen auf 170 Grad O/U-Hitze aufheizen.
Währenddessen die Eier für Teig Teil 1 trennen, die Eiweiße zu Eischnee schön steif schlagen und dann beiseite stellen.

Schritt 2

Danach die  Butter erwärmen, so dass sie nahezu oder flüssig ist. Jetzt die Eigelbe mit Erythrit, sowie Joghurt und der Butter schaumig schlagen. Vanille oder Flavor Drops hinzufügen, dann Mandeln, Mandelmehl, Guarkernmehl und das geeignete Backpulver gut untereinander vermischen und dann zur Eiermasse geben. Den Eischnee unterheben und die Masse mit geeigneter Lebensmittelfarbe rot einfärben.

Schritt 3

Nun den Teig in eine Kastenform geben und im Ofen für ca. 45 min (Stäbchenprobe) backen.

Schritt 4

Nach dem Backen, den roten Teig auskühlen lassen. Danach entweder im ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden oder der Länge nach in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden (das klappt am besten mit einem Faden). Danach mit einer geeigneten Ausstechform so viele Herzchen ausstechen, dass sie hochkant nebeneinander gestellt, die Länge der Kastenform ergeben.

Schritt 5

Alles, was an Teig übrigbleibt, kannst Du einfrieren und z.B. für den nächsten no-bake-Kuchen, für Cake Pops oder als Muffinboden verwenden. Er muss also nicht entsorgt werden!

Schritt 6

Jetzt kannst Du den 2. Teig anrühren – analog zum ersten, allerdings die Lebensmittelfarbe weglassen.

Schritt 7

Jetzt nimmst Du die Hälfte von Teig 2 und streichst diesen in die Kastenform. Nun setzt Du die Herzchen hochkant nebeneinander in diesen Teig hinein, so dass die Herzen ca. 1/3 – 1/2 im Teig eingebettet sind.

Schritt 8

Optional kannst Du nun noch die gehackten Mandeln in Erythrit erhitzen, bis dieses flüssig ist und diese gezuckterten Mandeln über die Herzchen verteilen, bevor die 2. Teighälfte darüber gestrichen wird.

Schritt 9

In den restlichen Teig rührst Du nun den Backkakao, so dass sich dieser schön dunkel schokoladig färbt. Sollte er Dir aufgrund er zusätzlilchen trockenen Zutat etwas zu fest werden, reicht ein Schuss (Mandel-)Milch, um das auszugleichen.

Schritt 10

Jetzt muss dieser Kakaoteig nur noch als oberste Lage über die Herzen und die helle Teighälfte gestrichen und im Ofen auch für ca. 45 min bei 170 Grad O/U-Hitze gebacken werden. Auch hier ist die Stäbchenprobe zu empfehlen.

Schritt 11

Wenn der Kuchen fertig gebacken ist, lass‘ ihn gut auskühlen, dann kannst Du ihn mit Schokolade oder mit pulverisiertem Erythrit verzieren. Um das Motto Herz zu wiederholen, habe ich mir dafür ein paar Herzen aus Papier ausgeschnitten und vor dem Zuckern den Kuchen damit belegt. Viel Spass bei der Überraschung.

weitere Rezepte

Zwetschgen-Plunder

Portionen 8Zeit gesamt 120 minLevel easyRezept Zwetschgen-PlunderHefeteilchen vom Bäcker - himmlisch oder? Und doch immer wieder eine Versuchung. Kein Problem, denn mit dem Hefeteig kannst Du Dir alle möglichen Plunder bzw. Teilchen selbst zusammen stellen. Vielleicht...

Asia One Pot

Portionen 2 Zeit gesamt 40 min Level Easy Rezept Asia One Pot One Pot Gerichte sind einfach klasse, wenig Aufwand und eine tolle Geschmackswelt, die sich unter den Zutaten vererbt. Man kann unterschiedlichstes Gemüse, Fleisch oder Fisch mit Gewürzen aus fernen Ländern...

Lupinen-Kartoffelfaser-Linsen-Brot

Portionen 18Zeit gesamt 65 minLevel easyRezept Lupinen-Kartoffelfaser-Linsen-BrotWas mich an diesem Brot hier total begeistert, ist diese tolle gelbe Farbe. Das sieht einfach zum Anbeißen aus, oder? Nein, ich musste dafür weder Lebensmittelfarbe noch Kurkuma...

BluHaZu Bowl

Portionen 2 Zeit gesamt45 min Level Easy Rezept BluHaZu Bowl BluHaZu was? Nein, das ist keine Fremdsprache (oder vielleicht doch?), sondern ein Hinweis auf die Hauptkomponenten für dieses Bowl Rezept. Es wurden unter anderem Blumenkohl, Halloumi und Zucchini...

Liebesbriefchen

Portionen 8-10 Zeit gesamt 90 min Level Medium Rezept Liebesbriefchen Mit Hefeteig kann man ja so vieles anstellen. Vom Hefezopf, über Butterkuchen bis hin zu solchen kleinen Leckereien wie diese kleinen Liebesbriefchen ist alles möglich. Als kleines Mitbringsel oder...

Tuesday Bowl

Portionen 2Zeit gesamt 30 minLevel easyRezept Tuesday Bowl mit HühnchenBowls sind für mich die abwechslungsreichsten Gerichte. Sie sind bunt, man kann sie super portionieren und sie funktionieren kalt und warm oder auch sehr gerne in der Kombination aus warmen und...

Fladenbrot

Portionen 4Zeit gesamt 40 minLevel easyRezept FladenbrotWohin mit Döner, Caprese oder pulled Jackfruit?Warst Du schon einmal auf einem Foodtruck-Festival? Da werden unendlich viele neue Foodtrends angeboten, veganes, vegetarisches, Paleo, Keto, BBQ, Clean - so...

Kürbisbagels

Portionen 8Zeit gesamt 50 minLevel easyRezept KürbisbagelsEin Bagel ist ein Brötchen mit Loch. Ziemlich einfach, oder? Im Grunde ja, aber das Loch im Brötchen ist nicht nur hip, sondern hat auch einen Sinn. Bagels entwickeln durch das Loch in der Mitte eine bessere...

Wirsingrouladen

Portionen 10 Zeit gesamt 60 min Level Medium Rezept Wirsingrouladen Wie nennst Du diese Rouladen - Krautwickel, Kohlroulade?Mich hat dieser tolle Wirsingkopf die Tage im Supermarkt so angelacht, dass ich die Roulade aus diesem Wirsing gemacht habe. Das schöne an...

Blumenkohlbällchen

Portionen 30Zeit gesamt 45 minLevel EasyRezept BlumenkohlbällchenBlumenkohl ist auf der einen Seite kalorienarm, liefert auf der anderen aber jede Menge Vitamine und Mineralstoffe - klingt also nach einer super Zutat, um sich gesund zu ernähren.Für uns ist dabei aber...